1877 / 230 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

*

i 3 s e 5 J r G » ois: Di Mi 1 i j j Ausweilse von Banken €te. ; K Paris. 23, S?zptember, (M. T. B. Iricans 11, Peirolcam in New-York 15, Ao. in P hia 143. : c Produkte P T4 Weizen i pr. September 32,75, | Mehl 5 D. 90 C. Bother Winterweizen 1 D. 55 C. Mais (old Bergbau-Aktien-Gesellzohaft „Mark“, Bilanz vom 30. Juni er. 7 z E? pr. Oktober 32,50, pr. November-Dezembe. 32,50, pr. No- mixed} 57 C. Zucker (Fair revening Mus-0vados) S. Kaffee (Bio-) | s, unter Ins. der Nr. 228. ä j Tenber-Fe-brear 32,50. Mebl matt, pr. Septemrer 69,25, pr. | 194. Schmalz (Marke Wiloox) 94. Speck (shart clear} S3 C. Aktien-Gesellsohaft für Fabrikation von Eisenbahn-Material ] F Okteber 69,50, pr. Yovember-D-zember 70.00. pr. November- | ‘actreiäeirzehi 7E. au Sun. Ls und Gewinn- und Verlast-Conto ; s. unter A ‘i Februar 70,00. Rütöl matt, pr. Septem',er 162,50, pr. Oktober x 28 September. R . der Nr. h | 102,00, pr. November-Dezember 102,50, Pr. O PE O O Fie D Ane L Zafukren in allen Unione- Káundigungen und Verleosaungen. nd gf E September 62 00, pr. November-Dezember 62,79, häfen 43,000 B, hcit E 3 E 4000 B., nach Dentsoho Rypothekondank (Altten Tanelidada. Ansge- | ° E S eIu BORntInent D, Os E looste Pfandbriefe; s. unter Ins, der Nr. ß Paris, 28, September. (W. T. B.) s -Hann ank. Ansgelooste Rohzucker behauptet, Nr. 10/13 pr. Septbr. per 109 Kilogr. z / E e MAROTÉrgenO FIOOROR s pr s , , 6290, Nr. 5 7/9 pr. Oktover pr. 100 Kilogr. 6800. Weisser Berlin, 28. September. An Bchlachtvieh war aufgetrieban : Meoklenburgisohe Hypotheken- & Weohselbank. Ausge- BLeT os fest, Nr. 3 pr. 100 Klogr. pr. September O, E Viuheios) Fee S, Schweine 907 Stück, Schafvien 698 Stück, Lie PiiedE: C unier Tos dor Ver. 296, : - c tober 68,25. T a E : N Ä | * A ischpreise Stolper Stadt-Obligationen. Ansgelooste Stücke; s. unter Ins. St. Fete caburz, 28. September. (W. T. B.) E Fleischp . 9 S Ta - Produkteumarkt. ey loco ar Weizen ap J e A, höchster mittel E as der n, LO der ita Ties: Lunpileeiéo Atelbe; à oudte Ui, Roggen los 8,75. Hafer loco 5.25. E 18A Al s Es warâen nor einzelne Stücke 99 y M —————— —— S S f : S R z Tk G ite Schweine y 100 “S G up ; der Nr. 228. L ; p 5 ck Æ | E S L Et R A i R (9 T R I e T T. B) Dome: - - W-M Ula: | zu Montagspreise verkauft. Creuzburger Krels-Obligaticnen. Anusgeloozte Stücke; s. uater : | Das Abonnement beträgt 4 Æ 530 A Alle Post-Anstalten nehmen Kestelluug an; : Waarenbaricht. Baumwolle iz New-York 114, do. in New- Kälber : Hohe Freise. Ins. der Nr. 228. : E für das Vierteljahr. j I für Berlin außer den Post-Anstalten auch die Expe- E E T G T E E T S Éa —— - E 2 ae 2 nsertionspreis für den Naum einer Druckzeile 30 di E A dition: §W. Wilhelmstr. Nr. 32, / E E : - E R Sen _ 372. 377. 390. 462. 466. 472. 701. 719. ; _ L P ——————————— —— SREMLE S hOIRs = SERIÓTIE L R, T soll im Wege der Submission vergeen werden Lib- | 847, 888. 897. 900. 1113, 1267. 1368. 1402. 1426. 23 A S NL (ónigli - ;¡piele. Sonntag, den | Zur Feier des Allerhöhstcen Geburtsfestes Ihrer | weisung können gegen portofreie Einsendung von | 1475. 1523. 1701. 1742. 1852. 1993, 2093. 2103. 4 0 j N 5 , Range Se s Sue Feier des | Majestät der Kaiserin: Fest-Ouverture von Leutner. gr fe Bea 9 S für Rückporto ver- | 2178. 2602. 2637. 2670. 2710. 2733. 2734. 2873. i Mi O. Berlin, Montag, A den E Oftober, Abends. 1877. an E “ücburretages Ihrer Majestät der | Prolog von Fr. Ticb, geiprocten. von HeL See wendet werden) und unter Angabe, auf welhe Ge- | 2935. 2998. i Kies c Sol ads S s s t E e E L E L E A. Kaiserin und Königia : 189. Vorstellung, Pro- | 3 E: O N kas vg Biel Ee wani Bani r Ea e T1) be: 33 TGST 3416, 3458. 