1908 / 98 p. 32 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Sechwelnfart. Befkauntumtachutg. 8391] | Allendorf, Werra. [84071] vérgleih rechtskräftig geworben Ist, , sverfahren. [8389] Das K. Amtsgeriht Schweinfurt hat dur Be, Koukurêverfahren. ten, G Ja beworaen 1st, Hierburh aufe, E Urs co Vermögen des {luß von heute, Nahmittags 44 Uhr, über den | Das Konkursverfahren über das Verw?gen des | Köpeni>, den 23. April 1908.

bert Schulze in Zerbft ltweten Schreinees Georg Haupt ie Uet Schuhmachers Johaun Jakob Bra". g zu Allen- Zigarrenhändlers No

des Schlußtermins witweten Schreiners Georg Haupt in Uechtel- dorf wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- Landau, Tas, Er bil s {8413 eut Eee APR hausen das Konkursverfahren eröffnet. Gerihtsvo"- | termins bierdur Li oben, Das Konkursverfahren über das Berms e 1 Zerbft, den 23. April 1908. zieher Weidner dahier wurde als Konkursverwalter quf- | Allendorf a. W., den 22. Vril 1908. Kaufmannëwitwe Auna Scheuerer o E r * Herzogliches Amtsgericht. A i A e in Sibbsfengerig 00e Königliches Amtsgericht. wurde wegen Verteilung der Masse aufgehoben. M 2 s a n öfen „Mbungs8- Tes Laudau a. Jsax, den 22, April 1908. 7 S Bromberg. #onfkurSverfabren. 8374 a ? P 2 frist É Mittwod, 20. Diai L cinsGlichll 6 | In dem Nile te ena e ta Gerichts\{reiberei des Kgl. Amtsgerichts Landau a. J, Tarif- x. Bekanntmachung Mmeldefristbie Mittwoch, 13. Mai 1905 ein\ließli * | Grundbefißzers Albert Ruba>X aus Weichsel- (L.S.) Sqheipl, Kgl. Sekretär.

S der Eisenbahnen. Prüfungstermin: Mittwoch, 27. Mai 1908, | thal ist zur Abnahme der S<hlußrehnung des Ver- | Leipxig. L [8393] 3

7 | walters der Schlußtermin auf den L2. Mai 1908, | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | [8399] I saale S D N A u Sf engeritesipungs- Mittags LS Uhr, vor dem Königlichen Amts- | Sattlermeifters Paul Oskar Schnmanne,: Si Oft-Mülteldeuts-Niéderdeutscher Gütertarif

