1939 / 115 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 22 May 1939 18:00:00 GMT) scan diff

Mm

/

Reichsanzeiger

Ar Ara

t

Hentralhaudel8registerbellage zum Neich8- und Staatsanzeiger Nr. 114 voni Z0. Mai 1939. S. 8

ichenberg. {9743] / Zmaim. {9750] / Singen. [9755] , kursverfahren eröffnet worden. Kon- 7 ri<h Kuhn in Neurode, i M tinwervaten Turde im Genossen- Genossenschaftsregister Musterregistereintrag Band 111 lfd. | kursverwalter: Rechtsanwalt und No- | Amt entlassen und zum neun schaftsregister bei der Firma „Spar- Amtsgericht Zunaim, Abt. 6/7, Nrn. 89, 90, 91 und $2 für die Firma | tar Walther Hoffmann 1 in Neurode. | kursverwalter derx e!Sanwal und Darlehenskassenverein für Bu- den 12. Mai 1939. Maggi G. m. b. H. in Singen a. H. | Frist zur Anmeldung der Konkurs- | Notar Dr. Karl Hoffmann Il j h

\s<hullersdorf mit Philippsgrund reg. | Aenderung bei einer GenoFenschaft: | (Zweigniederlassung in Berlin): Ver- | forderungen bis eins<hließli<h den | rode bestellt. Der Prüfungstermz,®

