1908 / 92 p. 24 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

16202] Die diesjährige ordentliche Hauptversammlung

Bekauntmachung.

der Pensionskasse des Deutschen Privatbeamten- Vereins wird nah Maßgabe des $ 28 Ziffer 2 der revidierten Saßungen vom“ 25. März 1905 auf Sonntag, den 24. Mai d. J., nah Magdeburg einberufen. :

Die Versammlung findet im kleinen Saal des Etablissements „Hosjäger“, Adelbeidring 4b, statt. Eröffnung: Sonntag, den 24. Mai d. J., Vor- mittags 10 Uhr.

Anträge für die Tagesordnung müssen laut $ 28 Ziffer 5 der revidierten Saßzungen spätestens bis zum 23. April d. J. in den Händen des Ver- waltunugsrats sein.

Magdeburg, den 14. April 1908.

Der Verwaltungsrat

der Pensionskasse des Deutschen Privat- beamten - Vereins. Versicherungsverein

guf Gegenseitigkeit zu Magdeburg. N. Sh net, Vorsitzender.

[6203] _Vekauntmachuug.

Die diesjährige ordeutliche Hauptversammlung dex Wiiwenkasse des Deutscen Privatbeamten-Ver- eins wird nah Maßgabe des $ 18 Ziffer 2 der revi- dierten Saßungen vom 25. März 1905 auf Sounu- deu 24. Mai d. J., nah Magdeburg ein- berufen.

Die Versammlung findet im kleinen Saal des Etablissements „Hosjäger“, Adelheidring 4Þþ, {tatt. Eröffnung: Sonntag, den 24, Mai d. I., Nach- ‘mittags L Uhr.

Aùuträge für die Tagesordnung müssen klaut $ 18

iffer 5 der revidierten Saßungen bis zum tas: rb d. J. in den Händen des Verwaltungs- rats ein.

Magdeburg, den 14. April 1908.

Der Vexrwalturgsrat

‘der Witwenkasse des Deutshen Privat- beamten-Vereins. Versicherungsverein

auf Gegenseitigkeit zu Magdeburg. N. S<hnetz, Vorfißender.

{6204] _ - Vekauutmachung.

Die diesjährige ordentliche Pauptversammlung der Begräbniskasse - des Deuischen Privatbeamten- Vereins wird na<h Maßgabe des $ 24 Ziffer 2 der revidierten Saßungen vom 25. März 1905 auf Souuabend, deu 23. Mai d. J., nah Magde- burg einberufen.

- Die Vérsarmmlung findet im kleinen Saal des

Etablissements „Hofjäger*, Adelbeidring 4b, statt.

E e Sonnabend, den 23. Mai d. I., Abends V

Anträge für bie Tagesordnung müssen laut $ 24 Ziffer 5 der revidiérten Sahungen spätestens bis zum 23. April d. J. in den Händen des Ver- waltungsrats sein. [ :

Mañgdeburg, den 14. April 1908.

Der Verwaltungsrat s © der Begrüäbniskasse des Deutschen Privat- beamten - Vereins. Versichecungsverein auf Gegenseitigkeit zu Magdeburg. N. S<hnet, Vorsißender.

[4100]

_ Die Geésellshäft Kölner Papier Judustrie G. m. b. H. ist in Liquidation getreten; etwaige Forderungen sind anzumélden bei dem Liqui-

*“ dator Felix Pobl, Cöln, Karolingerring 24.

168201 Emschergenofsenschaft.

Das die Veranlagung für das Re<nungsjahr 1908 enthaltende Kataster ($$ 6 u. 7 des Emscer- genossens<haftsaëseßes vom 14. Juli 1904, Ges.- Samul. S. 175 und $$ 9 u. 10 des dazu erlássenen Statuts vom 19. März 1906) liegt nebst Erläute- rungen in der Zeit vom 24. April bis 23. Mai 1908 eins<hließli<h im Ges<häftsgebäude der Gevosseuschaft in Essen-Nuhre, Kaiserstraße 66, an Werktagen in der Zeit von 9 Uhr Vormittags bis 2 Uhr Nachmittags zur Einsichtnahme für die VFnteressenten aus. Auskunft wird während dteser Zeit dur< Beamte der Emschergenossenschaft erteilt.

