1908 / 93 p. 38 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Berlin. Konkursverfahren. [6342]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Hermaun Casper, alleinigen Jn- habers der Firma Leopold Casper, in Berlin ift zur Prüfung der nahträgli<h angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 6. Mai 1908, Vor- mittags LU7 Uhr, vor dem Königlichen Amts8- geriht Berlin-Wedding, Brunnenplaß, Zimmer 30, 1 Treppe, anberaumt.

Berlin, den 13. April 1908.

Königliches Amtsgericht Berlin-Wedding. Abt. 6. Bochum. [6395]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Händlerin Ehefrau Gustav Bergmann in Werue wird nah Abhaltung des Sw{hlußtermins aufgehoben.

Bochum, den 11. April 1908.

Königlies Amtsgericht.

Breslau. [6373]

Das Konkursverfahren . über das Vermögen des Schuhwarenhändlers Simon Heilborn zu Bresiau wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Breslau, den 8. April 1908.

Königliches Amtsgericht.

Eupen. Koukursverfahren. [6399] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Johann Delhougne in Eupen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hie: dur aufgehoben. Eupen, den 13. April 1908. Königliches Amtsgericht.

EusKirchen. Bekanntmachung. {6402]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Kourad Stüßer in Zülpich ift zur Abnahme der S<hlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das L verzeichnis und der bei der Verteilung zu berü>- sfichtigenden Forderungen zur Beschlußfafsung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögent®- tüde der Schlußtermin auf den 6. Mai 1908, Vormittags Ul Uhr, Zimmer Nr. 20, vor dem Königl. Amtsgerichte, hier, bestimmt.

Euskirchen, den 13. April 1908.

Königliches Amtsgericht.

Forst, Lausitz. FRonfur8verfahren. [6337]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tuchfabrikauten Emil Pohle in Forst (Lausitz), in Firma Emil Pohle in Forst (Laufiß), wird, na<- dem der in dem Vergleichstermine vom 26. Februar 1908 angenommene Zwangsvergleih dur< rehts- kräftigen Beshluß vom 26. Februar 1908 bestätigt ift, hierdurh aufgehoben.

Forft (Lausit), den 9. April 1908. . Königliches Amtsgericht. Frankenstein, Schles. [6322]

Das Konkureverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Hermann Borsetly in Silberberg wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins Hierdur< aufgehoben. Das Honorar des Konkurs- verwalters ift auf 350 A festgeseßt worden.

Fraukeusteiun, den 14. April 1908.

Königliches Amts8gerticht.

Geislingen, Steige. K. Amtsgericht Geislingen.

Das Konkursberfahren über das Vermögen -des Anton Blessing, Papierhülsenfabrikanten in Hagenbuch, Gde. Donzdorf, ist nah Abhaltung des S({lußtermins und Vollzug der Schlußverteilung heute aufgeboben worden.

Den 13. April 1908.

Zettler, Gerichtsschreiber K. Amtsgerichts.

Gerresheim. [6334j

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Häudlerin Ehefrau Heiuri<h Hombach, Dorothea geb. Klaufiug, in Gerresheim ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger Über die nicht verwertbaren Vermögens\tü>e und zur Prüfung der nahträgli< angemeldeten Forderungen der Schlußtermin auf den 13. Mai 1908, Vor- mittags LL Uhr, vor dem Königlichen Amts- erst hierselbst, Zimmer Nr. 5, bestimmt. Beschluß

ber die Festseßung der Vergütuna des Konkurs-

verwalters sowie Schlußrechnung nebst Belägen liegen auf der Gerichtsschreiberei ofen.

Gerresheim, den 11. April 1908. 4 Königliches Amtsgericht. Gumbinnen. Konkursverfahren. [6328]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus Otto Schwidrowski in Kase- uowsken is zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögens- siüde sowte zur Anhörung der Gläubiger über die Gr- stattung der Auslagen und die Gewährung einer Ver- gütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\husses jowie zur Prüfung nahträglih angemeldeter Forde- rungen der Schlußtermin auf den 8. Mai 1908, Mittags A2 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 25, beslimmt.

Gumbiunen, den 9. April 1908.

offmann, Amtsgerichtssekretär, als Gerichts|<reiber des Königlichen Amtsgerichts. HMirsehberg, Schles. [6341] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des ustrumentenhändlers Hermaun P. Seifert in irschberg i. Schl. ist Termin zur Prüfung der na<trägliÞh angemeldeten Forderungen auf den 6, Mai 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in_ Hirshberg i. Schl, Wilhelmstraße 23, im 11. Sto>, Zimmer 29, an- erSieschberg i. Shl., den 13. April 1908 xsc<berg i. den 13. Apr i; Königliches Amtsgericht. Jastrow. Konkursverfahren. [6324]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Heiuriß Heinke zu Zastrow wird nah erfolgter Abhaltung des Sluß- termins hierdurh aufgehoben.