Gen. m. unbes<hr. Haftung“, Siß: Fivm. 267/39 Dr IV 7/62. Jm Ge- | längerung der Schußfrist um 3 Fahre | 20. Junt 1939. Gläubigerversammlung | 25. Mai 1939 wird aufge N Buschullersdorf, e Aenderung: nofsenschaftsregister wurde bei der Ge- | für Muster Fabriknummer 1368, 1369 | zur Beschlußfassung über: a) die Bei- | neuer Termin zur Prüfung det un U 1. Die Löshung des Obmannes Anton | nossenshaft První ¿eská záloëra, regi- und 1370, 1371 und 1372 angemeldet | behaltung des ernannten oder die Wahl | meldeten Forderungen auf den g angs A Effenberger und des Vorstandsmit- | strierte Genossenschaft mit b. H. in | am 5. Mai 1939, 14.30 Uhr. eines anderen Verwalters, b) die Be- | 1939 um 12 Uhr vor dem unierzei e ¿ e gliedes Josef Köhler, 2. die Neuwahl | Mißlit, folgende Aenderung eingetra- Singen a. H., den 6. Mai 1939. stellung eines Gläubigerausschusses, | ten Gericht, Zimmer Nr. 8; anber, M ? : i * des Obmannes Rudolf Passig, Land- | gen: Vorstandsmitglied Paul Mahovskÿ Amtsgericht. 2. c) die dinterlegungsstelle für die Kon- | Neurode,“ den 16. Mai 1939, A / wirtes in Buschullersdorf Nr. 197, und | gelösht. Adolf Rys5avÿ, Landwirt in _— |kursmassengelder, Wertpapiere und | gericht. iti i Gi des Vorstandsmitgliedes Anton Schöler, | Mißliß 52, Wenzeldorf, als Vorstands- | Simzig. : __ [9756] | Kostbarkeiten, d) die sonstigen Gegen- A i s ] e Holzhändler in D Doe M R mitglied eingetragen, j Jn das Musterregister ist eimge- Ee Si L B Ale Gad R Rendsburg. iun i \ 4+ é f Gx Beschlusses c - ragen: - S J * g i K ; V i F353 y i y : Y b Cer E Lon 16. 4. 1939. M Nr. 52. Firma Karl Kollba<h jr., | fungstermin am 29. Juni 1939 um dóù - Vérmnbgew: deb Kane E übs E : 4 Landgericht Reichenberg, 28. 4. 1939, o Verlag Remagen am Rhein, Toten-| 10 Uhr vor dem Amtsgericht,“ hier, | Petersen, Rendsburg, ist Tan Í E 5 Mu terre l ter masfe des Dichters Heinrich Lersh, mit | Straße der SA. Nr. 29, Zimmer Nr. 8 | Prüfung der nahträglih an in zj | ; j Ly Reichenberg. [9744] * ® | Jnschriftso>el: Hein Lersh * 12. 9. | im 1. Sto>. Offener Arrest mit An- | Forderungen und Schlu ter Meldets i jedem Wochentag abends. Bezugspreis durch die Post Anzeigenpreis für den Naum einer fünfgespaltenen 55 mm breiten Eingetragen wurde im Genossen- _=47 (1889 F 18. 6. 1936; Kessels<hmied | zeigepflicht bis 20. Juni 1939 ein- | Abnahme der Schlußre<nune L Erscheint 286 AA einschließlich 0,48 A Zeitungsgebühr, aber ohne Petit«Zeile 1,10 K, einer dreigespaltenen 92 mm breiten Petit- | schaftsregister bei der Firma „Spar-| Wagen, Westf. [9751] | Dichter Soldat, Deutschland muß schließlich, (3 N 2 af39.) walters, zur Erhebung vor des Vi monatlich 2, b bhol bei der Anzeigenstelle 1,90 @K monatlich Zeile 1,85 ÆK. Anzeigen nimmt an die -Anzeigenstelle Berlin H und Vorschußverein in Grünwald re-| Musterregistereintragung vom 12. 5. | leben, und wenn wir sterben illbes Neurode, den 16. Mai 1939. dungen gegen das Schluß verei Bestellgeld; für Sel stabholer bei der Anze B lin, für Selbstabh 2 8W 68, Wilhelmstraße 32. Alle Dru>aufträge sind auf einseitig | istrierte Genossenschaft mit unbe- | 1939: Nr. 575, 576, 577, 580, 581. Geschäftsnummer A L 430, plastishes Das Amtsgericht. bei der Verteilung zu berü> Cihnis d Alle Postanstalten nehinen Bestellungen an, in Berlin für abho beschriebenem Papier völlig dru>reif einzusenden, insbesondere <ränkter Haftung“, Siß: Grünwald | Firma Villosa-Werk Gebr. Becker_zu | Erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, ange- E Forderungen und zur Bes dhlegenta die Anzeigenstelle SW 68, Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern dieser ‘ist darin au anzugeben, welhe Worte etwa durh Fettdru> (einmal j a. N., folgende Aenderung: 1. Die | Hagen: Die Schußfrist ist um 6 Fahre | meldet am 19. April 1939, 12 Uhr | Neuss. [9996] | der Gläubiger über die ni \Whjasu Ausgabe fosten 30 #/, einzelne Beilagen 10 #/. Sie werden nur unterstrihen) oder dur<h Sperrdru> (besonderer Vermerk am Rande) 78 Löschung des interimistis< bestellten | verlängert. 15 Minuten. Der - Konkurseröffnungsbeshluß | baren Vermögensstücke auf den N S en Barzahlung oder vorherige Einsendung des Betrages ein)<ließlih hervorgehoben-werden sollen. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage M4 Kassavorstandes Emil Prade, 2. die Amtsgeriht Hagen (Westf). Amtsgericht Sinzig (Rhein), 11. 5. 1939. | vom 3. 5. 1939 ist dahin berichtigt, | 1939, 814 Uhr, vor dem Amte ged des Portos abgegeben. Fernspre<-Sammel-Nr.: 19 33 33. @ vor dein Einrü>kungstermin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein. M | D O T S L L 0 dah N Dur fan t d n Mes hierselbst bestimmt. Die S Glu mif L. | j à t a ‘N. 11 U Stund: des Beschlusses der | L-fidenscheid, | [9762] Me 3 Musterregister ist Pan ps endi ima : S e ag dner Iob me Get de Qnis sind auf dg | Generalversammlung vom 15. 4. 1939. | Jy das hiesige Musterregister ist fol- | trage 9- | fabrik H. Lejeune” handelnden Kauf- | Einsicht niedergelet. Nr p 55 Neihsbankgirokonto Ar. 1913 in, Montag, den 22. Mai, abends ectkonto: Berlin 41821 1939 | Landgericht Reiceneen, Wo > L, 1 éebos eingetragen worden: Nr. 538. Firma Karl Kollbah ir, | manns Han Lejeune aus Dormagen. | Rendsburg, den 11. Mai 1989, I. 1 1 bei der Reichsbank in Berlin Verlin, Montag, Den s ai, aven Posftsch n t, rlín F | Gg ruhe weg mt e R Regier Sohn Süden Geid T ‘in Maske des Diddters Beinrid Lers<h mit Amtsgericht Neuß, den 16. Mai 1939. ic: fei ate E E z X a .-. . e Rb P . Î - c : ; : j 1. Dreshgenossensehast Gere olen, dla A O o fe A R I Be, Renelschnited e Guse), Sa ; pee jahl „20“, Ueber, dem e a a andes, 4. Pelannimang, (N E er eingetr. Genossenschaft mit „beshränkter | war Ux einen Federzugtor) Ur C Cichtéer Soldat, Deuts{l ; N | über das Verinögg is in dás Drud>bild hineinreichend, läuft ein etwa . des Württembergischen Staates vom 10. Mai Gen, hat d ibr a (ecBeri uon 2 4 Sins, “Plastishes Eouanis Schub leben, und wenn {ole sbrben tsen: Das, ‘Konkursverfahren ‘6a en Saale, soll ‘eine Abschiar Zvecnalt Fnhalt des amtlichen Teiles, 2 ecm breiter, mit orangeroten und grünen Fasern be- (DRAnz. Nr. 109 vom Gr A2 1927). A T | | s Hen. hat _1n threr Gen.-Ber]. . 4. | „VInUS hes Ö , n f i f j g8verteiluy j i Pon: o N T Ara Me nie 1939 Sabungsändg. bezügl. 5s 1 und 2| frist drei Jahre, angemeldet am | E i 3 Fahre: angemeldet | Swüadle in Foulomsürs wurde mit | n, 20/6 exfolgen. Dazu find m Deutsches Reich. M 4 Senne über die Ausgabe neuer Reichsbank- (äche L a le T le its | | erten aar Drasche A Pilitgegenosséne S E v n D Me m 19 April 1939, 12 Uhr 50 Minuten. Beschluß von heute eingestellt, da eine O n 2 aue B i iber M Londoner Goldpreis * noten zu 10 Reichsmark vom 3. Fanuax 1931 (DRAnz. Bänder in stufenformiger Anordnung erkennen, die p \<aft Gerolzhofen usw. Gegenstand | Nr. 3706. Firma Westfälische Por- | Amtsgericht Sinzig (Rhein), 183. 5, 1989. | den Kosten des Verfahrens ent- | nihtbevorrehtigte Forderungen anntmachung U! ber die bisher erfolgten Bekanntmachungen Nr. 39 vom 16. Februar 1931). aus gleich großen Rechte>en mit Seitenlängen von des Unternehmens ist erweitert auf: | zellanfabrik Heinrich Walch in Cart- | === sprechende Masse nicht vorhanden ist. | Verzeichnis der zu berücsichtiqnaftnntiachung = ‘Gesehes ber : deg Schus “des zur An- Das leicht b augrün gefärbte Papier zeigt bei der etwa 9 und 2 em bestehen. Jn den Rechte>ten stehen 3. landwirtschaftl. Bodenbearbeitung. | hausen, vier Modelle in einem ver- R t S Bt uN: Forderungen kann auf der Gee jy Grun “Réisbanknötèn verwendeten Papiers gegen Durchsicht, von der Vorderseite aus gesehen, links auf abwechselnd in heller Schrift die Worte „Württem- Gf den Mi Ie Tel efi» | BURE N OOC 0 OIeT: T 7 K ï nd l seben werbe e J acha 2. Januar 1911 und über den dem urande ein Kopfwasserzeichen (Albr. Dan. berg“ „Staatsschulden“ „Verwaltung“. Fn den leeren. auf den Kreis der Mitgl. beschränkt. Paket, und zwax vier Modelle aus . oN ur e u 7 gesehen werden. / inbetugte Nachahmung vom 4. a (durkunden des Reichs » Thaer) und im bedru>ten Felde die große Wert- Feldern zwischen den Rechteken erscheinen unter den 2. Edeka Einkaufsverein der Kolo- | Kunstharz für: 1 Brotkorb mit o Braunschweig. __ [9998] | Die E S8verteilung auf cin hu des zur Anfertigung von Schu urtun G n Nad: ahl 10“, Jm übrigen wie unter 3. Linzclnon Worten in- dunkles Wirkung je 3 schräg ge- S