1939 / 119 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 26 May 1939 18:00:00 GMT) scan diff

Wüstewaltersdorfer Kleinbahn * [10991] Aktiengesellschast. Einladung zur ordentlichen Haupt: versammlung am Freitag, dem 16. Juni 1939, um 16 Uhr im Kasino, Wüstewaltersdorf. Tage®sorduu tg: 1. Vorlegung des Berichts über das Ge'‘chäftsjahr 1938 und des Fahres- abschlusses mit dem Bericht des Aufsichtsrats. . Beschlußfassung über die Ent- lastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. . Be‘chlußfassung übex Aenderung des $ 13 der Satzung (Einberu- fungsfrist). Wüstewalter&dorf, 22. Mai 1939. Der Aufsichtsrat. Regierungsrat Fosef Matker, Vorsißer. N

R. Nuve & Co., Aktiengesellschaft, Weende vei Göttingen. Bilanz zum 31. Dezember 1938. _

Ñ

[10710]. Aktiva. Anlagevermögen: Bebaute Grundstücte mit: Wohn- und Geschäfts- gebäuden: Buchweri am 1.1.1938. . 108 355,— Zugang 1938 432,82 108 787,82 Abschreibung 19388 . . . 4587,82 Fabrikgebäuden: Bnchwert am 1. 1.1938 . 311 015,— Abschreibung 1088 263716 Maschinen und maschinelle Anlagen: Buchwert am 1.1.1938. . 64 700,— Zugang 1938 833 750;94 98 150,94

RM

Abschreibung

Zweite Beilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 119 vom 26 Mai 1939. S. 4

Gewinn- und Verlustrehnung zum 31. Dezember 1938.

AufwauD., Löhne und Gehälter . - Soziale“ Abgaben . ... Abschreibungen a. Anlagen Andere Abschreibungen. . Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen gemäß F 132, 15 A-G. Beiträge an Berufsvertre- tungen Zuweisung zur: Werkeryeuerungsrüd>tiFe Sondexrücllage « « « « Gewinn: j Gewinuvortrag aus 1937 . 25 528,90 Gewinn 1938 "42 867,64

RM } 428 862

28 785 108 700

18 075

240 953 2312

100 000 15 000

68 396 |! Ertrag. [1011 086 Ueberschuß ‘nah Abzug der Aufwendungen gemäß $ 132 111 A.-G. . Zinsen: und sonstige Kapi- talerträge Außerordentliche , Exträge einschließlih nicht ver- brauchter Rückstellungen Gewinnvortrag aus 1937.

902 865 20 673

62 018 25 528/90

A E 1011 08613 R. Nube & Co., Aktiengesells<haft. . _. Frömming. Sauter.

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschast sowie der vom Vorstand erteiltén“ Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Fahres- abschluß und der ‘Geschäftsbericht, soweit er den Jahre3abshluß erläutert, den gesepßlichen . Vorschristen.

Hildesheim, den 15. April 1939.

Norddeutsche

17

[10983] Die Herren Aktionäre unserer Ge-

9 sellshaft werden hierdur<h zu der am

12. Juni d. J-., 14,30 Uhr, in der Weimarhalle zu Weimar stattfindenden ordeutlicheu Hauptversaununlung ein- geladen.

Tages8orduuug:

1. Entgegennahme des Geschäfts- berihtes des Vorstandes und des Jahresabschlusses 1938.

. Bericht des Aufsichtsrates.

. Beschlußfassung über die Gewinn- verteilung.

. Entlastung des Vorstandes - und Ausfsichtsrates. ;

. Neuwahl des Aufsichtsrates.

. Beschlußfassung über - Aenderung des $ 4 der Satzung gemäß Z 169 des A.-G.: „Der Vorstand der Ge- sellshaft ist ermächtigt, das Grund- kapital bis ‘zu HAÆ 2 Millionen dur< Ausgabe von bis zu Stück 2500 neuer Stammaktien im Nenn=- wert von je KNA 200,— zu er- höhen. Diese Ermächtigung wird für die Dauer von 5 Fahren, ge- re<hnet vom Tage der Eintragung der Satzungsänderung an, erteilt. Die neuen Aktien dürfen nur- mit Zustimmung des Aufsichtsrates ausgegeben werden. Bezugsrecht nach $ 153 A.-G. is ausgeschlossen.“

Ueber diesen Beschluß wird in gesonderter Abstimmung der Vor- zugsaftionäre und der Stamm- aktionäre gemäß $ 149 Absay 2

des A.-G. abgestimmt. f

7. Bestellung des Abschlußprüfers für das Geschäftsiahr 1939.

Weimar, den 24. Mai 1939. Handwerksbau Aktiengesellschast Thüringen. Vorftand.

