1939 / 121 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 30 May 1939 18:00:00 GMT) scan diff

[12027]. Die Aktionäre der

Poldihütte

werden hiermit zur

48. ordentlichen Generalversammlung

8 im i i 9. Juni 1939 um 1412 Uhr vormittag E her A ibnen Escompte-Bank und Credit-Anstalt, Prag,

PXikopy 37, stattfinden wird.

Ä ind:

Gegenstände der Verhandlung sin Erstattung des S über das J Bericht der Rechnungsprü]er ‘Un Entlastung des Verwältungsrates. i a0 Auna, über den Rechnungsabschluß und die Verwendung

Saßungen dèr Gesellschaft

des Reingewinnes.

in den $8 3 und 19.

R E O

Geschäftsjahr 1939. | dene: am 22. Mai 1939,

Beschlußfassung Úber die Aenderung der

i ächte über die Umwandlung der Betriebe und Schäch tg nion H in Komotau in ‘eine Aktiengesellschast. Wählen in den Verwaltungsrat. i Wahl von zwei Rechnungsprüfern und eine

Der Verwaltungsrat.

Stimmberechtigt sind -nur jens Ak nebst den nicht fälligen Dividendenscheinen hinterlegten, und zwar: zu ias L Gi schaft oder bei der VBöhmiß Co L eaBera

oder bei der Zivnostensfá banta ;

zi ien: bei der Länderbank Wien, l D Gear: p der Société de Vanque See wogegen ihnen die timationsfarten ausgefolgt werden, der hinterlegten Aktien sowie die darauf

(Nachdru>

Pennrich-Huy & C

die auf

tionäre, die mindestens 10 Aktien

spätestens am 10. Iun

Generalirernon dee Aae und Credit-

an : bei der Dresdner

Aktiengesellschaft ;

ahr 1938. Beschlußfassung über deren An-

m Ersgÿmann für das

i 1939

amen lauten und die Zahl entfallende Stimmenzahl ausweisen. wird nicht bezahlt !)

talt

Legi-

o., A.-G., Bingen a. Rh.

Fünfte Beilage zum Neichs: und Staatsanzeiger Nr. 121 vom 30. Mai 1939. S. 2.

esellschaft Mitteldeutschland, Kasse

Dezember 1938.

ESletktrizität

—,

Ss- Aktieng

ilanz. zum 31.

Aktiva.

Bestand am Umbuchungen Ordnungsmäßiger

om

IV. Rüdstellungen für V, Verbindlichkeiten:

und Leistungen „".". +* .* Konzernverbindlichkeitent “« «

Banïtschulden . « « «o. Sonstige Verbiudlichkeiten ». « -

D 00

.

V1. Posten, die der Rechnung8abgrenzung dienen

Gewinnvortrag «ee o ooooooo L 60 768,23

Gewinn 1938 . - o ooo Avale RAM 312 649,67

ungewisse Schulden :

ypothefenshulden - « «- ..- D ingen ben Kunden . « «+ « Verbindlichkeiten auf Grund von War

Akzepte. . .+ + ° 0 0-000

e o 0 008 40 000,— C E E E 1 155,16

ieferungen E Ù y . 194 549,77 ae 666879812 ‘e 0.0.0 171 875,99 I I O E n 70 000,— a i cal N LOOOT

Gewî?nn- und Verkustrehnung für +1938.

