1908 / 93 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

zun Deutschen Reichsanzeiger und Königlich

M 93.

Verdiugungen im Auslande.

Rußland.

1 np mwaltungdkomitee des Arsenals in Kiew, 16./29. April 1908, viederla tags: Lieferung von Bedarfsgegenständen für die Aritillerie- t r und Werkstätten (Metalle, Chemikalien, Verpackungs- a. 10 000 tmaterial, Leder, Steinkohlen). Wert der kann im Mol, Kaution 20/6 des Submissionsbetrags. rod rsenal, tägli von 10—3 Uhr, eingesehen werden, 168, 1 Uke Gouvernementsdispositionskomitee, 21. April/4, Mai Bau ho hr Nachmittags, im Lokal des Kameralhofs in Grodno: fstenvor drei Brücken über die Narwa bei der Stadt Narwa, Bau- Kaujeranslag: 5466,43 Rbl, 8261,10 Rbl, 2520,29 Rbl. Vunen in Drittel des Voranschlags. Die näheren Bedingungen Dintt Grodnoer Kameralhof eingesehen werden. 4 Mil ion des Moskauer Bezirks der Verkehrswege, 21. April/ Nogi 908, 1 Uhr Nachmittags, im Lokal des Kameralhofs in N: Verschiedene Brückenbauten auf der I. Distanz der -Varshauer Chaussee. Kostenvoranschlag 12 325/86 nien Vhèrd 10 des Submissionsbetrages. Näheres ei den genannten en, täglih von 10—8 Uhr. Ï. Mai ee Bezirksintendanturverwaltung in Wilna: 22, April/ 68 Ges 12 Ubr Mittags. Lieferung von 320 000 Arshin ge- wollenge ewebe (Raventuh), 21 000 Arshin gewöhnliches Baum- dim evebe, 130 000 Arschin Futterleinwand, ZO 000 Stück Müyen- Ution n Schußfarbe, 100 000 Stück Unterfutter für Sommermüßen. anen En 9/0 des Submissionsbetrags. Die näheren Bedingungen n allen Bezirksintendanturverwaltungen eingesehen werden.

Ftalien.

9; Dio isti z j L %, istituto di S. Spirito ed ospedali riuniti in Rom. Mail 1908, 10 Uhr Vormittags: Lieferung der Schreib- 2c. . April geit die Hospitalverwaltung vom 1. Mai 1908 bis 40 el 1909. Wert 18 000 Lire. Vorläufige Sicherheitéleistung Diretti deres in italienisher Sprache beim „Reichsanzeiger“. Florenz ion des Militärkommissariats des 8. Armeekorps in Teldde@ j. 4, Mai 1908, 10 Uhr Vormittags: Lieferung von 20000 en in 20 Losen zu 1000 Stück. Si erheitsleistung für jedes

Gegenstände Näheres

- Bei Beteiligung an Verdingungen in

Zweite Beilage

Berlin, Sonnabend, den 18. April

Los E Ure. Näheres in italienisher Sprache beim „Reichs- anzeiger“.

Direktion der Königlichen Werkstatt fir Wertpapiere in Turin. 98. April 1908, 10 Uhr Normittags: Lieserung des Bedarfs an Pack- papier, Wachsleinwand, Siegellack usw. für die Zeit vom 1. Juli 3 in 7 Losen. Sicherheitsleistung 450, bezw.

1908 bis 30. Juni 191 950, bezw. 1200, bezw. 1350, bej¡w. 200, bezw. 1100, bezw. 900 Lire.

Näheres in italienischer Sprache beim „Reichsanzeiger". Postministertum in Rom. 30. April 1908, 10 Ubr Vorm. :

Lieferung von 1000 Briefkästen. Wert 16 000 Lire. Ferner von

400 gußeisernen Ginfassungey für Löcher zu Briefeinwürfen. Wert

1600 Lire. Vorläufige icherheitsleistung 500 Lire; definitive !/10 der Zuschlagsfumme. Näheres in italienischer Sprache beim „Reichs- anzeiger“.

Spanten.

10. Mai 1908, 3 Uhr. Hafenbaukommission in Almeria

A ab Obras del puerto de Almeria): Ausbesserung des öôst- ichen Hafendamms in Álmeria. Kaution : 12 003,24 Pesetas. Näheres in spanisher Sprache beim „Reichsanzeiger“ und_an Ort und Stelle. Spanien ift es ratsam, fa der

Vermittlung landeskundiger Vertreter zu bedienen, deren Adressen bei

den Kaiserlihen Konsulaten zu erfahren sind.

