1877 / 234 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

einde Neuenahr, welhe Gesellschaft mit dem 1 Oktober 1677 begonnen hat. Die Gesellschafter sind die zu besagtem Wadenbeim wohnenden Gast- wirthe Karl Schroeder und Franz Schroeder, und es find zur Vertretung der Gefellshaft nur Beide zu- sammen und in Gemeinschaft berechtigt. Coblenz, den 1. Oftober 1877. Der Handelsgerihts-Sekretär. Daemgen.

ConstantinopeIl. Bekanntmahung.

In das Gesellschaftsregister des Kaiserlich Deutschen Konsulats zu Constantinopel if ein- getragen :

1) Laufende Nummer: 30;

9) Firma der Gesellschaft: Orientalish: Berg- baugesellschaft ; 5 L

3) Siß er GeselsYaft: Haubeig mit einer

weigniederlafsung in Constantinopel;

3 4) Rectsverhältnifse der Gesellschaft: die Gesell- schaft ist cine Aktiengesellschaft, begründet dur Gesellschaftsvertrag vom 24. März 1876. Dieselbe hat zum Zwe> die Ausbeutung von Bergwerten im Orient, zunächst auf der Insel Imbros, sowie den Vertrieb der dabei gewonnenen Produkte. Eine Zeitdauer des Unternehmens is nicht bestimmt. Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt vier Millionen Mark und is zerlegt in 300 Aktien Lit. A. aps 700 N Caen B,, jede zu M 4000. Die Aktien lauten auf Namen.

Alle öffentlichen Bekanntmachungen der Gesell- schaft erfolgen unter der Firma derselben mit der Unterschrift des Vorstand-8 in der Hamburger „Börsenhalle". Der Aufsichtsrath is bere<tigt, an Stelle dieses Blattes von Zeit zu Zeit ein anderes zu bestimmen; doch is jede Abänderung vorher in der „Börsenhalle“ bekannt zu mahen.

Nach $. 34 der Statuten besteht der Vorstand der Gesellshaft aus den Herren Johann Philipp Julius Rittershaussen und Georg Ernst Ritters- haussen in Hamburg; Jeder ders-lben ift berechtigt, die Firma der Gesellschaft zu zeichnen.

Eingetragen am 25. September 1877 zufolge Verfügung vom 22. September 1877. (Akten be- treffend das Gesellschaftsregister G. A. XXI, Vol, L)

Constantinopel, den 29. September 1877.

Der Kaiserlih Deutsche Konsul. In Vertretung: v. Aichberger, I. Vize-Konsul. Danzig. fer Van a

In unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 300 bei der Gefellshaft in Firma:

Z. G. Francke Nachfolger mit dem Site zu Danzig und einer Zweignieder- lassung in Ehrenfeld bei Cöln folgender Vermerk eingetcagen : :

Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steht fortan jedem der beiden Gesellschafter für

ich zu. Da den 4, Oktober 1877. : Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

PDüsseldorf. Auf Anmeldung ist heute tn das hiesige Handels- (Firmen-) Register suv Nr. 1183 eingetragen worden, daß der Kaufmann Jacob Wie- derhold, seither in Düsseldorf wohnend, sein Do- mizil sowie das von ihm seither zu Düsseldorf unter der Firma: „J. Wiederhold“ betriebene Handels- ges<äft na< Hilden verlegt hat, wo er dasselbe unter der bisherigen Firma weiter führt; sodann wurde sub* Nr. 483 des Prokurenregisters eingetra- gen, daß der genannte Jacob Wiederhold feinen Sohn Hermann Wiederhold in Hilden zum Proku- risten bestellt hat. Düsseldorf, den 25. September 1877. Der Handelsgerichts-Sekretär. Hürter.

Düsseldorf. Auf Anmeldung ift heute in das hiesige Handels- (Firmen-) Register snb Nr. 1877 eingetragen worden, daß das von dem zu Düsseldorf wohnenden Kaufmanne Christian Stoffel daselbst seither unter der Firma: „Ch. Stoffel“ betriebene Haudelsgeschäft zu bestehen aufgehört hat, die ge- dachte Firma demgemäß erloschen ist. Düsseldorf, den 29. September 1877. Der Handelsgerichts-Sekretär. Hürter.

DLiisseldorf. Auf Anmeldung ist heute in das hiesige Handels- (Gesellshafts-) Register sub Nr. 823 eingetragen worden, daß zwischen den zu Düssel- dorf wohnenden Kaufleuten Ernst Schopen und Ludwig Kuntze seit dem heutigen Tage eine ofene Handelsgesellshaft mit dem Site in Düsseldorf unter der Firma: „Sthopen & Kuntze“ errichtet worden ist. Jeder der Gesellschafter ist zur Zeich- nung der Firma und zar Vertretung der Gesell- schaft bere<tigt. i Düsseldorf, den 29. September 1877.

Der Handelsgerichts-Sekretär.

Hürter.

Daisburg. Pondeldrentüer des Königlichen Kreisgerichts zu Duisburg. 1) Die unter Nr. 22 des Gesellschaftsregisters ein- sragene Gesellschaft Math. Rosendahl zu Duisburg Da E Gee: 1) Kaufmann Wilhelm Michels, 2 pelt) Chefrau Wilhelmine, geb. Rosen- ahl, : Beide zu Duisburg, ist gelö\{i am 3. Okto- ber 1877, ; Unter Nr. 309 des Gesellschaftsregisters ist die unter der Firma Math. Rosendahl errichtete ofene Handelsgesellschaft zu Duiétburg am 3. Ok- tober 1877 neu eingetragen und sind als Gesell- schafter vermerkt: s i 1) die Wittwe Wilhelm Michels, Wilhel- mine, geb. Rosendahl, zu Duisburg, 2) der Kaufmann Hermann Michels zu Duis-

burg. 3) der Kaufmann Heinrich Michels zu Duis-

burg.

