1939 / 110 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 15 May 1939 18:00:01 GMT) scan diff

Vierte Beilage zum Neich3- und Staatsanzeiger Nr. 110 vom 15. Mai 1939. &. 2

E T Zentralhan gis - [7931] ) i ; srecht auf j [9234] Bekanntmachung. ; E, pee Wocibablere (lend g techen wber Er: by, Vollahngen auf |, Bon der Preustshen üandeepsan | B Auögaben ent e Deutschen Reichs8anzeiger und Preu en Staatsa neue Wertpapler ( y : 4 t wird | briefansta Vel L N : : 7 int- h nicht voll gezahlte Papiere zu leisten, fo edi E E ist bei uns der ees auf Zulassung Stute T aan ahe S i aateriae 8 2 gus N 3 ° o. d S Deutsche Reich und der erforderliche Geldbetrag Aktien s Hauptversammlungen an- | von Zet s e on Buclibe: der Gesellschaft werden 2A lei ZentralhandelSregister für a e) auf Antrag der Niederleger deren A nA fe R ihe 24 e E ant es Ulr. Kapiialver- us auf $ 65 Abs. 2 des G V Zug 19 9 Pen, j Bezugsrechte rechtzeitig zu benachrichtigen ; DELEIE, BREIYE y T Miires den To- Geseges aufgefordert, ihre "bl 3 f) die Kunden über auszuübende Bezugsrecht! 5 di ausgabe), RNA 10000000— | sicherungen auf de Sh : Î , hre etz f ) ded kann eine Ea Tas N en e when, seen vas 41% Wige i e Ms Us Us De G Bal Able o as M ginterztihn 1 10 (Erste Beilage) Berlin, Montag, den 15. Mai S i age kommenden öffentli : Bt f ind. Reihe 25 der reußi , ( ‘_ E 6 in-Cl : j E Los m em E E E d Wee V de Mine! n ese f Mee jd | Pobl Berlin» | priegenati "3708 | 204 0u—| BetsocChantoltenlan7 1 Me 41, Werden von Wertpapieren nur die Pa ; D, ; ie Zie- | zum Panudel und : ahlungen für vorzeitig K. Balas83z0o2j . 7 . Naum einer nhaltsübersiht. einen Sache des Kunden, die Zinsscheinbogen rechtzeitig zu E hie igen Börse eingereiht worden. Defgciósie. “selbst «abge- s Abwickler der Adler (e! | Erscheint an jedem Wochentag abends. Bezugs, 2E D it-Zeile en - e Ca bzw. Verlosungslisten und Bekanntmachungen über Oa Stü S a Dit rankfurt a. M., an e Mai 1939. schlossene Versicherungen Verwertungs-Gese lichaj preis monatli 1,15 PM R R R elbt fünfgespaltenen Marti gro L 1. Handelsregister. 2. E ungs- e: 7 ; il angenden S tgsstelle 1 L Ph ast nj : n estellgeld; Ils j R i i ie An- tvo ai Sen sregister. fest Ï seht q E tteR Le ore iee Ser die Umwandlung e erg au an der Börse zu Frankfurt a. M. V aer P 71 039/96 beschränkter Haftung, J Jet E Arceicenstelle 099 A S e E Anzeigen 3. trma t S Pg Ee E gültige Stüde umzutauschen, das mit den niedergelegten Pa- E bschlußk ten (erstmali e S stanstalten nehmen Bestellungen ‘an, în N üd es ; i _ Zwischenscheine in endgültige Stücke I, nd zu machen, die weiteren S 3versicherungs- Abschlußkoste g Alle Pos efgenstelle SW 68, müssen 3 Tage vor dem Einrüungs- rolle. 7. Konkurse und Vergleichssachen. pieren ea C Rae En L ette Staatsbank bas: O Ce rleitiateit R a 296 162,03 [6788] N Bekanntm achung. Berlin E A L 15 a. terinin bei dex Arzélaenstellz eingegangen 8. Verschiedenes, i en au ged A er ; e i ebereive ¿ L i in- ; Ae n nur die gesebliche Gewähr für die sichere und ant ras auf besonberen z D D neen raben 11,| waltungs- mit ‘beschränkter n E, Sie werden uur gegen S H E E Ret dtn | len o S S E M Aub ervor fius, jo1wélt Vies auf Urntib dée in bein 18703). Ursprung 1857, A aufgelöt. Die Gläubiger d) sendung des Betrages einschließli de ó O D indliben Weripavieto- 00G M Bilanz per 31. Dezember 1938. | Steuern un sellschaft werden aufgefordert, jg E : l Depot befindlichen Wertpapiere möglich ist, hlungssperren und ans = _— _= öffentliche thr zu melden. f : ; rumente - Großhandlung (8 42, “42, Eine Prüfung, ob Wertpap ihrer Cinliesetung an Hand der, von der Vank A. Vermögen R& [N Bogen, » 1080,20 Greiz, den 3, Mai 1939 Eee S Don ire Moler Material, Berlin tf (icin Kg Retailendorfée | Kitiorste. 2, Die Einzelprokura des dergl. epa, R E aeheneir Sammelliste“. i Grundbesiß E 285 000/— Ba, Mas Pee Ler Mert ungs-GesellzA 8 e if er (hafter it Kari Kraus. Nei Kornman- Tempelhof, Attilastraße Alfeed Krüger State a , Andreas Biehler, Vexlin, isi erlo en. Berli Kassen-Vereins ° S ; 7 - A E m... b, H., Greiz, D 1 a S T8 “n in. t : ieur re ruger, f ; c Ba inke D. “43. Vei ber E S T a Togsigen Union S OtBoinE rderungen E tretungen „1807,90 }/ 615 537/79 Die Liquidatoren: . Han c r g * jditisten. Die L G.