Belgien.

94. April 1908, 11 Uhr. Compagnie de l'Exposition de PBruxelles 1910, in Brüssel, Rue des Douze-Apôtres 34: Lieferung und Aufstellung einer 300 m langen Holzeinfriedigung ; cahier des

charges für T: 94. April 1908, Mittags. Gouvernement provincial in Mons:

Lieferung von Sghulmöbeln. 1967 Fr. Eingeschriebene Angebote zum

92. April Hôtel de ville in CGhâtelet:

il. 94. April 1908, 6 Uhr. Lieferung von S@hulmöbeln. 990 Fr., Sicherheitsleistung 50 Fr.

Eingeshriebene An ebote zum 23. April. Bis zum 24. April 1908, Mittags. Hospices civils in Namur,

u A Angebote für die Lieferung von 26 000 kg S :

6. Kommanditges|

Lieferung von 240 & gelben Wagenfetts. 100 L. E. Lastenheft beim deer:

Preußischen Staatsanzeiger.

1908,

24, April 1908, 2 Uhr. Maison communale in Tamines

Namur): Bau einer Wasserleitung, 213 906 Fr. Sicherheitsleistung

j

7 Uhr Abends

8 000 Fr. 2 Lose. Eingeschriebene Angebote zum 22. April vor

25. April 1908, 10 Uhr. Direction des ponts et chaussées

in Gent, 22 Rue Basse-des-Champs: No ; Prie von Pflasterung3arbeiten f der S on See an charges Nr. 117 für 20 Centimes in Brü

Eingeschriebene Angebote zum 21. R Ep i aa n

52 692 Francs, Sicherheitsleistung 6000 Francs, cahier des

April.

27. April 1908, 4 Uhr. Hôtel de ville in Tournat : Lieferung

von Röhren 2c. für die Wasserleitung. 9 Lose.

8. Mai 1908 Gouvernement provincial in Mons:

Mittags. l

Weferung von Schu möbeln 2c. Eingeschriebene Angebote zum 6. Mai.

Serbien. i : Direktion der Königlih Serbischen Staatsbahnen in Belgrad?

19. April/2. Mai 1908: Schriftlid eVerdingung behufs Lief 1200 Rollen Teerdahpappe I. Qualität. fs Lieferung von Muster in obiger Direktion, ag R Dinar.

: Brasilien. 2. Suni 1908, 12 Uhr. Marineministerium, Abteilung: „Zoccäo

de Pharóes in ber Inspectoria de Navegacäo. Leuchtfeuers nebst Zubehör. Näheres beim A 8

Aegypten. Eisenbahnverwaltung in Kairo. 15. Mai 1908, Vormittags :

Vorläufige Sicherheitsleistung

Australien.

20. Mai 1908. Deputy Postmaster General, Sydney:

Lieferung von 8 Tonnen hartem gezogenem Kupferdraht (200 englishe Meile); 3 Ztr. kupfernes Bindeb pferdraht (200 1b die M 2700 Stü Potzellanisolatoren O S beme enge

Näheres beim

L Unt 2, uhungs\achen. @ : ellshaften auf Aktien und Akti L Blubols erlust und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. S 2 7. Erwerbs- und Wirticha enofenschaften. gens C h Sunalii L a entlicher Anzeiger. | | lg n tbm ; , Ver j ngungen 2c. : ; L Verlosung E us Werty dies E g 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

„D Unterjuhungssahen. |% G Steckbrief.

is, E den unten S Ebern, welcher flüchtig

begangen i Üntersuhungshaft wegen Unterschlagung, | Fj

Jahre 1908 Neu-Testorf, Kreis Oldenburg t. H, im

¡u verbaftes verhängt. Es wird ersucht, denselben

abust,eleen und in das nächste Gericht8gefängrg

[i [ofort gen sowte zu den hiesigen Akten 2. J. Nr. 239/08 im I.

im Grundbuche von Uchtenberg eit der Eintragung des Versteigerungs- vermerks auf den Namen des Maurermeisters Franz Lehmann zu Berlin, Wiesenstraße 22/23, eingetragene Grundstü, Vordereckwohngebäude mit linkem Seitens Hof, am 22. Jun mittags 10 Uhr, durch das unterzeichnete Gericht, Neue Friedrih-Straße 13/ 15, Zimmer Stockwerk, versteigert werden. Das 8 a

67 qm große Grundstück, Parzelle

Band 48 Blatt

i 1908, Vor- Schmoll in Straßburg i. G

Nr. 113—115,

1617/260 2c, | zu Leipzig.

