1908 / 45 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ernteergebnisse in Galizien. Lieferung von Segelschiffen nahBrasilien. De ü hatte t : L g fe ra « Der brasi- | übersteigt. ratsfigun Der Kaiserliche Konsul in Lemberg berichtet unterm 10. d. M.: Dante Slotenverein (Liga Maritima Brazileira) beabsichtigt, f Gear Pert geg O 3 L Salbja 1s E Frühzeitige Fröfte im Herbst 1906, ein s<neeloser sharfer Winter par Segelschiffe mit einem Raumgehalt von je 4000 t zu befteilen. laufenden Ge\chäflsjahrs gema<ht. Es betrug für diese infen und ein verspätetes,. kurzes und kaltes Frühjahr 1907 mit unmittelbar | Diese sollen mit Hilfsdampfmaschinen ausgestattet, in modernster | Gewinn der Werke abzüglich sämtlicher Verwaltungskosten und Int darauf folgenden heißen Sommertagen kennzeihnen die ungünstigen | 77 se esuger tet und zur praktishen Shulung von Mannschaften | 3 835094 46 d. i. gegen den gleichen Zeitraum des Vorjahrs get Witterungsbedingungen des verflossenen landwirtschaftlihen Jahres en Anf rasiltanishe Handelsmarine bestimmt sein. Die Kosten für | 70 624,73 A Die Hütten sind mit reichlicher Arbeit bis über ist und laffen ihren Einfluß im Ergebnis der Ernte zur Genüge erkennen. | yÿ E laffung und Erhaltung dieser Schiffe beabsichtigt der Verein | S<hluß des Geschäftsjahrs hinaus versehen. Das Kohlenge/häft Die Landwirte klagen dementsprehend durhweg über bedeutende Ver- E A von Aktien zum Nominalbetrage von je 1 Pfd. Sterl. flott und verspricht niht geringere Ergebnisse als bisher. den- luste. Hinsichtlich der einzelnen Fruchtarten ist folgendes zu bemerken : | Ufzubringen, und die brasilianishe Regierung wird diese Schiffe au<h In der gestrigen Aufsichtsrats gung der Neuen Be, E Westgalizien. Winterweizen fiel verhältnismäßig besser aus alg | Um ¿ArQudpotie jener brasilianis<hen Waren verwenden, welche auf | Aktiengesells<aft wurden, laut Meldung des W. B. L. 1967 Winteroggen e pte im Darn 18 da Weben und d-7 de | de, e, uro fesefs Provagards brfisaniher Protutl” as ner | Berin Lt Bilan unv dea Geier nd Vetesfonis sea gen vom ar eingebracht. was besser fiel die Ernte der e erden. ericht des 2 i rufende Sommerfrüchte aus; Roggen brachte dur Hidcittli S 10 ds, Hafer österr.-ungar. Generalfkonsulats in Rio de Jan eiro.) d vorgelegt. Der auf den 14. März d. I. einzube d

versammlung soll vorgeschlagen werden, aus dem aus der 77 M) 11 dz vom Hektar. Die Strohernte ist der Menge nah im Vergleich Lieferung von Postuniformen ergebenden Reingewinn von 2 207 333 „« (im Vorjahre 2 668 1 un U Vorjahre \{le<ter ausgefallen. Die Ha>kfrüchte, Kartoffeln | handelt sih um den Bedarf für 5 Jahre, E R Ottober eine Dividende von 79% (gegen 84 9%/% im Vorjabre u verteilen, ung s E prDales inzane des verspäteten Ste>kens bezw. Säens | 1908. Näheres dur< den Controllor of Stores, G. P. O., Rayp- Gestern hat, laut Veldung des „W. T. eine t

esultate. An Kartoffeln wurden auf | stadt, oder den Agent-General for the C des Verwaltungsrats ischen Central-Bodenkre E Is durhshnittli< 100 dz, auf s{hwererem nur | Victoria Str. 100. Angekote sind bei “ei Oa E ele Aktienges ells<aft, B lin V ltcefunden, Es wurde beso gegen k k pro Hektar geerntet. Auh der Stärkegehalt ist | Tender Board, Controller and Anditor-General's Offce in Kap- | der Generalversammlung die Verteilung einer Dividende auf den See y als E Ble ties L S e in Tesseren siets Parliament nrt fa zum 22. April 1908, Mittags, einzu- 14 B vorzushlagen. Die Generalversammlung wir F'