eeitee eee Q N nt [R E O L T e N] Beragleichssa en. Das Konkursverfahren über das | mutmaßliche, aber bis heute der 6Min der Länder verwendeten Papiers gegen unbefugte f B Belang ung über die Ausgabe der neuen Reichs- stellte Hirschstangen mit je 4 Zinken. fe jg t ficht, ih Schwe infuet, Mit M e La a A CfenCereins Cardmaride e G. Vilee aus idt festgeltellie fe A hmung vom 3. Zuli a l i Versich gs banknote zu 50 Reichsmark vom 7. März 1934 5. Bekanntmachung, betreffend - Preußisches Staats=- er Hastpfliht, Siß Schweinfurt. Petit | Fabrik-Nr. W. P. 12, 1 Buttergelee- ; ; E. . e Regreßfo f ie Einstellung: eines Versicherungs- : : 1 . 5 j Deus Gen.-Vers.-Beshl. vom 25. 4. 1987 doit: Fabrik-Nr. W. P. 16, 1 Gelezvate T ie L [9992] | m. u. H. in Gliesmarode ‘wird na | derung von ca. A 15718,15 ist hi ne ition Reich. f g 9 (DRAnz. Nr. 71 vom 24. März 1934). v A [Guurtundenpapier E Juni 1927 (DRAnz. bzw. 30. 4, 1939 wurden verschiedene | Fabrik-Nr. W. P. 14, plastishe Erzeug- 3 N. 1/99 Ueber'‘den Nawlaß :des erfolgter Abhaltung des Schlußtermins | zur Klärung hinterlegt. h machungen über die Ausgabe des Reichsgeseßblatts, Das leicht bläulih gefärbte Papier zeigt in der | Nr. 139 vom 17. Funi e ridudio G ren s Mt wort | nisse, SHhuyfrist drei Jahre, angemeldet | qm 28. April 1989 in Finsterwalde | 1939 AmisgeriGt n | arl Wilhelm, Konkurgerul Fil 1, Nr. 93, und Teil 11, Nr. 21 Durchsicht, von der Vorderseite aus gesehen, links auf : Das Papier läßk bei Durchsicht nebeneinander- E E ines Gee E am 2. März 1939, nächmittags 16 Uhr (Niederlausib) séiment lewiti Wohusige 1939. Amtsgericht. Karl Wilhelm, Konkursverival(e Keil l, Nr. 99, , Hr. âL. ; dem Schaurande ein Kopfwasserzeichen (David Hanse- s De due Men, I g G pie En erie: ineRE ber M A t s e _S ister ) / m i il die große Wertzahl „50“. ganze Fläche verteilte Quadrate und Kreise erkennen. nehmens zum Zwe>e der Beschaffung | Nr, 3707. Firma Friß Bracht, | Z4 a e Mei | DinKelIsbüh1, [9999] | Zwickau, Sachsen. 101M nichtamtliche Teil enthält: ans vem deo, Sia aro hat s N der Quadraten ift der preuhiide Adler als dunkles H der für das Gewerbe und die Wirt-| Kommanditgesellschaft, Lüdenscheid, seh- | {989 19 341 Uhr, das Konkursverfah- Beschluß vom 12. Mai 1939. 24 N 8/38. Das Konkursversahre Ra i Tr ; i<s an Steuern t kielitróiGeidi läuft ci etwa-® ent: breit Wasserzeichen eingearbeitet. . Die Kreise enthalten als M schaft der Mitgl. erforderlihen Waren; | ¿ehn Modelle in einem einmal“ ver-| „en eróffnet ‘da die Witwe Li Das Konkursverfahren über den | über das Vermögen des BangeshéjMllebersicht über die Einnahmen des Reichs an Steuern, | Drud>bild hineinreichend, läuft ein etwa 2 em breiter, dunfles Wasserzeihen die Buchstaben PSSV über und P L E Ff Lie e siegelten Umschlag, und zwar Abbildun- Cie e A N A E ane Nachlaß des am 24. d A in Ca be: Und Ge Iten Ehrhad Zöllen und anderen Abgaben im Monat April 1939. d a eounen und grünen Fasern belegter pi den is Ee In A bie, Freise: Allenber Biktiers I Lg U O. E ¿r [gen__für Schnallen, Fabriknummern Straße s Erb. | Mönchsroth verstorbenen Sozialrent- | Schubert in Ebersbrunn Nr. 9 wiß reifen. L, : : : : - M ständiger Existengen im Kolonial- L62785 ia Ae eilaibmtea 3136 s Sg Por e E ners Georg Friedrich Leyh ivie nach | näh Abhaltung des Schlußtermins hiw 6. Bekanntmachung über die Ausgabe neuer Reichsbank- Quadrate und Kreise verbindet ein als helles Wasser ; waren- und Lebensmitteleinzelhandel | is 3141, plastische Erzeugnisse, Schuß- | (L e Les Nacl os da erfolgter Abhaltung des Schlußtermins | dux< aufgehoben. noten zu 100 Reichsmark usw. vom 27. Mai 1936 zeichen erscheinendes Kreuz. E H und Sicherung ihrer Leistungsfähigkeit | ¿ist drei Jahre, angemeldet am 8. März s des Nachlasses dargetan hat. | ausgehoben. - Amtsgericht Zwi>kau (Sa), * e (DRAnz. Nr. 123 vom 29. Mai 1936) 6. Bekanntmachung, betreffênd Thüringisches Staats- E im Dienst an der Käufershafk. 