“ E e Bln Ter dhe , Georg Linke, Basdorf i. Mark, ist (Fabrik iciec Maschinen und scheinen anderer Jnstitute, S endiwelcher Verwaltungstätigkeit. Schul M rentli he Söcpeis : Abschreibungen . . . 9 123/08 Dr, Fran ck. Dr, Pfeife, » Angaben in ( ) wird eine eeTh. Wi A ‘4. 1939: „Johann | 4 104500 Philipp Gimbel, BVer- | Einzelprokurist. vei ‘S És Apparate, Tempelhof, Ringbahnstr. 52), P T S baV Lie WRNINADIN unter ihrem N L altige schaften e C O2O e Deeungsrüdlagen schäfts j E für die Rihtigtett ac E L cheuertuchweberei & Textil: lin-Tempelhof e Bomamtandileaelimast “seit dem Ti Miet Holse, g Lans Greve, j 1e Staarsva e Si ü âllige i «e e T LST O2 Schlusse des Geschästs- [8949] N erichte niht überno u : öchstetter | Berlin-Tempelhof, Kanzlerweg x i T tendex | Steinke un! em 3 , Tis » ) hren. Sie haftet alsdann nur für sorg Wertpapiere . ch s ; istergerih : waren“, Siy Augsburg (H 4 erli p , 7, 1. Januar 1939. Persönlih hafte SLEINLE | tvrotura wärtigen Pläßen und bei Dritten aufbewa tung entfällt, wenn die Wertpapiere auf licedarlehen L Ls 127 439/80 jahres: Einladung zu der am Mittwoh Regiller( E , Seit 1. 1. 1939 Komimandit- Juhaber: Handelsvertreter Philipp | 5; 9 ift Frma Witike | sämtlih in Berlin, ist Gesam proïux Auswahl des Deitivorivg ear, L E e raten Driftpecivadree vexwahrt | Boe R und ür Kapitalversicherun- 24. Mai 1939, um 10 Uhr Siellfe ift” Sohann Kienle, der bis: | Gimbel Berltn-Tempelhof geb. Damder, Berlin S find vier | erteilt derart, daß je zwei Sa Gre B E E : ; V partassen: L n a den Todesfall } 3 411 641/25 | mittags in den Räumen der # na, Westf. [8521] | gesell! Be ba tgebaber ft det Vêrsön- D ‘da 501 ‘Embeco Modische ges, V bien bele : Die Firma lich zur Vertretung der Firma be- am ärt fich der Kunde mit der Sammelverwahrung seiner Wertpapiere Commerz- und Privat- Prämienüberträge am Holz und JFndustrie Gejellschaft n.{} ean Handelsregister lih haftende Gesellschafter. Die im Ge- | Bekleidungs Kompagnie Abromeit A: forbdi: Jander & Co., Kom- | fugt sind. A Will Jnhaber aba t r Att erwahrung nah Maßgabe der geseblichen Bestimmungen. | 4 ank Nürnberg Schlusse des Geschäfts- in Seebah bei Villach stattfin Amtsgericht Altena (Westf. ), Oa der Einzelfirma begründeten | & Huth, Berlin (Fabrikation und ditgesellshaft (Handel mit in-| A 959wW Johann Will Jn einverstanden, so erfolgt die Verwahrung nad i trages für den s ; : 9. Mai 1939. schäfte der Ôt indlickeite ; enmänteln und | manong Da îgel | Nosine Will und Erich Katins. : die Staatsbank auf Grund eines Auftrages f 22 554 jahres: auf/erordentlichen Generalvers den 9. Y und Vevbindlichkeiten | Vertrieb von Dam länd nd ausländishem Geflügel \ ) S Der (3) Wertpapiere, welche, E S dler verkauft hat, können in der Weise geliefert Städtische : Für Kapitalversicherun- lung. : Neueintragung: Fo e die Kommanditgesellschaft | Kostümen, 8W 19, Jerusalemer Straße L aen soi Wild, Eiern und di-| Die Gesellschaft is auf a F Fes R A A e Eon: Wiletäriitien an den zum Sammelbestande einer Sparkasse a0 gen auf s hen 532 945/17 Tagesordnung: x 829 E T N Ee übr Drei Kommanditisten. Die | Nr. 22). delsgesellschaft seit dem Derseu Flei chprodukten, Berlin C 25, bade S her Firma. 8 A werden, dc y ; it. p ; 37 i er Ver-. | über die & Zesellschafter: a R f » n oh sgesellshaft sei Ÿ j; L alleiniger Fnha E a : Lere{g, ‘Pie Venacjeithtigungen über Kndigungen, Auslofungen, Umtvandlungon | ee Tr | eda 881 20 Faeserve der Bew. | a s | L sebnng des Gesettigujiti u Üa Ls enver, Dahle, Kari Firma ift goündert în: „Johann 1, Dezember 1988. Versonlic haftende | Dien ahe 26. wiesinger In: ij geinded fie lautet lebt: Johann 9. E x vöhnli iefe. Ange L ; E ige Ausgaben: 20 000,— auf NA 12 : Fvingsen. ; U [lshafter sind: Kaufmann Georg 8 Berlin- ill Fu En Ee e i durch gewöhnliche Briefe. Jn Ermange dige Zinsen . . « 30 239/09 | Sonstige g RAM 22 / 000) rappe, Eving] berei & Textilwaren. Gesell|ch 1 haber des NRNatskeller Neukölln, Anzen und Gewährung von Bezugsrechten erfolgen du t rechtzeitig | Rückständige Z1 ; x ; n iveveret : L j d Kaufmann Frih von Leitergerüsten, Neukölln, Anz r & der in dem Falle, daß diese nicht rehtz ände bei Agenten. 