1939 / 93 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 24 Apr 1939 18:00:00 GMT) scan diff

5. Wahl eines Bilanzprüfers für das

Geschäftsjahr 193 . Sazungsänderung: Aenderung des 4, betreffend die Einteilung der tien, und des $ 15 Abs. 1 Sa

betreffend das Stimmrecht

Weidemann, Köln, stellvertretender Vor- sizer; Prokurist Albert Schulte, Berlin; Prokurist Paul Ernst Glädbach, Berlin. Berlin, den 18. April 1939,

Der Vorstand. Manfred

E ee ici A A

Gas- und Elektricitätswerke Senftenberg A.:G. Einladung zur ordentlichen Haupt- versammlung unserér Gesell chaft auf Freitag, den 19, Mai 1939, 111/- im Geschäftslokal Bremen, Langenstraße 139/140.

Tagesordnung: 1. Vorlage des Ges CaGea E ufsichtsrate l im der Gewinn- und Verlustre<- für das Geschäftsjahr 1938/39. ung über die Gewinn-

Denseritwerke Aktiengeselishaft, Berlin. Vilanz per 31. Dezember 1938.

Stimmberechtigt Aktien, welhe spätestens bis 16. Mai 1939

Anlagevermögen: Bebaute Grundstü>te mit Büro- und ohngebäud. 141 250,—

Abschreibung Maschinen und maschinelle Anlagen (lang- lebig) « + » Zugänge . + T

Abgang « +

F

im Geschäftslokal unserer Gesellschaft, Bremen, Lan- nstraße 139/140, bei der Städtischen parkasse zu Senftenberg, Senften- einem deutschen Notar oder bei einer Wertpapier- sammelbank bis zum Schluß der Ver- sammlung hinterlegt werden. An Stelle Aktien kann auch der legungsschein einer deutschen Wert- papiersammelbank

Jinterlegunm sstelle wird ien mit Zustimmung legungss\telle für sie bei einem institut bis zur Beendigung der Haupt- g gesperrt werden. Der Auffichtsrat. Korth, Vorsigzer.

bevg,- N. L: der Firma,

häftsberihts des des Berichts des sowie der

nterlegt wevden. Abschreibung 16 742,— ei einex Hinter- Maschinen und maschine Anlagen (kurz- R) «a «

2 612,55 Abschreibung Werkzeuge, Betriebs- und Geschäft38ausstat-

es [ußfass verteilung. ; Entlastung des Vorstandes und

Aufsichtsrates. 4. Wahl zum Aufsichtsrat.

C S ng Rhein -Wied A.-G., Neuwied.

ilanz zum 31. Dezember 1938.

versammlun

g . Zugänge « +

E D E E R E E Ee

Abschreibung Schutßrechte Beteiligungen.

Abgang - -

Umlaufsvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebs3- . . « 120 889,— Halbfertige |

Erzeugnisse. 48391,— Fertige Erzeug-

Kraftversorg

I

e e e.

Anla E ei Bebaute Grundstüd>e : Geschäfts- und Betriebsgrundstülke: Stand. am |-

93 * 8. . . . . . 6 . ® o * . ®

ugang 1938 . e a o o o 0:00: 0. 0:00 wée | 623 770

Sonderabschreibung - E S Stand am 31. 12. 1937

Stand am 31. 12, 1937

07 60> 0! 605.0 00 06 1.07

Wohngrundstüd>e : | 224 137

Zugang 1938 Verteilungsanlagen : Hochsp.-Leitun

Wertpapiere i Von der Gesellschaft gelei- stete Anzahlungen . . Forderungen auf Grund v. Warenlieferungen und Leistungen s Forderungen aus Krediten nach $ 80 Aktienges. « «

sel Kassenbestand und Post- sche>guthaben Bankguthaben Sonstige Forderungen « « Rechnungsabgrenzungs-

Posi «a-o.»

E, A E POURO 0.40.0660.0-.0 00 1 409,71 Sonderabschreibung « « « e « - Schaltstationen: Stand am 31. 12. 1937 unverändert » « o . o o. o se C6 Transformatorenstationen u. Transformatoren : Stand am 31, 12.1937 . « » » d-5 «a4 Zugang 1938

Abgang 1938.

