1939 / 106 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 10 May 1939 18:00:00 GMT) scan diff

Min

Zweite Beilage zum Neichs:- und Staatsanzeiger Nr. 106 vom 10 Mai 1939. S. 2 Zweite Beilage zum RNeichs- und Staatsanzetger Nr. 106 vom 10 Mat 1939. |&. 3

Aufwendungen, A 5 669 831/02 64 444/10 44 215/44 141 977/86

. 45 734/51

[7969] ( O A A [7372]. Gewinn- und BVerlustre<nung zum 31. Dezember 1938. - J Gewinn- und Verlustre<hnung 1938, L V Aktiengesellschast a Dresdner Hof-Aktiengesellschaft, Leipzig. KesverbuCeeE : Duisburg Ruhrorter „Häfen wie rtiengesellschaft. S A E G C I u zun

Oranienbaum i. Anhalt. ilanz vom 31. » z Nach der heute stattgefundenen Neu- D q EE Dezember 1938, i Ste Ao E E 6 0 á F L . . . . . . . s“ . . . . Det a R O gen: Bermögenawerte. e [A Lee Me Dessau-Roßlau Vorsißender, Hofzim- | 1 Anlagevermögen: Steuern vom Ertrag und vom Vermögen "u vertreter Ma Schade Dessau stellv 1. Bebaute Grundstü>ke mit Geschästs- und Wohn- Beiträge zu Berufsverbänden . . .,, Vorsitzender D Erich Salomon. gebäuden, Wert 1.1.1988... „... .,.., 2053 020,— Zuweisung zur geseßlichen Rücklage ., “F ' Abschreibung »„ « «e eee oe ee os 17900— | 2035120 Zuweisung zum Kapitalrü>zahlungssto>

[ Í O E E au

Stand am Zugang b Um- R r L

Aktiva. 1,1. 1938 E E uchungen ungen 31, 12, 1938 | Freiwillige soziale Aufwendungen. . . .,

m Geschäftsjahr 1938 Abschreibungen auf das Anlagevermögen . RAMA RA N BA RAÆA J _ RA [94 RA 15, | Binsen ,

n i : Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen

Bernburg a. S Gewinn laut Bil lager eschäfts und Wohngrund Ges ide Bie E Ca Z

g a. S. ] i : cie But Vila L Rebaute Ge - - Bejezuche VDeiträge an Berufsvertretungen . « « « « .,

Ee Bt Raa: t 5) Wert 1. 1.1938... „e «0997, Davon Vortrag des, Vorjahres. . „, - s I 20 00s 31 626/_{ | 203 250/— | Alle übrigen Aufwendungen . , . L Dia s

29

50 776/05 24 074/60 4 818/89 457 271/96

Der Vorstand. Fr. Kros\<. E ie Betriebsgrundstülke « « 835 696 31 526 31 626 835 292 Gewinn: Vortrag vom Vorjahr « « «

Abschreibung e eo ooooo. 2 000 E 3 997 E: J .. x } F s 0 18 450,34 ÜREREIE E T . . . ———— f 4 b ute Grund tüde L Lg E S S 13 701 475 6 509 E 13 529 943| Gew T n n 1938 . . . . - . . EN 23 827 43 42 rfi TT [7097]. b) kurzlebige Wirtschaftsgüter 1. 1, 1938 9 083,20 Erträge, - L iinant s lite Anlagen | 765 331 260 425 164 844 860 9001 inn i 7; 77/77

Schlesische Judustriebau . Abschreibung + » » «+ 3 208 I BetriebEbeerihuR e L TLE : e 242, Verkzeuge und Ausstattung , « 4 078 11 344 15 376 46 _1 545 422/20