E>ardt. Taudte. Besthel,

Gewinn- und Verlustre<nuug für 1938.

j Aufwendun g 1, Löhne und Gehälter . s bes ea «Gd ahne R Bilanz a Ge as lud Eis . Soziale Abgaben Z . Abschreibungen und Wertberichtigungen auf A1 , Andere Abschreibungen . . Steuern vom Ertrag und vom Vermögen , Beiträge an Berufsvertretungen . « « « . Reingewinn: Vortrag aus 1937 . « « « Reingewinn in 1938 . „«

RA 26 924,29

26 404 0g

25 742 63 7 412 47 18 44997

5 879/49

13 108,37 | 18 987 g d Cut E t B

98 835 57 Ertr äge. A . Gewinnvortrag aus 1937...

. Ausweispflihtiger Rohüberschuß . « , Zinsen . Außerordentlihe Erträge « « - « «s

5 879 49 72 954 4g

98 835 57 Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf der Bücher und Schriften der Gesellschaft, sowie der uns vom S R Miete s klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und de Geschäftsbericht, soweit er deu Jahresabs{luß erläutert, F

München, den 5. April 1939.

Süddents><he Treuhand-Gesellschaft A.-G. _ Wirtschaftsprüfungs gesellschaft.

Dr. Schmitt, Wirtschastsprüfer. ppa. Zoll, Wirtschaftsprüfer.

Die für das Geschäftsjahr 1938 festgeseßte Dividende von 4% gelangt gegen Einlieferung des Gewinnanteilsheines Nr. 7 unter Abzug von 10% steuer A Beet deiuitreis )

ie Verzinsung der Genußrethte beträgt für das Ge Sjahr 1938 31/9 Einzureichen is derén Getwvinnauteisschein Nr. 2 | E B M Buuoril@e By ther Ï j ayerische potheken- und Wechselbank, Filiale Au München, den 22. Mai 1939. D S E : Vereinigte Gas3werke Akxtiengesellschaf}t. | : Ernst Große.

Lereinigte Holzindustrie Atiengesenaft, Gletwis

Zu- Ab- Abschrei- gang gang bungen

Stand am

Stand g 31.3.1938 2

Aktiva, 31.12, 1938

T Deutschen R

12285

19824 1801914 ® A

den geseßlichen Vorschriften,

Kapitalertrags |

S C E C E E E E E C E E R E76 R :

S

r. 119 7. Aktiengesellschaften.

permühle Aktiengesellschaft, Friedrichstadt (Eider).

Vermö gensaufstellung per 31. Dezember 1938.

cichsS

Dritte BVBeiläage anzeiger und Preußischen

Berlin, Freitag, den 26. Mai

Staatsanzeiger 1939

Vermögen. RAM

gevermögen: A Bebaute Grundstüde: a) Büro- und Wohngebäude

Zugang +- -

44 550 6-468

51 018 1 068

120 800

Abschreibung - b) Mühlen u. andere Baulichkeiten Zugang aus-Um- u. Neubau Sonstiger Zugang « »* - «- --

020 Q. S0 0M (D.

.. ‘21 824,60 1493,— | 23317

144 117

Abgang. e e e000 430,

Abschreibung e e200. 4 987,60

c) Silogebäude C O E E n E s) Zugang:

Wert des neu bebauten Grund-

stüds

Neubau

5 417 c“. S 23 350

- 250,— 90 555,—

90 805

114 155 3-555 9.000

350

133-900

Abschreibung « + « Unbebaute Grundstüd>e « © « Abgang. «+ »è Mühlen- und Siloeinrichtung

Zugang: Siloneubäueinrichtung E Sonstiger Zugang » 2 44 269 E _—_— P T78 169

20 169

E J

[I

| [S _SIS

I O

Stimmrecht

bec>

11291]

etr. unsere Hauptversammlun

9. Juni 1939. Diejenigen Gesellschafter,

die .i

Lübeck, den 15. April 1939.

schaft. Der Vorstand. Kno <.

