1877 / 215 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

der Ober-Elbe abgegangenen Fahrzeuge betrag 4821 (3940 bel.) gegen 4450 (3636 bel.) in 1875. Die ausgeladenen Güter wogen im Jahre 1876 6,974,086 Citr., im Jahre 1875 5,981,761 Ctr., die eingelade- nen 8,237,857 bezw. 7,516,313 Ctr.

Der Werth der Einfuhr belief \ich auf 1,704,383,090 M (gegen 1,701,114,250 M in 1875), davon 857,578,740 M direkt überseeische (wovon 446,873,020 Æ oder mehr als die Hälfte aus Groß- britannien und Irland), 71,689,640 Æ von und über Altona, 621,165,510 Æ mit den Eisenbahnen, 67,306,940 M. von der Ober-Elbe und 86,642,260 M4. anderweitig land- und flußwärts. Die Ausfuhr ist nit vollständig ermittelt, si: betrug seewärts nach Schäßung 587,711,000 Æ, gegen 553,792,000 M. in 1875 und nach der Ober-Elbe 863,540,000 Æ,

egen 891,130,000 A in 1875; außerdem Î Eo é. CGontanten, gegen 108,773,700 n u

Der Gewerbeverein für Nassau besteht nach dem von dem Centralvorstande auf der General- versammlung des Vereins zu Soden am 28. und 29. Mai 1877 erstatteten, jeßt im Druck erschiene- nen, Bericht über das Vereinsjahr 1876/77 aus 51 Lokalvereinen mit 3907 Mitgliedern, gegen 3707 im Vorjahre. Ausgeschieden waren 84, eingetreten 284 Mitglieder. Die Einnahmen des Vereins beliefen \sich im Vereinsjahr 1876/77 auf 33,059 # 81 -, die Ausgaben auf ebensoviel. Unter den Einnahmen befanden sich 12,241 A Staatszushuf: zur Central- verwaltung und 17,082 4 zur Schulverwaltung. Der Verein unterhielt 50 Schulen, gegen 49 im Vorjahre. Die Schulen waren sowohl Fortbildungs- schulen, wie Zeichershulen für junge Gewerbe- treibende, außerdem wurden noch an 37 Orten zu- gleich Vorbereitungs\{ulen unterhalten, in welchen Schüler unter 14 Jahren an \{ulfreien Nachmit- tagen Unterricht im Zeichnen erhielten. Die Ge- fammtzahl der Schüler betrug in den Zeichenschulen 2170, in den Fortbildungs8\chulen 1578, in den Vor- bereitungs\{chulen 1390.

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich

Sachsen, dem Königreich Württemberg und

dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags,

bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik

Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt

veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, die leßteren monatlich.

Anklom. Bekanntmachung. i úIn unser Firmenregister is bei Nr. 205, Firma H. O. Mellin, in Colonne 6 eingetragen : Die Firma is erloschen; eingetragen zufolge Teersugung rom 23. August 1877 am 24. August Anklam, den 23. August 1877. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Barmen. ‘Auf Anmeldung hat heute unter Nr.

523 des hiesigen Handels- (Gesell hafts-) Registers,

woselbst die Firma: „Bangert & Kißler Jw.“ in

Barmen eingetragen sich befindet, folgende Eintra-

gung stattgefunden: j Durch Urtheil des Königlichen Handelsgerichts dahier vom 27. Juli 1877 ift die Handel8gefell- schaft sub Firma: „Bangert & Kißler jw.“ für aufgelöst erklärt worden und in Liquidation getreten. Die Liquidation hat bereits am 1. April 1877 begonnen, und wird von den seit- herigen Gesellschaftern Gustav Bangert und Carl Kißler j”. gemeinschaftlich in der Weise besorgt, daß jeder derselben zur Zeichnung der Firma mit dem Zusaße: „in Liquidation“, unter Beifügung seiner persönlichen Unterschrift berechtigt ist.

Barmen, den 11. September 1877. Der Handelsgerichts-Sekretär. Ackermann.

Barmen. Auf Anmeldung hat heute unter Nr. 835 des hiesigen Handels- (Gesellschafts-) Registers

die Eintragung der Handelsgesellschaft sub Firma: |

„Schauff & Cie.“ mit dem Sitze in Remscheid stattgefunden.

Die Gesellschaft hat am 8. September 1877 be- gonnen. Die Gesellschafter sind die zu Remscheid wohnenden Handelsleute Robert Schauff und Diedrih Schmidthaus, von welchen jeder zur Zeich- nung der Firma und Vertretung der Gesellscl-aft berechtigt ist.

Barmen, den 11. September 1877.

Der Handelsgerichts-Sekretär. Ackermann.

Barmen. Auf Anmeldung hat leute unter Nr.

836 des hiesigen Handels- (Gesellschafts-) Registers

die Eintragung der Handelsgesellschaft sub Firma: „Becker & Wieber“

mit dem Sitze zu Remscheid stattgefunden.

Die Gesellschaft hat am 11. September 1877 begonnen. Die Gesellschafter sind: die zu Neukamp bei Remscheid wohnenden Schlittshuhfabrikanten _ und Kaufleute Johann Peter Becker junior und

Reinhard Wieber, von welchen jeder zur einung ger “aug und Bertretung der Gesellschaft berech-

gt ist.

Barmen, den 11. September 1877,

Der Handelsgerichts-Sekretär. Ackermann.

Warmen. . Auf Anmeldung hat heute Unter Nr. 837 des hiesigen Handels- (Gesellschafts-) Re- mili die Eintragung der Handelsgesellschaft sub irma:

i: __»Strüwing & Comp.“ mit dem Sitze in Barmen stattgefunden.