Lenz & Co. Aktiengesellschaft. . Umlaufsvermögen: ; D E afenbe>en mit Zubehör , « « + | 4696 864 T4 632 228 22688] 4 543 270 Erträge. Vilanz per 31. Dezember 1938, 1. Wertpapiere 286 343 i bafenbahnen mit Zubehör « « « | 3923 729 496 499 346 142/95) 4 074 086/— | Gewinnvortrag vom Vorjahr «4 ¿ 18 450/34 (Een n E u

a = « Forderungen auf Grund von Lieferungen und Lei 36 681 244 ly ; Waxeiltohérirng „e 1452 515/66 Vestände. RM “S . Kassenbestand und Postsche>guthaben . . 1 003 Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtmäßigen Prüfung auf wertpapiere F am s 1) t a E f 2 s Erträge aus Betelilzungea S Í Í 6 075|— Anlagevermögen: + Baukguthaben einschl. Sperrkonto 150 000,— . 184 591/66 | der Bücher und der Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilte Age ; Gol Mieteinnahmen ... 3 485/09 Maschinen, Werkzeuge, Be- . Posten der Rechnungsabgrenzung « « 7333 klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß A mlausvermogen: 317 368 Außerordentliche Erträge « « « 5 64 89611 triebs- und Geschäfts- « ATHODDPS E ehn a4 15 000 Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vors Perbrauchsstoffe « « « 1441 275 “1 ois 123|30

inventar . , 30 000,— : Aachen, den 2. März 1939, Umlaufwertpapiere » « : Zugang . . 290 180,70 2202073 i L, Schleicher Wirtschaftsprüfer Zinsvergütungsscheine 5 ee Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtmäßigen Prüfung auf Grund d E E ' . der Bücher und der Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf-

320 180,70 , Schulden. . E d : D Hypotheken, 2 242 867 ' : . Grundkapital . 707 000 Jn der Hauptversammlung vom 5. Mai 1939 wurde die Dividende j, dviefer- und Leistungsforder 24 435 klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften.

Abgang .. 900,— Rüllagent S Geschäftsjahr 1938 auf 8 % festgeseßt. - Die Auszahlung der zur Ausschi mittel s 319 280,70 : L i E langenden 8% erfolgt abzüaglih 10° Kapitalertra deuzr Z en Divi A e utbaben 347 720 ; Abschreibung 169 280,70 b) Sonliee E G A l Nr. 10 bei der Deutecien Baut, Zweigstelle Siolborg Rhl.}), ‘A L ige Eeebècingen ¿ 283 277/42] 2 676 910 Frankfurt a. M., im April 1939.

Kurzlebige Wirtschafts- Vilanzänderungs- und Dispositionsfond z Commerz- und Privatbank, - Filiale Stolberg. (RhHl.). Die Dividen ttive Abgrenzposten . . 902 796 Allgemeine Revisions- und Verwaltungs- Aktiengesellschaft, gter. « L,— Abschreibungsfonds .....<-- -__59 561,80 | 1 093 801/46 | ab 1. Juni 1939 zahlbar. ; Bibel ai Va 399 099 Dr. Horn, Dr. Jensen, Zugang « „71 070,95 | - Wertberichtigungen-- e S CESEA Sara Stolberg (RhHl.), den 5. Mai 1939. T T Wirtschaftsprüfer.

71 071,95 a) Auf Debitoren S » 25 235,53 Der Vorstand. Der Aufsichtsrat seßt sich nunmehr aus folgenden Herren zusammen:

| S ||

S1]

S321 H S L

A A

E E

nge

e eo. os

e eonoeooo o 0-0 S e e eso 00 0.0 9 Q; Q e ee ooooo e eee ooooo e eo ooooo e eee ooo ee ooooo) e e. oos eee ooo eco) 0 0 0-0)

ee eo oos) eo ee eo oe S S. S S. .S. A S @ ee ooooooo eo ooooooo. e.“ S 0.00.0 90 O o. e... 0. e. L E E E E E I o .“ e ee ee. o.o .. e eee. e. e ooooo. e... e oes oo0)Oo

