1908 / 97 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zoll: und handelsrehtli<he Bestimmungen des

Da Auslandes. fir. 708 Reichsamt des Innern ist, wie bekannt, damit befaßt, die iusam nseren Außenhandel wichtigsten Bestimmungen na< Ländern ü e enlustellen, um den Beteiligten das Material besser zugängig

hen und den Handelskammern und wirts{haftli<hen Ver-

"den die Ausku stellungen soll ftserte lung zu erle < r S ei D \ ;

Ufgenommen A na< den | Verhältnifsen l rden V ift ber: Zollförmlihkeiten bei, ae ariristen Me ion (Sdfffömatifesis

L n-, Aus- und Dur@hfuhr von e der aren, Zollanmeldung, Abfertigung, Posipaket- Zollverfa a.), Zollbehandlung des Schiffsproviants, Zollniederlagen, im S ahren bei Beschädigung der Waren (Havarte), Zollbehandlung Tara V, gelafsener (abandonnierter) Waren, Gewichtsverzollung und erhebun ertverzollung, Zollzahlung, Zollrü>erstattung und «Nach- tarifausts Zollbes<werde und -Streitverfahren, Erteilung von Zoll- onsul lünsten, Ursprungszeugnisse, Fakturen und deren Beglaubtgung, diesebühren, Warenmuster im allgemeinen, Handkungsreisende nunge e von ihnen mitgeführten Warenmuster , Handelsbezeich- rungen - Einfuhrverbote und -Beschränkungen , Verkehrserleichte- (hafte: und Befreiungen (Reisegerät, Umzuzs-, Heirats- und Erb- erkeh gut, Meß- und Markiverkehr, Stü>warenverkehr, Veredelungs- S Neparaturverkehr), Feingehalt der Edelmetallwaren. Außer- fathal ie Zusammenstellungen eine Uebersicht über die

bandelöpolitischen Beziehungen des betreffenden Landes Die Zus ; E Zoll- und handels-

sammenstell

ungen werden unter dem Titel s Spe lite Bestimmungen des Auslandes" erscheinen. u denten und Belgien sind sie bereits im Dru>ke. Beide Ver- Luf hungen, die im Buchhandel zu beziehen sind, werden no< im v dieses Monats ausgegeben werden, die für Spanten zum reise

on 1 ist der ae für Belgien zum Preise von 1,25 #6. Der Berlag

li E. S. Mittler u. Sohn, Berlin, Are Hofbuchhandlung von er

Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts am 23. April 1908: Nuhrrevier Oberschlesis<es Revlter Anzahl der Wagen : 20 705 7850

—_— —_— e

Gestellt Nicht gestellt Nah einer Uebersicht über die Ergebni in- und gebnisse des Stein- un Braunko Leibe anes im Oberbergamtsbezirk Halle dez l 1. Vierteljahre 1908, verglien mit dem gleichen L traum orjahres, förderte ein Steinkohlenwerk (wie im Borj.) 2484 S 93 t), bei einem Selbstverbrau< von 659 & (— 24 k), und einem M08 von 1916 & (— 295 t). Die Gesamtbelegschaft betrug 38 (— 5) (F pn Ferner förderten 258 (4 5) Braunkohlenwerke 10 087 770 & 119 096 562 t), bet einem Selbsiverbrau von 2 088 316 t (+ 111 584 t) fel, cinem Äbsah von 7 867 066 t (+ 520 346 t). Die Gesamt- 0shaft betrug 42 966 (+ 4357) Mann. Ux, Laut Meldung des ,W. T. B,“ betrugen die Einnahmen der temburgishen Prince Henri-Eisenbahn in der 2. April- e 1908: 146 090 Fr. (64 460 Fr. weniger als i. V.). N Belgrad, 24. April. (W. T. B.) Ausweis der Autonomen l9g2 is en onopolverwaltung für den Monat März eaen acBTuttoeinnahme der verpfändeten Monopole sowie Netto- dedgleigie der Zölle, Obrtsteuer und Stempelmarken 3 808 077,— Fr., 97e en Januar und Februar 1908: 5 908 048,— Fr. zusammen 61% Fr. Verwendung der Einnahmen: 1) für den Dienst der