Jastrow, den 11. April 1908.

Königliches Amtsgericht. JeSssen, BZ. Halle. {6330}

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 1. November 1907 verstorbenen Schießhaus- wirxts Wi'helm Griese in Jessen is Termin zur Beschlußfassung über die Verwertung des zur Konkurs-

[6683]

masse gehörigen Grundstü>ks auf den S8. April 1908, Vormittags 1A Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte anberaumt.

Jessen, den 8. April 1908,

Königliches Amtsgericht.

Kaukehmen. O

In dem Hermann Mertinsschen Konkurse foll eine zweite Abschlagsverteilung erfolgen, dazu sind 6 16 000 verfügbar, zu berü>fctigen find 4 61 142 nitt bevorrehtigte Forderungen.

Kaukehmen, den 11. April 1908.

Der Verwalter: M. Gailus.

Krossen, Oder. Ronfur8verfahren. [6327]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Holzhäudlers Paul Herrmaun in Drewitz ist zur Prüfung der nachhträgli<h angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 27, April 1908, Vor- mittags 10 Uher, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 4, anberaumt.

Kroffen a. O., den 14. April 1908.

Königliches Amtsgericht.

Lahr, Waden. [6361]

Nr. 6799, Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Buchdruckereibefißzers Wilhelm Grof in Lahr für si< und als Jnhaber der Firma „Lahrer Accidenzdruckerei Wilhelm Groß“ in Lahr ift na< Abhaltung des Schlußtermins dur< heutigen Beschluß aufgehoben worden.

Lahr, den 1. April 1908. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsaerichts: (L. S.) Frey.

Langenschwalvwach. {6393] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Meggers Sally Levita zu Laugen-Schwalbach wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 11. März 1908 anzenommene Zwangsvergleich dur re<tskräftigen Beschluß vom 11. März 1908 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Langen-Schwalbach, den 14. Apcil 1908, 23 Königliches Amtsgericht. Lauenburg, Pomm. [6323]

Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Hugo Jacobsohn Na<hf. Inhaber Kaufmann Max Todtenkopf in Lauenburg i. Pomm. ist infolge eines von dem Gemeinshuldner gema<ten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Berglei{stermin auf den 29. April 1908, Vor- mittags L0 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Lauenburg i. Pomm., Zimmer Nr. 9 (Sißurgs- saal), anberaumt. Der Vergleihsvors<lag und die Erklärung des Glävbigerauss<hu}es find auf der Gerihts\<reiberei Nr. 4 des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Lauenburg i. Pomm., den 11. April 19098,

Köntgl. Amtsgericht.

Leipzig. : [6349]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tapezierers Hermaun Richard Frömmig in Leipzig-Volkmarsdorf, Conradstr. 44, Inhabers einer Möbelhandlung in Leipzig-Reuduitz, Bergstr. 18, wird nah Abhaltung des Schlußtermins Hierdur< aufgehoben.

eipzig, den 9. April 1908. Königliches Amtsgericht. Abt. 11 A.

Leipzig. [6350]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß der Penfiousiußaberin Dorothee Magdalene Valeska Funke in Leipzig, Hohestr. 40, wird 4 ius des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben.

Leipzig, den 10. April 1908. öniglihes Amtsgericht. Abt, 11 A1, Lichtenberg, b. WÆerlin. [6338]

Koukursêverfahren. ;

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zigarreuhäudlers Karl Herber in Lichtenberg wird nah Abhaltung des S{blußitermins aufgehoben.

Lichtenberg, den 14. April 1908,

Königliches Amtsgericht. Abteilung 1. Lissa, Bz. Posen. Ronfur8verfaßren. [6321]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Witwe Berta Spichal in Gurschuo ist zur Ab- nahme der S{lußre<nung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das S<hlußver- zeihnis der bei der Verteilung zu berü>sihtigenden Forderungen der S@(hlußtermin auf den 7. Mai 1968, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 25, bestimmt.

Lissa i. Pos, den 7. April 1908.

Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amts3gerichts. LügumkKkloster. Bes<luf. [6693]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hufuers Haus Möller in Holm ‘ist auf dessen o unter Zustimmung der Konkursgläubiger ein- gestellt.

