1877 / 222 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ist ei p um ießil bis zum 1. November 1877 einshließli [8071] Mitteldeutscher Eisenbahnverband. Ea n E E - Ny a R M iti oder “In 1977 R dem Gerichte oder dem Verwalter der Masse An- An Stelle der seitherigen besonderen Gütertarife : H ;

ü ä i i i i Ü i d dessen ver- t T8

inner- | zeige zu maden, und Alles, mit Vorbehalt ihrer | für den Mitteldeutschen Verband und 1 Ver s / Wehringhausen, nach der Anmel- und demnächst zur Prüfung der ämmtlichen, Rechte, ebendahi Konkursmasse abzu- | schiedenen Zweigvrerbänden, sowie für cinen hiermit or cit- é¿ a c - Ib der gedaten Frist angem eten Forderungen, etwanigen Rechte, eben ahin zur Kon / vie für e de: M I E ai a 66 vas s ate n daten 6 zur Bestellung des definitiven liefern. verschmolzenen Lheil des Rheinish-Mitteldeutschen

i ib- d Säwhsisch-Rheinischen Verbandes, nebst Spezial- 9 . o 9 . 6 D 0 E, Verwaltungspersonals auf fandinhaber und andere mit denselben glei Va e i U E N s-A d K [ i 1s-:A Maas m Anbringen auf Eisen und Stahlwaaren den _3. Dezember 1877, Bormittags 10 Uhr, berechtigte Einver L befin bié huldnert haben ee N deutschen Verband vom 1. August : zum el enl cl E nzeiger un omg l rel l cll S (d E nzeiger. O E Le Drin Da bestimmt ist. e Stadt eriht8gebäube, Portal U, 1 L reppe Bn e Q s E a jigl esindi 1872 (1. Ausgabe) bezw. vom 1. Februar 1877 DZ B li d pA| S n, den 12. September 187. ummer Ae. S, EE E “4 V, i den alle Diejenigen, welche an (2. Ausgabe), ; ¿ DS i 5 : A Königliches Kreisgericht. miDar 1 Sia dieses Termins wird ge- die T sprüche ‘ais Konkursgläubiger machen . für den Verkehr zwishen Stationen der Ber- M is: Az erun, Freital , ven eptember f

: ; dert, ihre Ansprüche, die- lin-Stettiner Bahn, sowie Berlin 2c. einer-, L : G s s : M e iren o T selben z when ereiit rebighüngig in nicht, p Ciicotonen der Dage D E Berliner Börsze vom 21. Septbr. 1877. Ras 1-3 E aâle 1 L: 104,50etbz B P e Ei F f 4 UL E: Ben P Mags. res Din al T6506 5 25 s L , _ er v m - Cc S j e * * “n ê . E n ô G L j e N b eo el J ly obus, Als Marke it cine - R | E irr uoh cine f der Forderungen der | mit dem dafür vere eee 1877 einschließli Gg Q E In dom nachfolgenden on Gouranvtiznngen aaa dam 8 |* |‘Septemb. |—— Berl Hamburg «18 | 154 | 1/1. [73,10bzG [Berlin-Stettiner I. Em. 45

O

i Bic ili R

d

ditt R 888 ch 7722 o e D =

D 08‘66’A0Ns

lg _—— S

196,00bz B 92,70bz 192.70bz .1100,75bz G

3 do. Papier-Rente . * |4%/1/2. u. 1/8. 55,60bz Nordkh. - Erf. gar. | do. do. -\4%/1/1. u. 1/7.(55 60bz Obschl.A.C.D.E.| 104| 95/3 (3 do Silber-Rente . .|4 |1/4.n.1/10./57,40bz G G L S s: ams 13 L e do. do. ax 1/4. |97,40bz G do. Litt.B.gar.| 104| 9#$/3

| 43 171.85bz do. 250 FI. 1854/4 | pr. Stück 98,75B Ostpr. Südbahn .| O 170.30bz Oesterr. Kredit 100 1858| —1/5.u.1/11./309,50bz R. Ód.-Ufer-Bahn! 64

R S pes

bS Go Us O LS 00 D 09

SSEr 2277

getragen zu der Firma Kugel & D Konfurbgläubiger neb eie 1878 e Prhlicßlih 23 | bei uns s{riftlich oder zu Protokoll anzumelden und . für den Ost-Mitteldeutshen Güterverkehr vom E F laat a Et do. 1885{ || |6 E S. S R Reis 5E h 6 1U/Luf G d P E ey E i | A y MELNRE dung vom 27. August 1877, em M ; der gedaten Frist angemeldeten Forderungen, sowie . für den Badisch-Mitteldeutschen Verband vom [41 sIn-Mi | | : mittags 104 Uhr, für Eisen: S S A ¡weiten Frist angemeldeten Forderungen ein T s Sten ¡ux Bestellung d definitiven Ver- 1. Juli 1873 (1. Ausgabe) bezw. vom 1. Februar | do. do. 44/1/3.6.9.12. 101,70B x fg ag :| 4,6 Ste L ree Ü iy «F 45 as es : 8 t : i do. do. . [7 [1/4.0.1/10./108,40bz 0 |4 | 1/L /1/4:0.1/10.98, : Von: : ; z 14. November 1877, _ für den Mitteldeuts - Elsaß - Lothringischen : | s Es. 2) s Zeichen O s E Cg Den e L Tones how, auf Is 10, En 11 U Verband vom 1. Januar 1873 (1. Ausgabe) |3 NorwegischeAnl.de 1874/44/15/5.15/11/96 00bz Märk.-Posener . d i E E Ea E T / 193,75bz Ss i i j ' : do. FHyp.-Pfandbr..\441/2. u. 1/8 |93,10B Münst.Hammgar.| 4 4 "ee E For Jserlohn, den 8. September vie laden werden, welhe ihre Forderungen innerhalb | im Zimmer Nr. 47 im 11. Stock des Stadtgerichts- _ für den Mitteldeutsh- Schlesischen Verband 25 Oester. Gold-Rente . . |4 |1/4.u.1/10.64,40bzG |Ndschl.-Mrk. gar! 4 |4 |1/1.n7.195,75 B a E Königliches Kreisgeri. einer der Fristen angemeldei Haben. gebäudes zu erscheinen. z vom 1. Februar 1874, : + 1/1. |21,60bz G do. | : s L ; ; is thringishen Verband vom 90. Oktober 1873 | E i ine Abschrift derselben und ihrer Anlagen bei eine Abschrift derselben und f Anlagen bei l) „Be O1 L L 171. (119,256 E xürnbers. Als Marke ist ein- füge e E . für den Sähsish-Rheinischen Verband vom ? 1/1 u7.'ackg 117,00bz do. 4 ; 14 | 1/1. ¡91,75bz Cöln-Crefelder 4 1/1. |106,90bs [Cöln-Mindener 4 45