Staatsschuld 3 470 550,— F&r., 2) für Materialankäufe und Betriebs- en Fr., zusammen

ses 2 187 178,— Fr. tand 3 058 397,— 9716 12 Ee Fr., 3) Kassenbefs London, 23. April. (W. T. B.) Bankausweis. Total- unerde 26 879 000 Pun. 765 000) Pfd Sterl, Noten- 36 guf 28 542 000 (Abn. 595 000) Pfd. Sterl. Barvorrat 1000 (Zun. 170 000) Pfd. Sterl, Portefeuille 30 211 000 in. 178 000) Pfd. Sterl, Guthaben der Privaten 42 763 000 Hen 1 340 000) Pfd. Sterl, Guthaben des Staats 10 367 000 fen. 294 000) Pfd. Sterl, Notenreserve 25 514 000 (Zun. 286 229) Negierungssicherheit 13 860 000 (Zun. 103 000) Pfd. zu den Pasfiven 505 gegen 50 172 Millionen, gegen die ent- illionen weniger. B) Bankausweis. Barbor- 94 637 000) Fr., do. in Silber Portefeuille der Hauptbank und

Ste, terl., in E Prozentverhältnis der Reserve spre er Vorwoche. Clearinghouseumsa hende Woche des Vorjahres 37 tat Parts, 23. April. (W. T. n / Gold 2 820 620 000 (Zun.

904 218 00 0 - 2951 000) Fr. E Silialen 944 473 000 abn: 89 176 000) Fr, Notenumlauf

4 000 (Abn. 106 377 600) Fr., Laufende Rechnung der Privaten

12 169 000 ( e 56 013 000) / T Guthaben des Staatsschaßzes Abn, 4 aa (Zun. 28 594 000) f eiae A SE j 8 000) Fr., Zins- un onterträgn .

86 000 r Os Dihaltnis des Barvorrats zum Noten-

‘mlauf 77,71. E S

Die Preisnotierungen vom Berliner Produktenmarkt bes finden fih in der Börsenbeilage.

Berlin, 23. April. Marktpreise nah Ermittlungen des Faniglichen Polijcipräsidiums. (Höchste und nicdrigfte Preise.) Der Wera eutentner für: etzen, gute Sorte f) 20,90 M; 20,84 M odelien, Mittel]orte{) 20,78 #6; 20,72 -6 Weizen, geringe Sorte }) “0,66 6; 9060 4 Roggen, gute Sorte f) 18,80 4; 18,76 # tegjgen, Mittelsorte 4) 18,72 #6; 18,68 4 Roggen, geringe 18/64 4; 1860 46 Futtergerste, gute Sorte?) 17,00 Ute ge igerste, Mittelsorte*) 16,10 4; 15,80 M terie, geringe Sorte?) 15,20 4; 14,40 4 Hafer, gute 18.00 4; 17,20 M Hafer, Mittelsorte) 17,10 46; 4 Hafer, geringe Sorte*) 16,20 4; 15,90 # Mais ute Sorte 16,30 4; 16,00 4 Mais (mixed) Sorte 16 pre —— M; —— M 2 Mais (runder) gute T 20 4; 1585 4 Richtstroh —— 26 Heu e n M Grhfen, ae Kon M Speisebohnen, weiße / ; Linsen 90,00 6; 30,00 4 Kartoffeln 9,00 #; dito Le 2 Rindfleisch von der Keule 1 kg 2,00 4; 1,40 # 170 Saubfleish 1 kg 1,60 4; 1,10 Schweinefleisch 1 kg irx; 1,20 M6 Kalbflet]< E 2,10 4; 1,30 mme 0 M

fleisch 1

kg 2,00 4; 12

Vier 60 Stad 4,00 16; 3,00 46 K i

j zum

——

Kursberihte von den auswärtigen Fonds#märkten.

