1939 / 110 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 15 May 1939 18:00:00 GMT) scan diff

L Arr Sn E E

G R E R L i A reti Lid Rer iA icn d ÉE

E I

Zentralhandelsregisterbeilage zum

Neichs-: und Staatsanzeiger Nr. 109 vom 13. Mai 1939. S. 6

Kempten, Allgäu. , [8365] Genossenschaftsregistereintrag. Spar u. Darlehenskassenverein

Altusried eingetragene Genossenschaft

mit unbeschränkter Haftpflicht, Siß

Altusried. Dur<h Generxralversamm-

lungsbeshluß vom 830. April 1939

wurde 8 1 des Statuts geändert. Die

Firma lautet jeßt: Spar und Dar-

lehensfasse Altusried eingetragene Ge-

nossenschaft mit unbeschränktex Hasft- pflicht.

Amtsgericht Kempten (Registergericht),

den 9. Mai 1939.

Königsberg (Pr). [8366] Genossenschaftsregister Amtsgericht Königsberg (Pr). Nr. 262 am 2. Mai 1939: Breu?

stoffversorgung der Neichsbahü- bediensteten im Direktionsbezirk

Königsberg (Pr) eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Hasft- pflicht.

Gegenstand des “Unternehmens isst jeßt: Förderung derx wirtschaftlichen Verhältnisse der Mitglieder auf ge- meinnüßiger Grundlage dur<h Einkauf aller als Hausbrand notwendigen Brennstoffe in großen und Abgabe in kleinen Mengen zum Eigenbedarf an die Mitglieder.

Nr. 75 am 4. Mai 1939: Koenigs- berger Spar- und Darlehnskassen-

Verein, eingetragene Genossen- schaft mit unbeschränkter Hast: pflicht.

Die Firma lautet jeßt: -Königs- berger Spar- und Kreditbank, ein- getragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht.

Königstein, Taunus, [8367] Milchabsabgenossenschaft m. b. H. in Altenhain i. Ts., Gn.-Reg. 63: Es gilt jeßt das Statut vom 27. März 1939. Königstein (Taunus), 5. Mai 1939. Amtsgericht.

Konstadt. [8368]

Jm Genossenschaftsregister ist heute Di. N29 Dreschgenossenschaft Plümkenau e. G. m. b. H., Plümkenau, eingetragen worden: Das neue Statut ist vom 27. November .1938. Gegen- stand des Unternehmens ist: 1. das selbstgebaute Getreide der Mitglieder mit der - Dreshmaschine zu dreschen; 2. Anschaffung und Benußung sonsti- ger landwirtschaftliher Maschinen; 3. die zum Antrieb der Dreschmaschine vorhandene Kraftmaschine kann auch für andere Zwe>ke gebrauht werden, worüber die Generalversammlung zu bestimmen hat.

Die Genossenschaft beschränkt ihren

- Geschäftsbetrieb auf den Kreis ihrer

Mitglieder. Amtsgericht Konstadt, 14. April 1939. Küstrin. [8369]

Jn das Genossenschaftsregister Nr. 42 ist bei der Elektrizitäts- und Maschinen- genossenshaft Genschmar, eingetragene Genossenschaft mit beshränktexr Hast- pflicht, am 8. Mai 1939 folgendes ein- getragen worden: Die Genossenschaft 1st dur< Beschluß der Generalversamm- lung vom 2.2. 1939/4, 3. 1939 aufgelöst. Zu Liquidatoren sind bestellt: Bauer Reinhold Brauer, Bauer Willy Thi- mann und Tischlermeister Gustav Schade.

Ferner ist am gleichen Tage in das Genossenschaftsregister Nr. 65 bei der Elektrizitäts- und Maschinengenossen- haft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Herzershof, eee eingetragen: Durh Beschluß

er Generalversammlung vom 27. 10. 1938/21. 12. 1938 ist das Statut ge- ändert und in neuer Fassung angenom- men. Neue Saßung vom 21. 12. 1938. Die Firma ist geändert und lautet jeßt: Elektrizitäts- und Maschinen-Genossen- haft eingetragene Genoffenschaft mit beshränkter Haftpflicht, Herzershof, Kr. Lebus. Gegenstand des Unternehmens ist der Bezug, die Benußung und Ver- teilung elektrisher Energie, die Beschaf- fung und Unterhaltung eines Strom- verteilungsneßes sowie gemeinschaft- liche Anlage, Unterhaltung und Betrieb von landwirtschaftlichhen Maschinen und

Geräten. - Amtsgericht Küstrin.

Leitmeritz. [8370] Landgericht Leitmeriß, 25. Fan. 1939. G6 Firm. 194/39/Dr II 172/49, Einge- tragen wurde in das Genossenschafts- F La Band Dr 11: Spar- und Dar- lehensfkassen-Verein für Schrecken- stein und Umgebung, registrierte Genossenschaft mit unbeschränkter Haftung, Sib Schreckenstein, diese Aenderung: Gelöscht wird das Vor- standsmitglied Alfred Benda. Eingetra- gen wivd als einstiveiliges vom Auf- sihtsrat gewähltes Vorstandsmitglied Anton Krause, Lehrer in Schre>en- stein 1, Nr. 165.