3) 3x 9/oige, vormals 49°/oige Anleihe von 1878 Lit. E Nr. 16 709 und von 1880 Lit. E Nr. 1518, | des 1519, 1520, 1575 über 200 G von den Erben des am 28. Januar 1902 zu Lauterburg verstorbenen Stationsvorstehers Friß Ludwig Friedrichs, vertreten dur die Rechtsanwälte Alfred Meyer und Dr. G.

4) 34 v/oige Anleihe von 1888 Lit. B Nr. 36 871 über 2000 von der Witwe Amalie Grunewald

daselbst, 3) Julie geb. Blank, gewerbl. Ghefrau Ackerers Friedrich Hock in S el os 4) Philippine geb. Blank, gewerbl. Ehefrau des einrich Hoffmannn in Ludwigshafen a. Rh. wird hiemit der Inhaber des Ende 1902 ab- handen gekommenen, auf den Inhaber lautenden 310/06 Pfandbriefs der Pfälzischen Hypothekenbank in Ludwigshafen a. Rh. Ser. 11B Nr. 01 410 über 1000 6 aufgefordert, spätestens in dem am Douners- ag, den 21. Jauuar 1909, Vorm. 10 Uher,

Kaufmanns

1) eilung zu machen. Personbesreibung: i Z\ Qnilienname: j f ' | Parzelle 1618/260 2c. des Kartenblatis 48 der | Die Inhaber der Urkunden werden aufgefordert, | im Sihungsfaal T1 des K. Amtsgerichts hier « P 4 nd und ne: Böttger, 2) Vorname: Feboren Gemarkung Berlin, hat in der Grundsteuermutter- spätestens in dem auf den 13. Januar 1909, Vor- findenden Aufgebotstermine feine Frie Fer E (Vohn til 1850 zu Hambergen, 5) Letter ufenthalt rolle den Artikel Nr. 26 010 in der Gebäudesteuer- | mittags LT Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, und den Pfandbrief vorzulegen, widrigenfalls defsen 7) Gang): Neu» Testorf, 6) Größe: ca. 1,68 m, rolle die Nr. 41 096 und ist mit einem jährlichen | Neue Friedrichstraße 12—15, TL Stockwerk, | Kraftloserklärung erfolgen wird. , A E | Nußungswert von 18 400 # zu 790 4 jährlicher | Zimmer 113-115, anberaumten Aufgebotstermine | Ludwigshafen a. Rh. den 15. April 1908. Gerichts\{hreiberei des K. Amtsgerichts.

dünn a \{chmähtig, mager, 8) Haar: graumelierl,

: 9) : ; 1) e U) Ge Sina: 10 Eee ebt, ist am 19. März 1908 in das Grundbuch eingetragen. widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunden Pud esondere Kennzeichen: 2- Trauringe an einer | 87 K, 47; ri ertin?® 5, März 1908 at e Böttger trägt beim Lesen einen Knelfer und | _ Berlin, den 1. April 1908. erlin, den 5. März ; Via der einen Stite Ee Nase eine warzenartige Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 87. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 85. RONE g treten durch den Justizrat Herzo in Quedlinburg,

(84ggy Der Königliche Grste Staatzanwall.

brif „Unter dem 12

. Februar 1883 erlafsene Steck- Aut Zden den Su JFsaak Brunner, geboren I Fuli 1844 zu New York, in den Akten Verlin, 338. 82 wird hiermit zurückgenommen. » den 7. April 1908. L62991 Königliche Staatsanwaltschaft I.

Berlins im

11. Mai 19

steigert werden. belegene

tegime- t, Temme der 2. Kompa nie Infanterie- nen, Frhr. v. Sparr (3. Westf) Nr. 16, we Wliliritegt wird auf Grund der 2 69 ff, Mlitäteof9eleßbuchs fowie der 8 336, 360 der t fabn asgerihtsordnung der Beschuldigte hierdurch Mseldorf f «14 April 1908 »_ den G r T s ea Geridt der 14. Division. n ahueufluchtserklärung. Lfract Uni deb: gegen Dén Rekruten drhrhe Pfleger Anton Hawlitzky aus dem Me du t ezirk Ratibor, wegen Fahnenfluch!, wird auf E E Y Ÿ 36g 2 69. des Militärstrafgeseßbuchs sowie Ei e R] Ÿ , 360 der Militärstrafgerichtsordnung der ntrag

