1908 / 98 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Beilage

__ zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 25. April

1908,

: , Oberlt. der Res. des 1. Großherzogl. Me>lenburg. Personalveränderungen. A Gee dir. 17, ¡um Ritim, Eichstaedt (Stade), Lt. der L Königli Preußische Armee. Ref. des Inf. Regts. von Manstein (Stbleêwig). Nr. 54, D n 2 Ernennungen, Beförde- | Müller. (1 Bremen), 28 E E Pte ie as Tée ry ffluiere, Fähnrihe usw: tiven Heere. Agilleion, | Okerlts.; zu Lis. der A T i “(Sglewi ‘Holstei ) Nr. 86; ott u 18 E A L Es im Inf. Negt. von Gori pu hel, S Dalmatien: Probst S des 1 . . , . . e l f s L ' ae A Posen.) Nr. 19, in das Inf, Regt. Frits D Megt, von 4. Magdeburg. Inf. Negts. E Ao) eus e E on (Cen (4. Posen ) Nr. 59, Haa> (Karl), Wesipreuß. Inf. Negt. | Regts. Königin (Schleswig-Holstein.) Nr. ibe ei amburg), ourbière (2. Posen.) Nr. 19, in das 3. Wellpreuß. des 2, Oberrhein. Inf. Reg1s. Nr. 99, Lüb Sn Dea des j; R 4 Tr „Verset. April. Zur Frühjahrsreise der Hohsee- | 92. Lothring, Inf. n L S Vas ( Rig E A flott On, Fo h Anordnung des Chefs dieser Flotte | Feldart. Negts. Ge S Metlenbis Feldart. Regts. Nr. 60: fommandiert: Gren tot, Major im R E Brake (L Oldenburg), Oberli. der Landw. Inf. 1. Aufgebots, zum M llfeld, Berlet, A S iabes: S RS en bera, Major | Hauptm., A S S T D A N ind-Kommen e Les S Eisen, Pion, Bais. Met f Sang Fei e oto, Voß (Celle), Lr. des Landw. Trains d Ü „U, . E s: S é Mlleion, B er /Lt O P nendiert na Preußen, | 1. Aufgebots, fi Brau Gute, S Anf R D mmingen, Königl. württemberg. Ll, t. Nr. 65, dem 2. Pojen. | bzw. Vizewahtmeister: Nr. 52, Plaß (Hildeöheim), Neue ber im 4, Württemberg Feldact. Regt. Nr. 65, Alvensleben (6. Brandenburg.) Nr. 52, Plaß e L : Feldart: Regt. Nr. 56 überwtesen. [lei Korfu, 13. April. | (Celle), Cordes (Hannover), des 1. B Ie Uns e Qa nbe enan Di 5 ) ‘met ¡t von den Landw. G l eis f (oigts » Rheß (3, Haanoverschen) Nr. 79, i andw. a. V. on s : R Pioniere 2. Aus bots (Königsberg), die Erlaubnis zum Tragen der teien 8 (Hannover), des Meyer Sa e E A ndw. Armeeuntsorm erteilt: [* Reuter, Oberlt. a. D, tue | Wedemeyer (Hannover), des Cie, Febart- Rede Ur in [egt S Seidart Ne 9, die Erlaubnis zum Tragen E R A S R h Feldac, 1. Aufgebots. der Uniform dieses Negts, erteilt gefördert: Glum (1 Dort- | Braeger (Cisenach), Li O e O m O N "6 cberegts. zu Fuß, Bergmann | von Hohenzollern (Hohenzo u der Reserve des Leibdrag. Regts. Qentarg ae d- Weser), Oberlt, dex Res, des 8 Gardeeldart Keats, | (Eo o eh) Ne. 24, Baur (1 Mülhausen 1-C), Leutnant Qthge (Brandenburg a. H), Oberlt. Les 1 y-Hue | der Reserve des 4, Bad. Juf. Regts. Prinz Wilhelm Ne. 112, : Gardelandw. Regts., zu Hauptleuten, ‘ves 1. Gardefeldart. | ¡um Oberlt, Bohrmann (Kar Sruhe), Vog ( Y quen Seelig: 4} Breslau), Vizewachim., zum Lt. der Res. des 1. Vizewachtmeister, qu E A L e O aa i ube), j 1 o s Lo U. des 2. Aufgebots des 1. Garde- | Lr bid r 14, S<h16[{ingk (Diedenbofen), Oberlt. der Landw.