Lügumfkloster, den 7. April 1908,

Königliches Amtsgericht. Meiassen. [6362]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Guts- und Ziegeleibefißers Ferdinaud Hönicke (Firma Ferdinaud Höuicke) in Zascheudorf wird hierdur< aufgehoken, nahdem der im Vergleihs- termine vom 1. April 1908 angenommene Zwangs- verglei< dur< re<tskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt worden ift.

Meißen, den 16. April 1908,

Königliches Amtsgericht.

WMelsungen. Konfurêverfahren. [6378] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kalkbruchbefißers Karl Strohmeyer zu Spau- genberg wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben. Melsungen, den 13. April 1908. Königliches Amtsgericht.

Neu-Ruppin. KRoufurêverfahren. [6375] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Karwer Milchverwertung8geuosseuschaft in Liquidation zu Karwe eingetragenen Genofsens<hast mit bes<ränkter Haftpflicht, wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Neu-Ruppin, den 7. April 1908.

Köntgliches Amtsgericht. Osthofen, Rheinhessen. [6348] Konkurêverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Otto Soedler in Ibersheim wird nah Rechts- kraft des Zroangévergleih und na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Ofthofeu, den 11. April 1908.

Großherzoglihes Amtsgerihf.

Psfeddersheim. Befanutmahung. [6691]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Landwirts Jakob Weinheimer in Monsheim wird mangels einer den Kosten des Verfahrens entspre<henden Masse eingestellt.

Pfeddersheim, den 13. April 1908,

Gr. Amtsgericht.

Plieschen. Beschluß. [6331]

In der Karl vou Voßshen Konkurssache wird die Vornahme der Schlußverteilung genehmigt und der Termin zur Abnahme der Schlußrehnung auf den 29. April 1908, Vormittags 10 Uhr, anberaumt.

Pleschen, den 11. April 1908.

Königliches Amtsgericht.

Rastenburg, Ostpr. [6408]

In der Sa ann Gustav Bordaschshen Kon- kursfahe hier soll die ecste und Schlußverteilung er- folgen, wozu 4 4709 glei 11F %/ verfügbar sind. Zu berücksichtigen sind 46 40 366,77 nihtbevorre<tigte Forderungen. Ein Verzeichnis liegt auf der Gerichts- \<reiberei, Abteilung 5, des hiesigen Königl. Atnts- geri<ts zur Einsicht aus.

Nafteuburg, 15. April 1998.

Der Konkursverwalter: Hugo Krause.

Rathemow. [6343]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Neutiers Wilhelm Döblin in Rathenow ist wegen Mangels einer die Kosten des Verfahrens de>enden Masse eingestellt

Nathenow, den 6. April 1908.

Königliches Amtsgericht. - Reutlingen. [6382] K. Amtsgericht Neutlingeu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gottlob Reichle, Bä>kers von Gomaringen, wurde nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der SHlußpverteilung heute aufgehoben.

Den 14. April 1908. Gerichts\{hreiber Bauer.

Schöningen. Konfurs8verfahren, [6370] Im Konkursverfahren über das Vermögen des Müßhlenbauers Albert Knigge in Schöningen ist zwed>s a A über Unterstüßung der Ebefrau des Gemeinschuldners eine Gläubigerver- sammlung auf den 24. April 1908, Mittags 12 Uhr, einberufen. Schöningen, den 14. April 1908. Köhler, Gerichtsshreiber Herzogl. Amtsgerichts.

Schweinfart. Befauntmachung. [6388] In dem Konkursverfahren über das Bermögen des Pferdehändlers Jakob Namsfelder in Obbach ‘wird eine Gläubigerversammlung einberufen zur Abs nahme der Schlußrehnung, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis und zur Be- \{<lußfassung der Gläubiger über etwaige nicht ver- wertbaren Bermögens\tü>ke sowie zur NRegelung der \Frage der Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- aus|<usses und hiezu Termin anberaumt auf Mitt- wo<, deu 6. Mai 1908, Vorm. 9 Uhr, im Sitzungssaal Nr. 47 ded Kgl. Amtsgerichts. Schweinfurt, den 15. April 1908.

Kal. Amtsgericht. (L. S.) Hartmann.

Schwetz, Weichsel. [6374]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Molkereigeuossenschaft Jungen-Zappeln, e. G. m. u. S. in Liquidation zu Jungen is Termin zur Erklärung über die Nachshußbere<hnung auf den 16. Mai 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 21, bestimmt. Die Berehnung kann 3 Tage vor dem Tecmin auf der Gerichtsschreiberei ein- gesehen werden.