1939, vormittags 10 Uhr 27 Minuten. | Bal M O QRE Amtsgericht Dinkelsbühl. den 16. Mai 1939. Amtliches. M E E R j L e \huldurkundenpapier vom 14. Januar 1928 (DRAnz- \ : | 2. Sjweinfurter Hänteverwertnngs- | Nr. 3708. Firma Karl v. v. Crone, | Konkursverwalter ertannt, Konkurs- Aan | G a Das leicht blâulis E a iat in dee Nr. 15 vom 18. Januar 1998). U ' un arenbezugsgenossenschaft, eingetr. | o. iHoih of E U a N / À 2 ; , _NMOP -t 7 [10000 L . ; UL t, von der Vorder cite aus ge]|ehe 18 0 : T LO. 1 # / E | E 18 Schw inf1 t Mit G D Beri Beschluß Vol Vertiezeiten Rüet P: "für ga T S E Ps eatróvecdatian über ies Köln (1001 Deutsches Reich. E Schaurande E Kopfwasserzeichen (Iustus A e Wasserzeichen in E t Hen S S 4 | 4 0 L 10% 1089 wake R 1 MOL 2 ber | f ächerarti if ü - j i ie Bei n 7. 939 ver- / ichs M ee j S enaia im bedrud>ten Teil die große Weriza . Uebe j A : O ; t A F E H vom 19, 9. 1999 wurde ÿ 1 bs, 3 der | flameyvede Febrit-Nr 108, Flächen: | Lang den e Ms cvec die Wohl cires | storbenen Guiäbesigers Ernst Ridard | yeber das Verteogen de: bun Fläntmachung über den Londoner Goldpreis dem thten Teil des Shautandes, bis in das Dru- | - das thüringische Wappen, nämlich Vappenschild mit E | ; Saßg. geandert. Gegenjta es Unter- S ene Oa T at A : „MIE SOCSL ‘s -A,, id- j i Ip i v ia 1 : C cten 2 - 1] 1 | : i j | [7 nebmens t eúweltert auf: Gemein | erem 20, Marz 1998, vormittags | agene Bere ters sowie Ber e Beo |nih 10, wird na Abhaltung des | und“ Tesbau, Beton Erie d der erodnunA N n Hypotheten und | Streifen mit otangeroten, kupferbraunen und grünen | 7. Bekanntmachung, betreffend Fnternationale e igs I ante DELIE Ba M, in e f ; ber die | ermins hi oben. |€& 2 Un ¿s iderun 2 S i / nleihe des Deutschen Rei 0 . Sep- Schweinfurt, den 15. Mai 1999. |10 Uhr 53 Minuten. ge @ Brü: | Éntretendenfalls über die im $ 182 der | Ymisgericht Dresden, den 19 Mai 1939. | Gerobeahaus immer L022 j sigen Ansprüchen, die auf Feingold (Goldmark) Men fiber di ichsbank tember 1930 (DRAnz. Nr. 217 vom 17. September Amtager pt erh. ninghaus, Littenscheid. 36 Modelle in Ee E e R C Ma E —— —— 13. Mai 10939" 9,30 Uhr, das Les} lauten (Veichsgesezbl. 1 G. 569). T. O Ks e io, e 1930). R : R ' Z j 7554 E Ee j U ; y ; eichsmark ujw. vom 1. ; i Schweinfurt, U n s A A E ate Ne. 231 vom 3 Oktober 1990). Merkmale des Papiers wie unter 1, inträge i - x 4 ,„ Shutepen, X , : r, vor dem unterzeih- } i: l ¿ LeI0b Feingold .. ae 8 x i E i L j E Nabe ante. Sha un Det Hut- und Kleiderverzierungen, Band- | neten 'Geriht, Schloßstraße 9, Zimmer Vermögen der Fischindustrie Grenz- | verwalter: Rehtsanwalt Dr. Shniþ! i dentihe Währung nad de Der E Das leicht gelblih getönte Papier zeig. Z ps Berlin, 6. Mai R : | Vereine Yäbén n det bogeiGneten | U HordetaBtalse A Ore [T5 1G REFUR Sen Een ee L e lis êbui E ne Sh e 282 e Uf BEBE2, Be lid 1980 n E Ee SgcraDnet RM 86,6254, : Durchsicht, von der Vorderseite aus alen Triedrid Der Reichsminister der Finanzen. Gen.-Vers. Saßungsändg, bezügl. $ 1| schen und Anhänger, Fabriknummern | sonen, welche eine zur Konkursmasse | Hastung in Flen ea E Mee E “E, 19899 Uhr ur fir ein Gramm Felndols! bomnad * = pence 57,2760, dem Schaurande ein Kopfwasserzeichen (Karl Fri J. A.: Bayrhoffer. (Firma) beschlossen. Der Name des | 3554, 3556, 3558, 3560, 3561, 3562, | gehörige Sache in Besiy haben oder zur | Shlußverteilung nah A haltung es | termin am pi a R D fi rama Feing O nd 0100 27D:ROROS 7007, Schinkel) und im bedru>ten Teile die große ertzah c Y Vereins. lautet nun je: „Spar- und | 5570, 5571, 5572, “5573, 5574, 5576, | Konkursmasse etwas [<uldig sind, wird Schlußtermins am 10. Mai 1939 auf- | dem Aer De n 2h n, ei p: eutshe Währung umgerechnet . « « « ' „1000“. Ueber dem rechten Teil des Schaurandes, Darlehenskasse (Ortsbezeihnung) ein- | 5582, 5585, 5587, 010910, 010911, | aufgegeben, niht an den Gemeinschuld- | gehoben worden. | M perger E ¿ia 4 , Drdfodet Berlin, den 22, Mai 1939. bis in das Dru>bild hineinreichend, läuft ein etwa N sräntter Siv s MONE 010988; 010928 010927, 010928. 010982. bie d M S ir O E R CLA t En E ihre ordebttnain alabalb “anzume Statistische Abteilung der Reichsbank 9 ecm breiter Streifen mit orangeroten, kupferbraunen Bekanntmachung. ränkter Haftpflicht.“ 929, 925, 010927, 010928, 010932, | die Verpslihtung auferlegt, von ; é s S Y ) s A | | E: R eug R 1, Lülsfeld (G.-V. v. 27, 11. 1938): | 010938, 010939, 010940, 010942, 010913, Besiße der Sache und. von den Forde- | Gumbinnen. 