1908 / 100 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

egen wird von keiner

ig Schaden angerichtet.

wen Staate, 93, is u

Perbst bestellte Fläche

jeyt über ungenügende n Vorkommen von

green bugs,

wird auf 2110 669

erbst 1906, angegeben.

Mais. Am 1.

umgepflügt. Der Bo

erwie S

Ernte erfordert

r

werden, sorgnis keine Rede sein. Die Aepfelbäume haben

April 1908 waren 32 9% den erwies ih als in guter

Fast die gesamte Saat ist beendet. Regen wäre

Weiden und Wie

Obst und Reben. Verfaffung und blütenbeladen. Witterungsf{haden gemeldet. Dann stellt ein. Aue der staatlihen Versuchsanstal 3. April 50% der Pfirsichblüten uur 5 bis 10% einer großen gleihverteilten fo kann zunächst von einer Aehnlich steht es mit der bis jeßt so gut wie gar nit

Bäume und Bis

Feuchtigkeit des Bodens geMagt. wie im vorigen Frühjahr, wird Stelle gemeldet; au die übrigen Insekten haben nur Die Zahl des Dur m 5 geringer als Anfang April 1907. Die im Acres, 89/0 weniger als im

shnittstandes im

der Maisländereien Verfassung.

sen sind in gutem Zustand. Stöd>e sind in vorzüglicher jum 27. en fi<h häufize Nachtfröste t wurden am Morgen des rostbeshädigt e

ärz war kein

Da indes für eine gute ernstlichen Be- Pflaumenblüte. gelitten.

lüte

Grnteergebnisse in Großbritannien und Irland

»Agricultural and Fisheries in London

im Jahre 1907, Statiatics* 1907

des Board of Agriculturse wird die folgende Zusammenstellung über

die Ergebnisse der Ernte Großbritanniens und Irlands in den Jahren 1907 und 1906 entnommen: 1897/1906 Gesamtertrag Anbaufläthe Ertrag im 1907 1906 1907 1906 pro Acre Jahres- 1907 1906 dur(schnitt 1000 Quarters 1000 Acres Bushels Bushels Weizen . 7066 7577 1664 1799 33,98 33,69 ' 31,44 Gerste « 8387 8435 1883 1928 39,64 35,00 33,62 ee «22961 21859 4198 4119 43,76 42,45 40,99 ohnen . . 1339 1259 310 9289 3456 34,83 29,63 Erbsen. 593 96 161 150 29,44 30,21 27,08 1000 Tons Tons Tons Kartoffeln 59224 6089 1140 1182 4,58 5,15 4,88 Schwedische und andere Ste>rüben 26181 27583 1838 1869- 14,24 14,76 13,51 Mangold. . 10118 9881 517 4989 19,57 19,82 18,95 cwts cwts Kleeheu . , 5442 4758 3077 2972 35,37 32,02 32,77 Graöheu . . 10162. 8754 6390 6334 31,80 27,64 29,99,

(Roiurns of Produce of Crops in Great Britain. 1907.

London 1908.) *

Gesundheitswes\ én, Dierkrankheiten

Die italienis<e ordnung vom 20. d. betref eidhieilig

eer für

end die Cholera an

maßregelu,

Italien.

Regierun M die g

rt. Ferner erklärte

und Absperrungs-

hat dur seesanitätspolizeiliche Ver- erordnung v ber die Häfen v S Ee, 8 im R aber die en von Janbo holeraverseuc<t erflär E E

om 9. Januar d. J.,

aufgehoben, oten die italies

uishe Regterung dur seesanitätspolizeilihe Verordnung vom 20. d. M

en von Gu s pestverseucht. r. 12.)

ayaquil (Vergl.

Persien.

Die fünftägige Quarantäne, die we

Y Kerbela in M

Unt < R n

New York, 27.

Bier eingegangenes Telegramm

daß La G

‘pest ist. Nach d find in fünf Wochen gekommen.

uaira wegen der dor Krankheit vollständig ifoliert is. Der Caracas ift eingeftellt

Sarnitätskordon ums{ließt Regterung bat noh nicht zugegeben, en von ausländish

April. (W. T. B.)

daß die Krankheit die en Aerzten stammenden Auskünften

(Equator) und Ant t ) ReAng 2 vom 15, ega d (Sou)

Janua d.