amburg, 23. April. (W. T. B.) Gold in Barren das 7ogramm 2796 Br, 2784 el Silber in Barren das Kilogramm

Br. 74 Gd Wien, 24, Apr 50 Min. (W. T. B.) en, 24, April B ti 10 n ter E Sn

b. 40 Krug fo Rente M./N. pr. Arr. 97,60, ; Rente °- Ult. ' 1e Goldrente 111,40, Ungar. 4% Bente in ge 21/90, Ungar fische Lose per M, d, M. 187,75,

Buschti ; L i êrad f —, Nordwestbahnakt, Lit. B per 16 07700, Deltere Siaattbahn per ult, 693,00, Sibbaingeh A 63300, iener Bankverein 525,90, 9, gänderbank 436,50, Brüxer

Kreditbank, Ungar. allg. 742,

Kohlenbergwerk —,—, Montangesellshaft, Oesterr. Alp. 680,50 Deutsche Reichsbanknoten pr. ult. 117,60, Unionbank 5 aer ena een E S 1 O DISOE ondon, 23. April. « L. D. [ufi 0 P fs L u’ s E G8) a fans e arts, pril. I: uß.) 30 s 24 Spl 93 April, (W. T. B) W ee A adrid, 23. April. . T. B.) Wechsel au rig 14,75. S is 98 S i. W 9) Goldagio 19. f ew York, . April. . L. D. uß.) De>kunge und spekulative Käufe im Zusammenhang mit den E Anosichten be¡ügli< der Einnahmen bei verschiedenen Eisenbahnen ließen die Börse in fester Haltung bei höheren Kursen eröffnen. Auch im weiteren Verlaufe konnte si< die gute Grundstimmung erhalten, zu- mal seitens der Kommissionäre Nachfrage, wein au< nur in mäßigem Umfange, hervortrat. Es zeigten fi< Bemühungen, die Kurse von Sndustciewerten, besonders von Aktien der Cisenbahnbedarfs- gesellschaften, in die Höhe zu seßen. Jn der leßten Stunde gewann das Geschäft an Lebhastigkeit, und die Kurse zogen stark an. Schluß sehr fest. Für Rechnung Londons wurden per Saldo 10000 Stück Aktien gekauft. Aktienumsay 590 000 Stü>k. Die Norfolk and Westernbahn erklärte eine Halbjahrsdividende von 20/6. eld auf 94 Stunden Durhschn.-Zinsrate 13, do. Zinsrate für leßtes Darlehn des Tages 1}, Wechsel auf London (60 Tage) 4,84,80, Cable Transfers 4,87,56, Silber, Commercial Bars 54/. Tendenz für

Geld: Leicht. J Rio de Janeiro, 23. April. (W. T. B.) Wesel auf

London 15/16.

