1908 / 92 p. 22 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(6244) “Aktiengesellschaft Dampfziegelei Heilbroun-Neckargartach.

Die Mittags 1D Uhr, in Heilbronn, Paulinenstraße 18, stattfindenden

10. ordentl. Generalversammlung unserer Gesellschaft ergebenst eingeladen. Œ Tagesorduuug: 1) Verlustre{nung für das Geschäftsjahr 1907. 3) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

Diejenigen Aktionäre, welche der Generalversammlung anzuwohnen wünschen, wollen ihre Aktien ai 1908, unter Hinterlegung derselben bei dem Vorstaud der

bis spätestens Moutag, deu 11. M

Gesellschaft in Heilbroun, bei der Württembergischen Vereinsbank in Stuttgart Notar anmelden. ($ 15 des Statuts.) Heilbroun, den 14. April 1908.

Der Vorsitzende des Auffichtsrats:

Theod. Lichtenberger sen.

A Aufruf. r. 3230.) Bekanntmachung, betreffend den Aufruf und die Einziehung der Noten der Brauuschweigischen Bauk Âu Brauuschweig.

Nachdem die Braunschweigishe Bank zu

S. 177) den Aufruf und die Einziehung der von der Braunschweigi gegebenen Ginhundertmarknoten mit folgenden Mafßgaben angeordnet:

1) Der Aufruf ist im laufenden Jahre, und zwar in angemessenen Zwischenräumen, ¿weimal

und im Laufe der Jabre 1907 und 1908 mindestens je zweimal im Deutschen Reichsanzeiger und in den Braunschweigischen Anzeigen

bekannt zu machen.

2) Die aufgerufenen Noten können vom Tage der ersten Bekanntmahung bis zum 31. De- zember 1906 bei der Kasse der Braunschweigishen Bank und Kreditanstalt Aktiengesell-

{haft (bisher Braunshweigishe Bank) zu Braunschweig gegen

werden. 3) Nach dem 31. Dezember 1906 hören die mit der Firma der Braunschweigishen Bank umlaufenden Noten auf, Zahlungêmittel zu sein; dieselben behalten jedoch die Kraft ein-

facher Schuldscheine und werden als solche bei der Kasse der

und Kreditanstalt Aktiengesellschaft (bisher Braunschweigische Bank) zu Braunschweig bis

zum Ablaufe des Jahres 1908 eingelöst werden.

4) Die bis zum Ablaufe -der leßtbezeichneten Frist nicht zur Einlösung gelangten Bank- noten sind au als einfahe Schuldscheine ungültig und von der nacträglien Einlösung

ausges{lofsen. Berlin, den 14. April 1906. Der Stellvertreter des Reichskanzlers: Graf von Posadowsky.

aci E Bekanntmachung wird hiermit nah Maßgabe des

Brauuschweig, den 14. April 1908. Braunschweigische Bauk uud Kreditaustalt Aktiengesellschaft.

1615) Württ, Holzwaren-Mauufactur Actien-Gesellf vormals Bayer & Leibfried.

Aktiva. Vilanz auf 31. Dezember 1907. X l Ml L. Immobilien: 1. Aktienkapital Grundstücke und Gebäude . . 553 326 331 11. Gesehlicher Re- IL. Betriebsinventar : servefonds . Maschinen, Werkzeuge, Mobilien, II1. Hypothekenkonto uster, Modelle und Patente 988 06784} 1V. Kreditoren . 111. Betriebsfonds: Kassa, Wechsel, Ausstände . . 424 764/18 Holz- und Materialienvorräte . 464 179/55 Warenborrätée ee 49 734/244 938 677/97 1F. Gewinn- und Verlustkonto: Resivortrag aus 1906 . 18 09072 Abschreibungen ...«ch- +- 31 045/84 49 136/56 Betriebsüberschuß aus 1907. .. 8 691/08 Verluslfaldo e «ea o o ch 40 445/48 1 820 517/62] Soll. Gewiun- und Verlustkonto a

An Resftvortrag aus 19066 ooooo Unkosten: Verlustsaldo Danblungsuntones Patentkosten, Umzugskosten, Provisionen, Zinsen, Gehälter, Steuern 2c. . | 219 743/05 Delkredérekontd_. = «+5 «ees o ae oes 3 071/92 , Unterhaltung und Abgang: Gebäude, Maschinen, Werkzeuge . . .. „+- 7 068/55 « Abschreibungen: : Immobilien und Beiriebsinventar . . . . 31 045/84 279 020108

Eßliugen a. N., den 14 April 1908. Der Vorstand. Paul Jaeger. Richard Jaeger.

F Madeira Aktiengesellschaft Verliu.

Vilanz per 31. Dezember 1907.

[6833] Aktiva.

