1939 / 129 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 08 Jun 1939 18:00:00 GMT) scan diff

O

idi

T2O A

Vierte Beilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 129 vom 8. Juni 1939. {í&. 4

[14151]

Union und Rhein

Versicherung&-Aktien-C Rÿ i «F } 7 P Bert RMEN, ul 06betg- [aler Cisenbahngesells<aît, Königsberg (Bn) °2n 5% auf 1 600 000 N.4 Aftien zur Verteilung. 9 Fie, Aftionäre unserer Gesellschaft [ 26] Vilanz am 31. Dezember 1938 Dresnaes Dividendenscheins Nr. 7 (abzügl. 10% Steuer erfolgt gegen A AGPDS erdur" zu der’ am Sonn-| Z ter Vank, in Köni f der & m Verlin hz. abend, dem L Sti h n Sonn: n Bestände Adolf-Hitler-Plat 3. gsberg (Pr) bei der Kasse unserer Gesel ormittags, in unsèrem Verwaltungs- | \Nlagevermögen: ; RA 9 Der i aue Berlin SW 11 “Saatiao, L, Anlagen des Bahnbetriebes: | Lübbert, Sciwante Berge M Me Da T y Seraldirektor D Jur 20 48 5 45 M ct B Ç L G R 08 M é It, - S . Eri > ens i lichen 3, "u Îe stattfindenden ‘ordent- ®) Hahnhetrie bsgrundstüde einshl. des Bahnkörpers und de Ee Vorsiver; Exzellenz Öberpräsident & D Dr. Arepyan, Berlin, stelly Vauptversammlun i Vetriebsgebäude: Stand am 1 C T andgeri<htsrat a. D ; O D} v. Batocki 4. g einge . 1. 1938 Ñ . Georg Fent ç L >i, V laden. Zugang 10 L Berlin; Direktor Carl Stoephasius, Berlin? irektor Dr. jur, Diehrig q 1. Vort Tagésorduung: i U Es 18 584/57 584,67 Den Vorstand bilden die Sérebit: Direkt Eri i : Ÿ Pun - Vorlage der Bilanz und der Ge- Abgahg 1008 u C R Direktor Ludwig Ziehm, Königsberg (P) Ming, Königsbe n Beries erustrenung sowte b) Gleisänlägen O7 nad 227,86 | 1 295 819/67 Der Vorstand “i E AufsiGtr Is tot ständes und 0) Stre>enausrüstung und Sicherungsanlagen. 270° 779 801/60 | Gan 2 shäftsjahr 1938“ * * er das Ge- d) S 0D De Grundstüe, die aus\{L. Verwaltungs. DARE [13047]. G Up 2. Beschlußfassung über die (&t+7a7 weden oder Werkwohnungszwe>en di G g über die Etttlasfun 0) Betriebsmittel (F L Tee E U 77 e oe des Vors S , E C I tg D rIe »smittel (Fahrzeuge) E Pt 07/27 Le L Res und des“ Aufsihtls- Ê) Werkstattmaschinen und maschinelle Anlagen: O 548 645/21 Elektrizitäts - Gesells<ast Fulda A. - G. Fuld 3. Beschlußfassung ü a Stand am 1.1.1938 ..,, | 5 é Vilanz per 31. Dezember 193 4 d, dung des ans bar die Vertwwen- Zugang 1938 . .. R E a Se >19rs er 1938. {Ny 02 e ettenden Getviî 8 E A 4 D 2 s S0 0:00 $0 $. G : w oa 4. Wahlèn zum ta S, 8) Werkzeuge, Geräte, Betriebs- und Geschäftêausfattung 49 768/55 Aktiva. Stand am S —— Feder im Aktienbu< der Gofollf%-f 1) Andere bebaute und unbebaute Grundstü E: 23 872/80 L 1. 38 Zugang Abgang Abschr. | Stand eingetragene Aktionär t an Téilinabae + à) Betti des Kraftverkehrsbetriebes: T M SEREO I [21 1219 G : =telltnaymte a) Betriebsmi A N A s , j 8 0 Um der, Hauptversammlung berechtigt. Zugang Iggge o rdeuge): Stand am 1,1, 1938 1,— L Grant sooo) E 27 I Be f O träge s aaa N ausüben oder An- L E S 0820 2 B ebatte R 170A R ge tellen zu können, muß die Teik- —————— . j L _h Ls spätestens am deilie. Tage Abgang 19384 io o as N 410/30 s) Geshästs Dr der Hauptversammlun bei L e... ooo. L a) Geschäfts- Ger L ei der ; 755557 56° Ten LROURGSEE werben. \ Abschreibung „. „„ .., ° 16 50700 gebäude 646 680 L Vas S immrec i . b) < Bs ü L @ e. os e... 4 (T2 l a ‘edle 4 L | Bevollmächtigten auBgeübt E N | E P Rat (d, 141008 ¿9 fai n 1A E D) DELLION Ag 4 t I M 860 M y ® Ea dn F FE / t L Cre ao E 4 L z0| É I i NolmadI ist die schriftliche Form ; 9, Beteiligue P Sn e. 23 500,— 23 501|— gebäude 179 050|—}*) 50 000 —|*) 26 900'— 4 050 198 050 Dane r L Z Y mlaufsvermögen: A De C E G: ‘wi 125 000|— 8. Strom Á | 80 | 2) ctétiins Le t nebst Fahres- 1, S a G A A AnaEarlcaek 44 700|— | | g ieg N hente in. unserer | A Worlpallews ho E US 4 49 503/99 | 4. Apparate in T 20 a L E 6 lis Dee R, offen. 