Die Gese [var hat am 1. September 1877 be- gonnen. Die Gesellschafter sind die zu Barmen wohnenden Herrenkleidermaher und Handelsleute Friedrih Strüwing und Franz Wilhelm Schlüter, von welchen jeder zur eihnung „der Firma und

Vertretung der Gesellschaft berechtigt ist.

Barmen, den 11. September 1877.

Der Handelsgerichts-Sekretär. ckdermann.

rapdaperapos Auf deg ianng Varen rens folgende ; ngen in das hiesige Handels- (Fi - Register stattgefunden : Me R

1) Unter Nr. 1686 die Firma: „Eduard Hel- beck sr., in Barmen,- deren 1 wohnende Bäder und Wirth Eduard Helbeck sr. ift. 2) Unter Nr. 1687 die Firma: „Robert Grond“, in Barmen, deren Inhaber der daselbst wohnende Metger Friedrich Robert Grond ift.

3) Unter Nr. 1688 die Firma: pYriedriß Hill- ringhaus“, in Barmen, deren Inhaber der daselbst wohnende Wirth und Handelsmann Friedrich Hill- ringhaus ift. E -

4) Unter Nr. 1689 die Firma: „Aug. Kölsch“, in Barmen, deren Inhaber der daselbst wohnende Metzger August Kölsch ift.

5) Untcr Nr. 1690 die firma: „Friedrich Sel-

bah“, in Barmen, deren Inhaber der daselbst woh- nende Meßger Friedrih Selbach ift. 6) Unter Nr. 1691 die Firma: „Wwe. Tugendh. Rahm“, in Barmen, deren Inhaberin die daselbst wohnende Wittwe von Tugendhold Rahm, Caroline geb. Knecht, Besißerin einer Bäerei ist. :

7) Unter Nr. 1692 die Firma: „Abr. Stöckcr- mann“, in Barmen, deren Inhaber der daselbst wohnende Bäcker, Spezereiwaarenhändler und Wirth Abraham Stöckermann ist.

8) Unter Nr. 1693 die Firma: „Gust. Ban- gert“, in Barmen, deren Inhaber der daselbs woh- nende Bauunternehmer Gustav Bangert ist.

9) Unter Nr. 1694 die una: „Reinhard Thun“, in Barmen, deren Inhaber der daselbst wohnende Slctereenns Reinhard Thun ift.

Barmen, den 11. September 1877.

Der Handel8gerihts-Sekretär. Ackermann.

Bez tin, Handelsregifter , des Königlichen Siadtgerihts zu Ber‘. Zufolge Verfügung vom 12, September 1877 sind am selbigen Tage folgende Eintragungen erfolgt: In unser Gesellschaftsregister, wofelbft unter Nr. 6094 die hiesize Kommanditgeselishaft in

Firma: S. S&weißer & Comp.

vermerkt steht, ift eingetragen : A Die Frau Selma Schweitzer, geb. Ebstein, ist aus der Handelsgesellschaft ausgeschieden. Der Kaufmann Gustav Schweitzer zu Berlin is} am 12, September 1877 als persönlich haften- der Gesellschafter eingetreten.

Die vorgenannte Kommanditgesellschaft hat der Frau Selma Schweißer, geb. Ebstein hier Prokura ertheilt und ist dieselbe in unfer Prokurenregister unter Nr. 3688 eingetragen worden.

In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 4196 die hiesige Handelsgesellshaft ia Firma: Barrach & Philippstein vermerkt steht. ist eingetragen: L Die Handelsgesellschaft ist durch gegenseitige

Uebereinkunft aufgelöft.

Die Gesellschaster der hierselb unter der Firma: Löwenthal & Co. E 1877 begründeten Handels8ge- ellscha (jeßiges Geschäftslokal: Alexanderstraße 40)

4 Frau Kaufmann Rosalie Löwenthal, geb.

03, 2) der Kaufmann Adolph Löwenthal, Beide zu Berlin. : Dies i} in unser Gesellshaftsregister unter Nr. 6296 eingetragen worden. ; Die vorgenannte Handelsgesellschaft hat dem Moritz Löwenthal zu Berlin Prokura ertheilt und ist dieselbe in unser Prokurenregister unter Nr. 3687

eingetragen worden.

find

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: Seemann & Co. O am 1. Mai 1877 begründeten Handeisgesell schaft (jeßiges Geschäftslokal: Linienstraße 32) sind die Kausleute: 1) Paul Seemann, 2) Hermann Bein, Beide zu Berlin. Dies ist in unser Gesellschaft3register unter Nr. 6297 eingetragen worden.

Die Gesellschafter der hierselbsi unter der Firma: Worrmann & Stolzenwald (Schirmfabrik) am 5. September 1877 begründeten Handelsgesell-

chaft i (jeßiges Geschäftslokal: Spandauerstraße 42) sind die Kaufleute: 1) Ferdinand Worrmänn, 2) Friedrich Wilhelra Stolzenwald, Beide zu Berlin. i Dies ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 6298 eingetragen worden.

In unser Firwmearegister ist unter Nr. 10,327 die Firma: P. H. Limburger (Ührenfabrik) i mit ihrem Sitze zu La Chaux de fonds und einer P A in Berlin und als deren In- aber der Kaufmann Philipp Hermann Limburger zu La Chaurx de fonds : (hiesiges E jeßt: Königstraße 39) eingetragen worden. E em Paul Naumann zu Berlin ist für vorge- nannte Firma Prokura ertheilt und ift dieselbe in ues Prokurenregistèr nter Nr. 3686 eingetragen worden.