Kursberichte von den auswärtigen Warenmärkten,

Essener Börse vom 23. April 1908. Amtlicher Kursberiht. Koblen, Koks und Briketts. (Preisnotierungen des Rheinisch- Westfälishen Kohlensyndikats für die Tonne ab Weck.) T. Gas- und Flammkohle: a. Gasförderkohle 12,50—15,00 4, b. Gas- flammförderkohle 11,50 —12,50 4, c. Flammförderkohle 11,00 bis 11,50 4, d. Stüdfohle 13,50—14,50 4, se. Halbgesiebte 13,00 bis 14,00 4, f. Nußkoble gew. Korn I und I1 13,50—14,50 A, do. do. IIT 13,00—13,50 4, do. do. TV 12,00—12,50 Æ#, g. Nuß- gruskohle 0—20/30 mm 8,50—9,50 M, do. 0—50/60 mm 9,50 bis 11,00 ¿46, h. Gruskfohle 7,00—9,50 4; IL. Fettkohle: a. Förder- foble 11,00—11,50 4, b. Bestmelierte Kohle 12,50—13,09 , c. Stüdfohle 13,50—14,00 4, d. Nußkohle, gew. Korn T 13,50 bis 14,50 4, do. do. IT 13,50—14,50 4, do. do. IIT 13,00—14,00 4, do. do. IV 12,00—13,00 M, e. Kokskohle 12,25—13,29 F; ITI. Magere Kohle: a. Förderkohle 10,00—11,00 4, Þb. do. melierte 11,25—12,25 4, c. do. aufgebefserte, je nah dem Stü>- ehalt 12,25—14,00 4, d. Stüdfohle 13,00—15,00 4, 9. Nuß- oble, gew. Korn I und II 1450—17,50 4, do. do. ITL 16,00 bis 19,00 46, do. do. IV 12,00—13,50 H, f. Anthrazit Nuß Korn 1 18,50—19,50 4, do. do. IT 20,00—23,50 4, g. Fördergrus 9,50 bis 10,00 4, h. Gruskohle unter 10 mm 6,50—8,50 4; IV. Koks: a. Hochofenkoks 16,50—18,50 4, b. Gießereikofs 19,00—21,00 4, c. Brechkoks T und I1 21,00—24,00 4; V. Briketts: Briketts- je na< Qualität 11,50—14,25 4. Die Nachfrage hat si< etwas verstärkt. Die nächste Börsenversammlung findet am Montag, den 27. April 1908, Nahmittays von 34 bis 44 Uhr, im „Stadtgarten- saale“ (Eingang Am Stadtgärten) statt.

Magdeburg, 24. April. (W. L. B) Zuckerbericht, Korn- uer 88 Grad o. S. 11,60—11,70. Nachprodukte 75 Grad o. S. 9,80 —-9,90. Stimmung: Fest. Brotraffin. T o. F. 21,25—21,372. Keistallzu>er T mit Sa> —,—. Gem. Raffinade m. S. 21,00 bis 21,12% Gem. Melis I mit Sa> 20,50—20,624. Stimmung: Fest. Nohzu>er 1. Produkt Transito frei an Bord Hamburg: April 24,10 Gd., 24,20 Br, —,— bez, Mai 24,10 Gd., 24,20 Br., —,— bez., Juni 24,15 Gd., 2420 Br., —,— bez., Juli 24,15 Gd., 24,20 Br., —,— bes, August 24,95 Gd., 24,30 Br, —,— bej. Fest. Wochenumsaß 331 000 Zentner.

GölIn,. 23. April. (W. T. B.) RüÜB31 loko 76,50, Mali 75,50.

Bremen, 23. April. (W. T. B.) (Börsenshlußbericht.) Privatnotierungen. Schmalz. Ruhig. Loko, Tubs und Firkin 42, Doppeleimer 434. Kaffee. Ruhig. Offizielle Notierungen der' Baumwollbörse. Baumwolle. Matt. Upland loko middl. 50

Hamburg, 23. April. (W. T. B.) Petroleum. Standard white loko ruhig, 7,55.

Hamburg; 24. April. (W. T. B.) Kaffee. (Vormittags- beri<t.) Good E Santos Mai 315 Gd., September 31} Gd., Dezember 32 Gd., März 324Gd. Ruhig, aber behauptet. Zu>er- markt. (Anfangsberiht.) Rübenrohzu>er T. Produkt Basis 88 9/0 Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg April 23,90, Mat 24,05, August 24,30, Oktober 21,70, Dezember 21,20, März 21,50.

Stramm. Budapest, 23. April. (W. T. B.) Naps August 16,55 Gd.,

16,65 Br.

London, 23. April. (W. T. B.) 9609/6 Javazu >ker prompt, fest, 12 sh: 44 d. Verk. Rübenrohzu>er April stetig, 11 f 9 |

L d, Wert. j Aondon, 23. April. (W. T. B.) (S@&luß.)} Standard- B.) Baumwolle. Umsaß

K uyfker stetig, 58/3, per 3 Monat 587. Liverpool, 23. April. (W. T. 7000 Ballen, davon für Spekulation und Export 500 Ballen, Amerikanishe good ordinary Lieferungen: Stetig. Mai-Juni 4,81, Junk-Juli 4,81, Suli-August 4,80, August-September 4,74, Glasgow, 23. April. (W. T. B.) (S@luß.) Roheisen Kon dition 291 ruhig, 88 9/6 neue Kondition -— i Í Mai-August 323, Oktober- anuar 30/8.