7 Hypotheken R s Nes 352/52 fremden Anl. 79 925|— 168 | 0489 A Ra 4, Sorberundet an Poi ao Hd o 17 000/01| S. Stromfortlei- [—/ 4973001) ¿g unl Versficl Un und. Rhein Bürgschaften 1 250 000,— L. Mgen i e a ed A A 239 953/08 tungsanlagen |3 820 50 5 800 Partsh. Thiel G 3269 498/52 S. Im Bau bef 4 e “A [13335]. \ Grundkapital . „, Verbindlichkeiten, : E Wortes De N T4 28000) 2029010 * 7 Gißler & $ a / l Rücklagen: E Es E Tie S A 1 600 000|— . V ti 4 l l : A 1039 ; Paß Jülig Besellschaft M H Sitte Hlidlage Ge e 6 67 500 Geschäftsaus: Bilan : 2. Spezialrü>lage E E ‘stattung i | Sidi d ne 2, Dezember 1938. S MALES freie! Ricllagen L 0 915,15 | 8, Purtege +7100] 6112091 [1299231 668% Aktiva. pg Tenge: Stand am 1.1.1938 ..., ; i Mar e t | A Anlagevermögen: i W Sit L a L S i 20 894,53 de T L 38 901 24 —__—/38 901/24 De ite rundstüe: J E 007010700. E Q e .. 4 998 32 (ZE dic C a E d Wohnaechä1ibo | - Rüdtlage 1938 d Ei o... 5 503,85 ; 262/19 548 294 98 25 4 Sal t ——— Fabrilgebäude/ ‘-. | 55 500/— : e A Poi es L O ETOL es Peteiligungen R Ea N 2 094 30190 356/56| 5 197 1061 Maschinen E 3 ; f 7 “s fre AEE Entnahme für Erneuerungen C 6-6 N 423,51 . 1 Bani Eden E E 2700. &uhrpark BE S S D S Tia Hypothékenanleiße M S0. S S S * R E, 341 269 97 2. Wertpapiere 5 A S A9 324 269 73 Daveitkge A hs E D R T T0 955 538/32 9, An Res 0E 780,— «SNventar S 1 Sonstige Verbindlichkeit Cs E 1 267/92 4 L E 9 D: R E Le E E 4 A e E 0 . Forderun L 430 Betellittligan E Gu 1|— Res die der Rechnungsabgrenzung dienen B 9 000|— und Lbislntijen: E eda Warenlieferungen ( De gungen. . i u ü enw d ; E s L S G aa c T E e E A : Umlaufsvétmöen:" s 5 001 |— gewinn G R OOA aus dem Vorjahr . . . , 23911,60 | - 4 033/02 # Se A ae sernunternehmen ¿ 40 188 S0 06 | I B Ri . M0 A Uak . P M E A 2 . » 17 D ed> . 2 e.“ O Hypothekarif G 152 133/70 | Vürgschaftsverpflichtungen 1 250 000,— R.A 0076,46 | -103-988/05- á ‘Sankguthaben w aen e a e e d (70 816,86 T z A (M - PTTEC E Y f . onsti M S S S S097 S du 85 45 j ial an Gefolgschafts- Tae Toelr IV S ta Ga d «ae T0 037/09 1 565 8210 ref Ce e B L n __ G - i 52 o L S FUngS»9o!ten , L —— —— Î E Forderungen .. 4 619139 ewinn- und Verlustre<nung 1938. E Aval 2.4 8 005,68 : Ln TYOL erungen auf Grund 2E z ; p 6 801 5020 von Warenliefor i H Aufwendun L T j _0 801 562 29 liziobidn ad ha u. : AL n tungen für den Bahnbetriev: gen “RA - 9,4 - T. Aktienkapital Vasfsiva. A Barbestände Ds R . S e eds und sonstige Bezüge, soweit sie nicht unter 4 as Eee E S O M E e...“ 8e O e A R 1 ._ Ge . v Vanfguthaben 38 172/05| 2. IANE Ausgaben: «o» « «337 568,86 2 Andoës RiAe E Ss a R e a a 196.000 2 T o Seen a) Soziale Abgaben aaa O P ee 50 50 A 1 044 388 89 L D mi S E DDI ITL, Wert j * * 2450 500,— | 646500 - Passiva. S T L w Sonstige Ausgaben für Wohlfahrtêzwe>e 43 17914 69 178,43 Abichreio E ; E i f 1 Grundkapital . . ., 600 000 « Kosten für Beschaffung der Betriebsstoffe 1, 1. 1938 [ Stromforfleitungzanlagen Stand am Gesesgliche Nüd>lage . ; / 60 R 4. E sür die Unterhaltung, Erneuerung TOO NSR/O Entnahme L Los t tis 194A 798/27 Werkerneuerun ri . |— L ‘rgänzung: , Mae T E A . 5 081 33 Andere Rüdlagen ne . D O a) der baulichen Anlagen eiusl, der Löhne Zufü i Taese EIELNnG für ungewisse I b) r ‘p runterhallungsarbeiter « . . 8275365 O S L E E 118 849 18 Swlben L er Delriebömittel (Fahrzeuge), d / am 31. 12.198. .., ——— l D E E Sa naa WerkscatUna’chinen und der E Delkredere e N L 1 457 496,63 Verbinblicteitbn auf aue 2— Anlagen einschl, der Löhne O Sonstige Wertber1chtigun De URt 15 000/—- zfeiten auf Grund , hne der Werk- us Nd o e e ps von Warenlieferungen u PMMENGTDEteT ain did s l d 73 875,49 TV. Rüdstellungen . . . ., ‘s 40000,— [16124060 Wunde T L / 57 093/67 °) der Werkzeuge, der Geräte, der Betriebs- L V. Verbindlichkeiten: E E N 72 40290 Sonstige Verbindlichkei Es und Geschästsausstattung einschl e A 1. Hypotheken . D ichkeiten 28 476/48 Löhne der MLNgA g einshl, der 9 1 E E S 62 363 74 __ Tone der Werkstättenarbeiter . . . 