1877 / 226 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1 gwickauer Bank. 8198) Bank für Süddoutsebland, | „Def Tenn nt roe e Zweite Beilage

; Nachdem die ordentliche Generalverzammlung vom 6. April 1876 bescblossen hat, Îas Áctien- Stand am 23. September 1877. Pensionéberehtigung, Gesuche sind unter Nach- 2 ait wo Nee mant m io tit Ber De e E | o r | A [4 n S Badi va Been Deuts ; : ¿niali Gifdhen S ;

p in eine Vollaetie a za ermässigen, ns einzureiWen. eswia, den 21. Septem 4 C Í und nachdem dieser Beschluss nebst der diesbæaüglichen Statuteränd te ; i i I.| Casse: 1877. Königl. Regierung. il: i Î) R (i s-A d Ä | 2 >{ {8-A J Beobachtung der einschlägigen daSidrgtectilion S etientinon in “Jas lalelgo s S thle Thon 1) Coursfähiges denutsches Geld ?| 5,011,896/39 Pa Rg E 1D EEO. zun ei fil G l n Il Ci (T un 0 i rel pi fil ad S zei f. tragen worden ist, sordern wir die geehrten Actionaire der Zwickaner Bank hiermit auf, ihre mit je 2) Reichskassenscheine …... 19,960|— Die Kreisthierarztstelle des Kreises Rees ist dur< ; , 6 pu s 150 „A eingezahlten Interimsscheine behufs ¿eren Umtausches in Vollactien gemäss obigen Beschlusses 3) Fen. anderer denutscher 94.300 A E Iuharers E or: Mit der- Berlin, Mittwoch, den 26. September 177.

g elben ift ein Gehalt von jährli 600 Æ verbun- R E e A

vom 1. Oktober a. c. an unserer Kasse hierselbst ——— E S Fee P E E E R j . . . D d l j af . ° . . - : q ehuies E geor dneten Nummernrverzeichnisze versehen einzure:chen und die Vollactien in D S 710378 24 für in Pari iielie erlangt Tis ae ern In O N L DIS auf Dres anes Di R Ian Bres M D Loschungen n bericht p F eiG enr ee en Derlin Pt E E mpfang zu nehmen, “| Lombardford "122 42 | wir bierd ; e / r, E ie Uebersi er Haupt -Eisenbahn -Verbindungen erlins,

Vollacti r Cobtanes Sglienaies erhalten bei portofreier Einsendung der Interimsscheine die Î eru arc nS D644 80194 Beifügung eines ‘aeeaolanies, T cas A 2) die Tarif - und Fahrplan- Veränderungen der deutschen Eisenbahnen, 9 die Ueberficht der bestehenden Postdampfschiff - Verbindungen mit tran8atlantishen Ländern ollactien ebenfalls portofrei zugesandft. | Immobilien 4 433 146/34 | und eines obrigfeitlichen Führungs8attestes binnen 6 Der Inhalt dieser Beilage, in welcher auc die im R des Gesetzes über den Markenshu$z, vom 30. November 1874, sowie die in dem Gesey, betreffend das Urheberre<t an Musteru uud

9 . . fu : : 7 : =- . Zwiekau, den 24. September 1877. | Sonstige Activa 1,715,872/22 | Wocen einzureichen. Düsseldorf, den 6. Septem- Modellen vom 11. Januar 1876, und die im Patentgeseß vom Mai 1877 vorgeschriebenen Bekanntmachungen veröffentliht werden, erscheint au< in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zwickauer Bank. annte a S del June. Z-V Bit Central-Handels-Register für das Deutsche Reih. «227

4 Actiencapital 15,672,300|— | [8054] , -, y ; Das Central-Handels-Register für das Deutsche Reich kann dur alle Post-Anstalten, sowie Das Central-Handels-Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Das

1 (Gotthardb Gesell c Æ N ervefonds 1,461,121/06 o ; ins o dr! ahtu- ese chaf +4 I Unkostenfonds und Immobilien- I Pes Mosger Gyvmasum es E Reale dur< Car: Heymanns Verlag, erlin, W., Mauerstraße 63 —65, und alle Buchhandlungen, für Abonnement beträgt 1 A 50 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S. Der am 30. September fällige Halbjahreszins i a Amortisations-Fonds 102,043/62 siellen ie je 1 200 A Getatt . e „fe E ; Berlin au durch die Expedition; SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. | Insertionspreis sür den Raum einer Drutzeile 30 S. - der Gotibardbabn-Geselis( E D / 0 „Obligationen II. Serie h E Vodaa Ia ti anat: L ie 30 S Tin A E Es Patente Sohne, dem zu Aachen wohnenden Pianoforte 9) unter Nr. 1715 die Firma: „Franz Joseph TI “elöst worden: er Gottbardbahn-Gesellshaft wird vom 30. dieses Monats ab gegen Einlieferung der betreffenden Währung 118,493/57 “r beide © e 7 ika; st L ; : “ins bab lbst | d. 6. Die Fi Zerni : i chaft j eq Y be 2E: l : 8,493 r beide Stellen ift die volle facultas i fabrikanten August Wüsthoff übertragen; gedachte Sehnem“ in Barmen, deren Inhaber der daselbst d. Nr. 1066. Die Firma M. Zernik z Coupons mit Frs. 25. —, in Deutschland zum Course von Frs. 3,75, mit Thlr. 6. 20 = Reiths- 4 Täglich fällige Guthaben ... 493,394 72 atn Sprachen, E vie das H E R, Patent-Aumeldungen. ma Ae t DEREE Ee under Nr, 2001 des E Mee thaer Fram Joleps E s Ghorzow. D ¿ Löbecl : ¿ 4 ; , den 21. September 18. e. Nr. 715. Die Firma Löbel Zernik z

