1908 / 90 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preuß

M 90.

Erste Beilage

Berlin, Dienstag, den 14. April

Berichte von deutschen Fruchtmärkten.

ishen Staatsanzeiger.

1908,

Qualität 1908 Durhshnitts- Am vorigen Außerdem wurden « “gering mittel gut Verkaufte | Verkaufs- pr Markttage E ra e April Marktort Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner Menge A 1 Da Durd- r G o verk Tag niedrigster | höchster | niedrigster | höchster | niedrigster | höchster ¡entoer | a dem C E Doppelzentner] ci —— t t t t t d“ (Preis unbekannt) Weizen. v S e tb B BB] Be Bel 28 22 v rehlen i. E 63 jy , h 1 , B 3305 19,44 ; S b] Srinbirg S e Z 2020 | 2020 | 20,85 | 20,85 : : i A * ° L weben LCRE L A e R Ar al & 20,20 20,40 20,40 20,60 20,60 20,80 E : : v Ul E S048 ; 40 j 4780 19,92 20,00 ee » Halen C e Ea S 21,00 21,00 L 4 84 21,00 21,00 E 20 B Keruen (enthülster Spelz, Diukel, Fesen). . I Babenhausen «o eb ooooo 22,00 22 00 44 968 99,00 E T Ta A S Se 21,80 | 21,80 22,00 22,00 22,20 22,20 : L A E : A Mal E s aa P 2LOO 21,00 21,60 22,02 22,60 23,00 45 997 22,03 20,65 6.4. : H Seiden a e 04,729,080 20,80 21,00 21.80 22,00 23,00 121 2727 22,46 22/30 6.4. 2 l Mebl cio ala 420,80 20,40 20,60 20,60 15 307 20,47 20,20 6.4. : bs Noggeu. i Den E E E00 17,50 17,60 17,80 18,00 18,00 66 1153 17, B E N e P 10090 1760 | 1800 | 1810 | 1870 ; S le nt : e l Streblen L Sl U T0 17,50 18.05 18,05 18/60 18/60 210 3780 18,00 18,00 | 10.4. : u Grünberg i. Sl. „+0 -— 17,80 17,80 18.30 18,30 L i g E f » Löwenberg i. Schl. «+0 18,00 18,00 18,20 18,20 18,40 18,40 L ¿ L L Mor O0 19,00 19,20 19/20 19,40 19,40 41 787 19,20 19,20 6A Ne L O 2 S 17,80 17,80 18,80 18/80 130 2 380 1831 B A E Doe E =— 18,00 18,20 18,40 18,40 6 109 18/20 18,34 64 u Gerfsie. . Wos ta I R e _— 14,50 14,60 2 10 146 f R Bieolau A 2/2] 1400 I LSO 1470 | 1489 | 15,00 ; h 14,56 14,00 | 10.4 ; t Tei e boo 15,00 1876 1575 16.20 1650 1 : : j É rehlen i. L E a 0 I i ¡ ; 090 80 2 840 x Gib L S aa ea = 14,65 14/65 16,00 16,00 : as S Le O S n E T O 15,80 16/00 16,00 16.20 16,20 68 1/088 16,00 16,00 6,4 : è A E S N Nee : e E 20,00 20 00 21,00 21:00 4 82 20.45 a1'31 L ° L HOIS e M O20 ASGO S LEPO 19,60 | 20,00 | 21,00 122 2 342 19/20 19,14 | 6,4 j j Hafer. f t 18. E a E Le 19/20 15,20 15,50 16,00 S s 15 9 2 Breslau S 13,20 1400 | 1410 1460 | 1470 | 15,20 e e P S : x reblen il. «ao ooo 0 ; j _— 60 900 E L : A}: Grtnbera i Sl S I] S 1540 | 15,40 | 16,00 | 16.00 : i 1A S - » Löwenberg C A 13,60 13,60 18,70 18,70 13 80 13,80 i ; j : v Me is ae Et E z j 5,4 , 6 15,60 103 1586 15,40 15,40 j E p a ce ta aa a La Z 15,20 16,20 60 950 15,83 15,78 L 2 a r ils Gl, 40/80 16,40 16,60 17,14 18,40 20,00 53 916 17,14 16:81 6.4 f Weiblingen e P ea C A I 19,00 19 00 E —= 3 57 19,00 19,09 30. 3 h E ieden e diene U S 004080 16,80 17,00 17.40 17,60 18,00 145 2 497 17,22 17,02 6.4, S Mell «e E 17,00 4; 17,00 17,20 17,20 17,40 17,40 39 668 17,22 16,88 6.