I

ee eee ooo 099.

Jama Abgang 1908 6 Ga Sonderabschreibung « « « « . E

Niedersp.-Leitungen: - Stand am 81. 12, 1937 Zugang 1938

Passiva. Grundkapital 0. S: S: 9: 0. .0

Geseßliche Rücklage Freie Rüd>lage | - « Maschinen u. Werkerneue- rungsrüdlage - « « » « Wertberichtigungen | Posten des Umlau

Sonderabschreibung « « - ooooo... usanshlüsse ‘u. Zähler; Stand am 31. 12, 1937 . M unklar S Y i Bugang 1998 9 ... eo ‘. ne oh 05 „Beteiligungen \ e

Sonderabschreibung E r a E

Jm Bau befindl. Anlagen: Stand am 31. 12. 1937

Rückstellungen für unge- Zugang 1938 «oooooooooo

wisse Schulden . Verbindlichkeiten : Hypotheken . Ó Verbindlichkeiten a. Gru , von Warenlieferungen u. Leistungen Sonstige Verbindlichkeiten Rechnung3abgrenzungs- posten . . - . ® « . .

Abgang 1998. A E E ) Eichstation: Stand am 31. 12. 1937 s Abgang 1938. e eo 2. es Konzessionen: Stand am 31. 12, 1937 Zugang 1938 Werkzeuge, Betriebs- u. Geshäftsausstattung: : Stand am 31. 12,1937 „. -. - 5 Zugang 1938

2s : . J . eo eo o. o.“ 6 ee ooo d: E60» S F. ® e &#

Gewinnvortrag aus j Sonderabschreibung « » » - «

Beteiligungen: Ständ am 31. 12. 1937 « » Zugang 1938 - , « s ee ao.

Gewinn in TORE C 40e

‘69

Sonderabschreibung » s

Umlaufsvermögen: . Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe Nicht abgerechnete Aufträge « « Hypothekenforderungen « « « s Geleistete Anzahlungen . Forderungen auf Grund v. Lieferungen Forderungen an Ausfsichtsrat3mitglieder . « « « « «

Gewinn- und Verlustre<hnung.

Aufwendungen. Löhne und Gehälter. « « Soziale Abgaben . .. Abschreibungen au lagevermögen . Sonstige Abschrei Zuweisung zur Maschinen- und Werkerneuerungs-

ael SER T IISSS|

E (0,0 M&M Sd S

Kassenbestand einschl. Reichsbank- u. b

Zinsen, soweit sie die Er- tragszinsen übersteigen Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und ‘vóm

Vermögen . . Beiträge an Berufsvertre-

Gewinn aus ,

Gewinn in 1938 36 096,04

b O J 009

Andere Bankguthaben Darlehen u. sonstige Forderungen. « « » « Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen Rüdkgriffsrechte aus gegebenen Bürgschaften RA 2 692, i Bestand an hinterlegten Sicherheiten u. dergl. RA 26 467,44

Passiva. Geseglihe Rüdlage « « « » » » «5» Wertberichtigungen :

Zu Posten des Anlagevermögens Abgang 1938, „e «e - o o 6

[Sl

Grundkapital

Erträge. Getvinnvortrag aus 1937 Ausweispflichtiger Roh-

übershuß gemäß $132 IT 1 Aktiengef.

Zugang, Abschreibung 1938 » -

Für Zahlungsausfälle 006

Rückstellungen

Verbindlichkeiten : Anleihen: Aus 1926 - -- Restkaufgeld f. Grund

Anzahlungen von Kunden . «. « « Verbindlichkeiten auf Grund von Wa

Sonstige Verbin lichkeiten eo... Posten, die der Re<hnungs3a Gewinn: Vortrag aus dem

Gewinn 1938 .* . . . . .