Liebenburg, Harz. [8371] Genossenschaftsregister Amtsgericht Liebenburg, 6. Mai 1939.

Nr. 4 Molkereigenossenschaft Groß Flöthe, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Groß Flöthe. '

An Stelle des bisherigen j# das Statut vom 24. Februar 1939 getreten. Der Gegenstand des Untecnehmens ist: a) die Milchverwertung auf gemein- schaftlihe Re<hnung und Gefahr: Þb) die Versorgung der Mitglieder mit den für die Gewinnung, Behandlung und Be- förderung der Milh und Milcherzeug- nisse erforderlihen Bedarfsägegenständen.

Magdeburg. [8372]

Ju unser Genossenschaftsregister Nr. 185 ist heute bei der Genossenschaft: Edeka-Großhandel eingetragene Ge- nossenschaft nrit beshränkter Haftpflicht mit dem Siß in Magdeburg einge- tragen woxden, daß dur< Beschluß der Generalversammlung vom 19. März 1939 das Statut geändert worden ist. An Stelle der bisherigen Förderung der Juteressen des Kleinhandels ist jest au<h Gegenstand des Unter- nebmens: Förderung, Erhaltung und Schaffung gesunder, selbständiger Existenzen m Kolonialwaren- und Le- bensmitteleinzelhandel und Sicherung ihrex Leistungsfähigkeit im Dienste an der Käauferschaft.

Magdeburg, den 9, Mai 1939.

Das Amtsgericht. Abt. 8.

Marienwerder, Westpr. [8373] Jn unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 1 (Westpreußishe Ge- nossenschaftsbank, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht) eingetragen: Durh Generalversamm- lungsbeshluß vom 25, Apxil 1939 ist die Firma geändert in „Volksbank Marienwerder eingetragen$ Genossen-

schaft mit beshränkter Haftpflicht“.

Amtsgericht Marienwerder,

den 28. April 1939.

Meschede. A

Jn unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 24 eingetragenen Verbrauchergenossenschaft, e. G. m. b. H., Meschede, heute folgendes einge- tragen worden:

Die Vertretungsbefugnis der Liqui- datoren ist beendigt; die Firma ist er- loschen.

Meschede, den 5. Mai 1939.

Amtsgericht.

Minden, Westf. [8375]

In das Genossenschaftsregister Nr. 99 ist am 29. April 1939 bei der Ver- brauchergenossenschaft Minden, einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Hastpflicht, Minden, folgendes einge- tragen:

Dur<h Beschluß der Vertreterver- fammlung vom 2. April 1939 i\t die Ln neu festgestellt.

_ Gegenstand des Unternehmens ist jeßt der Einkauf von Bedarfsgütern im großen und die Abgabe an die Ge- nossen im kleinen zu günstigen Preisen gegen Barzahlung; die Herstellung und Bearbeitung von Bedarfsgütern in eigenen Betrieben; die. Verwaltung und Anlage von Spareinlagen gemäß der Sparordnung; die Vermietung von Wohnungen aus eigenem Grundbesiß: auh können Lieferantenverträge - mit Gewerbetreibenden geschlossen werden. Amtsgericht Minden i. W.

Oederan. [8376]

Auf Blatt 4 des Genossenschafts- registers ist heute eingetragen worden, daß die Firma Gewerbebank, einge- tragene Genossenschaft mit beshränkter Ha Ii in Oederan, A A

bank Oederan, eingetragene Genossen- Meh mit beschränkter Haftpflicht“ autet.

Amtsgericht Oederan, 10. Mai 1939.

Oldenburg, Oldenburg. [8377] Genossenschaftsregister Amtsgericht Oldenburg i. Oldb. Oldenburg, den 9. Mai 1939. Veränderung:

Gn.-R. 34 Oldenburgische Land- wirtschaftsbank, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht, Oldenburg. Neues Statut vom 4. April 1989. 6. 5. 39. Oppeln. [8378]

Genossenschaftsregister Amtsgericht Oppeln, Veränderungen:

Gn.-R. 31 Spar- und Darlehns- fasse, e. G. m. u. H., Volko, am 29. 4. 1939: Durch Beschluß der Gen.- Vers. v, 30. 12. 1938 ist $ 2 des Statuts (Gegenstand des Unternehmens) dahin erganzt: Die Genossénschast kann ihren Geschäftsbetrieb, abgesehen von Dar- lehnsgewährungen, über den Kreis ihrer Mitglieder hinaus áusdehnen.

Gn.-R. 51 Spar- und Darlehns: fasse e. G. m. u. H. in Klein Döbern, am 3. 5, 1939: Die Firma ist geändert in „Spar- und Kreditverein““ einge- tragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht. Der Sih ist jeßt: Döbern, Kreis Oppeln, Orts- teil Klein Döbern. (Beschl. d. Gen.- Vers. v. 25. 3. 1939.)

