1939 / 117 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 24 May 1939 18:00:01 GMT) scan diff

Fünfte Beilage. zum Reichs- und Staat8anzeiger Në.:117 vom 24, Mai 1939. S. 2

M en Agrippina Allgemeine N C über die Entlastung l[Wohnuigsban Akti es llschaft e er d De aber 19 he 25 Gas : d 08 LIEN g un l i bau- engesellsha “u er 31. Dezember , s- und El itäts: D E des Borsandrs und des Ausfsichts- Duisburg zu Duisburg. N per A Z Se vsteberg eei g. Kommanditgesell- 10. Gesellschaften : y ee CLE UONAne rates. i Bil ; Aufwendungen. RA Vekauntmaci über die ( : u der am Dounerstag, dem 15. Juni | 3. Wahlen zum Aufsichtsrat. A as E September ne ‘Löhne s Gehälter, s 51 od S ertlärung U ouis Krast] chaften auf Aktien. m b Ÿ E um 11/2 Uhr zu Köln a. Rh, | Köln, den 22., Mai 1999. Aktiva. Soziale Abgaben . . . 4050/15 | Auf Grund der Umtaus T E L S In Ee ordent- S Der Vorstand. Anlagevermögen: B L s 1683/31 | rung der Gesellschaft im anf i [9791] Hauptversammlung ein. Diejenigen Aktionäre, welche an der | Wohngebäude5 987 400,— Abschreibungen a. Anlagen 5 546/70 | Reihs- und Preußischen Stagts ul [10737] folade Kominandit- Unjere Firma befindet sich in der Tagesordnung: s Hauptversammlung teilnehmen oder sih| Abschr. . 77 100 | 5 910 300|— | Besibsteuern . . « « « « 3 342/90 | Nr. 21 vom 25. Januar 1939 Ho mnann-Scho olade ndit: | (bwicklung, und wix bitten sämtliche 1. Vorlage des Jahresabschlusses und | in derselben vertreten lassen wollen, | ynbebaute Gro: Gewinn 1938 . .„ « « 4 511/07 | vom 3. März 1939 und Nr ‘+1 gesellichaft auf Aktien, Verlin. | Firmen, welche noch irgendwelche For- des Geschäftsberichtes für das Ge- | machen wir ausdrücklih auf die Ve- | " (Grundstück Holteistraße 6 232/57 ——7T754[45| 3. April 1939 mit Andtoh /) E pie Aktionäre unserer Gesellschaft | derungen an uns zu stellen haben, häfts}jahr 1938 mit dem Bericht | stimmungen des $ 17 Absay 3 unserer Jnventar 950. 70 524/42 Kraftloserklärung sind folgende è M den wir hiermit zu“ dex am Mitt- | dieses sofort zu tun. des Ausfsichtsrates. Satzung aufmerksam. Abschreibung Lk 200) Erträge. unserer Gesellschaft über Na M woch, dem 21. Juni 1939, 16 Uhr, | Miesenheim a. Rh., 16. Mai 1939, R UrilaufecemENT : Jolrzerirag nah $ 132 n Ao von Ra  ¿n der gn A es se, Alles Rheinische Papierfabrik G, m. b. H. ° ° Ls j : : iengeseß ... 69 598/72 | ni eingereiht bzw. uns n erltn N 9%, So Lt Der Abwiekler. : Dberbayerische Aktiengesellschaft für Kohlenbergbau, S neen L 93 e Ae Außerordentliche Erträge. 925|70 Res Li die Beteilin ,, 176, Mat e ordentlichen S o L C A E be r s 0% R OCUH Ce s L &liie —— h Î s ¿ 1 roc : München. Forderungen aus Mietrück- 70 52442 eonns e R Rui zus eiuer S LoSorbuunge A [7328] : | [10150]. Bilanz zum 31. Dezember 1938. ständen . . . « . | 1754590 | Singen-Hohentwiel, 31. Dez. 1938. | bis 716 933 934 1178 1179 112. lags des Geschäftsberichts des | Berannimachung der Firma Gallus i Geldbeschaffungs- Frei & Kasser A.-G ‘11199 1212 1213 123 d 1180 L des und der Bilanz. nebst G. m. b. H. in Liquidation, Göttingen. Atti Stand am ; Abschrei- | Stand am fosten . . . 369 000,— Der Vorstand : 9389 3117 3118 a 1250 2987 9 Vorstand und Verlustrechnung für Die Gesellshaft ist aufgelöst. Die S L. 1, 1938 | Bugang*) | Abgang*) | bungen [31. 12, 1938 | Abschreibung 8 000,— | 361 000|— Konopibky. Rothemann,. 