69 642,12 . Verbindlichkeiten: Stolberg (Rhl.), Vorsiber; Dr. Regh, Bürgermeister, Stolberg (Rhl.), stel, Mrundkapital I O de oe A d das Holzwerke Zapfendorf Aktiengesellschaft, Nürnberg. Umlaufvermögen: É 3. Svnstige Verbindkichkeiten ea avs e 162,— | 660271) (Rhl.); Josef Neuman, Fabrikant, Eschweiler (Rhl.), tüdstellungen ere ee 0/6 Wertpapiere S s 490 914 Erven Lucas Bols A.-G,, Nußdorfer Bierbrauerei Attien- n 2 570 072 [7365]. 3. Liefer- und Leistungsschulden Passive Abgrenzposten S S & >00 6 60 o #0 eo : 55 255 zum Âi JIuli 1938, M

abgerechneten L [1 Löhne ind Gehälter 4 «ana B A 0e a e 8 400|— | j Aktiva, E 1) Zu T 8: Die Zugänge bei den Anlagewertpapieren enthalten R.A 375 000,— Zuschreibungen. Fabrikgrundstü> und Ge- Anlagevermögen: ‘red t J . eo ooo e eo. E (4 A f: L 0

Guthaben bei Noten- |4, Steuern vom Einkommen, vom Ertra ögen Abschreibung « « « ozialabgaben .., 187 136 3, Pachten und Mieten 669 752 Unbebaute Gründ od

Abschreibung 69 641/12 1. Hypotheken O . 640 283,36 siber; Erwin Classen, Landrat, Aachen; Quirin Jansen, Oberbürgermeister, 4,„Müdlagen: 1. GeseMiche Rüdlage 3 623 553/10] 5 473 946 En 3 865 070 ßerbindlichkeiten: 1. Anleihen ... Ss / Von der Gesellschaft gelei: 146 683 Emmerich. Gesellshaft, Wien. Forderungen auf “Grund fs E idi O Vilanz vom 31. Dezember 1938. T e00 905 Aktiva. Na 19 iv Bauten . . 646 028,98 T- [2 ei N : h R 7 d a 2. Abschreibungen auf Anlagen : Anlagevermögen: Gewinn- und Verlustre<hnung für das Gesch äftsjahr 1938. _ bäude: Bestand Bebaute Grundstüe: ten. . 127245,02 | 773 274 durzlebige Wirtschäftsqüter [ ; : Bauten Kurzlebige Wirtschäftsgüter oooooo ee o 9082/20 Abschreibung « » s lbt C ‘e 6 e 11083175 1, Betriebsëéinnahmen . . | 5 178 690 E25 Sonstige Ge- E TERIeE 19 242 25 | 9 Außeroïdentliche Aufwendungen: Maschinen und ‘Apparate 7 oziale Fürsorge ¿24 [9021 4, Ertragszinsen . j, 290 337/48 | Wohnhaus .

Abgang . . 1429,83 b) Auf Inventarablösungskonto. Ci . 11 859,— | 37 094 Der Aufsichtsrat besteht aus folgenden Herren: Arthur Lynen, Fabi / Passiva. 18 000 000 Dr. Hugo Henkel, Vorsiger, Werner Lüps, Dr. Arnold Remy, Dr. Richard Brandt.

Beteiligungen 1 ferungen und Leistungen . è « 19 826,35 Dr. Kalvelage, Bürgermeister, Eschweiler (Rhl.); Oscar Lynen, Fabrikant, Et 2. Freie Rü>lagen «o vermög e [7381]. [7378].

Bau- und Betriebsstoffe o . Reingewinn d . . . . . . 6 o 4 s . . E A f, T . . . . 6. 71 904 H Anleihezinsenausgleich 3 322 336

stete Anzahlungen A Gewinn- und Verlustre<hnung-vom 81. Dezember 1938. Harburger Chemische Werke Schön & Co. Aktiengefells<d| 4, Sonstige Schulden . . 115 147 4 075 080 Vilanz zum 31. Dezember 1938. Reichsmark-Eröffnungsbilanz

I En Me: Aufwand, B E Anlagevermögen: Aktiva BA 5 noch nicht ab- S Gebäude ‘, S Oos o o o 17 900,— Bebaute Grundstücke mit: u T bs ; E S s g A

. . . S ö -

Kassenbestand einschließli S B A E e Ah Fabrikgebäuden « « » ! E Es 1 445 654 2. Aktivierte Aufwendungen| 882 327 Abschreibung 4 750/02 Gebäude . 454 000,— 829 000 Andere Bankguthaben . , 219 542/25 Zuführung zum Rüklagekonto lt. Sazßung e 20 000,— nlageabschreibungen 809 016 5, Außerordentliche Er- Maschinen: Bestand A Maschinen und mashinelle