Etn über Port o Spain aus Caracas vom D h M

t herrshenden

. meldet, erätselhaften*

Cisenbahnverkehr ¿wischen worden. den betreffenden Teil

Ein militärischer des Landes. Die Bubonens-

fünfzig Todesfälle infolge der Krankheit yor-

Verdingungen im Auslande. Oesterreih-Ungarn.

7. Mai 1908, 19

Lieferung von 150 000

Uhr. K,

waltung und beim Reichsanzeiger“. Salinenverwaltung Hallstatt: Veräußerung

11. Mai 1908. von altem Gußeisen. beim

22. Mai 1908.

Sarque de Artilleria erkauf von 1817 Gewebren „Remingtoh 975 638 dazu gehörigen Patronen. beim «Relchsanzeiger*

Finanzverwaltung zu Sofia. 25,

Eisenröhren für die 5150 Fr.

Minendirektion zu Sofia.

nötigen Materialien Kohlenbergwerk Sophi 12. Mai

Bedingungen an Ort

„Reichsanzeiger“.

15. Mai 1908, 12 Uhr. K Vergebung von Howhbauarbeiten anläßli<h E expeditsanlagen in den S Scheibb3 Und Verlängerung Waggonbrü>enwage in leßterer Station, Direktion und beim „Reichsanzeiger“.

ePernik“. er Direction des Mines, a“,

1908, 12 Uhr. askinafdelinges Kontor“, K ieferung von etwà 70 000 m pr

Näh

Spanien. Artilleriepark

Bulgarien. M; bulgarisen Eisenbah

zur Errichtung

Dänemark.

und Stelle.

¡ton spanis<*“ Näheres und an Ort und Stelle.

19. Junt 1908:

etner elektrischen Zentralanlage Kaution: 30 000 Fr. Carrières et Eaux

Dänische Staatsbahnen. openhagen 13, äpariertes Segeltu

K. Postökonomieverwaltu Wien: Stüd> Anzugnägeln. Näheres ‘bera a

bei der erwähnten

eres bei der vorerwähnten Verwaltung und

Staatsbahndirektion Wien: rweiterung der Frachten-

der Clsenkonstruktion einer vorhandenen

Näheres bei der erwähnten

in Las Palmas (Canartas) de la Comandancia do Gran Canarias):

Modell 71 und in spanischer Sprathe

ai 1908: Lieferung bon nen.

Ungefährer Wert:

Lieferung aller

Alles Nähere minérales à

Im GI. Kongerej 1 D ÎIL, . Formulare und

Sandel uud Gewerbe,

Aus den im Neihsamt des Innern zusammengefstellien A Na Ged Lt Handel und Industrie*,)

Deutschlands Ein- und

mächtigung im Budgetgesetze aus Ländern, die einerlei Ÿ ermäßigt.

eine Verordnung erlassen, wodurch erhöht wird.

Neuseeland.

Ausfuhr von St und

einkohlen, orf

in den

Januar bis Januar bis

ârz 1907

b 2 375 856

128 353

1 955 023 84 457 201 939 4724 804

617 599 3 938 273 350 100 67 231 1014793

447

2 104 273 235 920 1242 361 472 1870 365

2013 953

2 013 941 3 982

300 3515

101 723

67629

13 588 9 739 14 534 862 433

70 901 9 483 432 584 14 492 25 767 92 838 8 695 146 496 34 042 5 976 42 017 2280 7170

1033 3535 3533

609

945

28 681

21 219 7 366 74

¡Bl 170198

29 019 1456 9789

21 802

13 453

75 104 1458

8 982

8 948 115 811

3727 1457 9219 62 054 4 536 34 344

2719 1082 1217 3 258

2124 674

rund den Eingangszoll für Zu>er aller Art rämien gewähren, auf 200 Neis für 1 kg Wie das Board of Trade Journal mitteilt, ist nunmehr der Zollfaß auf 400 Reis für 1 kg

März 1908

b 2 351 949

105 574

2 002 409 57 074 185 436 4 929 200

716 900 15 345 312 260 344

47 981 896 384 570

2 269 526 220 264

935 396 585

‘8 580 2 201 737

2201737 6 068

847 5 007

130 486

97 323 9761 12 129 11019 926 338

376 768

15 236 41 598 7270 279 251 31 948 9 873 55 096 2 583 11518

1042 304

302 453

317

28 467

19 580 8 883

2 320 102

46 790 1639 18 991 29 626 77238 122 866 245

20 349

20 298 112 109

9 938 1440 10 028 60 443 4113 29 376

3 404 1342 1 579 4214

3112 473.

