1939 / 88 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 17 Apr 1939 18:00:00 GMT) scan diff

[2341].

Gehlsen Holzhandels- Aktiengesell- schaft, Glüestadt.

Zweite Beilage zum Neih8- und Staatsanzeiger Nr. 88 vom 17. April 1939. &. 4

[2528].

Handels- und Gewerbebank Heilbronn A.G.

Vilanz auf den 31. Dezember 1938.

abs{<luß und der Ge

ex den Jahresabschluß erläutert, den

geseßlihen Vorschriften.

Hamburg, den 2. Mär i Rönnau, Wirtshaftsprüfex.

j 1939.

Der Vorstand der Handels- und Gewerbebank Heilbronn A. G. Erwin Bohner. Fred Geyer. Hermann Winghardt.

Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf

und der Geschäftsbericht, soweit er den Fahresabschluß erläutert, den geseßlichen

Vorschriften. 4

; 8 Stuttgart/Heilbronn, im März 1939, L: -

Professor Fulius Chenaux-Repond, Wirtschaftsprüfer. , Dem AuffiIeörat gehören an: Walther Brüggemann, Fabrikant, Heil,

G E U E ige is i i Gustav Pielen eneraldirektor, Heilbron j Aktiva Gw E siéllpectr, Vorher; | Frieeih Botimann Bankdirektor a, D., Heilbronn; Ludwig Anlagevermögen: Varraserve: t d ausländische Zahlungsmittel, Gold) Müller, brikant, Heilbronn; Otto Neubaur, Vorstandsmitglied der Reis, Betriebs- und Geschäfts- a) Kassenbestand (deutsche und ausländische g ree egt Kredit-Gesell schaft Akliengesellshaft, Berlin; Gauwirtshaftsberater Walter Reihle, ausstattung: Bestand am b thab Reichsbankgiro- und Postsche>konto . 1 463 729,10 | 2 314 298/54 | Präsident des Württ, Sparkassen- und Giroverbandes, Stuttgart; Ministerialrat 1.1.1938 300. ) Guthaben auf Reichsbankgiro- o - 1 4683 729,10 Martin Riekert, Württ, B NE t, Stuttgart; Bergassessor Otto 1938 .. 8 576+ Sche>s E A S E E Schmidt, Vorstandsmitglied der Württembergischen Bank, U METLs WEdr0 S We el d E <0 66 D <0 d > E R. S R E l 4 146 270 75 .. ats err, bronn: Ministerialrat Gott ob Shu"on, Abschreibung 8 876,— p der gra erng O: E O wee Mel B En caC ile, E A Der Ege Vorsißer, Fabrikant i : s 8 ebes entsprechen (Handels- {BeT ; : i n. in 19388 . _8676,— 200|— Ee d +16 Abs. 2 ded Reid is dler bas Kreditwesen) Bidinig Hane, LELn, U Luxe T cnngete Beteiligutigen. c s 200/— | Schaßwechsel und unverzinslihe Schaßanweisungen des Reichs und v'fna Sva [2040]. : Umlaufsvermögen: der E a L Roh-, Hilfs- und Betriebs- Darin enthalten: K 3 754 273,81 Schazwechsel und Schay- Land- und Forstbank A.G. Nürnberg. stoffe . 351,05 anweisungen, die die Reichsbank beleihen darf Bilanz per 31. Dezember 1938. Waren 4 » .+ 236 069,55 Eigene Wertpapiere: | : ——— s Forderungen a) Anleihen und verzinsliche Schaßanweisungen des Reichs und der Aktiva. H auf Grund L e ooooooo» 4988 967,84 Barreserve: i : von Waren- b) sonstige verzinsliche Wertpapiere . » « « « « e « 2668 026,50 a) Kassenbestand (deuts<he und ausländis<he Zahlungsmittel, lieferungen c) börsengängige Dividendenwerte . « « « « e « 2388 713,80 O C 31 429,40 und Leistun- d)’ sonstige Wertpapiere «eo ooooo e 344 190,06 |10 389 898/20 b) Guthaben auf Reichsbankgiro- und Postshe>konto 178 052,35 f 481 75 gen . . « 108 245,51 t ind enthalten: R. 6 046 286,49 Werkt- Gebt. e E 23 281 96 Wechsel . . . 