In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 6242 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma : D. Oppler & Co.

vermerkt \teht, ist eingetragen : Die Gefellschaft ist dur gegenseitige Ueberein- kunft aufgelöst. Der Kausmana David Oppler A das Handelsgeschäft unter unveränderter irma fort. Vergleiche Nr. 10,323 des Firmen- registers. : Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 10,328 die Firma: D. Oppler & Co. und als deren Inhaber der Kaufmann David

öInhaber der daselbst | F

In unser Firmenregister ift urter Nr. 10,329 dic irma:

Leopold Tenn und als deren Inhaber der Kaufmann Leopold Loewy hier : (jeßiges Geschäftelokal: Leipziger Straße 72) eingetragen worden.

Gelöst ist: T Firmenregister Nr. 9971: die Firma: C. A. Körnke. Berlin, den 12. September 1877. Königliches Stadtgericht. I, Abtheilung für Civilsachea.

Berlin. Genofsenstchaftsregister des Königlichen Stadtgerichts zu Berlin. In unser Genossenschaftsregister 1 eingetragen zufolge Verfügung vom 12. September 1877 am selbigen Tag: : Co'onne 1. Sautende Ae:

D, Colone 2. Firma der Genossenschaft: Productivgenossenschaft für Möbel und Bau- tishlerei Zuversicht. (Eingetragene Genossen-

aft.)

Colonne 3. Siß der FEERDTENTRATE:

erlin.

Colonne 4. Rechtsverhältnisse der Genossenschaft: Der im Beilagebande Nr. 95 zum Genoffen- \chaftsregister Seite 3 und flgde. befindlihe Gesell- \chastsvertrag datirt vom 15. August 1877. Zweck der Genossenschaft is: auf gemcinsame Rechnung und Gefahr Möbel- und Bauarbeiten an- zufertigen u d zu verkaufen.

Der Vorstand besteht aus dem Obmann und dem Kassirer. : :

Mitglieder des Vorstands sind zur Zeit:

a, Obmann: der Tischler Ferdinand Asmus,

b, Kassirer: der Tischler August Schlemminger,

Beide zu Berlin. E

Der Vorstand zeichnet durch Hinzufügung der Namensunterschrift seitens der Zeichnenden zu der Firma der Genossen chaft. Rechtlihe Wirkung für die Genossenschaft hat die Zeichnung aber nur, wenn sie von beiden Vorstandsmitgliedern geschehen ist.

Die Einladung zur Generalversammlung erfolgt durch Inserai in die Volkszeitung und muß min- destens 24 Stunden vor der {tattfindenden Versamm- lung eingerückt werden. S 5

Alle Bekanntmachungen und Erlasse in Geno}'en- \chastsangelegenheiten ergehen unter der Firma der Genossen\chaft, werden von beiden Vorstandsmitglie- dern unterzeichnet und in der Werkstatt sowie der Volkszeitung veröffentlicht.

Das Verzeichniß der Genossenschafter kann wäh- rend der Dienststunden in unscrem Bureau im La- gerhause, Klosterstraße Nr. 76, 11. Treppen, Zim- mer Nr. 17, eingesehen werden.

Berlin, den 12. September 1877.

Königliches Stadtgericht. Erste Abtheilung für Civilsachen.

Handelsrichterliche Bekannt- macizung. Nachstehender Vermerk: / Fol, 135 des Handelsregisters. „Friedr. Zacoby's Wrto. in Nienburg a. S.“ Diese Firma ift erloschen; : : ist laut Verfügung vom heutigen Tage in das hiesige Handel®register eingetragen worden. Bernburg, den 12. September 1877. Herzogl. Anhalt. Kreisgericht. er Handelsrichter. Mayländer.

Bielefeld. Jn unfer Handelsregister ist zufolge Verfügung vom 23. v. Mts. am heutigen Tage eingetragen : 1 : r. 727 Fm. Der Kaufmann Sarl Bozi hier ist alleiniger Inhaber des hier ix Bielefeld unter der Firma : „Vehrter Schwarzkreide u. Oer-Fabrik Carl Bozi“ bestehenden Geschäfts. Bielefel5, den 12. September 1877. Königliches Kreisgericht.

Bernhurg.

Coblenz. Gn das Handels- (Firmen-) Seeger des Bieligen Königlichen Handelsgerichts ist heute unter Nr. 3271, wo die Firma „Max Aust“ mit der Niederlassung zu Ahrweiler eingetragen steht, ferner das Erlöschen dieser Firma eingetragen, da das unter der erwähnten Firma betriebene Handel®ê- geschäft nach Cöln verlegt worden. Coblenz, den 10. September 1877. De: Handelsgerichts-Hülfe sekretär. Hausen.

Cebhlenz. In das Handel®- (Firmen-) Register des hiesigen Königlichen Handelsgerichts iit heute unter Nr. 3485 eingetragea worden die zu Coblenz wohnende Modistin Charlotte, geborene Kurzweg, Ehefrau des daselbst wohnenden Kaufmannes Jo- hann Martin Lambricht, als Inhaberin eines Mode- waarengeschäfts unter der Firma „Frau Charlotte Lambri t“ mit der Niederlassung in Coblenz. Coblenz, den 10. September 1877. Der Handelsgerichts-Hülfssekretär. Hausen.

Coblenz. In das Handels- (Firmen-) R'- gister des hiesigen Königlichen Handelsgerichts ist Que unter Nr. 3486 eingetragen worden der zu oblenz wohnende Kaufmann Joseph Christian Flick, als Jnhaber eines Agentur- und Kommissions- eshâftes unter der Firma „J. C. Flick“ mit der Riederlassung in Coblenz. Coblenz, den 11. September 1877. Der Handelsgerihts-Hülfssekretär. Sani en.