ü 8 treten folgende et, den 22. Apri gerihte hierselbst, Zimmer Nr. 12, bestimmt. habers der Koffev- u, Reiseutenfilieufabrik unter | Mit Gültigkeit vom 1. Mai 190! S Sea des R Eil Bromberg, den 15. April 1908. ! der im Handelsregister nit eingetragenen Firma : | Aenderungen und S gge “M. der agt (L, 8.) Dr. Neuburger Kal. Sekretär. Der Gerichts|hreiber des Königlichen Amtsgerichts. R id Zub. Lx SGmanu ea Ce E E ahn ib mis / ! j E E , erstr. 24, wir t e / 45 Bütow, Bz. Köulin. (8403) Séblußtermins hierdur< aufüebobeie ge sertigungsbefugnis für den Milchverkehr von Unfese Strassburg, Els. [8418] | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Leipzig, den 18. April 1908. erlin Stett. Bhf. einbezogen. ite Ueber das Vermö“ en der Firma J. Hütten, | Kaufmanns Gustav SyYlvefter aus Vütow wird Königliches Amtsgericht. Abt. 11 A1, 2) Im Ausnahmetarif 1 erhält die Nummer fe Papierhaus, Ink «ber Joseph Hütten in Straß- | nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- E: Warenverzeihnisses eine veränderte Fassung. (nb burg, Schweigb“cüserstraßè 21, ist am 21. April | dur< aufgehoben. Leutkirch. K, Amtsgericht Leutkirch. [8412] | 3) Im Ausnahmetarif 3g sind die Sla i 1908, Nahm. $ Uhr, Konkurs eröffnet worden. | Bütow, den 21. April 1908. Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Rosto F. F., Rosto> Hafen, Rosto> Zentr Verwalter: *Kectskonsulent Bermont hier, Alter Königliches Amtsgericht. Max Ehrmaun, fr. Wirts in Bauhofen, Gde. | Shwaan und Warnemünde als Empfangössta A8 E Weinmarkt 15. Anmeldefrist, offener Arrest und E 83641 |Sospoldshofen, ist nah Abhaltung des Slußtermins | des Niederdeutschen Gebiets nahzutragen. Der *= Anzeigef.st: 16. Mai 1908. Erste Gläubiger- | Celle. Koukursverfahren. [ eal und nah Vollzug der Sislußverteilung heute auf- | nabmetarif wird ferner auf den Versand von x versammlung und Prüfungstermin: 23. Mai | Das Konkursverfahren über den Nachlaß des gehoben worden. Stationen Iesseniß i. Me>lb. und Lübtheen 17 198, Vorm. 11. Uhr. Müllergesellen Heiurich Akemauu aus Oftex- | * Den 22. April 1908. den Stationen Di, Greifswald, Königsberg s, t Raiserlicjes Amtsgericht zu Straßburg, Els. | munzel N Ie M Haug des Sup Stv. Amtagerichtoshreiber Merke. E A E S Smd Put b calsund, * E walde, Sagard, Stettin tolpmünde, Wächtersbach. Konkursverfahren. [8381] | - Celle, 16. April 1908. Stade. Konkursverfahren. [8370] Swintewünke, und Wollin ausgedehnt. Hon S s Eaudaen des Gastwirts Heuxich C Königliches Amtsgericht. 2. Ai B R A, N A fi 4) Im Ausnahmetarif b w e die Sta ögel und Frau, Johanae geb. Schmidt, zu | Culm. er . D. u aus Campe erstungen als Versandstation nahzutragen. Schlierbach wird E 22. April 1908, Vor- | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | zur Abnahme der Shlußre{nung, zur Erhebung von Ee ass cini

5) Der Ausnahmetarif 20 erhält die Bez mittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmauns David Guter aus Culm wird nah Einwendungen gegen das Shlußberzeihnis und zur E S E Le N Siéfion Amisgerichtssekretär a. D. Rammrath in Salmünstet re<tskräftig bestätigtem Zwangsvergleih und Ab- | Beshlußfafiung der fie fer über die nicht ver- | münde als Empfangsstation naGzutragen. wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. wertbaren Vermözensstü>e

(4) ‘baren 2 l owie zur Anhörung der | 6) Als Auvhnähmetarif wird der Ausnah rungen find bis zum 16. Mai 1908 bei dem Gerichte | Culm, den 23. April 1908. Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die tarif 20 0 für Nobpetroleum öjterreihishen, rum anzumelden. Es wird zur BelGlußfafsung über die Bei- Königliches Amtsgericht. Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des sen und ungarischen Ursprungs aufgenommen behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen L EFTMT S IENE:

n GSläubigeraus\{ufses der S&lußtermin auf Diens, iß, Idaweiche und Odel“ Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläu- | Gladonbach. Konkursverfahren. [8405] | tag, deu 26. Mai 1908 Be, ilt im BVersande von Diiedig, Ida

fs V Vormittags 10 Uhr, ber na< Lübe> und Warnemünde. Die F109 ; bigeraus\<u}ses und eintretendeu Falls über die im | In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | vor dem Königlien Amtsgerichte, 111, hierselbst, eran erfolgt nah den Entfernungen des fil $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände | Dachde>ermeisters Johann Müller von Lohra Zimmer Nr. 9, bestimmt. meterzeigers und den Frachtsäßen der Kilometerta! auf den 22. Mai 1908, Vorunttags 104 Uhr, | ist zur Abnahme der S<hlußre<uung des Verwalters, | Stade, den 21. April 1908. tabelle des Ausnahmetarifs 20 d. Sts und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf | zur Grhebung von Ginwendungen gegen das Shluß- Königliches Amtsgericht. IIL. 7) Im Ausnahmetarif 8 9 werden folgende S, den 22. Mai 1908, Vormittags 9 Uhr, vor | verzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden | Tharanat. T [8386] | tionen der Lausißer Eisenbahnen : Braunsdorf O f dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen | Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger | Jy dem Konkuréverfahren über das Vermögen des | Glashütte Rauscha, Lugkuitz, Triebel und Wie

ersonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache | über die nicht verwertbaren Vermögensstücke sowie Uhrmachers Emil Curt Beyer in Rabenau | (Kr. Sagan) als Versandstatioaen aufgenommen, n n Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas {uldig | zur Anhörung der Gläubiger über die Erftattung der | wird zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver-| 8) Im Ausnahmetarif S 11 wird die Ska find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinshuldner | Auslagen und die Gewährung etner Vergütung an walters, zur Grhebung von Cinwenbungen gegen das | Wurzbah als Versandstation einbezogen. bie d ae rabfolgen oder zu leisten, au< die Ver- | dic Mitglieder des Gläubigeraus\<uf}ses und an den | SHlußberzeihnis der bei der Verteilung zu berü>- | Nähere Auskunft über Frachtsäße usw. geben pflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache | Konkursverwalter der Schlußtermin auf Mittwoch, sichtigenden Forderungen und zur Hesblußfafsung der | beteiligten Dienststellen. und von den Forderungen, für welhe fie aus der | den 13. Mai 1908, Vormittags 107 Uhr, | Gläubiger über die nit verwertbaren Vermögens- | Berlin, den 23. April 1908. Sage abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, | vor dem Königlichen Age dle hterselbst, bestimmt. | ütte der Schlußtermin auf den 19, Mai 1908, Königliche Eisenbahndirektion E E aperwaller bis zum 16. Mai 1908 An- Man n E p08 Vormittags 10 Uhx, vor dem hiesigen König: als ges<äftsführende Verwaltung.

u magen. ; ;

E h lihen Amtsgerichte bestimmt. Königliches Amtsgericht in Wächtersbach. | Gerichts[hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 11. haraute n 2 April 1908. Sm Sach sisc-Südwelibeuisihen Güterverkehr - Guesen. Koufuröverfahren. [8373] Königliches Amtsgericht. wird vom 15. Juni 1908 an dec Frachtberen E Magdeburg. [8372] | In dem Konkursverfahren über das Vermögen | Tutt1ingen. [8420] | nah dem Ausnahmetarif 8a für Gießeretrohe 4 U es E LERIBHnen der offenen Haudelsgesellschaft Gebrüder Mei- Das Konkursverfahren über das Vermögen der | das wirkli verladene Gewicht, mindestens aber i aae Er ermögen des Materialwaren- | ne>e zu Gueseu, Gesellschafter: die Malermeister | Firma Otto Banhardt in Tuttlingeu, Inhaber | Ladegewicht der gestellten Wagen, zu Grunde s€ t E T Ireno Destewig.hu Altenweddiugen | Ernst und Gustay Meine>e, is zur Abnahme der Dtto Banhardt, Bauunternehmer das., wurde nach | Hierbei roird für Wagen mit anderem Ladegew L e eu e E pril 1908, Nachmittags | Shlußre<nung des Verwalters, zur Grhebung von | re<tokräftiger Bestätigung des wangsvergleihs vom | als 10, 12,5 und 15 & das Ladegewicht von mehr n Due onfursverfahren eröffnet. Der | Einwendungen a D das Sehlußverzeihnis der bei 1. April 1908 dur Gerichtsbes<luß von heute aufs | 10 t, aber weniger als 12,5 t nur für 10 t, v! ureauvorsteber Gustav Pahl in Wanzleben | der Verteilung zu Sg en Forderungen sowie gehoben. - mehr als 12,5 t, aber weniger als 15 6 nur für wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- | zur Anhörung dér Gläubiger über die Grstattung der | Suttlingeu, den 16, April 1908. 19,5 t gerenet. Dresden, am 23, April 1908 forderungen sind bis zum 29, Mai 1908 bei dem Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an mtsgeric!ssekretär Walter Kgl. Gen.-Die, d. Sächs Staatseisenbahnel Gericht anzumelden, G3 wird zur TcieuBfassung die Mitglieder des Gläubigeraus\{<u}ses der Schluß- ——— —— ; als ges<äftsführende Verwaltung. über die Beibchaltung des ernannten oder die Wahl | termin auf den 14, Mai 1908, Vormittags | Vechelde. Konkursverfahren. [8390] | r8397 A is anderen Verwalters sofvie über die Bestellung | L0 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, | Das Konkursverfahren über das Vermögen der [ El 186 Persouen- 1d Gepä>tarif bie im 132 per Nes und eintretenden Falls über | Zimmer Nr. 29, bestimmt. Dem Konkursverwalter | Ehefrau des Actermanus Herreich Friedrichs, Ana nants Pera nen n 9 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- | Kaufmann Albert Maaß in Gnesen ist ein Honorar | Emma geb. Hoffmeister, aus Kl.-Gleidingen E