Peine. {8379] Genossenschaftsregister Amtsgericht Peine, 29. April 1939. Veränderungen:

Gn.-R. 87a „Edeka Großhandel“ eGmbH. in Peine. Dur<h General- versammlungsbeshluß vom 8. Februar 1939 sind die $S$ 1 Abs. 3 (Gegenstand des Unternéhmens) und 2 Abs. 3 (Bei- trittsanmeldung) des Statuts geändert.

Pirna. [8380] Auf Blatt 18 des“ Genossenschafts- registers, betreffend die Baugenossen- <aft Dohna, eingetragene Genoffen- ¡hast mit beschränkter Haftpflicht in Dohna, ist heute eingetragen worden: Die Genossenschaft ist dur< Beschluß der außerordentlihen Hauptversamm- lung vom 29, März 1989 aufgelöst. Amtsgericht Pirna, den 8. Mai 1989.

|

Singen. [8381] Genossenschaftsregister. _Genossenschaftsregistereintrag Band Ill Nr. 48 beim „Ländlicher Kredit- und Sparverein Steißlingen eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft- pfliht“ in Steißlingen: Nah dem Be- schluß der Generalversammlung vom 23. April 1939 ist die Firma - geändert in: Spar- und Darlehenskasse e. G. m.

u. H. Steißlingen in Steißlingen. Singen-Hohentwiel, den 5. Mai 1939. Amtsgericht. 2.

Troppau. i [8382] Genossenschaftsregister Amtsgericht Troppau, 5. Mai 1939. _Gn.-R. V—95. Zeutralverband deut- scher _ Vaugenossenschafter in der Techoslovakischen Republik, ein- geir. Genossenschaft m. b, HS,., Troppau. Laut Bestallungsurkunde des Generalbeauftragten für die sudeten- deutshen Geno}jenschaftsverbände und Baugenossenshafsten in Reichenberg (Sudetenland) vom 27. April 1939 ivurde Dr. Ernst Bodien in Reichen- berg zum fkommissarishen Leiter

bestellt.

Gn.-R. VI—151. Gemeinuütßige Ar- beiter, Vau- und Wohnungs- genossenschaft in Wigstadtl, regi- strierte Genossenschaft mit beschränk-

ter Haftung, Wigstadtl. Laut Be- stallungsuxkunde des Generalbevoll- mächtigten für die sudetendeutschen

Baugenossenshaftsverbände und Bau- genossenshaften in Reicheuberg (Su- detenland) vom 25. April 1939. wurde Herr Josef Hartel, Krankenhausver- walter in Wigstadtl -Nx. 248, zum fommissarishen Leiter bestellt.

Usingen. [8383] Jm hiesigen Genossenschaftsregister ist unter Nr. 85a bei Milchabliefe- rungsgenossenshaft Lauba<h u. Um- gebung e. G, m. b. H. folgendes ein- getragen worden: : Erloschen auf Grund Gesetzes über die Löschung und Auflösung von Ge- sellshaften und Genossenschaften vom 9, Oktober 1934. Usingen, den 6. Mai 1939. Das Amtsgericht.

Usingen. [8384] Jm hiesigen Genössenschaftsregister Nr. 84 a ist bei Milchlieferungsgenossen- schaft Rod a. d. Weil. und Umgegend e. G. m. b. H, zu Rod an der Weil folgendes eingetragen worden: Er- loschen auf Grund des Geseßes über Löshung und Auflösung von Gesell- schaften und Genossenshaften vom 9. Oktober 1934. : Usingen, den 8. Mai 1939. Das Amtsgericht.

5. Musterregister.

Dresden. [8385]

Fn das Musterregister ist einge- tragen worden; :

Nr. 11 212. Kaufmann Friedr. Os- wald Salzmann in Dresden, ein Paket, offen, enthaltend 2 Modelle, und zwar: a) ein geformter. Holzshuh mit 4 S He (Sandalette), b) ein geformter Ho glu (Sanda- lette) mit Falz und Löchern - und durchzogenem Gummiband. Das Band kann au< aus Seide, Wolle, Baum- wolle, Kordel, Schnur, K.-Seide- usw. sein, Muster für plastishe Erzeugnisse,

abriknummern FOS 1 und FOS 2, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 8. April 1939, vormittags 10 Uhr 30 Minuten.

» Nr. 11213. Firma „Alasfa“ Pelz- Lederwerkstätten Willy E. Borak |:

in Dresden, ein Umschlag, offen, ent- aan 5 Abbildungen von plastischen rzeugnissen der Konfektionsbranche, und zwar Damenwesten, deren .Vorder- teile verschiedenfarbig P Muster für plastische Mai e, Geschäfts- nummern 16 bis 20, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 18, April 1939, nahmittags 1 Uhr 15 Minuten.

