1908 / 92 p. 27 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Kred

Z1 Geschäftsführern find die Kaufleute Heinrich Burgdorf und Gustav Bauermeister hieselbft bestellt: G chäftöfà r ung der Gesellschaft ist ein jeder der Gefell ührer berechtigt. Das Stammkapital der E haft beträgt 20 000 4. raunschweig, den 7. April 1908. Herzogliches Amtsgericht. 24. L Dony. raunschweig. [5972]

Bet der im hi

esigen Handelsregister Band TV ee 89 eingetragenen Firma: Friedrich Riel tricbene Gh daß das unter dieser Firma be- des Eh andelogeschäst mit Firma nah dem Tode ben zee gen Inhabers, Kaufmanns Friedri Riel, Kalatih e Erben an die unyerehelihte Berta

e hierselbst abgetreten ist. unschweig, den 8. April 1908.

Herzoglihes Amtsgericht. 24.

Dony.

Veaumschwei [5971] ileug Hiesige Handelsregister Band VI1I Blatt 44

ngetagen:

ma: Rheingauer

Walters H beuts naa Weinftube Wilhelm

auuschweig, den 8. April 1908.

Herzogliches Amtsgericht. 24.

Donyv.

Brinnschweig. gt d de 37 | heute

[5974] E im hiesigen Handelsregister Band VI

eingetragenen Firma P. W. Breunecke lid Morgermeltt, daß den Kaufleuten Karl Gorsler Firma C Löffler hierselb für die vorbezeichnete Bra Eclamtprokura erteilt ist: *auuschweig, den 9. April 1908.

Perzogliches Amtsgericht. 24.

Bra / Dony.

Bri C Cu eig. ; [5973] Stite4g 5 im hiesigen Handelsregister Band IV B Gesell eingetragenen Firma: Conserven-Zeitung dereusWaft mit beschräukter Haftung ist heute [häftafn daß an Stelle des ausgeschiedenen Ge- selbst vdrers, Redakteurs Gottlob Brandau hker- der Rene Beschluß der Gesellschafter vom 8. d. M. führer ien N A L aen lum Las

Y nnten Gesellschaft bestellt 11.

raunschweig, den 9. April 190 Herzogliches Amtsgericht. 24. R ony.

guumschwelis. [5976] ist beute hiesige Handelsregister Band VIII Blatt 9 Di

„fe eingetragen: sellicha & C°_ Kommauditge- Bra

irma Düerko

st ist heute gelöst.

unschweig, den 10. April 1908.

Herzogliches Amtsgericht. 24 Dony.

B;

Bej eehweig. [6976] Stite 268 im hiesigen Handelsregister Band V heute pes eingetragenen Firma Albert Busch ist hierselbst Lte daß dem Kaufmann Albert Busch dem g für die Firma Prokura erteilt, und dîe beieltinete wn, Emil Tel Hierselbst für die vor- V «@ erteilte Prokura ge j

raunschweig, den 11. April 1908.

Herzogliches Amtsgericht. 24.

Dony.

rhaven. SHanbelëregiîter. [5978] N der am 8. April 1908 zu der Firma: Abdicks muß es Bremerhaven, erfolgten Bekanntmahung

Än vcihtig heißen : Engelgen Kaufmann Paul Emil (nit Ecnst) gard in Bremen ist Prokura erteilt. merhaven, 14. April 1908. er Gerichtsschreiber des Amtsgerichts:

R) Lampe, Sekretär. Wlan, ; [6646]

di Unser Handelsregister Abteilung A ift heute ti Fen worden :

r. 1557, Firma Franz Lemsch hier : Das ist unter der bisherigen Firma auf den Arthur Lemsch, Breslau, übergegangen

rokura erloshen. Der Uebergang der tungen Betriebe des Geschäfts begründeten Forde- de Geg Verbind\ihkeiten ist bet dem Uebergang

Vei phasts auf Arthur Lems ausgeschlossen. Die Ez 1814, Firma Siegmund May hier: Kaufma en des am 22. Februar 1908 verstorbenen 1) seine ns Siegmund Pèay, nämlich: 2) seine Ehefrau Anna May, geb. Loewt,

.'gefinder aus der Ghe mit dieser:

mann Egon May,

lnl Herbert May, geb. a 19, September 1890, lnsPaft Inbabe, find auf Grund der -Grben-

Inhab | E er der Firma Handelsgesellschaft

reêlque Die ofene & Neger E lan S iOa C ATAB Ci Krawuitschke Der bisherige

Giegebelung hier ift aufgelöst

Vuioafter Kaufmann einri Nebelung ¿U

Vei nl alleiniger Inhaber der Firma.

ah, ima Mise

al Ges n Bernhard Brauer zu

P, persò st des Kaufmanns Richard Wolff ebenda le bon nlih haftender Gesellschafter eingetreten.

