1908 / 97 p. 23 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A

ftner wird bekannt gemaht:

„Îu bollständigen Dotung ihrer Stammeinlage

Hele 0000 6 bringt die Gesellschafterin Frau

in tee Ube, geb. Nied>e, in Cöln in die Gesellschaft ai Rechte aus den in der Gebrauhsmusterrolle

E diserlihen Patentamts zu Berlin eingetragenen

tfindungen:

1) Nr. 315 393 S Ves : : „Schmales Gehäuse für mehanis< nente Reklamen“, E o Suli 1907, 9 en am 24. August 1907, Nah r. 315 373 „Mechanisher Reklame- und seit rihten-Anzeiger, bei dem das Vorführen doppel- Wiede mit Reklame versehener Plakate ermöglicht an 23 gemeldet am 31. Mai 1907, eingetragen 2. August 1907, car 818 305 „Aus Kette mit Oesen bestehende neh he Befestigungsorgane für Plakate mit an anischen Reklame- und Nachrichten - Anzeigern“, gemeldet am 9. September 1907, eingetragen am ; September 1907, muster ihren Patent- bezw. Eventual - Gebrauh8- und transpruch für alle Länder: „Mechanische Neklame- bei t aHrichten Anzeiger, dadur gekennzeichnet, daß Bla m die mit Bildern oder Schrift versehenen (hier (f) an zwei oder mehr über e>dige Walzen E geführten Scharnierketten (c) aufgehängt sind ma bei dem si< die Blätter dur einen Clektro- n (h) zeitweilig sichern bezw. entsichern

Die dur das Gese vorgeschriebenen Bekannt- anzen erfolgen E S Deutscheu Reichs- Nr. 1083 die GesellsGaft unter der Firma: sabeinisch Wefifälisie 'Elektrizitäts-Gesell- Nate beschränkter Haftung Löhuig «& , n. iejSegenstand des Unternehmens is Vertrieb elek- der Maschinen und Bedarfsartikel sowie Aus- rung größerer elektrischer Kraftübertragungs- und ‘Eipetteilungsanlagen mmkapital: 30 000 4. g Geschäftsführer : Eduard- Whnig, Arthur Naten, "genieure, Cöln. E de Sesellschaftsverirag vom 1. April 1903. Jeder dee beiden Geschäftsführer ist für si zur Vertretung Gesellschaft berechtigt. erner wird bekannt gemacht : yo V vollsländigen De>ung seiner Stammeinlage on 15 000 (6 bringt der Gesellschafter Löhnig, vor- fenannt, in die Gesellschaft ein das von ihm bisher Ce Firma „Eduard Löhnig Ingenterbureau êôln* betrieb-ne Geschäft in elektrishen Maschinen be aterialen mit allen Werten, sämtlihem In- jentar und Warenvorräten, sowie Kontormobilar, ‘ner alle Rechte aus abgeschlossenen Verträgen, und r zum Betrage von 10000 1 für das einge- pte Geschäft und 5009 4 für Warenlager und bilien, jedo ohne die ausstehenden Forderungen aud die Passiven. Oeffentliche Bekanntmachungen E Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichê- zeiger und in der Kölnischen Zeitung. S ni r. 1084 die Gesellschaft unter der Firma: „Rhei s Le Kühlanlagen-Bau-Gesellschaft mit be- ränkter Haftung“, Cölu. _ V genstand des Unternehmens ist Herstellung und daertt eb von Kühlanlagen jeglicher Art sowte von alte gehörigen Anlagen und Artikeln, und Betrieb S mlapital: A Geschäftsführer: Friß Heyden, Ingenieur, Cöln. Gejellichajtovertrag A B. Fanuar/11. April 1908. ie Ge Fed S L E vorgenannt, und eyden, L ' Richard T Cöln, bringen zur teil- Weisen De>ung ihrer Stammeinlagen von je 100004 E Werte von je 5000 4 in die Gesellschaft ein re Erfindungen, nämlich: Heyden, 2 Verfahren beir. Herstellung von üblhausanlagen, bestehend in einer Zirkulations borrihtung zur Kühlung von Luftschichten ; Ent, Aramer, eine Vorrichtung zur Lagerung bg ferung der in Kühlanlagen benötigten e: Deut g ntmachungen E Gesellschaft erfolgen im en Reichsanzeiger. Kgl. Amtsgericht Cölu. Abt. 24. Colmar, Els. Befanutma<hung. [8098] qm Band 1I1T des Firmenregisters wurde ein- Æiragen : unter Nr. 409: Alfred Levy füils in Horburg; Inhaber ift der pebthäadler Alfred 20h, Sobn, fn und @70- Als Geschäftszweig ist angegeben: Mehl- etreidehandlung. Unter Nr. Uo Leo Weil in Markir<; In: haber ist der Kaufmann Leo Weil in Markirch. bter Nr. 411: Alfred Nitschelm in Mühl- Nit, Inhaber it der Diplomingenieur Alfred elm in Mühlbach. : Did bei Nr. 310: Leopold Levy in Porouea 2 L ie Firma if erloschen, tesgleichen die dem Alfre 20y erteilte Prokura. Colmar, den 15. April 1908. Kaiserliches Amtsgericht.