Nr. 11214. Firma Schriftguß K.-G. vorm. Brüder Butter in Dresden, ein Umschlag, offen, ent- haltend Abzüge . von [lphabeten künst- lerisher Schriften, und zwar: 1. Ra- mona 11, 2, s<hmale Grotesk-Versalien, 3. Super-Grotesk-Kursiv fett, 4. Splen- dor kräftig, Muster für Flächenerzeug- nisse, Fabriknummern 197a, 206, 209, 210, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 25. April 1939, vormittags 11 Uhr.

Nr. 11215. Firma Koh-i-noor Metallwarenfabrik Puc Merzin- ger in Dresden, ein Umschlag, ver- \{hlossen, angeblih enthaltend Photos von 12 Plattenteilen von Durchzugs- und Dru>knopfschnallen, Muster fi plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 7443, TA4T, TáBA, T457, T459, 7464, 7469, 7472, T5321, T5331, T5341, 75351, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 2, Fanuar 1939, vormittags 7 Uhr 30 Minuten.

Nr. 11 216. Kaufmann Paul NRodax in Dresden, ein Umschlag, offen, ent- haltend das Muster einer Werbeschrift mit Bildern, darstellend Bodénfrüchte mit ängstliher bzw. weinendex Miene, Gage für Flächenerzeugnisse, Ge- \{häftsnummer -1, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 4. Mai 1939, vormittags 11 Uhr 15 Minuten. Amtsgericht Dresden, den 9, Mai 1939,

Lörrach. [8386] Musterregistereintrag. TTT/1262. Färberei u. Appretur Schusterinsel G. m. b. H., Weil am Rhein, 1 versiegeltes Paket, ent- haltend 4 Mustex für dur< Gaufrieren veredelte Webware, Fabriknummer Cire- Dessin 5316, Gaufrage-Dessin 5323, Cire-Dessin 5324, Gaufrage-Dessin 5325, plastisches Erzeugnis, Schußfrist 3 - Jahre, angemeldet am 28. April

1939, 8 Uhr: Lörrach, den 29. April 1939, Amtsgericht. I.

Maulbronn, Amtsgericht Maulbronn. Musterregifstereiuträagung vom

9, Mai 1939 bei der Firma Carl Straub in Kuittlingen, 19 Abbildun- gen zu Sessel und Couchstypen (Photos) mit den Nummern 1159, 1160, 1161, 1163, 1166, 1168, 1169, 1170; 1171, 1172, 1173, 1175, 1176, 1181; 1182, 1184, 1185, 1189 und 1190, plastishe Erzeugnisse, offene Ver- wahrung, Schußfrist drei Fahre, ange- meldet am 15. April 1939, vorm. 8 Uhr. z

7. Konkurse und Vergleichsfsachen.

Duisburg-Ruhrort. 8656

Veber das Vermögen der Liese Braun, Jnhaberin eines Handarbeits- geschäftes in Duisburg-Ruhrort, Nor- kusstraße 18, wird heute, am 9. Mai 1939, vormittags 11 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: : Diplomkaufmann Walter Messing in Duisburg-Meiderih, Markt- straße 10. Offener Arrest mit Anzeige- flicht bis zum 31. Mai 1939; Anmelde- rist bis zum 3. Juni 1939, Erste Gläubigerversammlung ‘und Prüfungs- termin am 10, Juni 1939, vormittags 1014 Uhr, -Zimmerx 19. 12 N 5/39.

Amtsgeriht Duisburg-Ruhrort.

Frankfurt, Oder. 8657]

Ueber das Vermögen des öbel- fabrikantéèn Walter Trompler, allei- niger JFnhaber der Firma Gustav Trompler, Möbelfabrik in Frankfurt (Oder), Richtstr. 13, ist heute, am 5. Mai 1939, 814 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Bücher- revisor Waltex Lehni> in Franksurt (Oder), Leipziger Str. 101, ist zum Konkursverwalter ernannt, ffener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 4. - Juni 1939. - Anmeldesrist bis. zum 4. Juni 1939. Erste Gläubigerver- sammlung am 2. Juni 1939, 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 16. ‘Juni 1939, 10 Uhr.

Frankfurt (Oder), den 5. Mai 1939.

Das Amtsgericht.

Kiel. [8658] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Bruno Jsrael Hirsch in Kiel, Kehden-

straße 21, wird heute, am 10. Mai 1939,

11!/2 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter ist der Diplomkaufmann Hans Hüschens in Kiel, Wilhelminenstr. 17, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 27. Mat 1939. An- meldefrist bis 3. Juni 1939. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, Gläubigerausshusses und wegen der Angelegenheit nah $ 132 K.-O, sowie allgemeiner Prüfungstermin am 8. Juni 1939, vorm. 11 Uhr, vor dem Amts- geriht in Kiel, Ringstraße 19 (Neben- gerihtsgebäude), Zimmer 130. —' 25a N 13/39. Kiel, den 10. Mai 1939. Das Amtsgeriht. Abt. 25 a.

Melle. {8659] Nachlafßkonkurs.

Ueber den Nachlaß des verstorbenen Betriebsdirektors rus Papst in Melle wird heute, am 9. Mai 1939, 13 Uhr, das Konkursverfahren eröff- net. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Rust in Melle. E bis zum 1. Funi 1939, Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prü- fungstermin am 5, Funi 1939, 9 Uhr, Amtsgeriht Melle, Zimmer 2.