3585. 3755. 377L 3781. Se. Majestät der König haben Allergnädigst gerußt : E e a it y T E E414 Log vor Au ante Oper in 3 Akten | mann Hirschel. Bei günstiger Witterung vor der A C S 3927. 4029. 4077. 4166. 4344. 4350. 4383. 4446 dem Ober-Mädchenlehrer und Kantor Jensen zu Oldesloe S todl us A u Colo Del n Sée, ia R S5 ling E E ORe Deet. Lohengrin. Remantisce Oper in 3 Akten | H ritelluna: Grofes den-Concert. Brillante | 99e R, L L G7 4470 4492 4506. 4509. 4538. 4616 4709. ; i Ï i N s )aujen zu CóE vel zu Schleswig und Sperling Arbeiten. V R N Brand Norstellung: Großes Promenaden-Concert. D r S aen find außerdem an den Wochen- | 4467. 4470. 4492. 4506. 4509. 4538. 4616. (0D. é im Kreise Stormarn den C a: La, : E 0 E Î E - j von „N. Wagner. (Fr. E Fel, P ta m, Illumination. Anfang des Concerts 5 Uhr, der Di Ste f d außerdem an den oen | S766: 1864. 4969. 5170, 5181. 5215, 5741. 5797. Daüg-Orbeng E T ete un is eni des Königlichen | zu Wiesbaden zu RegieingSRäthen zu ernennen ; ferner Bei dem Ministerium für Handel, Gewerbe und öffent- j r. W. üller, Hr. Dez.) Anfang vao 2 t: | Vorstellung 7 Uhr. Entrée 50 S. tags mit den Lieferungsproben im biesigen Werk- | 5805. 5814. 5875. 5900. 5954, d Y der Wahl des Obexhrerxs an der Realschule in Celle, | lihe Arbeiten i dexr Diätarius Koepke zum Geheimen Schauspielhaus. Zur Feier des AllerböSsten Se* | " Pontag und folg. Tage: Die Herren Eltern. | N uMacuin zur Einsicht auszelegt C. von der Emission auf Grund des Privi- ck is L Ler Professors 0r. August hard William Franke zum | Kanzlei-Sefretär e: “gus G i burtétages Ihrer Majestät der Kaiserin und Königin: 8 stätten-Magazin zur Sin)1cpl auSzetegk. BRE E ea legiums vom 18. August 1875 : Se. Majestät der König. haben Allergnädigst geruht : Direktor dieser Anftalt die Bllerhöchs B stäti zu er- E i 176. Vorstelluna. Prolog von Auguste Kurs, ge- artei Î Offerten ad unter l gat a ege e T S egiums Bom Ln R? 1039. 1082 den nachbenannten Offizieren 2c. des Rheinischen Ulanen- | theilen: d E ooO)jte Destäligung zu er- Die Königlichen Kreisbaumeister Reinhold Boeske zu c A Arn úBSArttl L . C. 8 ®, P arsSnacmreff s ve j g 1 w s S A : F S F 7a S i d f C5 F 5: E 5 j Þ i 2 » Loi f T d X î - sproen von Hrn. Goris e Goethe, | Coneert-Haus. Concert des Kal. YJ]gQ, | Aufschrift: N 1091. 1092. 1325. 1382. 1402. 1408. 1407, 1423. / Regiments Nr. 7 die Erlaubniß zur Anlegung der von des dem Regierungs- uh Mkürath Kranz zu Hildesheim | Nanis, Karl Dittmar zu Weißensee und Johannis Hel- Schauspiel in 5 Aufzügen von Wolfgang von Soethe. m, orbtreftor3 He 70. f Mes, Werkstatts- | 1429. 1435. 1438. = 18 Stück à 1000 Großherzogs von Baden Königlichen Hoheit ihnen verliehe Wee M - ler zu Worbis sind, in Folge anderweiter Eintheilung der Aufna balb 7 Uhr. y Hof - Musikdirektors Herrn „Submission auf Lieferung von Werksia ri M Se L s: ‘dds DREIT Inllalen zue tbeilen nb uar nen | aus Anlaß feines Üebertitts den Ruhestand den Charakter Baukreise im Regierungsbezirk Erfurt, resp. nat Mühlhausen Mentag, den 1. Oktober. Opernhaus. 199. Vor- e ae Materialien pro 1878 2683. 9940. 3005. 3006. 3028. 3054. 3063. 3094. : Z E ——=== | 4ls Geheimer RegierungzRath; Lan biialia nd, Serblearsen L en. 2G ETaEs Sriuna S L Ai: von Panl Céglioni, Musik R Sreitag, ben 26. Oktober d. J., Vormittags | 3156. 3244. 8252. 3298. 3303. 3311. 3321. 3324. j & s Commandeurkreuzes zweiter Klasse mit dem Ober-Bergamt{Sekzetär Baeumler zu Halle den | M “a s S Arten und # Qiiveen ton S 2M vent. U | Rer Tobt: Frl. Emmy Wahrendorff mit Hrn. Dr. | Breaß- R 2385. 