Berg zu Werdohl, n festgeseßt und zur Prüfung aller innerhalb ver demnächst zur Prüfung der fämmtlihen, innerha 15. Juni Ls amtlichen Rubriken ur O Sich am Salzes des Conrzottels | go, Bonds (fund.)|ch 5 [1/2.5.8.11./102,306 S |Br.-Schw.-Freib. 58 5 4 | 1/7- 66.50bz do IV. Em. v. S. gar. 44/1/1. u. 1/7./102,10bz s; C: min auf F (c New-Yorker Stadt -Anl.|6 |1/1. u. 1/7.1105 00G Stahlwaaren unter Nr. 52 das X: 2E Ban 2, März 1878, Vormittags 10 Uhr, waltungspersonals 1877 (2. Ausgabe), e l. T. - Alteub, 1/1. (9,60bz ‘VIL 11/1/49 1/10/98 90etwbzB hr, s z Schwedische Staats-Anl.|44/1/2. u. 1/8./98 75G “_Halberst. .| anberaumt, zu welchem sämmtliche Gläubiger vorge“ | vor dem Kommissarius, Stadtgerichts-Rath Fürst, bezw. vom 1. Februar 1877 (2. Ausgabe), A E 2. u: 2 4 Magl-Falbargk »| 11/1.n7. 95,00 G T: Tie E: | Es Wer seine Anmeltung Es einreicht, Wer seine Anmeldung Ga inreiht, hat . für den Schlesisch - Mitteldeuts{ - Elsaß-Lo- 1/1.u7.labg.124.50bz do. ; rer

en. Î zufügen. : geaen unter Nr. 598 zu der Bever Gläubiger, welcher nit in anserm Gericts- Feder Gläubiger, welher nit in unserm Amts- 1, Oftober 1872, | | 1/1. (33, 75bz a b | 1100,c06

204.90bz do. do. 1864 |— 1/1. u. 1/7. 958.00bz G do. (Lit. B. gar.) 4 g 1/4110 92.80bz B do.

AADO O

A

irma: J. F. Engelhard zu Nürn- zi t, bei der Araeldung seiner For- | bezirke seinen Wohnsitz hat, muß bei der Anmeldung . für den Rheinis - Mitteldeutschen Verband berg, na P Eden 2 vem23-August aae n a H sigen Orte acuna e Bevoll- | seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften vom 1. August 1872 und vom 1. Juli 1877, 1877, Vormittags 11 Uhr, für mächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. | Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. _ für den Verkehr zwischen der Frankfurt-

SEEEE po

00 V3 I D 00

(6 205 75bz Oesterr. Lott.-Anl. 1860/5 | pr. Stück |105,50à106bz |Rheinische . - - 18

Edt EnESEBRRBR

®

9 0 6 ¡ 03,00 G ; 2 Et » s 10:

Le are : ; toni braer und Niederslesisch-Märkischen Bahn é : | E ¿ E “pfUds opfenextrakt und Hopfenöl: F | Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, | Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft Be b Warschau. . .| : 6 [206,35bz | Pester Stadt-Anleihe .6 |1/1. u. 1/7./75.30b2G |Bhein-Nahe O | 1/1. [7 50bz do. . Em. L 1/7] —— v rae A Sac{waltern vorges{lagen die Rects- | fehlt, werden die Justiz-Räthe Lent, Plathner, vom 1. Juli 1877, Bankdiskonto: Ber chsel 59/0, Lomb. 6% | do. do. Kleine'6 |1/3. u. 1/9./75,40bz Starg.-Posen gar. 44 : 11/1.07.100,30bz do. * Em.'4 |1/4.0.1/10./94,50G

4 4 0

E’

Königliches Handelsgericht zu Nürnberg. Teichert Breslau, den 20. September 1877. Bebraer und Nassauischen Bahn vom 1. Juli Ungar. St.-Eisenb.-Anl. 5 | pr. Stück |70,80G Thür. Lit.B.(gar.) 4 * 190,25bz B do. 1V.Em. 4 [1/4:0.1/10./94,25bz & Der Vorstand: erin, den 20. September 1877. Königliches Stadtgericht. Abtheilung I. 1877, Geld-Sorten und Banknoten. do. Loose ° (76n.1/12.1157.00bzG | do. Lit.C. (gar.) 44 100,00B do. V Em.'4 1/1. u. 1/7.192,25bz

5 7 s {

anwalte Stargardt und Juftiz-Räthe Simfon und | Poser, Salzmann zu Sawaltern vorgeschlagen. . für den Verkehr zwisea der Frankfurt- Ungar. Gold-Pfandbriefe'5 |1/1. u. 1/7./84,90G Thüringer Lit. A.| 84 | 94/4 | 1/1. |120.00bz doe. . 42/1/4.0.1/10.|99,75bz G i . i # z 4 |

S{chmauß$. Köniaglicdes Stadtgericht. tritt nunmehr in mehreren Abtheilungen und zu Dukaten pr. Stück 9,70bz Ung. Sechatz-Schein L 6 |1/6.0.1/12./93,25bz G Tilsit-Insterburg O 18 CObz do. VI. Em. 44/1/40. 99,00 B

; n Et i i in ei d ein- : z Í l x U E

Erfte Abtheilung für Civilsachen. [8075] / verschiedenen Terminen ein einziger neuer UnO Fa Sovereigns pr. Stück 99.4letw.bz |do. do. Kleine . 6 |1/2. n. 1/8./93,25bzG |Ludwigshf.-Bexb. 9 | 107.182,00bz B do. VII. Em.| 98,10 B

Kon fur \ e. In dem Konkurse über den Nachlaß des am heitliher „Mitteldeutscher Verband-Güter-Tarif Napoleonsd'or pr. Stück 16,26bz do. do. Il. Em. . . .\ch |6 |1/2. u. 1/8./89,25bz G Mainz-Ludwigsh.| 6 .85,90bz B Balle-8-G.v.St.gar.conyv./43/1/4.n.1/10. 101,40be B