10002] | Der As f auf nung i V Dr. Einsiedel. und dunkelgrünen Fasern Die Vereinigte On ae S S ecsilérungte 2. Mönchsto>heim (G.-V. v. 26. 2. | 010945, 010946, 010947, 010950, plasti- | rungen, für: welche sie aus, der Sache | 6 N 4/34. Das Konkursverfahren | fahrens nebft seinen Anla tine IL, Auf Grund des Gesezes vom 3. Juli. 1925 ger e ee Reis eingestellt, Die Vollmacht des i 1939). he Erzeugnisse; Schußsrist drei Fahre, Lp eTK Befriedigung in Anspruch | über das Vermögen der Konsum und 18 h M Dáfigstelle des I : é etrieb im Deutschen Reich eingestellt, ie Vo 18% 3. Aubstadt (G.-V. v. 26. 2. 1939). angemeldet am._22, März- 1939, vor- | nehmen, dem Konkursverwalter bis zum | Spargenossenschast e. G. in. b, H. sin gui Ge Ges a Einsicht der W Bek t chun 1. Bekanntmachung, betreffend Deutsche Aeußere Anleihe deutshen Hauptbevollmächtigten der Gesellschaft, Herrn M i - 4. Saal a. d. Saale (G.-V. v. 4. 12. | mittags 10 Uhr % Minuten. 17. Juni 1939. Anzeige zu mahen, |Gümbinnen“ wird 'na< Abhaltung des rén en ( dass E ini elannima g. 1924 vom 26. August 1925 (DRAnz. Nr. 203 vom | Hinrih Gaede in Hamburg 1, . Mön>ebexgstraße 31, ist M E ä e ropa ¿xBiciisebrerSielida, | Finstezwee Eau, Ah, Man} Galnsternkins Bres E Ine 1 An M E M 1090 Durch Verordnung vom 29. April 1939 (Reichsgesebbl. 1 31. August 1925). widerrufen. (Vgl. die Bekanntmachung vom 31. März 1925 (Bainfrauker) 6 ¿n ues, E Se MAEN Be Si, A 2s Wie O Das Amisgexi@t, q O O kag A H Amtsgericht Abt. 78, 09) sind j : E Das Papier läßt bei Durchsicht helle Quadrate, | im Reichsanzeiger Nr. 79 vom 3. April 1925.) S Roi O E L O s o e R U E E A U E i) das Geseg, betreffend den Schuy des zur Anfertigung deren Seiten das helle Wasserzeichen RSV (Reichs- L hen 15 Mal 1008 1939) 45 Minuten Afdemädeie Master für eber deT ‘Nachlaßvermögen Mita Hildesheim [10003] | Mölln, Lauenb (1001) von Reichsbanknoten- verwendeten Papiers gegen unbe- \huldenverwaltung) tragen, sowie helle quadratför- Cr | : r \ , j D CSNe . L / D e 5 R D, ü ° cio « is d . na. 7. Thundorf (Mainfr.) (G.-V. v. | Bicnschalter in achte>igem Gehäuse, | 31. Oktober 1938 veriorbeni Gemishht-| Das ‘Konkursverfahren über den Vergleichsverfahren. | fugte Nachahmüng vom 2. Januar 1911 (Reichs- mige Ornamente und Linien erkennen, die gleichmäßig Das Reichsaufsichtsamt. für Privatversicherung 19. 2. 1939). Fabrik-Nr. 1, ist auf weitere sieben | warenhändlers Wilhelm Heinrih Holst, | Nahlaß des verstorbenen Schlossers | Ueber das Vermögen des mind geseßbl. S. 25), / über die ganze Fläche verteilt sind. J. A.: Dr. Rebsamen. 8 Unterwaldbehrungen (G-B. v. 2. 4. | Fahre angemeldet. zuleyt wohnhaft: Hamburg-Moorfleth, | Karl Fordtran in Hildesheim ird | jährigen Fohannes Botje, b. LWR1) dis Gesez, über den Schuß des zur Anfertigung von Das Papier für die Amerikanische Ausgabe der r i M d Wr Schwei Lüdenscheid, den 3. Mai 1939, lbdeich 59, ist heute, 10 Uhr, Konkurs | nah erfolgter Abhaltung des S<hluß- | 12. 5. 1922, wohnhaft in Mölln, Schuldurkunden des -Reihhs und dex Länder ver- * Deutschen Aeußeren Anleihe 1924 ist außerdem in N | 9. Holzhausen bei Schweinfurt (G.-V. Das Amtsgericht. A ‘Verwalter: Virtschafts- | termins hierdur< aufgehoben. - habers der niht eingetragenen Fit wendeten Papiers gegen unbefugte Nahahmung vom leihmäßigen, etwa 8 bis 12 cm voneinander ent- Bekanntmachung. E Gaibach L : Ee us VMusterregistereintrag vom 13. Mai Anzeigefrist biz zum "10. guni d, D. Kiel : {10005] (aa -leines “rtutter, Ketten E auf Grund dieser Gesetze erlassenen Bekanntmachungen E 4 dem das Wasserzeichen besonders deutli Reichsgesebßblatts, Teil I, enthält: E A 2. Gai 200 D RD, de O _; ein}<ließli<. / Anmelde rist bis ‘zum ; Ffurs8verfahren ‘Woesner in Mölln, ist am 16. | ie Ostmark und die südetendeutschen Gebiete mit so- . ; . Verordnung über - die Laufbahn für das Amt des Richter 13. Eichfeld (G.-V. v. 16. 4. 1939). | 1939 zu Band IV O.-Z. 104. Firma | 16 Juli d. J. einschließli, este | ‘95a E ñ ErY a ert E 1939, 18,30 Uhr, das Verglei, er Wirkung in Kraft geseßt worden. 9. Bekanntmachung, betreffend Schuß des zur Anferti Ld dea Gall imolis. Vom 16. Mai 1939.