o. . . J > D e S D n

[11062]. Bilanz zum 31. Dezember 1938. E i Stand am + Zugänge Ee ret ta g ä ungen Bo : 1, 1, 1938 oos 1088 | 31.12.1938 RM I. Anlagevermögen: A S) RA S] RA D l, a) oe fin A tüde nt. Geschäfts- E E Wohngebäuden 8 000 31 930|— 330 3 b) Bebaute Grund- stü>e mit Tes äude er an- i 0e Brulicikeiten 24 767 81|+ 48 407/63 2 das 70 296/27 i d ma- / E ibinede Anlagen P 2478734|+ 7843/51) 11524 21 105/90 83. Büro- und Labora- ¿66 a. t E aaa ; i 6 12 161 05 1B01108 10 602|— 4. Kraftwagen . . « - 5, S N Wirt- A d a0o E S 0D aa —— 8gü eo 00 E I E 6 Meirilauna E 91 462 35 - 91 Ee : 144 021/50] 103 852/97 19 805/95) 228 0 IT, Umlaufvermögen: , / «o v0 g e di und Betriebsstoffe d. 6 E ' : 2 : : 300 713/54 529 671 50 . are . . . . . . . . . . . «a - : : 24 687 49 3. Wertpapiere . - . . . . L} 0 L) os . 0 . . . 4 045 62 4, Geleistete Anzahlungen « « « eo «eo ooo 045, 5, i Güiuid von Warenkieferungen und ia H Leistungen « « - o ooo C v Whs A 6, Wechsel E E T S E LAE ooooo 4 340/89 A Kasse, Reichsbank, Postsche> .. eo ao o00 43 542 79 8, Andere Bankguthaben « - - 5 L R M S O AR Zun üzélad 9. Sonstige Forderungen « e. oe «ooooo j in ITI. Posten, die der.Rechnung8abgrenzun diénén «o va 0 / 349,67 0E Avale KAM 312 649, Fa vai beg -240 000 I. Grundkapital (12 000 Stimmen) « « e oooooooo IL, Rülagen: “E L L e #0 $0. E G Í : / : S 85 000 109 000 . . . ® . 6 . s J ® f * s Ä IITL, Delkredere « » « ° / S : / pas

568 451 38 987

E

R S OINAIPR or N

I, Anlagevermögen: 1. BVebaute Grundstüe : a) Geschäft8- und Wohn- gebäude b) Betriebsge- bäude .… Unbebaute Grundstücke Stromversor- gungsanlagen : a) Strom- erzeugung.. b) Hochspan- nungsfrei- leitungen U. -

Kabel

0) Elektrische

Ausrüstung der Schalt-, Transfor-

matoren- U,

Gleichrich- .

terstationen

d) Ortsneße e) Zähler,

Prüf- und Mefßinstru- mente «

4, WVerkstattein- richtungen, Werkzeuge;

Mobilien u.

Fahrzeuge 5, Wassergerecht- same . 6, Geschästswer 7, Einbauten in fremde Anlagen 8, Jm Bau be- findliche An- lagen . « « + 9. Beteiligungen

IT, Umlausvermögen:. 1. Vorräte

Wertpapiere * Hypothekarisch ge . Anzahlungen Fordexungen auf Grund von Wa Forderungen aus Krediten nah $ 80 Aft. . Wechsel , Sche , Kassenbestand, R . Bankguthaben , Sonstige Forderungen « - . Vertraglich gestundete IIL, Posten der Re@hnungsabgreuzung » « «o: e, * *.° Bürgschaften K. 22 000,—

1

80) 4 904

: 0 921 904 10 805 919 x 66) 32 612

50] 87 358

. 45 936/591 1 008 978 rte

l 18 989

524 29 907 278 05] 200 883/78 402 449/07 31 346

Bestand am

919 296/28 210 427 98 2 004 479/25

1 241 094/03

. Noch nicht abgerechnete Austräge « sicherte Darlehen fs

rungen und Leistungen 2 931 478/54

-Ges. (hypoth. ge

S S S S: 0 #0 09.0 .R D dd Q S S 00S S O

D: S G. S

eo o. o. a 0D S; . Da . . . .

Forderungen an Gen

——_———

e ros 40 .

A DeuiscHe

o 1076).

e, Hellerau.

Fünfte Beilage zum Neichs: und Staatsanzeiger Nr. 121 vom 30

erfsiuiten W.G

Vilanz für den 31. Dezember 1938.