Herren Aktionäre werden hiermit zu der am Douuerstag, den 14, Mai 1908,

L E) Entgegennahme des Geschäftsberihts und der Bilanz mit Gewinn- und 2) Beschlußfassung über die Verwendung -des Reingewinns.

raunschweig auf das Reht, Banknoten auszu eben, verzichtet hat, hat der Bundesrat auf Grund des 8 6 des Banrgelens vom 14. März 1875 (Reichsge\eßzbl.

hen Bank unterm 1. Juli 1874 aus-

8 6 des Reichsbankgeseßes

Eßlingen a/N

uf 31. Dezember 1907.

M S 18 090[72]} Per Rohgewinn . .

oder bei einem

[5 ,

Einuudfünfzigster Geschäftsabschluß pro 1907.

Gewinu- und Verlustrechoung am $1. Dezember 1907. Ausgaben.

Eiunahmen.

|3 Schadenreserve aus 1906. . . . Nückversicherungsprämien . - « 399 n

Prämienreserve aus 1906 . . ... Ristorni, Rabatte und Provisionen . 64 530 Prämien in 107... 660 979/561] Bezahlte Schäden . 146 C Zinsen Ae 71 617|79|)} Schadenreserve für 1908 . . . - -- 38% 062182 Prämienreserve für 1908. . . « - - 218 394/78 Handlungsunkosten . . .. «+ B 733/50

Abschreibung auf Effekten . . + - -

Taniemeli ea e A 8 898,90 g 898/90 Dividende A l „_ 90 000,— 9 _ 1 316 946 181694647

Dezember 190

oder 20 4 pro Aktie festgeseßten Divideude gegen Dividendenschein Nr. 51 erfolgt vou heute ab bei der Gesellschaftskasse.

: M |& : Aktienoethiel. e L S or 3 150 000 Aktienkapital. L 1 e Vom 14. April 1906. Diskontwechselbestand . .....« 93 149 Kapitalreserve e ven e S Lombartdarlehen . .. ._| 804 600 Schadenreserve . «ee ypothekendarlehen . 104 000 rämienreserwe . «o etten E e 437 392 iskontwechselzinsenvortrag . . . - Effektenzinsenvortrag . 808 Tantiemen a oute Ee Sculdbuchsaldo 54 611 Dividende für 1907. .. . . “- Reichsbankgirokonto . . .. ..-- 5 000 do. nit erhoben aus 1903 und Bankguthaben „e ck « «s « 339 1906 arp N 020 e Ns Kassenbestand. . 13 324 Kontorutensilien ...„-«+. 1 tanftalt e 4 663 225 | argeld umgetau . Dex Auffichtsrat. : Franz Gribel. Georg Manasse. J. Geiger. Der Direktor? Wilhelm Jahn. Walter Stahlberg. s Nico B weigishen Bank raunshweigi{ n [5850] s [5877] Ansiall- „Union“ Actien-Gesellschaft für See- | Magdeb. Bade- u. Wash-2lf und Flusi-PVersicherungen in Steitin. Act.-Ges- x Die Zahlung der für das Jahr 1907 auf 20 9% G ß unserer 4

Wir geben hiermit nt, da mw E r aser ung als neue alie en / Prokurist Hubert Riemann in Magdeburs

Stettin, den S 1908. gewählt wurde.

er Direktor:

chaft

1 820 517/62

S 238 574/60 40 445/48

279 020/08

M |S M S An Kafsa u. Reichsbankgiroguthaben | 1403 919/71 Per Aktienkapitalkonto... . + « 12 000 000|— 4 etn V e 849 000|—| Reservefondskonto .. 4 280 000|— L G ettenton l E s «s 13 447 621/80! ., - Diéspositionskonto. . . . «- 331 200/— Debitorenkonto: « Kreditorenkonto: a. täglich fällig . H 3 926 222,50 a. tägli fällig. 4 268 066,45 b. auf Termin . , 4957 301,18 | 8 883 523/68 b. auf Termin . 6 536 500,42 | 6 804 566/87 Avale 6 3492 675,40 Avale 4 349267540 | e Mobiliattouto 11h “Divibendentono 180|— Akzeptenkonto (L 2000,— Ueber- jecalieP S a 23 41 000|— Gewinn- und Verlustkonto . 1127 119/32 Verteilung : 1) Dispositionsfonds . 4 120 000,— 9) Aufsichtsrat . . « - « 80 600,— 3) 7 9/0 Dividende . - „840 000,— A990 600 Vortrag auf 1908... 136 519,32 wie oben 46 1 127 119,32 24 584 066/19 24 584 066/19 Gewinn- und Verlufikouto ver 31. De ember 1907. E S E S “e An Unkostenkonto ... «+ +- 58 555/47}] Per Vortrag aus 1906 S 19620 Mobiliarkonto, Abschreibung 20 579/40] , Diverse Konti (Zinsen und Pro- ,¿ Saldo, zur Verteilung ver- i vision, Effektenzinsen 2c.) . « 1186 633/59 bleibender Uebershuß . . - - 1 127 119/32 | Ee 1206 254/19] 1206 254/19

Die Uebereinstimmung der vorliegenden Bilanz und Gewinn- und Verlustrechn den Grundsäßen ordnungsmäßiger Buchführung geführten Handelsbüchern der Madeira A Berlin wird hiermit bescheinigt. S z Gottfr. Wilh. Hase, gerichtlicher Bücherrevisor.] Berlin, den 14. April 1908. i Der Vorftaud.