Amtsgericht Melle, 9. Mai 1939.

Quedlinburg. [8661] Uéber das Vermögen des Drogisten Friedrich Peter in Thale/Harz, Rüb- <henstraße 37, ist am 6. Mai 1939, 12,25 Uhr, Koukurs eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Robert Rohden in Quedlinburg, Heinrichstr. 7. Gläubiger- versammlung umd Prüfungstermin am 6. Hue e Ke Uhr. A At und offenex Arrest mit Anzeigepflicht bis 30. Mai 1939. F Amtsgericht Quedlinburg.

Weoldegk, Mecklb. [8662] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen der Fnhaber der Aru Hermann Lübkol Nachf. in Woldegk, Frau Anna Marx geb. Dall- mann, Fräulein Toni Marx, Elli Marx und Anni Marx, sämtlih in Woldegk, ist am 10. Mai 1939, vor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfah- ren eröffnet. Verwaltec: Bücherrevisor Arthux Helm in CLED Offener Arvest mit Anzeige- sowie Anmeldefrist

Jena, wird nah Abhaltung d

[8387]

bis-zum- 1. Juni 1939 (,; versammlung und Prüfur e Mix 9. Juni 1939, vormittags 10 n

Amtsgericht in Wolde f"

S

gt, 2 < D Ì Arnstadt.

Kounkursver (4

Das Koufursversahre Vermögen des Kaufmanns Lifchik, früher in Arnstadt jeht termins aufgehoben. es Sd Arnstadt, den 5. Mai 1939 ‘Das Amtsgericht,»

F S INit mie À

E L l Koukursverfa \ Das Konkursverfahren übe, J mögen® des Kaufmanns Joke Frit, Alleininhaber der V L Löbner (Uhrenfabrik), Berlin y Potsdamér Str. 12 (Wohnung: M Berlin-Friedenau, Lauterstr q Ausland), ist dur Beschluß vot 1939 mangels,einer den Kosten de y fahrens entsprechenden Masse einge worden. i Bevlin, den 8. Mai 1939. Amtsgericht Berlin. Abt, zz1,

Burg, Bz. Magdeb. [8 Beschluß.

Das Konkursverfahren übe Vermögen des Zigarrenhändlers Y Mebes in Burg b. M. wird, n der in dem Vergleichstermine 6. Dezember 19388 angenom P G durch retsfräfs e Tre bi A E 198 stätigt 1st, hierdux< aufgehoben, 6 N 6/08 (Bl. 118) O Burg b. M., den 8, Mai 1939,

Das Amtsgericht,

Elmshorn. Konkursverfahren, Das. Konkursverfahren über Nachlaß des am 8. Juni 1938 vei benen Gastwirts Adolf Moriß, zu wohnhaft gewesen in Elmshorn, | nach erfolgter ‘Abhaltung des Sd termins hierdur<h aufgehoben, . Elmshorn, den 8. Mai 1989,

Das Amtsgericht,

Elmshorn. Konkursverfahren, Das Konkursverfahren über Nachlaß des am - 18. Mai 1938 storbenen Kaufmanns Diedrich Spl zuleßt wohnhaft gewesen in Elmöh wird nah erfolgter Abhaltung, Schlußtermins hierdurh ausgeh Elmshorn, den 9. Mai 1939, Das Amtsgericht,

MWaltern, Westf. O8 - Das Konkursverfahren über Vermögen des Kaufnanns V Graf aus Haltern wird nah haltung des Schlußtermins und e ter Schlußverteilung hierdürh 4 hoben. Haltexn, den 9. Mai 1989,

Das Amtsgericht,

0

Nr. 110

ennungen und- ( onalve i bmntmachung über die Ungültigkeitserflärung von Spreng-

aubnis\cheinen.

(of

Deutscher Reichsanzeige

Preußischer Staatsanzeiger.

Erscheint monatlich 1 Bestellgeld;

Alle Postan

die

Ausgabe ko gegen Barza

Reichsbankgirokonto Nr. 1913 bei der Reichsbank in Berlin

Fnhalt des amtlichen Teiles.

ferl

fanntmachunge!1 nahm

Deutsches Reich. und jonstige. Personalveränderungen.

1 über die Verfallserklärung von beschlag-

en Vermögen. : : je Andexzisser der Großhandelspreise vom 10. Mai 1939. bfanntmachung über den Londoner Goldpreis.

hnmtmachung der Filmprüfstelle über ala arten, irduung Nr. 14 (Papier Nr. 6) der Ue

Papier und Verpackungswesen (Verwendung und Herstellung

(n Pappen aus Holzschliff) vom 1. Mai 1939. humimachung über die Ausgabe des Reichsgeseßblatts,

eil L, Nr. £0,

Preußen.

ennungen und sonstige Personalveränderungen.

AÆëmdtliches. Deutsches Rei <.

