1939 / 108 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 12 May 1939 18:00:00 GMT) scan diff

S G B B G R rar Capita r L

P E

Dritte Beilage zum Neich838. und

Staatsanzeiger Nr. 108 vom 12. Mai 1939. S. 2

Gewinn- und Verlustre<hnung

Dritte Beilage zum Ne ichs»

und Staatsauzeiger -Nr. 108 vom 12 Mai 1939. S. 3

Gewinn- und Verlustre<hnung per 31. Dezember 1938.

t Aufwendungen. RAM |9) Erträge. RA Löhne und Gehälter „. .., 100 365/45} Gewinnvortrag aus Soziale Abgaben . . .., “5 2343400 108T. ¿, 5 s 6 646 22 Abschreibungen auf dem Anlage- | N Ertrag gemäß $ 132 vermögen « «‘+ « 6 6s os 6 105/25} - Abs. 1 Ziffer 11! Besibsiéuern: ¿ ¿Gu 19 609/90] Aktiengeseß . « « 152 331135 Beiträge an-Berufsvertretungen . 2 39770} Zinsen _. . 4 « » 7345/76 Reingewinn: Außerordentliche | Gewinnvortrag aus S vos, 12 944/33 1937... v5 - 6646,29 Gewinn im Jahre 5 1998 oe» M 70074 | 48 445/96 < Ls 179 267|66 179 267/66

Verkin-Steglit, den 27. Februar 1939. Teerfarben Aktiengesellshaft Ciba, Der Vorstand. (Unterschrift.)

Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Brüfung auf Grund der Bücher - und- Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften.

Berlin-Tegel, den 25. Februar 1939. G. Niederme yer, Wirtschaftsprüfer, N.S.R.B.

In der. ordentlichen Hauptversammlung vom 21. April 1939 wurde der Auf-

sihtsrat neu in der gleichen Beseßung wiedergewählt.

1 Berliner Seidengarnfabrik A.-G.

Bilanz per 31. Dezember 1938.

i Aktiva. I, Anlagevermögen: 1, Maschinen und maschinelle Anlagen: Wert per 1. 1,

1938 Sp Eo m e d L Zugang . . s . .‘ . o . . . . s . . . .- 68,— 21 068,— Abgang - oco. 150,— 20 918,— Abschreibung + « - o o ee oooooo 3000, 2, Werkzeuge, Betciebs- und Geschäftsinventar: Wert per 1. 1. 1938 . . . . . . . . ® s. . . . s. s . . e . s. 11 000,— Zugang ooooooooooo 600,05 T1 600,05

Abschreibung: kurzlebig 1938. « « 600,05 E E E Altbestand ee... 1 000,— 1 600,05 IT, Abwertungsausgleihsposten: Saldo am 1, 1, 1938 . 30 000,—

Abschreibung

ITIL, Umlaufsvermögen: 1. Rohware, Hilfs- und Betriebsstoffe

e eee oooooooo 5 000,—

. 100 514,58

2. Halbfertige Erzeugnisse » » « « «.» ¿ ; i; j ; » 54 341,79 3, Fertige Erzeugnisse oooooooooo): 110329,74 ‘4. Wertpapiere a ee E 5. Von der Gesellschaft geleistete Anzahlung «« - o. o «-

6, Forderungen: a) aus Warengeschäften b) an Vorstandsmitglieder « « « e 7. Kassenbestand einschl. von Reichsbank

.

>00: S

Postsche>guthaben « 8. Sonstige Bankguthaben « « « 0 gsi É S 9. Sonstige Forderungen « »- -.. . IV, Rehnungsabgrenzungsposten « « » s . V, Gewinn- und Verlustkonto: Verlustvortrag aus 1937 . 2... 9-8 e. 85 222,16 Verlust M R 40 607,51

Avale LA 210 000,—

o.“ eo. und s“ s s E D D A E 7 s o

A Passiva. O E L a d E aa va IT, Wertberichtigung zu Posten des Umlaufsvermögens s « « TIT, Rüstellungen für Abwertungsgewinne « o... IV. Verbindlichkeiten: L Auzählungen von Kunden eo. ooooooooo 2. “n E auf Grund von Warenlieferungen und Lei- G S S E R 3. Verbindlichkeiten aus der Ausstellung eigener Wechsel 4. Verbindlichkeiten gegenüber Banken ooo... o. V. Rechnungsabgrenzungsposten. « e o o o o e o o o Avale K. A 210 000,—

A S

17 918

10 000

25 000|—

265 186/11 4 542/50 827/46

| 103 244/99 42 63281 1 554 56 16/34 21 203/50 839/36

125 829/67 /

618 795/30

400 000'— 16 679/83 34 760 46

829 02 56 635 09 6 558.90

92 474 92 10 857 08

618 795 30

Gewinn- und Verlustre<hnung vom 31. Dezember 1938.