Gemerkungen. Die verkaufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der V liegender Strich (—) in den Spalten für Preise bat die Bedeutung, daß der

Berlin, den 14. April 1908.

Kaiserliches Statistis<hes Amt. van der Borght.

erkaufswert auf volle Mark abgerundet mitgeteilt. Der Durchschnittspreis wird aus de

betreffende Preis, nicht vorgekommen ift, ein

Punkt (. ) in den legten ses Spalten,

n unabgerundeten Zahlen berehnet. daß entsprehender Bericht fehlt.

S

Perfonglveränderuugen.

Offiziere Wuiglich Preußische Armee. e en und Hz Lähnriche usw. Ernennungen, Beförde- wu Dord S. Persezungen. Jm aktiven Heere. Korfu, Genera] Range L „Hohenzollern, 10. April. Q Q tteist stabe, mit W n Kommandeurs, Abteil. Chef im 7 2 erg beauftragt gorne mung der Geschäfte eines Oberquarkier- géakademie, unt Udendorff, Major und Militärlehrer an der augörnehmung der G Verseßung in den Grobe Generalstab mit fragt. v. Wee Geschäfte eines Abteil. Chefs in demselben be- Fe dart. Regt. éa Major und Abteil. Kommandeur im 3. Garde- als zunbehrens Militärlehrer zur Kriegsakademie versegt Ln H Abteil. Korn, Major beim Stabe des 2. Gardefeldart. egi. Feaupim. und E IOSU in das 3. Gardefeldart. Regt, b. Kri ed, tal 2. Gardefeldart tr, Chef im 1. Gardefeldart. Regt, ¿um E wh 1. Gardefelda t Regts., verseßt. v. dem Kn esebed>, E : ne Fatent, in Bie 2E Be brverung zum Hauptm, vorl ufig tom,Be nagenannten, ef ernannt. ai man en, zur Dienstleistung bei den Armeeinspektionen A ee, puerien Offiziere, bisher aggregiert tem Generalstabe der - ior G die Non betre A versevt, N 1, Ar : v. Len skt, . Armeein|p., b. ' l Ber enip, Frhr. v. Beaulieu-Marconnay, V. Armeeinsp-, Armeeinsp. Herrendorff, VI. Armeeinsp., v. Blücher, 2. Thenannt: y. Brauchit\, Major, b d ; jor, bisher aggreg. dem zl der in0. Inf, Regt. Nr. 32 und kommandiert zur Dienstleistung denigbläger rmeeinsp., v. Hagen, Rittm., bisher aggreg. dem Regk: fat; I, Ar ¿u Pferde Nr. 1 und kommandiert zur Dienstleistung bei Aben bal meeinsp, zu Adjutanten dieser Armeeinspekttonen ; die- d Fbr. v. Gf ebe> Hauptm, üm Genecalitabe des V1! Arme @, e>, Hauptm. im Generalstabe des VI1. Armeée- daugtls Komp. Chef in das 1. Gardéregt. z. 4 verseßt. Niemann, lr qute aggreg. dem Generalstabe und beim Großen Generalstabe, Die anber leistung beim Generalstabe des VIL. Armeekorps kom- "die In Hauptmannsstellen des Generalstabes d : ou lleute: Humser, v. Miastowdti, E Nie , r, o P Grohen Genera em Generalstabe, unter Belassung 2 er, Hauptm., zugeteilt dem Großen Generalstabe, zu ierQuartiermeisterabjutanten, v. Tronchin, Mtajor in bex Ellenr enba: des Großen Generalstabes, von dem Kommando zur omm ahndirektion in Halle a. S. enthoben und zum Linlten- G canten in Halle a. S., exannt. Nayl e, ‘Major, zugeteilt Groß roßen Generalstabe, zu den Offizieren der Eisenbahnabteil. des im gen Generalstabes, Kawelmacher, Hauptm. und Komp. Chef Vngeteilten Bit Regt. n Va zu den dem Großen Generalstabe en, i ko Zur Dienstleistun bet der Landesaufnahme bis Ende Märi 1909 Gej andert: Scha> Oberlt. im 2. Thüring. Inf. Regt. Nr. 32, Kem er, Oberlt. in der Maschinengewebrabteil. Nr. 5, van Ven, Li. im 2. Oberelsäs. Zuf. Regt. Nr: 171. feistun das Kriegsministerium verseßt: die nachgenannten, zur Dienst- g beim Kriegsministerium kfommandierten Offiziere, und zwar:

das

nah

im

truppen, v. Friedri I

Rohde, Hauptm. und Ko Nr. 7, in das Krtegsministerium verseßt. Arndt, Hauptm. und Komp. Chef im Rhein.