Mai 1939. S. 3

Aktiva. J lagevermö

gen: s Bebaute Grundstüd>e: Fabrikgebäude und

andere Baulichkeiten

tatente oe Beteiligungen

\mlaufvermögen:

halbsertige Erzeugnisse

leistete Anzahlungen . . « Forderungen

1, 1, 1938

Unbebaute Grundstüe . .. ., Maschinen und maschinelle Anlagen s MPerkzeuge, Betriebs- und Geschäftsaus-

stattung - « + E Es

266 632|—

RA [9

441-898 |— 34 541 |—

G Ti 132 901

31.12.1938 | E24 [2

465 996 |— 31 121 |— 264 372|—

Abschreibung

875 578 |—

129 926|—

894 001|—] 894 001|—

Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe

Fertige Erzeugnisse, Waren Pertpapice «+ «eo ooo ee

auf Grund von Warenlieferunge yrderungen an Konzernunternehmen .. .,,., qsjenbestand einshließlih von Reichsbank- und ndere Bankguthaben „„ « «eo onstige Forderungen S A E S

onstige Rückstellungen ......., . erbindlihkeiten: Hypotheken und Grundschulden .

| Anzahlungen von Kunden Verbindlichkeiten auf Grund von Ware Ale E Verbindlichkeiten gegenüber Banken . Sonstige Verbindlichkeiten osten der Re<hnungsabgrenzung inn 19038 C a C S juzüglih Gewinnvortrag aus 1937

Gewinn- und

o #0 E S0 F @ S

j Passiva.

rundkapita s E Eo S a Sa .

ien: Geseßliche Rücklage S $6: & .. . . e . D: E Ruda Ba a E S E Rüdlage für Anlageerneuerun s ea S

lertberihtigungen für Beteiligungen .. .,.,

idstellungen für ungewisse Schulden: Rüstellunge

o...

Verlustre<hnung

« » 669 245,— « » 628 837, . 139 314,—

. de A

und Leistungen

Postschê>guthaben x

Ed o 0d D S S 6 e C G

D. S: D G 10S D S eso... ee o

Dm 0.6 © 0 & É 0.00.0 o fas T0 do. S 0 a o 0 es e 6 0e

G S. D. S V: 0D: O: S “S 9-50. Q e eo2o... 6 E 650 6 6-8 e eo oe

e eo. e. o. eo... S-W eee.

o T G

n für Pensionsverpfli

E d: E s t E e A 0: 00.0 0.090 @. $0

nlieferungen und ‘Leistungen

0A E 0-0-0. & 0.0.0 0 Q S 0 0.@ 00. 0 6.0 00: E S D 0.6... 0/0 0.0 E @

eo... eee o. e eso. e. e. ee es... D -0 O ee eoo e o. ooo eee. eo.

eee os D: O. P S. 9 -$ "$0 S d Q. D. L @

D S 0.0 De S S @LS e ee e oe. eo

für den 31. Dezember 1938.

1 332 396

39 501 34 163 497 990 61 648

60 000

111 646) 18 941/61

Bialé Abgaben es

iträge an Berufsvertretungen

der Sächsischen Bank und be

(2 MEgezahlt,

Bestand am 31,12. 1938

e T

Bestand am iveiingen

96 776

1 213 544

I, S a è IT, Geseßliche Rükllagen : } i III, Sea or iBigungen zu Posten des Anlagevermögens: 1. Bebaute Grundstücke 2, Stromversorgungsanlagen: a) Stromerzeugung -. -

b) Hochspannungs[r c) Elektrische Ausrü

VII. Reingewinn:

Vortrag - - - Reingewinn . Bürgschaste

uweisung laufendes Jahr . i 611. 677/73

ige! abe 3 379 547 40 freileitungen und Kabel .

stung der Schalt-, Transfor-

matoren- und Gleichrichterstationen d) Ortsneße o A Zähler, Prüf- und Meßinstrumente 3, Einbauten in fremde Anlagen

IV. Rüstellungen : : i 1, Pitteliungen für .Pensionsverpflichtungen 9, Rückstellungen für „Baukostenzuschüsse. « « 3, Sonstige Rü>stellungen V, Verbindlichkeiten: 1. Darlehen . .