Coburg. Im hiesigen Handelsregister wurde ein- getragen : 1) am 20. August 1877 unter Hauptnummer 399 die Firma „Moriy Steiner“ zu Coburg für

den Kausmann Johann Michael Moriß Steiner

die Firma- „Moriß Kaufmaun“ zu Coburg für den Kaufmann Moriß Kaufmann, gebürtig von Melsungen, z. Z. zu Coburg. Coburg, den 3. September 1877. Herzogl. Sächs. Kreisgericht. Dr, Otto.

CöInm. Auf Anmeldung is heute in das hiesige Handels- (Gesellschafts-) Register unter Nr. 1905 eingetragen worden die Handelsgesellshaft unter

der Firma: „Müller & Neikes“, welche ihren Siß in Cöln und mit dem 15. August 1877 begonnen hat. Die Gesellschafter sind die in Cöln wohnenden Kaufleute Mathias Müller und Hermann Neikes, und ist jeder derselben berechtigt, die Gesellschaft zu vertreten. Cöln, den 7. September 1877. Der Handelsgerihts-Sekretär. Weber.

Cöln. Auf Anmeldung ift bei Nr. 1535 des hiesigen Handels- (Geselischafts-) Registers, woselbst die Handelsgesellschaft unter der Firma: „Somborn & Barnickel“

in Cöln und als deren Gesellschafter die daselbst wohnenden Kaufleute August Somborn und Franz Joseph Barnicktel vermerkt \tehen, heute die Ein- tragung erfolgt, daß der Kaufmann Franz Joseph Barnickel aus der Gesellschaft ausgeschieden ist und daß der Kaufmann August Somborn das Geschäft mit Uebernahme von allen Aktiven und Passiven für seine Rechnung unter der Firma seines Namens zu Cöln fortführt. : i

Sodann ift unter Nr. 3319 des Firmenregisters der Kaufmann August Somborn in Cöln als In- haber der Firma:

„Aug. Somborn“

heute eingetragen worden. S

Cöln, den 8. September 1877.

Der Handelsgerichts-Sekretär. Weber.

Cöln. Auf Anmeldung if heute in das Ge- nossenschaftsregifters des Königlichen Handelsgerichts zu Cöln unter Nr. 24 eingetrager. worden die Ge- nossenschaft unter der Firma: „Kölner Bauverein, eingetragene Genossen(chaft‘,

welche ihren Siß in Cöln hat und durch ein in der Generalversammlung der' Mitgliedec der Ge- nossenschaft vom 8. August 1877 angenommenes Statut errichtet worden ift.

Zweck des Vereins ist, Beschaffung von gesunden und billigen Wohnungen für die Mitglieder.

Der Vorstand besteht aus dem Direktor, dem Verwalter und dem Kassirer und wird in der gewöhnlihen Generalversammlung des Februar

ewählt. A i

5 Die Legitimation der Vorstandsmitglieder wird durch das über die Wahlverhandlung aufzuneh- mende Protokoll der Generalversammlung geführt.

Der Vorstand führt die Firma des Vereins und zeichnet sür denselben. Rechtliche Wirkung für den Verein hat aber die Zeichnung nur, wenn sie von allen drei Vorstandsmitgliedern geschehen ist. Er vertritt den Verein ‘ceritlid und außergerichtlich, mit allen im Genossenschaftsgeseß vem 4. Juli 1868 ihm ertheilten Befugnissen i

Die derzeitizen Vorstandsmitglieder sind:

1) FOEN Joseph Engels ohne Geschäft zu hrenfeld, Direktor; : i h

9) Heinrich Karsh, Schneidermeister in Cöln, Verwalter, und / : i

3) Ichann Lorenz, Maurer in Cölu, Kassirer.

Alle öffentlichen Bekanntmachungen des Vereins erfolgen durch die einmalige Anzeige in der „Köl- ni'chen Volks-Zeitung“ Seitens des Vorstandes und zwar unter der Aufschrift: „Kölner Bauverein, ein- getragene Genossenschaft“, und mit der Unterschrist des Vorstandes und Verwaltungs-Aus\{usses.

Sollte die „Kölnishe Volks-Zeitung“ eingehen, so bestimmt der Verwaltungs-Auëshuß an deren Stelle ein anderes Blatt, Auch außer diesem Falle fann der Verwaltungs - Ausschuß an Stelle der „Kölnischen Volks-Zeitung“ ein anderes Blatt be- stimmen. Alsdann ist jedoch diese Aenderung auch in der „Kélnishen Volks-Zeitung“ bekannt zu machen. :

Das Verzeichniß der Genossenschafter kann jeder- zeit in dem Sekretariate des Handelsgerichts ein- gesehen werden.

Cöln, den 10. September 1877.

Der Handel8gerichts-Sekretär. Weber.

Crefe:ck. Die offcne Handel®gesellschaft sub Firma A. & H. Wencker, mit dem Sie in Cre- feld, ift zufolge Vereinbarung unterm heutigen Tage in der Weise aufgelöst worden, daß das ganze Ge- E dersclben mit Aktiven und Passiven auf den isherigen Mitgesellshafter Bierbrauerei - Inhaber August Wencker, in Crefeld wohnhaft, übertragen word:n, die Firma aber erloschen ist. Lebterer seßt das Geschäft unter der Firma August Wender hierselbst fort. Vorstehendes wurde auf vorschrifts- mäßige Anmeldung der Betheiligten am heutigen Tage bei Nr. 1122 des Handelsgesellschafts- und resp. sub Nr. 2567 des Firmenregisters hiesigen König- lichen Handelsgerichts eingetragen.