19 300/79 | Versicherungssteuer 2. Entsprechende Abänderung dél Au. A 274, 29. 4; 1989: „Josef Lind: | Abromeit, Berlin, un Steglitz lung besonderer Erklärungen der Kunden oder bestem Ermessen zu handeln, | Außenstände g 16 896,53 ll d ftsvertrages : [8522] U. aues Si Liu sburg th, Berlin. Walter Altmann, Ber- E A n Paul Ei, | gruberstr, 19). / ingehen sollten, ist die Staatsbank ermächtigt, nah be | : ¿n | Kassenbestand u. Postscheck- : ' se É I DETTLages, Wingerburg, ner Textilhaus“, Siy Aug g | Huth, Berlin, : Inhaber jeyt: Kaufman ! Erloschen: O s: Q) fte dié Aufbewaheung und: Verwaltung hor Feripapiane wirs nes eben Grundstücks- 23 | 21 220/76 | 3. Allfälliges. , (misgericht Angerburg, 8. 5. 189. | Materloostr. 41). Seit 1: April 1939 | lin, ist its Boolin | Béclizi, Bie Fiema lautes fortan] 59 904 Rubol Wilke und cen Auslagen (Sendungskosten, Vordrucke usw.) jeweils im @ 1 918,39 ausgaben . 4324, —| Villach, den 11. Mai 1939, 5m Handelsregister Abt. A ist unter ffene Handelsgesellschaft. Der bisherige A 104502 Max “Kittke, ¿n | Paul Eick früher Leonhard Wie E Lewkowiß: für bas laufende Geschäftsjahr eie ne ret pfte S iiacdischen Renten Vostscheck" j 3 446,51 5 364/90 Gesamtausgaben . . « . | 4948 786/35 | Villacher Dol: a O Ÿ 313 die „om R E E Geschäftsinhaber Josef vir gg ag die G A u ogtas Berlin inger Inhaber gdes Natskellers A 88 Lat Va a ; 2stofor11 Dividendenpapieren und ausländ1 g E MTT7[T| sellschaft mit beschränkter E Trempenau U. U Kausmannseheleute Hans un rma , YAausvog 3—4), ; 1 Berlin-Steglitß (Berlin-Steglit, f I E R A (2) Bei Auslieferung von Dividendenp iner besonderen Aus- | Jnventar: vou N u ; en worden, | Xausmann2JEe E l; [s : Kaufmann Max Kittke, | DE ; i ä Staatsbank die Berechnung einer beso C. Abschluß, ——— erburg“ heute eingetragen worden. | L hqmann sind je persönlich haftende Ge-| Jnhaber: Kau linidestraße 15). ; [8528] papieren an Dritte behält sich die S Bestand am ; « | 4990 264/14 ngerbur: Î : Ét j i in. : Berlin. , 4 j Heer gg be f di eingelieferten Wertpapiere wird eine Depotquittung erteilt, 31. 12. 1937 p ti E Gclamlausadben . «« | 4 948 786/35 R Chemische Fabrik ( e ceb. e Kauf lag ia au pre A T ia 503 Heyl-Waldheim Kom- A 93 438 S h rank. , E L Brat 1939. | j 47. (1) Veber die ge i8bank ausgestellt wird. Zugang1938 , i 4 17570 ie Lib J Ln r rst Pulwer in Angerburg. Die | ossen. Prokura Hedwig Lindner | manditgesellschaft, Berlin {(Ver- A 98 901 Hermann Czollef. Abt. Boräüderungen: Î die a Ea engl! pra t Staatsbank bereit, in ganz besonderen Fällen: auf 18 O Li Ueberschuß der Einnahmen 9 N M e G. (kubige d J heft hat am 1. Januar 1939 iei fe die offene Handelsgesellschaft | trieb von Arzneimitteln, V aeenhee: A 104 063 - Judien-Export Paul E £90 Saigetelfdai am Zoo- Î r A ; i - —- : | “e ; Ä y ; i : "s Pas ins-Leo“ - é i | ntrag einen Depolsdein zu euleilen, Die Müdgalbe bex Mise legten Bernau Sonstige At 7 | 6070010) R E R ‘‘Textilhaus Josef Linduer & Cie: | sro e Sollen r ree a pueiagr Mor aa J Rückgabe des Depotscheins. Au R i on E : : a hn, Lübeck, Königstr. 38, meld(MWchaft ist jeder 5 extilhaus Jo A Lie Ge ; dem ° W 50, Budapester Stra . Zu) f Les Depots ist der Depotschein unbedingt zwecks Berichtigung A oie Posten der Rechnungsab- 11 796|50 An die gesepliche e 414779 an, Ludwig Malzahn, E “Au. A 850, 29. 4. 