1 ge nah gegen | reihen. ape 0 d H , : | das Vorjahr zurü>. Futterrüben und Kohl hatten bessere Ergebniffe »drtgds N Laie Samoitss D, E E Generalversammlung

braht. Die Heuernte von d i ai gyer

beim ersten Sduitt der Menge nad unter DurWsGait dee watt D er in ere O Bant Fehr Wúridurg und MAN Scnitt ist meist günstiger ausgefallen; im allgemeinen ist die Ernte Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts Nürnber B x i b sowie die Erhöhung k des Tro>enfutters der vorjährigen aber nit dleigekomnien. Raps, am 20. Februar 1908: L Aktienk pit [8 t 37 500 000 A auf 45 Millionen a Set id A E A P E me bessere Ruhrrevier Oberschlesishes Revier E Jn der gestrigen Sigung des Aufsi trat p Frid i

e. e Fasernpflanzen haben weder A Sparbank wurde, laut Meldung des „W. T. B.“ au F ‘ein Ene no< der Menge m befriedigende Ergebnisse Sestenl O ana e Vaotn 79 E T beschloffen, der e dei 14. D d, E im

Ostgalizien. Im Vergleich mit d 1906 iht gestellt Et ufenden Generalversammlung eine Dividen

Jahr 1907 sehr ungün"ig Der Saamen an Weizen fi s Dorjahre, vortusilügen. Gesell’

Die Einnahmen der Türkischen Tabak -Re te- anuat [alt betrugen, laut Meldung des , B.“, im Monat I

ñ : ) 000 Piaster in der 0leide! fer, welche einen bedeutend höheren Ertrag lieferten als im Vor- | Mitzuführenden Warenmuster in den verschiedenen fremden Pericbe tes Boria e ne gegen 19 000 000 Piasi

2 ei jahre. Dagegen sind an Stroh, Grasheu und überhaupt in Futter- | Ländern maßgebenden Bestimmungen E vom Verkehrs- |. Laut Meldung des ,W. T. B." betrugen die Brutto o

flanzen bedeutende Abgänge zu verzeihnen. bureau der Berliner Handelskammer zusam 908: Pegule Ferud, ded Mezger aebles ua B ie aubyewlate aat Die Sammlung enthält außer den allgemeines S U mengeielli worden. der Orientbahnen vom 5. bis 11. Februar 1 r 23679 V

h L ; orschriften di : 7 Fr. (meh - in sonst nicht üblichen Mengen Buhweizen und Fisolen angebaut. Bestimmungen über Legitimationspapiere, ew eebestener nus SBie: Ela Lea Ter ls L N ei enbahn (S2

309%, an Roggen

ar um 65 9% geringer. In anderen Frucht- attungen sind keine besonderen Unterschiede, crihtitten Gerit G