6 0-0

eo. eet

5, Anzahlungen von Künden . « «- - -

3, Verbindlichkeiten auf rungen und Leistungen

4. Sonstige Verbindlichkeiten ". «

VI. Posten der Rechnun

Grund von

g8abgrenzung G

025] Stuttgarter

die Aktionäre werden zu

die Geschäftsräume des

iße 21, eingeladen.

über das Geschäftsjahr

für 1939. igungsgem.

at, so ist sie

| anzuzeigen.

Gewinn- und Verlustre<hnung zum 31. Dezember 1938.

Aufwendungen.

O M B50 jus

Erträge. . Gewinnvortrag - - - - - - - La

2. Ausweispflichtiger RNohüberschuß - 3, Ertragszinsenübers<uß «- »- «- -- «. 4. Sonstige Erträge. - - «s # -/s 6, Außerordentliche Erträge - »- «- «-«

. e 0.

.

e eo.

Löhne und Gehälter 0s n E E Soziale Ábgäbel + ¿ee o oco E E E E cibrinaen und Wertberichtigüngen auf i Steuern vom Einkommen; Grtrag und Vermögen « « - - o. Beiträge an Berufsverbände « «ooo... Abschreibungen auf Forderungen » » » Gewinnvortrag « « «ooooo 09 Gewinn 1938 . « « o. o-o.0.0/0

*

ee ooo ooo... E E ooooo ooooo. e eo. e e ooo ee... eo...

: ¿ Ä ; 9 Bingen am Rhein, den 27. April 193 A t Pennrich-Huy & Co,, Aft.-Ges,

Ne 4 / c<ließenden Ergebnis unjerer p} s e E x Gesellschaft sowie Buchführung,

der Bücher und der Schriften de flärungen und Nachwei

se tes Mbl m

Geschäftsbericht, soweit er den JahreSa u m, den 8. Mai 1939,

T noDeaiidos Revisions- und Treuhand- Aktie

Wirtschaftsprüfungsgesells<haft.

Kappes,

Breud>er,

Wirtschaftsprüfer,

f das Anlagevermögen

46 007,85 50 768,23

RM

234 235 13 608 15 308

131 102

5 059

19 365

96 776 515 456

Geseßliche Beruf Konzessions-, Pa

46 007 425 922 9 113 13 419 20 992

lichtmäßigen Prüfung auf Grund e s Vorstand erteilten Auf- der Jahresabschluß und der rläutert, den geseßlichen Vorschriften.

n-Gesells<haft.

515 456

Göttingen, stel

Nach dem Gle EA N unse wie der vom Vorstand erteilten Au ay soweit erx den Jahre#abs<uß

Dem Vorstand gehören an: Der E E Dea den, Mitglied des Vorstánbes der Va G lv. Vorsißer; Mirrist Wilke Freiherr von Bodenhausen, tit Ds ause

Landrat Horst von Kr Landrat Otto von der Schnlenburg, Trauypel, Kassel; Landrat Wilhelm Wisch, A.G., Berlint, :

Einnahmen. Gewinnvortrag aus 1937. Ausweispflichtiger Roh- Miet- und Pachteinnahmen Erträge aus Beteiligungen - Zinsen, soweit sie die Auf-

wandzinsen übersteigen - Außerordentliche Erträge -

Ausgaben.

Löhne uñd Gehälter. « «a e es e aae ooooo Soziale Abgaben . . + Abschreibungen un Abschreibungen au Ausweispslichtige

d Wertberichtigungon auf das Anlagevermögen - f das Umlausvermögen- s Steuern einschl. Kapitalertragsteuer Sonstige Steuern und Abgaben: « « o e e (ae

<t- und Wegobonußungsgebühren : Zuweisung zur geseßlichen Rüklage « - - o Gewinnvortrag aus 1937 Reingewinn « « «ooooooooooo.