4) die Ehesrau Gutétbesiter Christian Kolk- mann, Margaretha, geborene Michels, zu Sypeldorf.

: Br Vertretung der Gesellschaft ist allein die Gesellschafterin, Wittwe Wilhelm Michels, Wil- helmine, geb. Rosendahl, zu Duisburg befugt.

Die unter Nr. 22 des Gesellschaftsregisters eingetragen gewesene Handelsgesellschaft Math.

Nosendahl is dur< den Tod des Gesellschafters Wilhelm Michels gelan, Die Mitgesell- \chafterin Wittwe Wilhelm Michels, Wilhelntine, geb. Rosendakhl, sett mit den sub 2, 3 und 4 auf- geführten Testamentserben des Verstorbenen das Handelsgeschäft unter der Firma rath, Roscn- dahl bandelégesellschaftlih fort, daher die Firma Math. Rosendahl neu eingetragen wurde. Die dem Kaufmann Heinrih Reuber zu Duis- burg für die Gesellshaft Math. Rosendahl zu Duisburg ertheilte, unter Nr. 183 des Prokuren- registers eingetragene, Prokura ist am 3. Oktober 1877 gelöst. Die Handelszesellshaft Math. Rosendahl zu Duisburg bat für ihre zu Duisburg bestehende, unter Nr. 309 des Gesellschaftsregisters mit der Firma Math. Rosendahl eingetragene Handels- niederlassung

1) Pera Michels zu Duisburg,

2) Heinri< Michels zu Duisburg,

3) Heinrih Reuber zu Duisburg als Prokuristen bestellt, was am 3. Oktober 1877 unter Nr. 259 des Prokurenregisterks vermerkt ist.

Eisleben. andelsregister des Königlichen Kreisgerichts Eisleben.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 374 zu- folge Verfügung vom 22. d. Mts. am heutigen Tage folgende Eintragung bewirkt worden :

Bezgichnung des Firmeninhabers: der Holzhändler Karl Probst. Ort der Niederlassung: Claus bei Mansfeld. Bezeichnung der Firma:

. Probst. Cto. 36/10.) Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Frfurt. Sn unfer Handel*gesellshaf!sregister Vol, II. F«]l, 29v. ift unter laufender Nr. 242 Folgendes: Firma der Gesellschaft: Fröbel & Co. Siß der Gesellschaft:

Erfurt, Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : Gele Bilvhan, R Fröbel a, Bildhauer Louis Fröbe b. Bildhauer Eduard Werner | zu Erfurt. Die Gesellschaft hat am 15. Mai 1877 be- gonnen. zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen worden. Erfurt, den 15. September 1877. Königliches Kreisgericht. 1. Abtbeilung.

Erfurt. Jn unser Handels-Geseilschaftsregister Band 11. Fol, 30 ift zufolge Verfügung vom heutigen Tage unter Nr. 243 folgende Eintragung bewirkt worden : Firma der Gesellschaft: R. & A. Nübe. Sit der: Gesellschaft: Erfurt. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft ; Gesellschafter sind: 1) Ie Handelsfrau Rosa Rüke, geb. Kreuz- »uUrg, 2) die Handelsfrau Agnes Rübe, geb. Richter. Die Gesellschaft is begonnen am 3. Septem- ber 1877. Erfurt, den 29. September 1877. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Erfurt. Sn unser Handelsregister sind zufolge Verfügung vom heutigen Tage folgende Eintra- gungen bewirkt worden und zwar:

a. in das Gesellschaftsregister Vol. IT, Fol 17 x. bei der daselbst unter Nr. 220 aufgeführten Firma:

Gebrüder Helbig in Erfurt: in Col, 4: „Der Kaufmann Otto Helbig ist aus der Handelsgesellshaft na< gegenseitiger Uebereinkunft ausgeschieden und führt der Kauf- mann Bruno Helbig das Geschäft unter der bisberigen Firma fort.“ _

b, in das Einzelfirmenregister Vol, I, Fol, 188

unter laufender Nr. 638:

Bezeichnung des Firma- Inhabers : Kaufmann Bruno Helbig. Ort der Niederlassung: Erfurt, Bezeichnung der Firma: Gebrüder Helbig.

Erfurt, den 29, September 1877.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. Gleiwitz. Bekanntmachung.

Der Kaufmann Siegfried Oppler zu Trynek “hat für feine zu Gleiwiß unter der Firma „S. Oppler et Comp.“ (Nr. 239 des Firmenregisters) be- stehende Handelseinri<htung dem Kaufmann Friedrich Wilhelm Lubowski zu Gleiwiß Prokura ertheilt.

Dieselbe is in unser Prokurenregister unter Nr. 67 zufolge Verfügung vom 1. Oktoker 1877 heut eingetragen.

Gleiwitz, den 1. Oktober 1877.

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. Friedri.

Graudenz. In unfer Firmenregifstzr ist die in Graudenz bestehende Handelsniederla\}sung des

Kaufmanns : Seligmann Loewe ebendaselbst unter de: Firma: S. Loewe unter Nr. 292 eingetragen. Graudenz, den 3. Oktober 1877, Königliches Kreisgericht. I, Abtheilung.

Ina unser Firmenregister is die errichtete Handelsniederlassung des

Jenny Stein ebendaselbst unter der Firma : ge Stein unter Nr. 293 eingetragen. Graudenz, den 3. Oktober 1877. Königliches Kreisgericht. I, Abtheilung.

Graudenz. in Graudenz Fräuleins

Graudenz. Sn unser Firmenregister ist die in Graudenz cerrihtete Handelsniederlassung des Kauf-

manns

Friß Kyser cbendaselbst unter der Firma:

Frihß Kiser anter Nr. 294 eingetragen.