Der Kreisleiter der NSDAP. Franz Binz in Schleiden

Die in der nachstehenden Zusammenstellung aufgeführten Pprengstofferlaubnis\heine werden für ungültig erklärt:

st zum Reichstreuhänder der Arbeit für das Wirtschäftsgebiet heinland in Köln ernannt worden.

Bekanntmachung,

{ressend Ungültigkeitserklärung von Sprengstofserlaubnis-

scheinen.

an jedem Wochentag abends. Bezugspreis durch die Post 930 A einschließlih 0,48 ÆK Zeitungsgebühr, aber ohne für Selbstabholer bei der Anzeigenstelle 1,90 Æ# monatlich. stalten nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer Anzeigenstelle SW 68, Wilhelmstraße 32, Einzelne Nummern dieser sten 30 Æ/, einzelne Beilagen 10 #/. Sie werden! nur hlung oder vorherige Einsendung des Betrages ein\<ließlih des Portos abgegeben. Fernspre<h-Sammel-Nr.: 19 33 33,

erwachungsstelle für -

Haltern, Westf. A Das Konkursverfahren über Vermögem der Witwe Heinri aus Haltern wird nah Abhaltun Schlußtermins und ere Sd

Name und Wohnort des

Aussteller s GR. = Gewerberat Jahr der BR. = Bergrevier- Ausstellung beamter

des Scheines

Muster, , Nr

Jnhabers

verteilung hierdur< aufgehoben, Haltern, den 9. Mai 199, Das Amtsgericht,

Laupheim. j l V Amtsgericht Laupheim, Das Konkursverfahren über Vermögen der - Firma Kar G. m. b. H. in Laupheim, wun 9. Mai 1939 na<_ Abhaltung Schlußtermins aufgehoben.

Ludwigsburg. i Amtsgericht Ludwigsbur9, Das Konkursverfahren übe, Vermögen des Willy Essig Bel ningen a. N. wurde dur j vom 40. Mai 1939 nah Ah des Schlußtermins aufgehoben.

Oldenburg, Oldenburg, 0 Iz ¡ î |

Amtsgericht, Abt. Jui Ven, Otto, Essen-Steele,

Oldenburg i. O., den 11. i Beschluß.

Jn dem Konkur sverfahte" das Vermögen des. Viehhändler

U ; t Bree ) vor Gorath, Tweelbäke, Ier hes, P,

Düsternstr. 44, wird das Æ fahren gemäß $ 203 K.-O. E nahdem Gemeinschuldner U walter gehört worden sind.

Reichenbach, Vogtl. ui

Das Konkursverfahre" e Vermögen des Elektromont L | -geshästsinhabers Friß Ha ch

dler, Peter, Wirges/Unter-

fbenstein, H., Eisenach .

C B

hibel, Willy, Staudt . . . | B 99/1937 jtlobs, Lambert, Ramersdorf, : C

fet, August, Hornburg

Miller, Paul, Neudorf i. Rsgb. | B 48/1938

Meavald . A 16/1938 | BR. Diez leh, Rupert, Ettinghausen . | B 120/1938 | BR. Diez jisiansen, W., Schleswig . | B 837/1937 | GR. Schleswig Nthard, Josef, Leuterod, Kr. i Unterwesterwald . .. . 48/1937 | BR. Diez Nßlinghoff, Alfred, Essen, Udenspelder Str. 79 . 20/1938 E Saarbrücken- | t BR. Diez

1/1936

r, Vonn-Land . . . «« 21/1937 | GR. Bonn

use, Lüßkendorf . « « - 1/1936 | BR., Naumburg/ j Saale

leger, Josef, Schmitten b. : s

Feelicheid (Siegkreis) . . |-B_ 6/1938 | GR. Bonn wherey, Andreas, Liblar . | A 3/1939 | GR, Köln

“ges, P., Staffel, Kr. Lim-

bug , B 350/1938 | GR. Limburg hamertal-Nord-Buch-

holz 99 B 12/1938 | BR. Werden

A 9/1938 | GR. Halberstadt

inetti, W., Schleswig. .. | B 36/1937 | GR, chleswig Büdingen, Kr. L i Cerwesterwald . . . . C 74/1933 | GR. Limburg ijer, Wilhelm, Hartenrod, l Viedenkopf . . . . .„ | B 26/1938 |-BR. Dillenburg e, Mücheln (Geiseltal) . | C 83/1934 | BR. Naumburg/S. Vloff, Werner, Hartenrod, 5 : t. Biedenkopf . . . . . | B 351/1938 | GR,. Limburg effrin, Josef, Klein-Bülten | B 83/1938 | BR. Goslar