ie ünd Die für deutshe Handlungsreisende und die von ihnen

- tam Eine Uebersicht der Grö d it sonftige ebühren, Zollbehandlung der Warenmust x L bruar 1908 (S : angebunten Sliden sone heer Erfrbge reu oma | FraSleemähigung for, Mustertosser usw. Die Banda: | line ‘214 La9° a8 027 Fe Tube” 19 38 Ale a Katcamensteltüng, g ammer stellt das Heft den Interessenten kostenlos zur Verfügung; | 216833 F 1 s Die Bruttoeinnahme" jg: E es wird der Februarnummer der „Mitteilungen der Handelskammer“ | Baltimor, O Dkiebzin ‘betrugen im Januar i beigelegt und au< font dur< das Verkehrsbureau rrmore und VDhiobahn ug Les wen Anbaufläche Ernt Berlin, Dorotheenstraße 7/8, unentgeltlich O Handelskammer L Meta ESREA (gegen das Vorjahr A C O das V rnteertrag in e A s e Nettobetriebse ; 1013 0C0 Dollar Fruchtgattung in Heltaren aa d triagen Si 988 000 Dollars Went) lhank het West. | Dit —— É andels U Bast ins ded Verwaltungérats der Berliner üri, 20. Februar. (W. T. B.) Die Nationa galizien | galijien | galten | galltlen | Abs<luß für das Ge sGäftsjahr 1907 voneelegr werde: "eee | den Ditkont von 44 auf 41/9 herabgeseht. cis r e Absdluß ergibt einsSließli des aus dem Vorjahre übernommenen | eserve 29 1100 an. 2000) Dona Sierl. j R Ün s orirags von ' einen No w reserve un. n D de Dio Gia 25a 021] 1026 568 dz | 3.009 424 da | Wie im Vorjahre sind bieraus Abschreibungen, abgesehen von dee ep | Umlauf 27 580 000 (ur 286000) - Psd. Sterl, 2600 N 116 110| 286 528/ 1 182 629 * | 3230 os * | das Bankgebäude, niht vorzunehmen, weil vorweg für eine ent. | 38 741 000 (Zun. 707 000) Pfd. Sterl, Portesen n 3929000 L A fer N 240216| 516 810 2672235 " | 6 052 1 " spbente Bewertung Her R Es B Forderungen gesorgt worden (Jun E 000) A Sir. Vuiinbes Me. Private 157000) i, , y m den er n w e b erl. u S LUETS: n U A S421, | und Wesel 7 943 499,45 A (7 829 120.45 O. ga B un. 1684 000) Psd. Sterl, Notenreserve 28 278 000 (Zun. d) R 4564 4715| 44578 | 160000 « | vifionen 3291011,10 (3 341 923,25 4), auf Konsortial, und | sd. Sterl, Regterungtsicherheit 14 327 000 (unbr z x (0 Buchweizen. . 5118) 775111 41748 * On - ErSgesdäte 2197 962,50 A (3 541 fts 4). Die Verwal- terl. Prozentverhältnis der Reserve zu den Passiven gegen dit Kartoffeln . . : . | 192532| 339082|18 932411 dz| 8 810 Gre » | tungsfosten haben 1837 596,85 A (1906: 1738 783,05 „«), die | in der Vorwoche. SlearinghouseumsE 253 vi gat Mengefutiez, “| #400 12480 1549275 , | 1807780: | 258749688 d (1808: 240222820 M) bten ag ammen | arts, 2. Februar, (W. T. B) Bankauswelb Gl : BieQtiadumais dieser Posten bleibt ein Reingewinn von 11 505 910 0 A S an, Bs 2 759 147 000 (Zun. 12 927 000) L auption! u ls Grünfutier . | 14392) 47999) 224181 , | 1537444 , | dden „1284831690 & im Vorjahre verfügbar, Die Bilanz | 104041 000 (Abn. 44 000) Fr, Portefeu o Fry unl s de em | agg S. | 345000 » | Kase 2252008756 % Mete gende Hifern auf: Aktiven: | (730939 000 (Abn. 51 311 (00) Fr., Laufende Rehnunsder eda | R R T O ao E 100 027 * Gdatbvoribüsse 6101s 697.40 4, Effekten 2456 409,5 O f un. 19 364 000) t, cibaten det C 000 A L A " run 3 / 2 i j O E. am, | Bf Mine Dante i Ba S | abo ge Per Set B Ba A E onen y E er a n 85 154 gede>te Debitoren), “Pensionskasse der Muzeltter Ta Bes umlauf 76,60. - e E E r cin 1936! 18498! Saite j Handelsgefellshaft : Effektenbestände 2502 278,80 4, Stiftungen für 7075 , | 106537 , Æ An eiton g Berliner Handelögesell an Effektenbestände j tenmark! be Bex 154 180 fapital 100 000 000 4, Reservefonds 40 000.200" X Micve ftl B bee Bene tige rliyer POA u>errüben . 