3478. = 25 Stüd à 500 M Î Swertern des Ordens vom Zähringer Löwen: | Charakter als Kanzlei-Reh und den Ober-Bergamts-Sekretären G vin V E N. O Se Minna von | med. Hermann Hesse (Ilten-Lemförde). Frl. | j, Arbeiter-Speisesaale der hiesigen Werkstatt an-| Nr. 4158. 4177. 4493. 4501. 4519. 4558. 4560. d „dem Oberst-Lieutenant Werckmeister, Commandeur des Pork zu Dortmund unsPistorius zu Halle den Charakter Bekanntmachung. bau prelhaus. 177. Borttelung. inna A T Nrios G Gau md Q s -— 7 __.c- : : : ; POÍRY d f 5 4617 p ( F A 2 é E g [ e - e s fat 8: S önt id der: Das Soldatenalück. Lustspie mma Priez mit Hrn. Hauptmann und Com beraumten Submissionätermine einzurei%wen, wo die- | 4602. 4603. 4607. 4613. 4620. 4818. 4872. 4877. T Regiments ; als Rechnun s-Rath; | F Nachtrag zum Verfassungs-Statut der Königlichen Barnhcim, der: Es N E Lessing “Aiaac pagnie-Chef Arthur Weise (Görliß). Frl. selben in Gegenwart der etwa erschienenen Submit- | 5171. 5195. 5243. 5291. 5304. 5305. 5387. 5412. f ; H : dem Polizei-Sekretä duard Link zu Königsberg i. Pr Gewerbe-Afademie zu Berlin in 5 Abtheilungen von S. S. Tessing. Anans | Martha Conrad mit Hrn. Lieuteaant Robert-\ ¿ten eröffnet werden. : 5511. 5519. 5535. 5573. 5584 5585. 5689. 5617. B des Ritterkreuzes erster Klasse mit Eichenlaub bei seinem Ausscheiden S dem Dienste den Charakter als D; Li abe Laas i 5 7 Uhr tag, den 2. Oktober. Opernhaus. 191. Vor- | „v. Pelcke (Alsen a. Wannsee-Coblenz)._ ¿e, | Breslau, den 28. September 1877. 5804. 5805, 5807, 5910, 35 Stü, à 200 M und Shwertern desselben Ordens: Kanzlei-Rath; | a a Die IN 11HRE 10 erhalpor die AMIFETOEIDE, VEVCNAIENE a e E ns Stradella. Romantische | Vereheliht: Hr.- Haupimann und Sampagnie- C Ober-Maschineumeister. Es werden demnach die gegenwärtigen Inhaber 3 dem Major Jo “c = E A: =ch i: E y Fassung: E i E 2 S S erat actes E. A Chef Arthur Brunsig Edler v. Brun mit Frl. M A. r | dieser Obligationen aufgefordert, solche am 2. Januar : Regiments; jor Jouanne, etatsmäßigen Stabsoffizier des Rabl Hoflieferantey “Zinkgußfabrikanten Friedrich 8. 11. „Für die Aufnahme in die Anstalt ist von den e F v. Sletow. Tanz von P. Taglioni. | Marie v. Ruville (Berlin). Se “6 A 1878 in unserer Kämmerei-Kasse gegen Empfang- 4 T i zu Sie in Potsdamden Charakter als Kommissions-Rath | Studirenden eine Gebühr von 30 # und für die Zulassung V (unl von E. M 7s OoTOo L Ani U 2 ger Le Mat 5 - - 20 es O v. T Z k 8 p Z A S B Ç - - - , T é A V « 4 » A p. 94 c 5 5 (Alessandro Stradella: Hr. Canditus, als Gast.) Sei (GanacogdRtiE r Verloosung, Amortisation, nahme E Na aas ioosten 234 Stück Obli- i es Ritterkreuzes erster Klasse mit Shwertern i H von Zuhörern (Hospitanten) eine solche von 20 s zu erlegen. Anfang 7 Uhr. : ; Gren: Ein.Sohn: Hrn. Kreisgerihts-Rath | Zinszahlung u. \. w. von öffentlichen | oren bert mit dem 1, Januar 1878 auf. : : desselben Ordens: Verordnung, betreffet-Dié Gesiatiung des Gebrauchs einer Für die Theilnahme an einzelnen Vorträgen und Uebungen Scauspieléaus. 178. Vorstellung. Die be- | * Sÿlüter (Siegen). Eine Tochter: Hrn. Papieren. E A telterea Ziebingen find die Släbtobtie : dem Major und Escadron-Chef von Luck; fremden Sprache neberl ü Deutschen als Geschäftssprache, | it ein sarat zu entesehten, Stübirenden, Sliie (a E hmte Widerspenstige. Luiispiel in 4 Alten v3 | FeemierLieutenant Boe (Sacaan). Drn. E Va = N; : A L S E 4 % | weis über ihre Mittellosigkeit beibringen, kann jedoch, sofern Sbafespeare, nach der Bearbeitung von Deinbard- armeragoiy Tem A Sagan) Vi. | 78275] Bekanntmachung. gationen as iss des er Fre paSa nser Klasse desselben Ordens: Vom 6.September 1877. sie sich durh Fortschritte und V.rhalten auszeichnen , das T: i Monnbnuna Dor Celonel:TteÆhen Nebers L V. U n idartag ie H A 2 . é E , - ; Z = Gs E y 7 0 stein, zit Benußung der Stege Ehen e Gestorben: Verw. Frau Éeheime Finanz-Rath Nerliner Pfandbrief-Aut. Serie III. Nr. 325. aus der Verloosung pro 1873. den Rittmeistern Lange, von Huth und von Kappe; Wir Wilhelm, von Gotte# Gnaden König von | Honorar erlassen werden. E E Pans Dover: Me E ie Mathilde v. Polenz, geb. v. Breitenbau (Halben-! Behufs der statutenmäßigen Amortisation werden| , II1. , 500. 