1908 / 98 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

- la

Kilomete 1, gehörige, im Kreise Obornik,

bot das Köni z glihe Amisgerichi in Frankfurt a. M. A LL. Juni 1908, Vormittags 9 Uhr. Aus; wede der öffentlien Zustellung wird dieser Fee 9 der Klage bekannt gemacht. aukfurt a. M., den 18. April 1908. Y Der Gerichtsschreiber [8431] 8 Königlichen Amtsgerichts. Abt. 46.

D Oeffentliche Zustellung, C 66/08. 5. B, Shneidermelster D liaust Bach hter, f ilt umätigter: Rechtsanwalt Dr. Shumann Feli urghausen, klagt gegen den Lehrer Dr. Dêcar jet Hoardt, aus euts b. Leipzig, früher hter, daß Unbekannten Aufenthalts, unter der Behauptung, 1907 ïz der Beklagte für unterm 17. 8. und 1. 12.

otto li gelieferte Kfeidungsftüde inkl. 30 S und d no< den Resibetrag von 68 46 80 S sulde, und El ß das hiesige Gericht als Gericht des Zahlungs- d tfüllungsorts zuständig sei, mit dem Antrage: Klä eflagten kostenpflichtig zu vexurteilen, dem Feder 68 6 80 S nebst 49/0 Zinsen aus 68 4 fr E 1. Dezember 1997 zu zahlen, und das Urteil

det orläufig vollstre>bar zu erklären. Der Kläger

aden Beklagien zur mündlichen Verhandlung des

Dilep reil8 vor das Herzoglihe Amt3geri<ht zu

Lgcurghausen auf Mittwoch, den 24. Juu

öfentlig Vormittags 8 Uhr. [Zum Zwelke der

belannt eem tung wird bieser Auszug der Klage at.

Oilbburghausen, den 2 E e

n, Amtsgerttésekretar, [ Ferihtöshreiber des DertoitiGei Amtsgerichts.

66] Oeffentliche Zuftellung. 3. 0. 136/08. 95. straße Rentner Gustav Lamm zu Magdeburg, Jakobs

aße Nr. 49, Prozeßbevollmächtigter: Re<lsanwalt meistee (n ¡u Magdeburg, klagt gegen 1) den Bäter- Eil er Christian Riechmann, 2) dessen Ehefrau gen Belau, früher in Magdeburg, icht unbe-

F en Aufenthalts, unter der Behauptung, daß die

tUagten aus dem s<riftlichen Mietvertrage vom hig Lârz 1907 für die Zeit vom 1. Januar 190 M1: April 1908 : a. 525 4 Mietzins, b, 4

âffsergeld, c. 7,50 4 für Abfahren der Asche und

d, den Stem pelbet m Mietvertrage mit 1 lhuldeten, und O erZob den am 1. April 1908

lig werd i

enden Mietzinsen den Teilbetrag von n 4 fordere, mit dem Antrage, 1) die Beklagten a Gefamtsculdner zu verurteilen, an dén Kläger: 1 sofort 537 6 50 d nebst 4 9/6 Zinsen seit dem neh Anuar 1908, b. am 1. April 1908 weitere 350 4 la st 4 0% Zinsen von da ab zu zahlen, 2) den Be- 3) üen die Kosten des Rechtsstreits aufzuerlegen, vol Urteil gegen Sicherheitsleistung für vorläufig B stre>bar zu erklären. Der Kläger ladet die Fellagten zur mündlichen Verhandlung des Rethts- gelt vor die dritte Zivilkammer des Königlichen andgerihts in Magdeburg, Halberstädterstr. 131, uf den A3, Juli 1908, Vormittags 10 Uhr, a der Aufforderung, einen bei dem gedachten Gerichte öengssenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwe>e der be entlihen Zustellung wirb dieser Auszug der Klage

nt gemacht. - Magdeburg, den 22. April 1908.

__ Verichtsshreiber 2 bniglichen Landgerichts.

S E E

9) Unfall- und Juvaliditäts-2c Versicherung.