idw Rebls- e 8 Res 'Bifizteren des 1. N et gin 2 Cher Kav: 1, Aufgebots, zum Rittm, Leinvebe r (Graudenz), Oberlt.

lr D S eppuhn (Bartenstein) Nit. mit Patent vom 21: April | der Res, des 1. Westpreuß, Feldart. Regts. Nr. 35, zum Haupim; I Bt ae Ane ren ded Drag. Regts. Prinz Albre<t von Linie 'Frledridh E Große (B Ostpreuß.) "Nr. 4; * die Vizefeldwebel Mreusien (Litthau.) Nr. 1 angeltel lsund), ‘Oberlt. der Res. des bzw. Vizewachtmeister: E (Danzig), Nersbl. Zuf Rarts: Inf, egts biet (3, Hanseat.) Ne, 165, Bauer (Stralsund), | Ned, Nr l Hutim ann (Dani), des Wesiprecb. Trainbats. Oberlt es ean Feldart. 1. Aufgebots, zu Hauptleuten, Frdr- Nr. 17, Zeh (Siegen), des 6. Rhein. Inf. Regts. Nr. 68, Lin>e O s s > ; . des Kür. Negts. r. L, Nr. 87, Smidt (Fried-

b. Maltahn (Ax el) (Stralsund), Dberlt der A berg), Lt. der | (Friedberg), des 1. Nassau. Inf. Regts. Nr. 87, Königin (Pomm.) Nr. 2, zum Nittm., Rehfeld ( i R s: die | berg), des 2. Oberrhein. Inf. Regts. Nr. 99, Ausfeld (T Darm- Landw. Feltact. 1. Aufgebots, zum Oberlt.; zu Lis. der Sud ow | stadt), des Leibgardeinf. Regts. (1. Großherzogl. bef) Nr. 115, Vizefeldwebel bzw. Vizewachtmeister: Draeger S Pomm.) S Hm all (Gießen), des Inf. Regts. Prinz Carl (4. Großherzogl. Pwinemünde), des Kolberg. Gren. Negts Graf nts Prinz Moris | Hesi) Nr. 118, Stump7 (Mainz), Gnauth (1 DarmftadH), , nf. Regts. Prinz Mori e Korps, 1. Großherzogl. Hess. Feldart.

t 9, Kröplin (Stralfund), del, Maaß (Belgard), des Inf. | des Großherzogl. Art, Korps, 1. : Si gon Anhalt-Dessau (0. Pomm.) Nr S L Stral d). | Regts. Nr. 25, Diefenba< (I Darmstadt), Woen >haus (Siegen), eats. von der Golb (7. Pomm.) Nr. 24 Duvtr age R tiden des 2. Großherzogl. Hess. Feldart. Regts. Nr. 61, Lanßius (Schles- des Jn f {s. General-Feldmarschall Prinz Friedri Karl von io) * des Éardejägerbats., S<neller (IV Berlin), des Hannov. Preußen (ges Brandenburg.) L A S Sai dee R) beds, Nr. 10, Caspers (Colmar), Moll (1 Dortmund), des