Crefeld, den 10. September 1877.

Der Handelsgerichts-Sekretär. Enshoff.

Crefeld. Auf Anmeldung des Kaufmanns Jo- hann Kappes, in Neuß; wohnhaft, daß er für das von ihm daselbst errichtete Handelsgeschäft die Da Jean Kappes angenommen habe, ist der- elbe als Inhaber dieser Firma am heutigen Tage sub Nr. 2568 des Handcls-Firmenregisters des hiesigen Königlichen Handelsgerichts eingetragen worden. Crefeld, den 10. September 1877. Der Handelsgerichts-Sekretär. Enshoff.

Creielckd. Der Kaufmann Jacob Jores, in Crefeld wohnhaft, hat seinen daselbst wohnenden

Oppler hier eingetragen worden.

daselbft, 2) am 31. August 1877 unter Hauptnummer 400

Bruder Gottfried Jores die Ermächtigung ertheilt,

tragene Firma :

die von ihm hierselbst geführte Firma Jac. Jores er procura zu zeichnen, welche Prokura auf vor- chriftsmäßige Anmeldung am heutigen Tage sub Nr. 819 des Handels-Prokurenregisters des hiesigen Königlichen Handel8gerihts eingetragen worden ist. Crefeld, den 11. September 1877. Der Handelsgerichts-Sekretär. Enshoff.

Duisburg. Handelsregister

des Königlichen Kreisgerichts zu Duisburg.

Die Handelsgesellshaft Herm. Zsaac zu Ruhr- ort hat- für ihre zu Ruhrort bestehende, unter der Nr. 150 des Gesellschaftsregisters mit der Firma Herm. Jsaac eingetragene Handelsniederlassung die Ehefrau des Banquiers Samuel Bielefeld zu Ruhrort, Johanna, geborene Isaac, als Prokuristin bestellt, was am 10. September 1877 unter Nr. 256 des Prokurenregisters vermerkt ift.

Duisburg. Handelsregister

des Königlichen Kreisgerichts zu Duisburg. Die unter Nr. 423 des Firmenregisters ein-

Frtragent Firma Friedrich Weyer (Firmeninhaber :

der Kaufmann Friedrih Weyer zu Duisburg) ist

gelöscht am 10, September 1877.

Buisbhurg. Handelsregister des Königlichen Kreisgerihts zu Duisburg. Die unter Nr. 113 des Gesellschaftéregisters cin- getragene Firma Ncumont & Ophoven zu Ruhr- ort (Gesellschafter der Kaufmann August Reumont und der Kaufmann Hermann Ophoven, Beide zu Ruhrort) ift gelö\s{t am 11. September 1877.

Duisburg. Handelsregister

des Königlichen Kreisgerichts zu Duisburg.

Die zu Rotterdam bestehende Handel8gesell haft van Houweninge & van Hasselt (Gesellschafter Gerhard Heinrich van Houweninge und Jan van E Beide zu Notterdam) hat zu Ruhrort eine

weigniederlafsung errichtet, was am 10. September 1877 unter Nr. 308 in unserem Gesellschaftsregister vermerkt ist.

Duisburg. Handelsregister

des Königlichen Kreisgerichts zu Duisburg.

Die Aktiengesellschaft Duisburg'er Kupfer- hütte zu Duisburg hat für ihre zu Duisburg be- stehende, unter der Nr. 291 des Gesellschaftsregisters mit der Firma Duisburger Kupferhütte einge- tragene Handel*‘niederlassung den Kaufmann Friedrich Curtuis j \nior zu Duisburg als Prokuristen be- stellt, welcher die Firma aber nur in Gemeinschaft mit einem der beiden Vorstandsmitglieder zeichnet, was am 10. September 1877 unter Nr. 255 des Prokurenregisters vermerkt ift.

Duilsbura. Handelsregister des Königlichen Kreisgerichts zu Duisburg. In unser Firmenregister ist unter Nr. 725 die Aima! P. Hauer und als deren Inhaber der aufmann Peter Harer zu Duisburg am 11. Sep- tember 1877 eingetragen.

Duisburg. Handelsregister des Königlichen Kreisgerichts zu Duisburg. Unter Nr. 279 ift in unser Gefsells{aftsregister bei der Gesellshaft Spieß & Cie. am 11. Sep- tember 1877 Folgendes eingetragen : Der Gesellshafter Redacteur Rudolph Versen ist au3 der Gesellshaft ausgetreten und an Stelle desselben der Kaufmann Oscar Hilpert von Duisburg in die Gesellschaft eingetreten.

Dudiehurg;. Haudel®kregister

des Königlichen Kreisgerichts zu Duisburg.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 726 die Firma:

Nobert vom Ber

und als deren Inhaber der Wirth und Winkelier Robert vom Berg zu Duisburg am 12. September 1877 eingetragen.

Ftersvurg. Befanntmacung,. In unser Firmenregister ist unter Nr. 1202 die irma Jürgen Christian Petersen zu Graven- tein und als deren Mer der Kaufmann Jürgen Christian Petersen daselbst heute eingetragen. Flensburg, den 10. September 1877. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Freiburg i. B. Nr. 29,621. Unter O. 3, 441 des Firmenregisters wurde eingetragen die Firma . Schweichardt hier, Inhaberin ist die ledige rida Schweickhardt dahier, welche den dahier woh- nenden Emil Schweickhardt als Prokuristen bestellt. Freiburg i./B., den 29, August 1877. Großherzogl. Bad. Amtsgericht.

Freiburg. Nr. 29,622. Unter O. 3. 51 des Firmenregisters wurde eingetragen: Die Firma J. E. Schweick-hardt in Freiburg ist erloschen. Freiburg, den 29. August 1877. Großh. Amtsgericht.