11 245,98 E o Reichsbank beleihen darf / M Davon sind K.A 102 486,99 Wechsel, die dem $ 21 Abs. 1 Nr. 2 Kassenbestand Kotisortiaeiaunam Ci A O 67 959/92 des Bankgesezes entsprechen (Handelswechsel nach $ 16 Abs. 2 des es Kurzfällige Forderungen unzweifelhafter Bonität und Liquidität gegen a ai Reiiägejeyes über U Ciatiad e vel ets und von Me10)8 E L S Schaßwechsel und unvèrzinsliche azanweisungen des bank- und Swan sind K.4 2 743 856,60 täglich fällig (Nostroguthaben) ber L R t Rd 0720 Postsche>gut- Vorschüsse auf verfrachtete oder eingelagerte Waren: Rembourskredite | 187 213/97/ - Darin enthalten: R.A 248 072,94 Schazwechsel und Schay- E n 92,34 Schuldner: : anweisungen, die die Reichsbank beleihen darf -.. ndere anft- K diti titute E A S0 0,00 00 6_@ as , Eigene Wer apiere: ¿ guthaben. . 1858,01 | 362 082/44 b) sonstige Eure aon ei eee o e 13883885,57 (13883 8805/57 5 er iobans verzinslihe Schaßanweisungen des Reichs und Posten, die der Rechnungs- Jn der Gesamtsumme sind enthalten: s der Länder .. .. ... ooooo 00 R l abgrenzung dienen . 2 762/10 1. RA 1372 550,20 gede> durch börsengängige Wertpapiere | b) sonstige verzinslihe Wertpapiere « « « « - « - E A Forderungen aus begebe- 2. RA 7 346 675,89 gededt dur sonstige Sicherheiten c) börsengängige Dividendenwerte „o. R014 988/991 nen Wechseln 57 354,10 Hypotheken, Grund- und Rentenschulden . ... «e» | 1458 560/28 d) sonstige Wertpapiere „oooooo 7250,60 98 Bürgschaftsforderungen D r o i S E Jn der Gesamtsumme enthalten: L. 3 786 179,48 Wert- |- - 2 430,66 A E Sl, 1h Davon sind L 2,— Beteiligungen bei anderen Kreditinstituten |- - - papiere, die die Reichsbank beleihen darf S 365 224 54 Abgang N 1,— 3 Kurzfällige Forderungen unzweifelhafter Bonität und Liquidität | Grundstü>e und Gebäude: “M ‘} gegen Kreditinstitue „.. .,. . .. eee eee | 493 49280 Passiva, a) dem eigenen Geschäftsbetrieb dienende « « « « « « 260 000,— Davon sind B. 493 492,80 täglich fällig (Nostroguthaben) Sn S - t E R « « « « « «220 000,— |. 480 000/— | Schuldner: U agen: Ö i —‘ 2 . RAM 96 3 E : a Kreditin titute 6 S0. #6 ee. D R GUEE Gesebliche Rücklage: Be- | de GMi Sab Betciebncu i, E L A I 10/— | - b) sonstige Schuldner 7 2 5 : 2 7 5 2 5 25 2.2 906815004 | 8 086 1600 T R 2 000,— Posten, die der Rehnungsabgrenzung dienen „. «e. o. « þ - 93218/79 Jn der Gesamtsumme enthalten: | i igang 1938 . 3 000, In dén ‘Aktiven sind enthalten: : aa) RA 259 208,85 gededt bur< börsengängige Wertpapiere Zugang Cte Sa A Au3weispflihtige Forderungen an Mitglieder des Vorstandes, an bb) 3 531 130,99 geded>t dur< sonstige Sicherheiten : 5 000,— Gefchäftsführer und an andere Personen und Unternehmen gemäß Grundstü>e und Gebäude . « « « « « « « 212 099,— Andere Rüd>- f geseblichem Formblatt vom 17. 1. 1936/29. 9. 1937 N.4 44 618,75 T O e lagen . . 22500, | 27500—| Anlagen nah $ 17 Abs. 1 des Reichsgeseßes über das Kreditwejen —BIT 773,96 211 773,95 Wertberichtigungen (Del- |, ; T s : 1/,0 ; C R 3 450,— | 208 323/95 kredererüdstellung) . . | 10000—]| Anlagen nah $ 17 Abs. 2 des Reichsgeseßes über das Kreditwesen |. Ges s L _ s 1/— B Lis P e j 26 891 |— A S A s —— |— Posten bio: her N etnc tabarenituns ‘dienen : : : : ; , Z Ó ° j 117/44 Verbirdlibteiten: A Summe der Aktiva [39 754 822,46 | Jn den Aktiven sind enthalten: | L : auf Grund von Waren- | N Passiva. Anlagen nach $ 17 Abs. 1 des Reichsgeseßes über das Kreditwesen lieferungen und Lei- ee: ; ; J} Anlagen na $ 17 Abs, 2 des Rei<sgesehes über das Kreditwesen stungen . . 