Keine. s

e

4) Verkäufe, Verpachtungen,

Verdingungen A.

[6221] - omäuenverpa<tung.

q, Ne Domino BESn nebst dem Vorwerk str telde im Kreise Culm, unmittelbar an der Halte- lele Bottschin der Kleinbahn Culmsee - Melno ge- tgen, 11 Em von dem Staatsbahnhofe Wroblawken Und 13 km bon der Stadt Culmsee entfernt, foll 0m Dienstag, dez 2, Juni d. Js.- Vormit- 1298 11 Uhr, hierselb für die Zeit von Jo annis 1909 big 1. Juli 1927 zur Verpahtung Meistvietend ausgeboten werden.

Grobe: 700/7064 ha. N

undsteuerreinerirag: s

Erforderliches Vermögen : 150 000 M.

Bisheriger Pachtzins: 13 508 4. d ie Ausbietung erfolgt mit und ohne Uebernahme 8 Wirtschaftsinventars. d ähere Auskunft, au über die -Vorausfezungen

Zulassung zum Mitbieten, erteilt die unterzeih- nete Regierung, bet welcher die Pachtbedingung?n segen Erstattung der Schreibgebühren und E A erhältlich find. Besichtigung der Domäne is

er.

ggMartenwerder, den 11. April 1908.

niglihe Regierung, Abteilung für direkte Steuern,

Domänen und Forsten. B.

[6222] 5 Domänenverpachtung.

9 Die Domäne Scherokopaß im Kreise Culm, bezw. 1,5 km von den Bahnstationen Bottschin Wenzlau der Kleinbahn Culmsee-Melno gelegen,

m bon dem Staatsbahnhofe Wroßlawken un

von der Stadt Culmsee entfernt, soll am

L <, den 3, Juui d. Js., Vormittags

196 Uhr, hierselbft für die Zeit von Johannis

b;09 bis 1, Zuli 1927 zur Verpachtung meist- etend ausgeboten werden.

röße: 355,06,68 ha. Grundsteuerreinertrag: 5851 4. ggrforderliches Vermögen: 90 000 4.

- Disheriger Pachtzins: 8666 4.

des ie Ausbietung erfolgt mit und ohne Uebernahme Nzvirtscaft3inventars.

d here Auskunft, au<h über die Vorausseßungen

¡eix Blassung zum Mikbieten, erteilt die unker- nete egierung, bei welcher die Pahtbedingungen

fosen Erstattung der Schreibgebühren und Dru>- Bo erhältli< find. esihtigung der Domäne ift gestattet.

Ks arienwerder, den 11. April 1908. niglihe Regierung, Abteilung für direkte Steuern,

[44 Domänen und Forsten. B.

Das d Bert hen Sti in e erge M r Kloster g ia 24

von der Station Murowana-

eter Ae der Linie Posen—Janowiß—

Goglin (Station

{ | Katafterauszüge usw.

Elsenau) entfernt gelezene Gut Lanuggoslin; ent: haltend ein Gesamtareal von rund 758 ha, wovon 80 ha Wiesen, mit 6771 #4 Grundsteuecretnertrag, soll mit Wohn- und Wirtschaftsgebäuden für die Zeit vom 1. Juli 1908 bis dahin 1926 anderweit dffentlih meistbietend verpahtet werden Auf dem Gute befindet si< eine Brennerei mit 56000 1 Kontingent ‘und eine Ziegelei, in welher bisher 1 300 000 Mauersteine, Dachsteine und Drainröhren gebrannt wurden. Die Größe ber drainierten Flächen beträgt rund 350 ha. i:

ur Verpachtung wird Termin vor unserem Kowm- LeA Regierungsrat Dr. Walther auf Dienstag, den 19. Mai v. Js., Vorm. 10 Uhr, in Posen, Hotel de Nome, anberaumt, zu welhem Pachtlustige mit dem Bemerken eiageladen werden, daß der jeßige Pachtzins rund 18 600 4 beträgt. Die Bewerber um die Pachtung haben den Besitz eines eigenen verfügbaren Vermögens von 180 009 fowie thre landwirtschaftlihe Befähigung der unter- zeihneten Behörde bis zum 14. Mai d. Is, spâte- stens e iei Kommissar in dem Bietungs3-

rmine nachzuwcifen. :