[8237]. Gewinn- und Verlustkonto 8466] Deutsche Judustr : F. A. Günther & Sohn am 31. Dezembe® 1938. vom 1. Januar bis 31. Dezember 1938. O M A Berlin oan Gewinn- und Verlusire<nung für das Jahr 1938, : 31. mber 1938. Debet. RM Aufwendungen. RM : Ie Vndusy Aufwenduugen. O E. Degem er | Gehälter und Löhne « « | 267 329/47 |1, Löhne und Gehälter „e «e «ean eee eere c 601 E V 0gatioyen), Aufwendungen für den Bahnbetrieb: s A N] BA 5 ive RA Soziale Abgaben . . . « 16 890/9112. Soziale Abgaben E 39 274/97| Die Zinsscheine Und die zy, y; Verwaltungskoften: - «--- Aktiva. H i , ; l Sacloît zur y I i : Bebaute Grundstücke mit: Abschreibungen auf Anlage- 3. Abschreibungen auf das Anlägevermögen « « o. o 43 954/10 zah ung ausgelosten oder gekün, a) Gehällec Und E e o oe o n o 09 ebaute Grundstü>ke mi : eilshuldverschreibu 2 UNndish S i; | o. oooooo o e 382 991,58 Geschäfts- und Wohnge- werte D Q Se Eq D 34 612 45 4, Andere Abschreibungen E00 D E 0 m: 0D: Q . e o. . . 35 218 29 A . ngen Unserer 4 b) Sonstige Verwaltungskosten - C E Q 0D . o es eo. . 98 698 96 481 690 54 bäude: Bestand am31.12. Abschreibungen auf Forde- 5, Zinsen, soweit sie die Ertragszinsen übersteigen. Den Zinsen stehen Anleihe von 1936 werden bej Fill 2 Betciebslo P : x 1937 “4 « 339/000,— L 618/09] ähnliche Aufwendungen gleih. 48 92112 | feit kostenfrei eingelöft an unse g a) Gehältex Und Lohne e ooo eas 4 737 895 Abschreibung 3 000/,— 336 000|— | Steuern vom’ Einkommen, 6, Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und'vom Vermögen mit Aus- 2 sellschaftskasse, Verliu C 2 Schinl b) Sonstige Betriebskosten „e E 265 20001 Fabrik bäube: Beta vom Ertrag und vom nahme derjenigen Steuern. vom Einkommen, die regelmäßig dur< | --* plab 3—4, fowie an den Kass Treibkraftkosten E G S Sai ay M0, Me 96 A 1-0 003 20421 131 Î2 1937 159 000,— Vermögen . . . « - 51 119/59 Steuerabzug erhoben werden „a 59 828/07 | nachstehend verzeihnetèn Banken. N fit haltün sfosten eins<l?eßlih Löhne für: A O 2 806 543/58 Abschreibung 9 000— | 157 000|— | Beiträge an Berufsver- S 7. E a5 Ea wénn die Zugehörigkeit ‘auf geseb- Fee ares Merlin, 4 L Bahnkötper und Gleisanlägén 5 : T Alo ati ag i S r Stn tretungen » « « « « « ier Vorschrift beruht es aa a Es Daa S 2 211|— re®dner Dant, Berlin, S i S E E / Maschinen: Bestand am Verlustvortrag vom 1. 1. : 8. Verlustvortrag aus 1937 «oor oa 7 | 116 334/89 | Vank der Deutschen Arbeit 1 D) She s und Sicherungsanlagen . „e e oe o e 145 607,05 31, 12, 1937 42 400,— O S E 44 102/75 E [tue tiengesellschaft, Verlin \ c) eir E L D E S ses 0 E00 0. G e T 310,31 Zugang 23 953,50 E [t __947 600 | Commerz- und Privat-Voy d) Werkstattmaschinen und maschinelle Anlagen „eee e) 23870,77 35550 __416 036/40 Erträge. E tiengesellshaft, Berlin uk Ÿ e) As R s und Ausstattung « «oooooo. 101 350,31 Abschreibung 15 983,50 50 370|— Kredit. 1, Der Jahresertrag nach Abzug der Aufwendungen, soweit sie niht nach und ihren in Deutschland | f) Grun HOE A AUDE «a eo ooooo ooooooooo) 230984— ] 3444 47732 Schriften: Bestand am “_| \Jahresertrag nach Abzug Nr. 1 bis 7 auf der Seite der Aufwendungen gesondert aufzuweisen nen Niederlassungen, “i s. Soziale Ausgaben: s : S 12 1937 21 100,— der gesondert ausge- sind, sowie nah Abzug der Erträge, die unter Nr. 2 gesondert aus- Berliner s Handels - Gesell a) Soziale Abgaben s as Lo E L O 355,87 ¿S Zugang B 921 013.20 wiesenen Aufwendungen utoeisen sind . . . 2 . 9 o. D. 0:06 V . . n . . . e . . . 877 574 74" Verlin, M b) Sonstige Ausgaben für Wohlfahrtszwe>e eee oe. s e o. e - 690 126,60 1 257 482 47 12 993 398 12 —ST550 und Erträge . « « « « 369 565/60 | 2. Außerordentliche Erträge einschl. der Beträge, die durch die Auf- Bankhaus Delbrü> Schit(e, Män, Aufwendungen für den Kraftverkehrsbetrieb: R C Ge 65 S N | z / 2 113, Zinsen eee 5e ¿ 28 764/49 lösung der Wertberichtigungen, Rückstellungen und freien Rü>klagen Co., Berlin, * 1, Verwaltungskosten : i y Abschreibung 11 513,20 30 600/|— Außerordentliche Erträge « 4 186/29 C C L O a s n s E E S 7 264/89 Deutsche Girozentrale Det A) Geh E e on o o aa oar oes 00841:39 Krafifahrzeuge: Bestand a. Verlustvortrag vom 1. 