28711,50 |- a) seitens der Kundschaft bei Dritten benußte Kredite 187 213,97 Md E os . g is gegenüber j b) sonstige im Jn- und Ausland aufgenommene Gel- ; M ' s —- Banken, der und Kredite (Nostroverpflichtungen) . . . . 9 017,58 | : Summe der Aktiva | 8 597 223/86 sichergestellt e) Einlagen deutscher Kreditinstitute 1 426 089,69 aiv dur<h Waren- ua dis d) sonstige Gläubiger . . « « « ‘20 598 473,32 22 024 563,01 |22 220 794/56 Gläubiger: Passiva. j v j E A lombard. . 183 987,64 212 699 T4 Von der Summe e) + d) entfallen auf: : : Jt F i Dritten. A A PE L a y 4 ußte Krêdite. +107: 289,59] Posten, die der Rechnungs- j l. jederzeit fällige Gelder R 9 263.738,03 i E A h B) ioistias e ane E De Loma g abgrenzung diénèn . , 6 724/60 2, festé Gelder und Gelder auf Kündigung N 12 760 824,98 Gelder und Kredite (Nostroverpflichtungen) . 100,— R : M 2. O S i ri gi ao ec) Einlagen deutscher Kreditinstitute . « » « « » —— , ewmtinnvortra a) mnnerha agen : 04 ¿ L Z 7 597,36 | 7074 9869 aus 1937 . 13 493,05 | - b) darüber hinaus bis zu 3 Monaten A 9 021 926,96 9) lone Ae t D S F E Gewinn 1938 17 916,75 |- - 31409/80} - - * - e) darüber hinaus bis zu 12 Monaten L 2 542 901,75 1 hr ata : bene oa Weiber SL 60 hr 60 j L R bel ets i s d is A Bein E tp G R S / 2. feste Gelder und Gelder auf Kündigung L.{ 6 356 719,70 da 354.10 a) mit geseßlicher Kündigungsfrist . . . . . . , , . 2614 528,24 O Von 2. werden A Nee sind fällig: Bürgschaftsverpflich- b) mit bejonders vereinbarter Kündigungsfrist . . . 8541 077,07 |11 155 605/31 a) innerhalb 7 Tagen : , 19.90 S i ASIRRS 28 b) darüber hinaus bis zu 3 Monaten K 1 512 319, tungen 2 430,66 Grund- oder Stammkapital e e + « | 3000 000 c) darüber hinaus bis zu 12 Monaten 4 4 712,30 54 | Reserven nach $ 11 des Reichsgeseßes über das Kreditwesen: Á ; S f 365 224/54 a)- geseßliche Reserven 500 000 d) über 12 Monate hinaus k. j R D074: S D 5! 0 E e e. Bs (N 2 e use A è i iei Gewinn, und Verlustreuung | b) sonstige (freie) Reserven nah K.-W.-G. $ 11" » + ; 500 000,— | 1000 000/— | Grund- ober Stammkapital S per 31. Dezember 1938. Sonstige Reserven: ‘P N deseolithe Rélétbett « «ces Ub ade ois T0 e E / E E 6) Pensionsrü>lage ee ooooooooooo o « 260 000,— b) sonstige (freie) Reserven nah KWG. $11. « + —,— | 170 000/— Aufwendungen. b) Alters- und Hinterbliebenenbeihilfe . . . . . . . . 15 000,—|- - line R R T 272 000 Löhne und Gehälter. .- . 101 E c) Baurü>lage (S: P >00 6 0 S O EE 125 000,— 400 000|— Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen U aa ae Us bls 24 00977 Geseßliche soziale Abgaben 7 041/20 | Rüdstellungen ........., eee eo ooooo e e e | 028 96588 |Reingéwinn: Freiwillige ‘sozialé Lei- Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen „......... 