3beiträge

.1410266,66

8 791 6ól

n der Gesel8

Büchex und SchrisE der Ged

ahresabsc<luß eriin, den 5.

: pflichtmäßigén ‘Prüfung auf Grund der L O RIE ertloweden die Buchführung, érläutert, den geseßlihen Vorschriften. Revisions- und Treu

flärungëèn un

Afktiengesell , Den>ert, Wirtscha tsprüser. von Gündell, Kassel; Heinrich Obermann, ischer, Kassel, Vorsiber; E ; E i: in; rat Richard Bliener

n edt F La Kar

Kassel; Hans Sieber L Ministerial

. jux. Gün Mee Herren: Landrat Dr. Konrad F gischen Elektrizitäts-A.G., ertaltat Dr. Richatd Arens, Göttingen; Landrat Dr. H >, Hofgeismar Rotenburg/F.; Landra Northeim; -

Claoff Berlin, stellv. 4

iherr von F : Bre e ioieligti, x. Wolfgang Po Landeshauptm

andes dexr Preu

11s Burkhardt, Fulda; ; Kurt S eincicl Einbed>; Landrat Ha Ministerialdirektor z. D. Göttingen;

; Landrat Dr, t Friy Löser, Hanau/M.; Ratsherr Baumeister Ziegenhain ; Direktor Karl -Wolter,

gilt Otto Steinbach, Elektriz

Mitglied des Vorst

tuttgart, 96 Mai 1939 Ter Vorstand, O elx i <.

J] Niederösterreichis <e

W V; ; ontag aldviertelbahn,

Uhr v | epräs

entanz

I Sto>

Tagesordnung:

Vortra t:

q des ; Vortrag des V egftSberi<tes. e Jahr 19

ls 1d Erteilung der ende

)) (

9 an das neu

tmähtigun isheri baltun gêtat L ; des bisherigen

h q derx lorderlihen

len en Ma na hme n

m Juni 1939 ? Verwaltungsrat,

Aufwendungen. Mie und: Gehälter Ca

hhreibungen auf Anlagevermöge e so e A S euern vom Einkommen, vom Ertrag und vom

weisung an die Rü>klage sür Anlageerneuerungen

n 18 N « « « « « 131 560,01 zuzüglich Gewinnvortrag aus 1937 . . , , 12076,18

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtmäßi stätten A.-G., Hellerau bei- Dresden, sowie der vom

jung, der Fahresabs{luß und der Geschäftsbericht, Dreôden, den 6. April 1939,

n _____ Ppa,. Dr. Roehling, ' 99 517, «Die Dividende von 6%

Vereinsbuchdruckerei A. G.

entlichen Hauptversammlung auf "abend, 1. Juli 1939, 84 Uhr,

Vermögen

Drema Gro

Getvinnvortrag aus 1937 Jahrésertrag nah Abzug der ge-

sondert aufgeführten Aufwen-

dungen und Erträge Erträge aus Beteiligungen . Außerordentliche Erträge Aufgelöste Rücklagen

RX 5 12 076/18

2 684 014/69 12 602/16

8 527/28 28 000|—

2 745 290/31 der Deutsche sprechen die Buch- Vorschriften,

gen Prüfung auf Grund der Bücher und der Schriften Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise ent

soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen

Treuhand- Aktiengesellschaft. ) Wirtschastsprüfer.

wird abzüglich Kapitalertragssteuer i der Commerz- und Privat

Der Aufsichtsrat besteht aus den l Aug. Emmrich, Waldkirchen-Z|chopenthal,

Hellerauü, den 23. Mai 1939, Der Vorstand.

ppa. Kahle, Wirtschaftsprüfer. j mit RM 5,40 gegen Dividendenschein Nr. 4 in Dresden: -Vankz; in Betlint bei der Commerz- und Privat-Vank

Herren Staatsbankdirektor Carl Springer, stellvertretender Vorsißer; Direktor Adolf

Karl Schmidt.