Sonstige Forderungen . , 13 851 Wertberichtigung auf Debitoren « «,-« « 141,66 Bugang « « » «« . S Lnfionslasten 515 088 T 0872s 1. 1.1938 E g lägen R 780 000|— : 1 235 938/34 (6, Sonstiger Aufwand. » « « . - +.<« -. . | Abschreibung « « « « / Mifwandszinsen . . , 220 994/30 |} 6, Verlust , » « + « « | 8399 099 Zugang . . 9465,75 t t C A Verbindlichkeiten. -[7| 7. Reingewiun.in 1938 « « emar ; feuern: 9 166,75 |

Kran- und Verkehrsanl L DONBLO T E » : ; Wagenparle «s 65 000 Grundkapital... L, 500 000|— hr8anlagen ° ) ausweispflihtige Beträge . .. « 428 815,63 Abschreibung 9 465,75 Lager- u. Transportgebinde | 150 000— Reservefonds... „., 20 000/—

T 4 Abschreibung « « . “s auf die Pächter umgelegte Anteile , » . . 134 142,07 Mobilien: Besand __— Slaichén und Sisen 0 800,

Rückstellungen . . . . . | 246134674-- 3; x riet E a R f ° / 294 673,56 L 1.1.1938 , 1,— Péter ai 5 000|—

Verbindlichkeiten: O 57 Aben Srêoe i j Zugang « « o s +5 .. ) sonstige Steuern .. . 46613,78 | 341 287 Zugang . . . 2483,80 Beteiligungen. . . . 3 500! auf Grund von Waren- x Li / jeseßliche Berufsbeiträge . . « E S - 15 681 2 484,80 Umlaufvermögen:

a) Sonna dex Wertberichtigung auf Jnventar- Abschreibung « « « « e tes Aiswenbukgen . Go eo E 232 967 Abschreibung 2 483,80 Roh-, Hilfs- und Betriebs-

lieferungen und Lei- E S A L j A ablösturgSfohtd S S E Utensilien und Werkzeuge « » H i: Indere Aufwendungen ... 3 387 437 Personenwagen: stoffe . , . 291 391,83

stungen . . 75380,36 L O O : j A j i ; j gegenüber ) Gewinne -aus Wertpapieren L 1852,52 |__12 99252 Beteiligungen o. o . . - | 8357 460 8357 460!68 ugang 1938 8 913,40 Halbsertige Er-

