1939 / 88 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 17 Apr 1939 18:00:00 GMT) scan diff

Dritte Beilage zum Reich8- und Staatsanzeiger L 88 vom 17. April 1939. &. 4 : / B íî E T É e B e íî l age Hallenbau Land und Stadt A.-G. ] [2532]. Vermögensre<nung. zum Deutschen NeichSanzeiaer und Preußischen StaatZanzeiger

[2562]. zu Magdeburg. Vilanz zum 31. Dezember 1938. Gothaer Allgemeine Versicherung NA.-G. Werte. Ï u M ania E E : 5 Aktiva. RA: D, : - Gewinn- und Verlustre<hnung für 1938. L R Aktionäre « » « . .. .. ITL 88 Berlin, Montag, den 17. April 1939 Anlagevermögen: A. Unfall- und Haftpflichtversicherung ohne Kraftfahrzeugversicherung. | * a) Hypotheken , U Bebaute Grundstü>e ohne E u E ———— b) Wertpapiere . .. . Gebäudewerte 20 000,— Einnahme, RM S c) Eigene Aktien . . .. Zuschreibung 1 515,— I, Ueberträge aus dem Vorjahre: d) Termingelder . « . .

125

. . . .

7, Aktiengesellschaften. Initteldeuts<e Gtaßlwerte UWtiengeselschaft.

Zugang . . 10 300,— a) De>ungsrüdlage (Unfall) , 52 094 o) Schuldscheinforderungen gegen öffentliche Körperschaften Z 2 i Gebä n- b) Beitragsüberträge . « «s 350 833/93 | 3, l ämienrü>kgewährversicherungen ¿ « + - Die heutige Hauptversammlung unserer Gesellschaft hat folgende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<hnung genehmigt ebäude Hallen ° g g Darlehn auf Prämienrü>tgewährversicherung [2531]. und beschlossen, von E sich ergebenden Reingewinn ÆA 2 500 000,— dem Wohnungs- und Siedlungsfonds. zuzuführen,

bai 4 W040 c) Schadenrüdstellungen . « 341 813/01 | 4, Beteiligungen E o L E / i nde1 ingew j á 1 561 323/50 | 5, Forderungen: Guthaben bei: : Reis- und Hándels-Aktiengesells<hast, Bremen. RA 546 993,— zur Auffüllung der Friedrich-Fli>-Stiftung auf 2.4 1 000 000,— zu verwenden und den Rest von 4 225 825,29

Ae. T . Beiträge e

d —_——_— . Nebenleistungen der Versicherten 24 542/97 L C C auf neue Rechnung vorzutragen. 30

s ven Ï i nz am 30. September 1938. Heizungsanlagen p 3 245 b) Konzernunternehmen aus dem laufenden Geshäftsvertebr | Vilanz am 31. Dezember 1938 Bilanz 4 0 ptet

r roi . Kapitalerträ E E C T D E U E A ERMRLEE T uschreibung . 969,— ; E s ; E E h Buschr Bitte ' .+ Gewinn aus Kapitalanlagen . . .. t c) anderen Versicherungsunternehmungen aus dem laufenden Ee Gg e Bre Stand am Zugang | Abgang Abschrei- Stand am 697 148 Rü>versicherungsverkehr. „eee

AbsGe T E N 1.11938 | Bugang | Abgang | Aschrei- 31 12, 1938 Vermögen 1 10,1937 | im Laufe des Geschäftsjahres 30. 9, 1938 3 031 002 . Forderungen: 12.

1, 1,1938 bung Betriebs- und Geschäfts - | a) aus Krediten nah $ 80 des Alktiengeseßes, $ 34 des V.-A.-G. ausstattung . . 1 Ausgabe. b) an Aufsichtsratsmitglieder « « ..« E Zugang . . . 571,20 + Schadenzahlungen und -rüstellungen: A 572,20 a) gezahlt: z C Las ees. ..