7203,79 163 83 . Darlehnsverbindlichkeiten ; A R S Frs i 5. Sonstige Ausgaben . —— g 2,98 |_ L ansahlungen V Bur 7 A D 090,— 44 488189 | Auf F C 01,74 . Verbindlichkei A E 163,35 Gewinn- und Verlustre<uun 89 L Besoldungen, Lohne Loe gagblbotrieb: L 843 910/71 j in Bitten auf Grund von Wareulieferungen 3,35 | R i Z L DEL/ e Und fonstige Bez tige y j : E S S L A B UHUR Sie ltt, » Mufzusühren sind. . E E soweit sie nicht unter 4 e Rêchnungsabgrenzungsposten . * 292 284/12 | 254970 cs Aufwand. RA 11S .- Soziale Ausgaben: E s 10 210/08 11. Reingewinn: Gewinnvortrag aus dem Voriahre * ? * { apa ai E Löhne und Gehälter . „, 360 669/67 a) Soziale a Gewinn des Geschäftsj oriahre . , 1 023,94 | groztalabgaben .. | 32 613/29 ») Sonstige Ausgaben für Wohlfahrtszwee at Aval F.A 8 005,68 VMSlahres . . , 188392,30 | 1894164 S UMION i Anlagen 59 104/83 7 M aloften “A E O E M L j i f T | D Ee 2 65710 + Unterhaltungskosten eins E e 11,88 j G 501 5628 a vom Ertrag und T Unterhaltung ditaltenben Löbne tue Me | *) Umbuchung 6 801 66248 om Sermögen . . , , 1 10516611 a)- StreÆenauäciüstu; S; 5 D G Va an Berufsver- Rd M b) Betriebsmittel (Fahrzeu L R 050 idi s 1D Verlustre<nung für das Fahr 1938 Vene 1E O « Jiri de A O A L E N S 0 els 42 E 2 38, Zuführung i C E Rai Betriebs- und Ge- ' Löhne 4 dite Aufwendungen E run Sri c D M 6 c s L As d F T E Es Ae n e ält S M RM N Gewinn abzügl: R Ea a Z E. und. Gebsube 4 «n Wel 5 013,97 Soziale Abgaben E e C E E 2 D # s . ©0n} 1ge * usgaben d S n , è réiwilli e 7 A N e E S A 95 45S a ) aus 1937. E. S < S 46 208/33 Abschreibung Krastwagen S C 00S . 3 439,68 f 29 957 34 Steuern Voi Entente (un Ag Wol 0 ai @ S6 S G T J Lu 629 127 21 Rückstellung R C / / E ge 16 527) Sonstige Steuern A i h eErmogen v o e L 44998010 Era 58 * 629'127|21° Sia CUostan “L 21 119/62 Abs an Berufsvertretungen «ee 043/68 Nacl “bt ie o 0 ea V E AOINGIE E Die Crlrag3A B E E 14 151/2 relvungen auf das Anl E E 7 522/40 mes eon lbließenden. Ergebnis. Stéuern vom Einkommen, Eigen S e 64 306 Ii Zuführung Zur Wertberichtigung der Ln O S urt At 90 356/56 Grund der B fragen Prüfung auf | Veltröge an“ Berufsvertretungen ag Und vom Vermögén . „2 ¿3 61 898/24 | Lonstige Abschreibungen (9 der Stromfortleitungsanlagen. . , | 11884918 Gesellschaft o 28 der Schriften der | Zuweisungen: E E 4% 718/94 N ONICNIONSADGREW r T Ene 78561 teilten Aufklär z er vom Vorstand er- 1. an die gesebliche Rülclage , Vertragliche Abgaben an Gemeinden E a E 149 089 50 sprechen die Bubflibrun HaGteise ent- D an den Erneuerungssto> i 0 E C S ¿s 500, E pf Reiggewinn: Vortrag aus 1937 O R U V R " R 7 822125 & s F e S- Hemi 2 b R N ® S S T6 e. i y Us S T6 2 abs<luß und der Geschäßtsberiht soweir 4 na des GelMastäiahes. M Sitte 84 579/02 Gewinn des Geschäftsjahres „„ g On 189 4164 er’ den Jahresabschluß erläutret, den ge- ewinnvortrag #4 23 911/60) E 80 076/45 ——— l ——- “Mas Vorschriften. Ext 1 643 338 16 en f D | an. è +4 2 b 6D L. Sh pr E R 1939. 0 SuteA 1 217 245/66 | Ertrag nach $ 132 11 Akt, Gej O | Die für das Re<nungsjahe 1006 st Einnahmen aus dem Bahnbetriéb: M Binjede aus Beteiligung ae L Lot E wae a T L O10 S nesebte Divinor L L relt- 1. aus dem Ver Ñ G R j E E N T 125— Gevidiane Vos R &% 1viad gegen 2. aus dem Gia Gepädverkehr , 2... 688 405,46 Sonstige Erträge . . d a I L N 5 51190 mit RA 6,— cbtlal Sade 12} 3. sonstige Einnahmen . o se» 2365 115,66 Vortnn 08 100% E A Ae E a 21 e teuer i: T erlrags- | (Fj » 2 " A C R a O Gd a C E 023! : :rsonen- |