19 tündete o Genannten unter der bisherigen Firma V8 bege Offene Handelögesellschaft hat am 1. April

Nr : Vüßt «410, Offene ; y andel8gesellschaft Hübner 4

0 sud, Breslau. Der Le Geselischaft ist tende Gef nach Breslau verlegt. Perss Hübner, B esellschafter sind die Kaufleute _Pifkus Lirnberg “eslau, und Moses genannt Mori Süßkird, N Bdk e Gesellshaft hat am 7. November Rreig M1, f :

3 11. Firma Paul Runshke, Katteru, ttenda, Breslau. Inhaber ie Paul Runschke

Offene Handelsgesellschaft Paul Ka fs Pag De Breslau; eas am 1. April Nralleute P uli haftende Gesellschafter sind die beilau, Zul Jeglorz und Hans Priefert, beide in è Geest Vertretung der Gesellschaft sind nur Vreslau Gafter gemeinschaftlich ermächtigt. - den 7. April 1908. Königliches Amtsgericht.

Bal, Bélacttmasu tmachung.

pgteds, Bändelseratee Abt. B

Harp utde ej Firma Albert Felder in Bruchsal Ber in getragen, baß dem Kaufmann euchsal, Fe sal Prokura erteilt ist.

- den 13. ÄÂpril 1908. Gr. Amtsgericht. 1.

& Co. hier: | f Breslau ist in | f

I | stehenden Aktiengese

Cassel. SHanvel8register Cassel. [6002] u Beer & Reuuert, Caf}el-W. is am 10. 4. 1908 eingetragen:

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Buchdruckeret- Vene Emil Spengler in Witten a. Ruhr ist alleiniger Inhaber der Firma. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Ge- {äfts durch den Emil Spengler ausges{lossen. Die Firma lautet jeßt: Becker & Rennert Nachf.

Kgl. Amtsgericht. Abt. I

Cassel. Handelsregister Caffel. [6001] Zu Vereinigte Fafefäbriken Aktiengesellschaft, Caffel ist am 10. 4. 1908 eingetragen: Die Prokura des Albreht Schminke ist erloschen. Kgl. Amtsgericht. Abt. K:

Cassel. Handelsregifter Caffel. [6003]

Zu Gebr. Genuuit, Caffel ist am 11. 4. 1908 eingetragen: /

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Ge- sellschafter Wilhelm Genuit in Cassel ist alleiniger Inhaber der Firma.

Kgl. Amtsgericht. Abt. XII. Chemnitz.

Auf Blatt 5976 des Handelsregisters ist heute die Firma „Euglish Club Max Strauß & C°_“ in Chemuiß Zweigniederlassung des in Berlin unter gleiher Firma bestehenden Hauptgeshäfts und der Kaufmann Max Strauß in Berlin als ihr Inhaber etngetragen worden. Angegebener Geschäftss ¡weig: Verkauf von Herrenhüten.

Chemnitz, den 10. April 1908.

Königl. Amisgericht. Abt. B. Chemnitz.

Auf Blatt 2851 des Handelsregisters, betr. die Firma „M. Brause“ in Chemuit, ift heute ein- getragen worden: Die bisherige Inhaberin Clisfabeth Berger ist ausgeschieden. Fn das Handelsges{äft sind Ida Brache in Chemniß und Emily Meyer in Wiesbaden eingetreten. Die Gesellschaft ist am 1. April 1908 errichtet worden; sie haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbind» lichkeiten der bisherigen Fnhaberin, es sind auch nicht die in diesem Betriebe begründeten Forderungen auf fle übergegangen.

Chemnitz, den 11. April 1908.