Konzern- 297 674|75 Bd A A bschreibung 8 912,40 --Feuguijje-._. 67 990,20

gesellschaften 5661,90 | Der Vorstand. Dipl.-Kfm.. Rudolf Nagel, , |Umlaufsvermögen: : g Duisburg-Ruhrort, den 10. Februar 19398, Toudtns S i Vier u. sonstige ¿Ee ———— l S000 O Prüfungsvermerk, | U, dos Hilfs- und Betrieböstoffe R C Ae E E Dai LyargeRanotter Häfen Artiengesels<aft, : j T E e schaf gg Sertigwaren 375 458,99 e<uungsabgrenzung 18 000 Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund a‘bsertige Erzeugnisse « « „ea <Es Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft Umlaufsvermögen: E an Gewinn: i der Bücher und Schriften. der . Gesellschaft sowie. der vom Vorstand erteilten Auf-| SHertige Erzeugnisse « « «. » «a aae nnen L S let vom Vorständ ertoliten Aufklärungen 6 S emde die Buchführung, der Sabresabsebtuß und der Geschäfts- | Rohstoffe . . 83 738,42 E A. T Vortrag aus L t flärungeu und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der | Forderungen auf Grund von Warenlieferungeu und Leistungen ... | „17, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften, Fertige Er- Forderungen aus Waren- 1937 . . . 12 885,99 , Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften. Forderungen an Konzernunternehmen R o Se o R E ia l d Verlin, den 18, März 1939 / / zeugnisse . . 132 052,67 lieferungen y. Leistungen ewe in 1095 M E LEiPRg C am 4, Februar 1939, Kassenbestand einschließlich Guthaben bei der Reichsbank und Posi- : Deutsche Revisions- und Treuhand- Aktiengesellschaft. Verpackung und Se LO) Dacinhon ax 18 230/37 1235 93834 [ VESTA Buéprüfungs- u. Treuhand ges. m. b. H. E S e aaa dom inc O Dr. R. Karoli, Wirtschaftsprüfer. Dr. Rittstieg, Wirtschaftsprüfer. Betriebs- E : Bs Gewinn- d V Dr. Schneider. Schmidt, Wirtschaftsprüfer. Sonstige Forderungen E ¿ L R R N A [Ca ftsy i 9, R material . , 53 009,77 Forderungen an Konzern- / L * füx bie Zeil ‘vorn L ACaR | e fitloibmni von O2 SlviDeate uin Aocu für bas Geschäftsjahr | Bürgschaften 60 gogen Baarengung dien «e ea] lzwerke Zapfendorf Aktiengesellschaft, Nürnberg. {tum 0 | 27280086 | p mungen g | 49588168 bis 31. Dezember 1938. 1098 erfolgt bei dèr Sächsisheu Vank in Leipzig auf den Gewinnanteilschein | Brgschaften 50 000,— N Eisenbahn-Gesellschaft. Ho werte apfe! G Se 21. Ds Uge T 9. |Forberungen a. Grund bon a 6 baWittglieber. » 6 714/80 ——— 9 8 E t diesjährige ordentliche Haupt: | [7374]. 3 O z inem n i Gn E Le 12-592 ge Kassa, Postsparkasse, Reichs-

—- - —_—-—- ———— Cr. .. % d , - j Aufwendungen. R 9 - -Mitglieder des Aufsichtsrats'im Geschäftsjahr 1938: Rechtsanwalt Dr. Alfred E immlung der Aktionäre - unserer 7 e 1.12.1938 o L) Bank 149 539 38 _ Passiva. chaft findet am Sonnabend, Aktiva 1. 1. 1938 Zugang Abgang N 31,12. Anzahlungen . .. 9 34877 | orndere Banlyulhaben --|- 407 0068

v . ° , . , . . | Löhne « « . | 2032 407/36 | Richter, Leipgig, Vorsißer; Kausmaun. Richard .Nagel, Leipzig, stellvertr, Vorsißer; Grundkapital E N 5 :

: Tho : s E S , : 7 : : L C S S0 R E S 6 S 6+ [e 4 F 6 S la evermögen: RM N BM H H BM Bank uthaben e ooo 120 576 84 cu: I QZz Soziale Abgaben . . „, 188 300/22 (Frau Wilhelmine verw. „Ahlswede, Leipzig; Diplomkolonialwirt Friedrich Stenßgler He R «(M |7. Juni 1939, 12,30 Uhr, | Anlag : | guth 4 ALUOS 1] Soatsilge Forderungen. 50 420 85 Abschreibungen . , 238 921/82 „Nittergut Srtebricöhol hel Falin in Medlenburg. A ' R A s S E esprung Bars), Hotel Mewes, E Ede 77 353/62] 3 423/44 E : 8 80 748 a E M de 15‘290/56' Re ia labaveniuRe. i Besißsteuern 65 418/29 | . . „Der, Vorstand jst Dipl.-Ksm, Rudolf 9 ager, eipalg, ; Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen Bericht 74 Vorstandes über den Fabrikgebäude . | 349 016/83| 58 262/49 829 08 21 840/24] 8385 110 grenzung . « « B D Bes 9056/74] : Posten « « « 4 S . 27 942 41 E E R gr E

Beiträge an Berufsvert#ée- | Leipzig, am 29. April 1939. ; 2 r: L ericht des } L : A Haftungen « « tien i «Quo Der Vorstand. Rudolf Nagel. Nicht eingezahlte Beteiligung an der Schönschen Metallfarben Ver- Vermögensstand und die Verhält- Wohngebäude . a3 H E A T 00| Sp A 4 pt P 0 das coud g ah