Genthin. Bekanntmachung.

Die unter Nr. 108 unseres Firmenregisters einge-

: Gustav Eggert zu Redelin ist zufolge Verfügung von heute gelöscht. Genthin, den 6. September 1877. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Gera. Handelsgerichtli®ße Bckanntmachung.

In dem Handelsregister für den hiesigen Amts- bezirk ist auf dem Folium der Firma Piehler und Sander, Fol. 229 des Handelsregisters für Gera, in Rubr. 11. sub 2 folgender Eintrag:

2) 11. September 1877. Kaufmann Christian Hermann Piehler ist aus der Firma auêge- schieden und wird gelöscht laut Protokolls und Beschlusses vom 10, September 1877,

ewirkt worden. Gera, den 11. September 1877.

Fürstlich Reuß-Plauisches Justizamt 1.

indner.

Gleiwitz. Bekanntmachung. In unser Firmenregister ist heut unter Nr. 529

deren Inhaber der Bäckermeister Eusebius Hübner daselbst eingetragen worden. Gleiwig, den 8. September 1877. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. Friedrich.

Glogau. Bekanntmachung. In unserem Gesellshaftsregister ist bei Nr. 45, betreffend die Handelsgesellshaft Joh. & Carl L zu Glogau, in Colonne 3 folgende Eintra- gung beute bewirkt worden: „Es wird am 1. Oktober 1877 eine Zweig- niederlassung in Treêden errichtet.“ Glogau, den 7. September 1877. (àCto.93/9.) Königliches Kreisgeriht. L. Abtheilung.

Gotha. Bekanntmachung. Nachdem von den bisherigen Inhabern der Firma : „Eilers & Mey in Manebach“

a. Herr Kaufmann Wilhelm Eilers in Cammer-

erg mit Tode abgegangen und dessen hälfti-

ger Geschäftsantheil auf seine beiden Söhne:

1) Franz Hermann Eilers in Manebach,

2) s ilhelm Theodor Eilers in Cammer-

erg

übergegangen ift,

b, Herr Fabrikbesißer Christoph Mey in Mane- bach seinen hälftigen Geschäftsantheil an seine beiden Söhne:

I. Carl August Mey in Manebach,

IT. Wilhelm H:rmann Mey daselbit abgetreten hat, so sind nunmehr die sub a. 1. 2. und b. I. II. genannten Personen Jnhaber der oben gonaunten Firma. Es ist solches am heutigen Tage unter Fol, 503 in das Handelsregister einçcetragen worden.

Gotha, den 10. September 1877. Herzoglich Sächs. Kreisgericht als Handelsgericht. Habermann.

Herford. Handelsregister des Königlichen Kreisgerichts zu Herford. In das Prokurenregister ist zufolge Verfügung vom 8. September 1877 am 10. September 1877 eingetragen :

Nr. 58. Die von dem Kaufmann Friedrich Schöning zu Vlotho für sein unter der Firma Friedrih Schöning daselbst bestandenes Nr. 233 des Firmenregisters eingetragen gewesenes Han- delêgeshäft dem Kaufmann Willi Schöning zu Vlotho ertheilte Prokura ist erloschen.

Herford. Handelsregister des Königlichen Kreisgerichts zu Herford. Es ift eingetragen zufolge Verfügung vom 8. September 1877 am 10. September 1877: Nr. 102 des Gesellschaftsregisters bei der Firma Busse und Niederstadt zu Herford : Das Handelsgeschäft ist am 13. August 1877 mit allen Activis und Passivis auf den Mit- gesellshafter Ca.l Heinrich Busse übergegangen, der als alleiniger Inbaber dasselbe unter der bisherigen Firma fortseßt. Die Gesellschafts- firma ist gelösht und die Einzelfirma unter Nr. 427 des Firmenregisters eingetragen. Nr. 427 tes egts (früher Nr. 102 des Gesellschaftsregisters): E Kaufmann Carl Heinrich Busse zu Herford. Ort der Niederlassung: Herford. e ns der Firma: Busse und Nieder- adt.

Kiel Bekznntmad;ung.

Am heutigen Tage ist in das hiesige Gesell- \chaftsregister sub Nr. 253 eingetragen die Firma Gebr. Westphalen in Neumünster. Die Gesellschafter sind die Tufabrikaaten Johann Christoph Westphalen und Heinrich Wil- helm Westphalen in Neumünster. Dic Gesell- \chaft hat am 1. September 1877 begonnen.

Kiel, den 11. September 1877. :

Königliches Kreisgeriht. Abtheilung T.

Lehe. Bekanut:nachuug. Ins hiesige Handelsregister ift heute eingetragen : Laufende Nummer: 1. Ort der Niederlassung : Bederkesa. Firmeninhaber: H. Hincke, Landwirth und Essigfabrika.:t zu Alfstedt. Lehe, den 8. September 1877. Königliches Amäsgericht I. Steyer hal.

VNeustadt ©./S. Befanntmachung.

In unserem Firinenregister ist zufolge Verfügung vom 9, August cr. die Firma „Robert Gründel“ zu Ober-Glogau sub Nr. 197 des Firmenregisters gelöscht worden.

Neustadt O./S., den 9, August 1877. Königliches Kreisgericht. 1, Abtheilung.

Neustadt O0./S. Bekanntmachung. In unserem Firmenregister ist zufolze Verfügung vom 10. August cr. die Firma „J. Langer“ sub Nr. 113 des Firmenregisters gelösht worden. Neustadt O./S., den 10 August 1877. Königliches Kreisgericht.

1, Abtheilung.

