1939 / 130 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 09 Jun 1939 18:00:00 GMT) scan diff

n A E E

U R R

E R Vf hi fts 7:

E

Erfte Beilage zum Reichs. und Stäatsanzeiger Nr. 130 vom 9. Juni 1939. &. 4

Otto Sommer A. G. Fabrik elektro: | „Nogagka Gewinn- und Verlustre<nun : - L. Wee, : | », RO0oc ol“ L L g [14417] hre N Ee Bed a & M Atties- ec tine R E _—am 31. Dezember 1838. Marbach «& Riecken A. G Vilanz per 31. Dezember 193g Las , p, Ul erga e % A Einl d 4 a : I: E j « N % di N ener in E XV, ordantlichen 30. Juni ‘1939 R B UN “E Abschrei Un: t E. k Gandine Eng e Attica Aktiva. E N erjammlsun V î : A ET: erl- y : Sommer A. G. Fabrik. aaen Pir Ca Naum der Land- | berichtigungen auf: Ds ori A. G., Rau- Britische Stactarapi 9 mechanischer Apparate, Wien, VIL., di n E E egirlvor[ußkasse, „Anlagen . . 262 619,38 den AEE / Ea Sonnabend, Sicherheiten Leere, “96 107,24 Richtergasse 12, welche am Freitag: Bw g\telle Trautenau, stattfindenden | Andere Werte 17 493,16 | 280 112/54 BECLCE, Juni 939, 11 Uhr vor- S a G ge- den 30. Juni 1939, um 5 Uhr rg ved rwe SENELR[VENIRUIM- Verwaltungskosten (Ge- stattfindet 8 Agra Me für b andelsetleidte nachmittags in den Räumen der Ge- SeRt Sitte Ca E Roggkaffol- schäftsunkosten): ndet. rungen E 7 sellschaft stattfindet. L tittelwerfke Akt. Ges, Trau- Gehälter, Aufwandsent- Tagesordnung: _ rungen. . . eis 43717, g Tazedvriitäng: tenau. \<ädigungen und sonstige 1. Vorlage des Geschäftsberichtes und Ce u er 1. Rechenschaftsberiht des Verwal- 1. 9 Tagesordnung: ; Versonalkosten einschließ- 9 der Vilanz für das Jahr 1988, i tund tan Sa tungsrates und Vorlage des Rech ; Anpassung dev Sazßungen an die lih der sozialen Abgaben 2. Bericht der Abschlußprüfer. Indisd e A fs 76 556, 7, 9 nungsabsclusses für das Geschäfts- Destlmmungen des Alktiengeseges 57 621,02 : Beschlag des Verwaltungsrates. E d onial- Jahr 1938. S D l. 1937 (R.-G.-Bl, 1 | Sächliche Ver- : *- Hilußfassung über die vorgelegte Jnd. u Kolönial-dóm: 6001.18, 9 2. Bericht der Rechnungsprüfer Q M : waltungs- Bilanz, ; munale Anlei i 3. Beschlußfassung über das Ge-| E der Mitglieder des Aufsichts- kosten . , . 2999258 87 613/60 B an t ues Aufsichtsrat und in Ausländische. a A Dll [häàfts8ergebnis des Jahres 1938 ales, "Betriebs s - ven Vorstand, O n \ e lat D: M â 7 A 3; Be tellun der Y \ “o G riebsfosten: 6, Wahl d A, ü il 6 papiere 2 E A S 163 6: Um FANaung des Verwaltungs Die | nber tde E RULOR + « 352 530,14 Fehn 1939 bshlußprüfer für das Ausländische Kommu- 91,13,11 4. Beschlußfassung über die Anpassung wog sih_ nach den Bestimmungen des mie 7. Beschlußfassung über die An- É A 96 124,16, 7 der Saßungen an das Aktiengesetz | ®, 1/ der Statuten entweder persönli ließlich d E Miatulan Vjiv, Un: Schuldschei d vom 30. 1. 1937. g einfinden oder dur einen Bevollmäch- sozial 2 er wandlung der Gesellschaft. S juldscheine und 5. Neuwahl des Aufsichtsrates tigten, ebenfalls nah den Weisungen eq en Ub a Fi 8. Freie Anträge. Schuldverschreibungen 6. Wahl des Abschlußprüfers - des $ 17, vertreten lassen. oren - 0 40 826,12 Stimmberechtigt sind in der Haupt- E und auslän- l Die Herren Aktionäre, die an die- Trautenau, am 7. Juni 1939. triebsfosten . 153 642,97 versammlung jene Aktionäre, welche in ECUE L O 417 463, 8,1 ser Generalversammlung teilzunehmen Der Verwaltungsrat. Kosten für den E das Aktienbuh der Gesellschaft 0e L Bockitade Anb C wünschen, werden eingeladen, ihre Botsch non nungsgomäß eingetragen sind. Das Be dia, und garan- Aktien samt Conpon gemäß $ ‘24 der | [14415] Nebenaala los án Stimmrecht kann entweder persönlich | Cre Wertpapiere . Í 82 402.12 7 Statuten bis einschließli Z1. Juni | M. B. Neumann's Söhne, öfterr. A E _ 98,8 eel 098/03 O Bevollmächtigte ausgeübt Tos Wertpapiere u. oa 939 bei der Gesellschaft, Wien, Weberei «& i A. C V, UngSLonen . « 990/06 Pen, R E l