[8064] 3 L [7883 9. “Sanuar 1877 zu Lengenfeld verstorbenen na E Resorni-Cartfiystem in Mun und Een do. pr. 500 Gramm fein . |—,— do: do Keine... 15 [6 [16/2.5.8 11|89,25bzG |Mekl. Frär Franz. 7 14 | 1/1. #107,25bz do. Litt. C. . .4411/4.0.1/10.1101,40bzB

u dem Konkurse über das Vermögen des In Sachen, betreffend das Diskussionsverfahren Handelsmanns Johannes Menge ist zur An- | jene arife in dem Umsange hiermit aufgehoben, Dollars pr. Stück Italienische Rente .) c |5 E: u. 1/7.171,005 G Oberhess. St. gar.| 34 L 180,50bz Hannoy.-Altenbek. I.Em.|45; 1

1Lst.-20Rm

j l

Metallschraubenfabrikanten Michael Heinri | her das Vermögen des Ritter utsbefißers und | meldung der, Forderungen der Konkursgläubiger | als für die betreffenden Relationen die neuen Säße Imperials pr. Stück 16,70G do. Tabaks-Oblig. . San, in Firma: M. H. Kernaul, hat der | Rittmeisters E D. Adalbert Von ackdewit auf | noh eine zweite Frist und Bestimmungen perfekt werden. Hierdurch wer- g a Tr. 500 Gramm fein . . . |1395G H iaitaior obdo i | Wagenfabrikant G. Strasser hierselbst 3 Wesel- | Wahlendow, wird der auf den 6. Oktober d. I. an- bis zum 13. Oktober d. J- cinschließlih den einzelne Erhöhungen, größtentheils aber Er- Franz. Banknoten pr. 100 Franes . 81,35et.bz a E 1 forderungen von 1200 Æ#, 1500 und 1678 | beraumte Termin aufgehoben und auf festgeseßt worden. L: s i mäßigungen gegen die jeßigen Frachtsäße herbei- Oesterr. Banknoten pr. 100 FI.. 172,10bz do. Kleine .. 1 75 &Z nahträgli angemeldet. Der Termin zur | den 29. September d. J-- Vormittags i1 Uhr, Die Gläubiger, welche ihre Au noch nit geführt. : do. Silbergulden pr. 100 Fl... |—— Russ. Nicolai-Oblig.JZ 4 1 Prüfung dieser Forderungen ist auf verlegt, zu welhem die Gläubiger unter der früheren | angemeldet haben, werden aufgefordert, dieselben, Zunächst gelang vom 1. November c. ab dieser do. Viertelgulden pr. 100 FI. . Italien. Tab.-Reg.-Akt.| |1 1 1 1 1

Í

/1. u. 1/7./103,25 G Weim.Gera(gar.) (27) 11/1.07. 38,50bz G do. II.Em. 45 Au V Werra-Bahn . , .| 1 : . [20,60bz as I. gar. Mgd.-Hbst. a i 1. u. 1/7.|72,10bz L Dresd.StPr. C TeL0bzB ärkisch-Posener . . ..

/5.0.1/11./72,10bz R -GorLSt Pr. C Br iobe& |[Magdeb.-Halberstädter 44/1 E A Chemn.-Anue Adf. 6) E . |20,50B do. von 1865/4 i

1/1 1/1 1/1

/ / /

1

. * .

i A bi

/7.193,00G 17.1101,75G

. . I

1

(1 /4 {1 /1

_—

u U u u U.

1

Si

498.75 G 198,50 G 74,50bz 98,75 G 100,006 gr. f. $6 25 B

96'00B

195,50 G 94,00bz

84,80B

,

100Fr. =80R

= i 0

M2

2 ; |29,00B do. von 1873/44

29 V4 f aas was -P1. 10 : U, T, S e : G . 132.50B Magdebrg.-Wittenberge/3 . 1/7.70,70bz Hann.-Altb.St.Pr. 123.00bz G do. do. 4511/1. ; u. 1/9./75.10bz E -Poaeiés * [68 00bz Magdeb.-Leipz. Pr.Lit.A./44/1/1. u. 0.1/11./77,00G Magd.Halbst.B., 31 167 60bz do. do. Lit.B./4 (7, à 0.1/11.|/77,00G da 2 | 196,90bzG Münst.-Ensch,., v. St. gar.4#|1/1. u. Bw 1/81 Mnst.Entsch.St., | E Niederschl.-Märk. I. Ser. 4 |1/1.1u. /3. u. 1/9.|—— Nordh.-Erfart. ; | 130.75bz do. II. Ser. à 624 Thlr. 4 |1/1. u. /3. n. 1/9.|77 80bz Obélausitzer 2 | . 121.25bz N.-M., Oblig. I. u. IT. Ser./4 |1/1. u. /3. u. 1/9./77,90bz Ostpr. Südb. » 5 | 1/1. [87.10bzG d III. Ser.4 1/1. u.

u

u

u

u

n q p 7 , « e E n 6, Oktober 1877, Vormittags 10 Uhr, | en. ie mögen bereits recht8hängig sein oder nicht, mit | Tarif für einen heil der Verbandsbahnen nördli ussische Banknoten pr. 100 Rubel 906,85bz Fr. 350 Einzahl. pr. St. is Stadtgerichtsgebäude, Portal 111, 1 Treppe ho, Warnung Ld, ven 11, September 1877. Ed dafür verlangten Vorrecht bis zu dem gedachten N lis a. M. zur Einführung, nämlich be- B P Haas: C R dLAPT Zimmer Nr. 11 vor dem unterzeichneten Kommissar Königliches Kreisgericht. Tage bei uns schriftlich oder zu Protokoll anzumelden. züglih des Nerkehrs zwischen den Stationen der do. ä | inferaumt woven die Gau gee e neider Lese eann ur Peisan dier in Her Jol vom | L nant dey Hallo Soran Gerte, Mir Fonds: und Suato-Papiero sd runaen angemeldet baben, in Kenntniß geseßt werden. ung. “Kuli d. J. bis zum auf der zweiten Frist an- | \( Js , y Ju- , E Ï ‘1! do. do. i Berlin, ven 15. September 1877. S Sache ae e faufmännischen Kon- | gemeldeten Forderungen ist au tisch. Posener, Cottbus-Großenhainer, Oberlausiger, Dentach. Reichs-Anloîhe, Ee E rrirti do. Engl. ae. Königliches Stadkgeri!. fury dber das Vermögen des Kanfmanus Herr- | den 25. OktoLer d, J., Vormittags 10 Uhr, | Berlin-Görlißer, Südnorddeutshen Berbindungê-, Consolidirte Au 76 4 O bz do. fand. Anl. 1870. Grste Abtheilung für Styitjalen, mann Lewin zu Znin, ift der Recptéanwalt Kraut- | vor dem Kommissar, Kreisgerichts-Rath Gerhardy, Sächsischen Staats-, Thüringischen, Werra-, Nord- V, ih Z | M M [s 26.00 do. consol. de 1871. Der Kommissar des Konkurses. bofer hierselbst zum definitiven Nerwalter ernannt | im Terminszimmer Nr. 7 anberaumt, und werden hausen-Erfurter, Sea a Obeehest und Staats-A3 eihe L E jm. 2/4/10/96,00bz