Braunkohlen, Koks, Preßfkohblen Monaten Januar bis März 1907 und 1908. März März 1907 1908 Steinkohlen. b t infuhr. 805589 994772 Davon aus: ellen S 51 847 33 842 Großbritannien «. 6592422 877285 den Niederlanden . 27 467 19 433 Oesterreih-Ungarn 65 865 63 968 usfuhr,. . 1580385 1790575 Davon nah: Belgien . . 240080 289 152 Dänemark 1 373 5 483 Frankreich . . , 117464 165879 Großbritannien . E Jal i 18 011 13 207 den Niederlanden . . 347 635 306 899 OTIVEDEN 51 203 Oesterreih-Ungarn . 650311 818 775 Europäishes Rußland 65 629 60751 weden: 1113 855 der Schweiz . 127033 135396 Spanien . . zet Aeavpten 5 365 Brauner Einfuhr... 776727 837617 D e aEnT 776725 837617 esterrei<-Ungarn Ausfuhr . . 1286 2 026 Davon nah: den Niederlanden . 28 Oesterreich-Ungarn. . 1264 1 944 Steinkohlenkoks. Einfubr 51 122 46 485 Davon aus: Belgien 0 37 379 35 043 Frankreih 5 160 3 065 Großbritannien 2 724 4 689 Oesterreih-Ungarn. . 5 820 3 626 Ausfuhr . . 278971 262559 Davon nah: Belle 2 21 893 22 030 Dänemark .. 1912 2397 Frankrei . 141308 116723 Sroßbritannien Z 2090 Zialten 2. 10 584 4356 den Niederlanden . 15 638 12 296 Degen E 3 545 4100 Oesterreih-Ungarn. 47 790 68 728 dem Europ. Rußland . 10613 3770 Schweden. 2, 2223 3749 der Schweiz . 15 369 15 221 panien . , 10 913 Meri Les 3 860 3978 den Vereinigt. Staaten von Amerika. , . 738 213 Braunkohlenkoks. Einfuhr... 1 887 142 Davon aus: Desterreih-Ungarn. 1887 142 Ausfuhr 130 201 Davon nah: Oesterreiß-Ungarn 130 134 Preßkohlen aus Steinkohlen. Einfuhr. . 12 359 11373 avon aus: ú Belgten 01 is 9 842 7 523 den Niederlanden . 2 484 3 850 Desterreih-Ungarn. 23 der Shweiz. . , Ausfuhr . . 599482 130633 Davon nah: Belgien 8 808 17 213 Dänemark ? 363 865 Fran 3 169 6956 den Niederlanden . . 7 378 9775 Oesterreich-Ungarn. *. 3544 32-790 der Shweiz. . ., 27 317 91 823 Deutsch-Südwestafrika 200 Preßkohlen aus raunkohlen. inb E 2 955 6 004 Davon aus: Oesterreich-Ungarn. . 2 937 5 987 N C Ausfubr 5 33 763 30 299 Davon nah: Belgien pes 1845 1769 Dänemark 501 473 Frankreih . . , 2842 1988 den Niederlanden . 18 874 18 447 Oesterreih-Ungarn . 1238 1040 der Shweü. . 8 343 6 373 Torf, Torfkoks S (Torfkohblen). N T 0 802 771 von aus: den Niederlanden . 502 572 Desterreih-Ungarn . 241 41 Ausfuhr. 2112 2 605 avon nach: , den Niederlanden . , 1 703 2145 der Shweiz , i 288 198 Brasilien. Aenderung

des Zulerzolls. Die d6 erung der Vereinigten Staaten von Brasilien hat im Jahre 1906 auf

einer Er-

Verzollung von Grsaßzmitteln für Glykose. Laut einer

Verordnung des Souverneurs vom 6. Artikel, welhe sol<he Eigenschaften

Zwecken wie Glykose gebrauht werden kônnen, bei der

Neuseeland dem gleichen Zollsaße wie unterworfen: Dextro-lacvulo})e oder Saccharum; Sachosolin; Glykose, gewonnen. 4

Glykose (1 Pny Invertzu>er ; : aus anderen Stoffen als Stärke (The Board of Trade Journal.)