VIL., Richtergasse 12, zu Matectecen, dohenems E A G, Zinsen und ähnliche Auf- Rauschengrund, am 7, Juni 1939, | Gewöhnliche Aktien einer ( , Î ] Hoh s und Wien, 1. Bez Der Verwaltungsrat der Börsegasse 14 t wendungen . % . | 231 917/76 Der Verwaltungsrat. angeschlossenen Ge- Otto Sommer A. G. Fabrik elektro- Einladung zur 15. ordentlichen Beiträge an Berufsvertre- sellschaft zum Ein- mechanischer Apparate. Hauptversammlung der Firma M. B F BOH wer Bis Qugee [14411] en E E y , A t ai 9 orI1 S0. Q « 7 T Enn s Söhne, österr. Weberei Borihrift bar e e daa las Aktien-Brauerei in Staab. Grundbesiß... 8 187.102 Zu der am Donunerôtas, bem Ss S O n Se am | Aufwendungen für Pen- Di undmachung. Guthäben der Filialen | 29. Juni 1939, 12 Uhr, ‘im Hause | mittags in den r norx- | sionslasten . . . . . , | 34392), Die 66. ordentliche Generalver- | und Agenturen . , .| 99610, 1 der „Rytas“ A.-G Memal eEA fbaft E n E der Gesell- Aufwendungen für beson- sammlung der Aktien-Brauerei in | Verschiedene Debitoren 1435, 5. Dach-Straße 1, stattfindenden ordentl. stattfinden B eô, Börsegasse 14, | dere gemeinnüßige S ivird auf den 29. Juni 1939 Guthaben bei anderen : ene t EN UbENT, e O Zwede . . . . ., , | 43010/43/ 2 L Uhr nachmittag (16 Uhr) im| Gesellschaften f. Rück- Aktionäre unserer Gesellschaft hiermit | 1. Beri gar nung: ._| Außerordentliche Aufwen- Sißungssaale der Aktien-Brauerei in | versicherungen und eingeladén l ‘Wan L “Bilea e Ls an dungen, soweit sie nicht dera Ves nachstehender Tagesord: ¿ Schäden... 47 009, 1. g n : Vorlage der ( ür das Ge-| in Nr. 1—8 enthalt g einberufen: Ausstehendes Guthaben s a i Ee ; 1 alten T RREIS : L, Dirie A E und des| 2 lar ag i inb S l i: 3 597/45 | 1 Geschäftsberiht und Vorlage der | einer angeschlossenen Aufsihtäarates Sre S O VES S. Verit der Revtsoren und Er- Zuweisung an die geseßlick ; Gewinn- und Verlustrehnúng für Gesellschaft einschl, Di- Aufsichtsrates über das verflossene teilung des Absolutoriums an de Rücklage 8 E die Zeit vom 1. J 938 bis i Geschäftsjahr 1938, Verwaltungsrat aa age M O [E A 31 Dezember 1988 -und V E A A e 2 Sl gung der Bilanz bis zum | 8, BesGlußfassung über die Verwen-| "6s GesGäftsiahres | 108 932/22 | ilanz per 61. Dezember i6w0 [Guthaben B f D a E 1938 und Genehmi- dung des Gewinnes, 1 650 637/59 | 2. Bericht der. “Rechnungsrevisoren im Depot 16 339.10. 9 3. Entlastung des Vorstandes und des N A Imagung 2 M Satungsan- Erträge. d rider die Rechnungslegung des Ge- | Kassen- S S Des und de) passung an das neue Aktiengesey. Mieteeinnahmen einschließ- schäftsjahres und deren Antrag auf | bestand ALNGUGtes für das Geschäfts- 5 Wahl des Aufsichtsvates. lih Gebühren für Neben- Genehmigung. und im 4 Baden zum Aufiichièrat J GGB Stab T gu DPCRfer für das leistungen . «_- « « « | 1604 764/73 3, L A über die Verwen- laufen 5. Beschluß über die Liquidation der | 7. Freie Anträge T Bai Us MERO e E “angmabigen Rein- Konto. . 124659,13. 6) 140999. 4 1 z S E „Nah $ 31 der ? gesellschaftlichen |Erbbauzinsen . - ; / ** * ol | 4. Vorlage und Genehmigung der im A470, 6,1 Teilnehmen können alle Aktionä Tei gibt der Besi je einer Aktie | Pahtgeldeinnahmen . . 2 412/80 0 ne „es Aktiengeseges vom …„ Vassiva, welche spätestens bis Sa AS Ra L Recht auf eine Stimme. Die- | Zinsen u. ähnliche Erträge 28 940/68 2%. Januar 1937 verfaßten neuen | Aktienkapital: ) s zum 23. Juni | jenigen Herren Aktionäre, welche an Außerordentliche Erträge 11 226/38 Saßungen. 5% Vorzugsaktien d. J. dem Gesellschaftsvorstande | dieser Generalversammlung teilnehmen N —=S| 5. Wahl des Aufsichtsrats und der Ab- | 100 Stü zu£ 10,—,— L : ite nobst Angabe der | wollen, werden eingeladen, ihre Aktien | 1 650 637/59 {lußprüfer. _| voll eingezahlt. . 