und Eis-

Crerelda. [8157]

In das iesige Handelsregister ist heute eingetragen orden diee ieh orn- Apotheke Josef Ende- Hals. Ort der Niederlassung : Crefeld. Inhaber :

potheker Josef Endevols in Crefeld.

Crefeld, den 16. April 1908. Königlies Amtsgericht.

Orerela. Ed [8158] n das ister ist heute eingetragen worden vie iesge Hande ea n Apotheke August Fillebrand, Ort der Niedetlassung: Crefeld. nhaber : Apotheker August Hillebrand in Crefeld. Crefeld, den 16. April S t mtda . Tro [8159]

In das bi Handelsregister ist heute ein- lagen worden bei. der offenen Handeltgesellsdaft o< «& Co. zu Crefeld: ,

¡Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die bisherige Ge. Falchafterin in Gütern getrennte Ghefrau [ i titeften Johannes Koch, Auguste geborene M " Crefeld, Ut alleinige Inhaberin der Fuma. 4

P em Archikten Johannes Koh in Grefe rokura erteilt. j refeld, den 16. April 1908.

Königliches Amtsgericht.

E L aiGueR 1 das ister ist heute eingetrag Njden be p e mobilien - Sesells<aft

Creserrhein mit beschränkter Haftung n : O

Das Stammkapital ist von 20 000 /6 auf 21 000 4, also um O n 0a . Apr s Crefeld, dee jnialiches Amtsgericht. E 1d. : y A bas hiesige Handelsregister ist heute eingetragen worden bet der Firma Emanuel Vof in Crefeld : Nunmehriger Inhaber ist Kaufmann Josef Hübel in Crefeld. i: der in dem Betriebe des Geschäfts E N L ePUGEN und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur den Kaufmann Josef Hübel in Crefeld ausges{lofsen.

, den 16. April 1998. Eee Königliches Amtsgericht. Crefeld. [8161]

iesigen Handelsregister ist zu" der Firma Sie Es «& Co. in Crefeld heute eingetragen, daß die Kommanditgesellshaft aufgelöst ist und das Geschäst vom Kaufmann Julius Stern in Crefeld allein unter unveränderter Firma fo1t-

gesept wird. des Firmeninhabers, Henriette ge-

Ehefrau S E in Crefeld ist Prokura erteilt.

ld, den 18. April 1908. G Königliches Amtsgericht. Crefeld. [8163]

das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen Ae a Firma Flora-Apotheke Fri Funk. Oct der Niederlassung: Crefeld. nhaber : Apotheker Frib u a S . Apr 3 S Königliches Amtsgericht.

nig. Bekanntmachung. _ [8099] Pan ie Handelsregister Abteilung B ist heute unter Ne. 132 die Firma „Vertriebsgesellschaft für Seilerwaren und Wüschereibedarfsartikel mit beschränkter Haftung“ mit dem Sitze in Danzig eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist der Vertrieb von Seilerwaren und Wäscheret- bedarfsartikeln. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Der Gesellschaftsvertrag ist dur notarielle Urkunde vom 26, und 28. März und 16. April 1908 fest- gestellt. Zu Geschäftsführern sind die Kaufleute Walter Kirchhoff und Hartwig Renard, beide in

in, bestellt. : Ri den 18. April 1908.