8471 1874 .des Ritterkreuzes zweiter Klasse desselben Preußen 2c. | ; | Die Aufnahmegebühren, sowie die Honorare für den in 1 Aft von G. zu Puttliy. Anfang ¿ Uhr. dorf). Frau Kreisgeriwté-Rath Mathilde v. | naGftehende, durch das Loos bestimmte Berliner| , I. „12. s" " x : Ordens: verordnen auf Grund d@ #3 des Gesezes vom 28. August | ordentlichen Unterricht fließen der Anstaltsfasse zu; die : E N Sprodhoff, geb. Sihauberz (Sra E Pfandbriefe ihren Inhabern zum 2, Januar Mar e R «L A A F . 1876. L Preis Sleutiianta vou Gerabortt Thi 1876 (Geseß-Samml. ), betreffen? die Geschäftssprache | Honorare für den außerordentlichen Unterricht verbleiben den Walluer-Theater. Sonntag: Jubel;Oûver- | &rau Senera'-Lieuwenan S v. Dann, 96. | gélündigl. ; ; i e O A i Loeper und G Ralck n Gersdorff, Thies, | der Behörden, Bear politischen Körperschaften des | Lehrern, sofern sie nicht für diesen Unterricht eine Vergütung ture. Prolog. Hierauf: Z. 2. Male: Fu !harter | __"- Kyaw (Hainewalde det Dane Lit f E Ae ME Es E u S E Le s e: 1876, P raf von Kalckrcuth; sowie Staats, und in Ergänz,s pern Mets 310 oetademselben | aus der Staatskasse beziehen. iz E * Aae E O t 2 E van E N - a: Aa IL-6 d 00S O L E D L ¿ «v A c: G È f s h-S A ° As are es R Ley S D I - a ee Es ch “L IUGSRI erren nfs WLL, Cx; Lehre. Vollbiue e p dau O T Uten von V. | Stebriefe und Untersuchungs-Sachen. | 5951 5986 2399 2557 2664 2902 3318 3433 3441 de 1872: : der silbernen Verdienst-Medaille: Zoe A OUGS S. E E L eber ver Deutschen als | jährlih im Voräus entrichtet nd nah ber Zahl der wöcherüuaen Mannstädt und E Taxe: Ju harter | Stebriefs-Erledigung. Der hinter den Kauf- | 4457 4745 5008 5158 5217 5435 5458 5514 6255 | Serie I. Nr. 47. 2636. 2811. aus der Ziehung pro den Wachtmeistern DobHhraßzkund Reis. ied r ee FremdeiDe e E _—| Unterrichtsstunden in dem Halbjahre bestimmt. Bei Studirenden Doe r En maun Friedrich Otto Jaeuicke wegen wieder- | 6509 6618 6681 6912 7081 7350 7512 8614 8781| 1874 E A E v hierdurch zunähst auf die Dauer von fünf | ist die Stunde für Vorträge mit 3 #, für Uebungen mit : holter Unterschlagung in den Aften I. 46 jeßt 116 | 8971 10654 10720 Da R, A s no nit zur Cinlôfung prâjentirt. ér i : : t Jahren, von dem Jnkrafttreten der Verordnung vom 28. August | 2 M, bei Hospitanten für Vorträge mit 4 # und für Uebun- E E ¿l Habn, | rep. de 1874 unter dem 14. Februar 1874 erlassene E S E aas 2E Tabs Tant 4 S NIICINES, den L, September 1877. Deutsches Neich. 1876 (Gesct-Sanuml. S. 393) an gerechnet, der Gebrauch der | gen mit 3 M zu berechnen. Yictoria-Theater.-Direftion: Emil Hahn. Steébrief wird bierdur zurückgencmmen. Berlin, | 13790 13838 14264 14339 14486 14673 D Der Magistrat der Stadt Magdeburg. E É s p S b dér Deuts ls Geschäfts\prack Gerdem sind für die Theilnal d ftif 2 : j | orte ir) zurucgenommen. l 2 c =42 16097 16557 1688 029 - 229 S tät der K d K hal Aller- | Polnishen Sprache neben der Deutschen als Geschäftssprache Außerdem sind für die Theilnahme an den praktischen 4 Male: Die Afrifaner von Î den 13 ckevtember 18TT Königliches Stadtaeriht. 15710 15711 15846 16097 16557 16884 17 « Hasselbach. (H. 53628.) o C, Mazje/s a T RTLET Un on1g Ja Jen ch- er- = , ,, , q , .