1. 3, Verlust: Verlustvortrag 1937 „e ooooooo 0/6116 334,89 Kommunalbank —, Berlin | þ) Sonstige Vetwialtingelfen aa Cap oa a ea 6 . 29 644/5 2h 2 g rlin, o ¡96 79 985/95 31, 12. 1937 . 1 130,— 1938 . . . 44102,76 Gewin 19388. « 6 a os o a6» 00074,02 62 760/37 Deutsche Zentralgenossensh 9, Betriebskosten : S a 790,/— | Gewinn 1938 ._ 30 582,73 |__13 520/02 947 600|— kasse, Berlin, : o C aaa s a 4 « « 314 646,77 Mobilien und Utentilien: 416 036/40 Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grun S M R t «& Co,, G. j b) Sonstige Ne ean C oa ao e E E 772/82 334 419/59 A am 31. 12. Nach: dem abschließenden Ergebnis der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vhrstand erteilten Auf- R 2a bit: G, sell 2 Treibkrastkoste E a S eo oa t o C P 185644368 1937 S unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der i: ll Fe t ‘Be ti schaft Att 4, Unterhaltungskosten einschließlih Löhne für: Zugang « « . 1735,75 der Dúe d Schtiften der Gesellschaft Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften. gejellschaft, Berlin, a) Treibkraftversorgungsanlagen . .- . . . «o 5 3 416,78 —SaE Bücher und Schriften der Gesellschaf b den 18. März 19 Bankhaus “Gebrüder Vethn, Ez j ag ooooooooo) j 1736,75 d Vorstand erteilten Auf- Hamburg, den 18. März 1939, hm b) Stredenausrüstung und Sicherungsanlagen . « «o o o o 12 471,81 Abschreibung . 1 735,75 I e N U G0O Die “O. F. Krichhauff, Wirtschaftsprüfer. a | e) Fahr S a Ain G e T4 4 c 00886266 Roh-, Hilfs- und Betriebs- Büuchfühnrag der Jahresabschluß und der In der ordentlichen Hauptversammlung vom 24, April 1939 ist Herr Dr. Eduard O : er seel. i d) Werfstattmaschinen und maschinelle Anlagen « « «oooooo oe oe 165879 stoffe . 18 980,88 Ges chäftspericht, soweit er den Jahres- Hoffmann, Hamburg, neu in- den Aufsichtsrat gewählt, Der Aufsichtsrat besteht Bank + Stau furt a, M, e) Werkzeuge, Geräte und Einrichtung « «e 1112537 Halbfertige Er- abs {luß erläutert, den geseßlichen Vor- jeßt aus den Herren Staatsrat a. D. Alexander Zinn, Hamburg, Vorsißzer; Karl fs haus Eichborn «& Co,, Vi f) Gebäudeuitterhällung (Miel) « e éb ao E oe 710,86 373 24727 zeugnisse. . 5368,45 24 350 33 | riften f y Scherf, Hamburg-Langenhorn, stellv. Vorsißer; Max Gutschke, Hamburg; Rechts- B e E i ; 5, Miete fremder Wagen „o 69 96217 Wertpapiere —| 161 953/85 | Berlin, den 17. März 1939 anivalt Dr. Lorenz Petersen, Hamburg-Altona; -Dr, Eduard Hoffmann, Hamburg, | Laus S. Heimann, Vi : Beförderurigösteuer- ¿ # p 4. p aaa Mete p O0 0607S Forderungen für Waren- | Reichsdeutsche Treuhand- Leonar-Werke Aktiengesellshaft, K Berlin, im Mai 1989, 7, Soziale Ausgaben : A S lieferungen u. Leistungen | 150 050 34 Revizion Aktieugesells<haf}t : Willhöft, Dr. Wenske. h Der Vorstand. a) Soziale Abgaben . ... . oooooooooo oooooo 43149,74 : Forderäing ige E | e RE N aft. | [7709] / E i i b) Ausgaben für Wohlfahrtszwe>e . « „e e ooooooooo e 4 33619,15 76 768/89] 1 203 840/62 txehte an Ausfsichtsrat- | Dr. Keihl, r. Kosbadt : - _- - 1, Aufwendungen für Nebenbetriebe „. «oooooo o. o. eee. ERGIRE E E! e y tiitolies Se OUA 342 18025 Wirt\chaftsprüfer. 1 RhHeinifs><he Dahngesellsc) afi M S Düsseldo ¿ E A R L B Di eo o oooooooooo : C E E E E 1 r 1 : i Ba 28 58 Kassenbestand einschließlich Der Aufsichtsrat seßt sich aus folgen- a Bi L N V, Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen « ._. «o 945 679/65 Postsche>guthaben 1271/09 | den Herren zusammen: Dr. Max Jaeger, ilanz am 31, Dezember 1938. 1, Beiträge an Berufsvertretungen auf Grund gesetzlicher Vorschrift » « 5 ; Z ¿ ¿ ; 5 : 17 294/61 Bankguthaben . . 99 812 90 | Oberstaat3anwalt, Berlin, Vorsißer; Rein- | Stand Abaai Ab ib A i Wege- und Deieboavgabrt. «o s a n n G C a ooo 1 616 655139 Posten der Rechnungsab- A hold Günther, Berlin, 1. stellv. Vorsißer; Aktiva. 