Do 11181 S8

2 S

co Do

ems L Q ì | Q anaer: RA RA RA RAM RA Anlagevermögen : RM D RAM D BAÆA 15 ( RAM H L Anlag g H Ñ Ñ N A Whbaute Grundstücke mit:

. Bebaute p ry 7 - 7 Grunbsitde: a) Geschäft3- oder Wohngebäuden . .. 4 500 111/13 101 965/47] 151 57517 4 315 000|—

L | 7 E i f : þ' b) Fabrikgebäuden oder anderen Baulich- | | . 9 780 a) Kleinwoh iten E E n 12 033 431/671 2141 004/03] 609 602/71| 585 683: 12 979 149/48

Abschr. . . . 114/20 Vorjahre . « «oooooo e e o + 226 683,43 : . Rückständige Zinsen... A. Geschäfts G L 6 o C C d e a A 9 A i s S | j E eschäftsjahr 312 496,23 | 689 17 « Außenstände bei Geschäftsstellen . . M vi d Unbebaute Grundstü 125 055 16 489 484 43| 31 088/66 | 583 450 93 Ï Bergbau-Felder und a P 3 745 000! 57 782/36) 3! 6 3 290 000|_—

Außenanlagen S Me D e N : / r ———— LREIOA S g Bai befindliche An- b) gurügestellè abzüglih des Anteils der Mliabeenmerne A + Kassenbestand einschließlih Postsche>guthaben Dane e 4 |

lagen . . . . 213 175,50 E C S A / | 12. Inventar «ooooooo o e ooooo in e brook. .. 387 941 61 941'49| 1/400 000 Sen und maschinelle Anlagen . . . 10 325 000|— 6 526 898/62] 662 691/82] 3 ‘( 5/6 12 194 090/89

j erfzeuge, Betriebs- und Geschäftsaus- P

stattung 90 980/84 4 329 186/23] 3 697 749/83] 8385 136/59 337 280/65

(Zuchtvie l Geschäftsjahr S S Eh 265 973,60 303 922 : i i , Tee . Vergütungen für in Rü>de>ung übernommene Versicherungen 78 480 Verbindlichkeit L b) D e j 64s

E S 000.000 Wohngebd. 20 503/57| 43-956/71| 26-546|86| - 100-000 Konzessionen, Patente, Lizenzen, Marken- i c) Fabrikgebd. 163 226/51] 213 427|—| 275 799/51| 1 000 000 und ähnliche Rehte „„„„„ E wan D tein

rungshalle) ; Ae aue feinen fe beiee U ä 12 289 A G 5

Abschr. . . 2000,— | 211 175 .+ Hahlungen und Rü>stellungen für vorzeitig aufgelöste Versiche- D IenTtaPliadi « «e 6 oes E L R. a0 rungen s d | É a E Y . d l 4 F : 450 . Geseßliche Rü>lage . o 240 000 ARi 2 ua d. = j Brileutvetiüteak: N « Rücversicherumgsbeiträge „ooooooo 11 823683 . Rüd>lage für i ne E 50 000 . s as 630 as 030 30 819 579 80| 13 588 538 78] 5 210 490 55] 5 498 655/08| 833 698 972/95

inge A / O l Capo vis Gr : i î e M / Ls ili 41 501 030/16} 21 709 569/37] 1 295 765/42] 5 000 000|—| 56 914 83411

Seb ins L 35 260 a) Vertretergebühren und sonstige Bezüge der Vertreter 366 933,32 : . Ueberträge auf das nächste Geschäftsjahr: \ . Mane und : Beteiligungen L 29 _ s L E = Z

forderungen 8 9 408 b) Sonstige Verwaltungskosten . ... ...,. . . 242 597,55 a) Ded>ungsrüdlage einschließlih Rüd>versichereranteil . . . 64 914 maschinelle Andere Wertpapiere des Anlagevermögens 967 400|— E 400|— Kasse und Postsche> S 1 283 c) Beiträge an Berufsvertretungen . . . „.. «. 372585 | 61325672 b) Veitrag8überträge abzüglich des Anteils der Rü>versicherer . | 891 421 Anlagen 246 996 246 996/611 200 000 Umlaufsvermögen: Bankguthaben e 16 250 . Ueberträge auf das nächste Geschäftsjahr: R c) Schadenrü>stellungen abzüglich des Anteils der Rückversicherer 596 929 . 0e, d j : ; R QUfs- ld Betrtebe a 020 831,51