Graudenz, den 3. Oktober 1877. Königliches Kreisgericht. Abtheilang 1.

Greifenhagen. Der Kaufmann Hermann (Johannes Theodor) Kasten hierselbst hat für eine Ehe mit Mathilde Holzhüter dur< ¿Vertrag vom 18. September d. J. die Gemeinschaft der Güter und dcs Erwerbes ausges{lossen. Eingetra- gen in die betr. Abtheilung unseres Handelsregisters unter Nr. 20 zufolge Verfügung von beute. Greifenhagen, den 2. Oktober 1877. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Hamburg. Einiranunzen in das Handelsregister, 1877. September 29.

M. Suss3mann. Diese Firma hat an Carl Wil- helm Emil Adler und Heinri Arnold Kubli ge- meinschaftli<he Prokura ertheilt.

Baruch & Mendel. Inhaber: Siegfried Baruch und Adolph Mendel.

Valentin & Co. Das unter dieser Firma seither von Mathias Stein geführte Geschäft is von Isaak Stein übernommen worden und wird von demselben unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Wm. Ahrens & Co. Nach dem am 19. August 1874 erfolgten Ableben von Wilhelm Nudolph Theodor Ahrens is das Ge‘chäft von dem über- lebenden Theilhaber Alphons Philipp Hubert Bossier in Gemeinschaft mit der Wittwe des ver- storbenen Ahrens, Maria Josefa, geb. Carbonai, und na< dem am 8. Juni d. F. erfolgten Ab- leben des geda<ten Bossier von dessen Wittwe Maria Josefa Angela Paula, geb. Carbonai, in Gemeinschaft mit der genannten Wittwe Ahrens fortgeseßt worden und wird das Geschäft nun- mehr von der Wittwe Ahrens in Gemeinschaft mit dem neu eintretenden Gustav Arni unter unveränderter Firma fortgeseßt.

W. L. H. Zacobseu, Inhaber: Wilhelm Ludwig Heinrich Jacobsen.

Fr. Niephof. Diese Firma hat an Theodor Hein- ri<h Eduard Sperlein Prokura ertheilt.

Oktober 1.

Zulius Levy & Co. Das unter dieser Firma seither von Hermann Levy geführte Geschäft ist von Julius Levy übernommen worden und wird von demselben unter unveränderter Firma fort- gee

G, Th. Potent & Co. Johann Joachim Wie> ist aus dem unter dieser Firma geführten Geschäft ausgetreten und wird dasselbe von dem bisherigen Theilhaber Gottfried Theodor Potent unter unver- änderter Firma fortgeseßt.

E. Nussbaum. Inhaber: Emanuel Nussbaum.

J- Fe C. Refardt. Julius Otto Johann Heinrich

Dice C ist aus dem untr dieser ma es ührten Geschäft ausgetreten und wir dasselbe von den bisherigen Theilhabern Johann Friedrich Carl Refardt, Sophie Wilhelmine, geb. Schult, des Iohann Friedrih Carl Refardt senr. Wittwe, Carl Wilhelm Refardt und Carl Oscar Refardt unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Kohlengruben und Ziegelei Ueliniß. An Stelle der aus dem Vorstande ausgeschiedenen Carl Christian Gottlieb Schapyer und Carl Emil Guido Lange sind Friedrih Andreas August ge- nannt Gustav Horbach in Magdeburg und Fried- rich August Knaut in Uellniß zu Vorstandsmit- gliedern erwählt.

Arnold Eber. Inhaber: Arnold Eber.

Blöker & Co. Inhaber: Berthold Alfred Alwin Blö>ker und Isaak Stein.

Ludwig Leister & Co. Friedriß Wilhelm Moll ist in das unter dieser Firma geführte Geschäft eingetceten und seßt dasselbe mit dem bisherigen Inhaber Johann Christian Ladwig Leister unter unveränderter Firma fort.

Ludwig Leister & Co. Diese Firma hat die an Heinrich Freund ertheilte Prokura aufgehoben. Rump & Jon. Diese Firma, deren Inhaber

Siegfried Adolph Jchon war, ist aufgehoben.

Zul. Friedr. Class8en. Diese Firma hat die an

Heinrich Adolf Johannes Griem ertheilte Prokura

aufgehoben. Inhaber: Heinri<h Adolf

Adolf Joh2. Griem. Johannes Griem. i

Bolten & Meier. Inhaber: Johann Bolten und Gustav Heinrih Franz Meier.

Blohm & Voss. Inhaber: Adolph Hermann Blohm und Ernst Christian August Voss.

Georg v. d. Busche. Diese Firma hat die an Richard Johann Peter Heinrih Brandt ertheilte Prokura aufgehoben und an Otto Carl Sacnig- hausen Prokura ertheilt. i l

Carl Metelmann & Co. Diese Firma, deren Inhaber Carl Otto Metelmann war, is aufge-

hoben. Oktober 2.

Otto Geber & Co. Inhaber: Hermann Otto Geker und Friedrih Albert Geber.

A. Stiegwaun. Inhaber: Alphons Stiegmann.

R. Schönfeld & Co. Robert Schönfeld ist aus dem unter dieser Firma Cen Geschäft aus- reten, und wird dasselbe von dem bisherigen

heilhaber Dr. phil. Carl Benedict Jacob Bigot unter unveränderter Firma fortgesett. E

C. D. Hermes & Co. Inhaber: Christian Daniel Hermes und Paul Alexander Gerke.

Gebr. v. Son. Marcus Philipp van Son und Samuel Ephraim Sander sind aus dem unter dieser Firma geführten Geschäft ausgetreten und wird dasselbe von dem bisherigen Theilhaber Philipp van Son in Gemeinschast mit dem neu eintretenden Emil van Son unter unveränderter

Firma fortgeseßt. : Inhaber: Samuel Ephraim

S. E. Sander. Sander. : Carl E. Mey. ¡Mean Emil Bernhard Edlich ift in das unter dieser Firma ge¡ührte Geschäft ein- etr:ten, und seßt dasselbe mit dem bisherigen nhaber Carl Ernst Mey unter unveränderter Firma fork. : / h: Victor Fagerström. Diese Firma hat die an

Friedrich Albert Geber ertheilte Prokura aufge-

/

Nr. 49 eingetragenen Aktien-Gesellschaft einigte Lu>enwalder Tuchfabriken“ in Lu>en- walde ist Spalte 4

E E E M P

Fe» a R. 1 E n E De Qs L E E L G e A - Ae L M

E und an Axel Jacob E>strôm Prokura er- eilt.