Verbindlichkeiten aus gegebenen Bürgschaften R.A 2 692,— ; Verbindlichkeiten aus hinterlegten Sicherheiten u. RA 26 467,44

g . Außerordentli

i 249 284,20 Nah dem abschließenden Ergebnis pflichtgemäßen

Prüfung auf r und Schriften der Ge- sellschaft sowie der mir vom Vorstand er- teilten Aufklärungen und Nachweise ent- sprechen die Buchführung, der Jahres- abshluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den ge- seblichen Vorschriften. Berlin C 2, den 4. April 1939, Willy Riemer, Wirtschaftsprüfer. Dem Aufsichtsrat gehören an: F brikdirektor Hilarius Gladbach, Berlin, Vorsizerz Bankdirektor Dr. jur.

j ;

Grund der

renzung dienen orjahre « . «

Yweite Beilage zum Reihs- und Staats@nzeigèr Nr. 93 vom 24. April 1939. S. 2

20 Aufwand. L Löhne und Gehälter .„.«..«.<« ° V von aktiviert und weiterbere<hnet

Soziale Abgaben „« «ooooo o0

Zuweisung zum Wertberichtigungskonto « . « Sonderabsc{reikuäigen s e vis P O Abschreibungen auf das Umlaufsvermögen . « « Steuern v. Einkommen, v. Ertrag u. v. Vermögen Beiträge an Berufsvertrètungen . . - o... Gewinn : Vortrag aus dem Vorjahre « » « o « Gewinn 1938 „o o ooo e020.

Vortrag aus 1937 „e a ao o e E R Jahresertrag gem. Akt.-Ges. v. 30. 1. 1937 $ 132 (1) TIT 1 ger, soweit sie die Aufwandszinsen übersteigen

ußerordentliche Erträge L E L C S

Neuwied, den 1. März 1938.

erläutert, den geseßlichen Vorschriften, Berlin, den 3. April 1939.

Wilhelm Heidtfeld, Berlin,; Oberingenieur i. R. Ma Bürgermeister Paul Haupt, Neuwied.

" Davon aktiviert und weiterbere<hnet

i ihtigungen auf das Anlagevermögen Abschreibungen und Wertberichtigung f 1868 a

. 46 620,36

G E S. $ D s . S S> S M

Gewinn- und Verlustre<nung für das Geschäftsjahr 1938.

., . 609 581,79 . 206 445,79

38 993,61 14 561,52

13 619,94 191 171,02

Der Vorstand: Hermann Wessel, Geor L Nach dem iglienenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Kraftversorgung Rhein-Wied Aktiengesellschaft, Neuwied, sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buch- führung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß

Dr. Temp, Wirtschaftsprüfer. Der Aufsichtsrat besteht aus den Herren: Sli L 2 Bi Boveri, i iger; Di imili emeyer, Berlin, stellv. Vorsißer ; Neuwied, Vorsißer; Direktor Maximilian Hagemeyer ElO aaa, Rheindreitbach; Kreisbauernführer Ernst Heydorn jun., Dierdorf; Kreisleiter Détlef Dern, Neuwied;

E S E (3862). Ziegelwerke Ludwigsburg A.-G.

vormals Ganzenmüller & Baumgärtner, Ludwigs ; „Bilanz auf 31. Oktober 1938.

S E Q D

Bernard.

: Stand am] Zugang ' - | Abgang Stand am Aktiva, 1.11.1937 DaT/38 _| 1937/38 31, 10, 1938 I, Anlagevermögenz Bw N BX [9 RA S

Ia, Sachanlagever=-- mögen: - Bebaute Grund- stücke mit: a) Geschästs- und }- ; Wohngébäuden | 47 841/29] *) 71 417/33 b) Fabrikgébäuden | 100 909/25 _ Unbebaute Grund-

[1 Wi

Maschinen und

stüde . . . « «1321 123/501 12 055|—]*)83 725

maschin. Anlagen 1|— 8 512/95] Betriebsgeräte . . 1|— 160[— Betriebs- und Ge-

\häftsausstattunig V 495 Fuhrpark S 1|— 25 994

s

11-883 10 909

—/ 20 000

id

S

(28350) |

Moellmann «& Sonnet Gesellschaft

25 994 mit-beschränkter Haftung zu Berlin

a T2 532/50

T7956 vom 29. ires dm April 1939. ist

FStammkapital ‘dex: -Gesel] : i 80 000,—— H A berabl eh worden;

169 876 04] 118 636/18 | 79 590—1*%)822 3J3 IL, Úmlaufvermögent

Vorräte: Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe .

; Halbfertige Erzeugnisse « . »

L etizexiauanie und Waren . « 5

Wertpapiere (nur ea Werte) .

Forderungen aus Warenlieferungen und Leist

Forderungen an Konzernunternehmen / « «

Wedel „ao oa Roe û 9

L O E e S I

Kajsenbestand und Postsche>guthaben

Bankguthaben e 0

TIT. Posten der Rehnungsabgrenzung « Bürgschaft K. 1000,—

eee 000

Passiva.

I, Gründkapital:. ; Stammaktien (10 000 Stimmen) « » Vorzugsaktien (50 Stimmen) . « « »

(in Sonderfällen 700 Stimmen) TI. Geseßlihe Rüd>lage ....... S IIT, Umlaufs3wertberichtigung (Delkredere) « « « «

o“ e.

V, Verbindlichkeiten:

Unerhvbene Dividende « « « - o ooo

VI. Posten der Rehnungsabgrenzung « «- + « VII. Reingewinn: Gewinnvortrag aus 1936/37. Neugewinn 1937/38 S6 d.

Bürgschaft - B.K 1000,—

trag von „Wertpapiere“.

AufwandD. Abl Abgaben a Ee e

Steuern vom Ertrag und vom Vermögen .. Andere Steuern und Umlagen . «- «-- « «

Gesehliche Berufsbeiträge « . . «o. guweiung zur Unteéïrstügungskasse . eingewinn; Gewinnvortrag aus 1936/37

. Neugewinn 1937/38 » « «

Ertrag.

Gewinnvortrag aus 1936/37 . Austwweisþpflichtiger Rohübershu 'Ertrág aus Beteiligungen . . usen und’ ähnliche Erträge iet- und Pachteinnahmen Außerordentliche Erträge « «

eo. M,

I R

1

n der Bücher und Schriften der Ge

Geschä MARNRREA De 9. Januar 1939.

ngen

0 09/0 0.02. r. o

IV, Rüdftellungen. . «eo ao o 6 o oe

ca s f

30 578,25 5 214,91 28 005,29

Verbindlichkeiten aus Warenbezügen und Leistungen 79 481,41 Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunternehmen Unterstüßungskasse der Gefolgschaft . « - »

« 3758,43 « 94 320,76

*) Davon 4 3525,— Umbuchungen. **) Davon K 151 413,12 Ueber-

Gezwinn- und Verlustre<hnung auf 31. Oktober 1938.

Löhne und Gehälter « «e «oe 4 Abschreibungen auf Anlagen einschlie li , Beteili un. en L K A O G | 5 es 2 M E « 169 028,52 51 090,29

© 24 414,53 « 80 889/34

[2547] 2, März 1939 ist

ee... ee... É eo o eo

e ooooooo

tufgelöst. Forderungen - gegen diese vesellshaft sind bei den unterzeihneten Flbwi>klern anzumelden. Dein Vln.-C

4522]

Berlin, befindet si< in Liquidation

oll

ih zu melden bei

2793] O VEMETER BSBegzirkf8vertretun für 24 414,53 Sachsen Vertrieb landwirtschaft: 80 889,34

9. März 1939 aufgelöst. Zum Ab- vi>léèr 1st der Kaufmann Heinrih vamberßz bestellt worden.

yre Ansprüche bei d s umeiden. E O

2796]

otel-Garagen-Verwertungs-G. m.

klärungen und Nachweise entsprethen die Buchführun ft8bericht, soweit er den Jahresabschluß erläuter

<wäbishe Treuhand- Aktieng Dr. Bonnet, Wirtschastsprüfer. ppa, Dr. Kaijer,

i

Nach dem abschließenden Ergébnis unserer pflihtgemäßen Prüfun

2 Bin ellschaft erer ans ra ae tcletiten Auf- der Jahresabschluß und der den geseßlichen Vorschriften.

esellschaft. irtshaftsprüfer,

1059]

__ E E E es o. M. D D Mi W e eee oos

P. Dezember 1938 iquidation getreten. Die Gläubiger der Gesellshaft wer- n aufgefordert, ihre FoDerungen bei

auf Grund

E

[4515] Sektkellerei Wachenheim Aktiengesellschaft, Wachenheim a. d. einfstraße.