3211 3212 8213 8214 3215 zt M das Geschäftsjahr 1988/1989, | Liquidation ist angeordnet. Die ; Posten, die der ReGnung#- Nah dem “abschließenden Ergebnis | 3219 3220 3323 3324 3501 t; M 9 Bericht des Aufsichtsrates über Gläubiger werden hiermit aufgefor- T. Anlagevermögen : A S RA S] K S RA S] RA abgrenzung dienen 9 246/31 | meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund | 3588 3618 3684 6005 y * Revision, Prüfung - des JFahres- dert, sih bei ihr zu melden. f Bebaute Grund- i ; Mei a der Bücher und Schriften der Gesellschast | Diese Aktien werden hierm hchlusses und Geschäftsberichtes. | Göttingen, den 5. Mai 1939. s stückde mit Wohn- Vortrag bis sowie der vom Vorstand erteilten Auf- | Grund des $ 1 der Ersten an z Genehmigung des Rechnungs- Gallus G. m. b. H. i. L, | und Geschäfts- | 1937. . . . 25 864,42 klärungen und Nachweise entsprechen die | rungsverordnung zum Aktienge, M abschlusses. ; E Be E : gebäuden . . .| 532 220/10| 36 655/10| |—| 24190/20| 544685|—| Gewinn « „_ 3003,65 |_22 86077 Buchführung, der Jahre8abschluß und der | Verbindung mit $ 179 Aktienge 4, Beschlußfassung über Entlastung | 439} E mit landwirt- : a T CSSC1E6INS Geschäftsbericht, soweit er den Jahres- | kraftlos erklärt. des Vorstandes und Aufsichtsrates. Dur ch Beschluß der Gesellschafterver- ae Gebiub. | 1900S L 4 S0 132 000/— |' : cten erläutert, dén geseßlichen Vor-| Bremen, den 22. Mai 1939, p. Wahl des R itaich ¿8- | sammlung vom 9 3. 1939 ist die Ge- "bäuden u. and. N : “| Grundlage -|_ 830 000|— | Baden-Vaden, den 30. März 1939, Gas Senftenberg A-G "Wi hionêre, welhe an der Abstim- e What para dert Baulichkeiten . [1 919 358|—| 411 195/07| |—| 149 293/07] 2 184 260|— | Gesebliche Rücklagen « » «-| - 2153/39 s e D. Goebel. H. Theuerkauf, mung in der Hauptvérsammlung teil- e O Oi en Augs ert, Unbebaute Rückstellungen ., « « e-|- - 5 000— nchmen wollen, haben spätestens ‘am. ie eon n O Mt 1688 melden. Grundstücke und | Verbindlichkeiten: : - dritten Werktag vor der Versamm- | - Nen, D j Abwickler Waldbesiß .. ,| 392 159/90| 48 692/10] 26262|—| 85084|—| 409 516|— | Hypotheken . . .. | 5939 443/42 «e. ® sung ihre Aktien bei der Gesellschaft |. ch ¡dischen KinderheimsG. m. b. H.: Schacht- und Rüfständige Hypotheken- -|. - - . .|. |. 8. : Kommanditgesellschaften auf Ak e Mer bei der Bankabteilung der Ein- | d: Jüdi O E Grubenbaue . . | 882 721|—| 124 760/69) |—|. 139 960 69| 867 621|—] - zinsen. «e e 45 604/35 | 2+ i [M ufsgenossenschaft der Väcker und | Hermann F|rae L e N Auf Grund von Warenliefe- N [10162] O N A E L E [8693] E ; un örderan- : rungen... 4 e 205/62 | Î ; i; m, b, H., Derlin , -Schongyaus]eLr f‘ %; ;; ll- lagen . .. . ,| 397401 —| |—| |—| 28701 —| 868 700|— | Gegenüber Banken . « «-| - 24 207/16 jf î « olle 176, zu hinterlegen. Sie erhalten Die Réichmann-Becker-Polyp Gesell- Maschinen und : Sonstige Verbindlichkeiten .|, 1172/64 Matheus R e t e mas auf Atl je Empfangöbescheinigung, die Y2 E L irietdst B maschinelle An- : ES : Weinlaßkarte gili, und“ gegen deren | Z l U 5 lagen . . . . . [3146 727|—| 263 902|74| 65 190/01| 645 959|73| 2 699 480|— id atis “31. güdgabe sie nach der Versammlung | diger der Gésellschäft werden - aufge- Werkzeuge, Be- Gewinn- und Verlustrechnung. Od M D E die hinterlegten Aktien zurüderhalten, | fordert, sich bei ihr zu melden, triebs- und Ge- A S S G P S - Akti | 1, Vortrag a) Abgang die Hinterlegung kann auch bei einem D E R Via : schäftsaus- 4 E, va. 2. Zugang | b) Abschr. Notar erfolgen, dessen Empfangs- Bs d qu j 0 Ge llschaft va i stattung | 321 721|—| 186 372/55 6 696|—| 128 506/55 