Königl. Amtsgericht. Abt. B. Colmar, Els. Bekauntmachuug. [5981]

In das Gesellschastsregister Band VIL wurde unter Nr. 74 eingetrag?n: „Edler und Lepavec“ in Markirch. a6

Persönlich haftende Gesellschafter sind: }

1) Albert Edler, Kaufmann in Markirh,

2) Georg Lepavec Kaufmann in Colmar.

Die Gesellschaft hat am 1. April 1908 begonnen.

ur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesells \{after einzeln ermächtigt. Colmar, den 10. April 1908. Kaiserliches Amtsgericht. Colmar, Els. Bekauntmachung. [5982]

In das Gesellschaftsregister Band VI wurde bei Nr. 54 „Acterbräu, G. ut. b. H.“ in Colmar eingetragen:

Durch Beschluß des Aufssichtärals vom 2. April 1908 find an Stelle des ausscheidenden Ernst Zaeh- ringer die Herren Eugen Didierjean und Johann ne zu Geh cil e

olmar, den 10. Apr s Kaiserliches Amtsgericht. Colmár, Els. Bekanutmachung. [5983]

Fn das Gesellschaftsregister Band 1V wurde bet Nr. 75, Gebrüder Zug in Sulz, O.-Elsaf,

t L n e Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist

loschen. f Colmar, den 10. April 1908. Kaiserliches Amtsgericht.

[6004]

[6005]

und 4W

Detmold. 5984] Die unter Nr. 23 unseres Handelsregisters Abt. A

eingetragene Firma Carl Helmke ist gelöscht. Ünter Nr. 184 ist die Firma Carl Helmke

Nachf. Johaun Schröder mit dem Nieder-

lassungsort Detmold und als deren FInhaber der

Gegenstand des Unternehmens is der Betrieb der Bierbrauerei in S und s anderen Orten, Erwerb, Weiterbetrieb und Veräußerung etwaiger zur Ausübung oder Ausdehnung des Bierbrauerei- geschäfts diensamer Liegeaschaften und Gerehtsamen. Das Grundkapital beträgt drei Millionen ein- hundertundsiebentausend Mark, in neunhundertzwei- undachtzig Aktien Lit. A zu je tausend Mark und ¿weitausendeinhundertfünfundzwanzig Aktien Lit. B "ie de El et

e die Gesellshaft verpflihtenden Erklärungen des Vorstands müssen, wenn der Vorstand aus e Person besteht, von dieser, und wenn der Vorstand aus mehreren Personen besteht, von zwei Mitgliedern desselben oder von einem Mitgliede und einem Pro- fue E E f

u gliedern des Vorstands sind bestellt der Direktor Walther Bergmann in A der Di- rektor Georg Walter in Kulmbach und der Direktor Adolf Baumgartner in Kulmbach.

Prokura ist erteilt dem Kaufmann Cuno Haepp und dem Kaufmann Rudolph Neidhardt, beide in Kulmbahh. Ein jeder von ihnen darf die Gesellschaft nur in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede vertreten.

Aus dem Gesellshaftsvertrage mit seinen Abände rungen wird wetter bekannt gegeben:

Der Vorstand besteht, je nach Bestimmung des Aufsichtsrats, aus einem oder mehreren Mitgliedern. Die Bestellung erfolgt durch den Aufsichtsrat zu notariellem Protokoll.

Die Berufung der Generalversammlüng geschieht durch Veröffentlihung in den Gesellshaftsblättern. Die Veröffentlichung erfolgt mindestens zwanzig Tage vor dem zur Abhaltung der Generalversammlung festgeseßten Tage und trägt die Unterschrift entweder des Aufsichtsrats oder des Vorstands.

Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen dur den Deutschen Reichsanzeiger, das Qui , bater Tageblatt und den Dresdner Anzeiger.

Die Aktien lauten auf den Inhaber.