Die ordentlihe Hauptversamm- lung wird am Mittwoch, den 24. Mai 1939, vormittags 10% Uhr, im Sizungssaal der Deutschen Bank, Fi- 0 tuttgart, Friedri<hstraße 46/48,

ttfinden. pn Tagesordnun

1. Vorlage des Jahresabs<lusses und des Geschäftsberichts des Vorstands und des Berichts des Aufsichtsrats.

9. Beschlußfassung über die Gewinn-

verteilung.

g. Entlastung des Vorstands und Auf-

ichtsrats. B

es<hlußfassung über Aenderung

der Firma, 5. Wahl des Wirtschaftsprüfers.

Dazu werden die Herren Aktionäre i daß nah | B

24 des Statuts jeder Aktionär zur Leilnahme an der Hauptversammlung berehtigt ist, der drei Tage vor dem oben genannten Termin seine Aktien hei dem Vorstand der Gesellschaft

mit dem Bemerken eingeladen

oder bei der Deutschen Vank, Filiale Stutt-

gart, oder bei einem Notar Hus t gaL V da achenheim a. d. ra im April 1939, - r Der Vorstand.

10. Gesellschaften m. b. H.

[38346] Nuztholzhandel G. m. b. SH., Charlottenburg. Die Gesellschast ist aufgelöst. Nde: derungen sind zu melden beim Liqui- dator Frau Johanna Bürger, Char- lottenburg, Sybelstr. 16.

[9794]

Körber « Co., m. b. H. Die Ge OIN ist aufgelöst. Die Gläubiger derselben werden hiermit

aufgefordert, ihre Ansprüche bei mir'

anzumelden.

rünberg, Schles, 11, April 1939. Der Liquidator:

Direktor A. Körber.

Dur Beschluß der Gesellschafter der

llschaft

E Pet < bei

den aufgefordert, si ihr zu melden.

F Verlin, den 11. April Too, E Die Geschäftsführer der Moellmann

ger der Gesellschaft wer-

«& Sonnet G. m. b. H. ; Ernst Sonnet. Dr. Gerhart Shmilinsky.

Durch . Beselschafterbes<hluß vom le Juternational Cement-Gun

Company GmbH., Berlin- Charlottenburg, Bismarkstr. 99,

; Bruns, Wilhelm Roos, arlottenburg, Bismar>str. 99.

Die Casper «& Co. G. m. b. H., Die Gläubiger werden aufgefordert,

oseph Fsrael Casper, Berlin- E Idee Kai brkarso 5.

licher Erzeugnisse G. m. b. $., i Dresden. Die Gesellshaft ist lt. Bes luß vom

Die Gläubiger werden auf fordert,

Laut Beschluß v. 6. 3. 1939 ist die

9 anzumelden, Die Abwiekler:

mit Gg R E i pin

Liquidator Dr. Erich Stüt>rath,

Zweite Beilage zum Neichs- und

Oft (bisde s Beetan hlensyndik e e r di Gesellschaft mit veschrántiee Haf-

tung 3 in Veränderungen im Aufsichtsrat. Auf pD der Sazungsbestimmun- | M

a) ausgeschieden als ordentliche Mit- ieder aus dem Aufsi

1 tsrat die Herren: eneraldirektor Dr.

onrad Piatsche>,

Staats3anzekger Nr. 93 vom 24 April 1939. &, 3

Bekanntmachung. Meeraner Weberei-Gesellschast mit beschränkter Hastung. Die Gesellschaft ist aufgelöt. Der Berechnungsstellen-Leiter

eerane, 1st Abwi>ler. an „die GmbH. sind innerhalb 14 Ta- gen einzureichen, an: Paul Menge, Meerane/Sa., Augustusstr. 73.

aul Menge, E

Halle a. d. Saale, Kai werksdirektor Ri>en, Berlin W 9, Potsdamer Direktor Paul Roseno, Potsdamer Str. 31; seph Steuer, Muskau, direktor Di Weélzow, N. W 9, Potsd tär a. D. Geh. Re Walther, Baden-

serplag. 11; .Berg-

Berlin W 9, os a. D, 20 N. L.; Bergwerks- pl.-Fng. Dr. Ernst Voigt, L.; Dr. Otto Voß, Berlin 1; Staatssekre-

ierungsrat Hermann aden, Haus auf d.

