1939 / 92 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 22 Apr 1939 18:00:01 GMT) scan diff

A

254 i

Abschluß:

[3834] Seidenwerk Spinnhütte A.-G. in Celle.

Hierdurch laden wir unsere Aktionäre zu einer außerordentlichen Haupt- versammlung auf Montag, den 8. Mai 1939, vormittags 914 Uhr, im - Verwaltungsgebäude der Mittel- deutschen Spinnhütte G. m. b. H. in Celle ein.

Tagesordnung: 1. Beshlußfassung über die Auflösung der Gesellschaft und Bestellung des Genervaldirektors Wilhelm Wilke in Celle zum Abwickler.

2. Feststellung der Eröffnungsbilanz für -die Abwicklung gemäß $ 211 des Aktiengesetes.

Seidenwerk Spinnhütte A.-G.

in Celle. Der Vorstand.

D T R MIRNSCIC E I E N S? S O E 2 [3330]. I. Rech, A.-G. Vasaltwerke, ( Dillenburg. Vilanz am 31. Dezember 1938. Aktiva. X S Anlage-Vermögen: Bebaute Grundstücke Geschäfts- und Wohnge- bäude: Buchwvert am 31. 12. 37

31 654,— Abg. i. 19388 1 805,—

39 849, Zug. i. 1938 12 723,95

42 572,95 Abschr. f. Abn. 2 376,95

Fabrikgebäude und an- dere Baulichkeiten: Buchw. am 31. 12. 37

108 738,—

Zug. i. 1938 2 597,36

TITI 335,36 Abschr. f. Abn. 7 918,36

Unbebaute Grundstücke Buchwert a. 31. 12. 37 41 716,— Zug. i. 1938 1 239,04 12 955,04

Abschr. f. Aus- beute i. 1938 3 698,04 Maschinen und maschinelle Anlagen

Buchwert am 31. 12. 37 302 432,— Zug. i. 1938 33 364,18

335 796,18

40 196

103 417

39 257|—

Abschr. f. Abn... . 46 666,18

Werkz., Betr.- u. Geschäfts- ausstattung Buchwert am 31. 12. 37 «4 106, Bug. i. 1938 8175,74 7 280,74 Abschr. f. Abn. 1 271,74

Konzessionen u. ähnliche Rechte Buchwert am 31. 12. 37 20 767,— Abschr. f. Abn. 2 618,— Beteiligungen

Buchwert a. 31. 12. 37 2 400,— Zug. i. 1938 2 000,—

289 130|—

6 009|—

18 149|—

4 400|— 500-558

[l

Umlaufvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebs3- fioise: «.. 83 301,72 Gertigerzeug- E ie Wertpapiere Anzahlungen Forderg. auf Grund von Warenliefe- rungen und Leistungen . 105 217,59 Wechsel . . . 95 000,— Kassenbestand einschl. Post- scheck- u. Reich3- banfguthaben 8 579,70 Andere Bank- guthaben . . Sonstige Forde-

rungen. . . 30 566,98

8 800,— 11 437,60 3 745,48

39 314,20

330 969 27 831 527/27

Passiva. Grünblapll. c eit Rüllagen

Geseßliche Rücklage 55 000, Freie Rücklage 65 000; Rüstellungén Für Steuern 55 000;— | Für Unter- stüßungskasse 15 000,— Für Pensions- verpflihtun- "T gen... . 5000;,— F Verbindlichkeiten: i Auf Grund v. Warenlie- ferungen und Leistun- gen. . . . 27 133,93 Gegenüber Banken . . Sonstige Ver- bindlichkeiten 8388,22 Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen , ,

550 000|—

‘120 000/—

75 000|—

903,11 28 425/26

26 267163 |

Gewinnvor- trag 1937. Reingewinn

1938 ..

3 338,29

28 496,09 31 834/38

Dritte Beilage zum Reichs: und Staatsanzeiger Nr. 92 vom 22. April 1939. &. 4

Gewinn- und Verlustrechnung am 31. Dezember 1938.

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember '1938.

[4175] Mechanische Weberei

Sorau vormals F. A.

Soll.

831 527127

Martin «& Co., Sorau.

5. Wahl des Abschlußprüfers. Diejenigen Aktionäre, die an de Hauptversammlung teilnehmen wollen haben ihre Aktien, oder die Bescheini:

Aufwand. RM RM l in s L i Löhne und Gehälter. . . | 397 128/08 Löhne und Gehälter . « « | 524 27808 Die Aktionäre unserer Gesellschaft | gung über die erfolgte Hinterlegung Soziale Abgaben . . .. 47 205/07 | Soziale Abgaben . « « 38 695/56 | werden zu der am Sonnabend, den | der Aktien bei einem Notar, oder die Abschreibungen auf An- Abschreibungen auf: 20. tai 1939, vormittags darüber lautenden Sinterlegungs. C O L 64 549/27 | Wohngebäude 1 441,40 11 Uhr, in unserem Geschäftshaus in scheine einer deutschen Effektengiro: Beiträge an Berufsvertre- Fabrikgebäude Sorau, Priebuser Straße 5, stattfin- | bank bis zum Ende der Schalterkassen, L E E 2 938/73 | und andere denden vierundfünfzigsten ordent: | stunden bei / Steuern v. Ertrag u. Ver- Baulichkeiten 18 606,90 lichen Hauptversammlung eingeladen. | der Gesellschaftskasse oder bei B L N 51 533/09 | Maschinen und __Tagesorduung: der Dresdner Vank in Berlin Außerordentl. Aufwen- maschinelle 1. Geschäftsberiht des Vorstandes und Dresden oder deren Zweig: M 36 163/14] Anlagen . . 64 462,88 owie Vorlegung des Fahresab- niederlassungen,

Gewinnvortrag aus dem Werkzeuge, Be- , chlusses und Vorschlag für die Ge-| der Deutschen Bank, Berlin, oder Vorjahr . . 3338,29 triebs- u. Ge- winnverteilung. Bericht des Auf- deren Zweigniederlassungen, Gewinn des lau- schäft8ausstat- sihtsrats über die vorgenommene | der Commerz- und Privat-Vank fenden Jahres 28 496,09 31 83438| tung . . « 13798,81 Prüfung. ¡ i : Aktiengesellschaft, Berlin, oder