Der Fahre8gewinn, welcher bei Beobachtung der Vorschristen des Handelsgesezbuchs nah Vornahme sämtlicher Abschreibungen und Rüdflagen verbleibt, ist unter entsprechender Berücksichtigung der Bestim- mung des § 13 des Gesellschaftsvertrags, wie folgt, zu verteilen:

a. zunächst erhalten die Genußscheine bis zu siebzig Mark für jedes Stück;

þ. alsdann erhalten die Aktien Lit. A eine Vor- Eg bis zu fünf vom Hundert ihres Nenn-

etrags;

c. bann erhalten die Aktien Lit. B eine Dividende bis zu fünf vom Hundert ihres Nennbetrags;

d. aus dem dann noch verbleibenden Reingewinn ist die Hälfte zur Tilgung der Genußscheine durch Rückkauf zu einem Preise von nit über 1750 für das Stück zu verwenden; sofern jedoch der Rückkauf unter diesen Bedingungen aus dem zur Versügung stehenden Betrage niht mögli ist, wird der verbleibende Betrag zur Tilgung von Genußs@einen mittels Auslosung und durch Ein- lôfung der ausgelosten Sitücke mit 1750 46 für das Stück verwendet. Auch steht der Gesellschaft frei, zu diesem Preise von 1750 einen durch das Los zu bestimmenden Teil oder die gesamten noch ausstehenden Genußscheine jederzeit einzuziehen.

Hierzu ist jedo ein Beschluß der Generalyersamm- lung der Aktionäre erforderlich, welche mit } Stimmen- mehrheit der Aktionäre im Sinne von § 275 des Handelsgeseßbuchs zu beschließen hat;

6. die andere Hälfte und der ‘nah Tilgung sämt- li@er Genußscheine und nah Deseane der Be- dürfnisse zu a, b und c verbleibende Nest des Rein- gewinns wird als Superdividende auf sämtliche Aktien nah Verhältnis des Nennbetrags derselben verteilt, soweit nicht die Generalversammlung der Aktionäre

anders beschließt.

Im Falle der Auflösung der Gesellshaft erfolgt die Verteilung des Vermögens in der Weise, daß unächst die Aktien Lit. A in Höhe ihres Nenn- bétrags voll zu befriedigen sind, der darnach ver- bleibende Betrag des Vermögens aber zur Besfriedi- ung der Aktien Lit. B bis zur Höhe des Nenn- betrags derselben zu verwenden und der dann noch verbleibende Rest

der Liquidationsmafse unter die

f J Detmold eingetragen. ämtlichen Aktien gleihmäßig zu verteilen ist. N 1908. E : / Dresden, am 11. April 8. Fürstliches Amtsgericht. I. 06 Königliches Amtsgericht. Abt. [11]. Dippoldiswalde. 5985 Auf Blatt 55 des Handelsregisters, die Firma | Dresden. [5650] ldiêwalde | Auf Blait 11 645 des Handelsregisters ist heute Pappe ti A ive die Gesellshaft Choraliou Company mit be-

1 Geisler in Dippoldiswalde betr., ist heute aaa worden: Prokura ist erteilt dem Kauf- mann E 8 D bés

ippoldiswalde, den 14. &Ppr 7

(s Königliches Amtsgericht.

Dobrilugk. Bekanntmachung-+ [5986] Fn das Handelsregister B ist heute bei der unter Nr. 2 eingetragenen Firma Grube „Jda“, Braun- fohlenwerk e Briketifabr k ilugt der D us änkter Haftung, in Dodr L Bruno Nôößold in Rüdersdorf als Geschäfts- ührer und ferner folgendes eingetragen worden : Robert Diefert ist als Geschäfts ührer au? ieden und an seiner Stelle Bruno ößold zum

ge Geschästsführer bestellt. / den 13. April 1908. DOBeRnae Königliches Amtsgericht. E

d, E Handelsregister ist heute bet der

¿eHarpener Bergbau - Aktieugesellschaft““ zu

endes eingetragen : S Tie Gan fo neralversammlung am 7. März 1908 beschlossene Erhöhung des Grundkapita n 7 800 000 46 if dura 6, Bon den neuen faital E ic nhaber lautenden Aktien über M 1000 (6 werden ausgegeben : 4000 zum Nennwerte, 3800 zum Kurse von 170 9/0. Dortmund, den 38. April 1908. Königliches Amtsgericht. hs Dresden. ; Auf Blatt 11 644 des Handelsregisters ist heute die Firma Kulmbacher Rizzibräu deu, eid t liale Dresden Aa eung ¿e : n ats unte Asch s râu Sea Att dÜschaft, und weiter folgendes ein-

weig-

worden: T getragen eue Gesellshaftsvertrag ist am 2. November 1899 festgestellt und am 9. November Zreles am 4, Dezember 9, am 11. Januar 1904 und am

92, November 1904 abgeändert worden.