e 5 d G Ube ub u ra 1908, Vormittags | von 1000 4 eintausend Mark feftgesegt. | ist na erfolgter Mtbelteee hes Sea ins aufs | „Am. l, Mat d, Js. tritt zum Perfonen- 18 s Ld, Jul 198 Bocaliags | Dee Grthuheita de Kalten Antegritis|“Wdewe r E L A L e e . ,„ Vormitta er Gerichts 8 a 5 s x f 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge richte Tes r Gerichtsschreiber de niglihen Amtsgerichts Vechelde, den 15. April 1908

besonderen Bestimmungen, in Kraft. Nähere

; Halle, Saale. Ronfuröverfahren. [8387] | Der Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts. |

aan An Ene, ee eine zur Konkurs- | Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen | Wsener. [8422] Vie Ege en den Vorschriftett Konkurömase, Mei huld ñ p 4 f oder e des Kaufmauns Emil Dauneberg alleinigen In dem Konkursverfahren über den Nathlaß der unter 1 (3) der Etsenbahnverkehrsordnung gene mi niBiE an den Gei E E ia Buyane e er Firma Schwamm Boe pas is ewe Bieter, Wiembegeb. Smit, in Buuderhee Erfurt, den 21. April 1908.

oder zu leisten, au< die Verpflitung auferlegt, raun & Co. in Halle a. S. ist zur Ab- | ift zur Prüfung der natr

ali< angemeldeten Forde- Königliche Eisenbahndirektiou, nahme der Schlußre<nung des Verwalters sowte | rung Termin a f 16.Mai 1908, Vorm. 10 Uhr, T ghahnen- lte e E E N oe Befriedtaeih zur Festsezung Gute Veräfitung an die Mitglieder bor bem Königl. Amtsgericht Weener iber R det Preugis@-HeffiWen E [8 Anspru nehmen, dem Konkursverwalter big a des Gläubigeraus\husses der Schlußtermin auf den Weener, 18. Ayril 1908. Z

E ger Güterverkehr

25. Mai 1908, Vormittags UUX Uhr, vor Königlides Amtsgericht. T. Südwestdeuts<-Sc@weizerischer 1 er

15. Mat 1908 Anzeige zu maten, dem Königlichen Amtsgerit in Halle a. S., Post- O Auf 1. Mat l. J. kommt zum Tarifheft 1 h

Königliches Amtsgericht in Wanzleben. straße 13—17, Erdgeschoß, Südflög-l, Zimmer Nr. 45, a R C e p M ERR I LIA) I. Nachtrag, zum Tarifheft 2 der V. Nat Cihrund- : Wiesbaden. SKRouturêverfahren, [8406 | Lestimmt.