Elektrizitätswerk Weißenhorn A,-G., Weißenhorn.. Bilanz auf 31. Dezember 1938.

gam

hr

auszuüben beabsichtigen, werden ersucht, ihre betr. Anteil has bis spätestens zum 5. Juni 1939 einschl. bei unferer Gesellschaft oder bei der Deutschen Bank Filiale Lü- oder bei der Dresdner Bank, Verlin W S8; Behrenstraße 35/39, oder bei der Vereinsbank in Hamburg, Alter Wall 22/24, oder bei der Bank des Berliner Kassen-Vereins Verlin zu hinterlegen.

in

Stanz- und Emaillirwerke vormals Carl Thiel « Söhne Aktiengesell-

[10374].

Wasserkraft Oberegg 5

Maschinen und maschinelle

Bebaute Grundstücke mit: Wohngebäude 15 500,—

Werkgebäude

Aktiva. Anlagevermögen:

Abschreibung 300,—

68 000,— Abschreibung 1 400,—

0 188,84

Zugänge . . 4361,32

R

H

[11317]. L e

44. ordentliche Hauptversammlung

der

Handels8-Actien-Gesellschaft

lindet am Samstag, den 24. Iuni 1939, 11 Uhr vormittags, im Sizungs- ¿immer der Handels-Actien-Gesellschaft, Wien, L., Marienstiege 1, statt.

Tagesordnung:

. Beschlußfassung über den Geschäftsbericht des Verwaltungsrates über das Geschäftsjahr 1938.

« Beschlußfassung über den Bericht der Rechnungsprüfer ünd den Antrag

* auf Genehmigung: des Rechnungsabschlusses v. 31, Dezember 1938 sowie auf Entlastung des Vorstandes und die Verteilung des Reingewinns.

Beschlußfassung über die Berichte des Vorstandes, des Aussichtsrates und der Abschlußprüfer (vergleihe $ 11 Umstellungsverordnung) über die Reich3mark-Eröffnungsbilanz (Umstellungsbilanz) v. 1 Januar 1939 ($ 1 und 5 Umstellungsverordnung), Beschlußfassung über diese Bilanz, . Beschlußfassung über den Antrag des - Vorstandes auf Anpassung der Sabung der Gesellschaft an das Aktiengeseß (gemäß $ 7 der zweiten Einführungsverordnung) und Genehmigung der vom Vorstand vorgelegten neuen Saßung der Gesellschaft bzw. beantragten Saßungsänderung.

5, Wahl der Mitglieder des Aufsichtsrates ($8 zweite Einführungsverordnung? 6, Wahl der Abschlußprüfer (auf Grund derselben Geseßstelle).

Jene Aktionäre, welche ‘ihc Stimmrecht auszuüben wünschen, haben statuten- gemäß ihre Aktien bis spätestens -Samsiíag, den 17. Iuni 1939, bei der Länderbank, Wien, 1., Am Hof 2, oder bei der Hauptkassa der Handels-

| ActienzGesellschaft, Wien, 1, Marienstiege 1, zu hinterlegen.

Laut $ 7, Abjsah 2, der zweiten Einführungsverordnung bzw. $ 114 des Aftien- geseßes ‘gibt der Besiß von je einer Aktie à 8 100,— Nominale das- Recht auf eine Stimme in der Hauptversammlung. i

Der Vorsitzende des Verwaltungsrates.

[E ElE

Abschreibung e. o 2. Kraftwagenpark © « + - s Abschreibung Vetriebs- u. Geschäftsausstattung - Zugang :

Auffichtsrat. Max Herrmann, Staatsrat, L. Anlagevermögen: Landeshandwerksmeister, Vorfißer. L a) Bebaute K j Grundstücte mit Ge- schäfts- oder Wohnge- bäuden . « b) Bebaute Grundstücke mit Fabrik- gebäuden vDer anderen Baulichkeit. c) Fabrikgebd. auf Pacht- gelände - « 2, Unbebaute Grundstüde . 3, Forstwirtschaäftl. Grundbesiß

Treuhaud- Aktiengesellschaft Wirtschafts prüfungs gesellschaft. _Riéger, Wirtschaftsprüfer. -

Anlagen . . 44 000,— : Abschreibung 83 500,— Werkzeuge und Betriebs- ausstattung « 1 400,— „Zugänge . . . 112,70 j i T 512,70 Abschreibung . 512,70 | Ortsneß und Stationsein- richtung « « 24 000,— Zugänge. . 1701,42

25 701,42 |

Abschreibung 2 701,42 Beteiligung

Umlaufvermögen: Hilfs- und Betriebsstoffe . nstallationsvorräte ELEDODIE E, v 04e Lieferungs- und Leistunigs- forderungen . .