[my

bi bri pi b Pi j b bi d $

U U u

SERERRERNE

/ 11. 11. B; 5. /5.

1

1 1 1

-

1 Lst.=20 Rm.

1/12.|—.—

r

(‘uo[yoJ 19008)

O-A [A

Peti i -

86,00G

/ do. Lit. / ? do. gar. Lit. [

G 4 gar. 35 E e 0, it. 14,50bz do. . Lit. Ls do. 48,50bz B do. 116.75bz do. 1118,72bz G do. Gr . 1122,00bz do. (Cosel-Oderb. A E do. do | 179 50bz G do. Niedergschl. Zwgb. 35 20 00bz G do. (Stargard-Posen) 4 42,50bz do. II. Em.'4 ._19,00bz G do. . Em.' .177,90bz Ostpreuss. Südbahe .. .60,00bz B do. do. Lit. B. 1108 75bz do. do. Lät. C.| 7.143.75bz Rechte Oderufer . ..-| 49.00bz G Rheinische | 15,50bz G do. II. Em. y. St. gar. 3s|1/1. u. |—— do. III. Em. y. 58 u. 6 .1/7.199 50bz G .1204.00bz do. do. v. 621, 64 .1/10./99 75G

1E fck S Hck Le L d it E

trt

1 1 1 1 1

b O

101.75bzG 102,30bz KL f. .

98 SObz

94,.00G 103 00bz K. f.

,

bd bd L a p AAAAANOP

f

HaHnHOA p E

oll 09 R R S P P

o

3 do. d 1 3 : : s : E 2e ; 1 7 4 99,25bsz o. do. kleine . 0. 4 Christoffers, ) : um Erscheinen in di-sem Termine die sämmtlichen Halle-Mündener, raunschweigischen, Oberhessischen * ‘e s a do. 9. 1/41n.1/10.|77,8Cbz N 2 5 Nordhausen-Erfurt I. E.|5 |1/1. u. Stadtgerichts-Rath. bin den 15. September 1877. U bier aufgefordert, welde ihre Forderungen und Main-Weser-Bahn, ferner Franffurt a./M., Staats-Schuldscheine . .34/1/1. u. 1/7. area L do Hike Or 1/4 2-110. 78/30bz G E B. » 103,50bz G Oberschlesische Lit. A.|4 11/1. ; Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. innerhalb einer der Fristen angemeldet aben. Mainkur und Aschaffenburg der Hessischen Ludwigs- Kaur- n. Neum. Schuldv. 35% Vi P 91.00 A Do 1873. 1/6 Pieit-Ta Lp 71.00bz B a: Lit. B.133|1/1. u. [8065] Der Kommissar des Konkurses. Wer seine ita chriftlich einreicht, hat bahn, soweit dieser Verkehr den oben bezeichneten Oder-Deichb.-Oblig. 45/1/1. u. 1/0] 4 do Meine! [6 11/6 ‘1/12./78,90bz A Ges B Fen do. Lit. C./4 |1/ Zu dem Konkurse über das Vermögen des Fane de eine Abschrift derselben un ibrer Anlagen beizu- Tarifen angehörte, bezw. soweit der zur Ausgabe Berliner Stadt-Oblig. - [48/1 7 u 1/4/10 101,20bz do Anleihe 1875 4A 1 /10. L eimar-(Gera y | Kaufmanns Joseph Josephi hat d.r Justiz- : fügen. gelangende Reformtarif für die bezüglichen Relatio- do. do. 08 1/1. u. 1/7./91,25G a lo kleins 2. M4 Toi (NAAlt.Z.St.Pr.| f [9° Rath Karsten für die Firma Göteborgs Nya- | ro0e9 Bekannt Weder Gläubiger, welher nit in unserm Amtis- | nen neue Frachtsäße enthält. Es kommen somit Cölner Stadt-Anleihe . 45 1/4.0.1/10.|—,— ic: Bodin-Keadit. 2 ‘¿5 (1/1 u. 1/7.{71,75bz BresIWsch.St.Pr.| NBobin-Fabriks-Actie Bolag ¿u Gtubueg 3 | [80 ] oem G NTIAUN machung. Nermögen d:8 bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmel- | vorerst die oben unter a., c., f., h., i. und k. speziell Elberfelder Stadt-Oblig. 4111/1, u. 1/7./99.25bz ae Dek d 1864 1/1 1 /7|136.40bz Lpz.-G.-M.St.-Pr.; 9 Schweden nacträglich eîne Forderung von 3952 M Handelsmanns D. Deutsch Vex, ift Der Kauf- | duns e orderung einen am hiesigen Orte | genannten Tarife in dem vorgedachten Verkehrs- Rheinprovinz-Oblig. 4 1/1. n. 1/7,102,50 B do: 0; * de 1866 1/3. n. 1/9. 134,00bz Saalbahn St-Pr.) 14 | 79 4 nebst Zinsen angemeldet. j mann Ferdinand Landsberger hier, Oderstraße Nr. 30, wohnhaften , oder zur Praxis bei uns berechtigten umfange zur Aufhebung. Schuldy. d. Berl. Kaufm. 45 1/1. Uu. 1/7. E As: 5. Anleihe Stiegl. | 1/4.0.1/10. 59,25 G Saal -Unstrutbhn. 0 | Ler Termin - zur Prüfung dieser Forderung | „m definitiven Verwalter der Masse ernannt organi Bevollmächtigten bestellen und zu den L neue O E bein. nar De N BUnE (48 i 106.00B do 6 do. do. $]| 5 |1/4.u.1/10|—— Rumän. St.-Pr. ist au orden. en anzeigen. ; abellen dessellben_ find zu den daran vorgedrucktten . s a i: E T0 A den 28. September 1877, Bo rmitia N UEEe ugleich ist zur Anmeldung der Forderungen der | . Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft Preisen vom 20. Oktober cr. ab in den Verbands- Landschaft. Central. 4 1/1. n. 1/7,/94,90bz Lo S | L 1A0. 75 40bz D icn Zimmer Nr. 11, r M er cimeten Kom- | Konkursgläubiaer noch eine zweBe Frist feblt, werden die Rechtsanwälte Strecker und | Güterexpeditnen fäuflich zu haben. Inzwishen F Kuioe: 8. Moa AUDE Q 2 Poln. Pfdbr. I. . . .|2|5 |1/1. n. 1/7.162 50bz Anssig - Teplitz . Sifar anberaumt, wovon die Gläubiger, welche ihre bis zum 15. Oktober 1877 einushließlih Dyckerhoff und Justiz-Rath von Wehren zu Sa(- | wird“ schon von jeßt ab auf desfallsige Anfragen 0 Pa E Os o iquidationsbr. JS 4 |1/6:0.1/12.04 0G : |Baltizehe (gar) ? Forderungen angemeldet haben, in Kenntniß geseßt festgelest worden. waltern lr, tg, A dur die unterzeichnete geshäftsführende Verwaltung ° “At Warsech. Stadt-Pfäbr. 1.5 [1/4.0.1/10.|—,— Böh.West (5 gar.)