l. Amtsgericht. Abteilung 10. König S460

Darmstadt. delsregister B wurde heute eingetragen

ith E Firma Naa

lls<aft Darmstadt:

S Cifele in Darmstadt und Oskar

Schütze in Frankfurk a. M. ist Gesamtprokura erteilt

mit der Befugnis, an Stelle eines Mitgliedes oder

stellvertretenden Mitgliedes des Vorstands gemeinsam

wit einem E Vertretunggberehtigten die Ge-

llschaft zu vertreten. t S tiadi, den 18. April 1908. Großherzogliches Amtsgericht Darmstadt I.

Deggendorf. Befanntmachung. [6569]

Ir bas Handelsregister für Deggendorf wurde heute unter der Firma „Bayerische Stuhl- & Tischfabrik Plattling Gebr. Sigloch‘““ Siy Plattling eine Zweigniederlassung der offenen Handelsgesellschaft 1„Stuhlfabrik Zuffenhausen Gebr. Veith & Sigloh“ in Zuffenhausen,

, eingetragen. E den 14. April 1908. :

K. Amtsgeriht Deggendorf t

burg. V E tas Handelsregister A ist am 18. April 1908 unter Nr. 56 die Firma Arthur „Kühl, Eisen- Glas- und Porzellauwarengeschäft, in Dram- burg und als A Snhakter der Kaufmann Arthur Kühl daselbst eingetragen. urg, den 18. April 1908. FENUO Feönialiches Amtsgericht.

burg. [8101] pu Handelsregister A ist am 18. April 1908 unfer Nr. $7 die Firma Erich Ruel, Kolonial- und Eiseuwarengeschäft, in Pramourg und als deren Inhaber der Kaufmann Erich Nuel in Dram- burg eingetragen.

rg, den 18. April 1908. Don 9 nigliches Amtsgericht. S Dresden. :

Blatt 11 647 des Handelsregisters ist heute die Gesellschaft Grundftü>s-Gesellschaft Bas mit beschräukter Haftung mit dem Sitze n Dresden und weiter folgendes eingetragen Been

Der Gesellschaftsvertrag ist am 23. März 190 abgeschlossen und e 15, April 1908 in den $$ 1

bgeändert worden. ind des Unternehmens if der Ankauf der der Fabrikbesizersehefrau Louise Goverts, Gebr Husler, gehörigen drei Grundstü>e Blatt 88 und Blatt 119 des Grundbuchs für Rochwißz E Blatt 80 des Grundbu<hs für Bühlau und díe E wertung dieser Grundstü>e, [ame überhauyt L Us kauf und Verkauf von bebauten und unbe Een Grundstü>ken, von Hypothes und Rechten aller erwertung.

Tas An N beträgt einundzwanzigtausend

R Geschäftsführer ist bestellt der Fabrikbesier

verts in Berlin. Iohann Pete fellschafovertrage wird no< folgendes

bekannt gegeben : terin Fabrikbesißersehefrau Louise ¿Die Geselaster legt auf das Stammkapital in

die Gesellschaft ein A die Grundstü>e Blatt 63 und Blatt L nee

ü wiß und Blatt 80 des buchs E iet fa Werte von enen 98 000 4. Dafür übernimmt die Gesellschaft

30 000 46 erste Hypotheken samt Anhang ferneren Verzinsung und Berichtigung, 20 000 famt Anhang, die an allen drei Grund- " Fü>en mitbelastungsweise samt Zinsen für Herrn Hans aland, Kaufmann in Charlottenburg, Kantstraße 149, bestellt erten A : en weiter amt Zinsen, die für Frau Goverts jelbft State drei Grundstü>ke hypo- thekaris< aufzunehmen sind, und famt Zinsen, die für Herrn Felix Max Pabschke nah vorstehenden noh einzu-

tragen find.

20 000 ,

28 000 „-

98 000 é Sa.

SFnh. Ferdinand und Wilhelm Sigloh in Zuffen-

b. die für Frau Goverts hypothekaris< einzu- tragende Forderung der 29000 4 \#. Anh, die auf allen drei Grundstü>en mitbelastungsweise balten wird und die si< nah der Abtretung an die Gesell {aft in eine Eigentümergrundshuld verwandeln wird.

