1908 / 100 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e. Brecikoks 1 und 11 21,00—24,00 4; V. Briketts: Briketts Wetterberi<t vom 28. April 1908 Vormittags 9} Uhr.

ie nah Qualität 11,50—14,25 4. Koblenmarkt lebhafter. Die

Name der S Î Witterungs-

SEÉES üdjste Donnerstag, den 30. April s ÉEE 1908, S E nbe im "Stadtgartensaale“ (Ein- Name der E: ÉS Wiieenas: B éobabtios: Se S8 „erauf ag N tas 25| Wind- E L 29 der lezten fiatiou - S 2A 24 Stunden ; station z| stärke S Stunden E

Magdeburg, 28. April. (W. T. B.) Zud>erberi<t. Korn- ¿ider 88 G dukte 75 Grab o. S 9,80 bis 9 S Bn, I o. F. 21,374—21,624.

19, Sti : f 7 Kristallzu@>er T it C Gem. Raffinade m. S. 21,12 bis

21,37? Gem. Melis 1 mit Sa> 20,623—20,874. Stimmung: Stetig.

bzuder I. Produkt “Transito frei an Bord Hamburg : April 2,9% Gd, 2405 Br, —,=— bez, Mai 23,95 Ed, 24,05 Br. D777 bet, Juni 23,95 Gd, 24,05 Br, —,— bez, Juli 24,00 Gd, ub E —,— bez, August 24,10 Ed, 24,15 Br, —— bei:

‘Cdln, 27. April. (W. T. B.) Rübs1 loko 76,50, Mat 75,50. remen, D arl, (W. T. B.) (Börsenshlußberiht.) Hevalnotierungen. S@malz. Stetig. Loko, Tubs und Firkin 424, peleimer 432. Kaffee. Ruhig. Offizielle Notierungen der Baumwollbörse. Baumwolle. Sehr rubig, Üipland loko middl, 494 d. white E uEA, 97. April. (W. T. B.) Petroleum. Standar oto rubig, 7,559. Hamburg, 28. April. (W. T. B.) Kaffee. (Vormittags bericht.) Good average Srnos Mai 314 Gd., September 327 Gd., jember 327 Gd, März 322 Gd. Stelig, Zu>er- markt. (Anfangoberiht.) Rübenrobzu>er 1. Produkt Basis 88 ‘/o

en d Hamburg April 23,95, Mai dement neue Usance, frei an Bor! Ham s, Mez 21,45.

Rate: August 24,10, Oktober 21,65, D eipzig, 27. April. (W. T. B) Ledermesßibörse. Rege Gent i E dem P hie Ledermarkt; Preise wenig verändert. t etwas s{leppend. t Budapest, N April (W. T. B.) Naps August 17,00 Gd, | lin ' L 4 L : (W. T. B.) 96% Javazu>…er prompt, ; fest, 12 h 74 b, Verd (Rübenrohiu>er Npril stetig, 11 \h. | Valentia . . i 11} d. Wert. r.

London, 27. April. (W. L. B.) (S&#luß.) Standard-

Kapfe 3 3 Monat 581.

Lie 074 Prpril. (W. T. B.) Baumwolle, Umsa 7000 Ballen, bavon für Spekulation und Export 300 Beler- Tendenz: Ruhig. Amerikanische e ordinary Lieferungen: Flau.

April 4,79, April-Mai 4,72, Mai-Juni 4,73, Juni-Juli 4,72, Sep tember-Oktober 4,62, Juli. August 4,71 August-September s, Eta Lr Dezember:

Qftober - Novem r 4,68, November - Sletcon 97. April. (W. T. B.) (S&luß.) Roheisen

matt, Middlesborough warrants A B.) (Su RNohzu>er

Paris, 27. April. (W. L. ; stet L 991292. Weißer Zu>ker matt, Nr. i e He D Mal 28 Mai-August 33, Oktober-

r I ‘Amsterdam, D Aptil. T. B.) Java-Kaffee good y 37. Bankazinn 83. . (W. T. B. etroleum. Antwerpen, 27. r 99 Per T. A. pril 22 Br

Ra “1 do M t H O 9294 Br. Fest. Schmali

Gewitter

Borkum

bewölkt

ustrow i.M.

e Eine Depression von 745 mm südwestliß von Irland, die mit 0 D ihren Ausläusern von 760 mm bis Westrußland reiht, liegt zwischen M Hochdru>kgebieten über 765 mm über Jtalien und über 768 mm über H M dem Nordmeer; eine Depression unter 757 mm befindet ih, nord- wärts verlagert, über dem Weißen Meer. Jn Deutschland ist das Wetter \{wa<hwindig, ziemlih trübe und im Süden milder; meist fanden Niederschläge, im Nordwesten Gewitter statt. i Deutsche Seewarte.

Mitteilungen des Königlichen Aëronautishen Observatoriums Lindenberg bei Beeskow, veröffentliht vom Berliner Wetterbureau.

i Ahril 100 E L o) GaA ie Drachenaufstieg La 27. April 1908, 7 bis 87 Uhr Vormittags: Ew Y oe A A Cerertu i ï ation 7 M j erung per Juni 8,28, do. für Q M N Vera ot 10 bo, für Beferuti Per Di Orleans 9a Sechöhe 122 m | 500m |1000 m |1300 m| | V H 2,6 /

Petr ite in New York 8,75, do. do. in Philadelphia 470, bo I lin @ajet) 10,90, do. Credit Balances at Oil City

ú Western Steam 8,55, do. Rohe u. Brothers 8,80. Gefretdseaci ¡nas Liverpool 1. Kaffee sle Mio He) 7 $gg?” gas

r: bos 80. 9 ‘98. BLS0— Bt 50. upfer 12.,624--19,874. Die Visible Supplies be-

gen in der vergangenen Woche an Weizen 35 865 000 Bushels, an

Mais 5 714 000 Bushels.