4 952/24 Gewinnvortrag aus dem Vorjahr » o « « o e « 10 595,95 | rue s ‘aa R 9 202/78 Reingewinn: Gewinnvortrag aus dem Vorjahr . « 1 Aba G Gewinn 1988 „Ga ee od eee d ¿4 68110 56 22714 reivu g o Gewinn 1938 d E E Ba G 0 6 s, 1 7 51 ‘Verbindlichkeiten aus Bürds 7 E R E 7 e —— e! gschaften, Wechsel- und Sche>bürgschaften R E eo | 1722698 | Verbindlichkeiten aus Bürgschaften, Wechsel- und Sche>bürgschaften sowie aus Gewährleistungsverträgen ($ 131, Abs. 7 des Aktien: Besibsteuern E S 27 989 | „sowie aus Gewährleistungsverträgen K 1 857 348,55 geseßes) E.A 2 180,— : : Beiträge zu Berufsvèr- Eigene JFndossamentsverbindlichkeiten: [Eigene Jndossamentsverbindlichkeiten aus Rediskontierungen trt eo 1 537/10 | 8) aus weitèrbegebenen Bankakzepten —,— A - «RA 198 328,24 E 0 Lian b) aus eigenen Wechseln der Kunden an die Order der Bank —,— |. ‘Jn den Passiven sind enthalten: - 17315277 | e) aus sonstigen Rediskontierungen R.A 246 833,29 Gesamtverpflihtungen nah KWG. $ 11 Abs. 1 K.4 7 074.986,95 Zuweisung an die gesez-.|. .. - ÞJn den Passiven sind enthalten: f Gejsamtverpflichtungen nah KWG. $ 16 N 7 074 986,95 liche Rücklage C S 3 000 Fe: Gesamtverpflihtungen nah $ 11 Abs. I des Reichägeseßes über das Gesamtes haftendes Eigenkapital nah KWG. 8 11 Abs. 2 Zuweisung an andere Rü>- Kreditwesen N 34 883 626,83 RA 1 170 000,— C 22 500— | Gesamtverpflichtungen nach $ 16 des Reich8gesezes über das Kredit- C ror vas c Reingewinn: wesen RA 23 728 021,52 L : E Summe der Passiva 85 Gewinnvortra Gesamtes haftendes Eigenkapital nach $ 11 Abs. 2 des Reichsgesebes | Gewinn- und Verlustre<hnung für die Zeit vom 9 ; aus 1937 . 13 493,05 über das Kreditwesen R.X 4 000 000,— A 4E L.aJanuar bis 31. Dezember 1938. Gewinn aus Sat E Summe der Passiva: 139 754 822/46 ; Soll. Ra 4 E 30 063575 | Gewinn- und Verlustre<hnung auf den 31. Dezember 1938. Soiree aue e und Fiaueett R L 8 d E A l reibung au d u Erträge. Soll. RM D Gewinn: Vortrag Aus 10 e L d eo. 10 595,95 Gewinnvortrag aus- 1937 13 493/05 | Steuern und ähnlihe Abgaben . . .., S S 350 272/47 Reingewinn 10S ae 45 631,19 Bruttowarengewinn . . .-| 190 372/10 |Ansgaben für soziale Zwe>e und Wohlfahrtseinrichtungen einschl. sozialer T66227,14 Erträge aus Beteiligungen 10/— Pg e e e R R 134 751/06 hieraus: Außerordentliche Erträge . 26 18742 Handlungsunkosten T0 6000s 798 37127 4% Dividende an die Aktionäre . G6 L 40-000,— é 330 062 57 Abieereilnnz auf Gcbäute E p L Tantieme des Aufsichtsrates E e R T R A Va A A re1vu a S ETUC Ga “Ev A | Glückstadt, den 2. März 1939. R A Se T E Vortrág auf neue Rechnung r ————- Gehlsen Gewinnvortrag aus 1937... .... .. . . , 62071,56 239 67611 Holzhandels=-Aktiengesell schaft. Reingewinn 19388 „eee, 175 205,95 M Haben. Der Vorftand. j 1 605 315/61 | Vortrag aus 1937 „....., C Ca 10 595 9 Walther'Dührimg. Sábeu: ) | Ertrag aus Sedan, Fe E, Sorten und Coupons .. 1 a Dér ichtsrat. E Ertrag aus Zinsen und Provisionen N Alfred Mea E, Vorsiger. Sine ns Couin R e 2/9 e B E 877/76 Sonsigs Erträgnisse (eve 6 Go die s 0d bd ua ee) 00000 Na. dem absthliehehben Ergebnis | Yobtubeortrans - - s (Tee O STE : 239 676110 meiner pflihtgemäßen Prüfung auf | Außerordentliche Erträge: i Nürnberg, den 29. März 1939. i Grund der Bücher und der Schriften der | z) Mehrerlös aus verkauftem Grundbesig . . . . . . 23 000,— Die Auszahlung der 4 % Dividende erfolgt ab 5. 4. 1939 an unsere Gesellschaft sowie der vom Vorstand er- b) freigewordene Wertberihtigungen . . . « « « « «+ 102 000,— Schaltern. een Ren 119 B en)" | 2) as b e oa L R E Der Vorstand. Pöllinger. Maier. sprechen die Bu De Jahres- P1605 315/61 Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtmäßigen Prüfung au <hâftsberiht, soweit riften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand er