Schwetz, den 13. April 1908.

Königliches Amtsgericht.

Soest. [6405] íIn dem Konkurse über das Vermögen der Soester Glashüttevwcrke Aktiengesellschaft ¡u Soest soll eine Abschlagsverteilung erfolgen. Dazu sind 24 760,88 6 verfügbar. Zu berüdsihtigen B 275 120,94 46 nit bevorrehtigte Forderungen. Das Verzeichnis der zu berü>sihtigenden Forderungen kánn auf der Gerichtsschreiberei des hiesigen König- lihen Amtsgerichts eingesehen werden. Soest i. Wefsif., den 11. April 1908. Der Konkursverwalter : : Klostermann, Rech!sanwalt und Notar.

Stoliberg, Erzgeb. [6384] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Materialwareuhävdlerin Erna Marie verehel. Diener, geb. Kraufße, in Lugau wird nah Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Stollberg, den 13. April 1908. Königliches Amt3gericht. Tharandt. x [6355] Das Konkursverfahren über das Vermögen der e M. Lehmaun in Haiusberg, all. Inh. der etreidehändler Karl Hermann Parßs<h, früher - in Hainsberg, jeßt in Meusegast, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Tharandt, den 13. April 1908. Köntiglihes Amtsgericht.

Thorn. Konkursverfahren. [6335]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gerhard Walter in Thorn wird, nachdem der in dem Verglei(stermine vom 18. Fes bruar 1908 angenommene Zrwangsverglei< durch rechtskräftigen Bes<luß von demselben Tage bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Thorn, den 14. April 1908.

Königliches Amtsgeri@ht. Vilabibursg. [6812] Bekanntmachung. Beschluß.

Das Königlich Bayerishe Amtsgericht Vilsbiburg hat am 15. April 1908 in Sachen Konkurs über das Vermögen des Autou Lehner, Vaugeschäft und Dampfziegeleten, Falz iegelfabrik in Vilsbiburg, auf gläubigertis<hen Antrag unter Auf- hebung der mit Konkurseröffnungsbes<hluß vom 2, April 1908 geseßten Fuisten und bestimmten Termine beschlossen: 1. offener Arrest wird erlassen, Anzeigefrift in dieser Richtung ist bis zum 5. Mai 1908; 11. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 13. Mai 1908; 111. Wahltermin zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\{husses auf 23, April 1908; IV. den allgemeinen Prüfungstermin auf 30. Maïi 1908, je einsließlih bestimmt.

Vilsbiburg, den 15. April 1908.

(L. S.) Wanderer, K. Sekretär,

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Viltbiburg.

E E n dem Konkursyersahre e Katharina Chelmikowsfa, rowsfa, in Wreschen wird zur Erhebung M Sqhlußrehnung des Verwalters, ¿Ur chis e Einwendungen gegen das Schlußverie Perungen der Verteilung zu berü>sichtigenden Ba t nit zur Beschlußfassung der Gläubiger 1 Z verwertbaren Vermögensstücke sowie Mr olagen dec Gläubiger über die Erstattung der aae Mtitglitde die Gewährung einer Vergütung an L 1 au des Gläubigeraus\husses der Slb be vor den 7. Mai 1908, Vormittags 10 immer Ne9 Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zin bef Besch den 10. April 1908 reschen, den 10. Apr : Der Gerichts\hreib.r des Königlichen

Tarif- 2. Bekanntmacutg! der Eisenbahnen.

6379 Bekanntmachung. hahr' hm 1, Mai d. J. wird der“ an der V stre>e Konitz—Lippusch-zwischen den E und Sophienwalde neu eingerichtete oerteht Raduhn für den Personen- und G öffnet. Gepästü>e werden von Raduhn E ae E hierfür j ahrkartenendstation erhoben.

Die Abfahrts- und Ankunftszeiten per j Raduhn enthält der am 1. Mat d. 3 erlangende Fahrplan. enden ¡uf jet

Nüheres i t bet den Babnhofwor t t

anzig, den 11. Apri 3. Königliche Eisenbahndirektio!-

ht.