L Die Verpachtungs - und Blietungsbedingungen, können in unseren Geschäfts- räumen, Domplaß 6, sowie in denen der Admini- stration ber Kloster Berge?s<hen Stiftung, Regierungs- straße 2, während der Dienststunden, au< bei dem jeßigen Pächter Oberamtmann Schönberg, Langgoslin, Bezirk Posen, eingesehen werden. Abs@hrift der Ver- pahtungsbedingungen usw. fann gegen Erstattung der Schreibgebühren und Dru>kfosten, zusammen 1 f, von unserex Registratur bezogen werden. Abschrift der Katasterauszüge wird nur auf besonderen Wunsch übersandt.

Magdeburg, den 9. April 1908.

Kb aigliches Provinzial -Schulkollegium

der Eon Sale riese.

5) Verlosung 2. von Werl- papieren.

tmadungen über den Verlust von Wert- Die S ben Ry ausî <licßli<h in Unterabteilung 2,

8621 Leniguid Großherzogliche Eisenbahn-Aktieu- Gesells<haft Wilhelm-Luxemburg.

Wir sind beauftragt, die am 1, Mai d. J. fälligen S der 8 0%/% Osdligationeun iger Gesells<a E 28. März d. I. ausgelosten und per L, Mai d. J. zahlbaren 3 0/0 Obligationen der obigen Gesellschaft mit Frs. 499,16, beide zum jeweilig notierten Tageskurse für kurz Belgien, vom Fällig-

feitstage an einzulösen. Berlin, im April 1908. Natioualbauk für Deutschland.

6) Kommanditgesellschaften it Aktien u. Alktiengesellsh.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wert-

papieren befinden sich auss{<ließlih in Unterabteilung2.

8]: Nachweisung A 20. März 1908 im Umlauf befind- lieu Banfaoten der Deutsch Asi2tishen Bank : Dollars 827 593,— und Taels 26 345,—. Tfiugtau, den 20. März 1908.

Deutsch Asiatische Vank.

[7922] E Actiengesellschaft für Einrichtung und Betrieb von Grubenbahnen, Dortmund. Am 15. Mai, Nachmitiags 5 Uhr, findet im Hotel „Römischer Kaiser zu Dortmund* die dies- i rie ordenili<e Generalversammlung statt, wozu wir die Herren Aktionäre hierdur< einladen. Tagesorduung : 1) E S S Pal s eriht der Ne<nungsre : 3) Gluctinigids der Jahresbilanz und Gewinn- und Verlusire<nung für das Gesa it 1907. 4) Erteilung von Entlastung an Vorstand und Aufsichtsrat. :

len zum Aufsichtsrat. S ee Revisoren für das laufende Ge-

s<äfstsjahr. tmund, den 21. April 1908. S Der Auffichtsrat.

(866) Heidelberger Straßen- & Bergbahn A. G. Heidelberg.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm-

tag, den 25. Mai d. J., lung findet am Montag Pureau der GesellsGaft

3 U Nachmitiags L N’ unsere Attionäre höflichst cin-

d | stati, wozu w

den Tagesordnung: D Be es epo ee Bin ge E ábee die Genebinigurg desselben

Y a E e Grieilung der Decharge an ean E Generalversammlun S A, L vor ‘ber E sammlung, diesen uit mitgere<net, E fet

der be Belehaie E HeidelbeLL „lin deponiert

Abel & ‘Co. in tiiiineen: en. Die Aktien sind mit doppeltem n Ler ibnis während f üblichen Geschäftsstunden ein

zureichen. au bei Die Aktien können mit gleicher Frift t einem Notar hinterlegt werden, jedo ist die An

vor meldung der Aktien späteftens am 3. Tage dem Versammlungstage bei der Gesellschaft zu bewerkstelligen. (& 25 der Statuten.) Heidelberg, den 24. April 1908.