Arnold Eber. Diese Firma hat an Gustav Phi-

lipp Baet>e Prokura ertheilt. Hamburg. Das Handelsgeriéht.

Jüterbog. Oeffentliche Bekanntmachung.

Bei der in unserem Gesellschaftsregister guter "Cr.

olgendes eingetragen worden : Laut Generalversammlungs-Beschlusses vom 26. September 1877 is die Auflösung der Gesellschaft bes{lossen und sind zu Liquidatoren : 1) var DireBoe Wilhelm Rosin zu Luten- walde, 2) der Kaufmann Otto Rößler daselbst und 3) der Kaufmann Philipp Themal zu Berlin mit der Maßgabe gewählt, daß je zwei der- selben zur Zeichnung der Firma: „Vereinigte Lu>enwalder Tuhfabriken in Liqu.“ be- re<tigt sind und daß die Veräußerung und Auflassung der Immobilien au< freibändig erfolaen kann, falls alle drei Liquidatoren und die Majorität des Aufsichtsraths den des- fallsigen Beschluß faßt; daß der Nahweis der Zustimmung der Majorität des Aufsichtsrathes aber dritten Personen und Behörden gegenüber nicht erforderlich ist. Eingetragen zufolge Verfügung vom 28. Sep- tember 1877 am 1. Oktober 1877.

Dies wird hierdur< bekannt gemacht. Zugleich werden die Gläubiger der Gesellschaft aufgefordert, sich bei der Gesellschaft zu melden.

Jüterbog, den 1. Oktober 1877.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Ludwigsluat. Der Kaufmann August Lange hieselbst ist aus der offenen Handelsgesellschaft mit dem Kaufmann Louis Frohberger hieselbsst ausge- treten und die Firma Nr. 62 des hiesigen Handels- registers aus „Frohberger & Lange in „Louis Freohberger“ verändert. Ludwigslust, den 1. Oktober 1877. Sieges Gericht.

A. F. Grohmann. (H. 03644) E. F. Schult. Magdeburg. Ce

Der Kaufmann Carl Hester, unter Nr. 449 ves Gesellschaftsregisters als Mitgesel.shafter der offenen Handelsgesellschaft Gebrüder Hester hier eingetra- gen, is am 30. August 1877 verstorben. Die Kauf- leute Carl Seil, und Georg Lilienfeld sind als Ge- sellschafter in das Geschäft eingetreten, welches sie mit dem Kaufmann August Hester unter der bis- herigen Firma fortsezgen. Vermerkt bei Nr. 449 des Gesellschaftsregisters.

Die bisherige Prokura des Kaufmanns Carl Seitz für die Firma Gebrüder Hesicr, Prokurenregister Nr. 491, ist gelö\{<t zufolge Verfügung von heute.

Magdeburg, den 3. Oktober 187. S Königliches Stadt- und Kreiëgericht. T, Abtheilung.

Metz. Im hiesigen Handelêregister w..1d2 heute

die Firma: Salvador Levi zu Meh, als deren Inhaber Salvador Levi, Spezercihändler en gros, zu Metz wohnhaft, und als Prokuristin dessen Ehefrau Alice Model eingetragen. Mey, den 2. Oktober 1877. Der Landgerichts-Sekretär. Clundt.

Namslau. Bekanntmachung.

Heute ist in unserem Firmenregister bei Nr. 75 der Uebergang des hier unter der Firma Rechte Oder-Ufer-Mühle A. D, Heinemann als Zweig- niederlassung der in Creuzburg O./S. befindlichen Hauptniederlassung e Handelsgeschäftes auf die Kaufleute Johann Thaddäus Plewkiewicz und Richard Heinemann, Beide zu Creuzburg D./S., und in unserem Gesellschaftsregister unter Nr. 12 die Gesellshaft „Rechte Oder-Ufer-Mühle A. D. Heinemann“ mit dem Siy hier und der Haupt- niederlassung in Creuzburg O./S. eingetragen

worden. Die Gesellschaft hat am 1. April 1877 begonnen. Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steht den beiden Gesellshaftern , den Kaufleuten Johann Thaddäus Plewkiewicz und Richard Heinemann zu Creuzburg O./S., in der Art zu, daß dieselbe nur in Gemeinschaft ausgeübt werden soll. Namslau, den 4. Oktober 1877. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. Neidenburg. Oeffentliche Bekanntmachung. A. In unser Firmenregister ist eingetragen: Col. 1. Nr. 143. i; Col. II. Bezeichnung des Firmeninhabers : Kaufmann David Simon Posner. Col. 1Is. Ort der Niederlassung: Soldau. Col. IV. Bezeichnung der Firma: D. S. Posner. Co). V. Zeit der Eintragung: eingetragen zufolge Verfügung vom 27. Sep- tember 1877 an demselben Tage. Cel, VI. Geshäftsbranche : ederhandel. : B. und in unser Register, betreffend die Augs- \{ließung der ehelichen Gütergemeinschaft : Col, I. Nr. 20.

