1908 / 98 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: 3) Einfuhr in den freien Verkehr uach Verzollung. i h g | 4) Niederlageverkehr. Davon verzollt J i : S Gesamte Einfu; Ver ra zollt von E verzollte Menge “nang in hen bei der Einfuhr von , Licterlagen | geaen | Yichezlaten, arengattung freien Verkehr | Freibezirken usw. Warengatturig Bree uw (wie 3 tSbalte 6/7) Freibezirken usw. 1907/8 | 1906/7 | 1907/8 | 1906/7 | 1907/8 | 1906/7 8 | 1907/8 | 1906/7 | 1907/8 | 1906/7 | 1907/8 | 1906/7 Ddr E „3318 024| 4770 463 s E 3 803 060] 735 681| 967403 || Roggen ....... F D E f N luerje” L E 1990 2 B Boe D Os E S 2E 801 e E E AS S E « « « [2936 264 2468 941 1794 278 1422398 716 246 1096 506 N Sersle( 016 A 12 604 054 064 371 11 606 444/11 355 219| 1604741 1709 152 | Andere Gese 1676 738 1596 768| 1 couTit 1200201) 80111 66 356 s r a S 321 161A 06S olf 1847329) 2258221| 8091| 94280 || Gerste obne nähere Angabe . . . : 24 260) 36980 a A S 68129 N « ch| 7103 964/ 7699 288] 6 168 260| 6500748] 950704) 1098486 || Hafer N e 231 A 9s 282 250 746 02 86 | Hafer n 619076) 869 208/ 80961| 94280] 456 672| 255 194 e 2 E 79408/ 64988) 70068| 628 2848 1715 || Roggen Bl eóle a Seid e 423 cene S Í 14 à) Sobeute tir R S Cte E E E 82700 10940 234) 1716| 10265 4142 Berlin, den 25. April 1908. : ori Kaiserliches Statistishes Amt. van der Borght. e Handel und Gewerbe. in Kraft ft geseßten, am 1. Februar 1908 modifizi (Aus den im Reichsamt des Innern zusammengestellten „Nachrichten für Handel und Industrie“. tarif führten, nach welchem- die Gesellscha e A Conn ch Industri e*.) zeitiger Abnahme von 5 Fahrscheinen 6 La der uls@ Koblenproduktion im Deutschen Reih in den Monaten Januar bis März 1908. S S mit 7 9 Ju beeilen fe DET j em Bericht, einen völli tigt: j Märi Januar bis März Putlitune ur E ven A ¿ L gelangen, de hen Anspelchen bes i nteressen der Gesell ä e | Preßkohlen | | Ee. “Cal R C hat, wie im Vorjabr cas S g Stein« | Braun- kohlen A Stein- | Braun- G foblen ¡aus Braun: übrigen drei Linien Ndd cine Weie, er En b R kohlen | kohlen Koks (qus Stein-| Naßpreß- | kohlen | kohlen qus Stein- S D n I O Cn rie ote Keaftomnibustarif (15 d r die ; rovies ne) L taßpreß- ganze Strecke, 10 H für Teilstrecken von etwa 3 k: P E ohlen steine) die Einnahmen eingewirkt hat. Der Pferdeb t be rets fia T L D t { { t i t t t N Oba 35 Fie mit 577 Omnibufsen “eden 39 Linien A R —_— mntibu lerbergamtabeiefe: 2713 Beamie und Angestellte besWtstigt gers 2960 ier ehre 10A eau. . « , | 8346198 183408 210372| 920090| 18184 | 10116828) 406326) 611480| 8803| 56441 | Die GeselsWaft beförderte in8ges * aeakfte 1007: Le S4 07 S A 198) 102408 20067 5021| 676613 | 2485) 10084577 34758) 14958 2003578 | (1906: 125247261). Das F e Dn fn Due ia E e * P pobgn| Boa) 8192) 12161 7886 | 236810 263667 32004 34488) 28661 S R A! degea 695 A On Mi A S C Borimund . . . [6931186 6 1369777| 291224 }2092390 4104717 859874 omnibugbetrieb 1907: 5,79 -S (1906: 5,88), Kraftwagenbetrib- 1907; Sam... | L88520) 1088 O O T R P NTTEA TFIOES 5B DaSoÙ TOC T E E EL E L A : ; 336 ; J 3906 831| 5454847 993 9559| 2936 798 Laut Meldung des „W. T. B.