mart 20. —, an den nachstehenden Zahlstellen ausbezahlt: An Kündigungsfrist gebundeno es E, ; ; j * ma ; 4 für die andere die in der Geschichte (für die mitt- Die na<folgend Genannten haben die Ertheilung Jn Deut land: bei der Discontogesellshaft in Berlin; bei S. Oppenheim, jr. & Cie. Guthaben |— leren Kl derli i eines Patentes für die daneben angegebenen Gegen- Aachen, den 21 September 1877. Der Handelsgerichts-Sekretär. Kattowiß. [h lin; Î VIII Diverse Passiva | 1,006,232 26 assen) erforderli. Bewerbunggesue mit S aabaciak Jhre Anmeldung hat die ange- Königliches Handelsgerihts-Sekretariat. A>ermann. Me 1422. Die Firma A. Trzaskalik z

und dem A. Schaaffhausen’shen Bankverein in Köln; bei M. A. von Rothschild & Söhne «11,006,222 | curriculum yvitae und Zeugnisse u innerhalb 14 i : und der Filiale der Bank für Handel & Industrie in Frankfurt a./M. 32,212,785 23 | Tagen an den Gymnasial-Direktor Dr. Nivsch zu gebene Nummer erhalten. Der Gegenstand der An- : : : Kattowiß. Die Coupons müssen mit detaillirten Bordereaux begleitet sein, zu denen die For- Eventuelle Verbindlichkeiten aus mum Tncasso | iten. (C. Âg. 713/9.) meldung ist einstweilen gegen unbefugte Benußung Agehen. Der zeitlebens zu Aachen wohnhafte | k erin, Hanvelsregiiter f Beuthen O./S., den 21. September 1877. mulare bei obigen Zahlstellen bezogen werden Fönueu. (M. 2688 Z.) gegebenen, im Inland zahlbaren Wochieln Bielefeld, 18. September 1877. ges<hüßt. t Kaufmann August Garenfeld ist gestorben: das des ¿tónigliéhen Stadtgerichts zu Berlin. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. 4 1,511,060. 81 Das Gymnasial-Curatorium. Nr. 909. Hr. Professor Dr. Friedrih Knapp zu Geschäft, welches derselbe in Aachen unt-r der Zufolge Verfüguna vom 25. September 1877 sind E

511,060. 81. Huber. Braunschweig. Firma Aug. Garenfeld betrieb, ist mit Aktiven | am selbigen Tage folgende Eintragungen erfolg: | Breslau. Bekanntmachung.

Luzern, den 15. September 1877. E —— Gegenstand: Gerbverfahren unter Anwendung | und Passiven und der Firma auf dessen Wittwe | Jn unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. | In unser Gesellschaftsregister ist Nr. 1458 die

Die Direktion der Gotthardbahn tand : e : nser ister, woselbst i 101 von Eisensalzen nebst des dabei angewendeten | Gertrud, geb. Esser, übergegangen; gedachte Firma 1972 die hiesige Handels8gesellshaft in Firma: von H edeme grade gr Bank. [8184] Beïanutmachung. „Mpparates. Sin G6 Frankfurt nee T unter Nr. 2567 des Firmen- pt ftebt G Friedmann 1) dem Kaufmann Herrmann Fingerhut zu ¿vileai nd vom 23. Septbr. 1827. “S; s r. 952. Herren Wir omyv. in Frankfurt | registers gelö]ct. vermerkt steht, ist eingetragen: Breslau,

