1908 / 92 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

tag, den 11. Mai 1908, Vormittags 10 Uhr, hierselbst für die Zeit von Johannis 1909 bis zum 30. Junt 1927 meistbietend verpachtet werden.

Größe 381,455 ha.

Grundsteuerreinertrag 7297,05 46.

Erforderlihes Vermögen 109 000 46.

Bisheriger Pachtzins 16 012,50 4.

Nähere Auskunft, auch über die Vorausseßung der Sulaffung zum Mitbieten, erteilt unsere Registratur owie Landwirt Friß Wendt zu Klein-Wubiser.

Frankfurt a. O., den 9. April 1908. Königliche Regierung, Abteilung für direkte

Steuern, Domänen und Forsten. W. * [6221] Domäneuverpachtung.

Die Domäue Bottschiu nebst dem Vorwerk Ansfelde im Kreise Culm, unmittelbar an der Halte- stelle Bottschin der Kleinbahn Culmsee - Melno ge- Tegen, 11 km von dem Staatsbahnhofe Wroßlawken und 13 km bon der Stadt Culmsee entfernt, soll am Dieustag, den 2. Juui d. Js., Vormit- tags 11 Uhr, hierselbst für die Zeit von Jo- hannis 1909 bis 1. Juli 1927 zur Verpachtung meistbietend ausgeboten werden. 25. E

Größe: 700,7054 ha.

Grundsteuerreinertrag: 9913 46.5

Erforderlihes Vermögen: 150 000 4.

Bisheriger Pachtzins: 13 508 46.

Die Ausbietung erfolgt mit und ohne Uebernahme des Wirtschaftsinventars.

Nähere Auskunft, auch über die Vorausseßungen der Zulassung zum Mitbieten, erteilt die unterzeich- nete Regierung, bei welcher die Pachtbedingungen segen Erstattung der Schreibgebühren und Druck- ees A sind. Besichtigung der Domäne ist gestattet.

Marienwerder, den 11. April 1908.

Königliche Regierung, Abteilung für direkte Steuern, Domänen und Forsten. B. [6222]

Domäneaverpachtuug.

Die Domäne Scherokopafß im Kreise Culm, 2 bezw. 1,5 km von den Bahnstationen Bottschin und Wenzlau der Kleinbahn Culmsee-Melno gelegen, 9 km von dem Staatsbahnhofe Wroßlawken und 11 km von der Stadt Culmsee entfernt, soll am Mittwoch, den 3. Juni d. 8s., Vormittags 1000 fe pee eFetbs für M eit von Johannis

: Ju 2 ur Verpachtun «

bietend ausgeboten even: Zas eist

Größe: 355,06,68 ha.

Grundsteuerreinertrag: 5851 46.

Erforderliches Vermögen: 90 000 46.

Die riger E 8666 A, : uSdietung erfolgt mit und ohne Ueberna des Wirtschaftsinventars. y ge

Nähere Auskunft, auch über die Voraussetzungen der Zulassung zum Mitbieten, erteilt die unter- zeichnete Negterung, bei welcher die Pachtbedingungen gegen Erstattung der Sgreibgebühren und Druck- Tosten erhältlich sind.

Besichtigung der Domäne ist gestattet.

arienwerder, den 11. April 1908.

Königliche Regierung, Abteilung für direkte Steuern, Domänen und Forsten. B.

N

5) Verlosung 2. von Wert- papieren,

Bei der heute in Gegenwart eines Notars erfolgten siebenten Auslofung unserer 49% Hypothekaranleihe wurden folgende Nummern gezogen : :

32 47 62 65 78 86 107 113 183 186 195 200 225 245 271 284 293 296 302 318 326 334 341 349 353 364 394 399 402 412 414 425 435 459 470 471 472 502 513 524 595 955 556.570 571 574 576 586 602 634 645 649 654 671 682 701 723 731 756 786 793 821 831 836 843 851 854 855 867 936 971 986 997 1004 1038 1047 1056 1058 1082/1083 1100 1101 1104 1105 1126 1127 1132 1146 1174 1195 = 90 Stü.

Die Kapitalbeträge der ausgelosten Teilschuld- pershreibungen in Höhe von 510,— # pro Stü

nnen vom 1. Juli cr. an in Vreslau bei dem bi

ankhause G. vou Pachaly’s Enkel in Empfang genommen werden.