as

Gm D BCMS i pi n bri A A

u J .

/

b pt j pr t i R R

,

seßt wort ; j i E e Ale S etn ; s : : “41/1. u. 1/7.|—— 1 y

ie Gläubiger, welche ihre Ansprüche no cht Heiligen en 14. September 1877. über die Höhe einzelner Tarifsäße 2c. jede gewünschte do NEus 1 do. do. 11.5 |1/4.0.1/10.|—,— Brest-Grajewo. . Vin den 17. September 1877 angemeldet Laben, S e A 0E lben, Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. Auskunft gegeben werden. j N. Brandenb. Orodit2 L. i; 93 80bz Turkiächs ns 18655 E 177. 10'30bz Bie Kiew E " Königliches Stadt erit. sie mögen bereits rechtshängig sein oder nit, Der Konkurs-Kommissar. ¿ Auf welche weitere Verbandsbahnen und bezw. Ost its d g L “1/783 75bz do. do. 1869/6 |1/4.0.1/10.|—,— Dux-Bod. Lit, B. Erste Abtheilung für Civilsachen. mit dem dafür verlangten Vorrecht bis zu dem ge- Relationen der neue Tarif demnächst ausgedehnt P S ‘1 1/7194,80B do. do. Kleine 6 |1/4.u.1/10. Elis.Westb.(gar.)

é : E ET 4 —— Der Kommissar des Konkurses. duhten Dao be uné scriftlih oder zu Protokoll | Marif=- etc. Veränderungen wird, bleibt jeweils besonderen Bekanntmachungen ; a0 “j V '1/71101,90bz do. 400Fr.-Loosevollg.|3 |1/4.0.1/10./27.00G Franz Jos. (gar.) rio] ers®, G

A vorbehalten. Bis dahin bleiben die Eingangs er- N Gal.(CarILB.)gar. Stadtgerichts - Rath melden. r Prüfung aller in der Zeit vom | Cer deutschenEisenbahnen wähnten feitherigen Tarife für diese Bahnen und Ar “idi N n T [A] Ost, Bodenkredit 1 u U Gotthardh S0 ). 1. August 1877 bis eins ießli der obigen An- bezw. Relationen in Kraft. do. | | /1. 1101.80b Oest. 5proz. Hyp.-Pfdbr. 5 11/1 wu 1/7.|—— Kasch.-Oderb. . E l A gemeldeten Forderungen ift No. 212. Erfurt, den 15, September 1877. D A i S dest. Shproz, Sb Par. 51/1 w A Lüttich-Limburg f zoedel, Bessel 0, is i auf den 7. November 1877, Reichs-ECisenbahuen in Elsaß-Lothringen, A E MSON : E z iener Silber-Pfandbr.'5#/1/1. u. 1/(. Oest.-Franz. St. .

E Fro e vos Eve idi 06 Vpelstere Vormittags 11 Uhr, [8069] hnen in En Bis der Thüringischen Eisenbahn-Gesellschaft, S neus . 4 (1/1. 2 New-Yersey . . . - - «(7 |1/5.0.1/11. 106,00 G Oest. Nordwesth. waarenhändlers Max Baumaun, in Firma | v2 dem Kommissarius Stadtgerichts-Rath v. Bergen Die Gültigkeitsdauer der KohlenaWnahmetarife als geshästsführende Verwaltung. Spe 7 Hypotheken - Certifikate. do. Lit. B. Mar Baumann & Co., Stralauerstr. 11, an pru 1 va ies Ds Zut SUeLs Stadt- an e B S E La (8070] Bekanutmacung 7 Anhalt-Dess. Pfandbr. .|5 |1/1. u. 1/7.|—,— Be O Stelle des s Wilhelm Rosenbach, wel geriht8gebäudes, anberaumt. Zum einen in | na asel via Bingerbrück vom 1. Mai bezw. + oi ; 4 [1/1 9. 1/7. E | 11/1. n. 1/7./100 E, n Amt ut aid p are ex er diesem Termine werden die sämmtlichen Gläubi- | 25. März 1875 wird bis Ende d. I. verlängert. Am 1. November d. Js. tritt ein neuer Tarif G: i Sanol : f Braunschw.-Han. Bypbr. 4 J: u. 1/7 92008 u i: 7

7

7

7 7 7

1

101,50G

1

100,206

——

Anno oOORBR O Go

ZAAAAZDDSDSA

O O

E O

S [2]

A,

en do S

O D N

O 2409‘86?/oP

ckck

¡80 00bz G do. do. v. 1865 . .45/1/4.1.1/ 199,75 G 146 25bz G do. do. 1869,71n. 7359 | .1/10./103,00B .151,00bz G do. do. v.1874u.18775 | 1103 ,00bz . 114 60bz B Rhein-Nahe v.S.gr.I.Em.! 7.1105,70bz do, gar. II. Em. 4.80bz Schles wig-Holsteiner . . 14 75bz Thüringer I. Serie . . —,— do. II. Serie... 35,80 G do. III. Serie . . -|