[8164] Bekanntmachung. ausge eas Es Allerhöchsten Privilegiums Activa. Vaterläudischer umfa Frauen-Verein. a/M. für Hrn. Theodor Pilter zu Paris. ; “Sodann wurde unter Nr. 3614 desselben Registers Die Handelsgesellschaft is dur gegenseitige 9) dem Kaufmann Oscar Baut zu Breslau, Auf Grund des Beschlusses der am 24. Juli cr R Wu E. l ver 00 A 6 G0 Metall-Bestand L Mk C0972, SU; Gegenstand: PEAUes zur Darstellung künst- eingetragen die Firma MEG Garenfeld, welche in Uebereinkunft aufgelöt. Der Kaufmann Bern- | am 14. September 1877 hier untec der Firma: stattgefundenen Generalversammlun werden hier- “Nr. 4 79 ‘130 134 153 und ZuE Reichskassenscheins . . « 61,915. —, | Die wöcentli<h am Donnerstage stattfindenden lier Knochenkohle. Aachen ihre Niederlassung hat und deren Inhaberin hard Friedmann zu Berlin ift zum alleinigen Schles. Spitzenpapierfabrik E die unterm 31. Mai 1875 e eschriebcnen Iitt B_À 7500 RES ahe 600 F L Se Noten anderer Banken. . . 155,600. —. | Versammlungen unserer Vereinsmitglieder werden Nr. 2478. Hr. Otto Zobel, Ingenieur zu Swhmal- | die vorgenannte Wittwe August Gareafeld ist. Liquidator ernannt. Fingerhut & Baut

1.000000 4 50/, Schuldvers A hariae e t, B, % f MEE, B s A S Es a Wechsel-Bestand. . . . 9,900,390. 15. } in diesem Jahre am Falden. Aachen, den 21. September 1877. : erritete ofene Handelsgesellshaft heut eingetragen

Der Saal-Eisenbahn-Gesellshaft 8 Tit C. S 500 Thlr der 1500 A 8 E | Lombard-Forderungen. . . 2,315,667. 65. Dounerstag, den 18. Oktober d. J. Gegenstand : Differenzs{raubenwinde mit zwei- Königliches Handel3gerichts-Sekretariat. In unser Gesellschafts8re ister, woselbst unter Nr. | worden. soweit sie zum Verkauf gelangt sind, zur Rückzah- Me 1A 63, 86 998, 444, 474, 552 und Effecten-Bestand . . . „. « E , | und zwar wie bisher im Geschäftshause der Kur- facher Gangart und shnellem Rückgang. , E fg hiesige aufgelöste Handelsgesellschaft in | Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Ge- lung bis längstens den 1 April 1878 gekündigt Pio ' ' ' und | Sonstige Activa .. . . « « 7,312,973. 55. | und Neumärkischen Haupt -Ritt-rschafts - Direktion Nr. 2492. Gazmotorenfabrik Deuß in Deuß Ahrensböek. In das Handelsregister ist ein- Firma: fellihafter Herrmann Fingerhut befugt. : t | Wilhelmsplay Nr. 6, beginnen, und werden zu den- Tei Cöln. getragen: . : _ Thiele & Ahl Breslau, den 20. September 1877. wirkende Gas- und Petro- | 1) Nr. 53: „Firma: Andr. Pätau. vermerkt steht, ist eingetragen: Königliches Stadtgericht. Abtheilung I.

Die Auszahlung des Nennwerthes erfolgt in Jena Litt. D. à 1000 Thlr. oder 3000 A 5 Stü Grundkapi ; ; i i i i h e e S 1 . —, { selben d t i è i ier- Gegenstand: Doppel h : bei der Haupetalie der Gesellschaft, in Berlin bei Nr. 9, 40, 51, 84 und 104. E a eo o . 9, E pi E aae imseres Vereins hier leum-Kraftmaschine. (Landesrecbilich patentirt.) Siß: Sculendorf. Zu Liquidatoren der aufgelösten Handelsgefell- L ——

Nr. 2496. Gasmotorenfabrik Deuß in Deuß Inhaber, alleiniger : Andreas Hinrib Pätau, | haft sind bestellt : Breslau. Befanntmacung.

der Bank für Handel ¿und Industrie, in Frankfurt | e. Obligationen der zweiten Anleihe für das Wafser- | Umlaufende Noten ä S L S enden bei A L arEhause Leon L al M T Allerhöchsten Privi- | Präclndirte 10 Thaler-Noten 2,720. —. M Be S Lei Cöln. Papier- und Pappenfabrikant zu Schulen- 1) der Kaufmann Adolf Guttstadt, In unser Prokurenregister ist Nr. 1032 Hugo e O e Co. bosi L Fanvae is L Es 2 a Gou 4. Sonstige täglich fällige Verbind- Charlotte, Gräfin von Iyenpliß Gegenstand: Verbesserte atmosphärishe Gas- dorf.“ 2) der Kaufmann Franz Koßmag, Siegert hier als Prekurist der verwittweten Kauf- ral 1878 in d ciblich s Geschäftöst L is 2. itt, A, Ñ s Á Stü. A 30. , : fraftmas<ine. (Landesre<tli< patentirt.) 2) Zu Nr. 52: Firma: Bremer & Möller zum 3) der Kaufmann Stephan Oelsner, mann Ida Emilie Kantmann, geb. Kleemann bier, Fehlende S des & P LiE gctit, |- Lil 8, 3 e A L0G, E und 233. An eine Kündigungsfrist gebun- S E N: 3497. Gasmotorenfabrik Deuy in Deuy | Bahnhof Gleschendorf: sämmtlich zu Berin, für deren hier bestebende, in unserem Firmenreg|ter ebenío O die Zinsen bis zum Tage d S Rück A0 e N 9 0 53 Ta dene Verbindlichkeiten. . . »y 4,082,550. —. f - Die diesjährige Generalversammlung des Hei Cöln. „Die Liquidation ist beendigt. Der bisherige | von denen Jeder für sih allein die Liquidations- Nr. 3044 eingetragene Firma:

ablung, längstens dis 1 Avril bes tet Titt. C A 1500 4 1 Sli 1 und 156, Sonstige Passiva . . 198,998. 79, Stiftungsvereins des Civil - Waisenhauses ' Gegenstand: Atmosphärische Gasfkraftmaschine. Mitinhaber der Firma Bremer & Möller, firma zu zeichnen bere<htigt ist. : L. Kantmaun ; Jena E 24. September 1877 / E Nr. 84, 117 R 9 findet am Sonnabend, den 3. November (Landesrechtlih patentirt.) Makler Friedri< Wilhelm Julius Möller zu ——— heute eingetragen worden. E

en e S E 6 n s S und 214. Eventuelle Verbindlichkeiten aus d. J., Nachmittags 3 Uhr, im Anstalts- Nr. 2498. Gasmotorenfabrik Deuß in Deuß Bahnhof Gleschendorf, welcher das unter jener | In unser Gesellschaftsregister, woselbst unker Breslau, den 20. September 1877. der Saal-Eiseubahn-Gesellschaft AE Pes N 412 t O weiter begebenen, im Inlande hause, Neue Königsstraße Nr. 61 hierselbft, Hei Göln. » g betriebene Geschäft allein übernommen, Nr. 5280 die hiesige Kommanditgesellschaft in Königliches Stadtgericht. Abtheilung É h Dies Oblig: Hai 4s term L zablbaren Wechseln . . . . M 838,566. 70. statt und werden die verehrlichen Mitglieder des Gegenstand: Hydraulisches Gesperre für atmo- ührt die Firma Bremer & Möller als | Firma: 21 D Ba Ei werden hiermit den Inhabern | Braunsechwelg, den 23. September 1877, | Stiftungévereins ersucht, si< dazu recht zahlreich \phärishe Gasfkraftmaschinen. (Landesrechtlih alleiniger Inhaber weiter.“ Deutsche Effectenbank Mißner & Co. Breslau. Bekanntmachung. e pu 024 MORCREEE de Je mit welhem Tage die Die Dircction. einzufinden. Potsdam, den 16. September 1877. patentirt.) 3) Zu Nr, 15: Firma: J, Maas in Guissau: Commandit-Gesellschaft A E Tien dati e e L Os Geor 8-Marien-Ber werk s- und Verzinsung aufhört, ge ündigt und können die Kapi- Bewig. Stübel. Das Civil-Waisen-Amt. &aiserliches Patentamt. [8203] ‘Die Firma ist erloschen.“ vermerkt steht, ist eingetragen: Erlöschen der Firma Julius Lazarus hier heute [8191] g9- a R gl 2 falbetrigs vom N Det bee U ren AreusnsE, L Vsvenburgisth N j & Ti Fo geles a bat gegen- Gra E September 1877 - : : s . anntm 7 A Œœ i ; i i roßherzogli enburgishes Amtsgericht. eitige Uebereinkunft aufgelöst. Zum a einigen Slau, den 21. De ember 13 l. In dem E vom 1. d. M (dus e weis t versallenen Zinncogns E Agra is des A E l g [9134] 1 S olitat E N S icbrads r a v6 We mer. N Liquidator M Me Kaufmann Moriy Wechsler Königliches Stadtgericht. Abtheilung I. n 14. d, Ll. , ie Kreisthierarztstelle des Kreises Anclam | F Spezialität A Li : i < 3- u Berlin bestellt. S L n heute e N Deine ns von | hoben werden. G [ist dur den Tod E bisherigen Inhabers erledigt. Q behandelt nah rationellen Grundsäßen mittelst Ei d e N 8 s 7 L I87T E a ia Arnatadt. Nastehendes: : Coblenz. In das Handels- (Prokuren-) Register s s -Obligationen unserer Anleihe vom De eng der etwa fehlenden Zinscoupons wird | Diejenigen gualifizirten Thierärzte, welche sih um | S rat. Fußbekleidungen Eclenntniß erster Ínstanz verurtheilt den Angehöri- Eingetragen Handelsregister Folio CCLVII | Sn unfer Gesellschaftsregister , woselbst unter des hiesigen_ Königlichen Handelsgerichts ist heute 9, Gevruar vom Kapitalbetrage gekürzt. diese jährli mit cinem etatêmäßigen Gehalte von | # Bra>tenheim - Oberamtsarzt | gen eines Getödteten Ersaß für die ihnen zugestan- Nr. 5502 die hielge Handelsgese:.\haft in Firma: unter Nr. 473 eingetragen worden die Seitens des r