1 Tos Bugang O Gung Stand-am 312MM Sonstige Alsen eee C C 527 009/37 B L 1 s L 2 947/97 M O M 2. Ln inr B s ; h : Es : C, Abschreibungsaufwand o e ooooooooooo ooooooooo) 2 813 713/80 erlustvortrag vom-: 1. 1. ißer; Wilhelm Mannstaedt, Berlin-Wil- | 7 ; : ; p M x. Rü>klagenauswand: 19388 . . . 44102,75 : mersdorf; Albrecht Sander, Oberregie- o E tgens A N A M A N A N RA S] Bd L Zuweisung Je gcleBliden Rülldge a aae Eo 40 000/— Gewinn 19388 230 582,73 13 520 02 | rungsrat, Michendorf. “Oen E L 2, Zuweisung zur Erneuerungsrü>lage der Bahn Düsseldorf—Kreseld « « « « 5 E 50 450|—| 90 450|— ————— [1370407 /75| Der Vorstand: Frig Rotta, Verlin- V Des Dame rneLn Nb ber Me lieLe E e Bis —- «acnumiiciazciIddidnpis icin ahlem. » i - : s | _ Passiva. T | Berlin, ‘den 6. Mai 1939. gebäude . . . „e + « « | 3541 949/—| 90630118] 14 800(—| 182 326/18/ 3 435 453/— E Ge dto bi 0081 Aktienkapital nom. KA R b) Gleisanlagen . . « . . . « . . | 6085 004/—| 253 397/86) 68 710|—| 894 687/86] 5 375 004|— G “oie e oon ooooooooo ooooo e e 69190311 | 694 562/77 1350000 . 1 350 000 [8480] T c) Laus U. Sicherungs- L abzüglich ‘vorstehender Rü>lagen oov ooooooooooo eee) 90 450|—| 604 1T12|77 F Wertberichtigung - . « « 3 000 R S ' „anlagen .. .., E 404 004|— 3098/75]? «ü 82 098/75] 8325 004|— i E ed 2 Ian ca Gar Kunden 1190 201 „err Fabrikdirektor Walther Pferde- d) Verwaltuñg8gebäude: A Gs E j 1 21 336 572/18 Verbindlichkeiten a. Waren- | | fämper in Weida ist dur< Tod aus Am Wehrhahn 34/36 . „. «.. | 293000—| 4 l. - 7000|—| 286 000|— : Erträge. lieferungen u. Leistungen 5 564/75 dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft Rheinbahnhaus Wilhelmpläß « T |—} 1 530 112/11 S H 150 112/11} 1 380 000|— winnvortrag aus 1937 so is G66 IS o ev C606 S v v e o Eo A C 2659/66 Sonstige Verbindlichkeiten 6 000 | ausgeschieden. - : e) Werkswohngebäude . . , « « «!|-- 882 400|—| 1458443) |—| 839594/32| 988 650|— L, Einnahmen aus dem Bahnbetrieb: 8 P Nicht abgehob. Dividende 126—| Braunschweig, den 8. Mai 19839. Kinderheîm Kaiserswerth ¿,. E 96108 E 1 7106/25} 88 000 E as P ed on una oon n o o Miivialiaiice 4 118 959 612 39 Posten der Rechnungsab- | É Braunschweigische ; f) Betriebsmittel « 7, « E es 6 134 006|— 2 506/34] - is 22M 992 506/34] 5 144 006|— 2, aus Güterverkehr ooo o oooooo. e... 0022, 00:0. 6H 630 E O A ees 4 526:80 Aktiengesellschaft für JIute- und _g) Werkstattmaäschinen u. niâs inelle abs x s. sonstige Einnahmen ooooooooooo o 0/0 000 00,09 » oe. 102 544/60|19 128 840/05 ; 137010775 '* © d pt Flachs-Judustrie. Anlagen e P 140001 —]- - 6612/78» -_— |—| * 46 61278] 100 001|— M! Einnahmen aus dem Krafstverkehrsbetrieb: Personenverkehr e. o 5. ooooo... 1 512 227/63 i i Lippelt. ; 2 Landw ehr. b) Werkzeuge, Geräte, Betriébs?ünd: i E l Einnahmen aus NebenbeiviebeRn , «s 4e «o 4s ‘o 0 ‘0-0 o 04 ooo. Arb 6 És 383 193/97 Geschäftsfusstattung N 8 002|— A 75 428 40] L E: 65 428401 h 18 002|— 17140: V, ¿Zinsen -(Mehrertrag) eo ‘e ete a ës o e Ed a0 S 0 e. eee S oai0/a e es“ 22 289 28 [6314] 2. Krastverkehr : G j 4 ¿ ¿ E ISE E O E V; Außerordentliche Erträge R L Es e E E I E e T E E S E E T I E E Q: Tes oos 77 922/79 i M 2p a) Autobusbahnhof Adolf itler-Plaß 40 000|— _— —_— —/ -:20-000|—| . 20-000—| I. Verschiedene, Einnahmen „oooooo ooooooooo ooooooooooo) - 209 438/80 Leonar- Werke A.G., Wandsbek. b) Treibstoffversorgungsanlägen « 1— 240 4 240A 14 g 21 336 572|18 Bilanz per 31. Dezember 1938. c) Stre>enausrüstung « + « « & « M4 —-— 4 > l |— L—] A s Ÿ ' d) Fahrzeuge « «L e 1—| 289 948/60| —= |—| 289 948/60] 1 , Nach pflihtgemäßer Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der: Gesellschast sowie: der vom Vorstand erteilten Attiva. BA* 5] RA |S, e) Werkstattmaschinen u. maschinelle : flärungen und Nachweise. bestätige ich; daß dje Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit ex den Jahres- I, Anlagevermögen: O S E n Me 1|—| 12 851/62 -_-. |— „12 851/62 1/— luß “Düsseld Ee i ti enisprehen, ¿i 1. Bebaute Grundstücke mit: erkzeuge, Geräte, Betriebs- und | i i üsseldorf,. den. 26. April 1938. E a) Geschäfts- und Wohngebäuden: Bilanzwert „Geschäftsausstattung ". « « » - 1— 199059 -_ 1 990/59) 1— a0 : E Dr. jur. Dr. rer. pol. R, Hendel, Wirtschastsprüfer. 