Veustadt O./S. Bekanntmachung.

In unserem Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 10. August cr. die Firma August Goerlich zu Neustadt D./S. su» Nr. 209 des Ficmenregilees und als deren Inhaber der Kaufmann August Goer- lih zu Neustadt O./S. am 15. August cr. einge- tragen worden.

Neustadt O. S., den 10. August 1877.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Neuwied. Bcfauntmaäung.

, Die unter Nr. 104 unseres Gesellschaftsregisters eingetragene Firma:

; „Gruhn & Comp. in Bendorf“

ist erloschen.

Neuwied, den 5. September 1877.

die Firma E, Hübner zu Peiskretscham, und als

Nordhausen. Sandelsregister des Königlichen Kreisgerihts zu Nordhausen. Das in biesiger Stadt bestehende, sub Nr. 13 des Firmenregisters Sgeiiigone Handelsgeschäft / : _ „Wilhelm Schütze“ ist mit der Frma auf die Kaufleute Friedri Louis Selmar Teihmann und Friedrih Wilbelm Schulze zu Nordhausen übergegangen und ift die nunmehr unter derselben Firma bestehende Handels- gesellschaft unter Nr. 226 des Gesellschaftsregisters zufolge Verfügung vom 8. September 1877 an dem- selben Tage eingetragen worden.

KRosenberg ©@./S. Befanntmacung. In unser Firmenregister ist sub laufende Nr. 108

die Firma: Max Wendriner zu Sosuberg O/S. und als deren Inhaber der Kaufmann Mar Wendriner daselbst am 7. Sep- tember 1877 eingetrogen worden. Rosenberg O./S., den 7. September 1877. Königliches Kreisgericht. Abtheilung I.

gmg S, ift J unserem Firmenregister ie unter Nr. eingetragene Firm ul & Co. zu Stettin. Ms R. Bas DoN Stettin, den 8. September 1877. Königliches See- und Handelsgericht.

Stettin. Jn unser Firmenregister ist unter Nr. 1605 der Kaufmann Wilhelm Krüger zu Alt-Damm, Ort der Niederlassung: Alt-Damm,

Firma: Wilhelm Krüger, heute eingetragen. Stettin, den 8. September 1877. Königliches See- und Handelsgericht.

Stettin. In unscr Firmenregister ist unter Nr. 1604 der Kaufmann Franz Pilent zu Alt-Damm, Ort der Niederlassung: Alt-Damm,

Firma: F. Pilent, heute eingetragen. Stettin, den 8. September 1877. Königliches See- und Handelsgericht.

Tiegenhofs. Bekanntmachung.

Zufolge Verfügung vom 6. September 1877 ist in das hier geführte Register zur Eintragung der Aus- \{ließung oder Aufhebung der ehelihen Güter- gemeinschaft eingetragen, daß der Kaufmann Jsbrand Rahn zu Tiegenhof für seine Ehe mit Marie, geb. Claassen, durch Vertrag vom 24. Juli 1877 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes aus- ges{lofen hat.

Tiegenhof, den 6. September 1877. Königliche Kreisgerichts-Deputation,

Waldenburg. Bcfanntmadchung.

Die in unserem Firmenregister unter Nr. 91 ein- getragene Firma J. Distler vorm. C. L. Schöbel und die in unserem Prokurenregister unter Nr. 61 eingetragene, von dem Kaufmaun Julius Distler der Frau Kaufmann Ottilie Distler, geb. Schoebel, ertheilte Prokura find erloschen. i

Waldenburg, den 2. September 1877.

Königliches Kreisgericht. 1, Abtheilung.

Waldenburg. Befanntmachung. In unser Firmenregister ist sub laufende Nr. 456

die Firma:

; Paul Hartwig zu Aitwasser und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Hartwig, am 3. September 1877 eingetragen worden.

Waldenburg, den 2. September 1877. Königliches Kreisgericht. 1, Abtheilung.

Waldenburg. SBefanntmachung. Die in unserem Firmenregister unter Nr. 446 eingetragene Firma B. Bursh & Sohn ist er- losen. / (B, à 107/9.) Waldenburg, den 2. September 1877. Königliches Kreisgericht. L. Abtheilung.

Waldenburg. VBekauntmacbung.

Die in unserem Firmenregister unter Nr. 257 eingetragene Firma O. Bienert ist erloschen. Waldenburg, d.n 2. September 1877, Königliches Kreisgericht. (B. à 106/9.)

I. Abtheilung. Waldenburs. Befanntmachung. In unfer Gesellschaftsregister ist auf Grund vor- shri¡t8mäßiger Anmeldung bei der unter Nr. 105 daselbst eingetragenen Gesellschaftsfirma : Rothenburg & Landau : am Orte Waldenburg Nachstehendes eingetrage worden :

Der Kaufmann August Gliesche au? Walden- burg ist mit dem 1. September 1877 aus der Gesellschaft ausgeschieden. (B. à 108/9.) Waldenburg, den 5. September 1877. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Wernigerode. In unserm Handelsregister find zufolge Verfügung vom 5. d. M. am beutigen Tage folgende Eintragungen bewirkt worden: A. im Gesellschaftsregister bei der unter Nr. 20 eingetragenen Gesellschaft: . „A. C. Peters & Comp.“ mit dem Sitze zu Wernigerode: „Der Mühlenbesißzer Carl Peters ist aus der Gesellshaft ausgeschieden und dafür Herr August Peters von der Mothenmühle bei Wernigerode als Gesellschafter eingetreten.“ B. im Prokurenregister bei der unter r. 15 ein- getragenen, von der Firma A, C. Peters & Comp. dem Herrn August Peters auf der Rothenmühle bei Wernigerode ertheilten Prokural: «Die Prokura ist erloschen.“ Wernigerode, den 8. September 1877. Königliche und Gräfliche Kreisgerichts-Deputation.

a./M. mit einer Zweigniederlassung zu Lorsb2ch i Johann Peter Roth gestorben. Die Zw E lafsung nebst Firma und allen Aktiven egn iven ist an den übrigen Theilßaber, Kaufmann Seen Adam Roth von Frankfurt, als alleinigen Jnhaber übergegangen. ;

Es ist gens heute die Firma im Gesell- schaftsregister für das Amt Hochheim unter Nr. 2 gelöscht und in das Firmenregister für das genannte Amt auf den Namen ihres jetzigen Inhabers einge- tragen worden.