1 000,—,— 2 ZON und imes. S samt laufenden Coupons und Talons TOReS den 1. April 1939, 6. T na des vom Aufsichts- | gewöhnliche Aktien ,—, D ang und der Tätigfkeitsbericht innerhalb zwei Wochen vor der er Vorstand. . rate zu bestellenden Vorstandes zur | 19 900 Stück zu E es liegen den Aktionären Hauptversammlung an der Kasse der Carl Brunke, Oberbaurat a. D. Aufstellung der Eröffnungsbilanz| £ 10.—.— voll ein- U s h Zuni d. J. ab im Kontor der Gesellschaft, Wien, 1... Börsegasse 14, |. Nach dem abschließenden Ergebnis un- qum 1. Fanuar 1939 und Vorlage ezahlt... .| 199 000.—— S ese! haft, Simon-Dach-Straße. 1, zur. | zu hinterlègen. : serer pflichtmäßigen Prüfung auf Grund derselben an „eine außerordentliche Allgemein, Reservefonds | 482 088 136 A O UE ges Wien, am 7, Zuni 1939. der Bücher und Schriften der Gesellschaft | Beshlutr ning: Maf 'Fenerversicherungsfonds| 636 708, 111 mel, den 5. Juni 1939. Der Verwaltungsrat. soivie der vom Vorstand erteilten Auf- | 7. Beschlußfassung- über jene Anträge | Unfallversicherungsfonds| 74486121 Der V ee Rytas““ Akt-Ges. klärungen und Nachweise entsprechen die der Aktionäre, welche mindestens | Angemeldete bzw. aner- e Der S des Aufsichtsrats: [13639] Buchführung, der Jahresabschluß und der drei Tage vor der Generalversamm- kannte, jedoch niht ge- Jng. B. SlièXys. Vau-Ve ¿a Geschäftsbericht, soweit er den Fahres- lung dem Verwaltungsrate über-| zahlte Schäden abzüg- Tre Mitta, Geer rius erläutert, den geseßlichen Vor- Ard wurden ($ 9 Abs. 5 d. Sta- a C N TVERNMETUNgE l : + riften. i; anteil: Vebit Mitteldeutsche Flanschen- Vilanz, abgeschlossen Hamburg- Altona, den 9. Mai 1939 Der Verwaltungsrat. Feuer 71545. 6.11 fabrik Aktiengesellschaft, Lebendor am 31. Dezember 1938. Verband norddeutsá erWohnungs- | _ In der Generalversammlung gibt Un il. R 9 g j f t : hnungs- | „Cneracverjammlung gibt der f 876.—. 98 421, 6,11 (bisherige Sirmo e ldeuts< Vermögen RK [D “Und «gese o esHafien Fend Coupon des Red jamt lau- | Guthaben ber Agenturen ; „(DTS rtrma: ttteldeu e (ét " V en) e. V. Ian s da C i rv Spit Flanschenfabrik Aktiengesellschaft). Anlagevermögen: Völschau, Wirtschaftsprüfer Stimme. M e e 10D Mutdrlidlialo 1. Aufforderung Unbebaute Grundstü>e. . | 679 491/51 : Zum Nachweise der Stimmberechti- Guthcben. 48 410, 5,11 zum SEEE TEEE Aktien zu Ge Melastetes 10 ala R Wilmersdorfer Terrain AENCaS Ba ate ihre Aktien | anderer M es d S S os i ( ein : en ec age v : B An Stelle unserer alten, noch auf die | Yohngebäude und andere Vileny bee 10 Post k ?.| Tage der Generalversaumlung R frühere Firma lautenden Aktien über E « « . « « « [12293 922/08 - —| der Kasse der Aktien-Brauerei in terneb ag “ena mit_ den Nrn. 601—1500 L A E [13658]. Aktiva. xa |g, | Staab zu erlegen ($ 10 d. Statuten). mungen Cogeltempelte Stüde) werden neus- | gz E E 2 Beteiligungen. . . .., 3 e ir Rü>- Us. Penn aen im Nenn- E Rene Gnete 155 63085 Grundstücte ooo 207 15056 [13640]. Ler etrage von je f.Æ 100,— ausgegeben. Z R 2 | Wertpapiere A z Wir fordern demzufolge die Inhaber (Pas O 800,04, Ab- Forderungen... 121 177 52 E C ANGE Company Schüden 30 264 10. 9 Unserer alten Aktien zu n.4 100,— G Hretbung 5 116,74) Bankguthaben ..., 161 953/49 Limited, London, Guthabe d e hiermit auf, diese nebst Gewinnanteil- | Seshäftsausstattung . . 1/— | Verlust s 2 Direktion für das Deutsche Reih: | (C e schein Nr. 11 fff. und Erneuerungsscein (Zugang 5141,13, Abschrei- o oe ooo 5 __ 985 727/04 Otto Bertram . E mit einem der Nummernfolge nach ge- | g Ung 5141,13) 1 82548460] in Fa. Adolf Mengers & Co, Vers A.G. 8 540 “ei ver e L Weriacbiea O 641 875/— | Grundfapital . . . . . | 1500 000/— Vamüurg 1, Mön>ebergstr, Nr. 13. | Wechsel . 1550 aba 108 : -Desauischen Lan: | & Sa S I— | Gesetlicher Reservefonds. 76 = euerabteilung. 4 —— E deôbank, Abteilung der Allge- Bon dec Gtere ft gelei 19 807/60 | Wertberichtigungen N A 249 000 Ertragsfonto vom 1. Januar bis | Nistellung für Schluß- in Ba Deutschen Czedit-Anstalt stete ‘Anes E gelet- rvo Posten, die der Rehnungs- zum 31. Dezember 1938. dividende 1938 . 