31. p eat At n D e 3, E L Verkehrsboote: M 1s Go a Düsseldorf, den 31. Dezember 1938. - - - - 7124 S A (e e #060 6-0. 0 00 ans T U: qs: e E Î n: B H Y : b) Sina RE id anderen Baulihteiten 4 D) Bandehrüden und Milägen s + I anla Lad M SA e 0 £000] n 5 T 2 Bilanzwert 31. 12. 1937 , , 468 950,— 17 618 371|—| 2 509 977/80| 83 510|—{ 2 813 713/80] |—|17 2118 : L avi j R i Abschreibun gen 1938 . ; . 17850,— | 451 100 L E e N À x Set E per Au Gbr her Rheinischen Vahugesellschaft A. G. Düsseldorf besteht aus den Herren: 1. Ober- [— 56 Ñ gung C E S —_ [l |— M p ister Dr. Dr. Helmut Otto, Düsseldorf, Vorsiver. 2. Stadtkämmerer Dr. Wilhelm Füllenbach, Düsseldorf, stellvertretender 2. Malebinen (ed ‘masciinalie AÁnttigen IT. Umlaufvermögen: ser, 3. Hauptschriftleiter Hsinrich Fetkötter, Düßseldorf. 4. Alwin ca A Düsseldorf. 5, Direktor Dr. Helmuth Poensgen, . a) Kurzlebige Mas Diana gen: L Vorle s E aae E 669 594 eldorf, 6. Kreisobmann der-DAF. Jossf Roß, Düsseldorf. 7. Architekt Leopold Schmalhorst, Düsseldorf. 8. Rechtsanwalt “Vilangwext 31 12 1937 2, A, o G00 0:0 040 #5. 0000.96 099 200 wal E L, Düsseldorf. 9, Dr. Norbert Zapp, Düsseldorf. ° . 12, . E 3, Hypotheken an SiedleL 6 o do o ad ou oa a o o a | . | 211 820/79 Der Vorstand der Rheinischen Bahngesellschaft A. G. Düsseldorf b d : i R 26680 / ) ooooooo : r ; gesellschaft A. G. Düsseldorf besteht aus den Herren: Generaldirektor enten L 0 20 E 4 A U Dehn C E R E E t M 95 | Be R Direktor Dipl.-Jng: Arthur Dier>s, Düsseldorf; Direktor Heinrich Nölkensmeier, Düsseldorf; Direktor . es T . 0. 00 C00 0:00.00. @ 00D 0-0 .0.0 8.0-0 eo. T Ÿ , VUJelDOorT. d b) Langlebige Maschinen: is 6.- Forderungen guf Grund von Lieferungen und Leistungen . « « iz R é a4 124 350/36 E e Bilanzwert 31. 12. 1937 . „57 483,— 7. Kassenbestand, Guthaben bei der Reichsbank und auf Postsche>konto E E Zugang 1938 O, E M M :M 7 943,50 8, Andere Bankguthaben d 29 Oa 00D o L 0+ 0, 0, 0:00 0,0:.0 00. 1 223 571 38 465 E D P S0 A Mx uin E A ä Abit e 65 426,50 9, Sonstige Forderungen: 5 Wt puniten bei Sparkassen « « « o o o... 11 374,54 x d f) Inonttcic E E e [8215]. reibungen 1938. . «19 215,50 46 211|— Ÿ M erschiedene « « « . É 0. o (678 6 6/pis 59 010,22. 70 84/76 g: V ‘Tevan erin, . o . 3, Betriebs- und Geschäftsausstattung: T : I Rechüngsabgrenzug R E N C vi E E 2029 Pu Herr Reichswirtschaftsminister f Teerfarben Aktiengesellschaft Ciba, Verlin-Steglihßz. Bilanzwert 31. 12.1937 „.,- 11 573,— Sicherheiten, bei uns hinterlegt B.Æ. 46 398,37 y j | 8 uns mit Schreiben vom 5. Mai Vilanz per 31. Dezember 1938. Zugang 1938. . „e. . 83 289,80 Avalschuldner KAMA 271 126,— ; J E a Kred. 29 irt-kc n seine E S T1556 g ng zuc usgabe von uch- - Buch- Abschreibungen 1938 ‘372280 | 11 140|—| 616 651/— S M. £0 000 000,— 4% % Iu: tive, wert per | Zugang | Abgang | jcrei- | wert per T1. Unifanfobeimbaen: Lu L A : Passiva. J «c’Teilschuldverschreibungen von i 1.1.1938 : bungen |} 31.12.1938 f 1. R h- Hilfs-. und Betri bsst fff 196 227/81 I, Grundkapital E E C E00 9.000. <9 9.0 15004 Die erteilt. s Ï Y G E Scbteri A aan Lise De e eee 0 e 106 Zas 11, Gelepliche Rüdlage : © (14 a a A C C I L 600 n Genehmigungsurkunde lautet wie Anlagevermögen: - - 1] RA |S] BA N] RA |S] BA S BA S5 3. Fertige Sea isse tet 009 aae 2a aE e LRALTA IIL. Erneuerungs- und Sonderrücklage der Bahn Düsseldors—Krefeld; R i : Auf G t 5 Maschinen und Masch.-An- 4, Ei ina Aktien n m. BA 3 000,— E 450 É Erneuerungsrü>lags C0 E .} 622 700/— | en Gerd zes S 795 des Bürger- i lagen L E S 5 524|—] 6 883/— |— 1969 10 437/95 5. 6 M L G d W nl u T 2. Sonderrüd>lage E E l E . 30/000 6620 erord legbuches „und „der Vierten Vetriebs- und Geschäfts- , For EnDoen auf Grund von Warenlieferungen Gi dl IV. Rüstellungen: e E F d nung des Reichspräsidenten zúr ausstattung : . . ¿7 | 043/35] 2 660 70¡—] 8310 2 823/45 1D: VeEIUngel es e C R S 5/65 1. ; ; l 2 „erung von Wirtschaft und Finanzen | Kurzlebige Wirtschaftsgüter | |—| 3 826.