. Thû “Regts. . Jägerbats. Nr. 14. s Infarbüring. Inf ed Carl (4. Großherzogl Hess.) Nr. 118, Sre on, ea D (0E Landl Säger 2. Aufgebots; au

nfanterieregiments . Prinz Cr CAM E de Ne s E Ua Balg), des esvart: Mrgs, Me, «72 | den es Disuleren bes 2, Sülel Joggrbats, Nr. 6 Ferleb, (Men) oémeist-r; Matthias (Guesen), Bart teo n di (Pe E der Res. des Gardefußart. Regts, Karbaum (Lingen), der Nef. des Ff. 1. Ausgebots, Frhr. v. Romberg (Küstrin), Now T Seiten, | Westfäl. Fußart. Regts. Nr. 7, Goebel (Kattowi), der Landw. berg), Oberlts. der Landw. Inf. 1, Auf ebots, Aafbots, in | Fußark: 1; Aufgebots, Laffert (Wiesbaden), der Landw. Fußart. j ri - Kav. 1. / ; : : Giesebre<t, Fierold (Küstrin), Oberlt. der Landw Be Dio nf. 1. Auf- | 2. Aufgebots; zu Lts. der Ref. : die De vie (Pomm.) ittm, Friedend orff (1 Berlin) Pie Vizefeldwebe biw. Vize- | Wiedemann (Danzig), des Fußart. Regts: 1 (She des Fubart gebots, zum Oberlt.; zu Lis. der as Tir des Gren. Regts. Graf | Nr. 2, Berger (I Dorlmund), Pas ( e e Berta atn . v. SWhönermard> (Il Berl n), de s Regts. General-Feldzeugmeister (Brandenburg.) Nr. 3, L Jana (L B iee (2, Brandenburg) Ke: 18 | (1 Berlin), Rogge (P S eden Gal Mea itter (1 Berlin), des Inf. Regts, von Courbiòre (2 Posen.) | eth, V ept Bad. Pion. Bats. Nr. 14, Sicze- Ritter (11 Berlin), des Inf. Regts. Reats. Graf Tauenßien | Nr. 15, Gepp (Crefeld), des Bad. P “Bats. Nr. 20. Liedtke Nr. 19, Liste (11 Berlin), des B On in), des | paúski (Erfurt), des 2. Lothring. Pion. Bats. Nr. 20. i . 20, Haupt (1 Berlin), de S Oberlt. der Landw. Pioniere 1. Aufgebots, zu den von Wittenberg (3. Brandenburg.) Nr. ¡edri Karl von Preußen | (St. Wendel), erlt. de Bats Nr. 15 verlegt. Pfeifer Inf. Regts. General-Feldmarschall Prinz S lin des 1. Kurhess. | Res. Offizieren des 1. Elsäfs. Bone N Á h L O Zobel 2 Brandenburg.) Nr: 64, Wollen (1 L Füs, Regts. Königin | (Stralsund), Lt. der Ref. des Cisenbabnregts. Nr. 5, brig., L ° I 05 Me U N l e Berlin tes E Eo S E h m der Ne deo wig- Hollsiein. S d (Küstrin), des 9. Iteder|le]. : ots. Nr. 1 Peiker (Glogau), erlt. der Nes. der nf. Regts, Nr. 131, Hausbran lin), des Litthau. | Eisenbahnregts. Ar. 1, 2 E S Regts Nr. 154, A Berlin), des Feldart. | Feidart. SU I S esd I L CTSSE fen stanbe: an. Regts. Nr. 12, Von Bayern (Magdeburg.) Nr. 4, Abshie Korfu, 21. April. Kluge (Eisena), Hauptm. des Pas. (Prm Regent 61 Osipreuß Fe!dart. Ne; E Ad S! AL E 5 E A O dlcatnENeais. Franfen fein (Brauns e Fern E t. Regts. Nr. 19, Nemmer D der Landw. Kav. 1. Aufgebots, mit der Erlaubnis zum mann (Krossen), des 1. Thüring. Feldar Nr. 36, Grünetsen | berg), Rittm. de llenteit (Königsberg), Lt. É Berlin), des 2. Westpr. Telvart, egte. Nr. 75, Rumpf f | Tragen der O E I Sander (T Berlin), Dberlt. der