E a) De>ungsrü>lage (Unfall) c 64.914|54 d) Allgemeine Rüllage Es S s E E Ce 150 000 Geshäftaaune Halbfertige C U, 11 279 771,46 :

_556 776 b) Beitragsüberträge abzüglih des Anteils der Rückversicherer 415 932/11 o) Ausgleichsrüd>lage für Risikoshwankungen . «e ooo 200 000 stattung « . 1 42 923 42 923/25 1|— Feige Cu C Su 799,45 S e A

Hypothekenforderungen . ... 245 000,7

a iva. . Gewinn «E C E C 178. 891133 f) Rüdlage für Beitragsrüderstattung 00400060 266 646 ; E e leon R pital "3 031 002/07 g) Verpflichtungen Aue Gemein schaftsversicherungen E 12 289 ly rptta 998 200 098 207 12 N A Geleistete Anzahlungen (davon an Konzernunternehmen RAM 589 944,71) 1 565 344,36 2A Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen (davon

“rar O Eer RODOOO : 3 031 002/07 L Lung U noch nicht eingezahltes Aktienkapital Laie! 30 000 ¿ E 1041 419 4 » uthaben anderer Versicherungsunternehmungen: Verbindlich- . Jm Bau be- è

R S h P 0000 L Kraftfahrzeugversiherung : Haftpflicht, Kasko, Unfal. G E Os 5 findliche An- Horbonngon ‘au Neligecmnlecnckn 17 Ag "1 505 178 34 R E 6 000.— T L ——— a) Konzernunternehrnen 0 C0 R 115 000 lagen . ... dacda Dez 283 590 S N 283 590/59 Sonstige Rorberunten E 7 f 4 072 503,49 Zuweisung 6 1 i: Einnahme. RA D b) anderen Versicherungsunternehmungen 492 824 3 834 420/65/1 171 821 71| 654 207/72] 4 094 650 Worte N A 8 916 785,85 Saa bom Ma + Ueberträge aus dem Vorjahr: . Versicherungssteuer s 22 628 . Umlaufvermögen: Wel u T A 1 196 980,89 winn 1937 83 000,— N Se Ea G ° h 172/49 | 8. Versorgungseinrichtung für die Gefolgschaft o 425 000/— 1. Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe . 232660414 | .. .| |. ECdheds 60 420,59 Sirele Rid B O a ° 286 418/58 | 9, Verpflichtungen: j 2. Halbfertige Erzeugnisse . . . , 114 102,05 Kasse, Reichsbank- und Postsche>guthaben 175 805,91

Z "R L 4 4 QOS GOODO 8) aus Hypotheken, Grundschulden und Rentensculden auf eigenen 3. Fertige Erzeugnisse und Waren 1 412 466,85 e 6 368 750,91 | 58 256 282