- . , ay my . , Tar , uestattunaëroïe mit Gesang, ! Abtbeilung für Untersubungssahen. Kommission IL | 17063 17159 17455 17634 17777 17903 18536 E N gnädigst geruht: für die mündlihen Verhandlungen und die protokollarishen | Uebungen im Laboratorium 75 #, für die Theilnahme an MUS1TalTungSTone 1m ICIAalg, j Aeibel 3 Ur nTerIuCŒungS agen. Oi C: . De AD AE V O â E Ade d S 2 ¿ A j C E zu ZA. e 0d 7 g t N G S N / A é u zur in 3 Aften (8 Bildern) von | für Voruntersuchungen. a Ee D 528 22666 Tant N [8288] Bekanntmathung. dem Ober-Postkommissarius Sh ubert in Königsberg i. Pr. A S E ger eer enn n E Aa t ep S Ren S pen Süße. Musik von Adolf Mohr. —_——— 21698 21864 22265 22338 22666 23635 238 Von den in Gemäßheit des Allerhö{bsten Privi- f bei seinem Scheiden aus dem Postdienste den Charakter als | Un Semeindeversammlungen in den Landgemeinden: A. Raczeck | Arbeiten im photographischen Atelier für jede wöchentliche L —————— Steckbrief. Gegen den Arbeitsmann August | 23987 24166 24924 25217 25238 25772 2586 | regi vom 9. Oktober 1871 Kusgegebenen Katto- 7 Rechnungs-Rath zu verleihen und Bischwalde im Amtsbezirke 1. (Kazaniß), Zakurzewo im | Stunde 6 s für das Semester zu entrichten. - 3 Satowsfy, aub Sadoffv, in Tempelburg in Pom- j 25961 26876 Los 28122 28646 A {7 bés Stadtobligationen sind in der öffentlichen f * : Amtsbezirke 11. (Grabau), Guttowo, Londzyn und Stephans- | Die Höhe des Honorars für den außerordentlichen Unter- Friedrich-Wilhelmst, Theater, Sonr- | mern geboren, welcher bis 5. September aur e ZUSL E Sts "200. ch Litt B Nr. 135 | Stadtverordneten-Sißung am 23. Juli 1877 für Dem Kaiserlichen Vize-Konsul H. B. Meyer zu Ningpo | dorf im Amtsbezirke IV. (Nommen), “Montowo, Swiniarz, | richt bleibt dem Ermessen der Vortragenden unter Vorbehalt ta:: Cagliofiro. | gelei Loecknis bei Potédam belasat ur, an VA 589 886 1156 2035 2340 2510 2675 3026 3230 | die diesjährige Tilgungsrate ausgeloost worden: J (China) is auf Grund der Geseße vom 4. Mai 1870 §. 1 Truszezyn und Zwiniarz im Amtsbezirke VIT. (Zwiniarz), | der Genehmigung des Direktors überlassen. | Montag: Die Porträt-Dame. | reen einfaden Diebstabls aus S. 242 des Straf- | 3686 4456 4707 5196 5360 5389 5973 6138 6621 Litt. E Nr. P d S Thaler. und vom 6. Februar 1875 §. 85 für seinen n rg die Ae a A Gar, Ra E E Ee 8a ertr Cam Stipendien sind von allen Honorar- | arsezbuds besélofen worden. wird ersubt, auf | 6669 = 20 Stüdck à 1500 #. Litt. C. Nr. 53 690 S * allgemeine Ermächtigung ertheilt worden, bürgerlih gültige N ") 9, L S B d i A6 E A A f E wo Sadoffr zu abten, ihn im 1197 1462 1648 2086 2215 2470 2599 3127 = S 189 ¿ O0 Ebeschlie ungen von Deutschen Reichsangehörigen und Schutz- | Zarybinnek im Amtsbezirke 1X. (Kosten), Ostaszewo und __Die vorstehenden Veränderungen treten mit dem 1, Oktober i L A f n, 7 1462 16 M O S g : 8 zirke XI } ; : t Residenz-Theater. Sonntag: AblMledé- | P falle festzunehmen und mit allen kei ihm | 10 Stück à 3000 4. dbrief O, genossen vorzunehmen, und die Geburten, Heirathen und Wessolowo im Amtsbezirke Am, E, Kielpin 1877 e he 36: Septetiber 1807 4 Verftellung der Fr. Josephine Gallmerer. Mour- | si : en und Geldern mit- _ IL, Zprozendáige Pfandbriefe. __ 28 100 Sterbefälle von Deutschen Reichsangehörigen und Schußzge- | und Kolonie Tamma im Amtsbezirke KXIT. (Kielpin), Berlin, den 26, September S 4 4 S s f A I 49 4 t dck v r ) g S L Q 9 S D L d l d A k t L Fieur Alphonse. Wiener Genrebilder. Diplo- | t Gefängniß-Inspeklion | Lts. D. Nr. 19 232 299 o an C 523 109 nossen zu beurkunden. Grodczyczno, Jwanken, Lorken-Wulka und Lorken-Mortung Der Minister