S t zum Tarifhest 4 der 1V. Nachtrag zur Ginf enen Oekonomiepächters Josef Fiuk in Nötheuba<h Neben zahlreichen Frahtermäßigungen Und. Sis- Ueber das Vermögen der Gesell t unter d Halle a. S., den 21. April 1908. wurde mit diesgerichtlihem Bes<luß vom Heuti en, x 5 rifflafsen und Au Firma Nesidenz-Automai G. m. be H zu Wies: | Der Gericttshreiber S NEG a Ao aetiV io. ale durch SHhlußverteilung beendet, aufgehoben. - Mabmattien teclen Sie Wubund Don L Ani aden wird heute, am 22. April 1908, Mittags E deiler, den 21. Apr p 4 s öhungen 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts Karlsruhe, Baden. [8411] Gerichtsschreiberei des Königl. Amtsgerichts. Vat nung Se S S Het anwalt Braß hier wird zum Konkursverwalter er- Konkursverfahren. (L. S8) Fischer, K. Sckretär. heim, Oberelfaß, Logelba, Markirh, RaP nt 1908 bei dem Gerte cacunalten 7m 2) Mat | margiernlei@ unt Tg Rttis bestätiglem | Woignonburs a. Sand. [8402] | weiler, SHslettstadt, lowie für Benzin ab De e E x ÿ R ung fibée die L idébaltun s Sie termins wurde das Konkursverfahren über das Ver- Bekanutmaczung. [es-Ponts, trägt oder a

des verl, róhureau, die Bestellung eines Gläubigerauss{u}scs wird auf | Hier aufgehoben. es verlebten Postexpeditors- Albert Küftuer von | erteilt auf Anfrage unser Verkeh net

; L n er Na

eines anderen Verwalters sowie über | mögen des Blechuermeisters Karl Horuc>er Das am 15. November 1906 über den Nachlaß | Nähere Auskunft über den Inhalt d rea O | e

den 16, Mai 1908, Bormitta. 2 A6 Uhr, und | Karlsruhe, den 22. April 1908, E Miau, eröffnete Konkursverfahren wurde vom | welchem auh die Nachträge bezogen wer Preise