Grund der Bücher und |

teilten Aufklärungen und Hinweise entsprechen die Buchführung, der Jahres

cesedligen V E Err, soweit er den Fahresabs<hluß erläutert, de n Borschristen.

Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten

Aufklärungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der JFahresabs<luß

geseßli ; ürnberg, den 30, März 1939. T Prof, Dr, Otto Hintner, Wirtschaftsprüfer.

zum Deutschen Neichs3a

Ir. 88

G e e 0

7. Attien-

[3022]

gesellschaften.

Diskont-Kompagnie Aktiengesellschaft, Berlin.

Herr Dr. Otto Schniewind .ist aus

dem Aufsichtsrat unserer . ausgeschieden.

Gesellschaft

Berlin, den 14. April 1939.

Der Vorstand. Hoppe.

Puhlmann.,

Bilanz zum 31. Dezember 1938,

[2786]. Aktiva. Anlagevermögen: Bebaute Grundstücke mit Geschäfts- und Wohnge« bäuden: Bestand. am 1. Januar 1938 233 269,05 Zugang 534,55

—D33 803,60

Abschr. . . 5 186,70 Fabrikgebäuden und an deren Baulichkeiten: Be- stand am 1. Januar 1938 290 562,90 I

Zugang*) . 149 420,87 439 983,77

Abschr. Ï-. 24 625,02-

Unbebaute Grundstü>e: Bestand am 1. 1. 1938 78 406,80 Abgang*) . 66 117,10 Maschinen und maschinelle Anlagen: Bestand am 1. 1. 1938 . 91 795,90 Zugang ‘.* ‘6131,61 0792761 Abgang. . 1103,79 . . 96 823,72. | Abschreib. . 89 405,61. Dampfer und Fahvzeuge: Bestand am 1. 1. 1938 675 800,70 . 166 151,07 841 951,77 Abgang 5 2__1510,96 840 440,81 Abschreib. . 130 409,67 Treidelei, Gleis- und Slip- anlage: Bestand am 1. Ja- nuar 1938 . 52 550,80 Abgang . - 5,30 : 62 515,50 Abschreib. . 10 128,— Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsausstattung: Bestand am 1. 1. 1938

15 229,90 Zugang -

16 065,31 31 295,21 Abschr. . . 8146,61 Im Bau befindliche An- lagen: Bestand am 1. 1. 1938 51 736,54 Zugang 222 886,16 274 622,70 Abgang . - 221 869,16 Anzahlungen auf Bauvor- Det S G e

Zugang

L Umlaufsvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebs- E «o Halbsertige Erzeugnisse. « Wertpapiere . ... ., Von der Gesellschaft gelei- stete Anzahlungen ._. Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen . « « « Sche>3 . . . . . . . . Kassenbestand und Post- she>guthaben „. Bankguthaben ... Sonstige Forderungen . . Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen . .

Passiva. Grundkapit E S E 1 Rü>lagen:

Geseßliche Rücklage « « Sonder- und Gewinnan- teilrüdlage 261 000,—- Erneuerungs-

rüd>lage . . 250 000,—

Rückstellungen:

Für Pensionsverpflich- tungen . . 265 229,38 Andere Rüd- y stellungen . 106 900,—

Verbindlichkeiten: Anzahlungen von Kunden Verbindlichkeiten a. Grund

von Warenlieferungen und Leistungen . . Sonstige Verbindlich- iten E

Posten, die der Re<nungs-

abgrenzung dienen .

Gewinn:

Vortrag aus 1937 2 660,02

63 090,03

. . .

2

..,

eingewinn 1938.

2

‘67 418/11

4241750

408 503/88

RK [9

228 616/90

416 358/75

- 12 289/70 |

710 031/14

283 148/60

52 753/54 20 752/5

K

T 562 786/79

272 527/40 157 076|— 6 039/02

3 248/59 70 395/84 3 026/76 19 587/92 259 853/07 33 868/45

20 094/04 000 000/—

100 000/—

511 000|—

372 129/38 123 053/74

57 994/37 171 464/94 7111/40

65 750/05 408 503/88

M s e U R

zum 31, Dezember (Manon Ra

Berlin

1938.

Aufwendungen, Löhne uud Gehälter . . Soziale Abgaben . Abschreibungen auf das An-

‘lagevermögen .. ., Zinsen, soweit sie die Er-

tragszinsen übersteigen Steuern: vom Einkommen,

‘vom Ertrage und vom Vermögen . .. .., Beiträge an Berufsvertre- net C Ausgabe von Freiaktien Zuweisung zu Rücklagen . Gewinn; -

Vortrag aus 1937

i ; 2 660,02 Reingewinn 1938. , , . 63 090,03

Erträgnisse. Vortrag aus 1937 .., Au3tweispflihtiger Roh-

T aa e L Außerordentliche Erträge Entnahme aus der Sonder-

und Gewinnanteilrü>- lage zur Erhöhung des

Grundkapitals

RM

1198 154 85 870

217 901 3 303

208 210 5 015

100 000 85 000

65 750 1 969 206

2 660

1 845 349 21 196

100 000

Gewinn-. und Verlustre<hnung

05 01 02

23 76

61 38

81 70

-Georg- Landsberg.

unserer

Tprechen die Buchführung,

‘geseßlichen -V isten. 9 Bs orschriften

Aufsihtsrat der

Brose; Mitgl.:

Max Heiß, Dr.-Jng.