1939: „Luitpold- en i R G ‘ha tendex| A 83310 J- E é: der ( Durch Beschluß der Hauptversamms- l (3) Die Staatsbank ist berechtigt, n im A Ae Aivar nicht die | grenzung. «« «P A L Gim Der WMucsburg. K [8249] Tauer E Gesellshefter ist Arzt Dr. med. er i S Firma ist von Amts wegen ge lung vom 30. März A Me t eins H n jeden herauszugeben, der den Depot ein überbringt. Sic i 4 309 765/34 n die : 330|— s Handel®8register : burg, Juhaber och U , Dl e ( 1] in Kommanditist | löscht. | Ca bert im 8 9 Abs. 1. nich n- P Pflicht, fie Berechtigung des Ueberbringers zu prüfen, behält sich aber das Recht 3 E C E [7053] Aufforderung, FPlutsgericht Augsburg, 6. Mai 1939. | Augsburg C n iger, Sidiligt. Dem * Hermann Ruttowsti, rli [8527] getragen wird E i rh Gertcht An | M (O Im Falle des Verlustes oder Abhandenkommens des A A, Gesebliche Rüdlage ($ 37 Anton Bug Kart Pbhnex T 0: M Vierialind 5-R xAu 1010 16, "1.1989: „„Foto- A ariha é Augsburg, (o. S. G.) | Berlin, s nis C eten E "Amtsgericht M bs E e rraven Get genommen, M Fa B ichtli astlos- ¿ G 5 - H, Wien, VI. agte a A 4 Si U in, i | i i . werke E ie iere in der Regel nur nach gerichtlicher Kr V. A. G.): : ; m. / l Inh. Fanny Mayer*, Siß | Juh.: Willy Koh u. Ernst Gutsh.“ | Grabner, Berlin, f Abt. 552, Berlin, 6. 5 290 Bayerische Kraft die Rückgabe der hinterlegten Wertpap h Schlusse des Die in vorstehendem Vermögensaus- Nx. 89 a, hat mit Beschluß der 0e Mayer Jnh. e Inh.: L y Es darf jeder von ihnen ge- ; : B5 ootos f »potschei i : E: : : , (0 R ndel und Photo- |* Au. A 229, 24. 4. 19689: „Babette | erteilt. Es darf 1 - Neueintragungen: ; sellschaft (NW 7, - Schado CAEMIEA, DES MEPANGONN d s dem Depotschein sich ergebenden E es 578,12 weis unter B Verbindlichkeiten Ziff. TV versammlung vom 311. 1, 1939 die G ugêburq (Photohande r HAft8. U. A andelsgesell- | meinsam mit einem anderen Pro 104519 Leo Neumann « Co. | Aktienge. (5) Verpfändungen, Abtretungen usw. der au ihr die Ver-| „Vorjahres . / mit RA 3411 641,25 eingestellte Prä- fgelöst und ist in LiquiMitelier, Annastraße 16). Geschäfts- | Wittmann : Viktualienhandelsg j ie Gesellschaft vertreten. A 51 llichaft, Berlin | straße 4/5). s L Uten ck ‘chtliche Wirkung nur dann, wenn thr Zuwachs im mi ; ja haft aufge! h ior (i berin: Mayer, Fanny, Photo- | shaft“’, Siy Augsburg-Göggingen | kuristen die Gese Kommauvdit - Gesellschaft, Die Prokura für Wilhelm Allmen- Rechte haben der Staatsbank gegenüber recht! : ; den ist ¿e+2; 99 3 604/41 | mienreserve ist gemäß $ 65 Abs. 1 des etreten. Die Gläubiger dieser 6 On: cayer, , schaft“, : ; : Benfer, Ein- : inzelhandelsge\chäft, N 113 ie 2 2 c ) chriftlih mitgeteilt worden Geschäftsjahre 3 026, mie L N ti d Clreren. fo M echästsinhaberin, Augsburg. (Ein- und Verkauf von Viktualien, A 104504 August L Textil - Einzelhandelsg , '| roeder ist erloschen. pfändung usw. von dem Hinterleger | tiedetleger steht es frei, jederzeit die Rück- C Ls E 12 290/— | Geseßes über die Beaufsichtigung der chaft werden daher aufgefordert, [Mechäf „A S Benevite| it Ei Mozart: d Großhandel, Südfrüchte, önhauser Allee 101) Ï 48, Sowohl der Staatsbank als dem Niedetleger steht es sre, icht binnen | Wertberichtigungen « , ivaten Versicherungsunternehmungen innerhalb von 3 (i lli 4 52, 16, 4 1939: y-Benedift | insbes. Großhandel mit Eiern, Mozart- | fuhr un i erlin (Berlin ry itgesellshaft seit 29. De- 8529] i «Erfolgt die Rlanahme nicht V ückstellung für ungewisse Pt E L j Forderungen upp“, Siy Aichach (Handel mit | straße 22). An Maximilian Leber, Kauf- | Obst und Gemüse, Ber ommanditgesellshaf : rIté [ Hahmie odov Rieger Vans ge S f berechtigt, das Depot auf Gefahr | Rückstellung für ung 37 500/— | und Bausparkassen vom 6, Juni 1931| Monaten vom Tage der Les Mubp“, Siy Aichach (H: Maßen | 9ve 20: A ist Einzelprokura er- Klosterstraße 17/19). ember 1988. Persönlich haftender Ge- | Berlin. tsgeriht Berlin. | 4 Tagen na e Nees Liese Mausênbem ober bet bee, BIRLMEMINNMCIE e E S berechnet. lichung dieser Aufforderung bein chEiuwaren, Konfettion, Hüten, Müven | mann, Göggingen, ist Einzelp Anhabec: Kaufmann August Ben- sellschafter ist der Kaufmann Leo Neu- Sn Ae rin, 6, Mi 1989. und Kosten des Niederlegers diesem zuzusenden oder Prämienreserven: Nürnberg, den 16, März 1939. to exrn Karl Hochmann, Ad Textilwaren, Adolf-Hitler-P ?