Schlesische

e

ck

Pfandbriefe

1. 1/7./101.60G 1101,60G

j

E A oor r

2 2

j j "Tf 2 ü i 1 ; ; do. fl do. do. do. |43/1/1. u. 1/7.195,00G Rumänier .. i er aufgefordert, welhe ihre Forderungen inner- Am 1. Januar k. I. treten bezügliche neue erhöhte für den direkten Güterverkehr zwischen Stationen Ll A L | / Russ.Staatsb.gar. E de Be O wotden, halb uge ee Sriften e bes Terite ia Kraft. zügli höh Niederslesisch-Märkischen Bahn einerseits und do. A. u. C. 45 1/1. [T D. Gr. Cr.B.Pfdbr. x2.110/5 1/1. u. 1/7./101,70bz B L Cat iaseb. crlin, den 20. Seplember . T; C ; Westpr., rittersch. .3$/1/1. 182,40bz do. 59/6 III. b. rückz. 110/5 |1/1. u. 1/7./101,20bz Königliches Stadtgericht. Wer E nmeldung \{riftlich einreicht, hat Straßburg, den 15. September 1877. Stationen der Bayerischen Staatseisenbahnen do 4 [1/1 Erste Abtheilung für Civilsachen. eine Abschrift derselben und ihrer Anklagen bei- Kaiserliche General-Direktion andererseits in Kraft, dur welchen die betreffenden Ao. L 14s /L. Ee ian E der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen. Frachtsäße des Shhlesish-Bayerish-Württembergi- do. Il. Serie 5- |1/1. [8066] Konkurs-Eröffnung Jeder Gläubiger, welcher niht in unserm Amts- E schen Verbandstarifes vom 1. Januar 1873 nebst 4 uO 2M ; GAL s Beciidbin Ves f * L bezirke seinen Wohnsiy hat, muß bei der Anmeldung | Nassauische Eisenbahn. den hierzu erschienenen Nachträgen aufgehoben wer- do Nenlandsch 4 |1/L. B eber das Vermögen M manns Zsidor | seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohn- Wiesbaden, den 18. September 1877. | den. Der neue Tarif, welcher auf dem Reform- Jo. do. A4 [1/1 D E Mere D. 2 eyers, Raupawstraße | haften Bevollmächtigten bestellen und zu den | In den direkten Verkehren der diesseitigen Sta- tarifsystem beruht und von einem noch bekannt zu F a o: “UOL r. 9. Gescäftslokal: Stralauer Brücke Nr. 3, | Akten anzeigen. tionen mit den Stati-nen: a. der Hessischen Lud- machenden Tage an bei den Verbandsstationen zu F \ ) ; 1/L 4.

E ck E ck 2. Tre Ot, de V

.194,10bz do. rückz. 110/43/1/1. u. 1/7./95,30G do. Westb.. . ./100,40bz do. Hyp.-B. Pfdbr. unkb.|5 | versch. 101,00bzG |[Südöst. (Lomb.) .

do. do. do. |43/1/4.0.1/10.|95,75bz G Turnau-Prager E a e / Kruppsche Oblig. rz. 110/5 |1/4.0.1/10. 106,20bz Vorarlberg. (gar.) 148.29 h G 0. 4 ti E Meck. Hyp.u.W.Pfdbr. I.\5 (1/1. u. 1/7. 101, 00bzaG | Warsch.-Wien . Ï 155,50bz G0 Be s! . É do. do. II.u.III.|5 (1/1. u. 1/7. 101,00bz G 9. . BDECTIe . « [T.|—, do. do. I. rz. 125/43/1/1. u. 1/7. E Eisenbahn-Prioritäts-Aktien und Obligationen. Ce S G l N vei E A 95,504 | Agchen-Mastrichter . . [41/1 u. 1/7.191,50bz G ec garant. 43/1/1. 10 ;

.

NHuWONOID

ego o E E C

ckck

1 1 1 1 1 1/7. 1 1 1 1 1

ist am 20. September 1877, Nachmittags 1 Uhr, | Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft | wigsbahn, b. der Pfälzischen Bahnen und e. der erlangen ist, bringt neben wesentlichen Frachter- do do. 2 1/1.

. ; : i [an | 1 ¿ x i Mainz-Ludwigshaf. gar./5 1/1. n.1/7./103,60G der kaufmännische Konkurs eröffnet und ist der | fehlt, werden die Rehtsanwälte O Main-N 1 mäßigungen auch einzelne Erhöhungen. (Kur- n. Neumärk. .|4 [1/4.0.1/ 7 do. TI. Em.'5 |1/1. u. 1/7./98,00G Tag der Zahlungseinstelung festgeseßt auf den E ‘der Rath Lent zu Ce REE ie ab neue Me N Lerabitie Bier Ünjer Verkehrsbureau wird a \riftlihe An- ; |Pommersche 4 \1/ I Nordd. Grund-C.-Hyp.-A.? 1/4.0.1/10./101,00bz @ :

Lligen Verwalter der frage über die Höhe der künftigen T Posensche 1/41/10. do. Hyp.-Pfandbr. . ./5 |1/1. u. 1/7./101,00bzG do. I Em.jó 1/1. m. 1/7-1100.250 D L O8 (08 n 1/9/103.60ba G ; :1; 5 s{lagen. tarife zur Einführung. In Folge dessen treten frage über die Höhe der künftigen Taxen inzwischen : A : “ah Pfdbr. “n LUT7ILOL : : 10.|—.

L Bergisch-Märk. I. Ser. 4111/1. TEG 100,25et.bz B Rhein. u. Westph c U n L “do IT. Ser. 44 1/1. n. 1/7./100,00 B E ain a S s A, Kaufmann Werner, Hallescher Thor-Plat Nr. 3, Königliches Stadtgericht. Abtheilung I. lichen Nathträgen außer Kraft: 1) der Nafsau- Dresden, den 19. September 1877. L ein. G g ph. e l bestellt. ——— essisch-Pfölzishe Gütertarif vom 1. Januar 1871, Namens der Der van bovreinalinngen E TEAA E » » +4 E 4. 4 a

/ / / / 1

u, U. u. u. u, u.

1, u. u. u U, U,

u. u.