Diese unter a und þ bezeichnete Einlage wird von der Gesellschaft zusammen zum Werte von 20 000 46 angenommen.

le öffentlihen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutschen Reichsanzeiger.

Dresden, am 21. April 1908.

/ Königliches Amtsgeri<t. Abt. II1.

Dresden. [8103

Auf Blatt 11 648 des Handelsregisters is heute die Gesellschaft Dresden-Oft Terraiugesellschaft mit beschräukter Haftung mit dem Sitze in Dresden und weiter folgendes eingetragen worden :

Der Gesellschaftsvertrag ist am 7. April 1908 gegelWloffen und am 16. April 1908 abgeändert worden.

! Gegenstand des Unternehmens is der Ankauf und die Veräußerung von Grundstü>ken in Dresden und dessen Umgebung, insbesondere von solhen, welche im Osten dieser Stadt und deren Umgebung gelegen

sind.

Das Stammkapital beträgt“ zweihundertfünfund- dreißigtaufend Mark.

Zum Geschäftsführer ist bestellt der Kaufmann Max Gumpel in Berlin. É

Aus dem Gesellshaftsvertrage wird no< bekannt

gegeben :

Der Gesellschafter Freigutsbesißer Ernst Bruno Klemm in Dresden überläßt der Gesells<haft- die ihm eigentümlih zugehörigen ideellen Hälften der Grund- stüde Blatt 575 bis mit 580, 595 bis mit 611, 613 bis mit 651, 683, 538 und 13 des Grundbuhs für Gruna. Der Wert dieser Grundstückshälften wird auf 350 000 4 beziffert. Belastet sind diese 66 Grund- stüde teilweise mit 126 000 4 Hypotheken, wovon die Hälfte mit 63 000 4 auf die Anteile Klemms entfällt. - Die für die übernommenen Grundstü>é- hälften von der Gesellschaft zu gewährende Ver- gütung wird hierna<h auf 287 000 4 festgeseßt. Davon werden 210 000 4 auf die Stammeinlage des Gesellschafters Klemm angerehnet, während die übershießenden 77 000 4 als eine Schuld der Ge- sellshaft Klemm gegenüber anerkannt werden. Diese Schuld ist von der Gesellschaft mit jährlih 4 v. H. vom 1. April 1908 ab zu verzinsen und am 1. April 1913 zahlbar. Für diese Shuld von 77 000 4 nebst Zinsen zu 4 v. H wird Herrn Klemm Hypothek an folgenden Grundftü>ken und in folgenden Beträgen eingeräumt: : :

5 000 / n. A. an dem Grundstü> Bl. U für Sruna,

9 000 u e x " r o L , F” 4 000 P p o » o 683 » 4 000 " wr o o v " 6 14 r 4 000 u e x " w " 6 15 e » 4 000 F” r o . 616 w , É 4 000 » r o v v e r 617 . 4 000 " 00 o o 6 18 "o 4 000 ‘p w y e v 636 e 4 000 " " v 637 e " 9 000 " eo w n o « 628 v 4 000 o L o " r 629 r o 4 000 e v N " r x 630 » o 9 000 o - x L r o e 622 u v 5 000 . wr w " r 0 620 L 5 000 L A wr « " - 6 10 " » 7 000 " x e 5759 x " 77 000 4 Sa. 8 Diejenigen Regreßansprühe, welhe den über-

tragenen Grundstü>santeilen anhaften und die künftige Entschädigung für Areal zu einem im Bauplan vor- gesehenen Plaße, welhes von Klemm anteilig zu Plaßzwe>ten abgetreten wurde, betreffen, gehen auf die Gesellschaft ‘mit über. Der Wert dieser An- sprüche beträgt [<äßgungsweise 5000 #4. Dresden, am 21. April 1908. Königlirhes Amtsgericht. Abt. ITI.

Düsseldorf. [8166]

Bei der unter Nr. 338 des Handelsregisters B eingetragenen Gesellschaft in Firma „Aktiengesell- schaft für technishe und induftrielle Bauten Alphons Custodis“), hier, wurde heute folgendes nacgetragen: Der Ingenieur und Kaiserlich deutsche Vizekonsul Ewald Bremer in Mariupol in Rußland ist aus dem Vorstand auszeshieden und der Kauf- mann Paul Wel> in aa hiermit allein ver- tretungsbere<tigt geworden.