Eine Verzinsung der ausgelosten Stücke über den 1. Juli cr. hinaus findet nit statt. Die zu den einzelnen Stücken gehörigen Zinsscheine Nr. 4—20 der zweiten Reihe sowie die Talons sind bei Empfang- an Betrages der ausgelosten Stücke mit ein-

Maltsh, den 10. April 1908.

Zuckerfabrik Maltsch a. O. G, m. b. S.

E E 6 Kommanditgesellschaften ai Aktien u. Äktiengesellsch.

Die Bekanntmachungen über d Verl) , papieren befinden fi aus\chließlich in Unterabiciltec s,

£5809] Berliner Hypothekeubauk-Aktien Die Generalversammlung der Berlinee Pypotbeten, bank-Aktiengesellsaft hierselbst bat in ihrer Sißzung am 9. März 1907 unter entsprechender Abänderung des $ 5 Absay 1 des Gese shaftsftatuts die Er- Ms ihres Grundkapitals um 6 200 000 M be, offsen. ; f Say lautet der Absaß 1 des $ 5 fortab wie IdE:

gt: „Das Grundkapital der - Gesellschaft besteht aus 1000 Aktien Lit, A à 1000 #4 und aus 21700 Aktien Lit. B à 1000 #6, welche sämtlich in ih gleihberechtigt sind.“

Ausweiélih des nafolgenden Schreibens des Reichs- Justizamts vom 7. Oktober v. Js. hat der Bundes- rat zu der beshlofsenen Erhöhung des Grundkapitals und der entsprehenden Statutenänderung in seiner Enns vom 3. Oktober 1907 die Genehmigung erteilt,

Zufolge der gleihfalls hierunter abgedruckten Urkunde vom 19. Dezember 1907 haben die Herren Minister für Landwirtschaft, Domänen und Forsten, ‘der Finanzen, der Justiz und des Innern auf Grund Allerhöchster Ermächtigurg im Hinblick auf diese Statutenänderung die Genehmigung zur Fortdauer des der Berliner Hypothekenbank. Aktiengese chaft zu

Domänen und Forsten.

Berlin erteilten Privilegiums zur Ausgabe von In- baberpapteren gemäß $ 795 Abs. 2 des Bürgerlichen Geseßbuches und des Artikels 8 der Ausführungs- B. vom 16. November 1899

Die Statutenänderung ist bereits in das Handels- register des Königlichen Amtsgerihts Berlin-Mitte

Berlin W. 9, Voßstraße 4, den 7. Oktober 1907.

verordnung zum B. G.- (G.-S. S. 562) erteilt.

eingetragen worden. Reichsjustizamt. Nr. 4983.

Auf das Schreiben vom 11. Juli 1907.

Anlagen.

3 ge! Der Bundesrat hat in setner Sißung vom 3. d. M.

Hypothekenbank-Aktiengesellshaft zu Generalversammlung am 9. März d. I. beschlossenen Erhöhung ihres Grundka MIO em Reorganisationsplane vom 11. Dezember 1901 an die Bank zurückgelangenden Sicherheitsfonds L Mer

res ekenbank-

beschlossen : \Bee'Berliner der von ihrer

um 6 200 000 46 unter Verwendung des

entsprehenden_ Aenderung d:8 $ 5 Absa Statuts gemäß $8 1 Absaß 3 des Hypot geseßes die Genehmigung zu erteilen,

des $ 19 Absatz 2 des Statuts

j

die beantragte Genehmigung zu der weiter beschlofsenen Aufhebung aber zu versagen 2c.

na

In Vertretung des Staatssekretärs:

Hoffma An den Königlich Preußis, Landwirtschaft, Domänen und Forsten.

nn. hen Herrn Minister für

Berlin W. 9, den 19. Dezember 1907,

I Ministerium rür Landwirtschaft, Domänen und Forsten. 1019 M. f. L.

Geschäft3.Nr. I. A Ils, Geschäfts-Nr, 1. 21655 F. M.2 “Geschäfts-Nr. 1. 1983 J. M. k #Y Geschäfts-Nr. 1V c. 1803 M. d. F.

mä@tigung gesellshaft

versammlung der Aktionäre d. Is. beschlossenen, vom 3. Oktob

Grundkapitals um 6 200 000 46, das

“p T

Wir genehmigen auf Grund der ÄllerhöWsten Er- vom 19. November dieses Jahres, daß das Privilegium der Berliner Hypothekenbank-Aktien- zu Berlin zur Ausgabe von Inhaber- papieren auch bei der von der ordentlihen General- der Bank am 9. März vom Bundesrat in der Sißung er d. Js. genehmigten e A ihres e

16 500 000 auf 22700 (00 sowte bet dieser Kapitalserhöhung entsprechenden Aenderung des $ 5

Absaz 1 ihres Statuts in Kraft bleibt, vorausgese

daß die Eintragung der Beschlüsse in das register demnächst erfolgt.