1938 . . . 20 250,94 144 Betriebs- und Geschäfts- inventar: i Büroeinrichtung 1,— Zugang 1938. 1 696,90

T 697,90

—TT9 200 6 400 700 1015

E r 1 015

R RA

N R RAM RAM M

H [10508].

Metallwerke Adolf Hopf Aktiengesellschast.

Bilanz per 31. Dezember 19 1, 1, 1938

o . S 9 s o . T C

Abschr. ] 31. 12. 1938

BRAM

[10735]: Atktiva. Zugänge

Vereinigte Gaswerke Aktiengesellschast, Müncheu.

Bilanz am 31. Dezember 1938.

856 185

Abschreibung . f 6 S A L Abschreibung S IO e 1938, . . . 1696,90 ; Fabrikeinri<Tung: Buch- wert am 1.1.1938 I,— Zugang 1938. - 658,—

G59,

*) 25 000 EM 15 953|—

592 757|—

424 933|—

L, Anlagevermögén: Wohngebäude . « «“«“.» __Grundskü>e ü. FERTIe De Maschinen u. mas. Anlagen Werkzeuge, Betriebs- und Ge- schäftsausstattung . « « -

RA |S5)

70 89917} 1031 115 581/51] 38 270 123 304/20] 103 965

EAM

85 821 670 067 444 272

H 17

61 20/

qusvermögen: :

Roh-, Hilfs- u, Betriebsstofsè « » » »

Fertige Erzeugnisse ; E Hypotheken und Grundschulden “.“.*,

Fordêèrungen auf Grund von Warenlief

und Leistungen

Kassenbestand, Postsche>kguthaben Andere Vankguthabén «20 - o. Sonstige Forderungen «see. ooo os en, die der Rechnung3abgrenzung dienen . . derungen aus begebenen. Sche>s und Wechseln

819 186 30T 704 35 128

Aktiva. RA Ste e

I, Anlagevermögen: i runge 1. Bebaute -«Grundstü>e mit: - 6

* a) Geschäfts- und Wohngebäuden: Stand am

1. 1/1938 65 227,60

Zugang 49 600,—

b) Fabrikgebäuden und anderen Baulichkeiten: Wie im Vorjahr

. Unbebaute Grundstüe: Stand am 31. 12, 1938 wie Vorjahr

899 019 885 347 39 643|—

1073 286|—

55 668/04 365 452/92

35 328 178 595

L 02

59 983 1-260 143

199 867 27 418 263

31 336

Abschreibung j 19388... . 658,— Betriebsutenjilien und Geräte: Buchwert am 1.1.1938 . . L Zugang 1938. 4 292,30 T 293,30

Umlaufsvermögen : A Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe . « « - e 5 Halbsertigë Erzeugnisse « « «e - ooo Fertige Erzeugnisse Ä

62 67 |

56 328

o ooo B SS 6 : €23 tz e o o. 0 @ .

1414 904/88 11 932/16

114 827

70 099 6 312

. . . . . o . o . . ® . . . .

« « 832 609,86

152 761 150 462

2 298'9 Ä

m

36 730 1 045 959

53 484

258 220 258 220

eo oooooooo

Abschreibung 1938. . . . 4292,30

Fuhrpark: Buchwert am

1,1, 1938 Beteiligungen: Buchwert

am 1.1.1938 16 000,—

. Maschinen, Apparate und Rohrleitungen: Stand am L 1. 1938 .. : . « « 259 760,61 . 10 078,56

75 071,77 6 695,81

51 767,58 & 072,01

Zugang S 269 839 , Gasmesser: Stand am 1. 1.1938 , » T

Zugang

4. Maschinen und maschinelle Anlagen

ö, Werkzeuge, Be- triebs- und Ge- \häftsausstattg.

118 219

12 083

7487

89 632

Verbindlichkeiten. ; E RA 1000,—) «

dfapital (500 Nainensaktièn?à lagen: ; o ee Geseßliche Rücklage e oa e. e. 8.