\ Berlin unter rungsvermerk î

an der

Reine bierdurch A ütig erklärt. des Fabrikbestiher , r s

o Vniglihes Geridt der 12. Division. Vormittags Ì de Verfügung.

in Ompagnie gen Pionier Wilhelm Was

fubigttm 27. September 1 ionterbataillon r. 2 | füge Ka

verkl Eteecc ärung wird hiermit g M den 1% Dri Q Gericht der 3. Division. zeiGnet. 1 O feiten fi g sogen den Fides Urteil vom 26. März C Pueivee! den Rekruten I.-R, 125 Mathias Ulm- Ad d angeordnete Nermdgerobe&légrahme | B n na uben. Grund des F O, auf- [104018

tutt 8 S gart, den 14. April 1908. Es is d

—————

: A Usgebote, Verlr:st-u. Fund- l chen, Zustellungen u. deral.

Wege Bwangöversteigerung. VBienberci, der wangôyo Gredung soll das in at-Straße39, Rigaer Str. 42 belegene,

über 5000 #6

Kulenk 2)

Gebäudesteuer veranlagt.

Berlin belegene, im Grundbuche von den Umgebungen Kreise Niederbarnim Band 13 Nr. 5126 zur Zeit der Eintragung des Verstei erungs- vermerks auf den

geb. Klimpel,\ zu 0

Berlin eingetragene Grundstück am 8, Vormittags 107 das unterzeichnete Gericht an der Gerichtsstelle

Beam . ‘Das in Berlin, Amsterdamerstraße,

d ein Ader Kante Untersuhungssache gegen den Musketier Parzelle S o 7 2 Tg qm Größe ist in a

At veriel@nêt von V, aler erze ner. A f am 3. Míärz 1908 in das Grund-

gen der Grundsteuermutterrolle des es

buch eingetragen. Das Nähere ergibt der Aushang Geri (tafel ärz 1908 1, den , ri bieliches Amtsgericht Berlin-Wedding. Abteilung6.

102333 Zw | Im Veze der egene,

961 Blatt Nr. 10 061 zur Zeit der or Bard Fersteigerun 8vermerks auf den Namen as hier 8Ottó straße 8, eingetragene Grundstück am

augsverstei. Zwangsvoll

Gericht, an der Gerichtsftelle, Berlin, Brunnenplaß,

immer Nr. 30, 1 versteigert wer

Waak der | stü Bornholmerstraße 8, umfa t die Trenn- leffene Fah Hud Vartenblatt e Panielle Y5 7

erlassene Fahnen- ver Größe k 878 her Grunbsteuermufterrolle V es meindebezirks Bal rtikel Nr. vers e au

nd Der Versteigerungsverm 3 Grundbuch ein etragen. Das der Aushang an der Gerichtstafel l

11. Märi 1908. Eönialiéhes Amtsgericht Berlin-Wedding. Abteilung 6.

g

as Aufgebot na E a fungen des Degtiben Made Wn e. 1684

o on j j “0A M Beo d grn “B Nr. 29 181 über n E Hermann Lüders zu Lübe, treten durch die Rechtsanwälte Dr.

my, Dr. von D

amp, 0/0tge Anleihe von 188 1 über 200K von dem Ingenieur Albin Harnack zu Lewerkusen, - i Le :

Der NVersteigerungsvermerk

hat das Aufgebot der Gernrode - Harzgeroder Nr. 162 über 1000 4 beantragt.

8 Blatt

Namen der Frau Marie akubik,

Uhr, durch 24, November 1908,

gebotstermine seine

Zimmer Nr. 30, 1 Treppe, ver-

Kartenblatt 22 | der Urkunde erfolgen wird.

gemeindebezirks

Nr. 23 773 mit einem Rein- | [3

Der Versteige-

heute folgendes Aufgebot erlassen :

Auf Antrag des

kommenen 34 /o Pfandbriefs der

ELUng+e ferung foll das in

îm Grundbuche" von den Um- V attfindenden Gabr elin Berlin Bor 0s, widrigenfalls defsen Kraftlos Uhr, durch das unterzeichnete Ls hafeu

, Das Grund- V V [6512] 87218 2c. und D

12 a 64 qm und | heute folgendes Aufgebot erlassen:

ter A "Srundstüd errichteten Baulich- 0 E N 98, Februar E ähere ergibt

[102494]

über die Police Nr. 50 320, dur:

des Versicherten indes sofort na

ebot. Sbuld in Verlust geraten. uldver- folgende: Monate, von heute an gere

erteilt wird.