372 891 |— ne un Gehälter. e P 38 427/90 S besheinigung cbenfalls spätestens am b Ec er-Po yp en Qa! ivati Anlagen im Bau 9 849/55] |—| 9849/55] [f [—| Soziale Abgaben « « « « | 2038/80 Ats dritten Werktage vor der Ver- | beschränkter Hastung in Liquidation. Bergwerks- - |Zinsen « « «o « | 19448025 ia 1 pre 887 A [i] 2A Wianmlung bei der Gesellschaft oder | gerehtsame A S (1a Sas J Sa P B L h O O hei der Bankabteilung der Einkaufs- A tfalia H E er Sabzita: Beteiligungen 152/—| 10 000/— |— 4 |—__10152/— A, - und Vetriebs- 60 951/80 | Gebäude: ; : 4 genossenschaft zu hinterlégen ist. E Gese lbt D nts Haf: 7738 726|55]1 081 578/25] 107 987/5611 126 111/24] 7 586 206/— | Ab téibünacita Allaneu l 5 : , Kellerei u. Verwaltungsgebäude . | 1. 642746— a) |— Der Auffichtsrat, {tung ist aufgelöst. Die Gläubiger F YELAVUnA g Albert Zinke 0 E M g Anzahlungen für Anlagen « «eon e 24 644|— 77-150, / : 12 |—1 b) * 13 108|— : « f der Gesellschast werden aufgefordert, sich —6I0 2850| | Sonstige Ab- “t Vermietete Wohngebäude « « - | 1, 129543 —j a) |— As ; _____| bei ihr zu melden. IT, Umlaufsvermögen: schreibungen 8 000,— 85 150|— Z i : 2. |—b) 2070|— E Berlin, den 17. Mai 1939, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe 837 087,39 Gewinn ————]. - 3 003/65 | Maschinen und Apparate « » « « « |-1. O : Westfalia Fabrikations Gesellschaft A ° ' . : i e r Materialvorräte j S 939 135,17 E R p Ep | i 2. 66 488/15] b) 66 488/15 » 6 A mit beschränkter Haftung terial E } : 415 681/05 | Betriebs- und Geschäftsinventar « « (1. 95715 —| a) |— 9, Deutsche Kolonial- : in Liquidation. | s ige Erzeugnisse und Waren « « . 235 771,82 1 311 994,38 “A E (a [9° 61 990l07] b) 42 09656 Die Abwlitierime Mie Sara Foerder t. ertpapiere A S C S E R eze ag. E 1 E : : 2 - | N: | 1 M SüpeileEnforenaes E E R 2A Mieteinnahmen E Ew 413 487/60 Beteiligungen 000 0000 C C2. 04 gesellschaften. Charlottenburg-Berlin, Sybelstr. 45. ki Geleistete Anzahlungen 992 387.60 Außenstehende Mieten . « Ÿ 136/70 Umlaufvermögen : H Forderungen auf Grund von Warenlieferungen / Außerordentliche Ertkäge 56/75 | Wein und Hilfsbedarf « » «e ooooo ee» 1166977,26 [10687] : : 97901 2 Fi und Leistun Í g z _ S eft S. -.0. 0.0 6 0 0-0 99 & L 0: 90..0.0 6 6 9 E. 623 625,81 . Tilsiter Allgemeine Zeitung N O E c eie Deutsche Samoa Gesellschaft, | Verlagsgesellschaft m. b. H. i. L, t Set O Nah dem “abschließenden Ergebnis | Von der Gesellschaft geleistete Anzahlungen - « «+5 E _| Tilfit, Wasserstr. 7/8. Ei Scheds. . ... L A 6 585,20. meiner pflichtgomäßen Prüfung: -auf | - Forderungen: auf Grund- von Warenlieferungen und: E M Die diesjährige ordentliche Haupt--| - Die Gesellschaft ist aufgelöst, der W "Kassenbestand einschließlich Reichöbank- umd Post- ' Grund der Bücher und Schriften-der Ge- Leistungen «e L Le ei LOdO S021 Mbersammlung unserex Gefellschaft -fin- | Geschäftsführer Werner Hildebrandt in U scheckguthaben N ank- und Posi 965 232 47 sellschaft sowie-der vom Vorstaud erteilten | Forderungen an eine abhängige Gesellschast « « « » 377 109/60 |-1421 det am Doniersfag, dén 29. Juni | Tilsit, Hohe Stx. 67, ‘ist zum Liquidator Andere! Barik ilbabeh E O Ie Ea Aufklärungen und Nachweise entsprechen | - 9g @sel A A "M1939, vormittags 11,45 Uhx, ‘in | bestellt. Die Gläubiger der Gesellschaft Sonstige Surhecuni H e KOGOO R T SOOO O die Buchführung, der Jahresabschluß und Schieds E E os [N den Räumén- der Gesellschaft in Ham- | werden hiermit aufgefordert, sih bei