lage . .. 43 113,72 . Nebenleistungen der Versicherten ú 16 753/81 i L S T Cas _— i | Zuweisung * Kapita letteäge Î t E E) T be Uns Od Bi ei s y Z Ce S o E E ais : Rechnung3abgrenzung C a E 731 279 aus dem Ge- . Vergütungen der Rü>versicherer eins 660 475/87 O) dgen B E 6. Ae ai s 802 359/87 Bürgfchaften 2. 7 399 700,54 S Rückstellung für Zah- —| 11. Gewinn: a) Zuweisung an die geseblihe Rücklage « 10 000,— und Leistungen $84 992,11 : h X U Ausgabe. b) Gewinnanteil der Äftionäre (5%). « - 54 000 E a O | Verbindlig@keiten, Verbindlichkeiten: Schadenzahlungen und -rüdstellungen: e) Vortrag auf das neue Geschäfts\ahr - / 15 468/81 79 46881 .+ Forderungen an tonzernunternehmen . . , y | Grundkapital... .. ..., Gw: Aufgewertete Obli- a) gezahlt: / Psi . Forderungen gemäß $ 80 des Aktiengeseßes 7 500,— Rü>lagen: Geseßliche Rülag x gationen - Vorjahre oooooooooo 0000441 459,14 Gotha, den’ 7. Februar 1939. 6 737 123-99 . Wechsel / . 50 999,56 Reservefonds i i E L Hypothekendarlehn (hy- Geschäftsjahr «e. « « « 465581,70 | 907040 Der Vorstand. K. Fannott. . Stre u. Postsche>guthaben E Tnariid Me E 2 f K othefarische Sicherun b) zurüdgestellt abzüglich des Anteils der Rückversicherer: J<h bestätige, daß nah pflihtmäßiger Prüfung auf Grund der Bücher : : F A E L A , | lidstellungen für ungewisse Schulden s E j a ¿ 2 ¿ 9 Boa e L A6 819,20 und der Schriften der Versicherungsunternehmung ivie der vom Vorstand + Sonstige Forderungen. «e “G ZIE, | S 100 208 Friedrich-Fli>-Stistung . Y Darlehen: Geschäftsjahr „e. . 245708,72 | 202527 erteilten Aufklärungen und Nachweise die a, der Rechnungsabschluß F 1. Rechnungsabgrenzung. „ooooo 24 052/99 | Wohnungs- und e ‘e Stadt Mag- . Vergütungen für in Rü>kde>ung übernommene Versiherungen 4 und der Jahresbericht, soweit er den Rechnungsabschluß erläutert, den geseß- Bürgschaften RM 61 000,— E Wertborichtigungen zu eres wis Un fait gens é deburg. . 194 474,70 . Rückversicherungsbeiträge : 1636 711/80 | lihen Vorschriften entsprechen. 12 218 962 T iangen zu Posten des Umlaufsvermögen Sonstige . 80 000,— | 274 474 - a) Verwaltungskosten einschl. Vertretergebühren abzüglich des , Gotha, den 1. Februar 1939, i R G O Anleiß “von 1936 hypothekarish gesichert Lieferer- und Leistung ‘P s Sens der Motersicheter Cts ee e « 240 065,71 er Prüfer: Dr. Steinohæet, - - “B A - Passiva; iee Ünterbeteiliguna Friedrich Fli> Kommanditgesellschaft... 7 s e 13 400 000 /— schulden: ge an ruf vertre Ungen a0 Sa A 1 27 244 112 . Grun apital e o o «6 ee oooooo) oooooo Anleihe von 1937, hypothekarish gesichert E : 7 000 000!