Brocken und Ai: D Nr. 82 484

îhre Rechte anzumelden und die Urkunden vorzulegen,

rioritätsobligation der isenbahn-Gesellshaft A 4 Der Inhab Urkunde wird aufgefordert, spätestens in dem auf den d terzeichnet Gerigt anbe Lte e

vor dem unterzeichneten Gericht anberaumten Au}-

E E f je auf 1. April und 1. Oktober

Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung

Vallenstedt, den 13. April 1908. Herzogliches Amtsgericht.

947 Das Kal. A A Ludwigshafen a. Rh. hat

Johannes Huber, Erkheim, wird hiermit der FInhaber des auf den In- haber lautenden, im November 1904 abhanden ge- Pfälzischen Hoe

thekenbank in Ludwigshafen a. Rh. Ser. 19 Lit. O Nr. 8239 über 500 46 aufgefordert, dem am Dounerstag, den 21. Januar 1909, m. 10 Uhr, im Sißungssaal I1 des K. Amts-

s ufgebotstermine seine ete anzumelden und den Pfandbrief vorzulegen, ärung erfolgen wird. igs a. Rh., den 8. April 1908. erihtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Heist, K. Obersekretär.

as Kgl. Age Ludwigshafen a. Rh. hat

ank, ledig und

Auf Antrag von 1) Katharina Bl Blank,

gewerblos in Gbertsheim, 2) Philipp

Oeffentliches Aufgebot.

Der von der unterzeichneten Gesellshaft unterm 21. Januar 19

ch pas E bib, Leben des Narmation O Hinlerlegungotle: in em Tode, versichert ist, i nach der der Gesellschaft ten Angabe des $ 22 der in der Poli gemachten Anga bringen wir dies hiermit zur öffentli L E hs niker der Aurüabigtea, as Verssherungöbebingungen ne

uns melden sollte, der leßtere als

Gelsenkirchen die Summe von S h ein n Gemäßheit

Heist, K. Obersekretär. [5731] K. Amoger e Stuttgart Stadt.

ebot.

Auf Antrag der Berechtigten is das Au ebots- verfahren zum Zwecke der Kraftloserklärung f e auf den Inhaber lautenden Pfandbriefe der Württ. Hypothekenbank hier eingeleitet :

Serie © XVII Nr. 32119 über 1000 4, aus- gestellt am 1. November 1907 und verzinslih zu 40/0 ‘jährli je auf 1. April und 1. Oktober,

Serie B 1 Nr. 160 über 500 4, ausgestellt am 1. September 1880 und verzinslich zu 34 °% jährlih

er der

die | Aufgebotstermin ist bestimmt auf Samst

ag, den 28. November 1908, Vormittags 11 Uhr, Saal 55. Der Inhaker der Urkunden wird auf- ge U im Aufgebotstermin seine Rehte ei diesem Gerichte anzumelden und die Urkunden vor- ulegen, widrigenfalls deren Kraftloserklärung er-

e würde. en 7. April 1908. e Gerichtsschreiber: Amtsgerichtssekretär Krau t. 6539] Aufgebot. 45. F.

Der Privatier Heinrich NRheineck zu Si Militärstraße 8, Hinterhaus, vertreten dur Rechts anwälte Dr. Schweizer und Dr. Kiefe Il. in Stutt- gart, hat das Aufgebot des angebli im Februar 1904 von thm verbrannten vierprozentigen Hypotheken- anteilsheins (Pfandbriefs) des Frankfurter-Hypotheken- Kredit - Vereins zu Frankfurt am Main Lit. K Serie 35 Nr. 6033 über 1000 #4 beantragt. Der JFnhaber der Urkunde wird aufgefordert, spätestens in dem auf den 8. November 1908, Vor- mittags 94 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht Seilerstr. 19 a, Zimmer 15, anberaumten Auf ebots- L Ae ibeiate s und die Urkunde

i enfa! ä Ucunde eifolgen ge T 8 die Kraftloserklärung der raukfurt a. M., den 13. April 1908. Königliches Amtsgericht. Abteilung 45.

Oekonom in

9 spätestens in

derer

rrn Bruno No ar am 30. Juni 1929, im Falle des früheren Ablebens

lb dr ch niemand als Inhaber des vorbezeichneten Hinte eti raftlos gilt und an seiner Stelle von E E ns Pet

Magdeburg, den 11. März 1908

Wilhelma in Magdebu

Allgemeine Verficherungs-Actien-GesellsCaft.

Der Generaldirektor : in dessen Vertretung: Rother.