für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten. Ÿ matischer Canucan. E |-af daß er sih nat Arti T n A A VE a 2 E O. —— im Amtsbezirke XI[1. (Grodczyczno), Linowiß, Mortung und Ache nba c. e A2 worxen Narborottitnoc0n i in oder Cammtr A Ste S J .. LU, e B . A o e F - E z E . , - : : Ç ; T E ; S s Z “aw ay 2 Aue E V rine Ebefrau | 1284 1432 1650 1663 1989 2113 2418 2427 2910 Os He - S f ie E des L ad Rie 5 L Sinns) G HOR gee, ut S Der vorstehende Nachtrag zum Verfassungs-Statut wird E b Strafaritalt befindet, in | 2929 3313 3383 3599 3607 4128 4340 4545 5018 e E # mit dem Postamte Behrenstraße Nr. 52 GUISr- f E R EORLO / Mro: F IE S DEIT Xvjte | bierdur zur öffentlichen Kenntniß gebracht. A er eir J fungirt. | 5020 6075 6120 6177 6206 6422 6444= 26 Stüf| Zusammen 1000 Zhaler. E Galerie). (Gwisdzyn), Mrozno und Mrozenko im Amtsbezirke XV1]. Der Direktor der Königlichen Gewerbe-Akademie Krolis Theater. Potsdam, den 2: | à 300 M. Litt. G. Nr. 223 298 391 460 643 663 | Die Inhaber dieser Obligationen werden hier- Der Dienstbetrieb des Postamtes Behrenstraße Nr. 5 | (Mrozno), Nelberg im Amtsbezirke XIX, (Dt. Brzozie), Geheimer NogietunaENath / Ailerbödften Geburtêtages Ihrer X Königliches Kreisgericht ¿L 675 1011 1679 1695 2367 2693 2872 3195 4594 | durch aufgefordert, diefelben mit den D gen wird vom 1. Oftober d. J. ab mit demjenigen des Postamtes | Lippowiß, Terreszewo und Thomasdorf im Amtsbezirke KX. Neuleau r. serin und Kênigin Auguîita: Felt-Duverture n | N 4995 S037 5296 5731 5922 = 20 Stü à 150 M. Coupons und Zalons am 2. Januar Ls a G Behrenstraße Nr. 52 (Kaiser-Galerie) vereinigt. Terreszewo), Groß- und Klein-Ofsowken Und Wawerwihßz im g Den. Dina ; Gastspiel der Verkäufe, Berpachtungen, f Sinlásina buch Zuplag ves Vonna tvenn L in C Berlin C., den 30. September 1877 mtsbezirke XXI. (Groß-Balowka), Kaczeck im Amts- Y : in In Se Art 5 ¿etr r Wr \ l | F U Ì / . s x D N o S : E E 7 f Ç i i T 4 2 Er C , Lief Steen IEs n eie, orbarigen” naS bem 2. Januar 1878 fällig | Die Verzinsung hört mit Ende Dezember d. I. 4 Der Kaiserliche Ober-Postdirektor, S s Pn Aatiabeitk X (Erden E Angekommen: Se. Excellenz der Wirkliche Geheime Lert Bekanntmahung. Am Mittwoch, deu 3. Ok- | werdenden Coupons in courtfähigem Zustande zur | auf. A GEG, Giipans it a Ÿ Geheime Postrath Sach ße. reifes Lbbeai ia e nnna ate N es Nath von Philipsborn aus der Schweiz. m tober 1877, Bormittags 19 Vhr, soll in unserem | Verfallzeit bei unsrer Kasse einzuliefern. Der Be- | Der Betrag fehlender Coupons wird vom Ka- N A A ; r (I ce N G a : Ginasies Gamcert. Ens = ag 64 Uhr. | Magazin am Tönigögruben Ne: L e e [E Aer GonPons id: van dex S Lnge 1ER lébiei ct vas L Tee lde PrAbiate Mr L f r E X CdlenE XXIL (Guitowo) und XXXVIE, (Ciborz) l ck der Gesez-Samml [ches heut GSewohrliche Preise. I. 2. Roggenkleie, nd HVeusaamen 2c. gegen | Valuta in Abzug gebracht. SLetizeillg wird 9 E E, Anzeigers“ liegt das oEDlatt Nr. 4 für 1877" ba 2% E ; ch2 ias / s 20. Stück der Geseß-Sammlung, welches heute aus- Montag: Hotel Kiin glei baare öffentli meistbietend ver- Werden die gefündigten fandbriefe zur Verfall- | von den in den Verjahren verloosten Obligationen c ge B „P s ; f ; des Kreises Strasburg im Regierungsbezirke Marienwerder, ; Das ot jep-S 9, ) v 3 Dasselbe enthält N Hl d, enthält unt J nier Eaan ad den 25. September 1877. | „et Lit eincelitert (o wied in Betreff der Valuta | der Stadt Kattowiß folgende zur Einlösung noch : asselbe enthält, außer Nachrichten von allgemeinerem ttet gegeben wird, enthält unter e S Le rets ep are vai Pen 25. September 1877. p BRe e, 1 E er nam nit präsentirt A n d: E neren E Tr pes Verkehr mit T Post, E Sea tundlich has Uisacer O06 altndigen Untersrift Nr. 8518 die Verordnung, J G ais "e | E L a . Der! Ver 1nD ep. vegen I9rfrT gert 1E chZIILO q / Ie ie ug ; O 5 c: M . 