Der Ane Der Sen gister, Ddmbois. Künßtel.

Der Minister für Landwirtschaft

._A.: Küster. E Genehmigung. Ausgefertigt Berlin, den 20. Dezember 1907. N) Der Minister

für Laudwirtschaft, Domänen und Forsten.

Im Austrage: Küster. Berlin, den 27. Januar 1908. Der Polizeipräfident. Im Austrage: Feigell.

Sees:

Der Minifter des Junern. I. A.: v. Kitzing

von

Union Deutsche Verlagsgesellschaft

in Stuttgart.

Die achtzehute ordeutliche Genéralversamm- lung der Aktionäre unserer Gesellschaft findet am Mai 1908, Vormittags

Donnerstag, deu 2.

11 Uhr, in unserem Geschäftslokal dahier statt,

Tagesordnung :

Entgegennahme des Jahresberihts und der in Artikel 260 des Handelsgeseßbuch8s bezeihneten

Vöorlagen.

Genehmigung der Bilanz und Erteilung der Entlastung sowie Beschlußfassung über Ver- wendung des Reingewinns (Statut $ 29 Ziffer 1—3

Zur Teilnahme an der Generalversammlung ift jeder Aktionär berechtigt, der seine Aktien spätestens bei dem Vorftand der Gesellschaft oder bei der Württembergischen Vereinsbauk in Stuttgart oder bei einem Notar

8 zum 4. Mai 1908

hinterlegt hat. Stuttgart, den 15. April 1908. Der Auffichtsrat. He inrih Beck, Vorsitzender.

[6257] Generalversammluug der

Moskauer Internationalen Handelsbank.

Die Verwaltung der Moskauer Internationalen Handelsbank beehrt si, die Herren Äktionäre zu der am 283. April/6. Mai d. J., Nachmittags 1 Uhr, in den Räumen der Bank in Moskau (Kuzneßki Most, eigenes Haus) stattfindenden Ge- neralversammlung und Beschlußfaffung über fol- gende Punkte ergebenst einzuladen.

Auf der Tagesorduung stehen:

1) Bestätigung des Rechenschaftsberihts für das Jahr 1907.

2) Bestätigung des Budgets für 1908.

3) Eröffnung neuer Filialen.

4) Ankauf neuer Immobilien für Bankzwecke.

5) Verkauf beziehungsweise hypothekarisße Be- lastung der \. Z. von der Bank übernommenen Grundstüke.

6) Wahl von Mitgliedern des Konseils.

7) Wabl von Mitgliedern des Verwaltungsrats.

8) Wahl von Mitgliedern des Revisionskomitees.

9) Beschlußfassung über die beabsichtigte Fusion der Moskauer Internationalen Handelsbank mit der Südrussishen Industriellen Bank und der Oreler Commerzbank, über die sih aus dieser Fusion ercebenden Folgen sowte über eine hter- mit zusammenhängende Aenderung des Grund- kapitals und des Statuts der Moskauer Inter- nationalen Handelsbank, ferner über Erteilung einer entsprehenden Vollmacht für den Ver- waltungsrat. S SEED

Diejenigen Aktionäre, welche der Generalversamm- [ung beizuwohnen wünschen, ‘haben ibre Aktien bet der Zentrale bis zum 16./29. April d. J., Mittags L Uhr, einzureichen.

Vollmathten zur Stimmabgabe bei der General, versammlung müssen spätestens am 19. April 2. Mai d. J. eingereiht werden. Zur Beschluß- fassung über Punkte 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ist nicht weniger als /; und über Punkt 9 nicht weniger als die Hälfte des Grundkapitals erforderlich.

Sollte die zum 23. April/6. Mai d. I. anbe- raumte Generalversammlung nicht stattfinden können, oder wenn die zur Beschlußfassung über Punkt 9 er- forderlihe Stimmenzahl nit vertreten sein wird, ferner falls die statutengemäß vorgeschriebene Stimmen- mehrheit nit erzielt wird, dann soll für die un- erledigten Punkte in der vorgesehenen - Frist eine zweite Generalversammlung einberufen werden, welche dann unzèachtet des vertretenen Aktienquantums ftait- finden und dur einfahe Stimmenmehrheit als end- gültig beschlußfähig anerkannt werden soll.