Der Auffichtsrat. Dr. Wali, PVorsißender.

mit 7 Frs. S7F Cts. und die

[8671] : A Die Gen-ralversammlung der unterzcihneten Gesellschaft findet am S0. Mai dieses Jahres, Vormittags Lk Uhr, in unseren Geschäfisräumen in Hamburg, ÄAlsterdamm 9, statt. Gegeustand der Tagesorduung+ Beschlußfaffung über den Abs<luß per 31. Dezember 1907. Pennsylvania Trading Co., A.-G. Der Vorstand. F. I. Hoenig. (86691 Einladung zur erften ordentlichen General- versammlung unserer Sesells<aft auf Sonuabend, den 13. Juni 1908, Nachmittags 3 Uhr, in Neuenstadt a. K. im Rathaussaal. - Tage2orduung : 1) Vo:lage und Genehmigung der Bilanz nebst A R Rd E toe sowte ntlaitung des Borstands und Aufsichtsrats. 2) Aufsichtsratswahb[. o 3) Erh3hung des Aktienkapitals um 4 109 000,— dur< Auégabe vor 10 neuen Aktien und ent- sprehende Aenderung der Statuten. Stimmberechtigt find nur diejenigen Aktionäre, wel<e ihre “Aktien späteftens am Tage der Generalvexsamuilung im Nathause zu Neuen- stadt a. K. oder im Geschäftslokale der Gesell- schaft in Neueustadt a. K. vorlegen. Gaswerk Neuenstadt a. K. Akticugesells<haft. N. Dunkel.

(8660) Dorstener Papierfabriken Aktien - Gesellschaft.

Die Herren Akitonäre werden hierdur<h auf

Dienstag, deu 19. Mai 1998, Nachmittags

3 Uher, zu einer außerordeutlichen General-

versammlung im Hotel Monopol in Münster i. W.

eingeladen. : Tagesordnung:

: Beschlußfassung über die Auflösung der Gesell-

aft.

In der ordentlihen Generalversammlung vom 24. April wurde auf Grund der Bilanz und des Geschäfi2berihts der Antrag gestellt, die Auflösung der Gesellschaft zu beshließen. Es ergab si< bei der Abstimmung, daß dke zur Güitigkeit des Be- \<lusses erforderlichen $ des Grundkapitals nicht vertreten waren. Es wird darauf aufmerksam ge- matt, daß obige Generalversammlung unter allen Umständen, trohne Rücksicht auf die Zahl der ver- tretenen Aktien, gemäß $ 18 Abs. 3 der Saßungen bes<lußfähig sein wird. 4

Zur Teilnaßme an der Generalversammlung sind

gemäß $ 15 der Saßungen bere<tigt: :

a alle Inhaber von Namens - Stammakliien, welhe gemäß $ 222 Abs. 1 H.-G.-B. in das Aftienubu<< der Gesellshaft eingetragen sind;

b. alle Inhaber von Vorzugsaktien, welche diese am zweiten Werktage vor der Veneral- versammluug beim Wesifälis<hen Bauk- verein in Münster, Filiale der Efsenec Creditaustalt A.-G., bei der Rheiu.-Westf. Diskonto - Gesellschaft in Düsseldorf, bei einer Reichëbaukstelle, bei der Direktiou der Dorstzuec Papier-Fabriken oder bei einem deuts<hen Notare hinterlegt haben.

Dorstea i. W,, den 24. April 1908

Der Auffichtsrat der Dorsteuer Papier-Fabrikeu Aktien-Gesellschaft. Dr. Hüs gen, Vorsitzender.

[8661] Bürener Portland Cement-Werke

Act. Ges. in Büren i./Westf.