Dresden, Vorsißer; Fabrikbesißer Dr. Schimon, München, s Walter Heyn, Wilhelm Mundt,

ßmolkerei Aktiengesellschast

Vilanz per 31. Dezember 1938,

j Dresden.

ars Beuerle, Stuttgart, Calwer

Aktiva.

a.31,12,37

E

agesordnung: 1, Geschäftsbericht des Vorstandes und Aufsichtsrate

2. Beschlußfassung über De>ung des Verlustes. 3, Entlastung des Vorstands „und Aufsichtsrats.

Wahl eines Abshlußprüfers

Aktienhinterlegung: age vor der Hauptversammlung der Gesellschaft, bei einem y oder bei der Schwäbischen F Stuttgart (Salamanderbau). 9 066 966 gt Me egung bei einem

| pätestens Z Tage er Versammlung der Gesell-

, den 26, Juni 1939, um ormittags findet im Büro 4 der Raab-Oeden-

furter Eiseubahn in Wien,

3. Von der Ge 4. Forderung 5, Sonst ordentli ( * Fass Tbe: N iche Generalversamm- 7. Kassenbest reichi ktiengesellschaft Nieder-

ische Waldviertelbahn statt.

nungsabs<lusses 38; Genehmigung

T. Grundkapital

sung an das peoe ns Ane

alle zur Durh- ae e erPanpassung | T: Berent othekenschulden *, »« » «5° Grund von Warenlieferungen a) Milchlieferanten . « « «

b) Sonstige Lieferun 3, Sonstige Verbindlich Gewinnvortrag 1937 p eon ooooo Gewinn 1938

zu treffên. ates und des

= 1 Stimme) age vor der Ge- : im ‘“Vüro der / ien, L, Trattnerhof 2,

2: A

L, Anlagevermögen:

1, Bebaute Grund- stü>ke m. Molkerei- gebäude und an- deren Baulichktn.

2. Maschinen u. ma- shinelle Anlagen

3, Betriebsgeräte .

4, Werkzeug-, triebs- u. Gesch.- Ausstattung

5, Kannen .

6, Flaschen . « «

7. Fuhrpark

8, Beteiligungen 9, Bezahlter Firmen- E C ooo #

IT, Umlaufvermögen: 1. Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe . « « » « « 2. Fertige Erzeugnisse (Waren) » « « « « sellschaft geleistete Anzahlungen f Grund von Warenlieferungen ee Freuden. « «e ou

che>guthaben

Treuhänderisch verwaltete Mittel als Verrechnungsstelle Passiva,

E000 L

TIL, Gesegliche Rü>klagen „... IIT, Rüdstellungen für ungewisse Schul a) Pensionsfonds

Treuhänderisch verwaltete Mittel als Verrechnungsstelle » » «

F

Be-

. . .

REA 9

288 840|— | beträ jewei

157 000 26 900

7 502 1 000

1 4 200 500

24 000

Il

509 943

en au

and und Posts 8. Andere Bankguthaben. . .. IIT, Posten, die der Rechnungsabgxrenzung dienen

1 830|— 846 40Ô/31 n Es

J55 371/49

2

‘250 000|— 25 000|—

0019 0&0 0d. 0.4

b) Steuern und Sonstiges » «ov gungsposten des Umlaufvermögens »

06 322/76 11 324/28

» » 177 &00,— Leistungen:

» » 216 483,17 gen und Leistungen

490 534/93

e eo 00e 13 227134 846 409/31

155 371149

27 414/47 24 453|—

148 294/49 } der Aktionäre der Zellulose- 13 916/42 | dorf a. d, Mur.