25 000.—.— während D üblihen Kassenstunden Rückständige Mieten, Ge- D UeRag Vienon, 44s 38/10 Dr 1605 470, 6, 1 zum Umtaush in neue Aktien einzu- U Umlagen 20 478/06 : I 825 484/60 | Feuerversicherungsfonds # , _Vemerkung : Die Gesellschaft hat eine v R Postsche>autbaten “e Gewinn- und Verlustre<nung am Beginn des Jahres: Rie E E £ 17.857.—.— auf Segen Einlieferung einer alten V dts: E [08 per 16. Ofto ber ; ämi : ¡c)r eingezahlte Aktien einer ihr gehörigen are 1 BX 100,— wird eine neu- S E gaben G E 936/04 A —_— t S 18.10 Gesellschaft. f gedructe Aktie über N. 100,— mit | ZMlige Forderungen . . 371/36 R Schadens O Gewi N E TIEL 4M LOO,— mit So N v F - inn- un nee E Nr. 11 ff. und Er- | Posten vie dee Reda T E Er eere L R 1 reserve . 477 984,18. 4| 649 585.17. 9 vom 1 D Pauns Le e qs ug um 4 U ausQe- 1 4 Js - L unfo en . O 2 fa è E dedr Modell . . 4 7 reiht. Der Umtausch tue nicht d abgrenzung dienen . 13:420 541 Stéuen L d 424 4s Bree nah Abzug des bis zum 31. Dezetttber 1938. der Börsenumsabßsteuer. Er erfolgt pro- Ausgleihsposten: L Liquid.-Gebühren .. 1200|— | teils ersiherungsan- ; s na der Nummernfolge geordnet Zugang. 17 048,17 ae 1081961. 6.10 6 _51412.18,— bei Fer obengenannten Stelle am zu- Abschreibung 17 048,17 |[— 997 444/48 Bezahlte ‘und au M e itandigen Schalter eingereiht werden é 75 | Pachteinnahmen . . 408/24 Schä : n und ein Sqhriftwe<sel hiermit nit vi, E Erträge aus Beteiligung d ou Da E Den nah steuer ._13449.13.10| 37963. 4.2 verbunden ist; andernfalls wird die Verpflichtungen, A (Dividen N 3 499/22 sich L ia Ote Uebertrag vom Feuer- übliche Provision bere<net Die bis | Grundkapital des» e 10. | Saiten : 1 809/98 | B iherungSanteils 193 537.11, 8 | ertragsfonto é 25 000.—.— zum 15. September 1939 cein-| Nüdlagen: Aus Wertberichtigungen . S000 ige O Gene Uebertrag vom Unfall- tien nit eingereihten alten Aktien | „Andere Nüdlagen . . . | 6323 854/67 Vortrag Zint, ur das T7963. 4. 2 zu RA 100,— werden auf Grund der Me N zum 4 anda e 10. 1937 985 326,80 7 S4 U Eink s E, ins gemäß S 67 des Aft.-Ges. vom | g, Maufsvermögen . /98 | p.16.10.19388 400,24 | 985 727 O inrommensteuer auf be- Amtsgeriht Könnern durch Beschluß Nüdstellung für Pensionen | 358 000/— N t la L gane und, zurü vom 5. Mai 1939 erteilten Genehmi- | 29nstige Rückstellungen . 3 000/— 997 444148 osten ‘_96 310. 8. 8] 113968.15, 7 gestellte Gewinn . . 6 841. 7.— gung für kraftlos erflärt werden. Verbindlichkeiten: Der Aufsichtsrat besteht aus den | Dubiosen E 405. 1, 8 | Rüdstellung für Beitrag Die an Stelle der für krafrlos_ erklärten | Ypotheken, Grund- und Herren: Rechtsanwalt Dr. Alfred Mas- | Uebertrag auf Gewinn- zur Nationalen Ver- alten Aktien tretenden neuen Aktien zu | Kentenschulden . . . . | 5554 539/48 | kowski, Vorsißer; Richard Schwarze; | Und Verlustkonto 25 000.—,— | „‘eidigung . 2 700, A 100,— werden für Rechnung der | Lerbindlichkeiten aus Liefe- Landmesser Hellmut Schön; Direktor | Feuerversicherungsfonds Bezahlte Dividende auf Veteiligten beim zuständigen Gericht | = Ungen und Leistungen . | 13 758/33 |I- Georg Söhngen. a SOlub des Jahres: die Vorzugsaktien . M hinterlegt werden. Sonstige Verbindlichkeiten 22 650/31 Die Liquidatoren : Villy Tuben-!| 49% der Prämien- Zwischendividende 1938 20 000.—.— Lebendorf, den 8. Juni 1939. Posten, die der Rechnungs- thal; Otto Dannenfeldt. einnahme Rüstellung für Schluß- i Bebitz abgrenzung dienen 3 967/79 Wilmersdorfer Terrain 172 950. 3.10 dividende 1938 .., 25 000.—.— Mitteldeutsche Flanschenfabrik A.-G. | Reingewinn 1938 . . . , |_198922/22| Rheingau Aktiengesells<haft, | Schaden- Uebertrag auf den allge- Krage. Oberlänud E m Berlin. reserve 469 897. 2. 1| 642847. 5.11 | meinen Reservefonds . 13 385.12. 2 S 14 162 394/78 Die Liquidatoren. T2 67 963. 4. 2