._T44 ff. l DEE lar & Thiele zu Oberwesel wohnenden Kaufmanns Hermann

10. März 1870 über 700,000 Thaler in Gemäß- | Von den am 20 September 1876 zur Amorti- | 600 # dotirte Stelle bewerben wollen, wer- | 4 (Württemberg). Br. Wötseh. suv rubr. Firma: 1 L a für sein daselbst unter der Firma:

heit : deer Ne, V1. der Hauptschuldverschreibung sation ausgeloosten Deligationen sind folgende nit | den aufgefordert, ihre Approbationen und sonstigen (NB. S. d. in d. derzeit. Ausstellung des 5 e deuten Alimente zu leisten, [o kann dieses Er 1) den 18. September 1877. C. F. Ever ardts | vermerkt steht, ist eingetragen: Joseph Castor g kenntniß sofort nicht vollstre#t werden; die Aus ) ep stadt, laut ae E v: u Sep- | Die Firma ist in: "H. J. Castor“ bestehendes Handelsgeschäft feinem

167 Stück im Nominal-Betrage von 33,400 Thalern abgegeben worden: _ f: 2 Atteste, insbesondere ihre igkeit3zeugnifse zur 4 Centralverbands d. deuts<. Leder-Industr. in F ; ; Ww. in Lrn i

und zwar die nachfolgenden Nummern ausgeloost 1) aus der ersten Anleihe für das Wasserwerk avits Mas A e iere oie furz n # Berlin von Dr, V, ausgestellten rat. Leisten, f p P bielia l Lis e: (Dort Ti tember 1877 Bl. 2b. 3 der Spec. - Firmen- Thiele & Co. Sohne, dem ebenfalls daselbst wohnenden Kaufmann

N S ¿s 75 5 2 vont Juhee Lt L Ar S faßtem Lebenslaufe binnen 4 Wochen an uné ein- | Y Stiefeln , Strümpfe u. 43 Tafeln z. Lehre nämlich Lestizamt daß die Vollstre>ung des Urtheils aftea, geändert. Carl Joseph Castor ertheilte Prokura.

R S 268 E E O S O A ) rbe gn von 1872 Litt. B. Nr. 14, sueiven Stettin, den 7. E E l v. Fußleiden u, Fußbekleidung.) nit aufhalten \ u, wenn Jemand dur ein Er- sub e Inhaber : Le G e E f g G d D S ie M

¿ 38 ¡ 36 456 457 500 546 9 O, e egierung , theilung des Junern. E E E EE E D V R PEE D p E Ee I c ; S n ; 1) den 18. eptember 1877. ie Wittwe Gün- In unser irmenregister, wofelbst unter Ir. 42 er Handelsgeri<18-HUL[s]elrelar. kenntniß erster Instanz deut Anderen Alimente zu therine Eberhardt, geb. Mäder, in Arnstadt ist | die hiesige Handlung in Firma: Hausen.

595 625 647 653 683 700 710 715 716 731 739 3) aus der zweiten Anleihe für das Wasserwerk E T ; E , geben verurtheilt worden ist, vielmehr alsdann, die | Fnhaberin der Firma, laut Anzeige v. 14, Sep- A. Chorus & Co.