[6268] Rheinishe Wasserwerks-Gesellshaft in Cöln. 9

Einladung zur 36. ordentlichen Genueral- versammlung auf Samstag, den 9. Mai 1908, Vorm. LUU Uhr, in das Geschäftslokal des A. Schaaffhausen’schen Bank-Vereins zu Cöln.

Tagesorduuug:

1) Geschäftsbericht des Vorstands sowie Vorlage des Rechnungsabschlusses und der Eewinn- und Verlustrechnung für 1907. j 7

2) Bericht des Aussihtsrats über die Prüfung des Rechnungsabschlusses, der Gewinn- und Verlust- U und des Vorschlages zur Gewinnver- teilung.

3) Beschlußfaffung über die Genehmigung des Rechnungsabschlusses, die Entlastung des Vor- stands, des Aufsichtsrats und die Verteilung des Reingewinns.

4) Wahl zum Aufsichtsrat.

Zur Ausübung des Stimmrechts in der General- versammlung sind nur diejenigen Aktionäre berehtigt, welche ihre Aktien oder die bon der Reichsbank oder cinem deutschen Notar ausgestellten Depotscheine,

.| leßtere mit den Nummern der Aktien versehen,

späteftens am 5. Tage vor dem Versamms- lungstage bei der Kasse der Gesellschaft zu Cöln-Deutz, Mathildenstraße Nr. 52, oder bei den Bankhäusern j

Deichmann & Comp. in Cölu,

J. H. Stein in Cölu,

A. Schaaffhauseu’ scher: Bauk-Verein in Cölu

und Berlin

hinterlegt haben und bis nah abgehaltener General- versammlung belassen.

Cölu- Deut, den 15. April 1908.

Der Vorstaud.

E. Froißheim.

Zit Riesaer Straßenbahn-Gesellschaft. Debet. Gewinn- und Verluftkonto 1907. Kredit. M M d M d An Deteiebatoiten L 11 666/12} Per Vortrag von 1906 , 37/24 « Ueberweisung an den Reservefonds . 121/50) , Betriebseinnahme. . . . [14113103 Gebalt dem Direklor- A Sin E ¿ 346/65 Abschreibungen auf: leisanlagenkonto . .. 9500 Géibiudto E 401 e S R 1000 agen- und Inventarkonto . 356 2 257/03 Vortrag auf neue Rehnung 52/27

14 496/92 “A 14 496/92 | f Aktiva. Vilanz für 1907, Pasfiva. : [sf a [s P An Gleisanlagenkonto 25 080 Per ‘Aktienkapital... .. , 50 000|— Aps{reiblng. 500/24 580|—} , Reservefonds . 4 3 079,52 « Gebäudekonto... U . 111275 Zuführung. 121,50] 3 201/02 QULang is e a6 les s Vas 126 Dividendenkonto 11 401 nicht erkobene Dividende 96|— Abschreibuna E 401/03] 11 C00|—|| « Gratifikationskonto . . —(15 Derdelonto u R T D'OBS Gewinnvortrag auf neue Sudan E L r E Renung n e 52/97 7021 I Ss ee E 810 6211 MOIBLeIDUNA s L, I S L Do « Wagen- und Inventarkonto . . 356 AbIMreibung 2 6s e ein 356 2 000|— « Guthaben beim Kreditverein 10 505/86 v Maf enba e 52/58

Riesa, im April 1908.

Riesaer Strafßenbahu- Gesellschaft.

E. Gaschüßt, Direktor.

/ | karten bis späteftens Donuerstag-

Y

[5867] - Aus Wir bringen htermit zur Kenntnis, daß der # E a Gesellschaft aus folgenden De A Königl. Sä. A und Rechtsanwalt.

. Meisel, Dresden, Vorsißender, ,; o Deer B. Wuttig, Dresden, stellverlt Vorsitzender, i Bere Bankdirektor L. Ernst, Dresden, err Kaufmann O. Fischer, Dresden, git al Baumeister Ph. Wun Dresden, err Ingenieur A. Kühnscherf, Dresden.

Dresden, den 9. April 1908.

Dresdner Gasmotorenfabri! vormals Moriy Hille.