E S

6380 gteivt l Su Sächsisch - Südwestdeutsc<e? 106 anl kehre, Tarijheft 3, wird vom 1. Ie in 716 *

Entfernung Hagenau—Sebnih vos 1908, S abgeändert. Dresden, am 15. Al gei gut Kgl. Gen.-Dir. d. Sächs. Stati

als ges<äftsführende Verw

(4573) Bexauatmachung- , geweis® Elsafß;-Lothringish und Pfälzis) Sti. at ris<er Personen- und Ge „Febru Der mit unserer Bekanntmachung ite neue d. Is. Nr. 7. 15 in Auésicht gst ytan! sür den vorbezeichneten Verkehr E "as, in f d. I9., sondern erst am U. Juni d- Die von uns bekannt gegebenen ise der direkten Abfertigung, dite E io der Foah1 preise, die Ermäßigungen n in der Gepä>frachtsäße, die Aenderunge in keitsdauer der Rückfahrkarten #0w # E unterbrehung gelten daher erst vom * Straßburg, den 7. April 1908. Nane S deu etn aiserliche Gener é der Eisenbahnen in Elsaf-Lothrins Í 6381] Bekaunutmachung- arif. : Neichseiscubahneu. Binuengüte gol Mit \ofortiger Gültigkeit wird de u tarif 7 (Hochofenerztarif) niht mehr fondert fand bestimmter Stationen beschränfh, Versande aller Stationen angewende!l- treten namentlih im Verkehr aus del! Tariferleihterungen ein.

Nähere Auskunft erteilen die Abfertigr 07. 16}

Straf{burg, den 10. April 1908. h j Kaiserliche Geueraldire"t\® gen: vex Eisenbahnev in Elsoß-Loth

[6684]

Mit Wirkung vom 1. Juni 1908 S Tarif für die Beförderung von Perfoncfenbahn®! h gepä> zwischen Stationen der Reichse! tab Elsaß-Lothringen, der Wilhelm-Luxem hnen de den Königlih Preußischen Staatgeisen ahn a seits und Stationen der Prinz-Heint e witd jf seits in Kraft. Dur den neuen Lal 1901 1 1 gleihnamige Tarif vom 1. November und N la und Nachträgen wut aufgehoben.

Infolge Wegfalls der ermäßigten Rude preise für die deuts<hen Stre>en Un ven 90 der Wilhelm-Luxemburgbahn tretén in ein gge der Rückfahrkarten teilweise Erhöhung hr wi

Zur Neueinführung kommen im erne und den Reichs- und Wilhelm-Luxemburgbe den Si! Prinz-Heinrihbahn O die at lasse: der Prinz-Heinrichbahn sür- die IIl. Iten: übrigen Stre>en für die 1V. Klasse hrt: d werden Arbeitermona!skarlen neu E Street

Die Arbeiterkarten werden auf d co f

r 2 Reichs- und Wilhelm, Luxemburgbahnen "Pet

aben; de

Arbeiter: ü>kfahrkarten wird für die gena" auf 1 4 pro km ermäßtgt.

Die Fahrpreisermäßigungen

die IV. Klasse Geltung hab nten hd

für Schul

t ti V Ferienkolonien, öffentliche Krank enpfle8 it vet

usw. werden sür den direkten Verkehr per A Heinrihbahn beseitigt; im Interesse Kahn! {i vermittlung wird die auf den deuten hit: Cnt gesehene Fahrpreisermäßtgung neu et ahn besten wird die für die Wilhelm-Luxembur0" rgilbt tel Fahrpreitermäßigung für das luxeM sen Ba darmen- und Freiwilligenkorps im L rben. q mit der Prinz-Heinrichbahn gewährt werde tb Die Fahrpreise für. Monatofarle j getra dem neuen Tarif sür jedes Bahngel “pen E peln diefior Mucdtefanten exgebele jen rellen direkter Monatskarten irten Die Geltungsdauer der Rütfahrkart€

4 Tage festgeseßt. «4 wird tel Bei Befded von Reisegepä® per M deutschen Sireen ? und die Stre>n ¿dto M0

Luxemburgbahn ber deutsche Zonengt bur wis wendet. Im allgemeinen teten Pen in den S L : ällen au< geringe Er ; Nähere Auskunft erteilt das burt: 9, 10 unterzeichneten Verwaltung in 908 M Straßburg, den 10. April Berwaltun8®"* Namens der beteiligten tion

Kaiserliche Generaldiret rin -_

Elsaf 5 edakteuts hurd Cha rlotie clit

der Eisenbahuen in

Verantwortlicher Direktor Dr. Tyrol in s

Verlag der Expedition ( peidrid) und

i Ur 92 Drut> der Norddeutschen Buldrusicaße N

\

Anstalt Berlin SW-1

E ES R Bekanntmachuug Su ein gie