GR. Hirschberg

ulz, Paul, Polizig, Kr, hlau, A Lange Ga h in Aelerig E 9 ets ._, [A 24/1937 | GR. Schneidemühl na< Abhaltung des S ‘nh A, Hadamar, Kr. Lim- , i aufgehoben, 5 N 13/8 M B 74/1938 | GR, Limburg Reichenbach, Vogtl., 10. um, Josef, Niederahr,: Kr, 1: P Amtsgericht. p berwesterwald . . . .. B 92/1938 | BR. Diez er D q âlla, Kaspar, Erlengrund- : fee endorf E t C 87/1937 | GR. Oppeln * rge. » heu Peter, Rüdershausen | ; S Bergleichsverfahren M y Untertaunuskreis) E : .| C 71/1936 | GR. Limburg Vermögen der Arnsberîl il ver, 9, Alpenrod, Kr. Ober- i möbelsabrik Hoffmann, e M ‘csterwald . ... . . . | B-.102/1932 | GR. Limburg

Stamen o. H. in Arnsberg, hof 3, ist dur< Beschluß per E pes Mang de aufgehoben worden. Arnsberg, den 4, Mai 1999. Amtsgericht,

Zugleich für die Geheime Staatspolizei. Der Reichswirtschaftsminister. F. V.: Dr. Landf ried,

1

BR. Schmalkalden

Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgeipaltenen 5% mm breiten Beile Lie 1,10 @#A, einer dreigespaltenen 92 mm breiten E eile 1,85 K. Anzeigen nimmt an die Anzeigenstelle SW 68, Wilhelmstraße 32. Alle Dru>aufträge sind auf einseitig beshriebenem Papier völlig dru>reif einzusenden, insbesondere ist darin au< anzugeben, welhe Worte etwa dur<h Fettdru> (einmal unterstrichen) oder durh Sperrdru> (besonderer Vermerk am Rande) hervorgehoben werden sollen. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Einrü>ungstermin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein.

erlin

F S ia

Berlin, Montag, den 15. Mai, abends

Bekanntmachung.

Die mit Bekanntmachung vom 15. März 1939 (Deutscher Reichsanzeiger Nr. 65 vom 17. März 1939 beshlagnahmten Vermögen der ehemaligen deutschen Staatsangehörigen

Bernhard Taita und - Jda Taißtza, geb. Meyer

werden gemäß $ 2 E 1 des Geseßes über den Widerruf von Einbürgerungen und die Aberkennung der deutschen Staats- angehörigkeit vom 14. Juli 1933 (Reichsgesehbl. T Seite 480) als dem Reiche verfallen erklärt.

Berlin, den 13. Mai 1939. / Der Reichsminister des Jnnern. J. A.: Hering.

Bekanntmachung.

Das mit Bela gnna vom 16. Januar 1939 (Deut- scher Reichsanzeiger Nr. 15 vom 18. Januar 1939 beschlag- nahmte Vermögen des ehemaligen deutschen Staat8angehörigen - Heinrih Veit

wird gemäß $ 2 Abs. 1 des Gesehes über den Widerruf von Einbürgerungen und die Aberkennung der deutschen Staats- angehörigkeit vom 14. Juli 1933 (Reichsgeseßbl. T Seite 480) als dem Reiche verfallen erklärt.

Berlin, den 13. Mai 1939. : Der Reich3minister des Fnnern, J. A.: Hering.

Bekanntmachung.

Die mit Bekanntmachung vom 30. März 1939 (Deutscher Reichsanzeiger Nr. 81 vom 5. April 1939 7 bes<lagnahmten Vermögen der ehemaligen deutschen Staatsangehörigen

Max Behr, *

Sala Behr, geb. Richter,

Gerhard Behr und

Fsolde-Marie Beh r werden gemäß $ 2 Abs. 1 des Geseßes über den Widerruf von Einbürgerungen und die Aberkennung der deutschen Staats- angehörigkeit vom 14. Juli 1933 (Reichsgeseßbl, T Seite 480) als dem Reiche verfallen erklärt.

Berlin, den 13. Mai 1939, Der Reichsminister des Fnnern. J. A.: Hering.

Bekanntmachung.

8 mit Bekanntmachung vom 14. Januar 1938 (Deut- iger Matannatiter Nr. L Gei 15. A 1938 beschlag, nahmte Vermögen des ehemaligen deutschen Staatsangehörigen

Alfred Kab : wird gemäß $ 2 Abs. 1 des Geseyes über den Widerruf von Einbürgerungen und die Aberkennung der deutschen Staats-

angehörigkeit vom 14. Juli 1933 (Reichsgeseßbl. I Seite 480)

als dem Reiche verfallen erklärt, Berlin, den 13. Mai 1939. Der Reichsminister des Junern. J. A.: Hering.

Bekanntmachung.

Das Vermögen der dur< Bekanntmachung vom 21. Juni 1938 (Deutscher Reichsanzeiger Nr. 142 vom 22. Juni 1938) der deutschen Staatsangehörigkeit verlustig erklärten Ehéfeute

Albèért Aaron und Lilli Aaron, geb. Bamberger

wird gemäß $ 2 Abs. 1 des Geseßes über den Widerruf von Einbürgerungen und die Aberkennung der deutschen Staats- angehörigkeit vom 14. Juli 1933 (Reichsgeseßbl. 1 Seite 480) als, dem Reiche verfallen erklärt. ; e Berlin, den 13. Mai 1939. Der Reichsminister des Fnnern. J. A.: Hering.