Iy Mansfelder, Fe der Landw. Inf, 2 i / (ppa deg Magdeburg, Trainbais, Ne. & Pohl (Iv Berlin), | der Landi, Mois, mitder Grlaubnis zum Tragen der Landw. Armee E Sileswig - Holsteinschen T e Ce Lirdive Anf o E S S S S E Li See Landw. Snf n i; r . de , S . L Me ag eron Beuel Manns S hie | Sn Werdet (Sanania) uon e dn 20e Be A U d 4 T è . L E Bad n Le 00 di L 2s A My | 809 uan (ui d S)e Bai d ind Zul 2 fa ¿ 2.), Vizefeldw., zum Ll. ‘ann (Halle a. S.), Vizewaht- | gevo?®, it der Erlaubnis zum Tragen ihrer bis- Nr. 96, Lau< (Bitterfeld), Braumann (Ha ebots, leßteren beiden m i ' t bats. Nr. 4, Pohl | gevol®, Iberstadt), Lt. des Landw. Trains Meister, zu Lts. der Res. tes Magdeburd l fgebots, zum Hauptm. } herigen Baer E g erS A der Landw. Juf. 2. Aufo

( ; Inf. 1. Au 2, Aufgebots, v. : 4 Sorffen (Goiigh, Bewig, on, dee Mis do Huren | gitoto! mit be Gaibali pm X gen ber Gub, Lemecasgen, egts. von Peu>er (1. el 5 des Westpreuß. Train- | Frhr. v. La . der Res. des 1. Kurhess. Inf. Regts- zum Lt. der Res. des Westp gebots, Rothe (E E i der Nes. des 2. Obersbles.

bagtogou) Bizewachtmeister, Lt. der Landw. ats. Nr. 17 tomischel), Vizefeldw., ¿um Ll | Nr. 81, John | s Satins a U del: de Mende | Lea df ‘8260s, abo, Qui cie but 20 bin. Bait L: Erullay (Glad) tes Di a0 des N is wit bés E: laubnis ¡um Tragen der Ra Meer Winterf:1dt 2 "Oberschles.) Nr. 23, Barthel (Münsterberg), des uniform, Weis (I Breslau), Lt. der Séuptin M a 4. Niederschle). Inf. Regts. Nr. 51, Graeb (1 Breslau) u), | gebots, v. Jagemann (BUeuirge), S Trage Fh U uf. Regts. von Witti (3 Kurbess.) Nr. 83, Hinrichs (ima, | Ins. 1. Aufgebots, mit der Erlaubnis zum Leagen feiner bis des 1 Ant [sä Inf. Regts. Nr. 132, Gr. v. Saur herigen Uniform, van der Moolen (Se C R E. Loth: Felts< (1 Breglan), des Leibkür. Regts. Großer Kurfürst | Livärt. 2, Aufgebots, Fr öl i (1 Essen), Lt. der Ref, des 4. Loth- S775 4 , Nr. . 70, As r (Elberfeld), Lt. der Landw. (Sthle].) Nr. 1, Linnary (Gloß), des 2. Rhein. Hu'. Regts. Nr. inni Feldart ois S Le J0 (Ablau Lid bee: Mel ren Grei

: . Regts. thr. y. Gregory (1 Breélau), des 1. Posen. Feldart 1 Ins : , Osi r. 5, Schaefer (Koblenz), des 2. Nieders<lef. Feldart. Negts o: König Frledrih T (E N L bter

r. 2 Paschke (1 Breslau) i ; / : ke (1 Breslau), Vize- | Reg : far Al; Burkert (Oppeln), Fer bots; L Un die | Hauptm. der L En ire bisberigen Uniform, Habn (Rheydd), Dberlis.: Dr gter (Gelsenkirchen) der Nef. des 6. Rhein. Inf. Sl is ‘her Landw. Inf. A a ee Dns tum SreN if Regts. Nr 68 Frey (Hagen) der Res. des 7. Lothring. | Hauptm. de iniform, Houben (Koblenz), Oberlt. derLandw. Pu Ra Re . i i (Besch der Landw. Inf. 1. Auf- | Landw. m (T Trier), Oberlt. der Landw. Feldart. 2. Auf- - Negts. Nr. 158, Grauer : ebots, Merre L L R ves Set Maa! Boa Landw. Feldart. 1. Aufgebots; | g H (Jülich), Es n i rge lar, iges a r

sebots, Hessing (Münster) der M bots, Hoe Res verlts. : die Lis.: Gr. v. Korff ger. Sl) Ne 4 Besten | Scharnhorst (1, Hannov) Nr. 10 Heros e Vis der Landi,