N

b d. J. find die folgenden A nes daf fe zu cähnlihen f U D: na< ür das Pfund

Fruchtiu>er:

Lonbon 152/16.

Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts am 27. April 1908:

Ruhrrevter / UGESS Revier en Gestell nzahl der h

21315

E Nicht geftellt , E

«

Die Bochumer Ber werks - Akttengesells{<aft er- ¿telte laut Meld des WT. B.* im 1. Vierteljahr 1908 he 754 Fördertagen einen Gewinnübers<uß von 119548 gegen 126 071 A bei 724 Fördertagen im 4. Quartal und 73 799 H deï 74 Fördertagen im 1. Quartal 1907. us

Die Bayerishe Notenbank hat, laut Meldung u Af 1s e A cut Wechseldiskont auf 5% und den Lombardzinsfuß a o herabgeseßt. Der Betriebsübers<uß der Harpener Bergbaugesell- haft betrug, laut Meldun des „W. T. B.* aus Dortmund, U 1. Quartal 1908 bei 75 Arbeitötagen 4742 000.4 gegen 5 250 000 “M bei 75 Arbeitstagen im vorhergehenden Quartal und 3 644 500 1 (74 Arbeitstage) im 1, Quartal 1907, Nach Abseßung des Minderwetn Lr griggerten Koks betrug der Betriebsü ershuß im 1. Quartal 1908:

reie Sächsische Bank seßte, laut Meldung des „W. T. B. aus Dresden, den Dlatont auf 5 9%, n Lombardzinsfuß auf 6 9% bres w Jork, 27. April. (W. T. B.) Es sind 1500

e ork, j : Dollars Gold zum Export bestellt worden. Dem Vernehmen nah sind für die von der Firma Kuhn, Loeb & Co. zur Subskription a elegte Hälfte der Pennsylvaniaeisenbahnbondsausgabe von

iUtonen Dollars Zeichnungen im Gesamtbetrage von 120 Millionen Dollars eingegangen.

R ———

Die Preisnotierungen vom Berliner Produktenmarkt be finden fi in der Börsenbeilage. E

t ——

Berlin, 27. April. Markt Königlichen Polzeipräsidiums, (Höchste und niedrigste Preise.) Der Doppelzentner für: eizen, gute Sorte f) 21,60 4; 21,534 Weizen, Mittelsortef) 21,44 4; 21,36% elzen, geringe Sorte?) 21,28 M; 21,20 46 Roggen, gute Sorte) 19,00 6; 18,98 oggen, Mittelsorte {) 18,96 ; 18,94 6 Roggen, gros Sortef) 18,92 4; 18, Futtergerste, gute Sorte®) 16,80 #; 16,10 6 Ultergerste, Mi: telsorte® 16,00 4; 15,30 # Futter erste, geringe Sorte) 15,20 6: 14,60 M af gute

orte) 18,00 46; 17,30 4 afer, Mittelsorte®) 17,20 M: 16,50 # Hafer, geringe Sorte*) 16/46 4; 15,80 4 Mals Sorte 16,50 4; 1625 # Mais (mixed)

; Mais (runder) gute

—_— dh; E R ,

Erbsen, gelbe zum Kochen Speisebohnen, weiße 50,00 #; insen 90,00 %; 30,00 « Kartoffeln 9,00 4; 7 „„Kindfleis<h von der Keule 1 kg 2,00 4; 1,40

1,60 _ 0 M; L

reise na< Ermittlungen hes

bA S L e i Butter

Kursberitte von den auswärtigen. Fondsmärkten.