2 P te Weißenbur; Ab g Heft 2 u zur FEN der angemeldeten Forderungen fuf dea | Bru, Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts. 1X. | Szlußtermins als bers Sthlußperteiliag Bondict Von 0 g, die übricer Nactrige el entgeltlid. 6. Juni 1908, Vormittags L107 Uhe, vor | Köponlek. Konkursverfahren. [8371] | hiermit aufgehoben. Karlsruhe, den 23. April 1908. Î dem unterzeichneten Geri®te an eraumt. T. Dffener | Das ‘Konkursverfahren über das Vermögen ‘des Sen den 23. April 1908. Namens der beteiligten Verwaltungen Arrest mit Fnieigepfliht is zum 25. Mai 1908. R TIREES Reiuhold Nd ¡u Grünau, erihtss<reiberei des K. Amtsgerichts. - Gr. Generaldirektiou Königliches Amtsgericht, 8, in Wiesbaden. ahmestr. 3, wird, nachdem der bestätigte Zwangs- | (L, S.) Angermann, K, Obersekretär. der Bad. Staatseiseubahue __— [8398] : Königliche Militäreisenbahn. / Verlin—Jüterbog. ahrplau der dem öffeutliceun Verkehr Feigeapenca Züge R 1, Mai 1908 ab. üiterbo —Berlin; e Personen- | Güter- Eil- | | Personen- | Güter- [ Personen- | Personen- erfonen-| Güter- | Perfonen- ü nene | PeBio Ae “fo | e e S Be a at1io . Lu) #% [u ITL.RL|IT.u. I 4 [I.u.ITL.RI.TI.u.ITI.gr,| Mng S IIL.u.IIL.R % |TL.u.IL.Rg[, S L 11.u.00.Kl. ur j ml abt anf fan [ab T anab an lob lan | ab | at abn an | ab_| an | ab: | an [ab | an [ab [x 6 an ab G18 G30 | 70 T5BT TL50 5,10 0,0| ab Berlin Militärbahn) an | 721 11,34 12,01 T7 TIS 7,21 6,28| 6,291 6,47| 7,09] | 1,01| 1,02} 2,07| 2,95] 5,20| 5,21 75 ECTIENTGIDES n S S 7,09) 7,10/10,45/11,20/11,49/11 50] 5 43| 6.16l 6/42) 6,52 j 6,37| 6,38] X | 7,22 | 1,10| 1,19] % | 2/38] 5/29| 5/30 14,5 Ma E 6,59| 7,00) X |10,32/11,39/11'40 S7) 5/30] 6,22) 6,42 j 6,46| 6,48] X | 7,34 | 1 1,20| 1,21 X | 2,50] 5,38| 5,39 22,0 Mangbborf 2 E E 6,48| 6,50) 110,18/11,99/11'30 L 5/16] 6,22| 6,22 B 6,68| 6,59} 7,48) 8,26] 8,04/ 8,05) 1,31| 1/39| 8,04| 3/30] 5/49| 5.50 8,48] 30,5 Den E O S R S 6,37) 6,38) 9,29/10,00/11/18/11/19|19 57|12 58] 26 4158| 6,18 622) 818 D 7,05) 7,06) 8,34| 8,50] 8,11| 8,12] 1,38| 1/39] 3,39) 3,58] 5/56| 557] 8,22| 8/24] 35,0 elen-Saalw C53 Soi] 2,07) 9,19111/11/11/12/12 50/12 51| 414 426] 6,14 622 811 857 Zl T.14) 8,67) 9,30] 8,16. 8,17| 1,44| 1,46] 4,05| 425 6/02 6/04] 8'2| 9/20] 37,5 Rehagen-Klausdorf . 6,28) 6,25) 8,32 9,00/11,06/11/07|12/45/12'46| 3/37 L07| 6.24 62 81) 5 7,18) 7,20| 9,37/10,18! 8,21| 8,22| 1,50| 1,52] 4,39) 5/00 6/98| 6,12] 9/28 9/28| 40/0 Sb 6,17) 6,19] 7,20) 8,25[10/59/11/01[12/40 1241 1 $3 2158| 6,29) 9 8,2 7,27) 7,28/10,29 10,64) 8,29| 8,30] 1,59| 2,00] 5,11| 5 38] 6,12| 6/18| 9/18 45,5 Kummersdorf Schießplaß . . 6,09) 6,10) 6,48) 7,09/10/51/10 59/19 33/12 34| 233 300] 5.20| 5,91 7,33| 7,34] > [11/01] / 2,05| 2,06] 5,45 5,48] 6/22| 6/24 49,0 Se elde Cie ene 6,08) 6,04) > | 6,3610445 1046| 4 04] 2,98 9'96f 5/44| 5,49 7,42) 7,43/11,19/11,33] | 2,14/ 2,15] 5,59) 6,12] 6,32) 6,88) 56,0 S ee E R B ASA 9é4) 5,22) 6,05/ 6,25[10/36/10 37 | Sol 215] 5,36 bu80 7,49| 7,50 X [1140 2,21] 2,221 K | 628] 6/32| 6,48 60,0 olienburg E 944) 5,48 X | 5/22/10/29/10 30 LON J'a6l 528 224 7,67 7168 X [11/48 | | 2,29| 2,30| % | 6,34] 6/41| 648 65,0 Werder-Kloster Zinna . . . «- M | 542) 541 X | 5,22/10/29/10'08] | % | 1'391 6,21| 0/22 808] [19,00 IN 2,40 6, is 628) 70,61 an Jüterbog S N h al 150 (0d (1240 | 180 S gek j evfungeu: Die Nahtzeiten vou 6 Uhr Abends (6,22) bis 5 Uhr 59 Minuten Morgens (5,22) sind dur< Unterstreihen der Mi / i E on Lier S aus. X ie Zu e Valten nah Bepatt Die Züge 4 6, 9 es E sind von der Beförderung von Pferden und anderem Vieh ausge, losen, nenahlen gekennzeichnet. % Die Züge fallen S in ciner

bis zu 20 Mann frefaegeben.

Züge 3 und 6 sind transyorte nut

Königl. Direktion bee Militäreisenb L i Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg. j Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin. Dru>k der Norddeutshen Buchd

ru>erei und Verlagsanstalt, Verlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32,