631 947/83 | Beteiligungen 200,— 98 509/99 | 2. Beschlußfassung über die Gewinn- deren Zweigniederlaffungen —— [ginn 40 791|— verteilung. ; die via zu hinterlegen und bis E eendigung Ertrag. - |_ | Steuern vom Ertrag und 3. der Etlalnn8 über die Erteilung | der Hauptversammlung dort zu be, Gewinnvortrag aus 1937 3338/29 | "vom Vermögen . .. . | 134 269/27 der Entlastung an Vorstand und | lassen. | j Ausweispflihtiger Roh- Beiträge an Berufsvertre- Aufsichtsrat. A Sorau, im April 1939. : Wu. a ies d 621 37868| tungen ....... 2 706/34 | 4. Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern. Der Vorstand. Baumann, Zinsen n. Abzug d. Auf- Zuweisung an geseßliche MRENEC S E C A E R E I E I E E E E I C S T wWwandaginsen » e «e 7 230/66 Rae S 10 000|— | [4234]. 631 947/63 | Gewinnvortrag Brauerei Dieterich Hoefel Kommanditgesellschaft, Düsseldorf. Nah dem abschließenden Ergebnis Ae 1937 5816,92 Bei der am 1. April 1939 erfolgten Auslosung der 6% Teilschuld verschrei: meiner pflichtmäßigen Prüfung auf E 49 907,29 55 724/21 bungen von 1927 der Brauerei ebr. Dieterich A.-G. in Düsseldorf wurden Grund der Bücher und der Schriften der| 22 .* «*« L = | folgende Stücke zur Rückzahlung gezogen: : teilten Aufklärungen und Nachweise ent- b ——|158 179 180 246 281 308 335 380 425 430 444 447 489 546 562 570 598g sprechen die Buchführung, der Jahres- Giados Ha ent. é 5 816/99 | Î12 638 665 689 696 709 712 779 822 824 837 840 847 882 916 918 923 abshluß und der Geschäftsbericht, soweit E Os o ir / 929 950 983 984 985 1900. er den Jahresabschluß erläutert, den “Att S S Sao nd 28 Stü Serie B zu je A4 1000,— mit den Nummern: 27 35 36 geseßlihen Vorschriften. «Ges «e 54 68 69 84 93 112 134 142 190 221 232 240 260 273 274 309 429 432 433 Gießen, am 23. Februar 1939, Außerordentliche Erträge . |__833 356/57 | 434 484 485 488 489 495, Hermann Will 905 068/43 Die Rüdzahlung erfolgt vom 1. Oktober 1939 ab zum Kurse von 102% bei Wirtschaftsprüfer. Bamberg, im Februar 1939. der Düsseld L CRDAR Aktiengesellschaft, * Filiale ARETET R E E R R RiES i E A A I A E E ck f ,. e s N tei gder Dresdner Vank, Filiale Düsselvorf. Vamberger Kalikofabrik s E A. Lan. \ Düsseiboei, n i I U E hort mit dem 1. Oltober 1989 auf, Aktien-Gesellschaft. pflichtae u Bene e Erab Brauerei Dieterih Hoefel Kommanditgesellschaft. Vilanz per 31. Dezember 1938. [1er psichtgemäßen Prüfung auf Grun A der Bücher und der Schriften der Gesell- C S E E S S I E E U É Aktiva BA ls schaft sowie der vom Vorstand. erteilten | [3654]. 5 i I Anlagevermögen: die Buchflihrung, der Jaherbabie e Druckerei & Appretur Brombach Aktiengesellschaft. Bebaute Grundstücke mit: L x e ; all Vilanz zum 31. Dezember 1938. Wohngebäuden 71 000 der R S r ERE di verde er s O B E abschluß erläutert, den geseßlichen Vor- tand a. Day L (@rifien: Es n 771938 | Sugang | Abgang | Abschr. | Stand am 71 441,40 Dresden-A., im Februar 1939, : f Abschreibung 1 441,40 70 000|— Prager Straße 56. Aktiva. RA |N] BEA |D BA |S] RA S] BA Ñ Fabrikgebäuden und an Kurt Schneider, Wirtschaftsprüfer, | L. Anlagevermögen: deren Bau- Der Aufsichtsrat besteht aus. den. 1 O E lichkeiten . . 542 500,— Herren: Geheimer Justizrat Dr., Josef. ,_ mit Geschäf “s ohn- i * 30 106/90 : : ; urid Fabrikgebäuden 2/(—/37 133/911 —|—/37 133/91 2— Zugang - ) Schmitt, Bamberg, Vorsißer, Direktor 7560690 606.90 Karl Schurr Erlan : 2. Unbebaute Grundst. . 1|—]} 5 216/65 —|—] 5 216/65 1|— ; é , Erlangen, stellv. Vorsigzer, 3. Maschinen 1. maschin; |- Abschreibung 18 606,90 | 554 000/— | Bankdirektor Philipp Biegi, Bamberg, A S : ————- Direktor Mark Brikhill, Manchester, Rechts- Anlagen « 1/—10330—] —[—10 330/— 1— Maschinen und maschinelle lt D A S 24 4. Werkzeuge, Betriebs- Anlagen . 248 000,— O e O Un, Dag, u. Gesch.-Ausstattung | 1/—| 4592130) —|—| 4592/80] i Zugang « « 142 962,88 Tie C Lon L Oa U). - s Seleiliguncer «O L E 2— T am 15. 4. 1939 den Gewinnanteil für] : | Z Abgang KOG L 1938 mit 4% genehmigt. E A 2 25 007|—1 57 272/861 25 000|—l 57 272/86 T— Ge , Die Auszahlung erfolgt gegen Ein-] IL Uml fvermögen: . . . A y j Absreibun L 0E 28 396 000 | reichung des Gewinnanteilscheines Rr,{2. L. Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe » » » 211 316,34 D , [nach Abzug der Kapitalertragsteuer bei 2. Halbfertige Erzeugnisse „| » « « « « 107 498,87 Werkzeuge, ‘Betriebs- und den Zahlstellen: Dresdner Vank Aht.. 3. Fectige Erzeugnisse. „. . . .+ 3327,18 322 142,39 Geschäft8aus- Waisenhausstraße, Dresden-A. 1 4. Wertpapiere 2 188 604,09 . - Í of t . . . ® . . . . . . . . - . . 1 stattung « M Waisenhausstraße 20, Deutsche Vank] 5; Forderungen auf Grund von Warenlieferungen - Bugang « «_13798,81 Filiale Vamberg, Dresdner Bank und Voisungen «e. «4 L 309 622,35 6 T3 300,ST Me Dos Und der Gesel) a E E 533,13 Abschreibung 13 798,81 2/— L s ; 7. Kassenbestand einschl. Reichsbank- und Postscheck- Beteiligungen: B ay en 17. April 1939. uthaben . . .., Ce o ea 12 881,03 Zugang E 20 800,— res Mos obuly é 8, ndere Bank uthaben e eee oooooo) 417 736,95 Abschreibung ___200,— | 20600|—| Sey Borst aus A kun 9. Sonstige Forderungen „....... ... 