b) neu eingetreten als ordentliche in den Aufsihhtsrat - die

ektor Dr. Georg Bolzani, Kurfürstenstr. 112—112 a; nrad Gehlofen, Riesa a. fe Le Se irektor Joh. Hoff- otsdamer Str. 28; ergassessor a. D. 15, Branden- tr. 27; Oberbergwerksdirek- Berlin W 9, Potsdamer Freiherr von Seydlit, Direktor Dr. Caxlos 7, Schiffbauerdamm

amer Str. 3

Mitglieder

Herren: Dir Berlin W 62, Direktor Ko Elbe; Dr. damer Str. 31;

mann, Berlin W 9 Bergwerksdirektor or, Berlin

nom. NA

r- Leising, Straße 31; Dr. Muskau, O..L., Weyell, Berlin NW Nr. 29 a. Verlin, den 19. April 1939. Die Geschäftsfüh Klewig. Pühler.

Dr. Hot e.

15. Verschiedene Bekanntmachungen

Bekanntmachung.

n Beobachter“ r. 109 wurde dex An- der Bayerischen Vereinsbank, O 04

brs s 2 0

Hypotheken-Pfandbriefe, Serie 1,

nom. A 10000 000,— 4% % Pypotheken-Pfandbriefe, Serie 2

un nom. A 20000 000,— 4% % ypotheken-Pfandbriefe, Serie 4 , 6 und 7, und nom. A 5000 000,— 4% % Kommunal - Schuldverschreibungen,

ihres Fnstituts veröffentlicht. München, den 21. April 1939. . Die Zulassungsstelle für Wert- ; Bayerischen Vörse in München, Der Vorsitende: Steyrer. Syndikus: Dr. Schub.

Gothaer

Gothaer Feuer Versicheru

Aen ang is 31. Dezember 1 ) Feuerversiherung. R L, Ueberträge aus dem Bra iv aas a) Beitragsübertr

versicherer . ú b) Schadenrüd>lage, abzü

versiherer . . . 2. Beiträge der Mitglieder, 3. Entnahme aus der Ueber 4. Sonstige. Einnahmen: Beteiligu gemeinschaften für notleidende

äge, abzüglich des Anteils de glih des Anteils ‘der Rüd-

50f

abzüglich der Rü>kbuchungen —]| 8 263 160 age (\. Ausgabe 1a) an Versicherungs-

silen ._

E B. Ausgabe, : L. Beitragsrükerstattun und »ermäßigung:

a) Beitragsrü>gewähr qus der Ue b)-Beitragsnachlaß auf laufende V für mehrjährigen Absch ahren, einshl. der R.A 6638,28 gsfosten, abzüglich des.

ershußrüd>lage etsiherungen . s aus den Vorj betragenden Schadenermittelun Anteils der Rü>versicherer: a) geleistet :

——

D A eaen schäftsjahr, eins<l. der-R.4-132650,90 gsfoften, abzüglich-des

. Schäden im Ge

betragenden Schadenermittelun

Anteils der Rü>versicherer: - -

a) geleistet 52

wer S D e D S. 0. S. P. D. D 0.0 000-006

nk auf Gegenseitigkeit.

LGNNeTIR9r vom 1. Januar

5746 730

449 411 132

i ———

333 426

b) zurüdgestellt - ‘oa e moo eo)

2 865 467

. Rückversicherun Sbeiträge « e. . Verwaltungskosten:

a) Verwaltungskosten der Bezirksdirektionen und Bezüge der“ Agenten Ee S

b) Sonstige Verwaltungskosten A C S e) Beiträge an Berufsvertretungen « « « « « «..

züglih des Anteils der Rücl-

=I

zu a und b: ab / versicherer

. Leistungen zu gemeinnüßigen Zwed>en, insbesondere für das Feuerlöschwesen

f gesegliher Vorschrift beruhende . « « « «.«

f 40.0.0. 0. 0.0 0.00 0.6.0 0a

2 502 797

2 432 522

169 956

Beitragsüberträge, abzüglih des Anteils der Rüt- versicherer

9A T0 9.0.05 0:0 0 0.6 a6

8. Ueberschuß 6:06, 0.96.0068 aao)

h) Einbruchsversiherung (eins{<l. Aufruhrversicherung)