Col. IL Bezeichnung des Ehemannes : Kaufmann David Simon Posner in Soldan. Col. IIT. Bezeichnung des Rechtsverhältnifses: hat für seine Ehe mit Sara, geb. Buschke, dur< Vertrag vom 18. Dezember 1876 die Gemeinschaft der Güter ausgeschlossen. Eingetragen zufolge Verjügung vom 27. Sep- tember 1877 an demselben Tage. Neideuburg, den 27. September 1877. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Osnabrück. SHandels- : register des Amtsgerichts Osnabrü>. In das Handelsregister ist sub Fol. Nr. 591 eins getragen die Firma: „Kruse & HSchemann“ Ort der Niederlassung: Osnabrü>k. Firmeninhaber : 1) der Kaufmann Johann Bernhard Kruse aus Leer, jeßt hier wohnhaft,

E D E S A

2) der Keinen Johann Theodor Hehe-

mann hi h Rechtsverhältnisse: Offene Handelsgesellschaft seit 3. Oktober 1877. gesells Osnabrüd>, den 3. Ok ober 1877. S Amtsgericht. . Droop, Ur.

Osnahrüek. Handels- L: register des Amtsgerihts Osnabrück. Zu der Fol. Nr. 8 des Handelsregisters als offene Handels8gesellshast eingetragenen hiefigen

Firma: i „Th. Hartmann & Schulhe“ ist vermerkt:

Col. 5. Die dem Kaufmann Georg Brunner aus Königsberg, zuleßt hier wohnhaft, ertheilte Kollektivprokura ist erlos<hen und wird für die Folge der Prokurist Georg Friedrih Möllmann hierselbst die Firma allein als Prokurist zeichnen. F

Osuabrüd>, den 3. Oktober 1877.

Königliches Amts8gericht. A. Droop, Dr.

Striegau. Bekauntmachung. Die unter Nr. 124 unseres Firmenregisters ein- getragene Firma: - „Wilhelm Schubert“ ift erloschen. A Stricgau, den 26. September 1877. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Zeichen- Negister Nr. 40. S. Nr. 39 in Nr. 228 Reichs8-Anz. Nr. 229 Central- Handels-Register.)

{Die ausländi \<hen Zeichen werden unter

Leipzig veröffentlicht.) Barmen. Als Marke ist ein- getragen beim Königl. Handels- geri<hte in Barmen unter Nr. 319 zu der Firma: Carl & Angust Haseuclever in Eol- denberg Gde. Lüttringhausen, na< Anmeldu:g vom 26. Sep- tember 1877, Vormittags 10 Uhr, für Stahl und Stahl- und Eisen- Waaren das Zeichen:

zur Anbringung auf der Waare und deren Ver-

pad>ung. Der Handelsgerichts-Sekretär. A>kermann.

Berlin. Als Marke ift eingetragen

unter Nr. 6 zu der Firina Adalbert <4. Vogt & Co. in r edrihsberg, nah T ‘Anmeldung vom 22. September 1877, A Mittags 12 Uhr, für Militär-Pußtzprä- | parate das Zeichen : p Königliches Kreisgericht. I. (Civil)-Abtheilung zu

Berlin.

Breslau. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 45 zu der Firma: A. F. C. Kallmeyer in Breslau, nach A=meldung vom 24. September 1877, Mit- tags 5 Uhr 30 M. für:

1) Concordien-Kaffee,

2) Concordien-Kaffee in blauem Papier, soge- nanntes Potsdamer Etiquette,

3) Concordien - Kaffee in blauem Papier mit oronge Wald oder Adler-Vignette,

4) Concordien - Kaffee in blauem Papier mit weißer Vignette „Ohne Euch“, sogenanntes Berliner Etiquette,

5) Concordien - Kaffee in braunem Papier mit gelber Vignette,

6) Concordien - Kaffee in grünem Papier mit oranger Vignette,

7) Goncordien - Kaffee in gelbem Papier mit oranger Vignette,

8) Concordien - Kaffee in braunem Pavier. \oge- nannter Halbmond-Kaffee,

9) Ghocoladen-Kaffee in orangem Papier, gl) Continental - Kaffee in gelbgeglättetem Um-

(ge, ¡

11) Dampfmaschinen - Kaffee in blauen Beuteln und Spibdüten,

12) Gesundheits-Kaffee in roth und weiß und in blau und weiß gestreiftem Papier,

19 C Mee 1 Gei Polier,

¡einster Continental-Kaffee in glanzrothem Umschlage mit gelber Vignelte, G Ses VBictoria-Kaffee in carmoisin geglättetem Um-

age,

16) Firma-Kaffee oder „neues Kaffee-Surogat“ in rofsa Umschlage, viere>ig gepadkt,

18) Drei Ke gaffe in blauem Ums

) Drei Kronen-Kaffee in blauem Umschlage mit Silberdru>, aa 19) National-Kaffee in braun geglättetem Umschlage mit in carmoisin geglättetem Um- / Silber-

shlage drud>, 20) Eiceln-K it 2 / mit Silberdemg ate mit blau geglättetem Papier

das Zeichen:

Toblenz. Die am 11. Juli 1876 unter den Nummern 44, 45, 46 und 47 des Zeichencegisters des Ziesigen Königlichen Handelsgerichts für die zu Coblenz unter der Firma A. Buchl & Cie. be- stehende ofene Handelsgesellschaft eingetragenen Zeichen, von denen jenes unter Nr. 44 die Worte: »Comte de Montigule, Verzenay grand mousseux au chateau St, Pierre“, jenes unter Nr. 45 die Worte; „Sille: y mousseux qualité Superieure Cha-

Iean & Cie, Ay - cham e jenes unter Nr. 46 ie Worte: „Sillery grand mousseux Collin frères Epernay“, und jenes unter Nr. 47 die Worte: „Coteaux Frères Carte Blanche FEeims“ trägt, find beute auf den Antrag der genannten Gesellschaft ge- [ös<t worden. L

Coblenz, den 26. September 1877.