Tendenz: Nuhig. April 4,86, Avril-Mai 4,31, September-Oktober 4,67, Dktober - November 4,62, November - Dezember 4,60, Dezember- Sanuar 4,59. matt, Middlesborough warrants 51/5. Paris, 23. il. (W. T. B.) (S@luß.) Rohbzu>er 93. E Zu>er ruhig, Nr. 3 L 100 kg April 324, Mai 32t/s, Amsterdam, 23. April. (W. T. B.) Java-Kaffee gooh ordinary 37. Ste a

Antwerpen, 23. April. (W. T. B.) Petroleum. Naffiniertes Type weiß loko 22 bez, Br., . April 22 Br., e B 294 Br., do. Junt-August 224 Br. Fesk. Schmalz

PL

New York, 23 April. (W. L. B.) (Shluß.) Baumwolle- preis in New York 10,05, do. für Lieferung per unt 8,41, do. für Ueferung per August 8,43, Baumwollepreis in New Orleans 101/16, Petroleum Standard white: in New York 8,75, do. do. in Philadelphia 8,70, do. Refineb (in Cafes) 10,90, do. Gredit Balances at Oil City 1,78, Schmalz Western Steam 8,60. do. Rohe u. Brothers 8,90. Getretdefraht na< Liverpool 1. Kaffee fair Rio Nr. 7 6, ho. Rio Nr. 7 per Mai 5,60, do. do. per Juli 5,70. Zu>er 3,92! Zinn 31 871—32,124. Kupfer 12,75—12,87.

Die Verhandlungen, Mitteilungen und Berichte des entralverbandes euts<her Industrieller (Nr. 108), E eben von H. A. Bue>, Berlin (Berlin 1908, J. Guttentag, Verlagsbuchhandlung, G. m. b. H.), haben u. a. folgenden L Beschlüsse der Delegiertenversammlung. Entwurf eines Gesees über die Arbeitskammern, dessen Begründung. Die Novelle zur Gewerbeordnung. Die gültige Gewerbeordnung im D zur Novelle. Präsenzliste der Ausscußsibung, Präsenzliste der Delegiertenversammlung. Verzeichnis des Ausschusses des Zentral- verbandes. Das Debâücle des holländishen Arbeitskammergeseyes,

Wetterberi<t vom 24. April 1908, Vormittags 94 Uhr.

Wind- | Witterungs8- verlau der legten

Stunden

Name der ° e

station FÍs| ftärte

7442 |SSO 46,

Borkum bededt

Stornoway . ilhelmshay.)

Malin Valentia Scilly 4 Aberdeen

ustrow P)

Cassel

Schauer

E Schl.)

(l bewölkt

)

Na Krakau

4 1 p

ofbrudgebiete befinden suh über 772 m | M dl'entwideli über 767 mm über Finnland. ine Depression i vertitft und Ae B R, Saa La hat 742 mm liegt am Osteingang des Pana e j Q: nimum unter Wetter etwas milder bei meist \<wahe 2 eutshland ift das vielfa heiter, im Nordwesten und Sage nowinden, im Offen f&läge fattfanden, überwiegend trübe, Deut [he Seewarte.

Mitteilungen des Königlichen Aörona utis<e Observatoriums Lindenberg bei He : veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. Drachenaufftieg vom 23. April 1908, 64 bis 84 Uhr Vormittags:

Station Seehöhe. .... 122 n | 500 m | 1000 m| 2000 m |2500m | 3110 m

Temperatur (C9) | 3,4 | 4,0 69 [L

A R B EA e ng « SW wi

S A AA 4 bis 5 19 bis 10/11 bis 1914 bi Le I1E bie JO 16

A ewölkung zunehmend, untere Wolkengrenze zwischen 1400 und

m Hs 5 iatiraia O Vom Erdboden an bis 240 m Tempe-