‘abshluß und ‘der Geschäftsb ‘ev den - Jahresabschluß erläutert, den

Aktiengesells<haft : Vors. : stellvertr. Vors. : Dr. Ernst Zhnen.

Wilhelm Borgschulze-Mentges, ( e. h. Carl Köttgen, Erich Leopold, Dr. Viktor Mahnke,

V

1:969 206

Verlin, den 31. Dezember 1938, - -Teltowkanal- Aktiengesellschaft. Ulrih v. Both. Nah dem abschließenden Ergebnis pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der ‘Gesellschaft sowie der vom Vorstand er- ‘teilten Aufklärungev. und Nachweise ent-

01

der Jahres-

rlin, den 28. März 1939. Deutsche Revisions= und Treuhand- Aktiengesellschaft. Dr. Karoli, Dr. Ritt{stieg, Wirtschaftsprüfer. Teltowkanal- Dr. Hans

Nah dem abs<le teilten Aufklärungen und abshlu

goseblihen Vorschriften.

S)Einschl. Umbuchungen =66117,10 B4, |

Grund der Bücher und S und der Geschäfts

erlin, den 11. März Deutsche Revisions- Dr, Karoli, Wirtschaftsprü

ubert. nden Evgebnis unserer Prüfung auf riften ber Gesellschaft sowie der vom BeGe erx tahweise entsprehen die Buchführung, der JFahres- bericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den.

1939,

ericht, soweit

[3012] Deutsche Zündwaren-Monopolgesellschaft.

Wir laden die Aktionäre unserer Ge

2 sellshaft zu der am 9. Mai 1939

40

vormittags 11/2 Uhr, Räumen in Berlin NW 40, straße 3a, Hauptversammlung hierdurch ein.

Die Tagesordnung lautet:

1. Bericht des Vorstands und des Auf

sihtsrats. 2. Beschlußfassung über die Gewinn

Herwarth

verteilung für das Geschäftsjahr

1938

des Vorstands und des Aufsichts rats.

Geschäftsjahr 1939. Berlin, am 5. April 1939. Der Aufsichtsrat. Dr. Bruno Claus sen, Vorsizer.

[3001]

Aktiengesellschaft, Celle in Hannover,

Wir laden hiermit unsere Aktionär zu der am Montag, den. $8. Ma 1939, 17 Uhr, in unseren Geschäfts räumen, Lachtehäuser Str, 93, statt findenden ordentlihen Hauptver sammlung ein.

Tagesordnung:

1. Vorlage der Bilanz und des Ge- häftsberihtes für das Fahr 1938.

2. Beschlußfassung über die Genehmi gung der Bilanz sowte der Gewinn

und Verlustrehnung für das Fahr

1938.

3. Beschlußfassung über ‘die Entlastung der Mitglieder des Vorstandes und

des Aufsichtsrates. 4. Neuwahl des Aufsichtsrates.

der Hauptversammlung ist davon ah ängig, daß die Aktien spätestens dre age vor der Hauptversammlun 10 Uhr, oder bei werden. Celle, den 14. April 1939,

einem Notar hinterleg

Metallwarenfabriken Altona - Celle

Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Zu>er.

Tobis Cinema Film Aktiengesellschaft. Langenscheidt.