1 081 961, 6.10 |

klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahres=- abschluß erläutert, den geseßlichen Vor-. shriften.

Sm

Forderungen auf Grund v.

zum Deutschen Reichs

Nr. 130

7. Aktien- gesellschaften.

[13624]. : Pearson & Co. A.-G., Hambur E Ergänzung zur Bilanzveröffent- fung vom 12, Mai 1980 Gewinn- und .Verlustre<hnung [ per 31. Dezember 1938.

r—

m.

Aufwendungen. R [5 Löhne und Gehälter. . 136 967/27 Soziale Abgaben . .. , } 16'088/93

Abschreibungen auf das An- lagevermögen. . . „5 Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Ver-

33 823/30

Vermöge C erd 27 828/14 Beiträge an Berufsyertre-

Unge E F 1 229|— Außerordentlihe Aufwen-

dungen 11 69132,

Rückstellung für Werklust- {uß Í Gewinnvortrag aus dem Vorjahre .* 15 518,61

Reingewinn 30 541,29

per 1938. .

10 do:

46 0592/90

Et! 283 687/86

Erträge. Gewinnvortrag aus dem Vorjahr C A 15 518 61

Fahresertrag na< Abzug der Aufwendungen, sy- weit sie nicht gesondert ausgewtesen sind Gle

Zinsen, soweit sie die Auf- wandszinsen übersteigen

247 460/84 1 699/75

Außerordentliche Erträge. 8 110/07

Außerordentlihe Zuwen-

dungen L 40 898/59 283 687186

Nah dem abschließenden Ergebnis

tneiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteiltene Auf-

Hamburg, den 30. März 1939,

Amandus Lange, Wirtschäftsprüfer. "| Mitglieder des Aufsichtsrates sind: |" Aexander Philippi, Vorsißer; Dr. Walter | * ; Eiemers; Dr. Ernst. Ergang. Ges Der Vorstand: ' Wilhelm Pohlmann.| - Friedrich Bohnsa>. BNMERICIIME S I S [13644]. „Vulcan“ Aktiengesellshaft in Abwi>lung,

Vetriebs-Verwertungs8-

Bremen. Vilanz per 31. Dezember 1938.

Aftiva. e E

Warenlieferungen und

Leistung 84 144/40 Postshe>guthaben . .. 3 442/24 Vankguthaben . . . ., 310 392/34 Posten, die der Rehnungs-

abgrenzung dienen . . “T440—

. 40541808.

___ Passiva. L Altienkaßulat A 50 000|— Verbindlichkeiten a. Grund E E

von Leistungen .. 76 121/20 Posten, die der Rehnungs-

„abgrenzung dienen 3:311/94 Liquidationsre<hnung . . f - 275:985|84- Vortrag 1937 . 105327054... Zugang 1938 170 658,79

405 418/98 __ _ Liquidationsrechnung. [

_ Aufwendungen. RM . D Löhne und Gehälter. . . | . .3.149/—. Vesißsteuern . . . . . | . 104.029/39.| Sonstige Aufwendungen . 18.279|88. Vilanzkonto 4&2 275.985|84.