Einusprüiche geaen das Kataster gemäß $ 7 des Gesehes und $ 101 des Statuts sind bis zum 23. Mai 1908, Nachmittags 3 Uhr, bei dem Genofsenschaftsvorstaude \{riftli< anzubringen.

Effen-Ruhx, den 14. April 1908.

Der Vorsitzende:

erstein. Königlicher Landrat.

[4863]

Die Kaiser-Automat Gesellschaft m. b. H. Beuthen

„S. hat am 2. April d. I. beschlossen, das Stammkapital von 43000 46 auf 21500 4 herabzuseßen. Die Gläubiger der Gesells<aft werden aufgefordert, sh bei ihr zu melden.

Veuthen O.-S., am 10. April 1908. Kaiser Automat G. m. b. H. Beuthen O./S.

[6210]

In Erweiterung des Bes<lufses v. 5. Februar d. J. hat unsere Generalversammlung bv. 12. April d. J. beschlossen, das Stammkapital unserer Gesellschaft um den Betrag von „Einhundert und sehzig Tausend Mark* herabzusetzen.

Gemäß $ 58 ‘des Gesehes über die Gesellsbaften mit beschränkter Haftung fordern wir die Gläu-

biger unserer Gesells>aft hierdurh auf, fi< bei uns zu melden. Sorau N.-L., 14. April 1908.

Porzellanfabrik Sorau 6ej. m. b. 9. Fr. Böhme.

[6205]

umboldt - Akademie.

m IL. Quartal 1908 veranstaltet die

Akademie 104

gemeinverständliße Vortrags1yklen (da- runter viele mit Lichtbildern) aus allen Gebieten des Wissens, Und Unterrichtskurse in klassishen und modernen Sprachen.

Das neue Lehrquartal beginnt

Mittwoch, den 22. April 1908.

Das neue vollständige Vorlesuugs- verzeichunis ift für 10 Pfg. u. a. in folgenden Verkaufsbureaus zu haben: Invalidendank, Unter den Linden 424; in den Buchhandlungen von E. Hâaâse, Potsdamerstr. 116 a; Gsellius, Mohren- itraße 52; S. Hahne, Prinzenstr. 54; Th. Fröhlich, Landsbergerstr. 32; Sier, Gipéstr. 18 2c. Das Zentralbureau be- findet si Potsdamerstraße 27þ, Villa 2; Bureaustundèn 1—3 Uhr.

[2] Banea Generalä Romänä in Bucarest.

Aktiva. Bilauz am 31. Dezewber 1907 n. St. Pasfiva.

A Lei Lei Ratienbeltans 7 «o v5 N F918529/8811 Alftiénkapital S E 1000 000,— Wechselbestand es» 10 664 525,24} Statutarischer Reservefonds . 500 000,— In. Pfand erhaltene Wechsel und Spezialreservefonds .…… . 300 000,

E e E E 5 19'646:904,78}] Pensionsfonds für die Beamten 100 000,— Depots ‘vön Wertpapieren 28.218773 On rede a s 50 275 195,08 In Pfand erhaltene Hypotheken, Konto der in Pfand erhaltenen

S U s r are 24 229 423,250 Wesel und Waren . 19 646 904,78

D E L 45 114 188,93} Deponenten von Wertpapieren . 28 218 773,90 Avalkonto C h RCO E 919 862,— || Verpfänder von Hypotheken, Wertpapierebeftandu. Beteiligungen 4278 385,550) Zessionen usw... ....…. 24 229 428,25

Di tC R a e S G i E ADalonto E e 919 862,— Sli E Sie s Ä 458000501 Reingewmn E, 1258 442,02

L 135 448 606,03 135 448 606,03

Soll... - Gewiun- und Verluftkonto ver 31. Dezember 1907 u. Sit. Haben.

Let Lei Verwaltungskosten, Gehälter, Bort Do Ae 16 666,09 Tantiemen, Erie usw. . . . „| 920569,86} Einnahmen aus Zinsen, Diskont- _ Abschreibung des Mobiliars . . 6 989,80) geshäften, aus Wertpapieren und __ Abschreibung auf Immobilien , 32 610,57] fjonstige Gewinne ......…. 3 497 428,32 Abschreibung auf zweifelhafte Forde- rungen. , S2 280 000,—- Kursdifferenzen, Rü>stellungen usw. . | 1015 482,16 Man E E 1258 442 02 3514094,41 3514 094,41

Okerbuchhalter I. Nathan

Die Direktion.