L ras rect mr s E Ne a ftSiEe e s nttung e | 100000—]| Gchrottag Bayerische Schrott-Aktiengesellschaft, Nürnberg "1 Beetwe Rüklage S A Langfristige Amortisationsdarlehen » « « a o ara o a T ICOPAON— Sonsti L ér * ¿üglich des Anteils der! Min erie eitragsüberträge ab- 467 2848s | [2580]. Vilanz zum 30. September 1938. - - S N S Ada 615 Sou Eva E 3 584 100/— Le ile s it L E : E D S Gs E 4 f ¡ ¿ R E s ypvo CIENTIMUIDEN a oooooo . .. Sat Passive Abgrenzungsposten 584 a ooooo __174 390 L atis Bestand dus Abschrei-| Bestand a L E S po . 713 600, O Von Arbeitern und Angestellten gegebene Pfandgelder 2000 Reingewinn „. ..| 8674 3 822 069 x s 1.10. 1937| gang | bung | 30.9.1938 I Wertberichtigur. lon Bosen bes Vnitacabeidaena 02 7 T 200000 Verbindlichkeiten aus Werksspareinlagen . . .. . .. 261 991,43 556.776 C. Transportversi - V Rükstell gung 9 9 s 1 108 668 Anzahlungen von Kunden : n 10 824 654,10 Gewinn- und Verlustre<nung : ortversiherung. L, Anlagevermögen: RA |5] Ba [59] Ra R VI Coba teen: R Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen (davon an Konzern- für 1938. . Einnahme. RA 1. Bebaute Grundstü>e m. Wohn- 1. Auf Grund von Warenbezügen und Leistungen (davon | ... |. f. n EA 216 g des i R t s E y E 1 Uebeéltlte aus ‘deri Vos hre: und Geschäftsgebäuden . . , } 79 750|/—| 4817/—| 2 847 81 720 R. 316 786,50 hypothekarish gesichert) . . . 1483213,86 Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunternehmen o L Mh A tete LEs Aufwand. Ra | : R S e orjahre ; U 2. Unbebaute Grundstü>e . . . | 21 868 21 868 2. Gegenüber Rolternuntetne A * 18638410 L Verbindlichkeiten aus der Annahme von gezogenen Wechseln und der Ausstellung eigener s dad a Löhne und Gehälter. 67 448 35 b) Schadenrückstellungen A 736 3. Maschinen u. mas. Anlagen | 46 231 9 201 37 030 3. Gegenüber Banken U « S0 SLLDL L. Bankkeodite L: G 4 088 910/09 Z 4. Betriebs- u. Geschäftsausstattg. 3|—{ 16 093 3 223 12 873 4. Gegenüber Banken, Rembourskredite . . 1237 864,86 Tredefina E N E 1 647 293/52

nlageabschreibungen 10 461/20 | 3, Nebenleistungen der Versicherten 594 f; L 5. Sonstige Verbindlichkeiten E [9-097 A90 Sonstige Verbindlichkeiten 5 190 914,73 | 35312 641/97 Zinsmehraufwand. . . 8 168/04 | 147 853/—| 20 910/03| 15 271 153 492 VII. Recnungsabgrenzung . .. ....., 34 510/85 | Ke <nungsabgrenzung . . R L 2210 m

Ausweispflichtige Steuern 15 765/41 58 566 i Ri i VIII, Reingewinn: Gewinnvortrag aus dem Vorjahre S100 B E ass A ‘9A, 1e E Mae rius SHabeniaülütgei und Ae: f R Werkslager . . . . » o.» e 126 448,32 Gewinn 198 » , -_352 679,40 434 347,92 4 Hewinn: Din WSlGatttiane 1097/38" E a ao L CE n «fu SITRME 3272 818/29 Net ee n 8 674/92 a) gezahlt abzüglich des Anteils der Rückversicherer: þ) auf auswärtigen Lagern . „. « « ¿4 214/60 | 129/762 Vlirgshaften B4 61:000,— Bs | Vürgschaften N.K 7 399 700,54 E E 332,74 2. Von. der Gesellschaft geleistete Anzahlungen : 83 941 ._, 112218 962156