Ernannt : C derung zum überz

at. Nr. 8, unter Beför

Jägerb d ten der Großherzogl. Hess. (25.) Div., Müller, Oberlt. im

Adjutan Gardetrainbat., zum Verseßt: Frhr.

Nr. 136, Ko

[lunxen, 1. Bad. Leib aggreg. dem 1. Na Nr. 130, v Regt. Nr. 65, in Nr. 16

Regt.

offizter

ernannt. pormusterungé Bezirk Eisena Aurich, dessen Major und P

Hofer

Nr. 19, als agaregiert (9. Wesipreuß.) Nr. 7 ve ats. Kommandeur 8 Westfäl.) Nr 56, aldenburg , N mandeur im 1. Ermländ. Juf.

und Komp. Führer Komy. Chef in da (8. Westfäl.) Nr. 9 Annaburg, als

Dobened>er, regiment Nr. burg, verseßt.

in Darmstadt, \ftellt und zur Bezirk Gera, de

[le

v.

Sparr (3. Westfä elsäf. Inf. Regts. Nr. 137; ‘als Bats Major und Adjutan

kommissar < ernannt und Uniform er zu D e M E eue d der Aus auf Anstellung in der fin zum Beziksoffizier beim Landw. Bezirk Re>linghausen ernannt, Plaßzmajor in Wesel, in gleicher CigensWast

iter, Hauptm. und E v. Garlowig, 9 T

Dleder hofen verseßt. VSnf. Regt. Herzog

Dienstleistung ffen Uniform er zu tragen

H , Hauptm. und Komp.

11. (2. Schles.) Nr. 11. my. Chef im Westfäl. Pion. Bat.

S@{miede>e, Obersilt. in der Versuchsabteil. der Verkehrstruppen, als Abteil. E Lehmann, Major in der Versuchsabteil. der Verkehrs-. e

Chef im Gren. Regt. König

Adjutanten der Traininsp.

au. Inf. Regt. Nr. 8 Fun>e, Major, aggreg- dem 5 das Inf. Regt. Freiherr von

y. Rosenberg, Major beim Stabe des 5. Garderegts. ¿. F., zum Bats. Kommandeur ernannt. v. Stein-Lieben st feld, Major beim Stabe des Gren. Regts. e Oftpreuß.) Nr. 3, zum Stabe des 95.

bert, Mojor, aggreg. dem Gren. Regt. König helm I. (2. Oftpreuß.) Nr. 3, zum Stabe v. Arnim, Major, aggrea. dem Inf, Yegt. von Courbiòre (2. Posen.) König Wilhelm I.

Major z. D. men Vogel von Fal>enstein r [des Landw. Bezirks

r\eßt. im lei Negt.

Meyer, Major i- Regt. Nr. 150, zum Stabs- beim Kommando des Landw. Bezirks T1 Breslau,

Bos<hke, Major z. D. in Wiesbaden, zulegt Pferde- in Gleiwiß, zum Bezirksoffizier beim andw. zur Dienstleistung beim Landw. Bezirk f, kommandiert. Loeser, it der geseßlihen Pension Gendarmerie zur Disp. gestellt

Ferdinand von

1

zum Gren. Regt. Gaertner,

¡um Kommandeu

tragen ha m

y. Stangen. Hauptman it der geseßlichen als Bezirksoffizier

. Kom

ähl. Major, zum

v. der Horst, Oberstlt. und Bats. Kommandeur im 5. Garderegt. zu Fuß, zum Stabe des 4. Lothring. Inf. Regts. \a>, Oberstlt. und Bats. Kommande [.) Nr. 16, zum Stabe des 2. Unter- mandeure: v. Ame-

t der Großherzogl. Hefs. (25.) Div., in ren. Regt. Nr. 109, v. Bornstedt, Mator, 7, in das 1. Lothring. Inf.

ur im Inf. Regt.

. Rhein. Inf. Sparr (3. West\äl.)

ein zu Barch- nig Friedrich Wilhelm I. arderegts. z. F- verseßt. Friedri<h Wil- des Regts. übergetreten.