Jen Be triebsgesellschaft m, b. H., Köln En i 21D i s Maschinen . . Alle R De i S T L TUDDDTTT D Verbindlichkeiten gegenüber Banken * R E E S Î he: Bilan g S r e Abri n BSU 3 510/—| 21 846/08) 3 646 21 710 Passiva. 4 S gen nit Ausnahme der Sonstige Verbindlichkeiten i 28 Elektr. Kraftanlage 51 782/03| 58 798134 8 630 101 950 Grundkapital . . . 7, , | *200‘000|— -_- Passiva. !

füt Rol- 7701]. ; . 1938 mit d kungen - des j i i 2 925 000 Aufwendungen für Roh-, Sa Posten, die der Re<hnungsabgrenzung dienen . s A e ae Gleisanlagen . . | 46 639/18|" 11 596/75) 6 275 51 960/— | Rütlagen: L ta s H a

V baa Betriebsstöffe O | Stolberger Wasserwerks-Gesellschaft, Stolberg, Rhld. Reingewinn: Geivinn in 1938. A3 Entlastung der Direktion und des | Geräte, Werkzeuge, j Se as il Gesebliche i I Gesetzliche Rücklage 400 000!— U des Ion] P J S A E TEIO Os LIOR, : Bürgschaften A 0 Hahlen zum Aufsichtsrat. E Kraftwagen a L 17 A ¡1 4 A O L Freie Rlidlage 117 318/07 818.67 137 318 Gel 154 300/— Gew: in 1938 42 991,71 _55'877/70] * : Éva S E “Büéah übe A O i fa Teiliabne a De O L Fist E E Sas 10 039/65 4 894 241 600 Wrtberiitiang 7 50 000|— Vorbindlichkeiten: E E i L at Bertnsire nung vom 81. Dezember 193 fing ind mar biierigon Utt: ven : ha O l M4 1100| vecinbigteien a | |; Povotbefariiuidn L | 728 0 0: Ses. H | Anlagevermögen: D, s P R lol Bx Lal ne Loe 5 us nd Gehälter Alfwendungen, Bd in & 18, bes Gesellschaftsvertrages | [2882 67808] 395 646/30| 8 507 (50 141 977 86| 3 129 749 Béibindli@ leiten uegen L EON Anzahlungen v. Kunden | 10 N eia ooo |: Rene: | 0 ¿moe 10 MENE| Boie Wt n: V en, Sinterlegunsscein si, über Konzerngesel“ Warenlicferungen un

: ; L : f l O .. Wis am dritten Werktage vor | Umlaufvermögen: : : 8 965/5 if tienkapital .30 000.— | |; Ünbebaute Grundstüde . 2 827/40] 6 0000 —| |— 8 827/40 | Abschreibungen auf Anlagen . « « « « 121 Hauptversammlung bei ‘der | Warenvorräte: Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe . . 841 303,82 E. Keinunctat 50 E S E Vortrag aufneue L J: Wassergewinnungsanlagen . 66 503/15) 13 238/34| 1 845|/81| 77 895/68 | Zinsen . N 7 310 135,64 b arubuiczteilen gegen-