Die Herren Aktionäre werden hierdur< zu der am Samstag, den 13, Juni d. J., Nachmiltags 4 Uhr, im Hotel Royal zu Düsseldorf stattfindenden ordentlichen Geueralversammlung eingeladen.

Tagesorduungt

1) Vorlage des Berichts und des Rechnungs-

abshlusses für das abgelaufene Geschäftsjahr.

2) Antrag auf Stucbgguns der Bilanz und Be-

\{lußfafsung über die Verwendung des Retn-

gewinns.

3) Antrag auf Entlastung des Aufsichtsrats und

des Vorstands.

4) Wahl zum Aufsichtsrat.

Unter Hinweis auf die Vorschriften des $ 26 der Statuten ‘ersuchen wir die Herren Aktionäre, wel<he an der Versammlung teilnehmen wollen, ihre Aktien bei der Rhein. Westf. Disconto-Gesellschaft Act. Ses. in Düsseldorf oder unserer Geschäfts- stelle in Düsseldorf hinterlegen zu wollen.

Düsseldorf, den 23. April 1908,

Der Auffichtsrat. H. Conrad, Vorsißender.

[8317] s Dampfer Pauline Haubuß Actiengefellschaft. Rechnungsabschluß des Jahres 1907. _ Einnahmen. M d Botltag- aug 1906 E 348/33 He L C E E E S E. 85 343/35 iverse Einnahmen, Zinsen 2c. 3 326/06 89 01774 U C 1515/40 : 90 533/14 2 Ausgaben. Sämtliche Betriebsausgaben . . . ... 90 533/14 Bilanz per 31. Dezember 1907. _ Aktiva. F S Dampfer Pauline Haubuß . . « 150 000|— Effekten: #4 15 600,— 39/6 preuß.

Konsols und #4 3700,— 3F %%

Stettiner Stadtanleihe . .. 16 268/20 Kässalon E 1716/40 Gewinn- und Verlustkonto: Verlust . 1515/40

169 500|—

Pasfiva. 9 O E E 150 090|— Neéserbefonbskonto s e ie 5 000|— Erneuerungsfondskonlo ... .., 14 500|— @ 169 500|— Stettin, den 24. April 1908, Der Vorftaud. H. Haubuß.

[8644] i i Actien-Zuckerfabrik Sehnde.

Die Herren Altionä:e werden hiermit zur ordent-

licheu Geueralversammlung auf Mittwoch, den

13. Mai, Nachmittags 2 Uhr, nah der Gast-

wirishzft C. Ehlers in Sehnde berufen. Tagesorduung:

1) Umschreibung von Aktien.

2) Ablegung der Jahresrechnung.

3) Selltellung der Bilanz und Erteilung der Eat-

lastung. 4) Neuwahl für die ausscheidenden Aufsihtsrats- mitglteder. Die Bilanz sowie die Gewinn- und Verlustrechnun liegen bis zum Tage der Generalversammlung au unserem Kontor zur Einsicht der Herren Aktionäre aus. Sehnde, den 24. April 1908. Der Auffichtërat. Der Vorstaud.

Oekonomierat Haarftri<. H. Blan>e. C. Osterwald. [8350] Bekanntmachung.

Bei der heute in Gemäßheit des unseren 49/6 igen Teilschuldvershreibungen aufgedru>ten Tilganag, planes vorgenommenen vierten Verlosung wurden durŸ den K. Notar Herrn Dr. L. Popp ‘zu Kulm- bah folgende Nummern unserer hyvothekarish \icher- gestellten Schuldvers<hreibuugen vom 28. Juni 1898 zur Rückzahlung am L, Juli 1908 gezogen: " S 46 108 BICSN Ao rOO T Ed E 499 509 516 548 576 653 680 704 719 755 859 869 923 947 969 983, 16 Stü>k à 500,—. Nr. 1004 1024 1190 1199 1215 1226 1229 1256. 1358 1469 1534 1571 1582 1648 1693 1730.j : Die Einlösung erfolgt ab 15. Juni ds. Jrs. zum aRG llschaf an unserer Gesellschaftskasse in Kalirbach und bei dem Bente Christiau RutbrshA in Kulmbach sowie in Dresden bi den Bankhäusern Gebr. Arahold und Philipp Elimeyer. ; Kulmbach, den 22. April 1908.