L EUA É MEUSGIRO Ne A da aw ola L a 4-260 18: 3, Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen | 487 381 „__ Ertrag. b) zurüdgestellt abzüglich des Anteils der Rüdversicherer—————| ' 5 Sen eeWles ; i Ô 26 500 Gewinn- und Verlustre<hnung für 1938. : Getztge aus aden S It E E E ———— Soll urt en : ; n FIOMEISIOI «a o ao E 5 L N d Cs j ; : E d N A S R R | stigen Leistungen . . « | -208-119/39 Rü@versicherun : ¿beiträge Bi Ein Ri eds TIL. Posten, die der Rehnungsabgrenzung dienen . . . « 807 . Löhne und Gehälter «e «o eo oooooo 2'859 227/04 | Soziale Aufwendungen: geseßliche . « « o o e 2445 786,87 | Sonstige Erträge - s. . 16 80 j a) Verwaltungskosten einschließli< Vertre ; 7 i i 902 290 . Soziale Abgaben D 0/05 0 0-00 A 9 @ . . 176 109 18 freiwillige e. -_:_2 078 678,95 _ 4 524 465/82 Außerordentliche. Erträge. |___- 3.326110 | ."* * Artells' bér Rei. nl T B. Passiva. «¿U ingen g Mies g O 100 009 | Abschreibungen ‘auf das Anlagevermögen: auf Anlagen . . a d 5 198 655,08 S 211 462/29 b) Beiträge an Berufsvertretungen ....... 589, 7648 Mrunblabital e s Ea 250 000 ; Viueen L Ginfominén! Eee E Vermögen 1 064 732'85 u) Votelligungen N Gia Ci 20 200 OUNOS

Magdeburg, dén“ 20. Fbruar 1989. + Ueberträge auf das nächste Geschäftsjahr: Beitragsüberträge ab- + Geseßlihe Rü>klage. L i 25 000 Veiträké an Berufsvertretun S g 26 963/87 | Abschreibungen und Wertberichtigungen auf das Umlaufsvermögen S 265 006/96 Hallenbau Länd üud "Stadt A.:G. üglich des Anteils der ; Unterstüßungsfonds .- Ea | 15 000 A E ; 9 R y “_| Zinsen : 2 096 919/25 züglich des Anteils der idversiherer S o ele l ¡890d E N g .+ Reingewinn: Gewinnvortrag aus dem Vorjahre . 2

0.9. @ S

l

28 000 000

-. s o.

18 465 448 66 453 007|—

1 795 000|— 2 090 269/45

3 584 548/69

150 568 768'65 Gewinn- und Verlustre<hnung für das am 30. September 1938 abgelaufene zwölfte Geshäftsjahr.

H 56

Rosenbrof>. ¿Gen od A Ï Wertberichtigungen des Umlaufvermögens 30 000 ; / teuern: Steuern vom Einkommen, Ertrag 8488 309,43 Nach dem abschließenden Ergebnis un- R E E Rüdstellung für ungewisse' Schulden . . 56 810 A ra oa E Sonstige Steuern . . : + « «_+ 263742745 | 1112573688 serer pflihtmäßigen Prüfung auf Grund 58-506 Verbindlichkeiten: : 5 315 588/58 Beiträge an Berufsvertretungen , è 118 502/58

der Bücher und der Schriften der Gesell- D. Zusammenstellung des Ge amtges<äftes. “I. auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen 155 548,75 tliche Aufwend n á 7738 352/03 schaft sowie der vom Vorstand erteilten m 3 s s g s g E 2. auf Ausstellung eigener Wechsel a S as fe ME 873,77 ; Erträge. Gevien: Borten s A Me L . . . . 67 422,54 Aufklärungen und Nachweise entsprechen 3. gegenüber Banken... 925 315,63 Vortrag aus 1937 „5 81 668/52 Jm Geschäftsjahr 1937/38 4 . 3 205 395,75 3 272 818/29

die Buchführung, der «3ahresabs<lufß : Einnahme. : RA ' 4. sonstige Verbindlichkeiten ........,. 620 1 l. Jahresertrag .. Z 5 017 430/71 | aa Bel \ b | 1. Vortrag aus dem Vorjahr: M: Jonstig G E G T 2 Ectrage aus Betelligunien 79 119/12 68 209 930 45