birr v h E E A . i 1 tka} {nhaltischen Landes- ; s ee 2 069/09 liber Koaz erneh- Rehnung 15 877/70 h ochbehäljer . .. .. «, ._. 8173/92| .774/50| 373/55 87 | Steuern vom Einkommen, vom Ertra 1 a tugeme inie: n Dessau, : T 151 139,46 B E S E aues Kongertunterneh 55 877,70 Baden . 95 042/27] 12 999/56] 22 281|29 54 | Geseßliche Berufsbeiträge A o a j / \tmann-Loeper-Plab 24, oder bei Geleistete Anzahlungen .. .. o. ooo 301 985,32 i S = AHeviidulden 7 S N 966 276 75 2 932 30981 Ohne . es 222 962/55] 6 835/86] 9 158/13 28 | Außerordentliche Yuswendungen q «a... T Meutschen Bauk iu Berlin oder | Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und 1109796114 Seide But Þ E 7 —| Wassermessung . . 4 963 19) 1118/50] 1119/52 17 | Zuweisung an geseßliche Rü>lage « o... « . | Ln Zweigniederlassungen oder bei Leistungen « «ea eee oe o ee 8418209 Gewinn- und, Verlustre<hnung. keiten 211 648 38 Erträge. Wasseruntersuchung L : o. TT 376,37 öffentlihen Justitut oder bei | Forderungen an Konzernunternehmen « « « « « « « 472 446,18 —————————— | Recnunggabgrenzungs i 8164 ae Gewinnvortrag aus 193 e . 2063,45 799M Notar niederlegen. . Wechsel... v6, G E 19 675,89 Soll. j 9, dai E I i; i 1138/5001 |_— 2A S T ERA T LETESE M! Geschäftsbericht für das 52. Ge- | Kassenbestand einschl. Reichsbank- u. Postsche>guthaben 5 766,95 Gehälter und Löhne : a, lih Aufwendungen für + _- f * Mobiliar - ‘373/73 472/25 86 jahr 1938 liegt im Direktions- Andere Bankguthaben. ¿ «e «oooooooo 4965 838,99 So le Abgaben iebis d und Be- Sdod ée _] - Wassersicherrmg ' * 200 000|—]- |—_ : 200 000|— Wat ; d ils Erträge. : ; ) der Anhaltis ¿1 R Sonstige Forderungen .s,« « « oe e ooo o0 21 619,29 | 2 552 854 Ziren g . s AVIEDSIOT E « d u 4 4757 E =— | Getvinnvortrag au . .. h gemeinschaft in Dessau zux Ein- R. A 800 000,— S 99 2 0 schließe Ergebnis P : e! T9 891/02] 40 061/20] 701 375|g7 Robliderse gs R 26s ee i l a A 9 Treuhandforderungen N. /8( i; 5 680 603/67 | Steuern . . 22 Nah dem abschließenden Ergebnis . 298 6