Gesellschaft in Jüli

Dresdner Bank in Köln bezahlt.

oder bei der

Der Aufsichtsrat besteht aus den

Herren Georg Müller, Vorsizer; Wilhelm Spe i

Dorsiger ; : t, Dülmen. Stellvertreter; Direktor Günter Bernsau,

Köln.

Vorstand d i Gisior, Flle, er Gesellschaft ist Walther Sihl G 2. Juni 1939. iyler & Paß Aktiengesell Dex Vorstand. W. Gige by

Oerlinghausen,

/

h und Gepä 2. aus dem. Güterverkehr Een env

. . 45 062,23 [

3. sonstige Einnahwen , , , ¿; E 4 869,50 Außerordentliche Erträge L E 4160 46 478/33. Außerordentliche Zuwendungen: Erlassene Beförderungssteuer B O77

0-6

Sonstige Erträge . 83 578/85

280/13

Die Aufsichtsprü M vom 29: Sept e UE0 fand gemäß $ 34 der Er

gegeben.

feinen Anl Laut Hauptvers nlaß

Gilsa,

@thausen, amtsleiter Sündell S

ammlungsbeshluß vom 2, Juni 1939 gelangt eine Dividende |

Vorstand; Erwin Schmiedgen,

Erich Bechtlin, Landrat Dr, Hans

Ehser,

Domänenpächter Fri | er Friß Kerst Hendler, Direktor belneid u

Georg Vogler,

bermann,

neiner pfsi » L erie tem der Elektrizitäts-Gesellichaji Fulda A-G ult sgvie de der Jahresabschluß und d ürungen und Nachweise ettipuében v di : e en den geséblichen Vorschriften, bericht

Frankfurt a.

Aufsichtsrat : 1937 A brink au Dorsiber; Bahnaufsicht in Königsberg (Ry) ktiengeseß dur< den Reichsbevollmächtigten für Wald Teer Mat

da, sowie der

j die Buchführung , soweit er den Jahresabschl 3 M,., den 19, Mai 1939.

Wirtschaftsprüfer.

Burk Landrat Eberhard beß, t

erläutert,

eei ebet: Landrat Adolf bot ; E irgermeister Dr. Franz Danze/ Reichsb.-Werkführer Gustav Schu Baron Oskar vont germeister Johannes Puth, Krei® Direktor Dr. Günther von

Nee 129

7. Alktien- gesellschaften.

[14105 pemische Werke Albert, Mainz-Amöneburg.

¿ Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur< zu der am 30. Juni d. J, 104 Uhr, im Geschäftsgebäude il Mainz-Amöneburg stattfindenden Î ordentl. Hauptversammlung

ingeladen. ; eingela Tagesordnung: 1, Vorlage des Fahresabschlusses und * des GeschäftSberihtes für 1938. 9. Beschlußfassung über die Verwen- * dung des Reingewinnes. 3. Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates. 4. Vahlen zum Aufsichtsrat. 5 Wahl des Abschlußprüfers. Í Zur Ausübung des Stimmrechts sind diejenigen Aktionäre See die ihre Aktien gema $ 18° der Saßzung spätestens bis 26. Juni eins<l. bei den deutschen Niederlassungen ‘der Deutschen Bank, der Dresdner Bank oder bei der Maatschappij voor Chemische Waren N. V., Rotterdam, hinterlegt haben. ; : Die Ver agung ist au< in der Peise zulässig, daß die Aktien mit Zu- stimmung einer Hinterlegungsstelle für sie bei einem anderen Kreditinstitut verwahrt und bis zur Beendigung der Hauptbersammlung gesperrt werden. Der Vorstand. Dr. Mehl. Dr. Bornemann.

C S

[13643].