—| |—| 3 826 O 6 ede, U eg 4 606/85 + für Haftpflichtversicherng- « e 6 eo oao oooooooooo ooo. | 150000 d zum Schuge ‘des i Friedens 7, Kassenbestand einschl. von Postsche>guthaben 3 903/56 2. für Autokaskoshäden . - « Cd ooo Us Los L 41 142— n 8 D e es inneren Frieden : 6 0671351 13 369/301 T70|— 6 105|25] 183 261/40 ¿ L R 4 849/32] 978 018/36 3, für Steuern. . „ao o e eo on ee c o ea ocn «e |_126 000 M p. Îtt (Zinssenkung], ‘Erster b: Umlaufsvermögen: III, Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen « « : N 3 666/95 V, Soziale Fonds: 4 ; | / : s 5 6 (Reichsgeseßbl. 1 S. 699, | Roh-, Hilfs- und Bettiebsstofse » «ooooo e.» 24877,85 LV, Verlust: Verlustvortrag aue E 116 334.89 L für Ruhegehalt und Hinterbliebenenversorgung eee. «ao 2297 746— 2 3100 E ericile ih hierdur<h der Deutschen Fertige Erzeugnisse ole eee oooooooo 499 791,12 Gerte 10A R L 53 57459 62 760|37 2. für Patenschaften „« ooooooooooo ooooooooooo __,21 580 2 4 /acriebank, Berlin, die Genehmigung, | Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Lei- i T VI, Verbindlichkeiten: E j _ ' eine Schuldverschreibungen. auf den En ebo ea eo ooo co oi ooo e 799 172,39 f Passiva ldi zien lens L e Gan S E Aae A L U Ie i 1000 060 FCGUE trage von nom, o rae T haben und Reichsbank , R N 3 ¿ . «a run on teserungen un eitungen E Ed: S . é. è a: 0. 0.0 R Ge M ——— i illione e a U e e eo oa. + Luna e, E 500 000|— 3. gegenüber ber Stadt Düse G E Wimart ‘in E K LbL M E A C de O E T1, Wertberichtigung zu Posten des Umlaufvermögens: a) Restkaufpreis aus übertragenen Aktiva und ‘Passiva « o - e o o o e « st« 500 000,— | 00s en, „Die Schuldverschreibungen | Sonstige Forderunget« « « + e - #5 6 «. « - e - 213691,20 | 1 84269517. Stand am 31, 12, 1937 Ge s 70 i W-M E E E 0M 35 185|— , Þ) Sonstige v 00e 0E 0 90> C0 A0 #006 Ÿ 90 9 9:0 274 291,21 _TT4 291 21 L ] M Stüden von nom. 500,— M, Posten, die der Rechnüñgsabgrenzung dienen 9-4 0.6 9.0.4 H 3 743/50 Huweisung 1938 » . . e ooo 31 815] —} - 67 000/— 4. gegenüberder Deutschen Gesellschaft für öffentlihe Arbeiten. «o o ooo... « « | 23574594 "Wien: die K und 5000,— N.Æ auszu-| -_ "L s59 700107 TII, Mlestenangen für ungewisse Schulden: ade ö, R N | M dir die Bei A A, ? N Passiv —— Ian am I e: 00:0: Ee 0: S a an reis ü el or ettmann e“ 6. . . .. o. e. 9. ee. 50 000,— “A ' S gung T Fn aver S a En, » > ü Abbuchungen L s E o 02S 38 636/74 Þb) Steuern und Übgaben e don o eo. A ee eee 219 078/18 Ac) je (e dvershreibungen wird ur Aktienkapital D S T T Ad 12ä 000;— 35 000|— c) Verschiedene e eo ao... 4. .. eee oooooooo. 79 488,16 348 566/34 1999 s eie migung eine Gewährleistung Geseßliche Rüdkllage ee ed ooooooooo. 12 500|— Zuweisung 108 N C G 19 900|—| . 04:900|— |-. Y11, Rechnuüngsabgrenug oe Cp 12 E Vorlin E A T LMIER. Rückstellungen . „e ao ooooo nao ooooooo 14 000/— IV, Verbindlichkeiten: 4 VIII, Gewinn: Vortrag aus 1937 C E I E E E) C E E E E E E N E D D E E E) 2 659,66 ! Der R : / E Aa 1939. L Verbindlichkeiten: 18.50 1, Hypotheken-, Grund- und Rentenschulden . . | 872 598/36 Gewinn198 „ee eo oco c oon ooo o e +691 903/11 | 6945627) Ms) an luf mini a M A Gean T E aale Darn v Leiliie 1 U e 2, Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferun- : abzüglih Zuweisung zur: geseßlichen Rüdklage ee 40 000,— gol tnehmigungêurkund A MOLIIES Sonstige Verbindlichkeiten . : 2 12 324,36 | 1484 505 24 gen und Leistung. „o 6 o a éo 6 6/0/64 74 018/88 E Eckeuerungörüiage der Bahn Düsseldors—Krefeld 50 450,— 90 450/— M \ ved. 99 888/29 * N S O E amm A 3. Sonstige Verbindlichkeiten. « . . |__47 759/50} 994 376/74 | Sicherheitsgläubiger N.A 4630807 : —]} A Vertin, im Mai Tas e Ns <0 di 0 L E » j » io R E ¿nbi s t 9D, ‘winn: Gewinnvortrag au Éa“ 22 | V, Posten, die der Rehnungsabgrenzung dienen , y S Avalgläubiger K# 271 126,— 51028 Der Vorstand. Gewinn im Jahre 1938 . «o... « » 41799,74 48 445/96 1 096168 nale 1 859 700/07