“ betrugen die Einnah ; é / . men d Bes E Boriahte 11 196 777| 4289 497| 1 806 707 1175 167 | 33 156 071| 12692 489| 5 220 225 « | 3380723 N Sisenbayn indérTepten Woge 1 306 000 Ben P O E 222 126 T0 E Leipzig, 24. April. (W. T. B.) Troy der h reu L P 3420 0E E LE 9790| 1366 E | Geshäftostille war die Garnbörse gut b A Zuvreut „3120 49 S E A 6 S Geschäft gut besucht. Einige minimale 3 et de S N s eshäfte wurden abgeschlofsen. Der Rücktgang des Rohmateri C E A —— —— og B01 T7560 hat sehr deprimiert, doch glaubt man am Ende des Preisfalles a Bergis Vorjahre - 118 388| 1678| ; 364956) 4486} : e Ai 9 C a e ons. C: ort, . Til. A, 7 wis T L _| 996 600 = 4482 O 677 109 S 13 245 E genehmigte die Eitiogane cie Hvpothet von $5 Millionen Dollers Dig i E . .| 1762 S 899| " 536184 E S E auf das gesamie Eigentum der Jnterborough Metropolitan lden‘. | 61882) 489508 isi 00E. D6os l 166BA) 1604404 3200| ‘6400|, S0 F C E e A Tia e S Par 180 391 Ses M 30 90L S 592 046 e tral 85727 up, mit einex Laufzeit von 45 Jahren ausgestatteter Sfen. [E 2e Se I 38726 | 100 Gl 16484 1851S T nbe ub an A Darn Mle Ausgabe tow 09 ionen jedo Gefen Vorjahre . | 453 536 ¿H 2 614 s A 1334 792 e 484 17-507 : 98 402 N a Ÿ, en 24 Ur (W. T. B.) Hier wi A 7 3 _— s S S 20 103 S 1 4E - T er wird di o raun fn E PITOBIA is E 517948 ae A E E acn Epee Company belannt, wel Sasen - Dettingen f Mitglied der Fonds-, Baumwollen- und Produktenbörse ist. Di und Schwarzburg- Firma unterhält Zwetgniederlafsungen in Chicago, Boston Balti c SNudolstadt A 289 2088| =— S 1190 6 968 F E S Gg Nes Vort 94 Apel : : E efi A O a) N = 28 r ae Saaten tollé, bétus 2081 06 aß-Lothringen. . |_204 078 S 2 S 630 100 S s E Ee egen 172 ollars in der Vorwoche. eutshes Reih. . [12476 008| 5 198011| 1836790 840561 TTAS 670 | 37 697 874| 16 6047271| 954718331| 1007078| 3412273 Im Vorjahre . [11 942 453| b 001 382| 1812851) «11808919 35 410 498| 14904 190| 5237732 3 777 140. A R Die Preisnotierungen vom Berli A ner Produktenmarkt be- B zliatien: Justizrat Dr. Tröndlin, Rektor der Universität, Geheimer Hofrat, S A 4 Zollbehandlung vernierter Messingwaren. Da dur Profcfsor Dr. Chun, Kreishauptmann Or. Freiherr von Welck und / a4prüfung ia bem Zolllaboratorium zu Sofia wiederholt festgestellt Geheimer Kommerzienrat Zweiniger , Vorsitzender der Leipziger | - HBerli

i, daß Messingnaren, wie Türgriffe Tisth- und Türscilder, Lampens | Dange8 e R3niNéen Polizcibeitiblums (Oblt Ld Meri Rgen des enner, Ofentüxen usw., verniert waren, während fie in den Zoll- Nah den Ecmittlungen des Verei D T Wehen, due ee e erflguete : V F Mr 433 gen des Vereins deutscher Eisen- oppelzentner für: Weizen, gute Sorte f) ¡ & flérungen als „poligrie- angemeldet und als solche na Lo garilde | exo Bersin, die Robelsenerzeugung in Deuts land und Bee, Miete) d 6 Bieler gerinde Sette