<äftsberiht, soweit er den a) Vo Ö y i i j ) , “ED rtrag aus dem Ueberschuß „o... . Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen . 15 436 i RorlEieo ub erliudort, den gejoUliGem? 5) AMacimelne Rio e Os s e U R 150 000 D ewinnvortrag aud S e e S 4. Äuperordentlich Erträge __20 377/84 1936/37 L OAE E L c) Ausgleichsrüd>lage für Risikoshwankungen . » . ; : S De inn Se ee ooooooo e, 3526504 |__ 45274 ; i! Sen (a DObirtig, añs 132 T1 ; ; ; ä 15 Berliz, den 16, März 1939. gleich ge für Risikosch g 200 000—]| R 5315 588|58 | Jahre8ertràag gemäß $ 132 II 1 Aftiengeseß e ja . . 62 pn aa 78

Deutfbee S E | 2) Unfall et Haftpflicht, ohne Kraftfahrzeugversicherung 178 891 Gewi d Verl tr Eng ne Nah dem abschließenden Ergebnis unserer p liGtmäßigen Prüfung auf Erträge aus Beteiligungen. „„ . .. R b ° ° r Wirtschaftsprüfungsgesellshaft. | P?) Kraftfahrzeugversicherung: Haftpflicht, Kasko, Unfall . « | 174 390/71 | === a E e E i Grund der Bücher und Le Schriften der Ge ellschast sowie der vom orltan Außerordentliche Erträge „„„ «o. “a L d ® 5 636 n Dr. van Abel, Wirtschaftsþrüfer. | z C Perier lierung R 4 1 644 I. Aufwendungen. R erteilten A DeN und Nachweise entsprehen die Buchführung, der JFahres- 68 209 930/45 ppa. Reinhold Renger, G Kapitalerträ bi A 0 ie E : N ‘1. Löhne und Gehälter . . . | 464 026 eili und der Geschäftsbericht, ei er den Jahresabschluß erläutert, den Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft Wirtschaftsprüfer. © Seletitn (aus Sim S « | 154 608/59 | 2. a) Soziale Abgaben 38 341 gelevlihen Borschriften. Die ausländischen Unternehmungen, an denen die sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der i 21 525 ARDal veenigs iy Es Gs geprüft, Geschäftsbericht, soweit Zu den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften. , : . a, i ärz 1939, 45 2 Treuverkehr Bremen Filiale der Treuverkehr - MRTO; Ae Ns Friß Lang, Wirtschaftsprüfer. 39 997/92 Deutsche Treuhand Aktiengesellschaft. L Dem in der Hauptversammlung neugewählten Aufsichtsrat gehören folgende Herren an: Dr. Friedrich Fli>, Vor- : 3 205 | Schwoon, Wirtschaftsprüfer. _Beise, Wirtschaftsprüfer. sißer, Bankier Dr. Heinrich von Stein, stellv. Vorsißer, Geh. Landesbaurat Dr. Eugen Böhringer, Wirkl. Legationsrat a. D. des ausgeschiedenen Bürgermeisters Dr.| -z - 59. 35 265; Die in der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 1938 festgesebte | Dr. ‘Hermann Bücher, Bankdirektor Alfred Busch, Bankdirektor Dr. Karl Kimmich, Bankier Franz Koenigs, Generaldirektor Ludwi ; Schneid g L m Leh. | 1+ Verlust aus Kapitalanlagen: / M —Tas 081/38] Dividende von 8% = NA 8,— für jede Aktie von nom. N.A 100,— und | Dr, Heinrich Koppenberg, Bankdirektor Dr. Paul Marx, Standesherr Dr. Walter Naumann zu Königsbrü>, Staatsbankpräsident wald in den Aufsichtsrat wählt a E O 5 126 : CLIZY AA 80,— für jede Aktie von nom. N24 1090,— gelangt gegen Einreichung | Kurt Nebelung, Ministerialdirektor z. D. Dr. Alfred Olscher, Generaldirektor a. D. Wilhelm Retersen Bankier Dr Robert Pferd- gewählt. b) Sonstiger Verlust „„„ IT. Erträge. des Dividendenscheines Nr. 10 nah ablfell von 10 % Kapitalertvagsteuer ab | menges, Generaldirektor Dr. Ernst Soenbien Bergassessor Friedrih Schleifenbaum, Bankier Kurt Freiherr von Schröder, Direktor elle