{

[60061 | #

, Zweiguiederlassung Zweigniederlassung der in Berlin unter der Firma Choralion Company mit beschränkter Haftung bestehenden Gesellschaft mit beschränkter Haftung, und weiter folgendes ein- getragen worden : :

Der Gesellschaftsvertrag is am 5, Juni 1907 abgeschlossen worden. \ :

Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb. von Musikinstrumenten und allen Teilen derselben und von me anischen Vorrichtungen zum Spielen von Musikrollen und Noten fowie

enerell der Betrieb einer Musikalien- und Musik-

frftrumentenhandlung, die Veranstaltung von Musik- aufführungen in eigenen oder gemieteten Räumen, und ferner der Fortbetrieb des zu Berlin unter der irma Generalagentur der Choralion Company rank W. Hessin von Frank W. Hessin betriebenen Geschäfts und die gewerblihe Verwertung der von der Choralion Company oder Herrn Hessin ange- meldeten oder erteilten Patente und sonstigen Schutrethte. -

Das Stammkapital beträgt neunhunderttausend

Mark.

Zen Geschäftsführer ift bestellt der Kaufmann Frank William Hestin in Groß-Lichterfelde.

Aus dem Gesellschaftsvertrage w rd noch bekannt

egeben: y Der Gesellschafter Kaufmann Frank William Hessin in Groß-Lichterfelde legt auf das Stammkapital in die Gesellshaft ein das von ihm unter der Firma Generalagentur der Choralion Company Frank W. Hessin betriebene Geschäft nebst Zubehör mit Aktiven und’ Passiven nah dem Stande vom 30. Juni 1906 dergestalt, daß das Geschäft vom 1. Juli 1906 ab als auf Rechnung der Gesellschaft geführt angesehen wird. Diese Einlage wird von der Gesellshast zum Geldwerte von 174 000 #6 angenommen,

Die Gesellschafterin The Choralion Company in New York legt auf das Stammkapital in die Gesell- schaft ein von ihrer Forderung gegen die Firma

schränkter Haftung Dresden in Dresdeu,

Generalagentur der Choralion Company Frank W.

E E rag von ese Ein wird v Gesellschaft zum Geldwerte von 726 000 4 Los

nommen. Offentliche Bekannimahungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsauzeiger. Dresden, am 13. April 1908. Maas Königliches Amtsgerit. Abt. TIL. Dresden. [5651] Auf dem die Firma Generalageutur der Cho- ralion Company Frauk W. Hessin in Dresden, Zweigniederlaffung des in Berlin unter der gleien Firma bestehenden Hauptgeshäfts, betreffenden Blatte 11372 des Handelsregisters is heute eingetragen T S E in mit beschr Sirinia ecloscen, nkter Haftung ist die Dresden, am 13. April 1908. Königliches Amtsgeriht. Abt. 111.

Dülken. Bekaunutmachung.

In das Handelsregister Abteilung A ift heute Bel der unter Nr. 195 eingetragenen Firma: „Eau de Cologne Fabrik Rheiuland Julie Mol Fuesers in Dülken mit einer Zweiguieder- lang ai E C LLSagts worden, daß die

weigniederlafjung tin n i

Dülken, den 10. April liege S

Königliches Amtsgericht. DüsseIdorf. [6010]

Bei der unter Nr. 43 des Handelsregisters B ein- getragenen Gesellshaft in Firma „Verkaufsftelle der Deutschen Gas- und Siederohrwerke, Gesellschaft mit beschräukter Haftung“, hier, Be get E S

ur jeschlu er Gesellshafterversamml vom 31. März 1908 hat § 12 des Gesells{aftôver- S folgende Faffung erhalten: „Die Gesellschaft dicten wenn ein Geschäftsführer bestellt ist, durch

b. wenn mehrere Geschäftsführer bestellt {ind, durch zwei Geschäftsführer gemeinsam e e Ses und einen Prokuristen oder

c. dur zwei Prokuristen vertreten."