Wiesbaden, den 6. September 1877.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Zielenzig. Bekanntmachung.

In unser Firmenregister ist p Verfügung vom & September 1877 am 8. September 1877 einge- ragen:

zu Nr. 178. Karl Model zu Auenmühle bei

Reppen, Inhaber der Mühlenbesiter Karl Model zu Auenmühle bei Reppen und zu Nr. 157. E. F. Gersdorf zu Augustenmühle bei Reppen, Inhaber der Mühlenbesitzer Eduard As Gersdorf zu Augustenmühle bei eppen : Die Firma ift erloschen.

Zielenzig, den 7. September 1877.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Muster- Register.

{Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Annaberg. Jn das Musterregister für die Städte Annaberg und Buchholz ist eingetragen : Nr. 33. Firma: Ferd. Edelmann und Engert in Buchholz, 13 Muster, genähter Gorl mit ge- flöppelter Franse, versiegelt, für Flächenerzeugniffe, Fabriknummern a 11, a 12, a 13, a 14, a 15, a 16, a 17, a 18, a 19, a 20, a 21, a 22, a 23, Stu

frist 3 Jahre, angemeldet am 24, August B77 Vormittags +12 Uhr. tember 1877. Bezirksgericht.

lhr. Annaberg, den 1. Sep- Königl. Sächs. Handelsgericht im von Zanthier.

Reichenbach. Jn das Musterregister ist ein- getragen: Firma: Hopf & Merkel in Mylau; 6 Waarenmuster; verschlossen; Flächenmuster; Fa- brifnummern: 362, 363, 364, 365, 366 und 367; Schußfrist 3 Jahre. Angemeldet am 18. August 1877, Vormittags 11 Uhr Königl. Sächs. Gerichts- amt Reichenbach, am 7. September 1877.

Konfkurfe. [78971] Konkurs-Eröffnung.

Ueber das nachgelassene Vermögen des am 23, Fe- bruar 1877 verstorbenen, hier, Neue Wilhelmstraße 9 wohnhaft gewesenen Goldarbeiters Ferdinaud Matthias Koblassa ist am 4. September 1877, Nachmittags 1 Uhr, der gemeine Konkurs eröffnet. _Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist der Kaufmann Dieliß, Holzmarktstraße Nr. 65, bestellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden aufs gefordert, in dem auf den 18. September 1877, Vormittags 11 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal 111, 1 Treppe hoc, Zimmer Nr. 12, vor dem Kommissar, dem König- lichen Stadtgerichts-Rath Herrn Roestel, anberaumten Termine ihre Erklärungen und Vorschläge über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines anderen einstweiligen Verwalters sowie eventuell über die Bestellung eines einstweiligen Verwaltungs- raths abzugeben.

Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besitz oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas ver- schulden, wird aufgegeben, nichts zu verabfolgen au zahlen, vielmehr von dem Besiß der Gegen-

ände

bis zum 18. Oktober 1877 einschließli dem Gericht oder dem Verwalter der Mee An- zeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen Rechte ebendahin zur Konkursmasse ab- V Pfandinhab

andinhaber und andere mit denselben gleich- berechtigte Gläubiger des Gemeinschuldners a von den in ihrem Besiy befindlihen Pfandstückten dis zum vorgedachten Tage nur Anzeige zu machen.

Alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, werden hierdurch aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits rechtshängig sein oder nicht, mit dem dafür verlang- ten Vorrecht

, bis zum 18. Oktober 1877 einschließli bei uns O oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, inner- halb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, N nach Befinden zur Bestellung des definitiven

erwaltungspersonals auf den 17. November 1877, Vormitiags 10 Uhr, im Stadtgericht8gebäude, Portal 1IL, 1 Treppe hoch, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kommis- far zu erscheinen. ;

Nach Abhaltung dieses Termins wird ge- Ln tentats mit der Verhandlung über den Afford verfahren werden.

Zugleich ist zur Anmeldung der Forderungen der Konkursgläubiger noch eine zweite Frist

bis zum 18. Januar 1878 einshließlich festgeseßt und zur Prüfung aller innerhalb der zwei- ten Frist angemeldeten Forderungen ein Termin auf den _ 16. Februar 1878, Vormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal 111, 1 Treppe hoch, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kommissar anberaumt, zu welchem sämmtlihe Gläubiger vor- geladen werden, welche ihre Forderungen innerhal5 einer der Fristen angemeldet haben.

Wer seine Anmeldung E einreicht, hat tine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu- ügen.

eder Gläubiger, welcher niht in unserm Gerichtsbezirk wohnt, muß bei der Anmeldung Ce Forderung einen am hiesigen Orte wohn- aften Bevollmächtigten bestellen und zu den Atten anzeigen.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Wiesbaden. Von den beiden Theilhabern der Firma Joh. Adam Roth Söhne zu Frankfurt

__ Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden zu Sachwaltern vorgeschlagen die