‘Hugang “a6 0 S029

‘500 000

7 000

1 912 237/04 E L

E evn 1995 - | Regreßansprüche 42 435,76 Anspruch auf Aktienzutei-

4.919 /0%

lung 2A 45 000,—

Wertpapiere jnothof Srberungen au Forderungen an * Fordexungen. na

Konzernunternehmungen .

e.

S >83 . - . . . . 2 Sale, Reichsbank- und Postsche>guthaben

Grund von XWarenueTerunger

< $ 80 A.-G., auszuweisen "Wechsel. „e oooooooooo

wl4 0D

19 471 50 711

9 535

6 332 “46305 42 481

58 66 32 67 49

Abschreibungen. « « « « « . - s . Münzgasmesser: Stand am 1. 1. 1938 x Abschreibungen. « « « « « » , Mieteanlagen: Stand am 1. 1. 1938 , Abschreibungen. « « « - « «5 .' Werkzeuge: Stand am 1. 1. 1938 Zugatis «oe es

sreiè Rücklage“ «« - c: 0: 7 «Zugang aus Ertrag 1938 « » 8 Sonstiger Zugang «. «+ - therichtigung: lellredère auf Außenstände" „© «o? oes ftellung für ungewisse Schulden « «-.. . bindlichkeiten: : SH A „Darlehen : S Verbiñdlichkeiten auf Grund von? nd’ Leistungen < = «: «o« es oa ena o Verbindlichkeiten aus der Annahme von gezogenen Vechseln u. der Ausstellung eigener Wechsel, « « Vêrbindlichkeiten gegenüber Banken « « » «* * , Sonstige Vérbindlichkeiten .: «: «- « sten, die der Rechnungsabgrenzung dienen + « * * ngewinn: S A A U E G i Deivinnvortrag aus 1937 R e. Velvinn 1938 «

84 750 1 425 000 3 885 451

7 231 655

69 474) 1 200 000— 3 810 451

6 624 3600.

6, Gleisanlagen. 7, Abgabenrecht . 8, Beteiligungen

Zugang 1938 131 500,— 117 500,— Abschreibung 1938... 718 600,— Umlaufsvermögen: Roh=, Hilfs- und Betriebs- stoffe Fertigfabrikate Wertpapiere Von der Gesellschaft ge- leistete Anzahlungen . . Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen . . . . Sonstige Forderungen . . Kassenbestand einschließlich Reichsbank- und Post- sche>guthaben- . . Andere Bankguthaben . . Posten, die der Re<hnungs- abgrenzung dienen.

Passiva.

Grundkapital:

600 Stammaktien . . . Rüdlagen:

Gesetzliche Rük-

lage 60 000,—

Sonderrüd-

lage . 155 000,—

Werkerneue-

rungsrüd-

lage . _… 340 000,—

Kursrü>lage

für Wert-

papiere . . 30 000,— Sozialrüclage für Gefol-

schaftsversicherung und

dergleichen Wertberichtigungen

Forderungen . . . Rückstellungen:

Rüstellung für Körper-

schaftssteuern 63 350,—

Sonstige Rü-

27 756,17

/ Andere Bankguthaben L C C. 6.0 08 L Sonstige orderungen 60:0 006.680

‘Avale 2

ITIT,?. Posten der

e ooo C E E I r r I o. ooo. o. eo. ooooo e oooooooo eo 0. E E E E I ..

Passiva. Grundkapital, 150 Stimm. Wertberichtigung a. Außen- stände . Rükstellun e aus Verbindlichkeiten: Lieferungs- u. Leistungs- verpflichtungen Anzahlungen ; Verbindlichkeiten an Kon-]. zernunternehmen « - Báníschulden . . -_ Sonst. Verbindlichkeiten Rechnungsabgrenzungs- schulden . .. - - Haftungsverbindlichkeiten RM 42:435,76 Einzahlungsverpflichtung R 45 000

41 255

3 700 $ 591 706

2 534,32 202,75 T 109,92 T0— —T256,86 301,71 558,57

30 000

EERI

150 000)- 1 300 2 000

"Rechnungsabgrenzung ..