U

s

[14117]

Lokalbahn Peggau - übelbach. Einladung zu der am Mittwoch, den 28. Juni 1939, um 814 Uhr 3, Radebkystraße Nr. 31, i andeseisenbahn- amt), stattfindenden außerordentlichen Generalversammlung.

1. Neufassung der Anpassung an das Aktiengeseß vom 30, Fanuar 1937 sowie ng des Au assung betref

vorm., in Gra 2. Sto> (Ste

1erm.

f

Sagzung

um Deutschen Reichs

rungen vorzunehmen.

An Stelle

raz-,

der - Gesell: Radeßtkystraße 31, 2. Sto>, bei einem öffentlichen oder bet einer hierzu befugten Wert- papiersammelbank. hinterlegt. 1 der Aktienhinterlegung genügt auch eine amtliche ‘Bescheini- gung von Reichs-, Kommunalbehörden über die bei ihnen hinter

Landes- E

Fünfte Veilage anzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Verlin, Donnerstag, den 8. Zuni

2. Wahlen in den Aufsichtsrat. 3. Wahl des Abschlußprüfers. Zur -Teilnahme an der Generalver- sammlung ist jeder Aktionär berechtigt. Der Besiß von je N 33,33 (S 50,—) Nennbetrag der Aktien gewährt das Recht auf eine Stimme in der Gene- ralversammlung. Zur Ausübung ders Stimmrechtes ist erforderlih, daß ‘der Aktionär läng- stens bis zum Ablauf des dritten Tages vor der Generalversamm- lung die sein Stimmrecht begründen- den Aktien samt den nicht fälligen Dividendenscheinen bei

schaft in

od

Graz, am 5. Juni 1939. Der Verwaltungsrat.

Bilanz am 31. Dezember 1938.

Atlas Levante-Linie Aktiengesellschaft.

zwe>s

/ rmädhti- ihtsrates, alle die l refsenden und von der Aufsichtsbehörde verlangten Aende-

otar

-Kassen egten Aktien.

er

Aktiva. K M -RA s Anlagevermögen: Seedampfer per L Januar 1938 . « 4 275 000,—

Abschreibung 1938 « « « 500 000,— | 3 775 000— Dampferneubauten . . . - « «o o oe... . | 1810 186—] 5585 186 Geschäfts- und Betrieb8seinrichtungen « « « - - - 1 Beteiligungen 1. Januar 1938 » « « - 000,—

Zugang 1938 „ooo. 4156,23 54 156/23

Abschreibungen . . « - o o - . . o o. 54 154 23 2— Andere Wertpapiere des - Anlagevermögens s « « 18 050/34

Zugang 1906 «a @ ooooooooo. 1 000/— 19 050/34 Umlaufsvermögen: ; Vorräte o. s Bt „S: S S. V et a-o 5 0 2. 36 711/60 Anzahlungen für Shiffsneubaäuten « » o - .._- 172 656 Forderungen an Konzerngesellshaften 6s.» «.|-, 151.840, Kasse, Reichsbank und Postshe> « o... 1 036 And re Bankguthaben eee ooooo. 124 336/60 Sonstige Forderungen eo. oo-o.ooo05. 57 407/06 543 989/32 Vürgschaft NA 115 750,— Es 6 148 228/66 assiva. Gesellschaftsfapital e ooo oooooooooo. 3 500 000/— Geseylihe Rüd>lage « « . - ooooooooooo 200 000|— Zuweisung 1938 e ooooooo 100 000/— 300 000|— Andere Rücklagen e o o ooooooooooo 215 000|/— Rückstellungen S >40 & <5 s €..$ 9/0. 0.» 311 007/41 Verbindlichkeiten: Schiffshypotheken T E I E E E 794 617|— Sees an Sieien e 4 L i ae a 96 S erbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen . 4 Sonstige Verbindlichkeiten « « « « « « « « - « «- |__586 454/11 1640 913/89 Gewinn: Vortrag aus 1937 «e oooooooo 7 535 03 Gaiotiti aus 1938 e e ooooooo 173 772/33] 181 307 36 Bürgschaft KAÆ 115 750,— 20 : 6 148 228/66 e Gewinn- und Verlustre<nung für 1938. L Aufwendungen. RAM 5 Gehälter der Verwaltung!) . . - e eo. e ees .- e. e oos 39 399 03 Soziale Aufwendungen?) . « «e eo ooooooooooo 1 984/71 Abschreibungen auf Anlagen. « « -+ - ooooooooooo e (P Andere Abschreibungen R E D006 S >20 É 54 1542 Zinsen co 6e. L E 6 S E A Mes 41 184/69 Steuern vom Einkommen, Ertrag und Vermögen e «o... 414 906|— Beiträge an geseßliche Berufsvertretungen «oooooo... 13 444/09 Zuweisung an die geseßlihe Rüd>lage- « e ooooooo. 100 000|— Gewinn: Vortrag aus 1937 e eo o o ooo 0095 7535,03 Gewinn in 1938 « « o... o. e « + 173772,33 | 181 307/36 1 346 38011 i Erträge. Gewinnvortrag Us 1997 e N 0d 0060000. S Reedereibetriebsergebnis I se. . . o es . e. . e 9 e. . - 1 283 a 60 Ecträge aus Beteiligungen R e E U O S L E s S E E E R A e 16 Außerordentliche Erträge d o 0 e a0. 000. o] 53 B 1346 380/11

1) Die in 1938 abgerechneten Gehälter und Löhne des Gesamtbetriebes betrugen

RMA 1 131 385,78.