Düsseldorf, den 16. April 1908,

Königliches Amtsgericht.

Düsseldorfs. [8165]

Bei der unter Nr. 520 des Handelsregisters. B eingetragenen Gesellschaft in Firma „Deutsche Drahtwalzwerke Aktien-Gesellschaft“ mit dem Sitze in Düsseldorf wurde heuie folgendes na<h- getragen: Dem Kaufmann Hermann Hegemann zu Düsseldorf ist Prokura erteilt in der Weile, daß er in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitaliede zur s ie Firma und Vertretung der Gesellschaft bere<tigt T? y

Düsseldorf, den 16. April 1908.

Königliches Amtsgericht.

DüsseIldorL,. [8167]

Unter Nr. 555 des Handelsregisters B wurde heute eingetragen die Gesellschaft in Firma: „Erste Düsseldorfer Dampf - Kaffeebrenunerei J. Bommer Gesellschaft mit beschräukter Haf- tung“ mit dem Sitze in Düsseldorf. Der Gesell» schaftsvertrag ist am 11. April 1908 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von gebranntem Kaffee sowie die Fort- führung des bisher unter der Firma: „Erste Düfsel- dorfer Dampf-Kaffeebrennerei" J. Bommer* hier- selbst betriebenen Handelsgeshäfts. Das Stamms- fapital beträgt 29 000 4. Geschäftsführer sind die Kaufleute Johann Bommer, Walther May und Paul May, alle in Düsseldorf. Sind mehrere Ge- äftsführer bestellt, so sind zwei gemeinfam zur Vertretung befugt. Außerdem wird bekannt gemacht : Der Gesellschafter Kaufmann Johann Bommer, hier, bringt zur De>ung seiner Stammeinlage das von ihm unter der Firma: „Erste Düsseldorfer Dampf- Kaffeebrennerei J. Bommer® betriebene Handels- geschäft mit Aktiven und Passiven nah dem Stande vom 4. März 1908 und der zu diesem Termine aufs genommenen Bilanz in die Gesellshaft ein. Jm einzelnen werden eingebracht:

a. oren 27 747,42: M’ b. Maschinen . 29500,— ,„ C Fuhrer 1270,— , d. Waren und Emballagen 5 937,34 ;

Summa . . 37455,06 6 2) Passiva an diversen Kreditoren . 10 455,08 ,„ sodaß der Aktivwert. 27000, Æ beträgt. Die Stammeinlage des Gesellschafters Bommer is sona< in voller Höhe von 27 000 46 dur< das genannte Einbringen geleistet. Die Be- kanntmachungen der Gesellshaft erfolgen nur dur den „Deutscheu Reichsauzeiger““.

Düsseldorf, den 18. April 1908

Königliches Amtsgericht.

DüsseIldorf. [8169]

In unser Handelsregister A wurde heute nach- etragen bei der Nr. 1857 eingetragenen Firma

lbert Serini, hier, daß das Geschäft unter Aus- {luß des Ueberganges der in dessen Betriebe bes gründeten Forderungen und Verbindlichkeiten an den Kaufmann Marx Oberloskamp, hier, veräußert ist, von ihm unter der Firma Max Serini Nachf. fortgeführt wird und die Prokura der Ehefrau Max Serint dur< Uebergang des Geschäfts erloschen ist;

bei der Nr. 2791 eingetragenen Firma Cark Kordes, hier, daß das Geschäft unter Auss{<luß des Uebergangs der in dessen Betrieb begründeten Schulden auf den Invaliden Friedri<h Jobst Gotts- mann zu Emmerich übergegangen ist, von ihm unter bisheriger Firma fortgeführt wird und dem Carl Kordes, hier, Prokura erteilt ift ;

bei der Nr. 363 eingetragenen Firma Steffen & Cie., hier, daß die Niederlaffung nah Hösel ver- legt ist, woselbst das Geschäft unter bisheriger Firmæ fortgeführt wird;

bei der Nr. 1669 eingetragenen Firma „Verlags- und Sortiments- Buchhaudlung für Architektur und Kunstgewerbe Friedr. Wolfrum““, hier, daß die Niederlassung nah Wien verlegt ift;

bei der Nr. 2421 eingetragenen ofenen Handels- gesellshaft in Firma Stra> & Jung, hier, daß die Gesellschaft aufgelöst und die Firma erloschen ift;

bei der Nr. 2571 eingetragenen Firma Johannes Vormbaum, hier, daß die Firma erloschen ist.