. s M5 Basten ted); s). des Kür. Regts. von Driesen (Welstfäl.) E ESA d) | (Cöln), Rinn (Neuw Mi L oui ber M des Sus, derer) E A / Mee fe (Münster) des band Trains Zuk L o t ilen n Wittenberg (3. B L and e burg) Nr: 90. L Aufgebots: zu Lts. der Res: die Vizefeldwebel bzw. Vizewaht- | Regts. (r Aliona), Hauptm. der Landw. Inf. 1, Aufgebols, Meister: @ A Münster), des Inf. Regts. Herwarlh von Bitten- | Kittlauß U “mit der Eilaubnis zum Tragen er bisher g feld (1. Westfäl L9(7.13, S< b), dea 2 Unterl\äf. Feld- | lebteren beiden mil L Oberin), Oberlt. der Res. des 1. Groß- ai Keapestfäl) Nr. 13, en S e) des Fü) f Regis, Fürst Karl A n n n R 5 q gts, Ne 17, K U b l e n k 2 n ps Brem en )

« Vir. 67, ÿ ; s s e : ; GMenzollern C C Ne, 80, S auraicier [Otent 4s Landi. Tro eto, Danziger (1 Bremen), Lt. der nderna$) N E Inf. Regts. Nr. 92; y. Me>len- | Lt. der Landw. Inf. 2.

*brüden verseßt.

Gernet (Freiburg i. B.), Samuel (Straßburg i. E

Landw. Kav. 2. Aufgebots, Arens (I Bremen), Lt. der Landw. Felde art. 2. Aufcebots, E mann (Lüneburg), Oberlt. der Landw. Inf. 2. Aufgebots, v. Petersdorff-Campen (Il E L. der Nes. des Gardedrag. Regts. (1. Großherzogl. Hess.) Nr. 23, v. S<wergell (Marburg), Oberlt. der Landw. Kav. 2. Aufgebots, Sw ambach (Weimar), Oberlt. des Landw. Trains 2. Aufgebots, b. Gihel (Meiningen), Lt. der Res. des Drag. Regts. Freiherr von Manteuffel (Rhein.) Nr. 5, Hoffmann (Marburg), Lt. der Landw.

eldart. 2. Aufgebots, Zimmermann (Karlsruhe), Hauptm. der

andw. Inf. 1. Aufgebots, mit der Erlaubnis zum Tragen der Landw. Armeeuviform, Frhr. v. Dus< (Mannheim), Oberlt. der Landw.

Kay. 2. Aufgebots, Frits< T E Oberlt. der Landw. ;

Feldart. 2. Aufgcbots, Schmitt (Mosbach), Lt. der Landw. Jüfe 2. Aufgebots, Werneke (Saargemünd), Hauptm. der Landw. D 2. Aufgebots, Strunz (Schlettstadt), Lt. der Landw. Inf. 1. Auf- gebots, Mix (Danzig), Hauptm. der Landw. Feldart. 2. Aufgebots, Schürmann (Danzig), Oberlt. der Landw. Inf. 2. Aufgebots, [eßteren beiden mit der Erlaubnis zum Tragen dec Landw. Armes uniform, Kut\< (Marienburg), Lt. der Landw. Inf. 2. Aufgebots, Weyell (1 Darmstadt), Hauptm. der' Landw. Inf. 2. Aufgebots, mit der Erlaubnis zum Tragen seiner“ bisherigen Uniform, Nüdtger (I Darmstadt), Oberlt. der Landw. Inf. 2. Aufgebots, Reinhart (l Darmstadt), Oberlt. der Landw. Kav. 2, Auf- gebots, Prüfer (Höchst), Oberlt. der Landw. Feldart. 2. Auf-

gebots, Müller, Wißmann (I Darmstadt), Lts. der Landw. Inf.