- teilt. i : i «Inhaber: S Benfer in é in. Lur Vertretung der | Abt. 562. Berlin, S d Schrankfächer (Safes) und vershlossene Einlagen. Pon Sehe. igs 8411 641/25 DeranathematischeSacverständige. halter in Karlöbad Ce somit, Aichach, An ‘Albert Neu- eta Gs Aux sburg "roh Voi ces it Enech otra erte ie Gesell! at ist det ermächtigt hastendo B T “’Westfätisch-Anhaltische r ; x i A R E r, Georg . traße, Villa Benedikt, anzume ier, AichaH, ist Et teilt. | mit Q d Südfrüchten, Halder-| A 104505 Edwin Hansen, F *| Gejellschaster allein ermächtigt. - Actien - Gesellscha : d Wertgegenständen stellt die | Prämienüberträge: j bnis | Dis Liht behob Forderungen naier, Aichach, ist Einzelprokura erteilt. | mit Obst und Süd ; ; arkt: | C N Scar Sprenastoff L 49, (1) Zur Aufbewahrung von Wertpapieren un i x miet- j ; icherun- - Nah dem abschließenden Ergebnis | Die nicht behobenen erg 8. 4. 1939: Karl ; Seit 1. Januar 199 offene | agentur, Berlin (Fleishgroßm: eine Kommanditistin vorhanden. ische Fabriken (W 9, Lin Staatsbank in ihren Gewölben Stahlpanzerschränke mit verschließbaren Fächern mi ge aut ‘ven Tobesfall 532 945/17 meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund | den vorx Beendigung der Liquidatiot A e und Tabak- Lea dcciesGeft An persönlich haf- halle IIL, Stand 2102, 2104, 2106". A 104 514 Walter Sperlich, Berlin rae, s F weise zur Versügung. benimmt ußerhalb der Schrankfächer die Auf- Reserven für s{webende der Bücher und der Schriften der Ver- | Gericht erlegt. i 1939 varen“, Siz Landsberg/Lech (Handel tender Gesellschafter ist Ecnst Egkorn in | Juhaber: Kaufmann Edwin Hansen, O Cas “as Prokurist: Dr. Gustav Maxmors (2) Die Staatsbank übernimmt auch fet Kassetten und Körben, Versicherungsfälle . . « 3 749/— | siherungsunternehmung, sowie der vom | Wien, am 4. Mai t-GesellsdMämit Lebensmitteln, Tabakwaren- und die Gesellschaft eingetreten. Dieser und | Berlin. / Wilmersdorfer Straße X Kauf- | in Berlin. Er vertritt gemeinsam mi bewahrung von Kisten, Kästen, Koffern, ia d die Aufbewahrung verschlosse- Gewinnreserve der Ver- Vorstand erteilten Aufklärungen und Porzellan-Junport- idation Bpirituosen - Groß- und Kleinhandel, | gex seitherige Geschäftsinhaber Karl Eh- A 104506 Kurt Grenfsing, Kar- Jnhaber: Walter Sper ih, K einem Vorstandsmitgliede oder mit (3) Für die Vermietung von A Ie un barung erhoben. Die näheren sicherten... - » 832 441|— | Nachweise, entsprechen die Buchführung, mm, b. H. in Liqui ' Vord. Anger 262/263). Geschäftsinhaber: | korn sind je alleinvertretungsberechtigt. toffelgroß handlung, Berlin (Berlin | mann, Berlin. Wolfgramm, | einem Prokuristen. Die Prokura für ner Einlagen werden. Gere A etilie - N N LES : Rücklagen für Verwaltungs- der A E R Eu TDie tas âe Mecerle, Karl, Kaufmann, Landsberg! | Prokura Ernst Ebkorn gelöscht. N 58, Nordbahnhof Bernauer Straße B A E R olfg Groß, | Gustav Sprung ist erloschen. E Bedingungen werden a : i bericht, soweit er den S 1555 U 1 l n: , i h 3 : 54762 N. S : 1 E Lombardverkehr. Wechsel-Diskontverkehr. Für Abschlußkosten ecltutert, den geseßlichen Vorschriften. B 1613 Magdeburget 5 h. A 1011, 28, 4. 1989: „Dora | u A 669, 14 4 1990; e-St. Ulrich8- Pl abe Kartoffelhändler Kurt | händler in Flugzeu E T gesellschast (Großhandel mit G, / 50, Für die Gewährung von Kassenlombarddarlehen sowie für den Ankauf von 52 665,85 Nürnberg, den 17. März 1939, Transport Gesellschast dei & vorle, Textilivaren““, Siy Augsburg | 5x0 gerie Jnh. Karl Ragtel“, Si Grensing, Berlin. und R i A ; , Wein, Spirituosen usw., $0 16, Köpe- L in gelten im Geschäftsverkehr mit der Banken- und Bankierkundschaft neben den| «j, sonstige : Dr. Joseph Herrmann, Magdeburg. Durch Gejl(MPbndel mit Textilwaren und allen | Augsburg. Prokura Nannette '‘Rage A 104 607 Martha Brunkow Qs | dre Ebe rrthur Wolfgramm, Ge- | nier Straße 40/41). t mehr Vor- Mlgemeinen Geschäftäbedingtngen dio erfü bejonders ausgeilien Bedingungen. | e ean Hecbunc belltigt, daß de dsluß vom 18, Kpil 10 4 Wn 0" geidafitnßaberin, Bolle | WN, ne7. 14, 4. 1999: „Vernhard | & Gemüse Gesst, Berlin Wer: | Zudaber: Ari s L 'Es- Berlin sund. aufmann Palter Moyerkor fosten. 