747 754 786 822 904 919 932 975 227 1037 1040 D E O via E e ir E ; erkannten Alimente, der Appellation ungeachtet 0 7 Þ c T L æ . ° r G , - / : : : : S Ï alis s Bet 12e Ie Ter 8 088 18 2 Ope S E c | Dentsce Unfall- uud Juv alie ern chenuns?. tonen Alimente, fer Midalaton i | Lene 1877 Bl, M 9 der Spal-Femen- vermer t O tund Gelgang, axf | Hanel, (Fitma) Mage {el M Jus term 1518 1534 1547 1567 1650 1682 1685 1687 1699 Arnecke. Mellinghaus. | [7751] Genoffenschaft in Lei i an, gereiht werden müssen. “) Diesen Grundsaß hat | ¡xd hiermit publizi die Wittwe Bertha Chorus, geb bgang ael | Handels- (Firmen-) Register bei Nr. 3312 vermerkt 1727 1775 1785 1720 1805 1809 1830 1837 1839 Br. Overbeek Î PJ ge das Rei<s8-Oberhandelsgerict, I. Senat, in wird hiermit publizirt. lte Litlwe Der ha Chorus, geb. Engelhard, | worden, daß die von dem in Cöln wohnenden Kauf- 1843 1855 1895 1911 1929 1943 1950 1997 2008 : Da in der Generalversammlung vom 26. Mai d. J. weniger als die Hälfte aller Mitglieder einer Verfügung vom 14. Septemler 1877 ausge- Arnstadt, den 18. September 1877. zu Berlin übergegangen, wel<he dasselbe unter | manne Peter _ Roesberg für seine Handelsnieder- 2034 2052 2109 2118 2130 2145 2156 2184 9185 der Genossenschaft erschienen, resp. vertreten waren, demgemäß auch nah $. 31 der Statuten nicht über Tprochen. Fürstl. Schw. Justizamt das. unveränderker Firma fortleut Vergleiche Nr. | [assung daselbst geführte Firma: 2192 2198 2211 2213 9996 2229 2287 2310 2338 ar i Punkt 5 der Tagesordnung der Gingangs erwähnten Generalversammlung: Antrag des Aufsichtsraths A A. Hunntus. 10,352 des Firmenregi!ters., : _ „Ludwig Lügzenkirchen“ 93 44 2372 9375 9410 2437 2448 9461 2487 9500 Commlss10n Impériale und Vorstandes auf Auflösung und Liquidation der Snvaliditätsbranche, beschlossen werden konnte, wird Der Deutsche Patent f <uß-Verein hielt am : : E N in Bes Firmenregister unter erloscen ist. L 3535 9544 2576 2582 2584 2618 2633 2643 2655 [8131] A ti t hiermit auf i Y 22. d. M. hierselbst eine Generalversammlung ab, um Ascherslehen._ In unser Gesellschaftsregister | t. 4992 E A Ch 3 & C Cöln, den 20. September 187. 3666 2687 2728 2733 2770 2790 2799 2800 2832 A tb: E deu 13. Oktober d. F. Vormittags 11 Uhr, M Auires us Dora s auf Fs des O Y nade 2e 59 zufolge Versügung vom heutigen | nd als deren H ta péct Lie *Bittwe Bertha Der D I es, 6 s 5 4 9995 __St. Peters3Oours. s i eins in Berathung zu ziehen. a ängerer De- | Tage die Firma: Bi La eber. e M2 2 S2 ia ite D 0 2A La Coin elan, gans A Amoriavorment An im Hotel zum Palmbaum in Leipzig eine außerordentliche Senceralver- Prie Aae Io E Lt, A M A u i Ap & Epypstein Chorus, geb. Engelhard, hier eingetragen worden. 2309 2923 3242 3253 3286 3301 3351 3380 3: reçn une déclaration concernant la perte du talon : : S : : Patents<utverein niht aufzulösen, vielmehr auch | und A eren Inhaber: __ : A G1. 9 L e t 8 Biesic 2 229 2 r e ea 6 ns 3380 3384 appartenant au billet de “t l anaer: à 3 °/6 sammlung anberaumt, und werden die verehrlichen Genossenschaftsmitglieder hierdur< zu dieser : weiterhin a Thätigkeit zu belassen, um als Organ der Kaufmann Louis Isidor Cohn und cs uier Gesellshaftöregier, won unter Nr. L tit: R Rae E O A Die Einlösung der ausgeloosten Obligationen er- No. 33191 de 100 £, inscrit dans le Grand Livre Versammlung eingeladen. i der Betheiligten den bei Handhabung des Geseßyzcs der Kaufmann Carl Gppstein, h 9 “l iefige Q ie Ia 2 Q dem Prokureuregister bei Nr. 1251 vertnertt Sre. folgt vom 2. Januar 1878 ab bei der Nord- | 2 porteur, invite, en verta dn règlement, le détenteur Gegenstände der Tage3ordaung find : etwa auftauhenden Wünschen Geltung zu verschaffen, | Beide in Aschersleben, mit dem Bemerken einge- ert. Bn e Le eisten-Fabr daß der früher in Kalk, jest in Cöln wohn ibe deutschen Bank in Hamburg, bei der BVereins- actuel du dit talon à vouloir le lui présenter dans 1) Antrag des Aufsichtsrathes und Vorstandes auf Auflösung und Liquidation der Snvaliditäts- etwaige Verbesserungen vorzuschlagen, internationale | tragen, daß die Gesellshaft am 24. September 1877 Ft ftebt, ift e N 0. Civil-Ingenieur, Maschinenbau-Unternehmer und fasse auf der Georgs-Marien-Hütte und bei le ecurant de 18 mois à partir de la branche (88. 