746393,03 | 404491297 Umlaufvermögen: \ 111, Posten, die der Rehnungsabgrenzung dienen... _——_——_—__-; 3 768|— Vorräte: E i h g Z 1048 687197 Rohs-, Hilfs- und Betrieb3- [4189]. “A G stoffe , « «+ 273 781,80 Industrie- und Bergbaubedaf-| . Passiva. Halbfertige Ex- A.G. Wien IV., Brudcknerstraße 8. L. Grundkapital „..., C o e o oen LOOOOOES zeugnisse . . 170 818,08 Die Aktionäre unserer Tse In Ba S fértige Erzeug- : den zu der am 16. Mai 1939, 11 Uhr a) Gesebliche Rücklage „e eee ooo eee 170 000,— nisse . « . 124 798,09 | 569 397/97 A y Spe Ra S CaRG E Wien fer: b) andere Rüdlagen «e « 1500 000,— | 1 670 000|— Wer a iere . . . . . . 11 356 25 ru nerf. Ta e f a mm en en au er- ITI, Rüdck tellun en . e o.s ® L) e. s. 6 L A 0 ® . 6 . . . 7 q : 407 9 75 L N E 18 172/55 Pt GMER Generalversammlung | 1y. per pr ers S L M mitzugehörig zu Forderun- eingeladen. Cane J 1. Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen ga Grund v. Waren- 1. Erläut agesor nung: ina und Leistungen “e e ooooooooooo 37748, P ieferungen u. Leistungen + Sríauterung der beabsichtigten Um- 2. Sonstige Verbindlichkeiten. „. . . . . . . , . 1796235 | 85571035 Geleistete Anzahlungen 7100—| 5 wandlung der Gesellschaft. Verfügbarer Reingewinn : E j Forderungen auf Grund + Beschlußfassung über die der Um- Vortrag zum 1. 7. 1938. . „,, 124 842,91 von Warenlieferungen u. wandlung zugrunde liegende Bilanz Naugewinn 2. Halbjahr 1938 +5 9020796 |. 215 050/87 Leistungen . « « « « « | 455 074|66 zum 1. Januar 1939, die nathsteherd E L s Ne U 4 247/05 3 Beschlub talien D die Umwand Gewi E assenbestand einschließli B ; as ewinn- und g 4 Beichsbants lea lung der Gesellschast durch Vermö: | = i- und Verlustrechnung zum 31. Dezember 1938 A s ada s 8 795/14 eging au] elne unter den Ï Aufwendungen, R Andere Bankguthaben . . 98/60 Hauptgesellschaftern zu errichtende | 1, Löhne und Gehälter . E I C L 346 410/16 Sonstige Forderun E S 7 306 14 4 ep Handelsgesellschaft. á i ¡2 Soziale Abgaben E A S E E G e e.“ 23 367 58 Posten, die der Rechnungs- + Entlastung des Verwaltungsrates | 3. Abschreibungen auf das Anlagevermögen „7 57 272 86 abgrenzung dienen «6 « 8 256/05 2 die Zeit seit dem 1. Januar 1939 |4. AUSapliGtige Sielle u a C G a T 180 773 88 Sicherheitsleistung o... 500|— 1s zum Tage der Umwandlung. N eteßliche Berufsbeiträge 06.0 0 0 C E60 1 960/20 _—| Zur Teilnahme an der Generalbet- exfügbarer Reingewinn: L 2 060 906/41 | sammlung sind alle Aktionäre berechtigt, | " "Gewinnvort 1.7.19 Passiva. ——[- |die spätestens am 11. Mai 1989 /| 'Reiñgéwinn des 2, Halbiabres e107) N 215 050/87 Grundkapital . . « « « « | 1000 000|— | vormittags 11 Uhr, ihre Aktien beider | y ; a 2 87 Geseßliche Rücklage « .. 10 000/— | Gesellschaftsfasse hinterlegt haben. - Y j 824 835/55 Denhemfonds a 1188229 LOLEN Eng A Bene Erträge. E üdstellungen für ungewisse en #ltonaren wird von den Gesellschaf- ewinnv f Stube. 5 78 232/— |tern der zu errichtenden Personengesell-| 1. AUADE Up NiDe Mabateteuk e E ge RAM 180 440 415% ar Suteáa is en IRE auf den 2 Aa S / C S S C000 os 09 100124 eilschuldverschreibungen | 184 048/80 | Nennbetrag ihrer Aktien zu- vergüten. |-3.- i c (gesichert durch Sicherungs- Umwandluugsbvilanz S a ata A S E 26 043/65 R L dd zum 1. Januar -1939. A b de E MON Ed Se Of j 824 835/55 erbivdlihkeiten auf Grun T S in absthliezenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund von.Warenlieferungen u. es Attiva. RA [9 [der Bücher und Schriften der Gesellschast sowie der bis Be ien QR Leistungen E 102 448/45 | Einrichtung. . . ..., 10 349/06 | klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Verbindlichkeiten gegenüber Wat. aaa A 91 477/87 | Geschäftsbericht, soweit den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften. Konzernunternehmung 442 860/80 | Außenstände . . . . . . | 371 408/45 Mannheim, im März 1939, Verbindlichkeiten gegenüber Wertpapiere „e 10 149/08 Rheinische Treuhand-Gesellschaft Aktiengesellschaft.] Banken: M a ev ai 3 366/25 Dr. Michalowsky, Wirtschaftsprüfer. ppa. Dr. Schilling. Bankschulden 1183 428,22 786 750/71 Der Dividendenschein Nr. 1 für das Rumpfgeschäftsjahr vom 1. Juli bis Schweizerfran- 71 | 31. Dezember 1938 gelangt ab 15. April 1939 mit LA 8,— abzüglich Kapital- fenkredit . . 27 349,25 140 77747 | _ Passiva. ertragssteuer bei der Deutschen Vank, Filiale Mannheim, Freiburg i. Br. Sonstige Verbindlichkeiten 22 363/69 | Verbindlichkeiten . . .. 216 087/30 | oder Lörrach, der Dresdner Bank, Filiale Mannheim oder Freivura i. Br., Posten, die der Rechnungs- Steuern u. Rüstellungen 30 663/41 | oder der Fabriffasse zur Auszahlung. abgrenzung dienen . . 12 568\70 | Gefolgschaftsunterstüzungs- Vorstand : riß Lorenz, Dr. Robert Feer. Gewinnvortrag E n aa A 10 000|— Aufsichtsrat :' Richard Ernst (Vorsißer), Wilhelm Voigt (stellv. Vorsiger), aus 1937 . 5816,92 Reinvermögén . , « 230 000|— D l 148 g Feer-Ernst, Prof. Dr. Emil Feer, Henry Lederlin, Regierungsrat Reingewinn 486 750171 | L d,» 7 ¿ J Neu in den Aufsichtsrat wurde gewählt: Fabrikdir .- Fri 1938 49 907,29 55 724/21 | Wien, den 21. April 1939. Bromba, den 14, April O hlt: F ektor a. D. Friß Lorenz. 2 060 906/41 Der Verwaltunasrat. Der Vorstand. Dr. Robert Feev,