flihtmäßigén

und Treuhand-Aktiengesellschaft. fer, Ton Ea E Wirtschaftsprüfer,

in unseren

stattfindenden ordentlichen

3. Beschlußfassung über die Erteilung der Entlastung an die Mitglieder

4. Wahl des Abschlußprüfers für das

Metallwarenfabriken Altona-- Celle,

Die Ausübung des Stimmrechts. in

bei der Gesellschaftskasse

1

-

,

-

-

-

e i

-

-

-

-

i

,

t

[2041]. i S | S Tobis-Cinema Film Aktiengesellschaft. Vilanz zum 30. Iuni 1938. a ETOEN ——— m R Aktiva. Anlagevermögen: ' Büroinventar: Stand am 1. Juli 1937 1,— Zugang « « 0:0 06 e S0 . 333,60 334,60 Abga +6 oa ooo 538460 R S Beteiligungen e eo oooooooo) G E S E E 40 000— Umlaufsvermögen; Rohfilmbestand . ooooooooooo 65405,60 M «e006 0 06) se « 1979008 Reklamematerial .. .... .. . .. 3000,— 88 195/63 Filmbeteiligungen und Garantien .._—_—__.-; 21 919/50 Vorschüsse an Herstelle 21 255/69 Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und E, 121-815,77 Forderungen an Konzernunternehmen . 580 260,34 Sonstige Forderungen E 585,37 736 661/48 O L 31 138/15 899 170/45 Rechnungsabgrenzungsposten. « «e o o «o o o 5 667/92 | _939 838/37 | A Passiva. : : Grundkapital o 09.8. . . . . . e. ® ® e es ® 6 . 200 000|— Reservefonds E n D 00 1 000/— Rückstellungen . eo. ® e. . . . . . . . . L) 9 . 106 376 92 Verbindlichkeiten: Anzahlungen von Kunden... 225 737/28 Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen D E C 381 760/59 Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunternehmen . 24 963/58| 632 461/45 939 838137 Gewinn- und Verlustre<hnung für 1937/38. Aufwendungen. i S L 138 553/38 G Ca L 4031/17 Andere Abschreibungen 9E S .- e. . e e. . . ee e ooo. n 248 202 53 Zinsen . . . e. e. . . o.“ . . .. ® . e. o. . . ® ® ® o e 0. 2 30 258 T Besißsteuern . . . . . ® . . ® _ N LE . o e... L) . L) ® . . e . 2 755 70 Beiträge an Berufsvertretungen « e e o ooooooo 300/— Außerordentlihe Aufwendungen « «ooooooooo 50 032/56 So tgE AUTIVeRO E «4 v oos aa Ua on ais 191 852/39 665 986/50 Erträge, Bruttoertrag . O 90 0 _@ . e e 98 eo e os 160 6041/95 Außerordentliche Erträge . A moe ls 0 1 503/70 Verlustübernahme dur<h Tobis Filmkunst „ee ooooo 503 877|85 ' : 665 986/50 Meri, ben 18 E Ia

Drítte Beilage nzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Montag, den 17. April

[2082],

,

1939

Bereinigte Strohstoff-Fabriken.

Bilanz zum 31, Dezember 1938.

IIT,

v

TV;

VI,

-

1

VII. - Poste

Gewinn- u

4. HHYpvthek

8. Wechsel

9. Kassenbestand, einschl. Reichsbank- u. Postsche>-

ù graben

T. Grundkapital IL, Rü>lagen: 1. Geseglihe Rü>lage . . . d, Andere Rüdlagen (freie Rü>lagen) Wertberichtigungen zu Posten des Anla a Eg 992,64 + Zugang in 1938

Wertberichtigungen zu Posten des Umlaufvermögens:

5. Von der Gesellsch

e IT. Umlaufvermögen; 1. Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe . 438 637,— 2. Halbfertige Erzeugnisse 8. Fertige Erzeugnisse . . „o o o

7. Forderungen an Tochtergesellshaft .

E = w

Stand am s Stand am

Aktiva, 31, 12. 1937| Bugänge |3], 12, 1938

L, Anlagevermögen: A \- Ra [M] BA L, Bebaute Grundstücke mit: |

a) Geschäfts- u. Wohngebäuden 334 913/201 116 165/69] 451 078/89

b) Fabrikgebäuden . . .„, 769 902/80 179 417/631 949 32043

c) Strohlagergebäuden « 178 733 —| 179 577/744 358 310/74

2. Unbebaute Grundstüde é 151 45049 1847/08) 153 297/57 3. Maschinen und maschinelle An- | | |

n oe rei l S008 GlUE 651 127/53} 2709 142/14

4. Gleisanlagen . . . ., e 125 797/38 33 448/11] 159 245/49

5, Mobilien und Fahrzeuge s 30 783/49 35 751/29 66 534/78

6. Beteiligungen « « « « « e « | 180 000|—| 525 000|—| 705 000|—

3 829 59497

1 722 335/07] 5 551 930 04

aft geleistete Anzahlungen 6, Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen

ndere Bankguthaben. „. . « » « « « « . 395 042,07

Passiva.

ooooooooooo)

1. Rü>stellungen für ungewisse Forderungen . .

2, Sonstige Wertberichtigungen

V, Rü>stéllungen für ungewisse Schulden einshließli<h Steuerrüd-

stellungen .

Verbindtkichkeiten:

1. Anzahlungen von Kunden . .

2, Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe- rungen und Leistungen

. - e... - s - s s.“ . . . . . . . . * L . -

3, Nicht erhobene Dividende „e e.

