1908 / 98 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

m Ë me Reifezeugnis. Studiengang. Diplomprüfung. Dissertation. Mündli@ T = des Promovierten. rüfung. 5a Besuchte Ho<hschulen Titel. Doktor- S Ort f Zeit Br Geburt E Seduitaee und sonstige Fahrihtung. Holshule. Verlag bezw. Zeitschrift. Prädikat. ingenieur- S He matsort. Datum der Ausstellung. C. Datum des Diploms. Referent und Korreferent. Datum diplo ms. C. Technische Hochschule in Aaczeu. ; L - i 13 Ernst Schütz, Realgymnasium 2 Semester Studium der Chemie Hüttenkunde. Ueber die Affinität des S{wefels 11. Februar Bestanden.ÿ 29, Zul omn in E zu s Johann an der Universität Berlin Königliche Bergakademie zu einer Rethe von Metallen! 0E 1907. 26. Juli 1865, Danzig. (Sommersemester 1886 und G i. S. (Eine Nachprüfung der Reihe von Danizig. 3. April 1886. Wintersemester E 10. Oktober 1890. ournet.) 7 Semester Studium der Metall- Halle a. S. Wilhelm Knapp. 1907. hüttenkunde an der uni en Referent: Bergakademie Freiberg i. S. Geheimer Regierungsrat, Professor (Sommersemester 1887 Dr. W. Borchers. bis Sommersemester 1890). Korreferent : ._ Professor Dr. F. Wüst. uar 14 Friedrich Esser, Dberrealschule 1 E Bergbaukunde. Elektrostatische Aufbereitung der | 21. Januar Gut bestanden. | 26. Jan geboren in Cöln in Cöln. (Sommersemester 1896) Königliche Technishe Hoch- rze. 1907, 4 1907. 8, Dezember 1874, 11. März 1896. Königliche Bergakademie Clausthal s{<ule Aahen. Halle a. S. Wilhelm Knapp. 1907. t Cöln a. Rh. und 8 Semester 2. November 1900. Referent: (Wintersemester 1896/97 Professor A. Shwemann. bis Sommersemester 1900) Korreferent : Königliche Technische Hochschule Geheimer Regierungsrat, Professor Aachen. Bergbaukunde. Dr. B. Borchers. tober 15 Paul Oberhoffer, Gymnafium des Groß- 10 Semester Hüttenkunde. Veber die spezifishe Wärme des 10. Juli [Mit Auszeihnung| 4. De geboren in Markirh, Kreis Schlett- herzoglichen Athenäums (Wintersemester 1900/01 bis | Königliche Technische Hoch- ens. 1907. bestanden. 1907. stadt im Elsa Luxemburg. Sommersemester 1905) s{<ule Aachen. Halle a. S. Wilhelm Knapp. 1907. 295. Januar 1882, 4. August 1900. Königliche Tehnis<he Hochschule 16. März 1905. Referent: Luxemburg. Aachen. Professor Dr. F. Wüst. Hüttenkunde. Korreferent : E i Professor Dr. R. Swhen>. qu 16 Hermann Harkort, Oberrealshule Düren, 5 Semesler _ Technische Chemie. Beitrag zum Studium des Systems | 10. Juli | Gut bestanden. | 29. 28 geboren in Hagen i. W. 4, April 1900. (Sommersemester 1900 / Sommer- Königliche Technische Howÿ- Eisen-Wolfram. 1907. 1908 17. Mai 1881. semester 1902) schule Hannover. Halle a. S. Wilhelm Knapp. 1907. Hagen i. W. Königliche ‘Technishe Hochschule 12. Mai 1905. eferent: Hannover; Geheimer Regierungsrat, Professor 2 Semester (Studienjahr 1902/3) Dr. F. Wüst. Königliche Technishe Hochschule Korreferent : Berlin; Geheimer Regierungdrat, Professor 4 Semester Dr. W. Borghers. (Wintersemester1903/4bis Sommer- semester 1905) Königliche Se Holschule annover. / s - 17 Grahame Christie, Besiht kein einem Reife- Königliche Teiniscee Hodschule Chemie. Studien über das Verhalten der |20. Dezember | Gut bestanden. 20, Ma geboren in Birmingham (England)| zeugnis deutscher neun- Aachen Königliche Technis<he Hoch- Steinkohlensti>stoffverbindungen 1906. s 27. Januar 1881, lassiger Vollanstaltea 10 Semester {<ule Aachen. bei höherer Temperatur in bezug Birmingham. gleihwertiges Zeugnis. (Sowmersemester 1902 bis Winter- 18, Dezember 1905. auf deren Konstitution. Seine Zulassung zur semester 1906/7). Aathener Verlags-- und Dru>erei- Dr. -Jng. - Promotion Chemie. Gesellschaft. Aaten. 1908. wurde dur< Erlaß vom NReferent: 23. April 1906 Professoc Dr. O. Rau. =UL eh S LOr Prof N vi enehmigt. i rofessor Dr. J. Bredt. 18 IakobüDondorff, 4 Oberrealshule Königliche Technische Hoiscule Bauingenieurwesen. | Die Kni>festigkeit des geraden | 13. Zuli | Gut bestanden. 20. geboren in Aachen Aachen Aachen- Königliche Technische Hoch- | Stabes mit veränderlihem Quer- 1907. 15, Februar 1881, 19. März 1900. 10 Semester \hule Aachen. {nitt und veränderliGßem Dru, / achen. (Sommersemester 1900 bis 31. Januar 1905, ohne und mit Querstüßen. Wintersezfiester 1904/05). Düsseldorf 1907. Bauingenieurwesen. Referent: Professor Dr. Blumenthal. P R E j : rofessor Hertwig. ; 19 Karl Barß, Realgymnasium Königlihe Technische Hochschule Elektrotechnik. Untersuchungen über die Kraftlinien- | 23, Januar Bestanden. 20. 2A geboren in Herne Cöln a. Rh. Karlsruhe Königliche Technische Hoch- streuung von Spulen. 1908, 1908 9, Januar 1881, 10. März 1900. 3 Semester (Wintersemester 1900/01 \{hule Aachen. Dru> der Cölner Verlags-Anstalt erne. bis Wintersemester 1901/02); 13. Mai 1905. und Dru>erei A. G. Königliche Tehnische Hohschule Referent: achen Geheimer Regierungsrat, Professor 11 Semester (Sommersemester 1902 r. Grotrian. bis Wintersemester 1903/04 Korreferent : Maschinenbau, Dr. Finzi. und von Sommersemester 1904 bis Sommersemester 1907 Elektrotechnik). D. Technische Hochschule iu Danzig. s %®| Walter Rogowski Gymnafium Tehnische Hohshule Aahen Elektrotechnik. Ueber das Streufeld und den Streu- | 16, Dezember| Mit 20. Dees aus Obrighoven, ¿u Wesel. vom 11. Oktober 1901 Technische Hochschule induktionskoeffizienten eines Trans- 1907. Auszeichnung. 1904. geboren den 7. Mai 1881. 6. März 1900, bis 28. Oktober 1904; Danzig. formators mit Scheibenwi>lung Technishe Hochschule Danzig 16. März 1907. und geteilten Endspulen. vom 2. November 1904 j Selbstverlag. bis Ostern 1908. Referent : Professor Dr. Gust. Roeßler. : Korreferent : Dozent Dr. Konrad Simons. : Märi 21 Carl Meyer Friedri Wilhelm- Technische Hochschule Hochbau. Aufnahme und Baugeschihte der 14. März Bestanden. E A aus Stargard (Pommern z ealgymnasium harlottenburg Zum Regierungsbaumeister Augustiner- Klosterkirche Ravengirs- 1908. geboren den 31. Mai 1875. zu Stettin. Wintersemester 1893/94; ernannt. burg auf dem Hunsrü>, h 15. März 1893. Technische Hohshule München 4. Juni 1904. Verlag: E. Wasmuth-Berlin. k Ten e Ae? Gebei gg reserenl: t Profes E ente Do ule eheimer Regierungsrat, Professor harlottenburg Dr. Adalbert Matlhaei, F vom Wintersemester 1894/95 bis i Korreferent : Sommerfemester 1898 eins{ließlih. Professor Carl Weber. E