Soll, RA [5 Verlustvortrag aus 1937 o. ooooooooooo 0000 85 222/16 L. Aufwendungen: i | L Löhne und Gehälter eee eo aen 79 040/59 4. Soziüle Abgoben- - - ooooooooo... 16 777/50 3. Abjchreibungen auf Anlagen o oooooooooo. 4 600/05 4, Andere Abschreibungen: | a) Abschreibungen auf das Umlaufsvermögen « «e « 2302,81 | b) Sonstige Abschreibungen - «o. o. o. « 5 000,— 730281 5. Zinsen, soweit fie die Ertragszinsen übersteigen e « « « « » 9 017 59 6. Besißsteuern eo e eee ae aae eee. 17 747 60 7. Beiträge an Berufsvertretung « e e o o ooooo. 1 182 94 8. Außerordentliche Aufwendungen « e oooooo... 212674 9. Sonstige Aufwendungen eo ooo... 847/25 423 865 23 Haben. | IT. Erträge: | L Rohgewinn E E E E E E 297 207 12 . $2, Außerordentliche Erträge eee ooooo 828 44 - 8 Vexlustvortrag aus 1937 ooooooo... 85 222,16 Vorlust per 1938. « - o o o o ooooooo. 40 607,51 125 829/67

Berliner Seidengarunfabriï A.-G.