3 485/04 12 831/80 83 830/43

Aufwendungen, . Löhne und Gehälter A . Soziale Abgaben . ä . Abschreibungen auf das An

L ( lagevermögen . Zinsen, soweit

sie die Ertragszinsen übersteigen i

a) Besibsteuern

b) Sonstige Steuern Beiträge zu Berufsvertretungen . Zuweisung an Rü>stellungen . , Zuweisung an geseßliche Rü>lagen Alle übrigen Aufwendungen , Gewinnvortrag 1937 .. .., Gewinn 1938

Qi a O DO js

R ——

S

i)

. L . ... . e 4“ s

Gewinnvortrag 1937

A M M L S. S S r S

Jahresertrag nah Abzug der Aufwendungen, soweit Seite der Aufwendungen ges Außerordentliche Erträge Mieteinnahmen Sonstige Einnahmen

sie nicht auf der ondert ausgewiesen sind

S&S| | Uo N

58 497/16 3 383/57 13 875/33

2 935 455|98

Dresden, den 14. April 1939, Der Vorstand der Drema Großmolkerei Aftien

Nach dem. abschließenden der Bücher und Schriften der flärungen und Nachweise entsp Geschäftsbericht, soweit er den den 19, April 1939, Revisions3- und Treuhan nds der deutschen landwi Raiffeisen m. b ppa. Dr, Römer, Wirtschaftsprüfer. Lohse, Dresden; Stellvertreter: Mitglieder: Direktor Dr. Heinrich Dresden, Bauer Paul Dehmichen, artin Buchheim, Pesterwißz Nauleis, Amtshauptmann-

Josef Walcher.

575 000|— Ergebnis uns

70 000|— 100 000|— 200 000|— 30 000|—

chaft sowie der vom Vor rechen die Buchführung, der )resabschluß erläutert,

136 384/50 294 947/58

64 088/80 317 312/51 180 268/01 633 230/53 25

des Reichs3verba

Dr. Müller, Aufsichtsrat: Bauer Karl Fehrmann Meier, Dresden, Neukirchen über über Dresden-A. 28 haft Großenhain. Vorstand: Walcher, Josef, Dresden.

Wirtschaftsprüfer.

Vorsißer: Oekonom , Rottewiß bei Meißen; Bankdirektor Wilhelm Walzer, den-A. 28 Land, Landwirt M Land, Bauer Bruno Gießmann,

143 636/19 2 935 45598

Aktiengesellschaft in Firma Grund- und Baugesellschaft zu Verlin in Liquidation. Einladung zur ordentlichen Haupt- versammlung am Sonnabend, den 17. Juni 1939, abends 19 Uhr, im Büro des Notars Dr. Reinhard Moral, Berlin-Friedenau, Shmargen-

dorfer Straße 12.

Tagesordnung: Geschäftsberichts und -des Berichts des Aufsichtsrats. 2. Beschlußfassung über den Abschluß für das am 31. Dezember 1938 ab- gelaufene Geschäftsjahr.

1. Vorlegung

Auf Grund der $8 1 ff. d fordern wir die Jnhaber unserer der Nummernfolge nah geordneten doppelt 30, Iuni 1939 einschließli<

Dresdner Bank in Berlin Köln und Rheydt, Deutschen Bank in Berlin Köln und Rheydt während der Kassenstunden zum Umtausch einzureichen. Gegen Einlieferung von Aktien im Ges Getvinnanteilscheinen Nr. 4 u. Aktie zum Nennwert von KA 1000,— mi

rungsjschein ausgegeben werden.

Die Umtauschstellen beträgen vorzunehmen. Ueber die neuen Aktien werden ausgestellt. Die Ausreichung der Aktien aus dem Umtausch ergebenden Aenderun der einzelnen Aktien in das Handelsregiste durch diejenige Bank, welche die Bescheinigung a stellen sind berechtigt, aber nicht verpflichtet, die Legi Kassenquittung zu prüfen.

Der Umtausch ist für die Aktionäre gebühren- Rheydt, den 30. Mai 1939.

Hermann Schött Actiengesellschaft. gellulose- und Papierfabriken Brigl & Bergmeister A.G., Niklasdorf a. d. Mur.