Hamburg, 27. April. (W. T. B. Gold in Barren das Kilogramm 2790 Br., 2784 Gd, Sülber ‘in Barren das Kilogramm E R G N Borde

en, 28. Apr ormittags 10 Uhr 50 Min. . R, De Einh. 4% Rente M./N. pr. Arr. 97,45, E L Nente in Kr.-W. p. ult. 97,40, Ungar. 40% Golbrente 111,30, Ungar. 4% Rente in Kr.-W. 93,16, Türkishe Lose per YL d. M. 187,50, Buschtierader Gisenb.-Äkt. Lit. B —,—, ordwestbahnakt. Lit. B pel ult. 450,00, Desterr. Staatsbahn per ult. 690,00, Sübbahngesell]ha}! 135,25, Wiener Bankverein 525,50, Kreditanstalt, Oesterr. per u 633,25, Kreditbank, Ungar. allg, 744,00 Länderbank 436,00, Brüxer Koblenbergwe roten Montangesellshaft, Oesterr. Alp. 687,00, Deutsche Reichsbanknoien pr. ult. 117,58, Üntonbank 540,00, Prager A i es T. B lische ondon, 27. April. . T. B, [uß 9/9 Eng Konsols 864, Silber 24/16, Privalbigr. Es 2h e N D Ti Br il. (W. T. B Rente aris, 27. April. 5 é uß.) 30 rang. Jene 96,47, Suezfanalaktien R S ) (S&luß) 82% Franz M adrid, 24. April. (W. T. B) W sel auf Paris 14,

Lissabon, 27. April. (W. T. .) O 134,

New York, 27. April. (W. T. B) (S&luß) “Die Börse zeigte anfangs keine einheitliche Kursbewegung. Die Erwartung, dab der morgen zur Veröffentlihung kommende Quartalsausweis der United States Steel Corporation ungünstig lauten werde, wirkte auf Stahlwerte abs<wäghend. De>ungen, Meinungskäufe von interessierter

eite und ferner der grofie Zeichnungserfolg bei der Bonbaen S der Penusylvaniabahn hatten weiterhin ‘eine kräftige Aufwärts- ewegung zur Folge. Weitere Goldexporte und darauf zurü>- zuführende Reali erungen drü>ten zwar das Kursniveau wieder herab, erneute De>ungen und spekulative Käufe b edo eine Sk- holung. S{hluß im allgemeinen fest, Für e<nung Londons wurdet per Saldo 15 000 Stü> Aktien verkauft, Akltienumsay 730 000 Stü>. m e Fe eln. une 13, do. Zinsrate At lebt

arien des Tages 2, We uf London (60 Tage) 48 ,

T T0D Silber, Commercial Bres 633 (Seiten für

Nio de Janeiro, 27, April. (W. T. B.) Wechsel auf

R L L Kursberihte von den auswärtigen Warenmärkten. s

Essener Börse vom 27. ril 1908. Amtlicher Kursberi Kohlen, Koks und Briketis, (Prie tent des dbeniid: Westfälischen Kohlensyndikats für dic Tonne ab Werk.) 1. Gat“ und Flammkohle: g, Gasförderkohle 12,50—15,00 4, bÞ. bis flamnförberkohle 11,50—19 50 k, c. Flammförberkohle 11,00 F 11,50 4, d. Stüdtoble 13,50—14,50 4, 6, Halbgesiebte 13,00 G 19100 &, f. Nußkohle gew, Korn 1 und Il 13,50—14%0 do. do. IIT 13,00—13,50 gh 29, do. IV 19,00—19,50 , 8-7 ths 1100 1 020/80 mum 8609.50 L O S Zrder- Ll O A O B L So S d

M ry, LE / D, Dellmelierte Kohle 1713 50 bis 14,50 Mioble 19,50—14 00 6, d. Mie Hr E Ln T 1100 4:

e, do. do. IT 1850-1450 S bo Lo T 1300-1

0. bo. IV 12,00—13,00 M, 9, ' Rofstoble 13,2518 . Magere : 8. Förderkohle 10,00—11,00 dem

melierte 11 29—1225 M, c. bo. aufgebefserte, e a S Rus

; „d. Stüdfohle 13,00--15,00 #, 8/00

und IT 14,50—17,50 é, do. do. Nuß

v. do. TV 1200—13,50 «, £ Anthrazit

; e do, Ta IL 28,00 & E ; 0E ole u L f

16,50—18,50 46, “p. Giehereitofs 10008