Düsseldorf, den 21. April 1908.

Königliches Amtsgericht.

Düsseldorf. [8168] Bei der Handelsregister A Nr. 1650 eingetragenen: Firma Müller - Modemann, hier, wurde heute- na<hgetragen, daß die Witwe Josef Müller, Margarethe geborene Modemann, Inhaberin einer Weinhandlung hier, jeßt Inhaberin der Firma ist und die ihr erteilte Prokura erloschen ist.

Düsseldorf, den 21. April 1908.

Königliches Amt3gericht. Eberswalde. / da In unserm Handelsregister A if unter Nr. 31 die Firma Julius Mewes hier und als ihr In- haber der Restaurateur Julius Mewes hier ein-

getragen worden. Eberswalde, den 18. April 1908. Königl. Amtsgericht. Eberswalde. [8105] In "unserm Handelsregister A ist bei der unter Nr. 8 eingetragenen offenen Handelsgesellshaft Moeller & Schreiber in Berlin mit Zweig- niederlassung hier eingetragen worden: Dem Kaufs mann Hermann Moeller in Berlin ist Einzelprokura und dem Kaufmann Georg Milit in Berlin Gesamt- prokura mit dem Gesamtprokuristen Kaufmann Wil-- helm Filter erteilt. Eberswalde, den 21. April 1908. Köntgl. Amtsgericht.

Eibenstock. [8170]

Im Hand?lsregister des Königlichen Amtsgerich Eibensto> ist heute auf Blatt 279 für den Land- bezirk, Firma: Oschaß & Auerswald in Schön- heide, eingetragen worden:

Der Mitinhaber Karl Robert Oschaß ist aus- geschieden. Die Firma lautet künftig Bruuco- Auerswald.

Eibeusftock, den 16. April 1908.

G Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung.

[81

Eichstätt, [8172] Betreff : Handelsregister.

a. Neu eingetr. Firma: „Otto Eedl, Hotel blaue Traube“‘, Siß: Eichstätt. Inh.: Otto Erdl, Gasthofbesißzer in Eichstätt; Hotel mit Ne T cht i Michael V

. Ge e Firma: ae ogl, i blaue Traube Sig: Bo

Eichstätt, den 21. April 1908.

K. Amtsgericht. Eichstätt, Bekanntmachung. 8171 Betreff : Handelsregister. (s E e S offenen Handelsgesell-

aft: u. Cie‘ j i. B. edle oer F eifieuburg

Eichstätt, den 21. April 1908. K. Amtsgericht.

Elberfeld. (81767

H-R. A 591. Die Fi Elberfeld ist erlosden rma Peter Jörg sen.

Elberfeld, den 16. April 1908. Königl. Amtsgericht. 13.

Elberfeld.

Unter Nr. 2203

[8174] des Handelsregisters A ist beute eingetragen worden die Firma F. Vackhausen & Eo Feb Ds E e E as der Kaufs r on Hesler daselbst. Elberfeld, den 18, April 1908. Königl. Amtsgericht. 13. Esslingen. [7794] K. Amtsgericht Eßlingen. Im Handelsregister wurde beute eingetragen: A. In der Abteilung für Einzelfirmen :

zu der Firma Haag & Cie. in Eßlingen: Die Prokura des Wilhelm Widmaier, Kaufmanns in Eßlingen, ist erloschen: - zu der Firma Junghans u. Kriegeskorte, Pulverhandlung in Efelingen: Die Prokura des Eugen Kaufhold, Kaufmanns in Eßlingen, ist erloschen;

zu der Firma Albert Brinzinger Ziegelwerk Eßlingen in Eßlingen : « Die Firma ift erloschen.

B. In der Abteilurg für Gesellshaftsfirmen :

zu der Firma Rich. Hengftenb fabrik in Eßlinger Hengstenberg Weinesfig-