ITI s O S 03 | der Geschäftsbericht, soweit er den Jahres- Kasse Reichsb uk, P sischeck G R616 18 Mburg, Lange Mühren 9, statt. derselben zu melden.

- Posten der Rechnungsabgtenzüng ‘“« « - e ooooooo 14 860/57] abschluß erläutert, -den - geseßlichen- Vor- | - Anbere Bánk uüthaben A S Sa adza Tagesordnung: i Tilsit, den 15, Mai 1939. E 10 716 659/60 | riften. : Darlehen f L L ao 1, Vorlegung des Geschäftsberichtes, Der Liquidator:

f O —| Duisburg, den 18. März 1939. O L S Ta L der Vilanz und der Gewinn- und Werner Hildebrandt,

! 1. Grundkavital: S Passiva. Karl Hübner, Wirtschaftsprüfer. Rechnungsabgrenzung T E E E E E E E E Verlustrehnung für 1938. i

E ei Ge E ooo ooooo so «1-4 500000 —| Duisburg,- im -Mai- 1939, « - « » à, CesluBsasfna über die Genehmi- [8695

. Rücklagen: Mets iche Rücklage «eee eo e 450 000,— ] Wohnungsbau2 Aktiengesellschaft 7 gung der Bilang und- über die Ge- Naumann «& Feuchtwanger T E06 eus 2 : Z Inn erteuunqg, G H ; lgemeine Rücklage 300 000, 750 000 Duisburg, Duisburg. Passiva, V winnverteilung. 4 ; G. m. b. H., München,

IIT. Rückstellungen für unigeibisse ‘Schulden, «e « « . « « « . | 89837632 Der Vorstand. - Geib tagitat ae oe ea a Ee O A E i 200A 9. Beschlußfassung über die Ent- Grillparzerstraße 6.

TV, Verbindlichkeiten: ; E E Rücklagen: Geseblihe Rüdlage «o «eo eooo0 205 500,— lastung des Vorstandes- und ‘des Durch Beschluß der Gesellschafterver- Anleihen der Gesellschaft ohne dingliche Sicherung 3 574,44 Ens Ee vao oa ere e o es e 200.000,— Aussichtsrates, sammlung vom 1. Februar 1939 ist die Hypothekenschulden . e oe oe ooo 10/000, [10167]. j Allgemeine Rülage « e eo eo ee) e. 44500 é oan des Aufsichtsrates, Gesell D aufgelöst worden. Die Verbindlichkeiten aus Werksparèirlagen « « « « « 83 673,29 Vilanz per 31. Dezember 1938. | Wertberichtigung für Forderungen « « ooooo. os ee. ' 30 des Bilanzprüfers, Gläubiger der Gesellschaft werden hier- Anzahlungen von Kundén . N T . L Q R : "138,82 f : F Rückstellungen L A L O S E 6. Ver hiedenes. Â mit aufgefordert ihre Ansprüche bei Verbindlichkeiten auf Grund vön Warenlieferungen O : Aktiva. RAM [9 | Verbindlichkeiten : Nah den Sagzungen sind ‘nur’ die-| dem unterzeichneten Abwickler, Wirt-

und Leistungen. « « « «oa ee: 249 037,50 Rüdständige Einzahlung a. Darlehn aus Aufwertung « - - o oooooooo. 49 400,— N. An eigne zur Ausübung | shaftsprüfer Dr. Albert Cantrup in i De gegenübér Konzernunternehmen**) 2 346 431,93 Aktienkapital . . . 10 000/— | Hypothekendarlehen. . . «e eo o «e e o e e o e 285 020,— Mate Ra berehtigt, die ihre Berlin-Dahlem, Schweinfurthitoate 94, ata N S Le ee eee ooooo 62T7235,56 Maschinen, Werkzeuge, Fa- auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen « 211 517,14 4 pätestens am leßten Tage | nzumelden. ndlichfeiten gegenübér Bänken . .„.« « 464 707,97 brik-u. Büroeinrichtung: bei Banken: Rembourseinräumungen « e e « «e st 387 147,98 b er Hauptversammlung an dem| 5 ünchen, den 7. Mai 1939 Sonstige Verbindlichkeiten" .- « « « « « « « « « 037133,11 | 4327 832/71| Kurzlebige Wirtschafts- af Reichsmarkkredite «o o o. . * « - 490 986,— u L bezeichneten Orte hinterlegt Die Abwidler: Ÿ, Reingewinn: Gewinnvortrag C E S TLIDDETE güter: Sonstige Verbindlichkeiten « » o o ooo o20o5 176 452,71 1600 Einige Mer leghn eer seyt obe i Érich Frey, München, Gewinn in 1938 ¿7 « o 96 00... 124 502,85 240 450/57 ü O ab Gewinn: Vortrag aus 1937, «e e 0p 06000 34 084,71 g bon er Siniérie unäsftelle ‘über R ‘Aeußere Wiener Straße 157. Gegebene Bürgschaften RA 4200,— S E Gewinn in 1938 e ooooooooo. «_108 729,76 142 die bei ihnen hint fj g teil Jer Dr. Albert C antru , T Zugang i idide 4 691 0E gleich interlegten Anteilscheine Berlin-Dahlem, Schweinfurthstr. 94. Ea L è x Y x , A Ce *) Jn den Zu- und Abgängen sind se N.X 29 366,04 Umbuchungen von An- 1 147,95 Gewinn- und Verlustrechnung zum 31. Dezember 1938. Fawb ura, des 2. E N A

lagekonto zu Anlagekonto enthalten. * * Abschr. 1 147,95 _— | BA Dr R S E ral: [8696] Bekanntmachuug.