134‘000|— ooo a0 A

63 15 000

25 297 30| 260 818 50] 371 767 18/912

. Umlaufvermögen: M e L Wertpapiere ® +“ & a - _. 2. Hypothek S S . 3. Forderung .au ein. Aussichtsragts3mitglied . _, 4. Forderungen an Könzernunternehmen 5, Sonstige Forderungen « « f. S. Postsche>guthaben S « |IIL, Posten. der Rechnungsabgrenzung « « e « « __ „Abschreibungen. « - e o e. o s - | TV, Verlust: . Vortrag .aus.1937/38 , « « « 2980-150,46 9, Wortpupiere « «e ooo 0 0 oos | «e « „Gewinn in dex Zeit uom 1.4. bis 31.12.1938 34 350,56 . Umlaufvermögen: s R Ce A 1, Rohs-, Hilfs- und Betriebsstoffe eee ees Passiva T. Grundkapital N N

2. Waren Vio fa e e as eie 3, Forderungen aus Warenlieferungen und Leistungen pu : 4, E an a à He s - I], -Wertiberichtigung zu, Posten des Umlaufvermögens . . 5, Kasse. und Postsche>guthaben + « « - IITL, Rüdstellungen für. ungewisse Schulden - « « -- .6, Bankguthqben . «ooo .IV, „Verbindlichkeiten: - 1. gegenüber, Konzernunternehmen 298 149,22 7, Sonstige Forderungen « « « s D, Sonstige Verbindlichkeiten « „', 3905,84

T IIT.. Posten der Re<hnungsabgrenzung

-

- - . . ® 2 .

Passiva.

87 500|—

1000,— 715 195,67 162 386,64

: ¿ 270 906,77 .__ 1225,96

270 583 1 200 000 155 140

302 330

e 0a s d 66

arenlieferungen

e. 120 000,— . 600 000,—

B E A

2 681 2 170

I. Grundkapital ITL, Rüd>lagen: __ Gesegliche -Rü>lage « o o o o. - «¿Andere Rücklagen «ooooooo Erneuerungsrü>lage « « «4 « - - Pensions- und Unterstüßungskasse « 4 «a. 1IT. Wertberichtigungen zu Posten des Umlaufsvermögens IV.: Rüdstellung für ungewisse Schulden. « a o... V,- Verbindlichkeiten : Go A ine v Kunden E A 4 409,— ahlungen von R Auf Bai von. Warenlieferungen und“ Leistungen S E Gegenüber Bänken « «- o e o o oooooo. 1 Sonstige: . 276 587,70 VI. Posten der Rechnungsabgrenzung oooooooooo. VIL. Avale 2500,— ¿ VIII, Erfolgsfonto: : : Gewinnvortrag aus Vorjahren eo ooo - Reingewinn 1938 a L Q T A A

E Abschreibungen ._ Geschäftseinrichtung: Stand am 1, 1, 1938 Zugang . « ««

70 121/22

720 000|= 200 000|— 125 000 101 213 120 000

o 2 9

e e eo.

. 10 $46 42 704 39 430/—

3 870

35

50)

27

718 558 411 362 11 935

1 150 7798 403/—

17 239 4:

1 299 477 828

513 631

00 2 945 7990" 18

10 721 34968

7:933|78 . . s .. E. «G C L S. L ., gr) . *. 56 085

L O à T 64 019

28 641

10 46 213

1 d 2h

254 203/17

Gewinn- und Verlustre<hnung auf 31. Dezember 1938. S

Aufwendungen. ‘RK 9h l nd Gehälter ; / Ae / 10.200,26 | - - -|-

10 000 00 107 4134* 311 302 060

amen ——— d

10 721 3498

| weisung an: :

d Veseuliche Rüllage « « o # hteie Rülage » « « s ao o ao) bindlichkeiten aus begebenen“ Sché>s un

2B n B G } b R {G i 523 276 0.0.00. M R 92 353 z echseln

2010 0E 0 200+ #9

3 830\ 1 597 113

56

_23 000 41 019

——

36 730

*) Umbuüchunrtg von „Forstwirtschaftlichem Grundbesiß“. _* Gewinn- und Verlustre<huung für die Zeit voni 1. April bis ‘31. Dezember 1938. E

E RA RA |9 9 980 16040 4 278 36

| 1912 237 « ‘99 584,25

62d 740 . 480 280,31 | 579 864

1.3 591 706 Gewinn- und Verlustre<nung per 31. Dezember 1938. RA 93

1 959 034/25

178 595/02 4 340/81 416 552/40 13 010/07 33 375/92

Ertxagére<niuig vom 31. Dezember 1938. ‘aftiviert Orts- RAM liel

Sozialabgaben Abschreibungen auf Anlagen Zin3mehraufwand . .-. + Ausweispflichtige Steuern . * Geseßliche. Berufsbeiträge C Verlustvortrag «+0