gung von Schuldurkunden des Freistaats Bayern ver- Verordnung zur - Aenderxung- der Reichsnotarordnung. Vom

14. Kolißheim (G.-V. v. 2. 3. 1939). | Rheinische Gummi- und Celluloid-Fa- | g[äubi i è - Dienst A « ng des Konk : brik in Mannheim-Ne>arau: Die Ver-| Släubigerversammlung: Dienstag, den | fahren über das Vermögen des Maler- | fahren zur Abwendung de ©senwalt! Auf Grund der unter a) und b) genannten Geseße sind wendeten Papiers gegen unbefugte Nachahmung vom | 5 Mai 1939.

15. Obervolkah (G.-B. v. 2. 4. 1939). 13. Juni 1939, 10% Uhr. Allge- | meisters Hugo Lüttjohaun in Kiel, | eröffnet worden. Der Rehtsa

1939) E e s Sebre vinsihtlih der 7 velluloide | meiner Prüfungstermin: Dienstag; den | Muhliusstraße 68, wird aufgehoben, | Meier in Mölln ist zur Ber t folgende Bekanntmachungen erlassen worden: 5. November 1925 (DRAnz. Nr. 269 vom 16. No- Verordnung über städtebauliche - Maßnahmen in der Stadt “17 Winds G.-V 91. z.| Frisierkämme, Fabr.-Nrn. 2091/74 15. August 1939, 10% Uhx. da die Sc<hlußverteilung stattgefunden | person ernannt: Termin zur Sn it I vember 1925). ; R des KdF-Wagens. Vom 16. Mai 189. z © S E o O Farbe Feinweiß mit zweifarbigem| „Hamburg, 16. Mai 1989. hat. | lung über den Bengetgeen thei M luf Grund des Gesehes vom 2, Januar 1911 : Das Papier läßt bei Durchsicht ein über das Verordnung zur Durchführung des Reichsjagdgeseßes in der "18. Wollba (G.-V. v. 8. 1. 1939). | Stempelaufdru>, und zwar: Kamm Das Amtsgeriht Hamburg. Abt. 65. Kiel, den 12. Mai Q e s D N E fin anberaunt 1, Vekanntmachung über die Ausgabe neuer, auf Reichs- * ganze Blatt {ora Tate Is Jenelend aus r Ostmark. Lom 16. Mai ai : ú 5 5 ah na" madteriell 19. Kleinwenkheim (G.-V. v. 26. 3.| mit Stempel Nr. 1 (Blau-Gold), Nr. 2 E S Das Amtsgericht. E Der Antrag auf Eröffnung des Bet mark lautender Reichsbanknoten zu 10, 20, 50 und Streifen, erkennen, die bei einer Lange von ung Umfang: 1/2 Bogen. Verfaufspreis: R Bicelicieriiia auf 1939). Dieser Verein hat auch $ 2 der} (Vlau-Rot), Nr. 3 (RoteGold), Nr. 4 VoTer den Be: N 00061 | fabrens nebst seinen Anlagen und O 100 Reichsmark vom 5. November 1924 (DRAnz. 15 mm und einer Breite von rund 3 mm im reten dungsgebühren: 0,03. 1.4 für ein Stü bei Voreinsendung Sag. geändert (in der gleichen G-V.) | (Rot-Grün), Nr. 5 (Sthwarg-No)), | nber, 1987 voritobenen Kaufmanns | E Beo? Les Ergebnis d it Évmittlungt Nr, 265 vom 8. N ber 1924) Winkel zi>za>artig so agneinandergereiht sind, daß | unser Postshe>konto: Berlin 96 200. dahin, daß Gegenstand des Untern. Nr. 6 (Shwar-Gold), n N Gary fr n Me beni 0 Ubi de Matth D Tier 10a find uk der Geschäftsstelle zur Einst! Das aus arb Lesen Stoff gefertigte Papier jeweils am Knie ber folgende Streifen um p Sebi rad Berlin NW 40, den 22. Mai 1939. i / : Or. Rot), ist angeme am 7. Mai 1939. ¿ S , L, : : eyt ; “0+; , , af ; Tovrit i i n : B : at Bfztntoatune i *Beederung dei igl "Sd V, Diana dounitogs-” der Aohtus érbssuei:| verorbenet "Kaufmanns Henn (der Ballen rieen, F e i des Dunchsshe in forilausendes duntles Wasser, | breite nad gumon geri oren, De ballen Sn | " Melchoverlagamt.. De. Hu bri O 20. Garis (G.-V. v. 15. 2. 