h Nr. orden j j rzeugun S E en, Ñ r ndminister au O A Menn en geda Luxemburg während des Monats März 1908 aa 1046 998 i Roggen, imtitielforte 9 2 E N S "R en Gai che di N Chem En he en Dol fantern M erin L e A gegen 994186 & im Februar 1908 und 1099257 t im März 1907. Sorte f) —,— M; —,— 4 Futtergerste, gute S eer gg nige erkennen s igungsbeamten fie als zu Lar f.Nr. gehörig Die Erzeugung verteilte sich auf die einzelnen Sorten, wie folgt, 16,20 Æ& Futtergerste, Mittels S) 16 10 e 17,00 4; n ürfen, 1 j L Eve wobei in Klammern die Erzeugung für März 1907 angegeben Ls erste, geringe Sorte®) 15,20 4: 14,50 M e E Da da Aud Lee Prüfung von e E E ban Voi worden ist: Gießereiroheisen 199 769 (201 058) t, Bessemerroh- orte*) 18,00 6; 17,20 6 S Hafer Mittel „Hafer, gute Spétiete e er fblide Prüsungöverfabren S er 937 (43 574) t, Thomasroheisen 653 682 (690 312) t, Stahl- | 16,40 6 Hafer, geringe Sorte®) 16,30 #; E E Sesggedien nicht ausgereit Vol, L Ger bulgarische Finanzminister | Spiegeleisen 93 997 (94 878) t, Pubdelroheifen 63 613 (69 435) t. | (mixed) gute Sorte 1640 4; 16,10 Mele na E 15timmt ah e Bittinft / folgendes Verfa ren anzuwenden ift: | {ise gA S E e De! S Va E geringe E Ma —— #4 Mais mte f 1 : | trifche - ndbahnen in Berlin (Hochbahn- O a Ea e : T langen, daß bes Del in I S Beshafenheit it gesellschast) für das Jahr 1907 betrugen 1907 die Einnahmen ber Heu 9,10 Æ; 7,30 Erbsen 0 celbe D 1, Aus ‘einigen Fäfse 6 E Post verden gesonderte Proben zur How- und Untergrundbahn 5 260 815 4 (1906: 4749 417 H), die der 50,00 M; 3000 #& Speisebohnen weiß o nersuhung entnommen; wenn si dabei ergibt, daß ein oder Sladbahn 279 325 Æ (237 869 6). Ferner betrug die Zahl der | 5490 Æ Linsen 90,00 6; 30,00 # Karioffeln 9,00 mehrere Fässer Oel enthalt 1E d V sHriften niht entspricht, ahrgäste der Ho, und Untergrundbahn 41 442 124 S dto S bfi T Lao e eule 1 kg 2,00 4; 1, G E so wird bie Einf Le tene dag don Borshri\ Znscht indessen t, | Sladbahn 4 376 457 (3 792283), zusammen 45818581 (41 599455). Die | ?1to Bes 1 ke 1,60 46; 110 # Sh i Einführer daß die E ilen Oele zugelassen werden, #0 wird Se S 1012 B Die Dutch cio nine fis 1% 2% 00 K is E210 1 30 6 Dam e: die , / i urch\chn ; 1, Butter 1 kg 3, ir fu t ist S. ebra Vie Ln h I E auf einen Fahrgast der E und Untergrundbahn betrug 12,69 d Gier 60 Stü 4,00 6; 3,00 S Kan us at T4 B thten hat. Die Fässer mit vors Fiemina Ò “Del werden alsdann gegen 12,56 -S im Vorjahre. Der größte Tagesverkehr fiel auf den Aale 1 kg 3,00 4; 1,60 4 Zander 1 Ée 3/80 A Ek E gefandt, die übrigen zur Einfuhr [Uaelafsè N Auf Wunsch des e t i en 26. Ali mit 18 3o7 Fabrgüîte S O E A Shieie 1 5 300 d 19 2 Barsge 1 kg 2,00 ü ; 1:00 Ä j 3 ; rgästen E ; 1,2 4 s folgung L n gestattet werden, daß die Untersuhung vor der Aus- | Einnahme. Im Hinblick auf die bevorstehende Eröffnung der Éc- Krebse 60 Stück 20,00 C; 400 E 1 Eg 1,40 ; 0,80 4 onnofsements erfolgt. weiterungélinie isf eine größere Anzahl neuer Wagen in Bestellung ÿ Bahn. gegeben worden, nach deren Anlieferung der Bestand . der Betriebs- Frei Wagen und ab Bahn AAA Lar E TSER E L A E: E E M R al E O darunter 114 Motorwagen, ftellen wird. ; vidende beträgt d %/o. Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts * Nah dem Geschäftsbericht der Al Amtli am 24, April 1908: S mib tien -Gesellsaft nd Uo Betriebaergebrie des Friebri@sfelde. Rindern E Rer Se Von Ruhr „DbersWlefildes Revter Jahres 1907 I „ingünftig ls daß nidt nur keine Dividende V fre 4 R e C, L nzahl der Wagen ur Verteilung ko un, sondern zur Deckung angemessener Ab- : 1134 Stü \ Gestelt «21254 7 954 lhrelbungen no der geseblihe Reservefonds mit Litera Beigahe dôn MilGfühe O s E E (Gt -gestéllt E 49 947,51 6 in Anspruch genommen werden muß. Die Einnahmen Fuigodsen a 06 Su Gahre 1907 9 109 816 6 (664 360 6 mehr als 1906), uen 60 L

S betrugen im I D 15. bis 20. Juni 1908 die lutgaben 8107 I eer E10 28e E ab fbr Le L ren Verlauf E Ea R A 240

In den Tagen vom 15. . Jun wird i 10 , abgeschrieben w „de arktes: s

g rd in Leipzig | {uß (mehr 532 666 46). Es verbleibt ein Be on Beste Ware über Notiz. “aiten h Mreile unherändert;

tin Ko E ngreß für gewerblihen Nehts\chu tattfinden, den ¡der | 1552 605 f L ameutsche Nerein für den Schuß des dien Eigentums“ ber- | 549 948 16 gegen einen Gewinn von 624952 #6 im Jahre 1906. Es f Refo tet. Auf der Tagesordnung dieses Kongresses stehen einige die | Das Wachsen der Ausgaben ist, nah dem Bericht, abgesehen von den A. Mil Ba roe gean für: namentl des gewerblichen Rechtsschußes berührende Fragen, von denen | Anforderungen des Kraftwagenbetriebs die Reparaturkosten der a. 4—8 Jahre alt: he und hohtragende Kühe: eit ntli die der Einführung einer Sonderaerihtsbar- | Kraftwagen haben im Jahre 1907 nahezu 50 9%/o ihres Anschaffungs- Primakühe : eit für Patentsahen sowie die Frage der Einführung | weis belraos de auf das Steigen aller Br p e sêlighen I. Qualität, gute schwere : - - ; 7 310300 f ug Warenklassensystems und cines Firmenzeichen- | Kosten, insbesondere der sozialen Lasten, S Futtermittel und Be- IT. Qualität, g He L 31022290 Bedent ir die deutshe Indusirie von weittragender | triebsmaterialien zurückzuführen. Der Bericht bemerkt, daß die Be- TL Qualität. f f G were. 230—300 Herre ung sind. Dem Ehrenausschuß des Kongrésses gehören folgende | mühungen, auf den Wege der Tariferhöhung zu einer Aufbesserung b. Mtere Rübe N S, LDO —220 : taaten: Staatsminister Dr. Graf von obenthal und Bergen, | der Einnahmen des Pferdebetriebs zu gelangen, nit zu dem bean- I. Qualität, gute s : lidiee Gnister Dr. von Olto, Präsident des Reichsgerichts, Wirk- | tragten 7% &-Tarif für Teilstreden (Doppelfahrscheine zu 15 S), IT. Qualität; mittel were... 245—325 M eheimer Rat Dr. Freiherr von Seckendorff, Oberbürgermeister, 1 sondern nach langwierigen Verhandlungen ¿u dem am 1. Januar 1908 c. tragende Färsen elshwere ., . , 140—240 ee a hs s 2003502