RM 172 737 11 782

E, Passiva. L, Grundkapital IL, Rüd>lagen: 1. Geseßlihe Rüdlage 00 á 2. Andere Rüd>lagen. « e e sooo ‘f - | HT; Werxtberichtigungen: - F - » k auf Anlagen: Stand am 1. 1. 1938 5 Zuweisung in 1938: f Bebaute Grundstücke ... . « «5 Geschäfts- und Wohngebäude . « « Betriebsgebäude und andere Bau- ; lichkeiten «_- Maschinén, Apparate u. Rohrlei- tungen Mieteaulagen . Werkzeuge .

e o . . - reo e]. 250 000 D

45 18 12 70 86

9919 . 765 . } 8414 4 2659 9699 *_201|—

11 497/83 : 4120

14315714

Aufwendungen. .- hne und Gehälter « «« « «eee Soziale Abgaben . « «a rene Abschreibungen u. Wertberichtigungen. auf- das. lagevermögen W260 0 T4 M; o Lusen E eaen

E teuern gemäß $ 132 I 5- Akt-Ges, _ 620820 Peiträge an Berufsvextretungen « « - 3 509 973) uwèisung an die geseßliche Rülage. T uweisung an. die freie Rücklage ! A Reingewinn: E a6 328 774 57 Gewinnvortrag aus 1937 « « « « - ¿ 210 000|— Gewinn 1938 .. a S 0 $ . 5 780155 19 618/43

2 '76

280,80 Aufweuduugen. 1, Verlustvortrag aus 1937/38 . . . . « « 2, Gehälter und „Löhne. einschl. Deputate « 3, Soziale Abgaben T 525.77 4, Abschreibungen auf das Anlagevermögen 371 767/53 5, Ausweispflichtige Steuern. . „« « «o «| 1888387 6, Außerordentli Aufwendungen . « « «. ‘134 367/46

115 088

; Aufwendungen. 1, Löhne und Gehälter « « « «o o. 'd, Soziale Abgaben i 3, ‘Abschreibungen äuf das Anlagevermögen 4, Zinsén Y o oq 5. Steuern vom Einkommen usi. » « « - 6; Beiträge an Berufsvertretungen « « « -

v e

1 826-394,98

37 624 132 639,27

28 880 40 939 9 448 E Erträge. - L 7933 Ausweispflichtiger Rohüber-_ iz atb 6 auflósin der geseßlichen Rü>- E A EN | aa 2 L 1112642 del

Verlustvortrag * "11 497,83 L i Enge dit 1938. 4 919,84 6 577/99 Erträge. :

; 43 157[14 | 1, Jahresertrag gemäß Aktiengeseb $ 132 IT/1 2, Außerordentliche Erträge:

Wertpapiere S R E s P A DM ‘Vertberichtigungein des Umlaufsvermögens » «-

3, Gewinnvortrag aus Vorjahren « «o. * -

«e « 142 370,03

237,07 2 852,15

f

L p S

S

E

885,02 ¿

158668 28,73 L 35,12 19 905,07

162 275,10

‘7, Außerordentliche Aufwendungen s -

8, An Bilanzkonto: i Gewinnvortrag aus Vorjahren A Reingewinn 1938 n 060. eo.

585 000

Erträge. . L i 6 . Jahresertrag nach $ 132 Abs. 1 Ziffer 11'1 d, Aktiénges. 73 . Ertrag aus Beteiligung. « « « e ea ooooo 9 . Zinsen cil) ea 0000 Ses . Außerordentliche Erträge - . Verlust: Vortrag aus 1937/38 « « « « . « « {2980 150 0 171 226 : Geroini in der Zeit vom 1. 4. bis'31. 12: 1938 . | 34 350/56) 2946100 1 Freie Rücklage . 20 100 L a 13 509 979 e H

Der Vorstand der Vereinigte Holzindustrie Aktiengesellschaft |

Dr. Carl Wolfgang Graf vou Ballestrem. Dr. Wilhelm Deuti Grnnd

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung ans M

der Bücher und Schriften der Gesellschast sowie der uns vom Vorstand erte! io t

Áärungen-und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß Y riftel] Geschäftsbericht, soweit ex den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vor]

Bexlin, im April 1939.