40144411’ Erträge. Vortrag aus 1937 . . 105 327/05

Vebershüsse aus Grund-

3) Umbuchungen auf Anlagen. 4) Abschreibungen. |. Ertragsre<nung für die Zeit vom 1. Januar bis 31. Dezember 1938.* Aufwendungen. RA |S L Löhne und Gehälter. «e «ooo oe «e 1/768-862,96 Davon altibierie Lom a ooo o e060 66 694,82 | 1 702 168/14 2 Soziale „Abgaben o o C C L Ls 106 589/71 3, Abschreibungen und Wertberichtigungen auf das Anlagevermögen # 2-017 555/53 4, Abschreibungen auf das Umlaufsvermögen . „e «7987427 5, Zuweisung zur geseßlichen Rücklage . «e oooooooo 57 125/87 O SONDERE O E a a a eie retie ite s es lee Ea R 500 000|— 7. Besibsteuern (einshl. Kf 13 516,10 Kapitalertragsteuer) . | 1656 657111 | 8. Sonstige Steuern und Abgaben .. . ., S 163 325/29 9. Beiträge zu geseßlichen Berufsvertretungen „oe « . . «d, 32 775/48 | 10. Reingewinn: Vortrag aus 1937... . . o. 39 396,04

| 3, Beteiligungserträge

4 5, Außerordentliche Ertcäge « «o ooooooooo

Zweite Beílage

Berlin, Freitag, den

anzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

1939

Glektrizitätswerk Sachsen-Anhalt Aktiengesellschaft (Esag)

b) mit Betriebsgebäud.| 4 053 220/51 18 699 89 Kraftwerkseinrich- | 8 730 133/54

4 071 920/40 | 8 531 826/62

(1200 Vermögensübersiht am 31. Dezember 1938. Vermögen, Stand am F

g 1. 1,1938 | Zugang Abgang | 71 y 1938

I. Anlagevermögen: A l R S RA l na fs O Grund- t ; L 3

E E. 59 928/84 30 516/67 55

Bebaute Grundstücke!) t # E 4

a) mit Geschäfts- u,

Wohngebäuden 980 851 06 93 575/65 |—/ 1074 426/71

E e Schalt-.und Umspann- etnrichtungen .

217 688/96] 415 995 88

983 944 /11| 298 105/30/10-998 025/99

Fernleitungen, Orts- | ee R A, 12 485 926/18] 8389 803/03 22 750/8012 852 978 Prüfamt 36, Zähler, [ 3 E E

Apparate. . ., , 12292 721/12 96 082 52 32 730 45] 2 35 Im Bau befindliche | | T ip Anlagen . . . | 2057 828/81] 2 288 207/98/3) 1274848 19l2)3071 1886 Werkzeuge, Betriebs- ues 4 Lde l a und Geschäftsaus- staltung 5 a 16/—| 112 871 10) 112 874/10} 16/— Beteiligungen. , . . 3328 209/54 Ls 1 000 |— 3 327 209/54 44 701 022/98 3 831 38991| 2 158 301 92 46 374 110 97

IT, Umlaufsvermögen :

“L Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe. . . . . . , , 91618053 | 2. Halbfertige Arbeiten für fremde Rechnung . ,, 30 820,07 V E E78 268 17 4. Wertpapiere. . E 70658 66 5. Hypothekenforderungen 9 143,75 6, Forderungen auf Grund von Lieferungen und | C E E N N e 181828506 7. Forderungen an Konzernunternehmungen . , . 406 374,96 8. Sonstige Forderuugen. ... 267 505,39 9, Kassenbestand, Postsche>- und Reichsbankguthaben ‘37 222,32 O Der Bg L 1151294,66 | 4 289 753/57 TIT. Rehnungsabgrenzung .. .., ., E C 10 201/80

IV. Eventualverpflihtungen RA 5 939,82 50 674 066/34

Schulden.

LiGrundlapital. . IL. Rücklagen:

I Ane Ra e L

Zuweisung 1988. „.....,

s o oe G 0p eo Ge s o o o [16000 000|—

1 542 874,13 57 125,87 T 600 000,

2 E Mde C I 150 000, —*| 2750 000/— IIT. Wertberichtigungen zu Posten des Anlagevermögens: Stand am L L l e e 24784 609,34 B 10S o C 1 955 394,63 25 740 003,97

O E e 744 411/51 [24996 592'46

2274 137 28

EV A Yüdstellungen für ungewisse Schulden

V, Verbindlichkeiten: i 1. Langfristige Verpflichtungen. „. « «« + 1768/596,29

2. DUPOIDEIENI U De S e N 1 586,25 "3. Verbindlichkeiten auf Grund von Lieferungen A E S ee e C . 827 402,24 4. Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunter- nehmungen E ps eo ed eo L OATTTOT 5, Sonstige Verbindlichkeiten. „6 186 629,91 | 3331 986/06 VI. Rechnungsabgrenzung . . . ., E E R 5 510/09 VII. Reingewinn: Vortrag aus 1937 „....., 39 396,04 Geidinn 19388 +1277 444,41 | 1316 840/45 VIIT, Eventualverpflihtungen X 5 939,82 | 50 674 066/34

1) Davon auf fremdem Grund und Boden NAM 342 883,24. 2) Davon Bauanzahlungen RKAM 2 153 901,—,

1/316 840/45" 1316 84045) 7 632 911/85

Gewinn 19388... «o. « 1277 444,41

Erträge. L. Gewinnvortrag aus 1937... ... eo ooo 39 396/04 2. Ertrag gemäß $ 132 Abs. 1 Il Ziffer 1 des Aftiengeseßes 7 a 2 j 2 P Oa 25 0

36 865/15 86 111/56

7632 911/85

4, Zinsüberschuß 2 N M 7) * . o . . . .