1204 4788| 9205145 * | 953085 * 7405115045 A (wovon 59,1 Millionen gegen Gut- v 5; utterrüben und B - | haben und Unterlagen), Kreditoren 212 882 979,70 „%« ueton ittlungen dd enzilen | 1088) 16207 25706 , | 4043870 , | 196g D e berfinttfe de Briti Bn S | go Polt A u Tad Pa M S , e er - e Denumit l 196 1781 197008) 50s SeseiSate Se S E Stier Vanvelt- | Königlichen Pollzeiprälidiums. (Döste und T0 4; 2055 Sire) Un 3902709 , | 6194 149 oppelzentner für eizen, gute Sorte}) eringe «K E Lopfen E 868 9 307 9 698 12510 * Angestellten der Berliner Handels - Gesellschaft: Vermözensftand Weiten. Mittelsortet) 20,78 M; 20,72 4A Weizen, 7 19,698 “E Stroh S 2 110942 816 L [38 750 000 * pi R E geiun 4 La Si S B70 U | 20,66 M; E E Roggen, ‘gute Sortet) 19,6 De eri: 4 d G d Gd E - , ai Gent ° h Wiese E Ee R ait 618 531 aue zié à 16286005 , | der Verwaltungsrat vorbehaltli< der Genehmigung es die Ge Sorte? 1952 e: 1000 itecgectis, Gat S Eur Kleesamen 1537 43 050! 9 357 S T neralversammlung die Dividende für das Kommanditkapital von | 16,90 #4 ——- Futter erste, Mittels e "16/80 M A Haf guté Lupinen. «88296 , | 100000000 „« auf 9 9% (neun vom Hundert) festgesegt. Außer erie, e) 00 M D pinen.….... | 11563| * 10933] 121236 B1| ebt rie bereem | Futtergerste, geringe Sorte") 15,80 ; 15,0 eSrorte®) - 11a R B in 777 E 4318 sollen auf das Bankgebäude 106 178,70 #4 abgeschrieben werden. Der orte 18,50 M; 17,60 A Hafer, Mittels « —- M) E _— 267 2444 ; na< Abzug der ogun und vertragsmäßigen Tantiemen verbleibende | 16,70 Hafer, geringe Sorte*) $660 4; 15,80 2 is (mirtd Linsen S E 3 6361 T1 32 000 ° eien S bcze Ras B E De a Horgeiragen (mixed) gute Sorte 16,00 M; 15,60 k ntais (runder) wi D n pm 13 Li E s ensionskasse der Angestellten e ans ave ° eus a A a Sisole d - D E O IRA | ist in diesem Jahre vorläufig abgesehen worden, weil die batiährige Sort: 16,90 6, ' 16,60 "4 7 f tjtrob A dn ‘rohe Bohnen... tus 86310 1| " | Zeit bie Sleuer Le Died cler Bt worden if und zur | Heu —,— A; ——_#Æ Erbsen, eli, 6000 Zihorie 20 E 2720 dz des Rechtsstreits wird die Bank die S lenbiena Elen Ca 2099 10 E Ee r 90 00 M; get Fartofeln 9,00 E In der gestrigen Hauptversammlung des Stablwerksver- | 6,00 A Kindfleis< von ver Keule 1 kg 2,00 #4; iq 1 Ï bandes wurden, laut Meldung des ,W. T. B.* aus Düsseldorf, | dito B 60 M; 1,10 A weineflei nw ; Handel und Gewerbe, keine Beschlüsse dings der Verkaufspreise gefaßt. Von einer 1,80 23 Be ie is "1 kg 2,00 A; 1,20 s 40 4 5 (Aus den im Reichsamt des Innern zuf tellt Preisfestseßung für Halbzeug für das zweite Quartal wurde abgesehen, | fleish 1 kg 2,00 46; 1,104 Butter 1 kg 3,20 M: 1,20 M “Do G Han fic Bader bd Ede E L ragen dals nt „vorlagen, eintelue Küufer vielmehr ihren | Gier 60 Stü 5,40 46; 3,60 Karpfen kg 260 L 129 4 q Ausfchreibungen Geschäftslage wurde folgendes berichiet : E Be: meer Le Az Dante 1 bo De L T tin be ¡ ke 2,00 d; 080 d ] | inländischen Verbraucher hat si< in den lezten Wochen gebessert Auch e 1 Lg 200 M: 1,20 t Bare 7 fe 1,40 4 n / Lieferung für die Feuerwehr in Waidhofen a. d. Ybbs | im Auslande zeigt ih wieder mehr Kauflust p in w B -- Slete 1 k f T N (Niederösterreih). Die freiwillige Feuerwehr in Waidhofen a. d. | Preisrü>tgang ist hier gegen den Vormonat nit R Verzeibues MEELIE | S: Nrevse O, I M1085 G E Ybbs hat im Voranschlage für 1908 die Anschaffung einer elektrischen Eisenbah material: Der seitens der verschiedenen Da t E tien, ) b Dahn. h E Motorsprite vorgesehen, ferner die Anschaffnng einer drehbaren meha- | bahnen vorliegende Auftragsbestand bietet den Werken jeschäftigu f gu S I B R (Oesterr. Zentral-Anzeiger für das öffentliche sir emehrere Monate. E Rillenshenen ivutde cine Deibe Ma gued 4 | p em n Straßenbahnen getätigt. fle a hon