0 ird hierdurch beszätigt, daß die | ve 8 ¡usgels je Vertre 0e 4). A 7/1 Al A 567, 14, 4, 1 lin, Muskauecr Straße 49). 104 516 Mannes «& Co., Berlin | stand. Kau tand bestellt Mündelgelder und Mündeldepots. : Für Steuern „Es wird h ; [ ifts- | sellshast aufgelöst. Die Ve viltoria (genannt Dora), in Augsburg. Gumperz“‘, Siß Augsburg. i Snhaber: Martha Brunkow geb.| A A konfektion | in Bremen ist zum Vorstan - Z Ce Ar Me llte Deckungsrücklage vorschrifts ; Schulze ist be : Î é ere , nhaber: : Rauchwaren Pelzkon !8 Aktiengesells 4 51. (1) E Anlegung von Mündelgeld kann nach $ 1808 BGB bei der R ae O Ee ac agu d Wisbemalrt ist, R L E N t R Su dba Baida Z E Ar ek A Gde Steen Flgner, A Verlin E E Erber C 2, Spittelmarkt n (Dén Mai S lolitea Banyt- Af Staatsbank erfolgen. 10. 3. 1937'i\t die Staatsbank ferner c ————— Nürnberg, den 21, März 1939, g: ist zum Liquidator M it Lederwaren. il.-Welser-Straße 4). / Naria Theresia Schlögel für| A 104 L af : (Teil- | Nr. 16/17). i ä traße 14). I 18 E Cen E LE Eccieauat e Bertean en in Us E Verp inbligtelen aegen Sée Sveniilinder: Anton H aller, Magdeburg ist z biszinhader n A Elisa Frans Maria Theves Kommanditgesellsha agf ne Mons: ; „Kommanditgesellschaft seit t Gefen? Ren G eldhsuß, der Haupwersamm a L z î tes Er P E » i at besteht aus den veth, Geschäftsinhaberswitwe in Augs- —— i üller- G I es, | lung vom 5. Aprtî ee aue c dung des eingebrachten Frauengutes), ternehmungen - » « 50 000 Der “Aufsichtsrat be l S ) ( ; 6 n, Beclin N 65, ist der Kaufmann Kurt Mannes, tlih 88 1082 (Nießbrauch), 1392 (Gefähr o 2116 (Nah-| unterne g j ; bura. R eugen, chafter ist der Kau fr Í insbesondere hinsich fährdung des Sea na Tes R Ner dae it N A dlichkeiten S N L N B Sea inet MaaHin e E , Veränderungen: SRE U Aale ter at A straße 138 d». llschaft seit dem Berlin, Es ist pan A an : Nie shastgvertrag in bes Unternehmens Ia deo auf Erbifnuna derartiger Konten un A iti Bañtallune Are dar Réebminatalo helm Engelhardt; Hans Gerheiser; few Bi 9771, 6, 4. 1939: „Wilh. aths nd 246 ist bei der Firma art Eer M p nbi N exsönlih haftender Verlin-Stegli, ist Einzelprokura erteilt. e Gia lo an Mos L riollirs, My ge- : ‘Bei i ie gerichtli ; isti L Und Söhne“, Si eh. benamit dlu d Lieben=- | 7 ; an i ; hei na immu / L in ben Fällen bder 88 1607, 1686 BGB U ‘perlibtliche Vefügitng, trois Hinter- Gewinn u 4 477 79 Müvuberg, Ul Mai R 11. Geno Buunwollweberet end. Baumwollivaren: een E oden: 7 Die U Be ? Glnite! (Nordbahn : E R Da eetane gg omen ändert und völlig. neu gefa Men r F, E A E orstand. | roßhandlung). d esell-| 2; j C ' : 1 i teiligt. E E i d mo- | stand des Un : : legung N Ert'dis biilbcleauag von Wertpapieren nicht mit pee 19 e Big 6009.709194 Anton Sug, 1, Pöhner. \casten. lut i not G Vat ro- R E, den 8. Mai 1939. O 2 U ute Arthur dishen V rbeiten as 6 ‘Leipziger Die A O S iete nthen, 4 : p : er . i e: . É RT : t et 3 f , j ' s S f Sia I E c n Saite i wi Verpflichtung Seit ie Mer Ls GUAns : R hrokiten Grie A Ne L O S Aga | A AaE A Micke Straße Ce es Paul Pinnow, Kaufmann, L a e Da E Spit 8 / CAON Der. MEE : i I E) car 136] ¡ralvec Kübler bleib, - : 8524 : Q A a ‘au Johanna | bekannten Futtermittel un , befreit P 1) Die Staatsbank richtet für Mündelgelder besondere Konten ein, auf Ac Glénaiklten, Bx |9, Durch Beschluß der Gent" E B R 2 g n: „Mädchen Da mtsgeridt Bad D Ne fene Handelsgesell haft seit dem fran Le E Brem ante, futtermittel. A a welche die für den Kontokorrentverkehr (vgl. Ziffern E bis (am AUNURIRS Das Ueberträge aus dem Vor- G llshasten au Pr osienschaft aufgelö. Die (erziehungösheim S Jm Handelsregister A ist bei der | Februar 1939. Persön ih p en hat das Geschäft unter nit eingetva- L R a Mare Wriieu - Gesell» “00s Vei ( ul aben von 2500,— N. und dariber fan nas ne feste Gelder) Prämienreserven a 10. esel R eum (den | ug, Siv Buetenbach. Die” Gesell- Sibitth R Steae S Ge Bal in Fabeledrer - Eduard gener E O ect dée Fitmen- schaft (Berlin - Schöneberg, Haupts- Be "die Festle ung auf bestimmte Zeit (als sogenannte feste Gelder) «überträge 3 196 995,34 b fordert, sich bei r zu Me cur Miet ist mit Wirkung von 1. 