D. \ zuleßt Bats. Kom-

Ferdinand vo 7, Koh, Oberlt. an der Untero

Führer zur Unteroff. Vor! uke E im 2. f Belgischen SFnfanterte- zur Unteroffiiter - Vors

enfion zur

ule n und Plahinasee

auptm. und Komp Che S Dit

OL latmajor in Wejel ernannk. ülfin auptm. R 2 der Unteroff. Vorschule in s Inf. Regt. Herzog

Neubreisach, als n Braunschweig ff. Vorschule in in Neubreisah,

in Anna-

isp. ge- beim Landw.

hat, kommandiert. Frhr.

regts. z.

verseßt.

dorff,

gestellt ernannt.

ernannt.

getreten. v. Regt., vom 17.

weisung zum

Af} / Regt. Nr. S “s

seines Abschiedogesuh und

4. Thüring. Inf. sciedsgesuhes mit der geseßlichen Dienstleistung als Bezirksof Uniform er zu Komp. Chef seines Abs

Mehner: H I1 Cassel, zur

Nr. 97,

Hauptm. im Gren. Nr. 12, von dem Kommando als Assist

enthoben E der Maschinengewehrabteilung Nr. 5

Fransed>y,

Schmidt

<iedsgesuhes m auf Anstellung in der [leistung als Bezirksoffizier er zu tragen hat, im 2. Lothring. In

Nr. 173, mit der geseßlichen

Q agdeburg.) Nr. 36, im Regt., Sur Megk.

ns. egt. Snf. Regt. Nr. 131, Haeseler

r. 142, beide unter

f. Regt. N

Hiller v. Gaertringen, Hauptm. beim Stabe des 1.

F., zum Plaßmajor in Darmstadt ernannt. Ds

Schoenaich- Carolath, Hauptm. im 1. Garderegt. z. F., von der

Stellung als Komp. Chef enthoben und zum Stabe des Negts. über-

eh, E b Toildiioe ite Fate ur Die o

ministerium kommandiert. v. Maf 161; Us Se G

im Gardesüs. Regt, mit dem 17. auptm. und Komp. Chef

April 1908, unter Ueber- Großen Generalstabe, in den Generalstab der Aciaee auptm. und Komp. Chef im 1. Oberrhein. Inf. [laßmajor in Altona ernannt. y. Stralen- Hauptm. und

Komp. Chef im Füs. Regt. General. Feld-

, Hauptmann Regt. S

Meier im 6.

Bad.

und

marschall Graf Blumenthal (Magdeburg.) Nr. 36, in

es nit der PcLlichen D dns zum Bezirksoffizier beim Landw. Bez. Belgard Kompagnie&ef im 72, in Genebmigung seines Ab- zier ei, ai Bes k lm E tragen hat, kommandiert. faee Qliod, desen

ension zur Disp.

im 2. Lothring. Inf. Regt. Nr. r V nehmigung

it der geseßlichen Penfion und e ei geñtelt und Tae ‘Dia ë . Bezir E E E E . , ko u beim Landw. Bezirk Bielefeld, mit der E Bu e estellt und H E A Ben Landw. Beitr cene F. V. und Deuirksoffizier beim Landw. Bez Dienstleistung beim Landw. Bezirk v S diert. Pus, Hauplm. und Komp. Chef im 9. Lothring, Inf, Regt. / enson zur Disp. gestellt und Dienstleistung als Bezirksoffizie zur llnijorm (iu fn ugen hat, ton A O Bezirk I1 Cassel, defsen t Komp. Chefs ernannt: d : dem Gardefüs. Regt, mit dem 12 Veri 908 L e B aggregiert dem Füs. Regt. enera Femde Graf Blumenthal um im Füs. Regt. eto (Hohenzollern.) Nr. A a E gart Bad ersezung in das 2. Lothring. im L O Inf. g i É LEN A Nr. 114, dieser unter Verseßung in das ff Aotbring: M p e r. 173, Frhr. v. dem Bussche-Haddenhausen im E N E Regt. Nr. 170, unter Verseßung în das 6. Rhein. Inf. eg Ne: , Kleinhans in der Maschinengewehrabteil. Nr. 1 ie f Tiehuns S pan S Ie E Oberlt. : Smidt S luf cine Vet, egt. Nr. 72, unter Beförderung zum Hauptm., aue, Hauptm. und Führer der Maschi mit Patent vom 21. Ste 1898 O E i 0 A

Regt. von Steinme Komp. Chef in das Füs.

(Westpreuß) Nr. 37 verseßt. R oes <ke

Oberlt.

im Ins.

egt. Prinz Carl von Preußen (2. Brandenburg. , an der Inf. Schieß\chule

Regt. Markgraf