2d und 19 b der Statuten, Versicherung gegen gänzliche íFnvalidität infolge Beziehungen anzustreben. begonnen hat. ver L "lf dh ft g it L f enseitige Ueb Snhaber einer Maschinenhandlung Martin Neuer- e a Cuquier des Vereins Herrn Adolf Meyer troisième insertion de eet avis et pré- innerer Krankheiten). Aschersleben, den 24. September 1877. nt esellscha A D E f L s durg, seinen Wohnsiy und seine Handelsniederlassung in Hannover vient que, dans le cas contraire, à l’expi:ation de 2) Wiederholte Anträge des Aufsichtsrathes und Vorstaudes auf Abänderung der 88. 1—3, Handels -R ister Königliche Kreisgerichts-Deputation. O unft aufgelöst. ta gs i A Julius | ntec der Firma: E R Die Snhaber der no< rüdständigen gekündigten ce délai le talon ci-dessus mentionné sera cansidéré 5—8, 10, 12—15, 17—19, 21, 22, 28, 30, 40, 42—44, 46, 53, 54, 58, 60, 62—65, 70— : E s egister. f e eut dad De roleiche Nr. 10,353 des ‘M. Neuerburg“ Obligationen Nr. 679 1405 3429, welche am 2. Ja- comme annulé, 72, 74—76 und 80 der Statuten. : Die Handelsregistereinträge aus dem Königreih | Warmen. Auf Anmeldung is heute unter Nr. Firmenregisters E A von Kalk na Cöln verlegt hat; sodann ist die nuar 1876 außer Verzinsung getreten, sowie Nr. 671 Bezüglich des Punktes 1 der Tagesordnung wird insbesondere auf die Bestim- Sachsen, dem Königreich Württemberg und | 924 des hiesigen Handels- (Firmen-) Registers, wo- | Demnäcbst 4 in unser Firmenregister unter vorgenannte Firma nunmehr ‘auf Nr. 3325 des 760 762 1767 2307 2709 3080 3204 3383, welche ; mungen des $. 31 der Statuten, wonach diese Generalversammlung ohne Rü>ksicht auf die dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags, | selbst die Firma: „Ed. Jordan“ in Ronsdorf ein- | Nx. 10,353 die Firma: Firmenregisters übertragen worden. am 2. Januar 1877 außer Verzinsung getreten Wochen-Ausweise der deutschen Anzahl der Änwesenden beschlußfähig ist, verwiesen. bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik | getragen sich befindet, vermerkt worden, daß die | *“ * Berl Jalousie- ¿nd Holzleisten-Fabrik Cölu, den 21. September 1577. werden hierdur< no<hmals aufgefordert, die gedach- Zettelbanken. Leipzig, am 10. September 1877. 2 Lene, N, Ea und Da lie a irma erloschen ist und die Aktiven und Passiven |, E Bounet & Co. Ö Der Handelsgerichts-Sekretär. ten Obligationen zur Ginlösung zu präfentiren. [8172] Wodchen-Ucber cht Der Aufsichtsrath. veröffentlis, L alis. wöGentli, Me des Ges n beffer in Firma Der und als deren Snhaber der Fabrikant Julius Bonnet Weber. Dr. Dru>enmüller, Aachen. Der Kaufmann Alexander Scheibler, | Thiel“, übernommen worden sink, Vier ade oren. CöIn. Auf Anmeldung ift bei Nr. 1466 des O ¡eitlebens zu Montjoie wohnend, ist gestorben, und Barmen, den 21. September 1877. ; ; rHoft in Firma: tes dels- (Gesellschafts-) Registers, woselbst is R: : L Sr uy L vas Geschäft, weldes derselbe in Montjoi D delsgerits-Sekretä Die Kommanditgesellschaft in Firma: hiesigen Handels- (Gesellschafts-) Regiiters, wo} vom 23. September 1877. a e E L e A u das Geschäft V bcibl U E Vas unter T DaNS G E: Siegmund Straus; jun. - | die Handelsgefellsaft unter dec Firma: E S a : F e S F Rat iso He \ R f e ermann. mit ihrem Siye zu Mane A u a „G. Juden Nachfolge“ (uf ese s Aberacióna vid Afnltht L Sbeltiee. orbenen | parmen. Auf Anmeldung if heute unter Nr. Fypeiguiederlassuog in Berlin (Gesellschaftsregister | in Cöln und als deren Gesellschafter dic daselbst 7 diese beiden Kausleute, 1