Hofmann.

ung mit den nach ftiengesellshaft zu

. wärtig aus den Herren: Pasfiva.

‘Grund- und Bodenkonto «e O E GebAUbetonto L Ee S e or S E S eFis ¡jeptkonto Inventarienkonto ee 0 Schuldbuhkonto . .. .} 211 S Maschinenkonto . . . „«+ + + - - 2 o Fremde-Arbeiterkonto . . . 980007 Vorräte: Brennmaterialienkonto 8 265,80 Hypothekenkonto . . . . - 9 Böttchereikonto . . 14 170,10 Zemenikonto . . . 22 167,86 Fouragetouno E a 4208,98 eneralbetriebskonto . » 23 346,87 Holutonito e f « 6886,44 Tonwarenkonto . . . . «96 081,40 Eisenbahngleisanlagekontd. . . « « + - Gffektenkoutd s e ami as Wautionskonto e a ain S o fa S S R R a C E fa riffassakonto A o auskonto Pasewalk... ch5 Wechselkonto S E c 1191 243|13 L

: Magdeburg, den 14. April 1908. BEET Nicolai Die Direktion: „Union“ Actien-Gesellschaft für Bee- O O und Fluß-Versicherungen in Stettin. | sg75)

Der Aufsichtsrat der Gesellschaft besteht gegen- Auf Grund seiner in unserer Generalversam

vom 4. April 1908 erfolgten Wahl ist Herr lied H. Morgan, Homburg, als neues Aufsichtsratmits in unseren Auffichtsrat eingetreten.

Berlin, den 5. April 1908.

Kommerzienrat Gribel als Vorsibender, Generalkonsul G:org Manasse als Stellvertreter des Vorsißenden,

h. Geiger, ° Wilkelm Set E Actien-Gesellscha}, uf. Stettin, den 14. April 1908, für automatischen er Pee Carl Lange. Henri Elias __-

[5856]

Aktiva. T ezember 1907.

Vilauzkouto v. S1.

Stettin, den 10. März 1908.

Mercur, Stettiner Portland-Zement- und Thonwaren-Fabt! Aktien-Gesellschaft.

Der Auffichtsrat. Die Direktion.

Ernst Riegel. Stedcklipvg- gredil, Gewiun- und Verlustkonto p. 31. Dezember 1907. E h E: E T4 ¿5A H 0116 An Generalbetriebskonto . . . . 436 674,78 Per Fabrikationskonto . * Handlungsunkostenkonto 19 881,13 56 565/91 , Sautkonto Pasewalk - Inbvaliden- u. Altersvers.-Konto A 185,77 " Pact- und Mietekonto Krankenkassenkonto . . . . «793/91 «„ Akzeptkonto . - ** Unfallversiherungskonto . . 1 893,90 3 476/58 F Binsenfonto. a e s as ies 73 226/09 « Abschreibungen: Gisenbahngleisanlagenkonto 1 023,36 Gebäutekonto .. 5933,60 Inventarienkonto .. .. » 3 228,40 Maschinenkonto . . 6824,29 17 014/65 150 273/23

Stettin, den 10. März 1908.

Mercur, Stettiner Portland-Zement- und rhonwaren-Fabti

Aktien-Gesellshaft. Die Direktion- Stedckling- mt [6267 alver\ iht Unsere Aktionäre laden wir uk Gerittags Sl 6e lung am 16. Mai 1908, Nah r Gesell nach Witten in das (Geschäftslokal erlu Tagesorduun w und ves Bol Vorlegung der Bilan, Ge Berichte rechnung und Borlegurs Der der Mul stands und Aufsichtora®?- gesehen ert

Der Aufsichtsrat. Ernft Riegel.

5857] - Wir bringen hiermit zur Kenntnis, daß der Auf- sichtsrat unserer Gesellschaft aus den Herren Lal Di Lten 9 n egel, \tellvertretendem Vo Gustay Wendel, rsivenden, Oito Krüger,

A. Bartow, sämili zu Stettin, besteht, Stettin, den 11. April 19058. Mercur, Stettiner Portland-Bement- und

Thonwaren-Fabrik Aktien- 9 ¡Die N Geselishast, i

Genehmigung der Bilank

n und der Vergütung rat.

Neuwahl des Aufsichtsrats. arif Wiiten, den 16, April 190% mp elf

(J u. Witte Main geen

Steckling.

849) | e; on“ Actien-Geselshaft für See- und Fluß-Versiherungen in Stettin,

Ö

A

m