1 5

1/10./97,10G do. do. Pi 1/4.n.1/10.198,00bz do. III.Ser.v.Staat 3 1341/1, n. 1/7.184 50bz G

1/10.l07 50 Pam Hyp.-Br.I.rz. 1905 (1/1. u. 1/7/10540G |ao. do. Lit. Bigar. S1 D 1/7 |84,50vuG |Albrechtabahn (gar) « «5 [1/5.0.1/11./02 C0 1

Rentenbriefe

112195706 P t, fe fee E 1/1. u. 1/7.1102,40G do. 0 Tát C. . 3841/1. u. 1/7,77,60bzB |Dux-Bodenbach 5 |1/1. u. 1/

lo e Pr: B Exe ien kdb. 1102,00 B B. Hyp.Schldsch. kdb. 10 Da do. B. unkdb. rz. 110

U.

u. 1/8./96.50bz do. do. rz. 100 U

U

1/1. u. 1/7./99,50bz do. V Rur. (HL/1, 499,50 G

1/1. u. 1/7.194,50G Fil E versch. [100,10 G e . Ser. [4211/1 u. s

| E 1441/1. u.

1/1 n. 1/7./104,00bzG |d° vIT. Ser. S L a. 1/7./102,70B versch. [101,00bzG 145. ; 4 1/1. u. 1/7.198,10 B Fünfkirchen-Barcs gar. 5 | 1/1. u. 1/7./100,00bz do. 103,00bz Gal. Carl-Ludwigsb. gar. Ö | 1/4.0.1/10./100,006 Ao. Anch.-Düsseld.I. Em. 4 1/1. —— do. gar. I. En 1/1. u. 1/7./106,50bz do, ‘“ do, ILEm.4 [1/1 —;— do. gar. III. Em. 5 | 1/1. u. 1/7./100,00bzG ao. do. III. Em. '43/1/1. do. gar. IV. Em. | 1/1. u. 1/7./102,00bzG | Ao. Düss.-Elbfeld. Prior. 4 1/1.

Gömörer Eisenb.-Pfdbr.'5 | Ven Ad El G do. do. II.Ser.4#/1/1 —,— Gotthardbahn I. n.II.Ser. 5 [1/

do cticiiT:BocëtT.SériL (1/1. u. 1/7./91,50bs do. 11 Ser. 5

1/4 1/10 101,00bzG (gg o. ILSer. 44 1/L 0. 1/7.(98,506 Kaiser-Pord.-Nordbalm . 9

n.1/10.|—— : | 25G hau-O0 ar. ; 1/1 1/7 (000re® (4: Bar0-K- G1 Ber 43 L u T O moe oe: S (1/1 m. 10/217,006

. U, . 5 GMASD, S n ¡ dl d .. 1 U. . P 2 1/1. u. 1/7./101,25bz @ S. 40" I Ser (IL/L u E Ostrau Briodlander - - L 1/1 0. 1/7,25.00@ 1/1. u. 1/7./98,25 G Berlin-Anhalter . . - . ./4 |1/L —,— Raab-Graz (Präm.-Anl.) 4 15/47. 10.|71,50etwbz B 1/5.0.1/11./103,50G do. I. n.1. Em./441/1. .199,50G SchweizCentr.u.N.-0.-B./5 |1/4.u.1/10. Va S do. Lit. B... 4311/1. 199,50 Theissbahn 5 (1/5.9.1/11. A Brandt Ä G. W. V. NawrockL Cöln-Mind. Pr.-Antheil 1/4.0.1/10. 110,40 B z 1/ . U, /7. z do. l: Lit. C. . 1 97,902 G Ung.-Gal. Verb.-B. gar. 5 /3. f 58'90bz G : : 0 : C ( Mitglieder des Vereins Deutscher Dessaner St.-Pr.- Anl. ‘1/4. 1115,50bz G (NA Anb Landr. Briefes4 1/1. u. 1/7. 98,25 Berlin-Görlitzer . …. . 5 1/1. u. /7.100,00bzG Ung. Nordostbahn gar. 5 {1/4.0.1/10. S ROda Q von den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstücken | sonen in denselben zu berufen seien. einen Wagen oder Bezahlung det Dae für dieses Patent-Anwalte. [5912] Finnländische Loose . .|—| pr. Stück |37,20G Eisenbahn-Stamm- und Stamm-Prioritäts-Aktien. do. Lit. B. 44 1/1. n. 1/7.181,25G do. Ostbahn r. 5 /1. u. 1/7.15 L O. bis zum vorgedachten Tage nur Anzeige zu machen, | I. Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an | Gewicht von Station Saarau der reslau-Schweid- 2 Kochstr., Berlin SW., Kochstr, 2, Goth. Gr. Präm.-Pfandb.|5 |1/1. u. 1/7./108,90bz (Dis eingeklammerten Dividenden bedeuten Bauzinsen.) do. Lit. C./44/1/4.u.1/10,(73,50bz B do. do. 11, Em.'5 4/1. u. 1/7.163, a Alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche | Geld, Papieren oder anderen Sachen im Besiß oder nip-Greurger Eisenbahn nach Carolinengrube der L do. do. IL Abtkeilung|5 |1/1. u. 1/7./106,50bz Div. proj1875/1876 Dee Sans I. Em. 4 !1/1. u. 1/7./94,00G Vorarlberger gar.% #/3. u. 1/9./63,00

0

als Konkursgläubiger machen wollen, werden hier- Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas ver- erslesishen Eisenbahn ift ein direkter Fratsaß Redacteur: F. Prehm. Hamb. 50Th.- 8t 1/3. 1174,00b Aach. - Mastrich.| 1 1/1. |18,25bz G TII. Em.'4 |1/1. u. 1/7.194,00G Lemberg-Czérnow. gar. 1/5.0.,1/11./64,50bz G dur aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen \hulden, ris aufgegeben br Nichts an denselben | von 0,755 # pro 100 Kilogramm in Kraft eet, Berlin: P Dres Lübecker reg A Ly 0B y x / 5 | e

bereits rechtshängig sein oder nit, mit dem da zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Breslau, den 16. September 1877. Verlag der Expedition (Kessel). Meininger Loose ...-. verlangten Vorrechbt Besitz der Gegenstände Königliche Dircktion. Dru: B. S igae t Hes do. E Prämn.-Pfdbr.

Qldenpo. 40 Thlr.-L. p. St.

u. u.

e “. . U.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- | [8061] Koukurs-Eröffnung. ) der Tarif für den direkten Güterverkehr zwischen Königliche Generaldireftion der Sächfischen Sächsische / n U.