**) Davon in Form eines Trattenktedités 4 860 078,— Langlebige Wirishafts- E Soll, t ._ R, Schlu bach: Die Margarine-Verkau égeselligaft Getwvinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1938. O ; g » 4 Löhne und Gehälter oooooooooo ooooooo. F f [10700] Dey T baer der Aufwendungen, BA 5 1.1.1938 13 000,— A « Se T O Debundscha Pflauzung, - Hamburg, | Gesellschaft. werden aufgefordert, sich bei Aufwendungen: | Zugang 1 Je Oie quf Anlagen n“ ericion 00000 * | 62MM Die diesjährige ordentliche Haupt | br zu. melden e di ; 1. Löhne und Gehält E 1938 . . 3098,75 insen, soweit sie die Ertragszinsen übersteigen « « « . - «o. 33 400E bersamml | P} Doberg b. Vünde, den 10. Mai 1939. . Löhi chüller « « «ove eo oco ae 00e 868222608 C trt N Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen « « | W i ung unserer Ea fin? |* ‘Der Liquidator der Margarine- L. Soziale. Abgaben. „aao 6a aaa O 08714 1609875 J‘ } Beiträge an Berufsvertretungén « « « e eee oa eo eee | 10 19g Donnerstag, den 29. Juni Verkaufs esellschaft s. S E auf das Anlagevermögen 0 eee. 1 126 111 24 Abschr. 2 4398/75 : 11700/— He ngen 0:0 E80 S É o. i D200 0 ck 0... ckch 0/9 i n Moe tags rcliGast R in Dober b Binde mit beschränkter L Zins a a a R A R U S 241 426\77 Umlaufsvermögen: | üdläaen Co D s v E E E Ee h nen der Gesellschaft in. Ham- ; E | 5, Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen 447 358/39 | Roh-, Hilfs- und Betriebs- Gesin: ‘Vortrag aus 1937 e o e e «oooooo e 34084,71 19, Lange Mühren 9, statt, j Ha 5 7 in Maud as N / : 6. Beiträge zu Berufsvertretungen « «« «e eo ooo. 12225/37| f\tofffe . .. 13704,31 S " " ‘Gewinn in 1038 e Cc ace e oe s 108 790,76: | N 1 Tagesordnung: M R 4 | ‘4+ Außerordentliche Aufwendungen «„ « o o oooooooo 101 905/10 | Halbfabrikate. 29376 | ——————— l TOON Porlegung des Geschäftsberichtes, E « Zuweisung zur geseßlichen Rüdlage « « o o ao oe 127 500|— | Fertigwaren . 14 193,35 | 3083528 A : Ee Bilang und der Gewinn- und |18438] - ¡j Reingewinn: Gewinnvortrag . «+44. «q. «e 115947,72 Fotdetungen l Cd T E S Haben, 6 d 2, yerustrehnung für 1938. “P Nhein-Londou Linie G. m. b. H. Reingewinn in 1938. , « « « o o « « « + 124 502,85 | 240 450/57 |“ Warenlieferungen und Gewimivortrag aus 1987 « » + » +4 « eee oen A elÓlußfassung libex die Genehms |- ie G e na, Beschluß : 10 001 890/99 | Leistungen . - . . . . | 3642191 | Erträge: Rohübershuß « « «oe eeeaoooooo oe 1E 1 Bib luer Plans. ; e E E N V d G If t t Sbvnstigé Erträge 6. 0.0 90:00 M. T T0000. #00400 118 eshlußfassung über die Ent- der Gesells Gere ai na vom

. ewinn 01-2010 0!W @ G 6/0. #0 0.0.0 0.0 0 0/0 0.0.8 9 115 947/72 S i L i i S 0 e S 0D 0 p Srates, S P N. r N d

, O $ 132 des Aktiengeseßes « « «» «» « « « « e « | 9689 769/60 Bot aben ) : ; 18 a n LEHQU en des E 16908 i geuwahl des Aufsichtsrates. ¿Gläubiger D Gesellschast Ha

4 MUVeT Ge E eo o E E a UOIOS Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtmäßigen Prüfung auf 6, Aenderung e s Ver “Statuten, Page 28 a E

/ ; i 10 001 890/99 "110084 |11| der Bücher und der Schriften der Gesellschaft sowie der von den persönli L erschiedenes. d. . Hamburg, Esplanade 6. München, im Mai 1939, ; / Passiva, —[— | Gesellschaftern erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Bud eni ah den Sagzungen sind nur die-| E. Bartholomew, Wirtschafts- Der Vorstand, Dr. Josef Deichl, Dr. Gerhard, Ludwig. Attientavital 2, P p0'ovol| der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß e! nigen Anteilseïigner zur Ausübung prüfer, Abwiler. Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtmäßigen Prüfung auf Grund | Ÿ rlet E S 41 000 [den geseblichen Vorschriften, 2/5 i Stimmrechts berechtigt, die ihre

der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vöm Vorstand erteilten Auf- Verbindlid feiten a. Grund Z. Z. Eltville a. Rh., den 8. April 1939, L spätestens am leßten Tage | [8694]

klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der | * „on Wa cenlief rue N A Dipl.-Ksm. H. Kühl, Wirtschaftsprüfer. „_zvaden; M oben er Hauptversammlung an dem | -„-Autovertrieb „Günkel, Gesell-