A. Einnahme. L Ueberträge aus dem Vorjahre: a) Beitragsübertr

l äge, abzüglich des Anteils der Rüd- versicherer P

b) Schadenrüdlage, "abzüglich des Anteils ‘dér Rüd-

Vei «e 2. Beiträge der Mitglieder, abzü 3.- Entnahme aus der Ueber

. . . . . . . . ® . .

gli der Rü>kbuchungen \hußrüd>lagé (s. Ausgabe 1a)

—] 1 522 049

"2 678 462

: : B. Ausgabe. 1. Beitragsrü>erstattung und -ermäß a) Beitragsrückgewähr aus der Ue Î laß auf laufende Versi ec) Beitragsnachlaß für mehrjährizen Abschluß . «

). H., Erfurt, Krämpferring 29, in |2. Schäden aus den Vorjahren, eins{l. der RA 7 ‘quidation getreten. Forderungen n die Firma sind bis zum 6. 5.

Hußrülage s cherungen «-

| SS

b). Beitragsna

genden Schadenermittelungsfosten, Anteils der Rückversicherer: . a) geleistet

l O A

Paul Filler, Erfurt, und Paul |3. Schäden im Geschäftsjahr, eins<hl. der N.A 19630,32 ildebrand 56 SETRSE Hirnzigen- g 1.

betragenden Schadenermit Anteils der Rüversichere a) geleistet

telungskosten, abzüglich

4 R dee n H Bit L Po „e auer TuUudcer Und 4, ] i D >06 terlagsgesellschaft m. b. H., Berlin: | 5 geaversiherungsbeiträge Fpandau, Neuendorfer Str. 101, hat |-

5. Verwaltungskosten: a) Verwaltu vat eta der Bezirksdirektionen und Be- en en . . . . . . L) . e... . . . onstige Verwaltungskosten e E E L E R E c) Beiträge an Berufsvertretungen « « -++.

zu a und b: abzüglih des Anteils der Rü>-

i versicherer : l

kerlin-Spandau, anzumelden. 6. Beitragsüberträge, abzüglih des Anteils der Rüd-

Verlin-Spandau, 14. April 1939.

versicherèer

. . . . . . . . . . - . . . . * . .

4412 228 1 070 230

14 459 435

RA

916 921 239 491

342 691

232 967/12 73 141/57

602 104/70

892 363/90 510 376/86

Der Liquidator: 7. Ueberschuß « e ee oooooo) «A ..

Dr. Erich Stü>rath. l

2678 462

15

i L G R

e) Glasversiherung.

A, Eiunahme. L ‘Ueberträge aus dem Vorjahre:

a) Beitragsüberträge, abzüglih des Änteils der Rüt-

versicherer 496 523,63

Abgegebener Beitragsübertrag .

b) Schadenrüdlage, abzüglih des Anteils der Nud P En S UN E atis 132 071,20

Abgegebene Schadenrüdtlage .

. Beiträge der Mitglieder, ab . Entnahme aus der Uebers . Nebenleistungen der Mit . Sonstige Einnahmen

623 501/46

züglich der Rü>buHungen | | 1101 563/05 <ußrüdlage (s. Auägabe 1a) E 6 aao

| 1795 620/17

B. Aus gabe.

.+ Beitragsrüderstattung und -ermäßigu a) Beitragsrücgewähr aus dert Uebet b) Beitragsnachlaß auf laufende Versicherungen .

. Schäden aus den Vorjahren, eins<l. der R.A 2190,66 betragenden Schadenermittelungskosten, abzüglich des Anteils der Rüversicherer:

a) geleistet . b) zurüd>gestellt ú

.+ Schäden im Geschäftsjahr, einshl. der RA 26385,78 betragenden Schadenermittelungskosten, abzüglich des Anteils der Rückversicherer;

a) geleistet

hußrüdlage t

. . . . . . s, . J . . - . . . . *

B e A 0 s Rükversicherungsbeiträge » » « « «e» e... 5. Verwaltungskosten :

a) Verwaltu

sfosten der Bezirksdirektionen und Be-

b) Sonstige Verwaltungskosten e) Beiträge an Berufsvertretungen „.» « ..,.

zu s und b: abzügli<h des Anteils der Rüd-

L Beitragsübe

rträge, abzügli<h des Anteils der Rüd>- versicherer

e. . - _ - . * . . s - . . . .