Ou a) y 7 : Gin wie ba Sie GiBralsipung “R e va « | 311'824/15/| L. Austvefspflihfiger Rohüberschuß . 9 C Ee E 612 096/77 f. 13. April d. J. bei den bekannten Zah n zur Auszahlung. Dr. Oskar Sempell, Direktor Otto Steinbrin>, Generaldirektor Dr. Ernst Tengelmann, Staatsrat Dr. jur. Fri Thyssen, Staats- fried Klewiß der bereits am 17. Mé, Abschreibungen auf Jnventar . , ., . | 26423/16/ 2. Außérordentliche Erigs «00 s 04 P v C 35 984/61 F Der Aufsichtsrat besteht aus. den Herren: Dr. jur, Franz A. Boner, | finanzrat a. D. Hans Welzien. 1939 a ' Stelle des aus eschiede dr + Ueberträge auf das nächste Geschäftsjahr: S E 35} Betlin, Vorsißer; Senator aare bea, Bremen, stellv. Vorsißer; Der Vorstand besteht aus den Herren: Konrad Gehlofen, Riesa; Arthur Henned>e, Brandenburg; Dr. Rudolf Hennedte, Bür ermeisters Dr Ludwi E S<hn bes a) Allgemeine Rücklage oooooooo: | 150000 E i; f Q MES VOLY Heinvih Fo>ken; Hermann Marwede: Robert Ri>mers, sämtli<h in Bremen; | Brandenburg; Konrad Kaletsch, Berlin; Dr. August Menzel, Riesa; Karl Raabe, Sulzbach-Rosenberg Hütte; Ernst Wiegand, u Bartibes ewählt as wied M (8 b) Ausgleichsrüdlage für Risikos<hwankungen . .. „5; 200 000|/—| “Nach dem abschließènden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Dr. jur. Friy Jessen, Berlin-Siemensstadt. i Riesa; Dr. Odilo Burkart, stellv. Vorstandsmitglied, Berlin, Vorsiter Res Anfsichtörates / ewählt. 1 0) Rückstellung für noch nicht eingezahltes Aktienkapital . . . . | - 30000|—{ Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Bremen, den 12. April 1939 Riesa, den 5. April 1939.

Zum Vertreter des Vorsig ers wurde | * Zuweisung an die - Versor ungseinrihtung für die Gefolgschaft 75 000/— | Aufklärungen und Nachweise entsprechen die ablung der payrekapihlus s Der Vorstand. Mitteldeutsche Stahlwerke Aktiengesellschaft.

? s. Gewinn: a) Aus dem laufenden Jahr . . . , , , 67266,09 A Sit E soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Carl Rosenkranz. Max Haller. Adolf »haller Der Vorstand.

Konsul Hans Albert wieder gewählt. ee : f f’ Magdeburg, den 11. April 1990, l b) Vorjähriger Gewinnvortrag « « « 12 202,72 79468/8141 Vox Gegen, den 28. November 19 stellvertretend: Emil Dobberkau; Henry Habenicht. Gehlofen. A. Henned>e. R. Henne>e. Kaletsch, enzel, Raabe, Steinbrin>k. Wiegand. Burkart,

Der Vorfiand, Rolenbrod 877 842 Bilhelm Demandt, Wirtshaftspvüen,

m : i E Mais “e aoglio| b) Freiwillige soziale Leistungen . ; i ; [2563 / « a) Kursgewinn Ce E E «s o. 5 639 i C Caleban Land und Stadt A.-G., Ee en A 2 a i d S : ___470— L Ae gen auf das Anlagevermögen b A Os A « Sonstige Einnahmen „ooo ——|—| 5. Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen m 6. April 1: attgefunde- j ¿ i 877 842 6.. Beiträge an Berufsvertretungen. nen Hauptverfammlung wurde am Stelle Ausgaben, L Mien C L °