4. Eigene Akzepte . . 5. Sonstige Verbindlichkeit n, die der Rehnungsabgrenzung dienen . - VIIL, Gewinn: Gewinnvortrag aus 1937. „... - Gewiny in 1938 « «e. oq..0:2 4:2

s en »

e. o. os

19 260 6 169,— 464 066,—

. 126 794,35

‘4 O6

5 000,—

484 384,40 85 406,10

16 091,21 1627 042/89

7 178 972/93 |

nd Verlustre<nung für das Geshäfts jahr

Soziale

[2083]

Vereinigte Stro Für das Geschäft

Hauptversammlung eine

Löhne und Gehälter „. .. ., Abggqben . . Abschreibungen auf das Sen Ub Glo. o U abzüglih Zinsertrag . - o...» - Besibsteuern einschließlih Steuerrüdstellungen Beiträge: an Berufsvertretungen . . . .. Gewinnvortrag aus 1937 „6 Gewinn in 1938... «o. e...

Gewinnvortrag aus 1937 .. . ., Ausweispflihtiger Rohübershuß . Pacht- und Mieteeinnahmen . « « Außerordentliche Erträge « e « «

, im Treuhand- Theermann, Wirtschaftsprüfe

hstoff-Fabriken in Dresden-Coswig.

< dem Beschluß der heutigen ur Auszahlung.

Nr. 53 für die Aktien Ne. 1 bis 19000 E R E E 10 % Kapitalertragsteuer ,

; Anlagevermögen

Aufwand,

Ertrag.

1939.

T,

und Nachweise en

gen Geschäftsbericht. soweit

Dresden-Coswig, den 31. Dezember

Vereirrigte Strohstoff-Fabriken. Wittmer. j Nach dem abschließenden Er Grund der Bücher und der Schrif ‘erteilten Aufklärur abshl:1ß und der geseßlichen Vorschriften. Dresden-

PPaA. a 1938 gelangt na

ividende von 6 % Somit werden die Gewinnanteilscheine

1938. Kelléx

2 400 000 ooo 600 000'— 0 300 000 gevermögens: | 394 007,36 | 2 850 000'— 60 000,— 22 052,55 82 05255 235 423|— 13 970,80 268 269,04 1 799,10 153 659,— 83 667,— 521 355/94 Oa E d 14 784/72 29 425,62 | 145 931,10 | 175 356/72 7 178 972/93 1938. RM D ev ee. 1131402146 S 101 465 52 R A 394 007 36 164 745,70 | 41 834,57 | 122911'13 426 332/69 G“ 8461/83 29 425,62 145 931,10 | 175 356/72 2 542 556/71 | * - * . * 29 425 62 C E E 2329 785 60 D D O 17 532 87 . - . . . 165 812 62 2542 55671

gebnis unserer pflihtmäßtgen Prüfung auf ten der Gesellschaft sowie der vom Vorstand tsprehen die Buhführung, der Jahres- er den Fahresabsc<hluß erläutert, den

ereinigung Aktiengesellschaft. Bürger, Wirtshaftsprüfer.

RAÆ 6,— 0/60

5,40

s 6 5 T #6 .

R.A

und für die Aktien Nr, 19 001 bis 19 500 über je N. 1000,— mit R.Æ 60,—

Düren;

|

direktor Dr. jur. Rudolf Keller, Der Auffichtsrat Kommerzienrat Gottlieb von Loehr in Kronber Bankdirektor Dr. Herbert Klippgen in Dresden;

hausen- in Dresden; Direktor Ar Dresden-Coswig, den 5. April 1939.

P

Dresden, in unseren seßt \ih demgemäß wie fol aul Leonhardt in Dresden, Vorsitzer; Professor Karl g îm Taunus, stellvertretender Vorsiber; Dr, jur. Rudolf Keller in Dresden: Bankdirektor Reinhold Freiherr von Lüding- thur Prölß in M

Der Vorstand.

Wittmenu

Kellex

10x Napitalértoiter a C— RAÆ 54 eingelöst, und zwar bei der Dresdner Bank in Dresden, Berlin, Frank- furt a. M. und Ludwigshafen a. Rh. und Allgemeine Deutsche Eredit- Anstalt Abt. Dresden in Dresden sowie bei der Gesellschaftskasse in E, Vz. Dresden. resden-Coswig, den 5. April 1939. / Der Aufsichtsrat. Leonhardt, Vorsigzer.

[2084] Vereinigte Strohstoff-Fabriken in Dresdemw-Coswig. __Jn der heutigen p'eupiverzameaciung wurden die turnusgemäß aus- scheidenden Herren Konsul Dr. jur. Herbert eten Keie Dresden, und Bank-

TUU Tit

htsrat wiedergewählt.

gt zusammen: Konsul

Willy Hopp in Konsul Dr. jur.

ünchen.

C S T E T S E RS E L A d mer

S