T. Ueberschuß U D S o op)

1795 620/17 d) Wasserleitungsshadenversicherung.

A, Einnahme.

I. Ueberträge aus dem Vorjahre:

a) Beitragsüberträge, abzüglich des Anteils der Rüd- versicherer s

b) Schadenrü>lage, abzü

29

glih des Anteils der Rück

V L R as E a bi S E . Beiträge der Mitglieder, abzüglich der Rü>>kbuchungen Entnahme aus der Uebershußrüdlage (f. Ausgabe 1a)

ISISS S

B. Ausgabe. Beitragsrüd>erstattung und -ermäßigung: a) Beitragsrü>gewähr aus der Ueber b). Beitragsnachlaß auf laufende Versicherun e) Beitragsnachlaß für mehrjährigen Abschlu Schäden aus den Vorjahren, einschl. der L.A4 361,66 betragenden Schadenermitte Rückversicherer ;

14 459 435 shußrüd>lage .“

s 20 874 80615

42

! lungsfosten, abzüglich des Anteils der E A h m :

a) geleistet“. b) zurütgeste

“08109 * 6 ee eo...

[t e... “BE- L MLE B s O4 Schäden im Geschäftsjahr, einshl. der ZX# 5541,28

betragenden Schadenermitte Anteils der Rü>versicherer: a) geleistet b) zurückgestellt

lungskosten, abzüglich des

.- Rückversicherungsbeiträge »« s » o po 005

Verwaltungskosten : : E

a) Verwaltungskosten der Bezirksdirektionen und Be- züge der Agenten . . .

b) Sonstige Verwaltungskosten

c) Beiträge an BVötussvériretumgeRn ¿po o o

zu 8a und b: abzüglich des Änteils der Rü&- ge, abzügli<h des Anteils der Rü>-

Beitragsüberträ Ueberschuß

541 870/60 e) Unfallversiherung (ohne Kraftfahrzeugversicherung.)

A. Einnahme. 1, Ueberträge aus dem Vorjahre : n S en, eins<l. des Anteils der Rüd>-

Laufende Renten . , , i: Es mit Beitragsrü>-

g . E A4 U Â Lebenslänglihe Verkehrsmittel- unglü>sversiherungen , « q. Beitragsüberträge, abzüglich des Anteils der Rü>- ih des Anteils der Rüct- 2. Beiträge der Mitglieder für selbst abgeschlossene Ver-

sicherungen . . 3, Entnahme aus der U

SISS2

versicherer . …. Schadenrüd>lage, abzügl versicherer

(40.6 9 E Q 0 S

ebershußrüdlage (\. Ausgabe 1a) 4, Vergütungen der Rüdversiche q u srüdlageergänzung gemäß $ 67 V.-A.-G. äden aus den Vorjahren «< «aaa für Schäden im Geschäftsjahre. «Qu q s a « « } für sonstige Leistungen . oe

D

B. Ausgabe. 1. Beitragsrücerstattung und ermäßigun a) Beitragsrü>gewähr aus der Uebers b) Beitragsnachlaß auf laufende Vers 2. Versicherungs s{lossenen

Sußirüklags ® icherungen . fälle der Vorjahre aus. selb| abge- ersicherungen : Unfallversicherun geleistet, ein|<l. des Anteils der Rükbersi G abzüglih des Anteils" der“ Rü>ver-

dd D. V D D

24 816/90

3. Versicherungs

älle i Geschäftsj, C \{lossenen fälle im Geschäftsjahr aus selb

ersicherungen : Unfallvérsicherungsfälle : geleistet, eins{<l. des Anteils der Rü>ver-

si ' * .*1410'861,05

zurückgestellt, abzüglich des Anteils

Laufende Renten: Bee eins{hl, des Anteils der Rü>ver-

_IUR ¿:& M n K E i E

E ea Ca A

193 13435 (Fortsezung auf derx folgenden SeiteJ