Cs Jolen E O erläutert, den geseßlichen Vorschriften. | “eistungen n 16 372/69 | geb L Chile nes Gesellschafter sind : Adam Müller, Wiesbad" haben A e Cd in Ee E E A D L Behn:

, am d. al . i A A R E |__| Klaebisch, Eltville a. Rh. V, ‘_ Der Hinterlegung steht eine | Aachen, aßplay 3. Dur Hesell-

Dr M a Ars und Treuhanud-Aktieugesellshaft. D T Bet A Aufsichtsratsmitglieder sind: Moriy Freiherr von Bethmann e don einigung von Vehörden oder Ee as e 1. Mai E ut die.

Dr. 9, Wirtschaftsprüfer. Dr. Karoli, Wirtschaftsprüfer. Gewinn1938 4 511,07 .| furt a. M., Vorsiber; Dr. Henry Müller-Gastell, Eltville a. Rh., stellvertr. "4 die ee Hinterlegungsstelle über | Gesellschast aufgelöst. Die Gläubiger

ú ne en R ist Geh. Bergrat Dr. Anton Weithoser, München, | V erlusfuoeltas / {Franz K. Jaeger, Frankfurt a. M.; Ernst von Laer, Aue-Auerhammet; dei ihnen hinterlegten Anteilsheine | werden aufgefordert, ihre Ansprüche "1% München, den 12. Mai 1 1. 1, 1988. 2799,66 |- 1711/42" VEléville a; Rh, den 16. Mai 1939, ul Samburg, den 12, Mai 1999. Allinigen, übiwidler bestellt, Die ro- Overbayerische Aktiengesellschaft für Kohlenbergbau. 110 084/11 | Die persönlich haftenden Gesellshafter: Ad. Müller, Otto Klo Für den Aussichtsrat: - |fura des Karl Günkel in Aachen ist

Füufte Beilage zum Relchs- und Staätéänzelger Nr. 117 vöm 24. Mai 1939. &. 3

Dr. R, Schl ub a ch.

exloschen,

J Gesell

[6782]

Die Deutsche Beamten - Kreditbank, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, in Kiel f aufgelöst. Die Gläubiger der

hafi werden gemäß $ 65 des G. m. b, H.-Geseyes aufgefordèrt, si bei ihr bis zum 31, Mai 1939 zu inelden.

Kiel, den 18, April 1939.

Die Liquidatoren der Deutschen Beamten-Kreditbank G, m. b, H. i. L.

Bekanntmachung.

[10666] Die Unitas-Filmgesellshaft mit beschränkter Hastung, Berlin

SW 68, Friedrichstr. 208, jeßt Berlin SW 68, Friedrichstr. 13, ist aufgelöst. Die Gläubiger dixser perlgal! wer- den aufgefordert, sih bei ihr zu melden. Berlin, den 3. Mai 1939, Der Liquidator der Unitas Film G. m. b. H. i, L. Friedrih Wilhelm Gaik.,

[8952] Halmstraße Grundstücksgesell schaft mit beschränkter Haftung in Verlin, Die Gesellschaft ist aufgelöt. Die Gläubiger werden hiermit aufgefor- dert, sih zu melden. Ligquidatorin ist Fräulein Käthe But, Berlin 0 17, Stralauer Allee 44,

12. fene Handels- und Kommanditgelellidaflen.

[9793] Die Gläubiger: folgender früherer jüdischer Einzelhandelsgeschäfte:

Ludwig Heinemann, Konfektions- Ndd Schwelm, AdolfzHitler-

vaße,

S. Speyer Nachf., Juh. Sally Grünewald, Konfektionsgeschäft, Herdecke (Ruh), ;

Kaufhaus Fortuna, Klara Jajes, Milspe, Westf., Voerder Str. 73,

M. Frankenhaus, Kürschner, Mils8pe, Westf,

werden gebéten, ihre Forderungen bei dem unterzeihneten Treuhändèr unter Beifügung dex Betwveismittél bis \spüte- stens zum 24, Juni 1939 " anzlt- melden, soweit dies noch * nicht ge- schehen ist. i Forderungen, die bis zu dem qe- nannten Termin nicht angemeldet sind, können nicht berücksichtigt werden,

Schwelm, den 15. Mai 1939,

Dr: Wi esemann, Adolf-Hitler-Str. 67 a,

[8701}.

Lasten. | Anteilscheine . . . + « « | 1 400 090 Gesegliche Rücklage « « - 200 000 Midi oe ae 200 000/— Wertberichtigungsrüdcktlage 200 000 Rückstellung sür ungew. Sh.| 115 000|—

Verbindlichkeiten:

Grundlasten . «« Einlagen . Sicherheitseinlagen . Warenlieferung « . - - Sonstige Verbindlichkeiten Wechsel. . « - Banken . -

510 285 25 235 266 31

65 044/05

25 365 68 306&295/37 412 48127 571 815/50

Rechnungsabgrenzung - - 9 202/34 Vortrag 1936/37 9 778,05 Gewinn 1937/38 70 192,24 79 970/29 Bürgschaften 296 819,95 |______—— 4 330 726/06 Erfolgrechnung 1937/38.