¿ Sterling. Me En Geprüft, laut Art. 186 des Handelsgeseßbu{s aufgestellt ‘und “in Uebereinstitiniung mit ten

Bücheru gefunden. Zeusoreu: Th. Stefanesc

u. H. Hornstein. T. Nica.

*) Die Verteilúng dieses Gewinns würde in der Geñérälversammlüng vöm 14; Aptil 1908 n. St.

wie folgt genehmigt: An den Spezialreservefonds

An den statutaris<hen" Reservefonds

An den Pensionsfonds. .

Vortrag auf néue Re<hnung .

Dividende von 5 9% ‘auf das Aflienkapital 109% des Reingewinns an den Verwaltungsrat Weitere 49/9 Dividende auf das Aktienkäpital .

Lei 100 000,— 100 000,— 500-000,— 125 844,20 400 000,

15 000,—

17 597,82

E Lei 1 298 442,02

Die Auszahlung der für das Jahr 1907 auf 90/6 festgeseßten Dividende erfolgt vom L5. April 1908 n. St. ab gegen Einreihung des Dividendenscheins Nr. 3 “mit Lei L12,50 für jede Aktie

“außer bei der Kaffe der Bauk in Bukarest

n Berlin bei der Dircction der Discouto-Gesellschaft

und dem Bänkhauúse S. Bleichröd

er,

in Frankfurt a. M. bei der Direction der Discouto-Gesells<haft,

in Hamburg ah der Norddeutschèn Bauk in H

den Herren L. Beh bei den

erren M. M. zum jeweiligen Bukarester Kurse der Sche>s auf Berlin.

amburg, rens « Söhne, Warburg & Co.

[5816]

Aktiva. Vilanz p. 31. Dezember 1907,

M A An: - Kassakonto ia owie 34334|—}| Per Kapitalkonto . , „(6 1000 000,— Debitoren S E 356 114/30 fehlende Ein- 5000 E Efsefentonto E 21128 60 zahlung . . „750 000, 0 t: Eon i Es 20 E O Mobillentonto A T e Se B Le e ede prr ane j Gewinn- und Verlustkonto. . . 24 527/50 441 225/50 dil. Debet. Gewinn- und Verlustkonto þp. 31. Dezember 1907. 25 b k An Hoandlungsunkostenkonto, Miete, Per Gewinn auf E E Steuern, Gehälter «. .. 70 68 L ¿ Effektenkonto .. - L R E A 70 686/93 Vauk für Werte ohne Börsenuotiz 6. m. b. 9. Löwenberg. | | E [5858] Bremer Spiegelglas-Versficherungs-GBesellschaft auf Gegenseitigkeit zu Breme#- Rechnungsabschluß.

L. Gewinn- und Verluftrechnung für das Geschäftsjahr vom L. Januar bis 31, Dezember 1907.

h a Cine C E Se 4 1) Veberträge (Reserven) aus dem Vorjahre : a. für no< nit verdiente Prämien (Prämienüberträge) . . .. 324 683/41 368 661 14 P Shadentelt e S e S 43 867/73) gra 926/60 2) Prämieneinnahme abzüglih der Ristorni... 3) Nebenleistungen der Versicherten: i | a CinlnitiSgabe A 123910 98128 b: Poliégebibten S C Es 7742/18 4) Kapitalerträge: S Son L 21 527/101 94 689/60 H: Detoertra R A E L 3 156/50 5) Gewinn aus Kapitalanlagen :

Kursgewinn: S T E A S E 10 De VUDMGBiGeE e E A 6) Sonstige Einnahmen: a. Grl08 aus Bruchstücken b. Bankzinsen

7) Fehlbetrag

C L 680/84 E n

C0 402700 0 0 Db 0 L 0 L E CDR0 0/06 T E SEUE

Gesamteinnahmen . . ,

W. Ausgabe.

1) a. Schäden aus den Vorjahren : E R e S 4 18 066,17 Vi zurüddetellE G L ene Diet e R R „_22114,95]

b. Schäden, eins<hließli<h der 3765,57 4 betragenden Schadenermittlungs- kosten, im Geschäftsjahr :