1939). cas R Konkursverwalter ist der Bücher- | Gers in Ludwigsdorf, Kreis Glaw, | M Läftsstelle des Amiägerids M deren erkennen, das' den stilisierten Reichsadler und leber die ungefähr die Breite der Streifen Haben E R E Schweinfurt, den 15. Mai 1989. ta S iNCiG [9754] S L iee o eal Neg E E, T Man Die Geschäftsstelle : d zwischen - zwei halbkreisförmig N 4 N Lu R ba Reichssthuldurkunden- 8geri gi j / : s i “11 Fserlohn, Wallstraße. ener Arrest | Gersh Söhne ebenda, wird der zum vor- as Linien das ; 4 in aroßen lateinischen , Bekanntmachu : i - E Amtsgericht (Registergericht). a E ist folgendes m Cape bis zum Ake Fut Sue e u L n g 10008 Buchstaben aen „Reichsbank“ in groß schen papier vön 25. h ébruar 1927 (DRAnz. Nr. 48 vom Bekanntmachung. H Tr W, 9749 3 ma i 39, Anmeldefrist bis zum 15. Juni | Bücherrevisor Heinrich Kuhn în Xeu- | amburg, M“ Vela 1 i i i - 96. Februar 1927). S N : : Di j bene Nummer 21 de 2 Umtägericht Troppau. “o tealhéizuncs- “nd Badeappütate-Ban- | 298 Erste Mäubigerta a iammluns ns | rode aus seinen Ame LULYEn 1a e Ter Fan Me Mali noten zu 1000 Rahomart vem 10, Februar 1926 | Das Papier läßt bei Durchsicht nebeneinander: R Ss Tel 11, enth Genossenschaftsregister. N L R P Out , vormittägs - r, im | der Rechtsanwa r. Karl H mburg, Hir n, ande : L -LU, j : 1 Q nt und auf die Ls , y “i beid ap port s austalt Joh. E in Remscheid, ein hiesigen Amtsgericht, Gerichtsstraße 21, | in Neurode zum verläufigen Konkurs? | Fnhaber der Firma Franz Mai E és 36 vom 12. Februar 1925). / E Sie R his vectelle Qua “s ¡Zuk Me Fünfte Verordnung zur Eisenbahn-Verkehrsordnung. Vom Eingetragen am 9, Mai 1939. Lag, ‘enthaltend 2 S Zimmer Nr. 14 a. Prüfungstermin am | verwalter bestellt. Neurode, den | Hamburg 3, Großneumarkt 22! A Leer male des Papiers wie unter a). di R den dunklen Linien das dunkle Wasser- | 15. Mai 199. E i ¡Celialiouisliet:: Ahkouimen G.-R. VIl 13 Gemeinnützige Bau- U Rae Zon W e A e 21, Juni 1939, vormittags 9 Uhr, da- | 16. Mai 1939. Amtsgevicht. einzelhandel, hat den Antros Rote Un über die Ausgabe neuer Reichsbank- Ie 0 D t d mit ihren vollen dunklen | ; Bekanntmachung über ein E 2 Mai 1939 err V aper v oven wad s heizern, verfiagelt, Biucster für plasts@e | i Berat der 18 Mag LUIA p Aivode mecfeTocrs Auridaregen: V Dit f ae L n O E 23 L blühen in eitterdié Quadkts vécbindenden dikklen | erde ree e Nebéreinkunst über den Eintritt ebni eingetragene enossen- F s S6 ¿ eurode. L - e M - V, o . Februar , YEN It / : e N 4 tahunf n ail H E A E betrün Iter ‘Gaftiéita, Stena ati, Veocitinde S, 44 P R eis Jn dem Konkursverfahren über | stellung des Wirtscha Cie Geb Das leicht L Papier zeigt: bei der Kreislinie liegen. JFnnerhalb der einzelnen Linien- Deutschlands. iu-die Europäische A L D E Stiebnig. Dur<h Beschluß der ao. a/2, a/3, un '| Neurode. . [9995] | das Vermögen des Tischlermeisters | rich C. 4. * Bush, Ham Ur N arwalltt] Durchsicht, von dex Vorderseite aus gesehen, links auf quadrate ist ein vón einer dunklen Linie ebenfalls | tritt Deutshlands und Ftaliens zur Vereinbarung über die ® : Generalversammlung vom 30. April | Shubfrist 3" Jahre, angemeldet am) Yeber das Vermögen des Vereins | Paul Breyer jun. in Neurode, jeßt in | kellec 6 111, zum vorläufigen dem * Schaurande eim - Ko fwasser E. (Werner quadratish eingefaßtes lichtes - Ornament. ersichtlich, | dehnung der Befugnisse der Europäischen Donau ommission Ba | 1939 wurden die $8 4 und 10 des 11. Mai 1939, 8 Uhr 30 Minuten. Katholisches Gesellenhaus e. V. in | Greifswald, Heeresneubauleitung, Su- | ist aufgehoben, : 1939 b? Siemens di D p ge ße Wert- das aus verschlungenen Linien besteht. über die Aenderung ‘dieser Vereinbarung. Vom 15. Mai 1939. N Statuts geändert. Der Vorstand be- Amtsgericht in Remscheid. Liquidation in Neurode ist am detenlandstraße, wird der bisherige | Hambuvg, den 16. Mai ! 66, : men ) un im bedru>ten Felde dje große ' pan Uh |

16. Mai 1939 um 17 Uhr. das Kon- | Konkursverwalter, Bücherrevisor Hein- Das Amtsgericht. vers E N

Min:

steht jet aus drei Mitgliedern.