Aufwand. Ba la, Löhne und Gehälter. « « 362 510/84 Sozialabgaben . . « . - 30 835/32 Abschreibung auf Anlägen 217 029/39 Bet di e 105 358/12 Ausweispflichtige Steuern 189 792/83 Andere Steuern - - « - 912 928/17 Berufsbeiträge « . - 11 456/12

Gewinn 1937/38 70 192,24 : 79 9701/29

Vortrag 1936/37 9 778,05 |29 1 909 881/08

Ertrag. Vortrag 1936/37 « e « - 9 778/05 Ertrag. « « «+ « « - «- « | 1 865 870/03 Außerordentliche Erträge 34 233 |— 1 909 881/08

“Nah dem “abschließenden Ergebnis unserér pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sówie der vom Vorstand erteilten Aus- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchsührung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit ex den Jahres- abshluß erläutert, den geseßlihen Vor- schriften.

_Frantfurt a. M., im Februar 1939, Treuhand-Vereinigung A.-G. Bünger, ppa- Dr. Veltjens,

| Wirtschaftsprüfer.

Aufsichtsrat: Dr. Wilhelm Rohn, Bankdirektor in * Mannheim, Vorsißer; Alltvikl “Ldesch; Fabrikänt in Endingen, stellv. Vorsißer; Dr. Herbert Meyer, Diplomvolkswirt in Freiburg; Mathias Callenberg, Bankdirektor in Freiburg.

* Vorstand: Dr. Robert Meyer, Willy Meyer.

Die Hauptversammlung beschloß für das Geschäftsjahr 1937/38 eine Gewinnaus- \chüttung von 5%. Der Gewinnanteil- schein Nr. 44 wird mit KAÆ 50,— ab-

f züglih 10% an der Gesellschaftsfasse und

bei der Dresdner Bank, Filiale Freiburg im Breisgau, eingelöst. Riegel, den 5. Mai 1939. Braucereigesellschaf#t

Vermögensrechnung vorm. Meyer & Söhne. am 30. September 1938. Da, Robert Meyer. Willy Meyer. Bejsig. A E 27 Bebaute Grundstücke mit: s 15 Verschiedene Geschästs- und Wohnge- E °. e | Bekanntmachungen. T6536 16997 | [10672]. - Bekanntmachung. Abgan 84 400 4. Bei dex unterzeichneten Bilunar, gang« 4... |_| stelle für Wertpapiere ist der Antrag __1602-069,02 ___| } gestellt worden,

Abschreibung 77 569,92 | 1 474/500—| “nom. 30 000 090,— N.A 4% °/v:

Brauereigebäude ige Pfaudbriefe, Reihe 24 440 200,— (2. Ergänzungsausgabe), und nom. Zugang 683,25 10 000 000,— A 41 °/oige 440 883,25 Kommunal-Oblig., Reihe 25, der Abschreibung 12 883,25 | 428-000|—| - Preußischen Lanudespfandbrief- P S 77 Fc P anstalt, Körperschaft des öffent:

Unbebaute Grundstüde. . 6 300|— lichen Rechts, Berlin Maschinen- und Brauerei- , du A inricht 978 000,— zum Handel und zur Notiz an der hie rige 6 420'40 sigen Börse zuzulassen, Dex Antrag ist

Bugang 2 E in der NS.-Schlesischen Sa

E O vom 22. Mai 1939, Nr. 139, ver-

Abschreibung 16 420,40 268 000|— öffentlicht.

Fässer, Fuhrpark, Geräte Breslau, den 22. Mai 1939: 259 500,— Die Zulassungsstelle für Wert-

Zugang - 181 877,42 / papiere.

441 377,42 Eicherxt, Vorsivender,

Abgang - - 11 721,60 f

—D966582| [10101]. ai

Abschr, - « - 100 155,82 |_. 329 500/— Schwanefeld He Maren g

2 606 300/— Versicherungsverein a. G., Beteiligung. « 830 901,— Berlin 8W 68, Kommandantenstr, 58—59. Zugang «_30 500,—- .- Vilanz für das Geschäfts 61 401,— A jahr 1938.

Abschreibung 10 000,— f - ‘öt 401/— | =ck E Anlagewerte zusammen- « } 2557 701— | Aktiva, BM |9 Roh- und Betriebsstoffe Grundbesiß «+ «+ « » - e | 86084275

/ 167 178,— ? . : Hypotheken e ooo 90 3 598 102 40 Fertigerzeug- SGU M Legen

nisse « « « 88 258,— |* 265 430— S iche Körper- Lat. Hypoth. und Wertpapiere - + « « + « | 73958844