4 F E ; ; s l d es ; No S . p ¿ben er eut) en als A Sud atc ir O S Gemt L Ss Slutcis a. aus dem Fälligkeitstermin vom 2. Zanuar | Uebersicht der Portosäße für die frankirten Briefe, Post ; A tian N f (brauchs einer fremden Sprache neven Bolten e E con G. | Köni lih Nied ch1 sis 2 Märkische E vas l ene nag e brief - Sustitut ‘Ges. 1875: , farten, Drucksachen und Waarenproben in Deutschland und und beigedrucktem De Pu a ber 1877 Geschäfts\sprahe. Vom 6. September 1877. M r. Seter. Des Adlers Horst. Romantische | © ömguhe Auederdien - | Samml. für 1868 Seite 450 ff. verfahren Litt, B. Nr. 165 über 100 Thaler ; : nah dem Auslande, mit Angabe der verschiedenen Be- Gegeben 7 P0p M lbe Eplember. 1877. Berlin, den 1. Oktober 1877. Der la ‘3 Alien mis Silber O TESE Eisenbahn. werden. b, aus dem Fälligkeitstermin vom 2. Januar föcderungswege, E eine Uebersicht der Gebühren- : (L. 5.) G helm, r Millio 9 Königliches Geseß-Sammlungs-Amt. Montzc: Zum 3. M.: Tes Adlers Horst. An-| D:z Au#führung einer Erweiterung der Ga3-| Berlin, den 27. September 1877. 1876: g 1 säße, Versendungs-Bedingungen 2c. für Post- Für den Minister des fang 7 Ubr. scitungs - Anlage auf Bahnhof Kohlfurt inkl. Das Berliner Pfandbrief-Amt, dati ie B Eri L n er. : Se i non in Deutschland und nach dem Aus- Seonvauts U Be nbaL A Liefcrung ter erforderliten Materializn soll verdun- LaSTer. , v 4A : ande. / ; TICICTURg DEL ELIOSRLELLPEI S BH Œœ, V Der Magistrat. Ÿ Das Posi F Hoi ; ‘avi ; y ä E 2a S | zen werden. ch- V. 2 Á as Postblatt erscheint vierteljährlih, in der Regel am inr istlihen, Unterri z Personalveränderungen. Tag ramggios Puliccin Angulia: Inbel- | * Ls 4 L De ber 1827, A A : n 20 n La N etra und fann dur Vermittelung is Ln E R E Königlich Preußishe Armee feñe Ihrer Majestät der K Augusta: ÎIube Tonnerstag, den 11. ober E M ? : s ichè- instalten ae î S , : A ¿s 8 ; Ü M urerizte 20a 2, L von Zer. Vormittags 10 Uhr, (8103) i Belau Gens, fundenen Aus- Verschiedene Bekanntmachungen. ÿ E lich Rei "4 H Prei Ee Ar ble is ae Am Friedrichskollegiuum zu Königsberg i. Pr. ist der Ernennungen, Beförderungen und Versetzungen. 4 hundert Jahren. EScrmötiate P e Morea bes Ban - Ansvebilon biex auberanmit, 1s ver am 25 9, Me Ie Lái 1 A jährlich, jowie z1 | n 25 für die einzelne / 2 av S Oberlel be- | Im aktiven Heere. Brühl, 15. September. v. Knobels- | : hren. GEcmößigte im Bureau der Bau - Inspektion hier anberaumt, | 7 F na der nab den Amortisationspläne diesem | [8101] Bekauntmachung. i N ordentlihe Lehrer Gustav Schwarz zum erlehrer be- | Im aktiv . 11, 10. ptemL D. 4 Ita Dieselbe M2 T DUIcat T S me Cine 1 loosung der nah den Amortisationspläuen in diejem (180), A i | Nummer bezogen werden. f Brenkenhoff, M vom Infanterie-Re- t Nr. 79 3 R wo au VBebvingungen und Zeibnung_ zur Einsicht | Fahre zu tilgenden, von der hiesigen Stadt aus-| Dic mit einem Gehalte von jährli 3000 bis 5 fördert worden. : : A STEN en P Ï As Q RAEN ents Nr 16 4 ————_- auéliezen „und Formulare zu Submissions-Offerten | «egebenen Stadtobligationen sind folgende Nummern | 4500 4 dotirte Bürgermeisterstelle hiesiger Stadt 4 Die Berufung des Oberlehrers Dr, Karl Ludwig 4 E a t Vin N L en Milit. Waisenhause ü C Í y grgrn Cg DEL O T RLL E gezogen worden: ist vafant und soll nächstens wieder beseßt werden. ; e ¿ 2 Ferdinand Conradt vom Progymnasium in Schlawe zum in P têdam, ein Patent ibrer Ch v an en v. Rohrscheidt U l Stadt-Theater. tag: Zur Feier tes | 20 Z E eber Sag ves E f A. von der Emission auf Grund des Privi- Qualifizirte Ee E erne aut ; Königreich Preußen. berlehrer bei dem Marienstists-Gymnasium in Stettin; Be g! l E S vat is n eltbies Mb bos l Aber: Der Eisenbabnkbau-Inspektor. , legiums vom 1. Februar 1858. { gesorder,, E dent 1s O daran iat nas 7 Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht : des ordentlichen Lehrers Dr. Johann August Gutt- | Kadettenhause zu Berlin, zum überzähligen Hauptmann befördert. 