Bekanntmachung.

Das Vêrmögen der dur<h Bekanntmachung vom 13. R 1939 (Deutscher Reichsanzeiger Nr. 64 vom 16. März 1939

Postschectkonto: Berlin 41821 1 939

der deutschen Staatsangehörigkeit verlustig erklärten Eheleute Leo Neumann und Dora Neumann, geb. Gutmann

wird gemäß $ 2 Abs. 1 des Gesetzes über den Widerruf von Einbürgerungen und die Aberkennung der deutschen Staats- angehörigkeit vom 14. Fuli 1933 (Reichsgeseßbl. 1 Seite 480) als dem Reiche verfallen erklärt. Bexlin, den 13. Mai 1939. Der, Reichsminister des Fnnern.

J: A: Héring.

Bekanntmachung.

Das Vermögen des durch - Bekanntmachung vom 11. August 1938 (Deutscher Reichsanzeiger Nr. 187 vom n August 1938) der deutschen Staatsangehörigkeit verlustig erklärten )

Heinz Gu mpell wird gemäß $ 2 Abs. 1 des Geseßzes. über den Widerruf von Einbürgerungen und die Aberkennung der deutschen Staats- angehörigkeit vom 14. Juli 1933 (Reichsgèseybl. 1 Seite 480) als dem Reiche verfallen erklärt. s Berlin, den 13. Mai 1939. i Der Reichsminister des Fnnern.

J. A:: Hering.

Die Fndexziffer der Großhandelspreise vom 10. Mai- 1939.

D

P —— ree e - 1913 = 100 Ver- Inderxgruppen 1939 änderung 3. Mai | 10. Mai | in vH L. Agrarstoffe. 1. Pflanzlihe Nahrungêmittel . . 119,6 119,4 0,2 2 Sblacthieb 2. «oa o o 90,7 90,7 0,0 3. Vieherzeugnisse « « « « « + 111,2 111:2 0,0 4, Futtermittel . .. .. C6 109,3 109,3 0,0 Agrarstóffe zusammen . « « 107,8 107,7 0,1 b. Kolonialwaren .... 92,1 94,1 + 2,2 LL. Fndustrielle Rohstoffe und Halbwaren. 6 E N F 1126| 112,0 | 05 7. Eisenrohstoffe und Eisen . 103,8 103,8 0,0 8. Metalle (außer Eijen) . -. 51,0 50,8 _ 0,4 E Us s 804 1 80,4 0,0 10. Häute und Leder . « « « « - 69,0 69,2 + 0,3 11, Chemitalien „» « «+4 1016| 1018 12, Künstliche Düngemittel . 57,3 55,4 3,3 13. Kraftöle und Schmierstoffe . . 106,9 | 106,9 0,0 14 Ul L aa d s 42,7 42,8 + 0,2 15. Papierhalbwaren und Papier . 106,0 106,0 0,0 10. Da a S 122,3 122,3 0,0 Industrielle Rohstoffe und Halbwaren zufammen . 94,5 94,3 0/2 ITI. Fndustrielle Fertig- waren. 17. Produktionémittel .. 112,9 112,9 0,0 18, S s L N 135,5 135,5 0,0 ndustrielle Fertigwaren zu- sammen . . E E Ls 126,8 125,8 0,0 Gesamtindex 96.0 q: 6A 106,6 106,5 R, 0,1

*) Monatsdur<s{nitt April.

Die Jndexziffer der Großhandelspreise stellt sih für den

10. Mai auf 106,5 (1913 = 100); sie ist-gegenüber der Vors woche (106,6) wenig verändert. Die Fndex iffern der Haupt- gruppen lauten: riet 107,7 (— 0,1 vH), Kolonialwaren 94,1 (+ 2,2 vH), industrielle Rohstoffe und Halbwaren 94,3 (— 0,2 vH) und industrielle Fertigwaren 125,8 R Jm einzelnen ist ee den pflanzlihen Nahrungsmitteln opfen im Preis zurü>gegangen. : : i L A der Jndexziffer für Kolonialwaren wirkte sich die Berü>sichtigung der für den Monat April gemeldeten Preis» erhöhungen für griechischen und türkischen Zigarettentabak

aus. i:

Der Rü>gang der Jndexziffer für Kohle ist dirt QE- rigere Preise für en lische Kohle verursacht. An den Märkten der Nichteisenmetalle waren die Preise für Ae und Kupferhalbfabrikate abgeshwächt. Unter den Textilien hat Jute im Preis nachgegeben, während die Rohseidenpreise sich weiter leicht erhöht ha en. Fn der T Häute und Leder wirken sich if etn Preiserhöhungen für Unterleder aus; die Preise für Oberleder haben zum Teil nachgegeben. Dev Rückgang der JFndexziffer für künstlicheDüngemittel ist jahres- zeitlih (Lagervergütung für Thomasphosphat) bedingt.

Berlin, den 13. Mai 1939.

Statistisches Reichsamt.

j i Ï |