zum Deutschen Reichs8anzei

Fr. 92

3652].

[ Vorschuß-Verein zu Alsleben , «Baumeier, Otto, -

Kommandit gesellschaft auf Aktien. Bilanz per 31. Dezember 1938.

8. Kommanditgesell-

D E: T

haften auf Aktien.

eling«& Co.,

Aktiva. RMAr 5 BarrésérVE « «o e e o 82 175/48 COedS S 35 941/20 Wechsel « ». «5 E 169 249/21 Eigene Wertpapiere © . 334 855/85 Kurzfällige Forderungen

unzweifelhafter Bonität und Liquidität

Kreditinstitute . 116 060/12 Schuldner « « « » 302 46574 Hypotheken .....…. 111 492/42

Geschäfts- und Betriebs- ausstattung. . » « « 300|—

Jn den Aktiven sind enthalten: Forderungen an die im $ 14 Abs.1 u. 3

Anlagen nach $ 17 Abs.1 des K.-W.-G.

gegen

1 152 540/02

des K.-W.-G. aufgeführten Unter- nehmen: RAÆ TT 817,65.

RM 1 040,—. f pi a. Passiva. RA 9 Ou eo Gee 643 514/72 Epareinlagen. « « « « 289 001/53 Grundkapital... 150 C0) Geseßliche Reserven . . . 15 000|— Freie Reserven . . . 37 428/12 Vertberichtigungsposten . 8 812/15 Posten, die der Rechnungs-- A abgrenzung dieuen. .….. 1 831/17 Reingewinn:

Gewinnvortrag. 735,80 ba Gewinn 1938 . 6 216,53 6 952/33 1 152 540/02

Eigene Jndossamentsverbindlichkeiten ( aus sonstigen Rediskontierungen) * RM 70 168,30. *

Jn

Gesamtverbindlichkeitern nach $ 11 Abs. 1

Gesamtverpflichtungen nah '$ 16' des Gesamtes haftendes Eigenkapital nach $ 11

Abs. 2 K.-W.-G. AL.AM 202 428,12, .

aas

Zinsen im Sparverkehr .…... Desgleichen im Kontokorrent- VERTENE s e ans A «6 965/43

Desgleichen a. d. Festgeldkont 9 590/10

Sonstige Ausgaben an Zinsen,

walde spätere Verrechnung Den C s L42085 Gehälter und Unkosten « « «„ [17 589/78 Steuernkonto ... . .. « | 817649. Abschreibungen. . « .. .. 787125

Reingewinn . . . . 6216,53 Gewinnvortrag a.1937 735,80 6 952/33 59 780/16

Gewinnvortrag aus 1937 .. 735/80 Zinseinnahmen S j

forrentverkehr . . . . . . [35 370/53 Vorschuß- und Wechselgeschäft Aus eigenen Wertpapieren . Sonstige Provisionen . Außerordentlicher Ertrag «- «

Alsleben (Saale), den 21.2, 1939, Vorschuß - Verein zu Alsleben Vaumeier, Otto, Kieling & Co. Noi gesellsch aft auf Aktien...

Nach dem abschließenden Ergebnis mei- ner pflihtgemäßen Prüfung auf. Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der- vom Vorstand erteilten Auf- fllärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbëricht, soweit er den Jahres- abschluß erläutert, den geseßlichen Vor- schriften.

Halle (Saale), den 28. Februar 1939. Prof. Dr. K. Schmalßt, Wirtschaftsprüfer.

4183] örbiger Creditverein von Lederer, Kohs

Die Aktionäre unserer Gesellschaft wevden hierdurch L der am Freitag, den 12. Mai 1 3 Uhr, im Schlóßgartenlokale zu GtiA stattfindenden 49. ordentlichen versammlung éintgéladen.

1, Q

. Beschlußfassu

G 0E e B Dn E iOD

den Passiven sind “enthalten: des K.-W.-G, LM 932 516,25. K.-W.-G. R.K 643 514,72.

Gewinn- und Verlustkonto Ultimo 1938. a Di

Aufwendungen. | 4A |5,

Ertrag. im Konto- |

S 286161 14 157|73 ... | 229/49 1 000|—

59 780|16

Baumeier. A. Ulrich.

«& Co., Kommanditgesellschaft auf Aktien zu Zörbig.