1. Aufgebots, Huber (Hanau), Lt. der Landw. Kav. 2. Aufgebots, Brendel (Mairz), L, der Landw. Feldart. 2. Aufgebots, Moebe 8 (Marburg), Hauptm. der Landw. Jäger 2. Aufgebots, Borgmann (IV Berlin: Oberlt. der Landw. Jäger 2. Aufgebots, Meßner (IV Beclin), Havptm. der Landw. Fußart. 1, Aufgebots, mit der Erlaubnis ¿zum Tragen seiner bisherigen Uniform, Heinekamp (IT Trier), Lt. der Landw. Fußart. 2. Aufgebots, Andreas (Hannover), Müller (Saargemünd), Oberlts. der Landw. Pioniere 2. Aufgebots.

Im Sanitätskorps. Achilleion, Korfu, 21. April. Im aktiven Heere. In Genehmigung ihrer Abschiedsgesuche mit der gesetz- lien Pension zur Disp. gestellt und unter Erteilung der Erlaubnis zune Tragen ihrer bisherigen Uniform zu diensttuenden Sanitätsoffizieren er- nannt: Dr. Grüning, Oberstabs- und Regts. Arzi des Inf. Regts. von Alvenéleben (6. Brandenburg.) Nr. 52, bei dem Bezirkskommando I Breslau, Dr. Lorentz, Oberfstabs- und Negts. Arzt des 8. Lothring. Inf. Regte. Nr. 159, bei dem Bezirkskommando Duisburg, Dr. von Ammon, Oberstabs- und Bats. Arzt des 11. Bats. 4. Lothring. Inf. Regts. Nr. 136, bei dem Bezirkskommando Stegen.

Auf ihr Gesu zu den Sanitätsoffizieren der Res. übergeführt: Dr. Thamm, Assist. Arzt beim Gren. Regt. Köntg Friedri TIL G Le 11, Hamann, Assist. Arzt beim Mansfeld. Feldart. ear. T. s -

s Auf thr Gesuch um Verabschiedung zu den Sanitätsoffizieren der Landw. 1. Aufgebots übergeführi: Dr. Boldt, Stabs- und Bats. Arzt des 2. Westpreuß. Pion. Bats. Nr. 23, Dr. Hermes, Oberarzt beim 1. Lothring. Feldart. Regt. Nr. 33. i

Der Abschied mit der geseßlihen Pension und der Erlaubnis zum Tragen ihrer bisherigen Uniform bewilligt: Prof. Dr. Geißler, Gen. Arzt und Korpsarzt des XVII. Armeekorps, Dr. Amende, Gen. Arzt und Div. Arzt der 2. Gardediv., Dr. Voß, Oberstabs- und Regts. Arzt des 2. Großherzogl. Me>lenburg. Drag. Regts. Nr. 18.

Der Abschied mit der geseßl. Pension bewilligt Dr. Spiro, Stabs- und Bats. Arzt des 11. Bats. Inf. Regts. Freiherr von Syarr

3: A E 16, Dr. Fischer, Oberarzt beim Oldenburg Inf.

Cat. Nr 91:

Im Beurlaubtenstande. Befördert: zu Oberärzten: die Assist. Aerzte der Res.: Dr. Nauenbus< Heidelberg), Dr. Stoll (IIT Berlin). Dr. Meyer (Heidelberg), Birt (1 Hamburg), Dr. Schulte (II[ Berlin), Dr. Dejonc (Straßburg), Dr. Peu>er (Kiel), Dr. Ewald (Frankfurt a. L Dr. Huebner (Posen), Dr. Thode (1 Hamburg), Dr. van Elsbergen (G:ldern), Dr. Feßler (Jülih), Dr. Hey (Altenburg), Dr. Glaferfeld (111 Berlin), Dr. Kelbling (1 Breslau), Dr. Seligmann (ITT Berlin), Dr. Rühlmann (Halle a. S.), r. en- driner (IIl Berlin), Dr. Marx (Mainz), Dr. Junker (Striegau), Dr. Reuer (Hildesheim), E E on (Geldern), Weitkamp gen. Steinmann (Stettin), Dr. Dahm (Cöln), Dr. Ruhemann (111 Berlin), Dr. Gruner (Freiburg), Dr. Lust (Heidelberg), Dr. Hir\<feld (Freiburg), Dr. Nuppert (I Breslau), Kemmeri< (1 Bremen), Dr. Schinke (Neisse), Dr. Brehmer (Kosel), Dr. Heller (Anklam), Dr. Kuhlo (Geldern), Dr. Munter (Forbach), Dr. Schleip (Freiburg), Dr. Nühs (Barmen), Dr.