Grundsch. « 329 514,46 Darlehen auf Versiche-

Ditleheit 2 Res rungsscheine « - « - + 11 222|— Darl. an abh, Guthaben bei Bankhäusern Baus E und Sparkassen . « - + 173 428/64 Warenlief. . 446 152,11 E, und | 6663/99 1271 239,70 Rückständige Beiträge - « 25 506/33 Turch Wechsel- | Außenstände bei Jnkasso- hergabe be- ellen e d 6 12 321/19 weglicht « . 207 000,— 1 064 239/70 Außenstände bei Außen- Sonstige Forderungen « « 109 220/09 organen « « - + 36 509/37 Vorschüsse « « « - o o 164 457/52 | Kassenbestand u. Postscheck- Anzahlungen . « + » « 122 324/64| guthaben « - . . . 12 253 45 Wechsel und Scheck83. ._. 15 673/40 | Jnventar « --. o. «. 47 068/90 Kasse, Postscheck, Reichsbank 18 901/— | Sonstige Vermögenswerte 59 133 73 Bankguthaben . « . « - 4 766/39 | Gestellte Sicherheiten . « 4 860 57 Rechnungsabgrenzung . “+ 18 006/32 | Posten zur Rechnungsab- ¿l Bürgschasten « 296 819,95 1 grenzung «+4. 37 612 42 4 330 726/06 Gesamtbetrag | 5 782 714/18

Ey Passiva. Sicherheiisrüdlage ($ 13 d.

Satzung): Bestand am Schluß des Vorjahres 236 600,09 Zuwachs im Geschäftsjahre 18 e 988,75 Wertberichtigungsposten .„ Decfungsfkapital a. Schlusse des Geschäftsjahres . . Reserve für schwebende Versicherungsfälle . . Gewinnrücklage der Ver- sicherten: Bestand des Vorjahres 162 816,— Zuweisung aus dem Ueber- schuß d. Vor- jahres « « Zuweisung aus dem Uevber- schuß des Ge- \chäfisjahres 18 785,93 Rücklage für Verwaltungs- kosten Sonstige Reserven u. Rück- lagen: Organisations- stock . . . « 56 000,— Aufwertungs- sto... . 5294,41 Kautionen « . e « - e » Sonstige Verbindlichkeiten Posten zur Rechnungsab- grenzung

237 588 84 110 000

5 120 444 879 84

5 484,58

187 086 51

31 896 50

61 294 41 4 860 57

27 589 57 . . . * . . 1 073/94

Gesamtbetrag | 5 782 714/18

Gewiun- und Verlustrechnung für das Geshäftsjahr 1938.

3

Sonstige Einnahmen: aus Bestandsüber- tragungen 1109 198,99 Verschiedene 975,— Gesamtbetrag B. Ausgaben.

Zahlungen für Versiche- rungsverpslichtungen a.

1110 173/99 6 258 618/31

dem Vorjahre « « + - 2 290 |— Zahlungen für Versiche- rungsverpflichtungen im Geschäftsjahre:

geleistet . . 279 696,82

zurügestellt 879,84 280 576/66 Rüdkäuse «- - e. o. 8 746/20 Verwaltungskosten:

Abschlußkosten 303 586,26

Einzugskosten 86 129,38

Sonstige Ver-

waltungs-

kosten . « « 157 055,96

Beiträge an

Berussver- * tretungen » 477,20 547 248/80 Steuern und Abgaben - - 16 643/95 Kursverlust «o ooo. 876/55 Abschreibungen « « o * - 31 881/20 Gewinnrüdcklage der Ver-

sicherten . « -.. . » 187 086/51 Sonstige Reserven u. Rüd-

lagen:

Organisations-

A od . tu e M es

ufwertun

fee s E 5 294,41 61 29441 uweisung an die geseßliche Brtidlage S R 988/75 Sonstige Ausgaben « + « | 541/28

Gesamtbetrag 6 258 618 31 Aufsichtsrat.

Gerhard Schach, Vorsiher. Otto Voges. Werner Neese, Erich Werner.

Der Vorstand. Paul Walz.

Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Schwane- feld’schen Volksversicherung von 1821 V. a. G. in Berlin sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise ent- sprechen die Buchführung, der Rechnungs8- abschluß und der Jahresbericht, soweit er den Rechnungsabschluß erläutert, den ge- sezlichen Vorschriften.

Berlin, den 11, März 1939.

Friedrih Osterwoldt,Wirtschastsprüfer.

A. Einnahmen. BA Ueberträge aus dem Vor- jahre: Deckungskapit3 664 579,— Reserve für shwebende Versicherungs$- fälle o o. 22 E Sonstige Re- serven und Rülagen: Gewinnrück- lage d. Ver- sicherten 168 300,58 Organisations- stock o. 56 000,— Wiederin- x kÉraftsezungs8- rüdcklage - - 000,— Aufwertung®s- sto « « - 5125,28 | 3 902 294/86 Beiträge « - - o - * +5» 974 504/14 Nebenleistungen der Ver- d sicherungsnehmer oa o 11 550 92 - Kapitalerträge :- Zinsen + « - 201 870,78 | Mieten « - « 836 576,90 238 447/68 Gewinn aus Kapitalanlag. : Kursgewinn « 203834,72 Hypotheken- provisionen 1312,— 21 646/72

r

C ARGaRORRE T P