939, nachmittags

Tagesordnung: Vorlegung des Geschäftsberichtes für 1938. Lts Béschlußfassung über Genehmigun der Bilanz nebst Gewinn- un Verlustrechnung für 1938. über die Entlastun der „persönli Laleen Gesell- schafter und des taats,

a) Beschlußfassung über Aenderung dexr $8 13, 25 und. der am

8292/43 | [

aupt-:|

20, Juni 1938 beschlossenen Aas b) Aenderung des $-29 Absaß 2 der Sagzung über das Stimmrecht.

Vierte Beilage

Verlin, Sonnabend, den 22. April

————..

5. Wahl des Wirtschaftsprüfers.

Zur Teilnahme an der Hauptver- sammlung und zur Ausübung des Stimmrechts sind nur U Cigen Aktio- nâre berechtigt, welche ihre Aktien zwei Werktage vor der Hauptversamm- lung, den Tag der Hauptversammlung nicht mitgerechnet, bei der Gesellschaft oder bei Stellon, bei denen die Hinter- legung geseßlich für zulässig erklärt ist, hinterlegt haben.

Zörbig, den 19. April 1939.

Der Aufsichtsrat. P. Nöhring, Vorsiuer.

10. Gesellschaîten m. b. H.

[3346] - Nutholzhandel G. m. b. SH., Charlottenburg. Die Gesellschaft ist aufgelöst. For- derungen sind zu melden beim Liqui- dator Frau Johanna Bürger, Char- lottenburg, Sybelstr. 16.

(2348]

Die Firma Adolf Schwarz Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Liquidation zu Königsberg (Pr) ist aufgelöst.

Die Gläubiger der Gesellschaft wer- den aufgefordert, sih bei ihr bzw. dem unterzeichneten Liquidator zu melden.

Königsberg (Pr), 31. März 1939.

l Der Liquidator: Max Georg Gand, Hagenstr. 31.

[2794]

Körber «& Co., m. b. S.

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Gläubiger derselben werden hiermit aufgefordert, ihre Ansprüche bei mir anzumelden.

Grünberg, Schles, 11. April 1939.

Der Liquidator: Direktor A. Körber.

[3061] * Bekanútinachung. Meeraner Weberei-Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Dié ‘Gesellschaft ist aufgelöst. Der Berechnungsstellen-Leiter Paul Menge,

_| Meerane, is Abwickler. Forderungen

an die GmbH. sind innerhalb 14 Ta- gen einzureichen “an: Meerane/Sa:, -Augustus\tx. 783.

2350]

Durch Beschluß der Gesellschafter der Moellmann «& Souuet Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Berlin vom 29. März/4. April 1939 ist das Stammkapital der Gesellshaft um 30 000,— A herabgeseßt worden.

Die Gläubiger der Gesellshaft wer- den aufgefordert, sih bei ihr zu melden.

Verlin, den 11. April 1939.

Die Geschäftsführer der Moellmann «& Sonnet G. m. b. H. Ernst Sonnet. Dr. Gerhart Shmilinsky.

[2349]

Die Firma „Elektromotor“’ . R. Srheirnrann «& Cie. G. m. b. H. in Offenburg i. Baden ist durch Be- \chluß ' der Generalversammlung vom 4. 3. 1939 in Liquidation getreten. D Liquidator wurde der bisherige Geschäftsführer Raphael Fsrael Scheir- mann, wohnhaft in Offenburg i. B., be- stellt. Sämtliche Gläubiger dex obigen Gesellshaft werden aufgefordert bei der- selben sih zu melden.

_ Offenburg i, B., 6. April 1939. Der Liquidator: R. Jsrael Scheirmann.

Paul Menge,

[1448] Bekanntmachung.

Durh Gesellschafterbeshluß vom 16. März 1939 ist die Mauritius Grund- e Sa m. b. H. aufgelöst worden. F fordere die Gläubiger der Gesellshaft auf, sih bei mir zu melden.

Verlin, den 4. April 1939, Dr. Riecckenberg, Liquidator der Mauritius S E INRGOSOERIBRE

m. . » . Berlin W 8, Behrenstr. 55.

[2547] Durch Gesellschafterbeshluz vom 22, März 1939 it die JInternational Cement-Gun Company GmbSH., Berlin- Charlottenburg, Bismarc{str. 99, aufgelöst. Forderungen gegen diese Gesellschaft sind bei den unterzeihneten Abwicklern anzumelden. Heinz Bruns, Wilhelm Roos, Bln.-Charlottenburg, Bismaxckstr, 99.