Der Handelsgerichté-Sekretär. Daemgen.

Crefeld. Als Marke ift gelös{t das unter Nr. 27 zu der Firma Remelé & Houben in Crefeld laut Bekanntmachung in Nr. 272 des Deutschen Reichs-Anzeigers“ pro 1875 für die von der Firma fabrizirten glatten und façonnirten Stücksammete eingetragenen Zeichen.

Crefeld, den 29. September 1877;

Der Handelsgerichts-Sekretär. Enshoff.

Frank furt a. N. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 60 zu der Firma: „Frankfurter Gummiwaaren-

Fabrik Boeger, Koebig &

; Bergeon“ hier, nah Anmeldung vom 25. Sep- tember 1877, Nachm. 3 Uhr 30 Min., für neuen Universal zummi und fonstige Gegenstände deren Fabrikats das Zeichen: i

welches sowohl auf den Artikeln als au< auf Ver- pactungen angebracht wird. Im Auftrage des Königlichen Stadtgerichts I. Das Wechsel-Notariat i. d. N.: Justiz-Rath Dr. Fu < o.

M.-GIadbach. Als Marke ift gelö\{<t das unter Nr. 19 zu der Firma: Friedri Dier- gardt Nachfolger zu Viersen, lau: Bekannt- machung in Nr. 288 des Deutschen Rei&8-Anzeigers von 1875 für Sammetbänder eingetragene Zeichen. M.-Gladbah, den 21. September 1877. Königl. Handelsgericht.

Sorau. Als Marke ist eingetragen zu der Firma W. Zahn und Söhne zu Sommerfeld, nach Anmeldung vom 19. September 1877, Abends 6 Uhr, für Tuche unter Nr. 24 das Zeichen :

welches auf den Tuchen und der Verpa>kung ange- bracht wird. Sorau, den 27. September 1877. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Sorau. Als Marke ist eingetragen zu der Firma W. Jahn und Söhne zu Sommerfeld, nach Anmeldung vom 19. September 1877, Abends 6 Uhr, für Tuche unter Nr. 25 das Zeichen:

M9

E welches auf den Tuchen und der Verpa>kung an- gebracht wird.

Sorau, den 29. September 1877. Königliches Kreisgericht. L. Abtheilung.

Wiesbaden. Als Marke ift unter Nr. 18 zu der Firma: Rhein- entri

auer Schaumwein-Fa- EF rif zu Schierstein, nach Anmeldung vom 24. Sep- tember 1877, Vormittags Ss 104 Uhr, für Schaum- EAW w?-ine das Zeichen : j

welches auf :

a. den Etiquettcs, wel.he auf die mit Schaum- wein gefüllten Flaschen aufgeklebt werden,

b. den Packkisten, welche die aus der Kellerei der Rheingauer Schaumwein-Fabrik in Schierstein her- vorgehenden Weine enthalten, angebracht wird, ein- getragen worden.

Königl. Kreisgericht zu Wiesbaden.

Muster- Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Cassel. In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 17. Firma Franz Heinr. Thorbe>e in Cassel, Muster von 4 Sorten Cigarren mit ge- mustertem De>kblatt; photographische Abbildung da- von offen überreiht; Modell für plastis<he Erzeug- nisse; Fabiknummer 1—4; Schußfrist 3 Jahre; an- gemeldet am 19. September 1877, Vormittags 11 Uhr. Königliches Kreisgericht zu Cassel. Erste Abtheilung.

Cölm. Jn das Musterregister ist cingetragen :

Nr. 22. Firma: Rheinische Glashütten-Aktien- Gesea t in Ehrénfeld bei Cöluz ein gepreßter gläserner Teller; ofen; Muster für plastische Er- zeugnisse; Fabriknummer 2; Schußfrist 3 Jahre; angemeldet am - 25. September 1877, Vormittags 9 Uhr 45 Minuten.

Nr. 23. Firma: Rheinische Glashütten-Altien- Gesellschaft in Chreufeld bei Cölu; cine ge- reßte fünstheilige Menage von Glas; offen; Muster ür plastishe Erzeugnisse; Fabriknummer 3; Schußz- frist 3 Jahre; angemeldet am 25. Sevtember 1877, Vormittags 9 Uhr 45 Minuten.

Cöln, den 30. September 1877.

Königliches Handel8gericht.

Gera. In dem Musterregister für den Hiesigen Amtsbezirk ist im Laufe det Monats August d. J. eingetragen worden: Nr. 5, Firma: Heinrich

Sächs. Gerichtsamt,

(C. H. Bley Nahfolger in Gera; n Mell Pas Getriebe von Melodions; ofen; plastishes Erzeugniß; Fabriknummern 101—130. 101a.—1303, 101b.—130b. 101e.—130ec.; Sud e drei Jahre; angemeldet am 30. Juki 1877, abmittags 3 Uhr. Gera, den 1. September 1877. Fürstlih Reuß-Pl. Justizamt l. Lindner.