4. 1939 10 M i 1939 eingetragen: Sul Berlin E übrung an den Kaufmann Paul straße 135). ‘Tite ist er- Li 'Veteinen vus 500,— É an auf unbestimmte Zeit mit Kündigungsfristen (als Gewinnreserve : im. v. Y. Da son! Céuraufsvertit Adl s leiverive Ba Mere G gter Die Gesellschaft ist S the ift s 104 510 Georg Kreder T As in Grünheide dei Berlin ver- j n PE S Joseph indi inbart werden. iz der Ver- x e 8bedarfsatlit Cer ist: Lembert, Conrad, Rent- bisherige Gesellschafter Otto Shüthe i der Lebenêömittel Juduftrie, | Tußert, der das Geschäft unter unver- | loschen. : tellvertreten- sogenannte Kündigungsgelder) verein l bgesehen von Zinserträgen, is im eue für Jnstallationsbedarf!" (Wte: Burtenbach. kura Jlse Zech | 2129ertg ; nisse der : it MWurst- | QUhert, S, tführt Tite in Breslau ist zum ste l 53. Zur Abhebung von Mündelgeldern, abg ichts sicherten [6009] Genossenschaft "E nbach. * Pro I alleiniger Jnhaber der Firma. Berlin (Großhandel mi änderter Firma fortführt. Et lied bestellt. Dis ; ; j i des oder des Vormundschaftsgerich - 5 203,10 l vom | tingetragene ¿11 Liqui loschen. i E E é ven, Charlottenburg, 04 518 Möbel Alish n. Ties, | den Vorstandsmitglied bestellt aden e T O O O 8 aus April 1099 il vie Restaucations: | chränkter Haftpflicht in Lin Wn (33 19 4 1999: Friedrich (86361 | und Felsen D erlin-Spandau (Handel mit Möbeln, | gleiche Eintragung wird für die Zweig- erforderli ($$ 1809, 1810 VGB), Mündelwertpapieren richtet si | Zuwach d 16. April 1939 ist die Restaurations- Die Liquidatoren: M dinkbeine: " s benfabrit“ Sig | Berleburg. | Kaiser-Friedrih-Straße 99), Kreder, | Berlin-Spa R R niederlassung bei dem Amtsgericht in 54, Die Aufbewahrung und Verwaltung von Münk : dem Ueber- gesellschast m. b. H., Berlin W S8, Müschen À Farbenfal E Handelsregister Inhabex: Kaufmann Georg ' | Spandau, Breite Stra L 7 4 lgen, und zwar unter der Q (Ziffern 40 bis 48). chuß des E u. 45, aufgelöst| Dunkmann. 1êburg (Farbenfabrik, Mittlerer Amtsgericht Berleburg. s lottenbur Offene Handelsgesellschast seit 1, Ja- | Breslau erfolgen, i aniederlassun nach den für offene Depots geltenden lor fo froet ieren mit der Bestimmung, L Bes Unter den Linden 43 u. 45, aufg Meh 18-90). An Demeter. Anton ger : Berlin-Charlo g. ffen u hafter sind die Kauf- | gleihen Firma der Zweignieder cl g 55, Erfolgt die Hinterlegung von Münde ‘Vas an mundschastsgericht ügt Vorjahre worden. F fordere die Gläubiger auf, ; 4 08 a „N j A ' Veränderungen: Veränderungen: nuar 1939. Gese er d j sah: Zweigniederlassung j ; ; gerichts verfüg 27 237,90 32 441,— | 3 229 436/34 | worde! / burg, ist Einzelprokura erteilt. C. Koch ittgensteiner - Willi Alish, Berlin-Spandau, und | mit dem Zu baß liber hie Feerar Que M, SLLe Jon Sgibe der Wertpapiere, solange _ - sich bei mir zu melden. 7391 Kundmachung. Au. A 100, 16 21089: Pelzmodelle A200 E, " Berlebur JFn-| A 93992 Wilhelm Galonsfa Ge- | leute Willi Berlin. Zur Vertretung | Vreslau. werden kann ($ 1814 BGB), so bedarf es zur Sd d aft der Pfle icht nach- Prämien für: - Verlin, den 27. Apvil 1939. [7821] Vors) voti 0 Holzwarenindustrie, Ver g. b der Med Fabrik | Paul Tieß, Berlin. ; ite 8530] i i ; i gschaft nicht na z ; , 7 Die Firma Spar u. | fié Danubeck“, Siß Augsburg | D! a ist jeßt der Kaufmann | neralvertrie e ll Gesellschaft sind nux beide persö [ die Beendigung der elterlichen Gewalt, der Vormundschaft oder lcher der Emp- | Kapitalversicherungen a. Der Liquidator: : dél und Un (derstell E | [2-.{ haber der Firm } S m. Präparate Dr. Tell | der t emein- | Berlin, li iesen i ibri tlichen Genehmigung, in welcher bst ab inz Müller. ein für Neusta mil eng und Vertrieb von Pelz-| S inrich Velz zu Berleburg. chem.-pharm. Pr tan: | lich haftenden Gesellschafter “g Amtsgericht Berlin. gOleieR na De E S E E I ENIRR O e A E reg. G. m. unb. Haftun) Maren u. Vertrieb von Herrenhüten, Ueb der im Betrieb des | & Co. Die Firma lautet for Ï tlih ermächtigt bt. 563. Berlin, 8. Mai 1939. fänger namentlich zu bezeichnen ist. geschlossene . « . . « | 1597 988/79 E ge ( *Neuftávti ift in Liqui Vetta . 