: Deutsche Treuhand=Gesells<haft.

übner, Wirtschastsprüfer. ppa. Dr. Bengs,

orstand: Direktor Dr. jur. Carl Wolfgang Graf von Ballestrem, |

(O.-S,), Direktor Dr. jur, Dr. phil. Wilhelm Deutide, Gleiwiß. (0,6)

Aufsihtsrat: Dr. jur. Nikolaus Graf von Ballestrem auf Flößingen, orte

nd

75 000

579 864/56

23 687 3 184 773/03

0.0 T" 0E. 0.0 ° 564 136 a

Abzügl. Zuweisung an: E Geseßliche Rü>lage « s C 2

2. auf Forderungen aus Warenlieferungen und Lei- stungen . . 8 951,89

. Rückstellungen für ungewisse Schulden « « «e ooo o . Vecbindlichkeiten: . Hypothek 4 S 00 0 4E: Q 16 800,— . Ausgewertete Schuldscheine. « « «e o. 1 425,— Genußrechte 41 700,— . Pensionsfonds A E m as S e , Verbindlichkeiten aus Warenlieferungen und Lei- stungen : s C , Unerhobene Schuldscheinzinsen : . Unerhobene Dividenden . Unerhobene Genußre<htszinsen 1937 98 . Sonstige Verbindlichkeiten . « « « « VI. Posten der Rechnungsabgrenzung « « VIL, Reingewinn: Vortrag aus 1937 . Reingewinn in 1938 ,

41 019/10

| / Fa L Weißenhorn, den 15. März 1939. R E Elektrizitätswerk Weißenhorn“ |- 4} 338 143/60 Aktiengesells<haf#t. i 19 355/00 | Der Vorstand. E 7 933/78 | . Nah * dem o, t ens iner pflichtgemäßen Prüfung auf Grun E bér t eas Schriften der Gesellschaft |. sowie der vom Vorstand exteilten . Aus- flärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er ‘den Jahres- abschluß erläutert, den geseßlichen Vor- iften. S E Oiiim a. D., den 10. April 1939. Dr, Frank, Wirtschastsprüfer.

23 000

3 08200

stellungen .

Verbindlichkeiten: Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe- rungen und Leistungen. Sonstige Verbindlich- feiten. . . 130 938,93 Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen. . Gewinn: Gewwinnvorträg aus 1937 . 25 528,90 Gewinn1938 42 867,64 |

3 186/76 99 584/25

3 184 77303

Erträge. pohresertrag gemäß $ 132 L 1-Akt.-Ges. üßerordentlihe Erträge. «"« « « « « evinnvortrag aus 1937 . . « - -

24 813,51

den 8, Mai 1939.

17 776,70 Melton gesercsepais,

Tambach-Diethär Meiallwerte Adolf Hopf ftiengese | : er Vor L , : “Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pilicitgemäßen Prüfung ver had der- Bücher und Schriften sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen a h von 4 weise entsprechen die Bu führung, G Jae Sa “iets 2E {6 i : Re 3abschluß erläutert, den geseßlichen Vorschrislen f °" ansen i: A den 13, Mei 1939.

i . Erle, WVittschaftsprüfer. :

6 731,45 394,52 2 562,30 420,— 1 123,20

Friedrichstadt, im März 1939. | : | Der Vorstand. Christian Threß, Christoph Nielsen. E

Nah dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung au ate er Bücher und Schriften der Gejellschaft sowie der vom Vorstand ertei af H p ungen und Nachweise entsprechèn die Buchführung, der Jahresabschluß und éa ‘shäftöbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseplichen Vorschriften. Hamburg- Altona, den 11. März 1999. j | A. Wensien, Wirtschaftsprüfer,

148 715 are et,

A Wirt schaftspri inn 66 5 879,49 |

. 13 108,37 | 18 987 629 740

5 207

- ..

(Vorfißer); Generaldirektor Dr.-Jng. e. h. Alfred Pott, Gleiwiß (stellv. Oberverwaltungsdirektor Dr. jur. Siegfried Krukenberg, Gleiwiß, Oberl® meister a. D, Hermann Röhrig, Breslau. > 4 j

; p

68 396/54 1 597 113190