2) Die in 1938 abgerechneten sozialèn Leistungen des Gesamtbetriebes betrugen:

geseßlihe R.A 97 591,98; freiwillige A 42 603,12. R. Adler jr.

Bremen, im April 1939. Der Vorstand.

R. Adler. Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtmä der Bücher und der Schriften der Gesellschaft sowie der

klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung,

Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert,

Vremen, im April 1939.

Conr. Bolte, Wirtschaftsprüfer. __ Die Dividende für das Geschäftsjahr 1938 gelangt Kapitalertragssteuer ab 5. Iuni 1939 gegen Einreichung

A.-G., Bremen, zur Auszahlung.

Jn den Aufsihtsrat wurden gewählt die Vorsißer; Max Koepke, stellvertr. Vorsißer; August Schilling, Gustav Scipio, sämtlih in Bremen.

Vremen, 2. Juni: 1939.

Atlas Levante-Linie Aktiengesellschaft.

mit 5% abzüglich der des Dividendenscheins tshen Kreditbank

erren: Hermann Bultmann, ubbers, Peter Leny, Eduard

Nr. 3 bei der Kasse der Gesellshaft und der Norddeu

ßigen Pr vom Vorsta

üfung auf Grund nd erteilten Auf- der Jahresabschluß und der den geseßlichen Vorschriften.

[14180]

3 Einladung. Die Herren Aktionäre der

Minier Deutsch-Rumänische Petro- leum - Vertriebs - Aktiengesellschaft, Verlin, werden hiermit zu der am 28. Juni 1939 in München statt- findenden außerordentlichen Haupt- versammlung eingeladen.

Tagesordnung: 4 Anpassung der Statute neue Aktiengeset.

2. Bestätigung des Verschmelzungs-

vertrages der Deutschen Cremin Y ( l Aktiengesell- haft, Berlin, mit Creditul Minier Deuts<h-Rumäanische Petroleum-Ver-

Mineralölvertriebs

triebs Aktiengesellschaft, 3, Diverse. d Der Vorstand.

__ Widrather Lederfabrik Aktiengesellschaft, Wi>trath, Rhld. Vilanz zum 31. Dezember 1938.

Creditul

n an das

Berlin.

Bebaute Grundstürke mit:

Fabrikgebäuden am

Unbebaute

Maschinen und maschinelle

[13331]. Aktiva. |

Anlagevermögen:

Wohngebäuden am 1.1.1938 . 127065,— Abschreibung 27 065,—

1,1,1938 , 302 940,— Zugang . . 182 792,11

T0732, Abschreibung 185 732,11

50 000,—

Grundstüe Zugang . . 5 000,— 55 000,—

Abschreibung 25 000,—

Anlagen am

1.1.1938 . 198 697,—

Zugang . 79 302,99 277 999,99

Abgang . . 7115,— 270 884,99

Abschreibung 170 884,99

Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsinventar . . Fuhrpark am

1.1.1938 , 1,— Zugang . 19181,—

19 182,— Abgang . . 6285 60

12 896,40 Abschreibung 12 895,40

Kurzlebige Wirtschaft3-

güter . . . (26 326,03

Abschreibung 26 326,03 * Beteiligungen—__—_——_—_— Umlaufvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebs- stoffe . . . 586 105,33 Halbfertige Er- zeugnisse . . 812 263,90 Fertige Erzeug- nisse . . . 287 273,28 Wertpapiere . . .. Eigene Aktien nom. RA 2 000,— Stamm- aktien nicht konvertiert . Hypotheken und Grund- (rit E O S Von der Gesellschaft gelei- stete Anzahlungen . .. Forderungen auf Grund v. Warenlieferungen und Leistungen . Wesel a Kasse, Reichsbank und. Post- sche> Andere Bankguthaben . . Sonstige Forderungen . . Posten der Rechnungs3ab- grenzung

Passiva.

ÎÈ.o os. * .

5 370 621/36

RM

“t

100 000/—

300 000|—

30 000|—

100 000|—

4 500|—

1 685 642/51 437 186/40

600|—

22 815/27 92 757/68

1 208 441/64 110 169/46 57 052/31 696 821/47 473 035/19

51 597/43

Grundkapital C nom. A 1 650 000,— Stammaktien 82 500

Stimmen « « « « e « | 1650 000|— Rüd>lagen:

Gesezßliche

Rüd>lage . . 211 000,—

Andere Rü- i

lagen . . . 671 080,54 882 080/54 Pensionsrüd>lage . . . 90 000|— Unterstüßungsfonds für

Betriebsangehörige » « 160 000|— Rüefstellung für Gefolg-

schaftshau8 . ... 100 000|— Wertberichtigung zu Posten

des Umlaufvermögens . 220 522/03 Rüefstellungen für. unge-

wisse Schulden . . 300 420/10

Verbindlichkeiten:

Anleihen der Gesellschaft . 73 600|— Anzahlungen von Kunden 1547/3 Verbindlichkeiten a. Grund

von Warenlieferungen u.