Gera. In dcin Musterregister für den hiesigen Amtsbezirk i1t im Laufe des Monats September d. I. cingetragen worden:

Zu Nr. 1 in der Anmerkespalte: Das Recbt auf das angemeldete Muster ist der Firma Heinrich Hübscher (C. H. Bley Na<hfolger) in Gera übertragen worden laut Verhandlung vom 5. Sep- tember 1877 ; ferner

Nr. 6. Firma: Lummer und Bach in Gera, 50 Muster für Kammgarnstoffe für Herrenrödte, ver- \{lofsen, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern: 75, 68,

Le lh: 00 D; 05, T6, L. 92, 16, (0, 59, G1 57, 62, 49, 42, 30, 16, 84, 87, 74, 63, 13, 5, 27, 26, 60, 23, 72, 19, 40, 18, 38, 51, 28, 64, 25, 47, 65, 12, 31, 46, 56, 32, 20, 9, 69, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 10. September 1877, Nachmittags 43 Uhr; ferner

Nr. 7. Firma: Lummer-/und Bach in Gera, 28 Muster für Kammgarnstoffe für Herrenröke, verschlossen, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern: 2, 20, 2, 0, 19, 03, 17, 4B, 08-41, 87, 26, 6.1; 4 22, 7, 43, 54, 39, 35, 14, 34, 24, 10, 58, 80, 83, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 12. Septemb r 1877, Vormittags 10 Uhr; endlich

Nr. 8. ria: Erust Fr. Weißflog in Gera, 19 Muster für Kammgarnstoffe für Damenumhänge, offen, Flächenerzeugnisse, Fabriknummen: 3995, 3996, 3999, 4700, 4002, 4C04, 4005, 4011, 4012, 4013, 4014, 4015, 4019, 4021, 4025, 4026, 4027, 4032, 4034, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet den 19, September 1877, Nachmittags 4 Uhr.

Gera, den 1. Oftober 1877.

Gürstlih Reuß-Plauisches Justizamt I.

Lindner. Gressschönau. In das Musterrezister ist eingetragen :

tr. 19, Firma H. R. Marx in Seifheuners- dorf: ein versiegeltes Packet mit 27 Mustern halb- wollner Webwaare; Flächenmuster ; Fabriknumm rn 623, 624, 625, 652, 653, 731, 732, 8761—8766, 9344—9357; Scbußfrist 3 Jahre Angemeldet am 10. September 1877, Nachmittags 54 Uhr.

Nr. 20. Firma H. N. Marx in Seifheuncrs8- dorf: ein versiegeltes Paket mit 50 Mustern halb- wollner Webwaare; Flächenmuster; Fabriknummern 681—730; Schutfrist 3 Jahre. Angemeldet am 10. September 1877, Nachmittags 5} Uhr.

Nr. 21. Firma H. R. Marx in Seifheuners- dorf: ein versiegeltes Packet mit 50 Mustern halb- wollner Webwaare; Flächenmuster; Fabriknummern 901—936, 8743—8756; Schußfrist 3 Jahre. An- gu Sdet am 10. September 1877, Nachmittags

94 Ußr.

Nr. 22. Firma H. N. Marx in Seifheuners- dorf: ein versiegeltes Paket mit 50 Mustern halb- wollner Webwaarez; Flächenmuster; Fabriknummern 8767—8816. Schußfrist 3 Jahre. Angemeldet am 10. September 1877, Nachmittags 54 Uhr.

Großschönau, am 30. September 1877.

Königl. Sächs. Gerichtsamt.

Kaiserslauterm. SIn das Musterregister ift eingetragen : Nr. 7. Firma: „Eisenwerk Kaisers- lautern“, mit dem Site zu Kaiserslautern, eine Abbildung eines Fensterbeshlags mit Hebelruthe, Muster für plastishe Erzeugnisse (nicht als Flächen- muster, wie in Nr. 206 Reichs8-Anz. irrthümlich be- kannt gemacht war), ofen, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 9. August 1877, Vormittags 10 Uhr. Kaiserslautern, den 18. August 1877. Königliches Handelsgericht. Oederan. In das Musterregister ist einge- tragen: Nr. 1. Fabrikant Adolf Bruno Grüner in Oederan; 1 Muster doppelflammiges baum- wollenes Kunstgarn und 2 Muster baumwollenes Kunstgarn, croisé; offen; Flächenmuster; Fabrik- nummer 5; Schußfrist 1 Jahr; angemeldet am 11. September 1877, Vormittags +12 Uhr. Oederan, am 30. Septembec 1877. Kbuiglin Hauvt.

Gelanitz. Jn das Musterregister if eingetragen :

Nr. 26. Firma: Paß & Comp. in Oelsnig, ein versiegeltes Packet mit 42 Mustern für Kleiderstoffe, Flächenmuster, Fabriknummern: 15781, 15814, 15800, 15755, 15822, 15819, 15665, 9112, 9113, 15758, 15710, 15677, 15735, 15725, 9114, 9115, 9116, 15748, 15740, 15746, 9100, 9117 bis mit 9137, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 14. S-p- tember 1877, Nachmittags 4 Uhr 30 Miauten,

Nr. 27. Firma: Paz & Comp. in Oelsnitz, 1 versiegeltes Packet mit 5 Mustern für Kleider- stoffe, Flächenmuster, Fabriknummern: 9152, 9153, 9154, 23713, 15966, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 24. September 1877, Vormittags 10 Uhr 35 Minuten.

Oelsniy, am 29. September 1877.

Das Königl. Sächs. Gerichtsamt daselbst. Reichenbach. Sn das Mrsterregister ist ein- getragen: Firma: Hopf & Merkel in Mylau, 12 Muster zu façonirten Kammgarnstosfen, ver- \{<lossen, Fabriknummer 369 380, Schubfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. September 1877, Vzrmittags 9 Uhr. Königliches Gerichtsamt Reichenbach, am 28. Septepber 1877. Jörkel.

Konkurse.

8464] [ Der von uns dur< Beschluß vom 26. Oktober 1875 über das Vermögen des Hut- und Mühen- händlers Joseph Roseublüth eröffnete Koukurs ist dur< erfolgte Schlußvertheilung der Masse beendet.

Berlin, den 27. September 1877.

Königliches Stadtgericht. I. Abtheilung für Civilsachen,

[8485] Bekanntmathuug.

Der von uns dur< Beschluß vom 9. Juni 1877 über das Vermögen der Mühlenmeister Conrad

Zufall, zu ZoT7sen eröffnete Konkurs ist dur< Ein- willigung säm-cntliher Gläubiger beendet. Berlin, den 27. September 1877. Königliches Kr.*isgericht. k. (Civil-) Abiheilung.