[4208] Bekanntmachung über die Pflichtprüfung der Vasaltwerk Rabishau G, m. b. H. in Hirschberg/Rsgb. Es wird festgestellt, daß nah pflicht- gemäßer Prüfung durch den vom Ge- meindeprüfungsamt der Regierung

¡ Liegniß beauftragten Wirtschaftsprüfer,

Dr. jur. Otto Reier in Hirschberg i/Rsgb., auf Grund der Schriften, Bücher und sonstigen Unterlagen der Basaltwerk Rabishau G. m. b. H. in Hirschberg i/Rsgb. sowie der erteilten Aufklärungen und Nachweise die Buchführung füx die Zeit vom 1. April 1937 bis 31. März 1938 und der Jahresabschluß per 31. März 1938 den geseßlihen Vor- schriften entsprehen und daß im übrigen auch die wirtschaftlichen Verhältnisse des Betriebes wesentlihe Beanstandungen nit ergeben haben. Liegniß, den 30, März 1939. Der Regierungspräsident (Gemeindeprüfungsamt) I 19 Akte Nr. 33 11 Rabishau. J. A.: Piets\ch.

Veröffentlicht gemäß $ 12 der Ver- ordnung vom 30. März 1933, betr. die Prüfsungspfliht der Wirtschaftsbetriebe der öffentlichen Hand.

Basaltwerk Rabis8hau G. m. b. H., Hirschberg i/Rsgb. M. Eder, Geshäftsführer.

is r.

11. Genofsen-' \chasten.

Einladung.

xiits

[4458]

Zu der am Samstag, den 29. April 1939, abends 8 Uhr, im ‘Saale’

des Hotels „Löwen“ in Triberg statt- findenden ordentlichen Generalver- sammlung laden wir unserer Mit- glieder hiermit höflihst ein.

Tagesordnung: 1. Geschäftsbericht des Vorstandes über das 13. Geschäfts- jahr. 2, Beriht des Aufsichtsrates. 3, Bekanntgabe des Berichtes über die geseßlihe Revision und Stellungnahme des Ausfsichtsrates hierzu. 4. Beschluß- fassung , über die Genehmigung der Bilanz. 5. Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat. 6. Neufestsezung dec Sea pmnde für fremde Gelder. 7. Be- {hlußfassung über die Verwendung des Reingewinnes per 31, Dezember 1938. 8, Wahlen in den Aussihhtsrat. 9, Wünsche und Anträge:

Triberg, den 21. April 1939. Der Aufsichtsrat der Gewerbebank

Triberg e. G. m. b. H. Josef Hitt, Vorsivender,

ger und Preußischen Staats8anzeiger

1939

D R I A:

15. Verschiedene Bekanntmachungen

[3070].

_Verbandselektrizitätswerk Waldeck, Korbach.

Bilanz zum 31. März 1938.

Aktiva. Rx 5) 3A |5 L, Anlagevermögen: l. Grundstücke: Bestand am 1.4.1937 .. 73 423/47 DUOORg S ao wod odo » 3 771/86 77 295133 2. Gebäude: aa a) Geschäfts- und Wohngebäude: Bestand am L ee A E 247 588/66 Zugang 1937/98 « e oa o o 05 2 62771] 250 216137 b) Betriebsgebäude: Bestand am 1. 4, 1937 132 363/97 i 9 Zugang 1937/38 D. Q M-W Q S 3 405/80 135 769 T7 3: Sttornversorgungsanlagen: a) Projekt Wasserkraft Afffoldern « « « « « « 28 925/54 b) Hochspannungsleitungen u. Kabel: Bestand a L G a d oa o o 01410/070164 e / Zugang 1937/38 ee e eee ooo 13 300 56 1433 273/20 Abgg 1907/98. « «o o 0a A q 8 467/51] 1 424 805/69 c) Transformatoren: Bestand am 1. 4. 1937. 177 813/25 Zugang 1937/38 0E Ta 4 274 |— 182 087/25 Abgang 1937/88. .. . „. « .. . |___2030/—| 18005725 d) El-ktr. Ausrüstung der Schalt- und Trans- formatorenstationen: Bestand am 1. 4. 1937 264 870/79 Zugang 1937/38 C E E I I O I I) 7 100/91 271 971 70 |