Gall.

<äfer.

123 86523

__ Nah dem abschließenden Ergebnis unjerer pflihtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher ünd der Schriften der Gesellschast sowie der vom Vorstand erteilten Auf-

_ Verlin, den 24. April 1939.

Treuverkehr, Deutshe Treuhand Aktiengesellschaft. ppa, Bauhmüller, Wirtschaftsprüfer.

Humpert, Wirtschaftsprüfer.

flärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabshluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den gejeßliheu Vorschriften.

Die vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlustre{nung bezicht fich auf das leßte Geschäftsjahr der Gejellschaft, in welchem die nichtarächen Vorbesißzer das Unter- nehmen geleitet haben. Dieses Geschäftsjahr. wär überdies durch die viele Monate dauernden Arisierungsverhandlungen, die erst Anfang 1939 zum Abschluß gelangen fonnten, ungünstig beeinflußt. Das Aktienkapital befindet sih scit Februar 1939 in det Hand des Herrn Fabrikanten Wilhelm Springer, Jnhaber der Firma C. U. Springer,

Jsny i. Allgäu.

Der bisherige Aufsichtsrat, bestehend aus den Herren: 1. Dr. Julius Jsrael Schoenfeld; 2. Max Jîirael Salomon; 3. Dr. med. Friß Jsrael Salomon ift zurü>- gétreten. Zu Mitgliedern des Aufsihtsrates wurden in der“Hauptversammliung am 9, 2. 1939 gewählt: 1. Bankdirektor Hans Huthsteiner, Stuttgart, zum Vorsizer; 2. Rechtsanwalt Felix Porrmann, Berlin, zum stellvertretenden Vorsißer; 3. Kauf-

mann aag Layer, Jsny (Württbg. ).

er Vorstand besteht aus den Herren: 1. Wilhelm Springer, Jany (Württbg.), als Vorsißer; 2. Kurt Gall, Berkin; 3. Friy Schäfer, Berlin,

iei dna

Hd

P Mee Pra: M E E r E:

9: Err

E.

r R T E

Dn P E S He N L S G A T E I M D i L R E R R Ee B ae" (L T Pte Wem Ww wmm

E A É R, eam Gi Rems

M E E