E R L ai A ae s r 0014003820 20 627,59

40 181/12

E e S E 166 660/79 2) Ueberträge (Reserven) auf das nächste Geschäftsjahr:

für no< nit: verdiente Prämien (Prämienüberträge) 3) Abschreibungen auf:

A SmMmoDiliecn E S E E C E Ee E E 1 321/86

De INDentat e A E Ee R E L C R E E S 233/95

Ce FOIDeLUN G S E es ps R E O L E A m O 4) Verlust aus Kapitalanlagen:

Kursverlust

A ONE Lea En S BetIDaDICte E E

b. buhmäßiger 5) Verwaltungskosten :

a. Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten

b. sonstige Verwaltungskosten 6) Steuern und öffentliche Abgaben 7) Sonstige Ausgaben:

Dur SPetialzeleite U E O S S B 8) UVebers<huß und dessen Verivendung :

a. an den Kapitalreservefonds

n P R A S E E

c. an die Versicherten .

020 Q Di 020

1801/37

E O0 0 0 AP. 600 0 A 0 P P 07 0 Wm 0E: 50 S

77 226/89 21 357/67

L E met D 0. qr 0 0 L 0 d! : D

da E La E 07e 1D 20k T b ANO

Bp 0 PN0 Dr D000 DE D. 20" 0.00 0

E Gesamtausgaben z i Un. Bilanz fär den Schluß des Geschäftsjahres A

“A. Ativa. 1) Forderungen: B MÜARHANDE Dee En R E þ. Ausstände bei Generalagenten beziehungsweise Agenten. .. Ge Ute D B E A Z E A d. im folgenden Jahre fällige Zinsen, soweit fie anteilig auf das laufende : En Gh ‘ráni E j i fi R Sa g s. im folgenden Zahre fällige Mieten, soweit fie ante das d Jahr e E E e ° Ee 900 eel DERGNCDe Na E a C S 3) Kapitalanlagen: A ODPDIHCTEIE D C a 446 600|— T: D erlpapiere 137 448/70) "41 0007 4) Ge A E E e a e R Ade Me D) Inventdtas E C E E R I S L E G) Bebel E E: s Gesamtbetrag . . N Wz. Pasfiva. 1) Ueberträge aufdas nächste Jahr: loo a. für no< nit verdiente Prämien (Piäleilibecteäge) I E b, für angemeldete, áber no< nicht bezahlte S<häden (Shadenreserve) 4274254 2 2) Hypotheken und Grundschulden sowie sonstige“ in Geld zu de L \ E auf den Grundstü>ken Nr. 4 der Aka... va ; A O 3) Sonstige Passiva: | 66 a. Gewinnreserve, Üebershuß aus früheren Jahren... 123 498/22] 136 936 b. Guthaben von Agenten und Beamten der Gesellshaft 12 498/43) 100 2648 S O ; E E Stan ae 6 60510 VÉRALTGTELDCTON D e e R E l 6 3227 6) VeberidR S E E N _— 66 81 Gesamtbetrag . . Vörstéhenden Abs<luß geprüft und richtig befunden. Bremen, 20. März 1908.

Der Verwaltungsrat. Die Direktiou-

Dr. Tébel mann. Hermann Frese. G. A. Kramer: 5: g, S habe Vorstehenden Rechnungéabshluß der L Vorfi g-Gesellschaft ® Wer i geprüft und in allen Teilen richtig befentee Conr Spiegelglas, Versiherung

papieren den Büchern gemäß vorhanden und embe bewertet gefunden. nah den Kursen per ultimo Des

G T 01 or und Bremen, 20. Mär: 1908. L, Edwiy Borastedt , beeidigter Bügzerre od Breest

Sachverständige: ¿4 +" Gerichten der freten réen ree NB. Die Auszahlung der 10° Boer», nden Ver tretern für Berlin am Bureau der Gesells t i Tae ane L den Ber

Sesciiwal woselbst au auführlihe Ze, £9] f laben find, E Di rektor:

remen, 15. April 1908, 7 piedit [5859] s aat

Bremer Spiegelglas - Versich. j Gegenseitigkeit Ee Brleni@: auf

Verwaltungsrat, Herr Gerha Bre 15, April 1908.

8 Bremeu, Dev Direktor:

d m 14. d. M, In der a M. stattgehabten General-| 6. A. Kramer

versammlung ist das ausscheidende Mitglied aus dem

un Ebenso habe ih die Beständé an Hypo angemesse*