(84822) Konkms-Eröffnung.

Veber das Vermöge» des Verlagsbuhhänd- lers Carl Heinrih An gust Kempke, in Firm: Wedekind et Schwieger" (C. Kempke), Körner- straße Nr. 5, ist am 2. Oktober 1877, Mittags 12 Uhr, der kaufmännisa,'e Konkurs eröffnet und ist der Tag der Zahlungs. eiostellung festgeseßt

auf den E S . August 187.

Zum einstroeiligen Verwalter der Masse is der Kaufmaun Herr Brinkmeyer, Nen-Ccln am Wasser Nr. 23, bestellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- gefordert, in dem auf den 16. Oktober 1877, Vormittags 11 Bhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal 111., 1 Treppe hoh, Zimmer Nr. 12, vor dem Kommissar, dem Königlicher Stadtgerichts -Rath Herrn Pfeil, anberaumten Termine ihre Erklärungen und Vorschläge über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines anderen einstweiligen Verwalters fowie eventuelt über die Bestellung eines einftweiligen Verwaltungs- raths abzugeben.

Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besitz oder Gewahrsam haben, oder wel<e ihm etwas ver- {ulden, wird aufgegeben, nichts an denselben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besitz der Gegenstände

bis zum 13. November 1877 eins<hließli< dem Gericht oder dem Verwalter der Maffe An- zeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen Rechte ebendahin zur Konkursmasse ab- zuliefern.

Pfandinhaber und andere mit denselben gleich- bere<tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiy befindlihen Pfandstücken bis zum vorgedahten Tage nur Anzeige zu machen.

Alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, werden hierdur< aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits re<t8hängig sein oder nicht, mit dem dafür verlang- ten Vorrecht

bis zum 13. November 1877 eins<hließli<h bei uns s\<riftli< oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, inner- halb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie nah Befinden zur Bestellung dcs definitiven Verroaltungs8personals auf den 11. Dezember 1877, Vormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal 1II., 1 Treppe hoch, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kommif- sar zu erscheinen.

Nach Abhaltung dieses Termins wird ge- CAPeLanta ns mit der Verhandlung über deu Altord verfahren werden.

Zugleich ift zur Anmeldung der Forderungen der Konkur8gläubiger noch eine zweite Frist

bis zum 2. Februar 1878 cins<ließli< festgeseßt und zur Prüfung aller innerhalb der zwei- ten Frist angemeldeten Forderungen cin Termin auf

den 2. März 1878, Vormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal I1I., 1 Treppe hoc, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kommissar anberaumt, zu welchem sämmtliche Gläubiger vor- geladen werden, welche ihre Forderungen innerhalb eier der Fristen angemeldet haben.

Wer secine Anmeldung O einreicht, hat 1 Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu- ügen.

Ieder Gläubiger, welher ni<ht in unserm Gerichtsbezirk wohnt, muß bei der Anmeldung seiner erung einen am hiesigen Orte wohn- haften Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen.

Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden zu Sachwaltern vorges{blagen die Rechtsanwalte Wegner 11. und Justiz-NRäthe Wil=« berg und Wolff.

Berlin, den 2. Oktober 1877.

Königliches Stadtgericht. Erste Abtheilung für Civilsachen.

Konkurs-Eröffnung.

Veber das Handlungs- und Privatvermögen der Seidenhändler Hermann Arthur Séhreider, Belle-Alliancestraße Nr. 38, und Friedrich Christian Klüber, Oranienstraße Nr. 100, in Firma Sthrei- ber & Klüber, Nitterstraße Nr. 61, bierfelbst, ist am 3, Oftober 1877, Nachmittags 1 Uhr, der kau! mänunische Konkurs eröffnet und fist der Tag der Zahlungseinstellung festgeseßt auf den

7, September 1877.

Zum einstweiligen Verwalter der Masse if der Kaufmann H:rr Brinkmeyer, Neu-Cölln am Wasser Nr. 23, bestellt.

Die Eläubiger der Gemeinschuldner werden auf- gefordert, in dem auf deu 17. Oktober 1877, Vormittags 113 Uhr, im R E Ges Portal III., 1 Treppe hoch, Zimmer Nr. 12, vor dem Kommissar, dem Königs lichen Stadtgerichts - Rath Pfeil, anberaumten Termine ihre Erklärungen und Vorshl&ze über die Beibehaltung dieses Verwalters oder ‘oie Besteliung eines andern einstweiligen Verwo"rers sowie (ven- tuell über die Bestellung eine®, einfiweiligen Vers« waltungsrathes abzugeben.

Allen, welche vou den (/emeinschulvneru etwas an Geld, Papieren oder. nderen Sawen in Besitz oder Gewahrsam habey oder welche ihnen etwas vers shulden, wird zusgegeben, nichts an dieselben zu verabfolgen O er zu zahlen, vielmehr von dem Besi der Gegen” de Ï

bis zu°,g 10. November 1877 eins<hlicßlih dem Ge“ iht oder dem Verwalter der Mafse Anzeige ¡zu ma” en und Alles, mit Vorbehalt Es etwanigen

eS’œ, eben dahin zur Konkursmasse abzuliefern.

fandinhaber und andere mit denselben gleich- verechtigte Gläubiger der Gemeinschuldner haben

[8425]

/ von den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstücken

bis zum vorgedachter Tage nur Anzeige zu machen. Alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, werden hier- dur aufgefordert, ihre Ansprüche, E olg bereits re<tshängig sein oder nicht, mit dem daftü verlangten Vorr zt Z bis zum 10, Navembex 1877 eins#{teßti>

und Wilhelm Zufall, in Firmg C. und W.

bei uns \{riftliÞ odex zu Protokoll anzumeldin