empert (Altenburg), Dr. Korte ainven), Dr. Hennig (I Hamburg), Dr. Thies (Gießen), Dr. Winter, Dr. Proskauer (ITI Berlin), Dr. Küper (I[1 Essen), Dr. Gärtner (Geldern) ;, die Assist. Aerzte der Landw. 1. Aufgebots: Dr. Essi (Karlsruhe), Dr. Koritkowski, Dr. Lüders (II1 Berlin); zu Mist, Aerzten die Unterärzte der Res.: Dr. Schürmann, Leitrigz (Düsseldorf), Dr. Kopp (Freiburg), Dr. Hering, Hellwig (Halle a. S.), Bätke (E Hoffmann (Lörrach), Dr. Brußer (Naugard), Dr. Sitedamgrobky (Torgau), Dr. Müller E Trier), De, Griesel, Dr. Pflü>er (Weißenfels). Dr. Oger (Konitz), Stabsarzt der Landw. 2, Aufgebots, der Abschied mit der Elubel zum Tragen der Uniform der Sanitätsoffiziere bewilligt.

Der Abschied mit der Erlaubnis zum Tragen ihrer bisherigen Uniform bewilligt: den Stabsärzten der Res.: Dr. Schröder (Anklam), Dr. Hausburg (Brandenburg g. H.), Dr. Landsb#rg (I Breslau), Dr. Dibbern (Flensburg), Dr. Linke (Görliß), Dr. Mendel (1 Hamburg), Dr. Reich (Tilsit); den Stabsärzten der Landw. 1. Aufgebots: Dr. Wagner (Beuthen i. Ob. Schles. Dr. Shweppe (Hannover), bert (Kiel), Dr. Bo >embhl: mar).

- (Münster), Dr. Goetze (Wis

Der Abschied bewilligt: Dr. Wuth (Hannover), Stabsarzt der Res, Dr. Jacob (Aschersleben), Stabsarzt der Cu, 15 Aufgebots, Dr. Kleyensteuber (I Cassel), Dr. Heits< (Torgau), Stabsärzte der Landw. 2. Aufgebots, Dr. Blan >e (Gotha), Oberarzt der Landw. 1. Aufgebots, Prof. Dr. Sobotta (III Berlin), Dr. Strube (1 Bremen), Dr. Spi>enboom (Duisburg), Oberärzte der Landw. 2. Aufgebots. Dr. Mummenhoff, Stabsarzt der Landw. a. D. in Elberfeld, zuleßt von der Landw. 1. Aufgebots (Elberfeld), die Er- [aubnis zum Tragen der Uniform der Sanitätsoffiziere des Beurlaubten- standes erteilt.

x ae der Militärverwaltung. Dur erfügung des Kriegsministeriums. 25. Märi. Thoret, Rendant auf Probe bei der Unteroff. Vorschule in Ani burg, zum Rendanten ernannt.

1. April. Langer, Provtantamtsassist. in Cöln, na Saar-

9. April. Scheffler (Goldap), S<hirrmacer Küstrin),

Palm (Defsau), Grimme (Münster) Gera (pilbeéeim),

. nter-

apotheker des Beurlaubtenstandes, zu Oberapothekern befördert.

E ¿t f r taa), Oberapotheker des Beicsaubtènftanes, der Ee 0 .

10. April. Martin, Kaserneninsy. in Hannov Antrag mit Pension in den Ruhestand Veebt, Vaunover, auf seinen