Auswärtiger Handel Deutschlands mit Getreide und Mehl.

Nach Ernutejahreu,

begiunend mit L. August. Mengen in dz (100 Kg).

Uebersichten für die Zeit vom L. August bis 20. April.

L) Ein- und Ausfuhr. N 2) Mehlausfuhr. | eschein egen Einfuh Davon sofort verzollt Davon Ausfuhr aus g L t Gattung, A S

Gesamteinfuhr oder zollfrei Seigmtausfube dem freien Verkehr 0, Audbeuteklafse 7/8 1906/7 Warengattung . é 190 7

: 1. Kl Roggenmehl : 300 64

1907/8 | 1906/7 | 1907/8 | 1906/7 | 1907/8 | 1906/7 | 1907/8 | 1906/7 g! Maste (über ge 9 C S 286 2% 2 203

R S Des n O) ad rae N

Ss 3491 963/ 5 090 673| 2589 757| 3 808 880] 1 960 815| 2439 9239| 1 795 991| 2 383 702 oggenshrotmehl) 7 * L E 63 202 E L O s O ODOA FBMIA 138588 Veenmedl adl E s ¿ 4238 493| 24 * mehl:

Aber Gers S 13 283 356/12 952 327| 11 606 618/11 355 5661/4 114074| 135989] 16000| 15682 / E e O D 612 de 15 e erste ohne nähere Angabe „7 24369| 35 280 S (über 30—70 y L a E Ra a2 44 769 A 2469 565| 2 630 355] 1850 490| 2261 147] 4 367 149| 3 042 912] 3 910 477| 2787 488 Ls D) S 3716 54 Gl E E C E 7674715) 8 180 737] 6163 250| 6 500 7461| 432 801| 319 678 987 255 Be 070. d) C E 24 8 b 276

Vene N 1826| 154711 18258 14859] 443984| 674506] 443 698| 674245 Da D s 248 1

W E C e e 153191| 122507] 120415| 102 561 689 028] 592 497] 678 763| 588 355 Artveizenmeh e 17