e) Ortsnege: Bestand am 1.4.1937... „| 771 521|45 L 8 038/73 TT9 5601S T ooooo 6 218/26} 773 341/92 f) Zähler und Meßinstrumente: Bestand am Ee e apo 1 437 585/33 Slidilis S 2 o 00000 12 233/89 149 819 22 Abgang 1937/38 e... o... 926/50 448 892/72 E E G | F 8 935/02 4. Maschinen, Mobilien, Fahrzeuge und Werk- zeuge : a) Maschinen und Apparate... . 32 042/75 b) Mobilien: Bestand am 1.4.1937 .. .. 24 86461 | S E S o 4 738/79 29 603/40 c) Büromaschinen: Bestand am 1. 4.1937 ,„ | 38313 O A 988 |— 4 301 |— d) Fahrzeuge: Bestand am 1.4.1937 „.. 61 592/59 BUDARA 1E oe do 04 16 281/70 B80 874/29 Abgang 1937/38 . 0 9.0.0 6.000 9 270 71 604/29 e) Werkzeuge .. .... ada T Ee 000— 5, Jm Bau befindlihe Anlagen - - o o. 28 900/49 3 778 563/24 IL Prt Lo ap oa e a 2a 60 IIL, Umlaufsvermögen: Ei Vorräte . . . . . . . . . . * . J .. . * 80 443 292 A r E E 67 966/77 3. Forderungen: a) aus Teilzahlungs- und Finanzierungs- Res 5 324,30 b) aus Warenlieferungen und Lei- stungen: 1, Stromlieferung « » » « « » 87803,17 A e L 18 352,96 e) Sonstige Forderungen (hiervon RA 242 620,92 täglih verfüg- N 244 158,24 | 355 638/67 4. Darlehn: a) e. ooooo 6 19600, Tilgung. 0: :@ 416,— 19 184,— b) . . . e. .- . - 9 000,— Abschreibung 500, 8500,— 27 684 |— 5. Lee E 4 E d E, 750|— 6, Kassenbestand, Reichsbank- und Postscheck- Ie N da e mie aso d 2 796/96 l O 159 975/48] 695 255/10 IV, RécnungLabgtenzung « « e o oe c liis E 960/66 4 486 839 |— Passiva. I, Beltiebsrapilal «ave aaa 1 397 500/— IL, Rülagen: Ù) jabungsgem. Rüdlägen „e 2 «e «sa 154 258/58 b) sonstige Riüeklärfeti Ls 6m 0 ck_S 176 521/75 330 780/33 . TIL, Unterstüßungsfönds für die Gefolgschaft « « « 24 8 022/50 IV, Rückstellungen: a) flir Körperschafisieuep„-.- o 4-.- 0 o o o. + 30 594|— D) fie Go. « o E L 113 020/61] 143 614/61 V, Wertberichtigungen: A a) für Anlagen: Wertberichtigung T: Bestand am G e es 0 o.» L LUTT SRIICA Ui «o A 1 241/23 1 676 302/32 Abgang 1937/38 eee een) 17 609/15 T 658 693 T7 Zugang 1937/38 M9: D. D 0 S S S 126 213/54 1784 906/71 Wertberichtigung 11? Bestand am 1. 4. 1937 . 448 878/93] + Du de d 1 241/23 450 120 /T6| Abgang E Sa o S 3 013/90} 447 106/26 b) für Zahlungsausfälle: Bestand am 1. 4. 1937 1 126/98 Abgáng 1097/8 . ¿+ 6% m6 e 115/61 1 011/37 c) für, Abgrenzung der Zählerablesung. « « « « 1] 700— VI, Verbindlichkeiten: l. Darlehn . . . . . . * . . . . . . . « 70 000 E 2. Warenlieferungen und Leistungen . . 5 39 796/93 3. Konzessionsabgabe an die Kreise . . « . 121 314/08 4. Sonstige Verbindlichkeiten . « «o . o 14 636/55] 245 747/56 VIL, Meng dabarenaia a o v o as | 2 743/90 VIII. Gewinn: Vortrag aus 1936/37 ... . .., 1 403/31 | Jahresgewinn 1937/38 , » . 100 302/45] 101 705/76 | | 4486 839|— Gewinn- und Verlustrechnung zum 31. März 1938. Aufwendungen. 5

Ei Löhne und Gehälter . . . . . e ese e. «e s e. e o ooo. 201 431 99 davon wurden verrechnet: | e E «ea C Es

Y für Anfertigung von Waren

6 925,20 598,62

7 523,53

21 350/75

2. Soziale Abgaben . . R S 126 213/54

3. Zuführung zur Wertberichtigung I für Milagen «o o 4. Rückstellungen :

a) für Körperschaftsteuer eo oe ooo. 30594

Ds O oe on a 6413,64 37 007/64 D n C 10 948/23 G. RORLETIS G Ge an die ele aa U C 121 314/08 T S S aon 161 518/97 8. Gewinn: Vortrag aus 1936/37 «o... 1403,31 |

Jahresgewinn 1937/38 , « + « « « « « « 100 302,45 101 705/76 781 490/86 Erträge. E L Os E E a on aaa A 1 403/31 L E 753 048/70 3. insen . . . . . o. . . . . s . * E r. n D M h: 7 931 083 S O E da ada us 12 413/47 i A E 6 694/45 781 490/96 Korbah, den 18. November 1938, Der Verbandsvorsteher. Marquardt.

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften des Verbandselektrizitätswerks sowie der erteilten Aufklä- rungen und Nachweise entsprechen die Buchführung und der Jahresabschluß den geseß- lichen Vorschriften. Jm übrigen haben auch die wirtschaftlichen Verhältnisse des Boe triebes wesentlihe Beanstandungen nicht ergeben.

Verlin, den 1. Dezember 1938,

Deutsche Treuhand-Gesellseh aft. Harschig, Wirtschastsprüfer, ppa, Werner, Wirtschastsprüfer.

I 24e: r Ma

t v SforteiedG

U R Dur E

g M T:

Dig derts dition E A F S P E Df mi) aubts. Mi B o Ed a

l E are Gir Sir takEtE Ui Ep uod tpr