Einladung hr 30 Min, im Vüro der Gesellschaft, Wien VI,e

über Æ.Æ 100,

[11942].

zu der am 22, Juni 1939 um 15 U 20 41066 | Rahlgasse Nr. 1, stattfindenden

26. ordentlichen Hauptversammlung und Papierfabriken Brigl & Bergmeister A. G., Niklas-

Tagesordnung: 1. Nechen]Gastobenicht des Verwaltun

2, Bericht der Revisionskommission über das Geschäftsjahr. 1938,

3. Bilanzgenehmigung und Entlastungsbeschluß.

4, a) Beschluß auf Aenderung der Sa

deutsche Aktiengeseß (Neufassung) b) Ermächtigung des Au gewünschten Aenderu

5; Wahl des Ausfsichtsrates

6, Wahl der Wirtschaftsprüfer.

7, Beschluß auf Ermächtigung des bis Durchführung der Saßungsanpass eigenen Wirkungskreis zu treffen,

8, Allfälliges.

ede Aktie gewährt das Stimmrecht,

nennbeträgen ausgeübt,

Pemtertes a Desterreichische Leob

ien, am 24,

Gewinnz-und Verlustre<nung per 31. Dezember 1938,

RA |S 319 653/58 24 570/01 158 120/35 10 7183 61

84 274/36 26 505/06

4 200 25 000

554 322 28

13 227/34

1 220 586/59

1 426 85

1 191 715 95

24 574 25 116496 1 704/58

1 220 586/59

gesellschaft.

erer pflihtmäßigen Prüfung auf Grund stand erteilten Auf- Jahresabschluß und der den geseßlichen Vorschriften.

dgesellshaft- s< f G ads Genossens<haften

3. Entlastung des Abwi>lers und des

Aufsichtsrats.

4. Neuwahl des Aufsichtsrats und des

Abwi>lers. 5. Bestellung eines. Abschlußprüfers

für das nächste Geschäftsjahr.

6. Verschiedenes.

Jh verweise auf $ 23 Absatz 3 der Sazung. Die Hinterlegung der Aktien hat späteftens 3 Tage vor dem Tage der Hauptversammlung bei einem deutschen Notar zu erfolgen.

Der Abwickler Aktiengesellschaft Grunderwerbs- und Baugesellschaft

zu Berlin in Liquidation:

Dr. Gerhard Roedel.

T a YASSSSSSS S I Hermann Schött Actiengesellschaft, Rheydt. Umtausch unserer Aktien zu RM 100,—.

er IIT. DurehfVO- z:-Akt.G. vom 21, Dezember 1938 lautenden Aktien auf, dieje mit einem en Verzeichnis bis zum

in Firma

sowie deren Filialen in Düsseldorf, sowie deren Filialen in Düsseldorf, amtnennbetrage von A.f 1000,— mit f. nebst Erneuerungsscheinen wird jeweils eine neue t Gewinnanteilschein Nr. 4 u. ff. und Erneue- sind nah Möglichkeit bereit, einen Ausgleich von Spißen- zunächst nicht übertragbare Kassenquittungen erfolgt unverzüglih nah Eintragung der sich ßungsbestimmungen über die Nenn- Rückgabe der Kassenquittung usgestellt hat. Die Umtausch- timation des Vorzeigers der

und börsenumsaßsteuerfrei,

gsrates und Vorlage derx Vilanz

ßungen zwe>s Anpassung an das fsichtsrates zur Vornahme von behördlicherseits ngen der Saßungen,

herigen Verwaltungsrates, alle zur ung erforderlihen Maßnahmen im Das Stimmrecht wird nah den Aktiene ngsort: Desterreihis<he Credit-Anstalt Wienev Wien IL., Schottengasse 6,

redit- Anstalt Wiener Bankverein, Filiale

ptbank für Tirol und Vorarlberg, Innsbru>, gungsfrist: Vis spätestens 19, Iuni 1939,

Der Verwaltungsrat.