Kulmbacher Rizzibräu Aktiengesellschaft.

Der Vorstand.

[8343] Bekauntmachung.

Von unserem Obligationsauleheu vom 21. März 1902 im Nominalbetrage von 46 2 009 000,— wurden bei E A Mgen 3. Nes ung ‘fol- gende Stücke zur vertrag8gemäßen Heimza L, Oktober 1908 Od Pas

a. 28 Stüde à / 500,—:

Nr. 270 301 322 326 383 509 511 537 554 623. 711 721 728 780 809 819 862 868 937 1001 1007 1012 1127 1364 1501. 1529 1804 1872.

b. 13 Stücke à #4 1000,—:

Nr. 2015 2230 2264 2420 2481 2602 2642 2719 2771 2793 2824 2845 2970.

Die Verzinsung vorgenannter Teilshuldverschrei- bungen hört mit dem 1. Oktober 1908, dem! Tage der Rü>iahlung, auf.

Als Einlieferungs- und Zahlstellen bezeihnen wir außer unserer Gesellschaftskasse die E

Vank für Handel und Fudustcic, Darmstadt

und Verlin, sowie deren Filiale in Frauk-

furt a. M., die Bankhäuser S. Bleichröder, Berlin, und Gebr. Arnhold, Dresbeu, sowie die Nüecuaberger Bauk, Nürnberg. Aschaffenburg, den 23. April 1908.

Bayerishe Actien-Bierbrauerei Aschaffenburg.

Die Direktion. Georg De<hsner. K. Euler.

[83%] Aktienverein der Zwickauer Bürger- gewerkschasft. Wir geben hierdur< bekannt, daß der Auffichts- E unseres Vereins aus folgenden Mitgliedern be- eyt: Herrn Komm?rzienrat Otto Grimm a G e E ie Mee L utsbefißer Nober ert in Rei Malzfabrikant Albin Sieber in Dai Rittergutsbesißer O1to Mummert auf Bosen- Lokal dio Robert Bel ofalrihter Nobert i Stadtrat Carl Sußle Si Rentier Eduard Bahmann in Zwi>azu,

Maas Paul Fuchs in Zwi>kau und ß

Es 5

entier Max Härtel in Zwi>au sowie da Herr E Paul Fus zum Vorsigzenden und

obert Ebert zu fißenden ¿um stellvertretenden Vor-

gewählt worden sind.

Zwickau, den 22. April 1908.

Das Direktorium des Aktienvereins der

Zwi>kauer Vürgergewer haft. Ernst Krieger. Carl S r. [8358] Gesellschaft zur gemeinnübigen Beschaffung von Wohnungen.

Die Hèrren Aktionäre unserer Gesells@aft werden hierdurh zu der Samstag, den 23. Mai Ér, Vormittags 107 Uher, im Kontorgebäude der Farbwerke zu Höchst a. M. stattfindenden ordent- lichen Generalversammlung böflihst eingeladen. Aktionäre, welhe an der Generalversammlung teil- nehmen wollen, háben ihre Aktien späteftens bis zum 22. Mai eiusthließlich bei der Gesellschafts-

kasse in Höchst a. M. binterle L <fft oder bei einem Notar zu

Tages8orduungt

1) Vorlage des Geschäftsberihts des Vorstands S uni O T eduuos und Bilanz

« Dezember i s

eri<ts des Aufsichtsrats. [Ope «bes. Projings

2) Ss s Fe Bilanz und über die

erteilung, s den Voran. E rteilung der Entlastung an euwahlen zum Aufsichtsrat.

Höchst a. M., 25. April 1908.

Walther vom Rath, Vorsitzender.