5 Soi T j ei | Ga aaten : ; Serte R, 135. 150 l Le T Pa 3 Ren 6. d. W., den 20. September 1877. den Landrath des Unterlahnkreises Nasse zum Geheimen | mann vom Progymnasium in Friedeberg N./M. zum | Ziegler, Hauptm., bisher im See-Bat,, in der Landarmee, und Y ctipredte: ves Frl. Gharlotie Relly, 2 2. Male: | [8253] Breélau-Schweidniß-Freiburger 1473. 1548. 1647, 171L. 1785, “1968. 1971. 1974. Der Magistrat. ge und vortragenden Rath im Ministerium des E es dem in Königshütte zu errichtenden (3ym- [rar E Nelvroarung zun S Br Ls a ar S zen H emie fürs Heirathen. Original-Lafstipiel in S e y : 1981. A. L. Halten§Hoff. Innern ; i i / najtum; und Eren D L E R D / ' - ° 2 Alien von Nuderf Cl. Eisenbahn, ‘Serie IL. 223. 494. 509. 666. 689. 746, 763. amma den Lehrer an der Bau-Akademie zu Berlin, Professor des ordentlichen Lehrers Dr. Anton Baule vom Gym- | Comp. Chef (m Garde-Schüßen-Bat, n O0 Gerd SEU A, 4 Piontzz: Dieselbe Borsi:lluzg | Dée Leferunz ber für vie diesseitigen Werkstätten | 828. 244, 946. 958. 987. 1015. 1026. 1125. 1279. | [82M] S Í und Baurath Friedrich Adler, zum Geheimen Baurath | nafium in Meppen zum Oberlehrer bei dem Gymnasium in l A d Cher. t L A Ds ages, i Frbr. v. Gtillern, E N | pro 1878 erforterlidien Materialien und ¿war: 1283. 1469. 1525. 1645, 1670. 1724. 1744. 1900. | Für die hiesige höhere Bürgershule werden wo- und vortragenden Nath im Ministerium für Handel, Gewerbe | Attendorn ist genehmigt worden. i a9 WOMP, L U: Ls Ol, R Q 6 L : 1 / f 4 G t et Q orira( | ¿ ; h i j : Hauptm. und Battr. Chef vom Feld-Art. Regt. Nr. 21, unter - ck Je Me Antimon, Blei, Eisen und Eiscublech, Kupfer | 1924 181. o 1 170 108 con B76 möglich zum e orgen L e S N T und öffentliche Arbeiten ; sowie ; Am Gymnasium in Dillenburg is der ordentliche Lehrer | Berleihung des Ebarabters als Major, als erster Depot- Thalia-Theater, Sountag: Zur Alier- ia Stan ind Blechen, Zinn und Gofßfeter- | Serie TüT. 122, 211, 234, 376. 386. 620. ¡76, | und zwar einer für Mathemati S SEs b die Regierungs - Assessoren Schulze zu Berlin, von | Karl Kegel zum Oberlehrer befördert worden. Offiz. zum Traindepot der Großherzogl. _hess. Div. verseßt. “fira Geburittazticier Ihrer Majestät ter Kai-} ftabl, Gisenguß und gußeiserneRoftstäbe, Nieten, | 743. L n ann é aus aua que a E E U E O E ETS Schwarzkopf zu Magdeburg, Freiherr von Senden- Der Gymnasiallehrer Pr. Friedrih van Hoffs in | Karlsruhe, 19. September. Prestel, Sec. Lt. vom Inf. Regt. L E Pfutters, Spe 000 LRMRRNN M gau Ae J0L. 104, 172. 106, 0D, E Ie - Geclaete Kandibalen ‘wolien \{leu- : Bibran zu Frankfurt a. O, Groddeck zu Gumbinnen, | Essen“ ist als Oberlehrer an das Gymnasium zu Emmerich |-Nr. 91, Lüt tih, Sec. Lt. vom Inf. Regt. Nr, 69, deren Kommdo. e Sémiertifiez, Seilerwaaren, Leter und Lein- | W. vou der Emission auf Grund des Privi- nigft eiden, Geviinbet 1971 Notermund zu Münster, von Baumbach zu Cassel, | berufen worden, zur Dienstleist. bei den Gewehr- und Munitionsfabriken bis zum E L, E apo waxd, Pinsel, Stuhlrohr, diverse Nuthölzer, ums vom 8. Apri i RNEt, 29, Sepie “fe ; Mons u. folg, Tage: Vor ew Lensew, Srennholz und biverse Geräthe Es Scric 111, 46. 22. 10. 110, 113. 114, 172, | Tas Kuratorium ber höheren Bürgerschule,