Georgs-Marien-Hütie, Lr N 1877. der C. Winger. Württembergischen Notenbank

L O 2 Sd S

P Sr E E Sd E

Activa. | A [7430] P S S Cs os A TE E l il Regi r. 6281) hat für ihr Handelsgeschäft dem Garl | wohnenden Kaufleute Hugo Sartorius und Max Emma | 839 des hiesigen Handels- (Gese schafts-) Registers | Stiebel zu Berlin Prokura ertheilt und ist dieselbe Wallerstein vermerkt stehen, heute die Eintragung

[8097] ) .- 7 | Amortisation |iginiaiting: m in G i B SûdtúiroL f R S Bestand an Reichskafsenscheinen . » 3,080 9 Zee j r B 7 i 2 E Hot L: “7 : ; ; C 1 l ; R L Le s von » E Banken ,y 7 Er 2 gp A el , OZECen in B tirGi. 5 Scheibler, ohne es “aile zu Montjoie wohnend Me ean 0 Mai 1872 zwischen dem zu Vege, N deadES NBIEE Di S E e das Die U Ee, besven es f , " an CMIER » o». à ° 1998, +2 0 Lr achte i . DEC il i î il O - 4 N V : G V n Dortmunder Stadtobligationen. an A iberarigei (004000 [M Klimatischer Kurort. f heat: Siena wunde dase heute unter e | Lleéosalelfanten Ct Vulius Siepee und | Veri V gigeges Stabe i selcbafer und ar De in Nachfolger in Li i zet 2 e e O LLN ig eee Zet e il) red ‘alftiven "91 a0 8 Saifon-Eröffuung am 9. September f J. e E O es gti Tis eini unter Nr. E Sue ag n Ho t I Abtheilung fâr Givilsa Les, quidation“ Vei 3. J ! T „zu UlgenDen D id ä ; ; ; ; S H ; E Bas es Prokurenregifters gelö]<t. unter der Firma: „P. D. G- eper N »: 91. 77. gationen der Stadt Dortmund sind die nachstehend Passîva. E A Sena Aen ge E mit, großartiger Gebir n us 4 Sovana wurde unter Nr. 1397 des Gesellschafts- Söhne“, mit dem Sive in besagtem „Oege Cöln, ps fo S errihis-Se retär. ezeichneten Stücke gezogen worden: j eines Areats von rat-Klaftern, eigenen Park und Weingärten, ‘om[orta2?€ immer ; registers eingetragen die Kommanditgesellschaft unter bei Lennep“. Jeder der Gesellschafter ist zur Beuthen O./S. Befkanutmahung. Weber. 7 * Diana e érsien Anlei ¿fe das Wasser- EE E ae e 006 S ? Verpflegung vorzüglich, der Firma F- Ÿ: Scheibler, welche in Montzoie Zeihnung dee Firma und Vertretung der Ge- 7 unser Firmenregister sind Ver , au e e a n e P f 99, - f é; î F i o 5 î ——- 5 i 11 o , i i , . i 9 C r . . ; e . Î aitdaiiacien | h Café-, Billard-, Musik und Lesezimmer. Anstaltéarzt im Hause. Apparate für pneuma- F h Sat n E A A I aben dae i eptember 1877. e 1586. Die Firma H. Werft zu Beu- | CöIm. Auf Anmeldung ist heute in das hiesige

legiums vom 17. April 1871. Der Betrag der umlaufenden s S \ : 4 s “B deren verfónlih haffenden Gesellshastern, n en) DBarmeit, den 24 S : Litt. A. à 100 Zhlr. oder 300 4 5 Stü, tische, eleftrische und Kaliwasser-Behandlung, Trauben-, Milch-, Molken- und Kumys- Fs Harte tao S heibler s Alexander Der Handelsgerichts-Sekretär. then O./S, und als deren Inhaber der Sre- Handels- (Giemen) Megister e fe L o en der in Cöln wohnende Ka -

Mot L a: o 06 16,863,300 i =T+: _ : e

E lei L ; ; = 11% Ex E E : . [tige Pflege. Sesammt-Pension ven Fl. 3,50 (7 Reichsmark) täglih an und ; 5

Nr. 43, 145, 223, 324 und 358. Die sonstigen täglich fälligen Ver- | fur. - 2 BORN Negelmäßi i ' D i: G Scheibler, vertreten werden kann A>kevmann. diteur Hugo Werfft daselbst. tragen wor

Litt. B. à 200 Thlr. oder 600 4 4 Stü. bindlichkeiten - « | 277,406 59 aufwärts. Equipagen. Regelmäßiger Omn busverkchr von und zum Bahnhofe Bozen F 9 t, den 20. Sept 1877. Ne 1567. Die Firma Carl Jusczyk zu | ard Hubert Klein, welcher daselbst seine Handelga Nr. 25, 43, 132 und 189. Die an eine Kündi ung | A (15 Minuten Entfernung). Aathen, den eptember dee der | niederlassung hat, als Inhaber der Firma :

e Fe sfrist ‘ge- t in äârztli i i i , 25A Königliches Handelsgeri {s8-Sekretariat. Barmen. Auf Anmeldung haben heute fol- Beuthen O./S. und als deren Litt. C. 500 Thlr. oder 1500 A 5 Stü. bundenen Verbindlichkeiten . - - 380,900|— Auskunft in ärztlicher Beziehung ertheilt Herr Dr. H. Mayrhofer. Simmer E E gende Eintragungen in das biesige Handels- (Fir- Spediteur Carl Jusczyk daselbst. 4 „Gerhard Klein“. Nr. 3, 74, 163, 250 und 359. on Gutt- Cóöla, den 22. September 1877.

E R e i

P

Die fonstigen Passiven . - - « - 514,778/21 | Bestellungen wolle man richten an Wen os G Anehem. Die zu A wohnende dels- | men-) Register stattgefunden : , Nr. 1588. Die Firma Salom fle Ñerbindlihkeiten aus weiterbegebenen, | (E 627/8.) Pächter J. T. @Wbermüller. Frau Flora, j. Hiivcbrandt, Wittwe Oinand N ate Nr. e die Firma: „Heinrich König“ mann zu Beuthen O./S. und als deren In- Der Handelsgerichts-Sekretär. u E E L L S E a haber der Spediteur Salomon Guttmaun Weber.

Litt. D. à 1600 Thlr. oder 3000 M 2 Stück. “| Eventue Í Nr. 45 und 46. im Inland zah{baren Wewseln 4 414,703, 42, Wüsthoff, hat das Geschäft, welches sie in Aachen | in Barmen, deren Juhaber der daselbst wohnen þ, Obligationen der Anleihe vom Jahre 1872, unter der. Firma Ferd. Wüsthoff betrieb, ihrem | Meßger Heinrich König istz daselbst. E