iei dewtilkiSes tiferüen Brüben tun leichten Schienen ift der Abit mit e rheinish-wesslisg n N Kursberichte von den auswärtigen Gauen A Glasgow. Verhandlung: 13. pril 1908 bei der Stadtverwaltung. fir aer ami SrEiate M Os ti bon Feldbahnschieren sih vorher Hamburg, 20. Februar, (W. T. B.) Gold bas gilogran" Näheres bei James Dalrymple in Be Buih E Nr. 46. Ed inebeers größere Gebttt E E Bs Audland Kilogramm 2790 Br. 784 Gd. Silber in Barren 2.8) etin Commercial. Schwebe. In Rilen- und Grubenschi n der j r., 76, : Min. E in Neue elektrishe Straßenbahn in den Niederlanden. | Werke ftarken Wettbewerb, Formellen: Im Formelscn äft H in Ei oj enter I De Mer Y7 76 hs fierr. 4/0 ungar 40 Blast dem „Niouws Rotterdamsche Courant“ ist ein gewisser | den leßten Wochen eine kleine Belebung eingetreten Der t den o. p It. 97,70, x i ae C Goldrente 112/19 918600 Blaste în Amsterdam um die Genehmigung für eine eleftrishe | Unternehmer- und Handelskreisen vorhandene Bedarf wird bo. c Ss / f K „B da 06 ei Lose per M. d. Mi B | deine En bos Ede (Prov. Gelderland) na< Waldfriede und Arn- Ernen E Dedeteothalten. Vom Auslande gehen e Buschtierader Eisenb „Akt. eit, B Mordwesibahnatt, esell ub E pon Wahre e nah Dosterbeet Und Westerbouwing und von Wester, | find zum Teil dieselben Schwierigkeiten wie auf dem Inlandmartte | 143,00 Wiener Bankverein 934,06, "reditarslalt, 00 B rnheim. u überwinden. s Länderban l ' 63 In der gestrigen außerortentlihen G O, redi anke, Ungar, ge F Oefterr. Alp, ros“ Erweitérung d I eneralversammlung der | Kohlenbergwerk —,—, Montangesells<aft, We 60 Konstanya (Rumänien): ‘Die: edt uur für Be d, Brapeudt mit 19 090 800 4% Alkienkapltal tal e in der 31818 Stimmen | Deutsche Reihöbanknoten pr, ult, 117,65, Üntonbanf 0 ne und Rohèl eingerichteten Anlagen f die elcvlenmaniae werden | der Verwaltung gemäß beschlossen, das Grundk pit Le Wuirage | EisenindustriegesellsGaft 2656. luß.) 440 ergan f in allernädster* Zelt ergämt werten enh o auEsuhe werden | Lf durdh Aubgabe vor 00 Siu A in apital der Gesell- ondon, 20. Februar. (W. T. B.) (M L fa / r gelangen fönnen. Diese E änzungen umfassen vorerst die mit 9 Millionen, also auf 36 Millione Ma je 1200 M um Konsols 874, Silber 25/16, Privatdiskont a gRentt 6 leisen für je 36 Wag ons rgesehene Empfangsftation ; zwei Die neuen Akti so en au der Dibidente zu erhöhen. 46 000 Pfd. Sterl. Sluß.) 3 9/0 Frani- . dieser Gleise dienen zum Befahren, die übrigen vier zum Abladen und | Ges<häftsjahres mit der Hälfte des auf bie E laufenden Faris, 20, Februar. (W. T. B.) ( 14,9 zwischen ihnen werden die vier Empfangsfondukte derart angelegt | entfallenden Prozentsaßes teilnehmen und den Aktion s 100 do c Manalattien 4460. B.) Wechsel auf P werden, daß auch je zwei Züge auf einmal in dasselbe Kondukt ab- | 2 Stimmen gewähren. Die sämtlichen derzeitige; BRELEN Le adrid, 20. Februar. (W. E d ) Goldagio 2 cisterunst" geladen werden können. (Bukarester Tagblatt.) | Gründerre(ie d etiäEh das fe na Zuteilung der e les Ner Vere 20 Februar (B. T. B.) (Schluß, Meadinot ute Lieferung von 4500000 Faß Portlandzement nah Ee Das gesehlide Berg dreie ber her Me te endgültig ver- | und Abgaben der Kommissionshäuser, besonders ünstig ein en De 1E pn Me fe naltommifion in | fel, wude a utge/STossen, dm Uebernabmeensorilgm edo auf: | Kicl: e Bedutnbne “ze deren das besieherte De e 6 a vit, Di O, zu . L L , , ufe un 1E ; de U ition: dds (Uvnitoue ae Ee : i gegeben die neuen Akiten den alten Aktionären nah u ngen {päler 7 ub bi

tenbesiyes zu einem Kurse anzubieten, der Maggabe thres | in Gouldwerten den Anlo e R

180% nit ! [iere Haltung zum Durchbruch kommen, zum

E