1

1

gefordert, in dem auf j i inersei i Z Staatseisenbahnen. Schlesische L 1 fordert, in den 77, Vormittags 11 Uhr, | I. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Friedrith der Nafiaui\hen Sin e rre-Sditein der D ang eta ian a (Sckleswig-Holstein 4 1 1

1

p Qr ins

pk 2 il

/ im Stadtgeritsgebäude, Portal 1II., 1 Treppe ho, | Blitz, in Firma: F. D. Ohagens Nawhfolger hier, | sei 1. M „Pfälzi Badische Anl. de 1866/45 1/1. u. umme Nr. 12, vor dem Kommissar, dem Kömgs- | Nicolaistraße Nr. S. ift heute Nachmittags 1 Uhr le iteriarif N Se Dnar ‘1877 S n ÆXnzeige. : do. St.-Eisenb.-Anl.5 ichen Stadtgerichts - Rath Bennecke, anberaumten | der kaufmännische Konkurs eröffnet und der Tag | Main-Necktar Gütertarif vom 1. Dezember 1876 do. do. 4 11/2. u. Termine ihre Erflärungen und Vorschläge über die | der Zahlungseinftellung 5) die Bestimmungen und Tarifsäße des Nassau- Internationales Bayerische Anl. de 18754 1/1 . 1/7./195,60G do. do. rz. 115 Beibehaltung dieses Nerwalters oder die Bestellung auf deu 3. Juli 1877 Hessischen Personentarifs vom 1. Dezember 1876 für Bremer Ánleihe de 1874/45 1/3. u. 1/9. 101,80 G Es, Cu, O: Eo

die Beförderung lebender Thiere in Wagenladungen Grossherzogl. Hess. Obl. 4 7 5.15/11/95,60bz G do. unkdb. rückz.

pk dek s J

b O O O er a5

[ian

eines andern einstweiligen Verwalters sowie even- festgese eili / tuell über die Bestellung eines einftweiligen Ver- um einstweiligen Verwalter der Mafse ift der | im Verkehre zwischen diesseitigen Stationen einer- T : E L dais Pra} R 1/9.|[—,— G, rs. 110 inger Prov.-Anl. .| 7 6

aae E n, JIAAAZDA

P M

[an

Uu.

Dmge tee E ens ax | onn Gal Malo bier, Hummerei Ar. 3 | (s inf p Sin ‘antgreetie Bie euen | PUY IEY Bevorgnng mnd Vorertbnug ron Y edkaBa Saint n MES E lex HnnA-P. me 10 avi ; ‘D; E L j - i its. i p : .-Corr.-Ánl.| .1/12.|—,— . -ÁA.-B. Iz. Grie Mea See Buer I 'BN e | "l. ie Gdnbiger des Gemeinsaldners neden | Kaus: nfs, gien eia des Wm ga Paene it Vene e A R S A [nr Cort 1 uates-T 1/1. n. 1/7/72 30bz Pr. Hyp.V.Act.G. Certif.

Tx. 1E Schles. Bodencr.-Pfndbr.

A O O r

Gewahrsam haben, oder welhe ihm etwas ver- aufgefordert, in dem theilweise Erhöh a die derzeiti s{ulden, wird aufgegeben, nichts an denfelben zu auf deu 26. September 1877, : Höhungen gegen i unser Tarif verabfolgen, es zu zahlen, vielmehr von dem Bestt: a Na R Aua Uhr, Ratb Fürft lea ng e aats M Ne uner Lars enftän vor dem Kommissarius, Stadtgerichts-Rath Fürft, Ani

bis zum 3. November 1877 einschl lich | im Ziuumer Nr. 21 im 1. Sto des Stadtgerichts Königliche Eisenbahn-Direktion, dem Gerit oder dem Berra er Masse Anzeige | gebäudes anberaumten ermine ihre ärungen und : vem ben und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen orschläge über die Beibehaltung dieses Berat Oberschlesische Eisenbahn.

ete, eben dahin zur Konkursmasse abzuliefern, oder die Bestellung eines anderen einstweiligen Ver- Für die Artikel „Thon, Chamotte-Thon und feuer-

andinhaber und andere mit denselben gleich- | walters, sowie darüber abzugeben, ob ein einstwei- | feste Steine“ in Wagenladungen von mindestens erechtigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben | liger NRerwaltungérath zu bestellen, und welche Per- | 10,000 Kilogramnï mit je einem Frachtbrief auf

W ÿ NawrockIl.

Uebertragung von Sonder-Patenten Sächsische Staats-Rente! Eo auf das Deutsche Reich, Pr Pr.-Anl.1855. 100Thl1.35| 1 j do do N Registrirung von Fabrikmarken, Hess. Pr.-Sch. à 40 Thlr.|—| pr. Stück |246,00 B Stett.Nat.-Hyp.-Cr.-Ges Maschinen-Geschäft. BadischePr.-Anl. de1837/4 1/2. u. 1/8.120,30bsz cit rfiigue raa

Perm anente Austellung do. 35 FL Obligat. Pr. Stick 136,50bz G ct Bo d. _Cr Pfandbr.

Bayerische Präm. - Ánl. 1/6. 1[122,25B 2 nenester Erfindungen. Bra unschw. 20Thl Loose|—| pr. Stlick |83,70bz r E 110

or

d J.

O C Q Lian Bai G Mie, Pai al IIIAIA

Or cas, Prie t

sorg

—ck pi A

p

A ILE Al

1/4. pr. 8t.|17440B Altona-Kieler . .| Tf . |128,10G do. I. fém.|5 1/1. n. 1/7./103,50bz do. gar. II. Em. /1/5.0.1/11. 64,25 G pr. Stück |18,90B Bergisch-Mürk. .| 4 | 33 /1. |74,80bz ‘Berl.-P.-Magd. Ti A.uB|4 |1/1. n. 1/7./93,30G Ïo. gar.1II. Em.|5 }1/5.0.1/11./58,00

1/2. |105,00B Berlin-Anhalt . .| 8 07.187,50bz G do. Lit. C.. .|4 VL n, 1/7./91,10bz do. 1V. Em.|5 |1/5.0,1/11./53,00@ 1/2, 1137,20bz Berlin-Dresden „| (24) | 17,00bz@ do, Lit. D., .(44|1/1, u, 1/7,/98,10bu B {Mähr.-Schles. Centralb,r.| 118,00hck.

E PaLS Ll]