Der Vorstand. i

“U „Alfter

[6256]

Aktien-Gesellschaft

Hamburg. | au 10. ordentliche Generalversamm jyje Sonnabend, den 2. Mai 1908, Pretntt Mittags, im Sißungssaale der Filiale del Bank in Hamburg, Jungfernstieg 22. Ô Tagesorduung! gzu 1! 1) Vorlage des Geschäftsberichts, ber 407. f Gewinn- und Verlüstrechnung prt tund 2) bia der Entlastung an Vorst i Srat. 6 8) Wahl eines Aufsichtsratsmitglid gentälte le Herren Aktionäre, welche an llen (hre M w sammlung teilzunehmen wünschen, w9 e det Stn il behufs Abstempelung und Entgegennah 30. e 1908, im Geschäftslokale der Se Baumnall 3, part., einreicen- 8 Hamburg, den 15. April 1908. Der Vorftan?- O. Stahmer

[6258] Maschinen- und Armaturens0 C. Louis Strube Actien-

Die Herren Aktionäre unserer E : hiermit zu der am Dounerstag- ggebäude de Mittags AS Uhr, im Verwallung e itfindenden Gesellschaft in agdeburg - Buckau eingeladen: ordentlichen Generalversammluns

Sa Ee E Gewinn- e

orlegung der Bilanz \o L {s

R R und des Geschäftsberi

1907. - nn- und

| i 2) Genehmigung der Bilanz und der Gew die Gr Verlustrechnung. Beschlußfassung über der Ste der Entlastung und Festseßuns Dividende.

3) Reviforenwahl. 4) Aufsichtsratswahlen. Zur Aueübung des Stimmrechts müssen d iat bezw. Depotscheine der Reichsbank oder eines N0 bis zum 4. Mai cr.,\ Abeuds 6. Uhr, bei d Kasse der Gesellschaft oder bei der Nationalb für Deutschland, Berlin, oder dem Mas burger Bank - Verein, Magdeburg, vi Empfangschein hinterleat werden, an welchen Skt de auch der Geshäftsberiht entgegengenommen wel kann. Berlin, den 15. April 1908. Maschinen und Armaturenufabrik oft. vorm. C. Louis Strube Actien, Gesellsch Der Auffichtsrat. A. Philipsthal. (2A [62641

E. Gundlach Aktiengesellschaft Bieleft Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden Dee zu der am Dienstag, den 12. Mai d Jahres, Mitiags 12 Uhr, in unserem Gel lokale hierselbst statifindent en ordentlichen Gen“ versammluug eingeladen. 1) Erstat ded Oesifobidts Vorlegun ritattung des Ge sber , E Bilanz und Gewinn- und Verlustrechn" 2) Beschlußfassung über : a. Genehmigung der Bilanz, b. Gewinnverteilung, Au c. Entlastung des Vorstands und Gemäß $ 14 des Statuts haben tit i welche das Stimmrecht ausüben wollen ggbank oder entsprechende Depotscheine der Rel gs uhr? spätestens 9. Mai d. J, Nachmittas? s

: „Gese der Rheinisch, Westiäli Disconto iele [an Bielefeld Arten Aehast in B

feld, ha der Westfälisch - Lippischeu Vereins N elen u Bielefeld des oder der Gese afts e zu hinterlegen. Die Dit A ist au bri der Notar zulässig; dieselbe muß aber inne vorbezeichneten Frist nahgewiesen wer Bielefeld, L N Es er Auffichtsrat. H. Osthoff Vorsigender-

brik vorm

(grats. fliontre

6269]

Die Aktionäre es

ier den hi (schaft wt ita urh zu der am S enes Nachm! est

fälishen Bankkommandite Ohm, Hernela eg Kommanditgesellschaft auf Aktien, Ostenhe eral bis 38, stattfindenden L. ordentlichen versammlung A Ï agesordnung: h 1) Vorlegung Abe Genehmigung bes d Verlust berichts, der Bilanz nebst Gewinn- rechnung per 31, Dezember 1907. è 2) Beschlußfassung über Erteilung de s 3) Wahlen zum Aufsichtsrat. mmlun e ur Teilnahme an * r Generalvers fion r Ausübung des S" 43 ist jeder e vor ber rehtigt, welher spate, .3 am 8. Tes der Ka Generalversammlung seine Aktien er Weh Unserer Bauk in Lünen oder © gerueka in fälischen Baukkommaudite Se Aktien 0., Kommanditgefellscchaft er bet ein T D t e z eutschen Notar hinterlegt hat. : Lünen a. d, Lippe, den 15. April 190

Cünener Bank, Aktiengeselsczafl- Quanßt.

ie aktien N

R

Uhr, zu Dortmund, im Bankgebäude my & 6% ;

Gesdäftd

Entlastun