Otto Schäfer is als Geschäftsführer abberufen, und an seiner Stelle sind die bisherigen Prokuristen Julius Lamarche und. Heinrih Schmittberger, beide hier, zu Geschäftsführern bestellt. Die Prokura des Julius Lamarche und des Heinri Schmittberger ist

erloschen. Düsseldorf, den 10. April 1908. Königliches Amtsgericht. DüsseIdorf. 6008] Bei der unter Nr. 164 des Suibeltegiieis B eingetragenen Aktivngesellshaft in Firma Société anouyme de Merbes le Château zu Merbes le Château in Belgien mit einer Zweignieber- lassung in Düsseldorf unter der Firma Société anonyme de. Merbes le Château, Zweig- uiederlassung Düsseldorf, wurde heute nach- getragen, daß die Prokura des Lucien Beckers_ in Düsseldorf erloshen und an seiner Stelle der In- genieur Dr. phil. Albert Sturm, bier, zum Pro- Furisten für den Betrieb der Düsseldorfer Zweig- niederlassung bestellt ist. Ferner ist der Romain pu aus dem Verwaltungsrat ausgeschieden ; eine Stelle ist. niht neu beseßt worden. Düsseldorf, den 10. Au 1908. Königliches Amtsgericht. DüsseIdorf. [6011] Bei der unter Nr. 8 des Handelsregisters B ein- getragenen Firma Unioubrauerei Actiengesell- schaft in Düsseldorf ist heute folgendes nahgetragen worden: Der Brauereidirektor Eduard Drescher ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an feiner Stelle der Kaufmann Hermann Haßmann in Düfsel- dorf bestellt. Die Gesellschaft wird dur die beiden Vorstandsmitglieder von der Heydt und Haßmann gemeinschaftlih vertreten. Düsseldorf, den 10.- April 1908. Königliches Amtsgericht. Düsseldorf. [6009] Bei der unter Nr. 210 des Handelsregisters B eingetragenen Kommanditgesellschaft auf Aktien in Firma Barmer Baukverein Hinsberg, Fischer & Comp. Düsseldorf, hier, wurde heute nah- getragen, daß die dem Wilhelm Rose und Hermann Schlechtriem in Barmen erteilte Prokura erloschen ift. Düsseldorf, den 10. April 1908. Königliches Amtsgericht. Düsseldorf. [6012] Fn das Handelsregister A wurde heute unter L is Snoags ; E Pa eet Kordes mit em An eldorf und als Pferdebändler Garl Kordes, hier, E ahgetragen wurde bet der Nr. 39 ein e him I Firma Gebrlibee , , em ar Ginie lprofura : cell it: Goßweiler, hter, ei der Nr. 2767 eingetragenen Kom saft in Firma „Stoey ck König, Kommandit- gesellschaft“, hier, wurde heute nachgetragen 1) daß der persönlich haftende Gesellschafter Karl Theodor Stockey aus der Gesellschaft ausgeschieden gleichzeitig der Kaufmann Gerhard Stiefelhagen, hier, als persönli haftender Gesellschafter in die Gesell- shast eingetreten und die Prokura des Gerhard Stiefelhagen erloshen ist; 2) daß die Gesellschaft aufgelöst und die Firma erloschen ist. Düsseldorf, den 11. April 1908. E Königliches Amtsgericht. - Handelsregister. [5988 L Dos Handelsregister A Band 1 ist S 1) Zu O.-Z. 225: Firma Merkle & Jörger offene Handelsgesellshaft mit dem Sih in Pa ¿ Persönlich haftende Gesellshafter sind: Hugo Merkle, Kaufmann in Karlsruhe, und Karl Iörger, Kauf-

man 2a Ss

u O.-Z. 28: Firma J. Schanz, Durlach :-

Die Firma ist erloschen. é Did de: 3 56: Firma Alois Bau, Durlach §

) Zu O.-Z. ee Firma F erloschen.

Zu O.-Z. 226: Firma Leonhard Mohr, und Phosphorbronze-Gießerei. 6 Im Handelsregister ist bei der Abteilung A a

Durlach. Jnhaber : Leonhard Mohr, Metallgi in Durlah. Angegebener Geschäftszweig : N Großh. Amtsaeriht Durlach.

Ehrenbreitstein. eingetragenen Firma: J. J+ S F I. I. Capitain zu Vallendar