P Q @ e ee ooo e ese eo ee... S

stü>sverkäufen 288 401/05 Diner 7.639/01. Außerordentliche Erträge. T7:

401444/11/

Verlin, den 31. Dezember 1938. |

Sulcan“ Betriebs-Verwertungs-

Aktiengesellschaft in Liquidation. Friedrich Henßler, Abwiler.

Nah dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Ge-

sellschaft sowie der mir erteilten Aufklä-

rungen und Nachweise entsprechen die

Buchführung und der Jahresabschluß den

geseßlichen Vorschrijten.

Herren:

J< verweise auf meinen Bericht. Stettin, den 30. März 1939. Dipl.-Kfm. Hodemacher, Wirtschastsprüfer. Der Aufsichtsrat besteht aus den August Gerh:. Meyer, Bremen,

Vorsißer; Johann Dlugos, Bremen, stellv.

K

Vorsizer; Dr. Hugo

‘der, Stettin; Dr. urt Hossmann, Berlin,

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- flärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen. Vorschristen. Berlin, den 27. April 1939. | Deutsche Revisions- und Treuhand- Aktiengesellschaft. Hesse, Wirtschaftsprüfer. Den>ert, Wirtschaftsprüfer.

Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft besteht aus den“ Herren: Kurt Otto, Landeshauptmann der Provinz Sachsen in Merseburg, Vorfißer; Dr. Eduard Schalfe- jew, Ministerialdirektor a. D., Vorsißer des Vorstandes der Deutschen Continental- Gas-Gesellschaft in Dessau, stellv. Vorsißer; Dr.-Jng. e. h. August Menge, Landes- daurat a. D., Vorsizer des Vorstandes der Elektrowerke A.-G. in Berlin, stellv. Vor- sier; Dr: Georg Bolzani, Vorstandsmitglied der Elektrowerke A.-G. in Berlin; Dr. Johannes Darge, Ministerialrat a. D., Vorstandsmitglied der Deutschen Continen- tal-Gas-Gesellschaft in Dessau; Emil Evers, Landrat in Köthen; Paul Frohn, Finanz- direktionspräsident in Dessau; Hermann Kastendie>, Vorsißer des Vorstandes der Landelektrizität G. m. b. H. in Halle (Saale); Dr. Friß« Markmann, Oberbürger- meister in Magdeburg; Dr. Walter Müller-Albrecht, Landesrat bei der Provinzial- verwaltung in Merseburg; Heinrich Renke, Vorstandsmitglied der Deutschen Continen- tal-Gas-Gesellschaft in Dessau. :

Halle (Saale), den 31. Mai 1939.

9, Funi

| Avale NA

[13919].

Westdeutsche Kau

Vilanz für ufh

of Aktiengesellschaft.

1. Dezember 19

2

r ————

lichkeiten stüde

gemietete bäude

Wertpapiere

Anzahlungen

Sonstige Posten zur

a) Geschäfts- und Wohngebäude b) Fabrikgebäude u. andere Bau-

Unbebaute Grund- |

Aufwendungen für | Ge-

Geschäftsinventar | und Maschinen. | 2758 947194

Beteiligungen . .

Umlaufvermögen : Fertige Erzeugnisse und Waren ,

Hypotheken und Grundschulden .„

Grundkapital: Stammaktien . | Rüëlagen: Geseßliche Rü>klage .. Fireièé Rülllägé s Erneuerungsrüd>lage « 5 / Wertberichtigungen : zu Posten des Anlagevermögens , zu Posten des Umlaufvermögens , Wohlfahrtsfonds: “Pensionskasse Sonderunterstüßungsfonds Rückstellungen 0 0 6 Ga Verbindlichkeiten : Hypothekarisch gesicherte Dollarobligationsanleihe nom. $ 439 000,— E Hypothekarisch gesicherte k.{/Schuldverschreibungen nom, RM 1 240 500,— 0.9.0. D P. 1 302 525,— Restkaufpreise

34 936 645 87

1 106 901/27

194 440

854 500

Ii

183 492/28

Aktiva. Vortrag Zugang | Abgang Abschr. | Anlagevermögen: Ba D R L RX i A 5 Bebaúte Grund- |

stücke :

I

29 925856092 2602

22 354 44

|

854-500 |— |

| 942 440/22

33 876 043 53 |

1084 546 83 227 551'—

|

!

2 000 000

39 851 435/08 8 261 426 29

278 187/06 515 049/55

29 925 85/2 911 554/93 206 860 19| 260 663/65

37188 141 36 8 308 952

418 112 861/37

Em A0 0000 0 0 Q > .@ Dio R @

Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und

Leistungen Forderungen an Konzernunternehmen Wechsel und Sche>s N Kassenbestand einschließli<h Reichsbank- und

guthaben Andere Bankguthaben Forderungen Rechiungsabgrenzung ,„ 277 194,94

A Sd S E @

S Wis $*.@"@

Passiva.