Leistungen . . .. 182 498/45 Verbindlichkeiten gegen- |

über Banken*) . . 42 600/45 Sonstige Verbindlichkeiten 136 652/44 Posten der Rechnungsab-

grenzung + -o. 1 142 900/31 Gewinn: :

Vortrag aus

1937. . . . 7911,01

Gewinn 1938 379 888,71 387 799/72

5 370 621/36 *) Hierin RA 35 981,98 Tredifina-

kredit dur<h Waren gesichert,

1939

(stellvertr. Vorsiger), Hans Stahlberg, Alwin Steffan.

Vorstand : Dr. Bruno Evers; stell-

Gewinn- und Verlustre<nung [13055]. Teltower zum 31. Dezember 1938. Eisenbahn- Aktiengesellshaft, Iahresbilanz Aufwendungen. RAX 9) für den 31. Dezember 1938. Löhne und Gehälter. . | 1730 756/78 Soziale Aufwendungen . 177 125 48 Aktiva. X |ÑN Abschreibungen auf das Anlagevermögen: Anlagevermögen « - - 447 903/53 | Anlagen des Bahnbetrieb3: Steuern vom Einkommen, Bahnbetrieb3grundstü>e vom Ertrag und vom einschl. des Bahnkörpers Vermögen . . . « « « | 1253 107/84] und der Betriebsgebäude 260 570/79 Beiträge an Berufsvertre- Gleisanlagen . « « . » 296 800/— L 9 523/81 | Stre>enausrüstung und | Außerordentliche Aufwen- Sicherungsanlagen - ö 100/— dungen „o... 594 409/30 | Bebaute und unbebaute Gewinn: Grundstü>e, die aus}. | Vortrag aus Verwaltungs- oder Werk- H I » - » TOTLOL wohnungszwe>en dienen 11 716/95 Gewinn 1938 379 888,71 387 799/72 nie Svinn ( Fahrzeuge) 70 M —— | Werkstattmaschinen un | _4 600 626/46 | “maschinelle Anlagen . . | 16 500 Erträge. Werkzeuge, Geräte, Be- Jahresertrag na< Abzug triebs- und Geschäfts- | der Aufwendungen . . | 4252 304/67} ausfstattung .- ..- s 1 391 Erträge aus Beteiligungen 13 174/92 Umlaufsvermögen; | Alt ees s 7 922/97 | Stoffvorräte « « - o o 5 558/14 Außerordentliche Erträg 319 312/89 | Wertpapiere . .- - - - (01 Gewinnvortrag aus 1937 , 7 911/01 | Posten, die der Re<hnungs- | : "L 600 626/46 abgrenzung dienen - 47 837/45 S : Reiuverlist. . .> S 39 001/47 Nach dem abschließenden Ergebnis un- | Hinterlegte Sicherheiten serer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund | R 6 650,— der Bücher und Schriften der Gesellschast f i E sowie der vom Vorstand erteilten Aufflä- S i |_755 343/81 rungen und Nachweise entsprechen die Passiva. Buchführung, der Jahresabschluß und der | Grundkapital . . . » « « | 600 000 Geschäftsbericht, soweit er den. Jahresab- | Geseglihe Rüd>lage «» « « 703/22 {luß erläutert, den geseßlichen. Vor- | Sonderrü>lage . «- « « » . 293/15 schriften. : : Erneuerungsfonds . « - 60 200/76 M. Gladbach, im April 1939, Sonstige Verbindlichkeiten 53 045/53 J. Abstoß, A. Wolters, Posten, die der Rechnungs- | Wirtschaftsprüfer. abgrenzung dienen « 41 101/15 Aufsichtsrat: Dr. Leopold Valentin | Sicherheiten L.4 6 650,— L Kaufmann (Vorsißer), Dr. Josef, Peters T55 343 81

Gewinn- und Verlustrehnung für den 31. Dezember 1938.

dem Bericht des Aufsichtsrates.

. Beschlußfa}sung über die Entlastung des Vorstandes und des Aufsichts- rates. A

3. Beschlußfassung über künstigen Fortfall des fünffachen Stimm- rehtes der Vorzugsaktien gemäß S 10 Dritte SAES ibiebasbanord-

nung zum Akkiengeses vom 21. 12.

T9

19388 unter - Aenderung der Satzungen. E 4. Wahl des Abschlußprüfers. Aktionäre, welhe ihr Stimmrecht

ausüben wollen, haben ihre Aktien oder

die über diese lautenden Hinter- legungsscheine einer Wertpapier- sammelbauk

bei der Gesellschaftskasse in Mag- deburg oder bei der Dresdner Bank Filiale Magdeburg oder :

bei einem deutschen Notar spätestens am dritten Werktag vor der Hauptversammlung während der üblihen Geschäftsstunden unter Ein- reihung eines doppelten Nummernver- zeichnisjes bis zur Beendigung der Hauptversammlung zu hinterlegen.