i; 4 : A L S eo. l Abschreibungen , . 97 | meiner pflihtmäßigen Prüfung auf Grund E Mita 8 086.42 gr: pee pi tat p MELAGe Qu NeteLigun N S 3 D au, den 17, April 1939. 2 j A / …_ Passiva. Shabioe Ecscoarduncan Á 374/75 | der Bücher und Schriften der Gesellschaft 7 033 300181 Sas E E . 17 495 0 Außerordentliche Erträge - « « « « « e | Ee Don E G Utchafi E L 2 500 000/— | Gewinn ... 9/33 | sowie der vom Vorstand erteilten Auf- Vreslau, im April 1939, Forderungen aus Lieferungen und Leistungen 09 A 20Mro r tas T Einzahlung wegen Kapitalerhöhung « « « o « } 2 600 000 3 8g | ärungen und „NaGweile wani 0G e Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. | Barbestände . . .,..,., C Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf! Rüldlagen: Haben. | _ LAEEUNS, E gs Man 209 dem abscließenden Ergebnis | Vanlquthaben ues aeaen der Vücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilte ] Geseßliche Rüdlage « « « «eo . Bruttogewinn . * “+ “« “« { 1480 174/88 | dex Lg E ien ax die Do meiner pflichtgemäßen Prüfung auf klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß Wf Grund der Ablösung der Beteili-| Andere Rücklagen « «aae h 199 000 j———— ganz erläutert, den geseßlichen Grund der Bücher und Schriften der __212 465/12 | Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vor/Wh der Karlsruher Flughafen- G. m. | Wertberichtigungen (Delkredererückstellung) « « » E C 62 713 «4 1 0 174/88 | Vorschriften. G Gesellschaft sowie der vom Vorstand Passiva. Verlin, den 16. März 19839, M Karlsruhe, an der Badisch-Pfäl- | Rüstellungen „eaen o eee, C 88 383 Nah dem abschließenden Ergebnis Dr. Karl Seidel e. h. erteilten Aufklärungen und Nachweise ent- | Grundkapital: 600 Stammaktien mit 600 Stimmen , j Deutsche Treuhand-Gesellschaft. Fi Flugbetrieb A.-G.,, Mannheim, | Verbindlichkeiten: meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Wirtschaftsprüfer. sprechen die Buchführung, der Jahres- 100 Vorzugsaktien mit 500 Stimmen 550 000 Kruse, Wirtschaftsprüfer,. ppa, Mühlenfeld, Wirtschaftsprüfer. F die Herren Oberbürgermeister Friß| Anzahlungen von Kunden « « « «een 610,03 Grund der Bücher und Schriften der Ge- Der Vorstand. abschluß und der Geschäftsbericht, soweit Rücklagen: Gesetzliche Rüge S 7 44 926 Die für das Geschäftsjahr 1938 festgeseßte Dividende von 6%, Wtr, Karlsruhe, und Bankdirektor Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen und ellalst sowie der vom Vorstand erteilten Wolfgang Vachofen-E@ht e. h, er den Jahresabschluß erläutert, den gese b- Kapitalrückzahlungssto> . . , 138 967 gegen Einlieferung der Gewinnanteilscheine Nr. 2 unter Abzug von 10% #ff Richard Betz, Karlsruhe, aus dem S A e e o o i Via G 110 20000 usklärungen und Nachweise entsprechen Eberhart Bachofen-E@ht e, b. lichen Vorschriften, j Rückstellungen für ungewisse Schulden 7 3 000/— | ertragsfteuer zur Auszahlung bei der Deutshen Vank Filiale Harburg. Michtsrat der Badisch-Pfälzischen Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunternehmen « « « 120 531,85 die Buchführung, der Jahresabschluß und Aufsichtsrat: Dr. Adolf Bachofene Vreslau, den 6. April 1939, Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen 14 836 Der Aufsichtsrat- besteht aus den Herren: Hubert S. Tasker, LWWbetrieb A.-G., Mannheim, ausge- Angestellten- und Arbeiterunterstüßungsfonds , « « « 44 304,27 der Geschäftsbericht, soweit er den Jahre®- Echt, als Vorsißer; Hans Medinger, als Dr. Nels, Wirtschaftsprüfer. Sonstige Verbindlichkeiten. „L; ¿ 16 871/19 | Justizrat Richard Palm, stellvertretender Vorsißer; Geheimrat Hermann B. Fel pen, Sonstige Verbindlichkeiten . « « ¿««+++ + + 362241 | 288 229/06] abschluß erläutert, den geseßlichen Vor- Vorsiker-Stellvertroter;: Werner Vach- e RIONEAS LENENT gus, ben —768 60114 | Bohn L. Me. Connell; F. Karl Planiß. Vorstand ist Dr. Charles A, N-Mannheim, den 20. April 1939, Treuhandverbindlichkeiten N.A 800 000,— risten. , ofen-Ccht; Dr, Willy Medingor; Dr. Heinz Herren: Vorsißer: Direktor Karl Hinder, Gewinn: Vortrag aus 1937 Hamburg-Harburg 1. j FE adisch-Pfälzische Flugbetrieb Gewinn: Gewinnvortrag aus 1937 „4 « 18 540,34 Krefeld, den 24, März 1939, Haushofer., : Dans Die Ce Ae Me Diet 5 Gewine 1938 E C 43 863 N ura-Varburg Len 1. Mai 1938. f M Sorma Gewinn in 1938 « « « A « 283 827,43 42 277 Arthur Jores, Wirtschastsprüfer., Vorstand: Wolfgang Batdofen-Eéht an o, Derlin-Zehlendorf; Direktor E E S art bar Ara S I eer dret arburger emishe Werke Schön & U a Der Vorftand. ——. m E L T Io Ts Otto Grub, Berlin-Wilmersdorf, l 812 465 v s MOIA S s R Deer t. Heinrich Hildenbrand, 6 680 603 ——— als Vorsißerz Eberhart Vachosen-Ett,

ge . . 6 o. . E . . . . Î o o o.

a

a u s “r s Spr ecIn Ge Ber ini E L Be ri H, d S ZiA Glo dienE item iee nat N e ad C L N A t E L j :

41 079 96

® J -,0-€@

330/11 S 83 | Reingewinn: Gewinn in 1938. Ï

g Q 4 q 7

| 122 09774

286 | Haftungen « « 8 000,— Es 4 299 877 37

Erträge aus Bauten abzüg- - Fahrzeuge . .

Gewinnvortrag . , . - 12885 E »Werlzeuge S

.

Dr, Neuhaus,