Hypotheken? «o D E a A T P 6737 462,68“ 1O 101 821 44 Verbindlichkeitén''äüf Grun "von Wärenbezügén und

/ Leistungen Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunternehmen Añyéwiesene Vécäage os oos v Cn 160861072

Bankschulden:

a) dur< Grundschuld gesicherter

b) laufende Konten . Sonstige Verbindlichkeiten Posten zur Rehnungsabgrenzung Reingewinn: Vortrag . Geivilin 19938» «6

Avale KAM 277 194,94

S A O Q S. S d. h

Zinsen

mögen

Elektrizitötswerk Sachsen- Anhalt Afktiengesells<haft. Der Vorstand. Curt Lohsee, Dr. jur. Friÿ Senger.

Gehälter und Löhne Soziale Abgaben Abschreibungen auf das Anlagevermögen „„. ... 5,

Getvinnvortrag aus 1937 , Rohertrag Einnahmen aus Mieten . , Erträge aus Beteiligungen Außerordeutliche Erträge -

Aufwand

Steuern vom Einkommen, vom Ertrag

Sonstige Steuern und Abgaben , Beiträge an Berufsvertretungen . Zuweijung an die* geseßliche Rü>lage . Zuweisung an andere Rüd>lagen . . Reingewinn: Vortrag aus 1937 „,„ Geivinn 108. « „se

Ertrag.

. . . . . 09:06 6 6 # e e. . . D: E: 7.6 0.0 0 <

793 236/61

s # Ss

K Sa are «+1108 C0

0.0: 6.0. 6.T..0 0

-

S0 0 D S .

Sonderkredit ,

Gewinn- und Verlustre<hnung für das Geschäftsjahr

*

. M5. M. E (D D 20D N , ,

& 67 5A A S S >40! S M

. . . . .

236 786/043 172 218/58

757 396,09 73 935,81

2 614 797,67 4 320 868,26 57 201,63

‘Postsche>- L L o oto e. 022 3961, 1211 106,88 999 475,17

0D S

3 000 000,— ; 1 000 000'— : 2 000 000

964 910,— 1 028 445,14

2 913 599,23 203 793,04

1 935 022,— 126 811,76

6321 443,69 148 036,97

7 500 000,— 1 273,174,99 2 768 108,88 ¿U C i AREL308 18 . 1699 221/14

vom Ver-

Ï ie S

d L . . . .

. - * . . .

224 308,16 1 699 221,14

. L . . .

G. 90

S Q 0

0E 9.6 G

. * s. . . .

S .> E E. G s . . . . . . . . . G @ 06S s . . . . S P S S E +6 S S E # "D E P

45 497 093 36

15 129 940/20

11 745 233 94 219 963 53

72 592 231 33

27 000 000'—

6 000 000

1 993 355 14

3117 392 27 2 635 521 55

19 519 284 25 301 327 38

1 923 529/30

Î

[72 592 231 33 1938.

RAK

21 800 981/81

1 238 666/62

3172 218/58

1753 115/77 |

9 505 682/13

93 693 300 000 2 200 000

1 923 529 30 41 987 887 21

224 308/16 39 972 333/94 408 936/04 1 040 685/88 341 623/19

Treuhand-Kommandit-Gesellschaft

Dr. Rentrop, Wirtschafts

Der Vorstand.

[41 987 887/21

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auffklä- rungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Gefchäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften, Köln, den 2. Mai 1939.

Hartkopf & Rentrop, Wirtschaftsprüfungsgesellshaft. Dr. Hartkopf, Wirtschaftsprüfer. Die in der heutigen Hauptversammlung beschlossene Dividendenausschüttung von 6% gelangt unter Abzug von 10% Kapitalertragssteuer gegen Einreichung des Gewiunanteilscheins Nr. 12 außer bei der Gesellshaftsfasse in Köln bei nach- stehenden Banken zur Auszahlung:

Dresdner Bank in Berlin und deren Zweigniederlassungen, Commerz- und Privat-Bauk A.-G. in Berlin und deren Zweig=- niederlassungen, Deutsche Bauk in Verlin und deren Zweigniederlassungen, Hardy & Co. G. m. b. H. in Berlin. Nach Hinzuwahl der Herren: Dr. Bruno Claussen, Dr. Paul Marx, Dr. Karl Rasche und Oswald Rösler, sämtlich in Berlin, besteht nunmehr der Aufsihtsrat unserer Gesellschaft aus den Herren: Abraham Frowein, Wuppertal-Elberfeld (Vor- sißer); Dr. Paul Marx, Berlin; Dr. Karl Rasche, Berlin (stellvertretender Vorsißer); Dr. Bruno Claussen, Berlin ; Dr. jur. Joseph Heimann, Köln; Johann Baptist Rath, Köln; Oswald Rösler, Berlin; Dr. jur. Waltet Seidel, Köln; Dr. jur. Wilhelm A. Wolff, Köln. j Dem Vorstand gehören an die Herren: Dr. Otto Baier (Vorsißer); Christian Rensing: Paul Brandt; Heinz G. Lange; Hubert Liffers, sämtli<h in Köln. Köln, den ‘5. Juni 1939.

prüfer.