8). Nunmehriger Geschäfts- Der Uebergan bindlichkeiten | Wilhelm Galonska Generalver- shaftli vÉuScenndEn: Abt. S Meisettamtertezs Ane ¡fefreditbri T Ce e 9 416/95 | [9228] durch Fusion mit "der Land nter: Publmann, rhard, KULsh- ist beim Enwerb des Veschästs durch trieb der Med T E. A 89 654 Friedrich ulus & Co.) 59 sl Denipeteol - Rütgers - 56, Die Staatsbank übernimmt die Ausstellung von Reisekreditbriefen usw. auf | siherungsnehmer « « « Die der Firma Hugo Daniels | [ichen Bezirksvorschußkasse M "meister Augsburg : Heinri Belz ausgeschlossen, i harmazentisher Vreparate N: Kommanditgesellschaft. 2 Versicherungs-Gesellschaft mit be- sämtlize | größere Plähe des Jnlandes und des Auslandes sowie die Beschaffung e 132 082/20 | GmbH. «& Co., Düsseldorf, e a | getreten. Die S ith E ut a 24, 5 4. 1900: «J. H es Pein Erloschen: Ae Sa ies (Berlin SW 61, Die Gesellschaft ist aue Dex f chrankter Haftung (W 35, Lüyow- indi j 'apitalanlagen: ihr i üsseldors, Kai-\ gefordert, ihre Anspr d M Augöburg ttentgesellschaft“, Sib | , 284 Heinrich Eckhardt, Berle- | erstraße 22). - und Aus- | Handelsvertreter Reina ! 33—36) y ; ausländischer Geldsorten. ü * Gewinn a. Kapitalanlagen: von ihr im Hafen Düsse eso 1: M LE S gelie" E Augsb Matth : 96 502 EAHG Ein- un u and ; aber das Ge- | straße 33- : Berlin, j : s d 12/14, betriebene Lager- ertigten Liquidatoren Lvurg. An 1. Arno atthia, | ur A Walter | Berlin, hat als Alleininhaber Prokurist: Klaus Frenzel in j K ; ; i Kursgewinn 175, straße 7/9 und 12/14, GDET s 2. Arnold Sa d 3. Dr. Hans | °Uurg. April 1939, uhr-Haudelsgemeinschaft e “ft 7 Recht zur Firmenfort- R A A insam mit einem Ge tien nach den Weben abre Gesargtgen bes Glefstbvetehnd n Wern: | uin - 8 18, | 8 2004| Kasillung! won Brdertagerlchelnen| "9 ao jef Bauer, Mon doefehmeier, alle in Augsburg, | Vetleburg, den 18, April Hiicorand (Charlottenburg, Ahorn- tis e get E T im einzelnen nah den Bedürfnissen oder Erfahr kanntmachung im Deutschen Reichs- L merten wm vom 12. Mai 1926 I1 b 4683 wixd | Feischer in Neustadtl 0 tandsmeMtprokura mit einam Vor- e Allee G). Theodor Ernst Hein- | der im Betriebe des Ge »; lich- B 56671 „Germaniamühle“ Die Aenderungen können auch durch öffentliche Bekanntmachung l igt, | Sonstige Einnahmen: Aufgabe derx Verfügungsberechti- Ernst e gd êmitglied oder einem weiteren (8526] | Dem Foachim Theo deten Forderungen und Verbindli delsgesellschaft mit beschränkte 2 ; j Aenderungen gelten als genehmigt, ] wegen ZUusgab( art 133 bei V rokurist ; Berlin. ¿ch Kurt Abel ansestadt Hamburg, | del 5 x rbe des Geschäfts handels8g! L 89). und Preußischen Staatsanzeiger erfolgen. A h der nach erfolgter öffent-| Versicherungssteuer ung übex dieses Lagerhaus hierdurch Gastwirt in Neustadtl et; Au gten erteilt, Ü Amtsgericht Berlin. ri UL E ide, Hansestadt | keiten ist bei dem Erwe | ssen. | Haftung (W 35, Bülowstraße 89. wenn nicht binnen 2 Wochen nah Empfang der Mitteilung o i nn die 16 896,53 ür erloschen erklärt. einrih KirsŸ" o A 948, 26. 4. 1939: „Th. Kraus“, 1. Berlin, 6. Mat 1939. | und dem Hinri “f den | durch Reinald Pfreudtner ausgeschlossen. rl Holz, Kaufmann, Berlin, ist licher Bekanntmachung Widerspruch Lank fartacfe 4 asi E AS Außerordent- / | Wei den 28, April 1939, adet in Bargdorf 4 a jed Augsburg Nas Uns E M Neueintragungen: R P Zivei ese na i am- | Die Firma ist geändert gt t: R Geschäftsführer bestellt. Geschäftsverbindung mit der Staatsbank fortgese E liché Erträge 1054,33 |___17 950/86 Der Reichs&wirtschafstsminister. L dig ft, Jakoberstr. S as A 104 499 Jngenieur Alfred Krü- | Vetrieb der g achf. Verltn, im April 1939, t Gesamteinnahmen . « « « 14990 2641141 Jm Auftrage: (Unterschrift). ster Willi Kraus dur Preußische Staatsbank (Seehandlung).

i ilt, Friedrich Paulus, vshieden. Seit 1, 4. 1939 Kommandit- | ger, Berlin (Herstellung und Vertrieb | burg Gesamtprokura erteil