Jm Falle der Hinterlegung bei einem deutschen Notar oder bei einer Wert- papiersammelbank ist die von diejen auszustellende Vescheinigung späte: stens an dem Tage nah Ablauf der Hinterlegungsfrist bei der Gesell- schaft einzureichen. ;

Magdeburg, den 6. Funi 1939.

E. Baensch jun. Aktien-Gesellschaft. Der Vorstand.

Hugo Kreßshhmar. Frithjof Tamms.

vertr. : Adolf Reinert. |

Jn der Hauptversammlung vom 31. Mai 1 RRAES Tee ü RX

1939 is beschlossen, eine Dividende von Bahnbetrieb: 10% zu verteilen, wovon 2% an den Besoldungen “Löhne ink |

| Anleihesto> abgeführt werden. Die sonsti B z 34 51688 übrige Dividende gelangt mit LX 80,—| + i E Ab eis S 2 363 72 abzligli<h 10% Kapitalertragsteuer = Soasti ä As beu für | RAM 72,— auf den Dividendenschein Wohlfahrts E 177723 Nr. 5 zur Auszahlung beim Bankhaus | @F oft Sha die Besch affung | Pferdmenges &-Co., Köln, bei der | “er Betri ebsftoffe g 10 91557 Deutschen Bank, Berlin und Filialen, | @ osten für die Unterhal- | der Dresdner Bank, Berlin und | ‘jna, Erneuerung und

es, E Bauksgus en Sett ea g

effan, Frauntf a,-M.,, sowie bei : E der Gesellschaftskasse in Witrath.} uuhen nmlegen Cnshl.

Durch Beschluß der Hauptversammlung Ì Heede 4870 11

vom 31. Mai 1939 hat unsere bisher E ‘Fahr- ° | Niederrheinische Actien - Gesell- euge), der Werkstatt- schaft für Lederfabrikation (vorm. | aschinen und der ma- L: pier) firmierende Gesellschaft die cinellen ‘Anlagen ein- Firmenbezei<hnung Wi>rather Leder- {l. der Löhne der | fabrik Aktiengesellshaft erhalten. Werkstättenarbeiter 4 040/54

Wid>rath, im Juni 1939. ¿s

Der Vorstand Werkzeuge, der Geräte, er Bors (gech t der Betriebs- und Ge-

Dr. Evers. Reinert. chäftsausstattung. , - 751/91 Aa Sonstige Ausgaben . a 86 682 44 [1411/2] Versicherungskosten « « « 361/40

“Gemäß $ 19 unserer Satzungen laden | Zinsen 2 835/40 wir hierdur< die Aktionäre unserer Ge- | Steuern vom Einkommen, sellschaft zu der am Donnerstag, | vom Ertrag und vom 29. Juni 1939, nachmittags| Vermögen . . . . « - 3 001/98 15 Uhr, in den Gesellshaftsräumen, | Beiträge an VBerufsver- 28 Magdeburg, Breiter Weg 19, Eingang | tretungen « . -- -- 2 Bärstraße, stattfindenden ordentlichen | Zuweisung an den Erneue- L A Hauptversammlung ein. rungsfonds. . . . 17 634 2

Tagesordnung: IEE Aufwen- e

1. Vorlage des Geschäftsberichts und | gte übrig. Aufwendungen | 2 290 26

des Jahresabschlusses für 1938 mit Vortrag aus dem Vorjahre -13 518/54

185 658 64

Erträge. Einnahmen aus dem Bahn- betrieb:

aus dem Personen- und Gépäverkehr. . . .. aus dem Güterverkehr . . sonstige Einnahmen.

118 788/95 24 078/12

Außerordentlihe Zuwen- e dingen 2 Sb e 3 790/10 Verlust des Geschäftsjahres (Verlustvortrag L.4 | 39 001 47

13 518,54)

185 658/64

Die Aufsichtsprüfung fand gemäß F 34 der ersten Durhführungsverordnung vom 29. September 1937 zum Aktiengeseß dur< den Reichsbevollmächtigten für Bahnaus- siht in Berlin statt. Beanstandet wurde die mangelnde Abschreibung vom Anlage- vermögen und die Nichtaufführung der dem Aufsichtsrat gezahlten Pauschent- schädigung von insgesamt 100 #4 1m Geschäftsbericht. Der Aufsichtsrat ver- mochte si<h den Beanstandungen nicht anzuschließen.

Der Aufsichtsrat besteht aus den Herren: Generaldirektor Max Dräger, auf Rittergut „Der Kohlhof“ b. Hohennauen, Krs. Westhavelland, Vorsißer; Direktor Eduard Andreae, Berlin, stellvertretender Vorsizer; Prokurist Johannes Gauger, Berlin; Regierungsbaumeister a. D. Wal- ter Hübner, Berlin; Verkehrsdirektor Robert Kabisch, Berlin; Fabrikbesißer Ernst Kurt Loesche, Berlin; Regierungsbau- meister a. D. Karl Pischel, Berlin. Berlin, den 26. Mai 1939.

Der Vorstand.

Erich Kabit, Carl Stoephasius.

Meta: Pg U G D

Ed E E ati eda n