Temperatur (0 s 2,6 4,6 1,4 Rel. F@htgk. (0/0 90 32 34 36 Wind-Nichtung . | O30 S SSW | SSW

Geshw.mps| ? B O 4 Etwa ein Viertel des Himmels mit Cirrus- und Girrostratus-

ard bede>t, etwas neblig. Höchste Temperatur: 5,6 ° bei 260 m e;

6. Kommanditgesell Geste auf Aktien und Aktiengesell{. 7. Erwerbs- und Wir: be enofsenshaften.

8. Niederlassung 2c. von e<tsanwälten.

9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

1. Untersuchungssachen. B 2. [ust- und Fundsachen, Zustellungen u. derg 3. ün ebote, Beust u 8 2c. Versicherung.

en, Verdingungen 2c. 4. Verkäufe, Verpachtung Dien

anberaumten Aufgebotstermin seine Rechte anzu-

5. Verlosung 2c. von

D Untersuchungssachen.

i Steckbrief. 5 V 5/08. A den unten beschriebenen Geschäftsführer Moriß Theodor Oskar Dröge in Leipzig, Kronprinz- Îtraße 79, weldher flüchtig ift, ift die Untersuhungs- haft wegen gewerbsmäßtgen Wuchers verhängt. L 8 wird crudt denselben zu verhaften und in das Untersuhungsgefängnis zu Leipztg abzuliefern. Leipzig, den 23. April 1908.

‘Der A Ie E em Königlichen La Beschreibime Alter: 43 Jahre, Größe: 150 bis 0

em, Statur: mittel, gedrungen, Haare: dunkel,

t Stirn: hoh, Bart:

kurz geshorenes ohne Sceitel, ürtee, e 1 ebarisder Art geschnittener E bart, Augenbrauen: dunkel, normal, Zugene ‘pas blau, Nase: gradlinig im Winkel zur Stirn s 28 ' Mund: gewöhnli, Zähne: gute Zähne, G : etwas vorstehend, Gesicht: voll, mehr länglid, e- sihtafarbe: blaß, Sprache: etwas thüringishen Dialekt, langsam, Kleidung: heller Sommerl en ficher dunkler Ro>kanzuz, steifer s{hwarzer Hu { ederhandtashe. Besondere Kerinzeichen: täg Klemmer, gegenwärtig obne Einfassung mit dunkler Stahlfeder, Haar: rot, aber gefärbt.

[9416 Steckbriefserledigung. Der gegen den Mechaniker Emil Gäbel wegen

Betruges werer Urkundenfäls<ung und Unter- \hlagung a Akten 19. J. 732. 07 unter dem 6. September 1907 erlaffene Ste>brief wird hier- dur< zurü>genommen. Berlin, den 23. April 1908. Der Untersuchungsrichter beim Königlichen Landgericht I.

[9414 ahnenfluhtserklärung. e F S unaae wider den n " Freiwilligen Walter Vogler der 4. Batterie 2. West- reußischen Feldart. Regiments Nr. 36, wegen Fahnen- ubt, wird auf Grund der $8 69 ff. des Militär- ftrafgesegbuchs sowie der $8 306, 260 ber Militär- rafgeriGtsordnung der Beschuldigte hierdur< für E Sa 199 anzig, den 22. Apr 5 S Gericht der 36. Division.

[9413] neufluchtserklärung. i

n der N nsa gegen den Kanonier Meg gs Peler - BoffeR, 1886 in Niebeezter, 4 p « AUgu e 1 Kr ee a S bnenflu@t, wird auf Grund

Düren, der $8 69 ff. Dea litt trafgeseubnehs sowie der

356, 360 der Militärstrafgerihtsordnung der Wsulvigte hierdur< für fahnenflüchtig erklärt. Straßburg E., den 29. April 1908. - Königl. E der 31. S ihtsherr : e 5 er Tee, Kriegs8gerichtsrat. 415 Verfügung. S der Untersuhungssahe gegen den Dragoner &Fulius Feter der 2. Eskadron Dragonerre iments Nr. 13, geboren 19. April 1884 zu Bischo : wegen Fahnenfluht, wird die unter dem 11 März 1908 erlafsene Fahnenfluhtserklärung hiermit aufs gehoben.

25. April 1908. E Sai ber 33. Division.

2 Verfügung. t A wider den Unteroffizier Karl August s mann Heumaun der 3. fahrenden Batterie Vin- denshen Feldart.-Regts. 58 in Nr. 85 des Deutschen Reichsanzeigers erlassene Fahnenfluchtserklärung vom

ehoben. O n 95. 4. 1908.

._ W E ‘geridt der 13. Division.

D Au ebote, Verlust: u. Fund- a Zustellungen u. dergl.

bot. : Aua. Wirkl. Geheimrat

Bodmann, Exzellenz, von hier,

ur E Rechtsanwälte Karl und Max hier, hat beantragt, die Aktie der gra Zeracinnügigen Baugesel fast P L ANE B25 im Nennwerte von . Srivinntinteil- Nr. 105 nebst Grneuerongé\eit 01-190 e, 17

scheinen für die Geschäftsiahre “Der Inhaber der | l gin

ü ilos zu erklären. rfe N aufgefordert, late E a0 Montag, 23. Noven er bst "Hol Harte 10 Vhr, vor dem Amtsgericht hierselbst, p Auf: pla 6 il, S, Se “punelen und de oben e Rechte enannte Urkunde n widrigenfalls deren raftloserklärung erfolgen : eiburg, den 21. April 1908. Í V De Gerichtsschreiber Gr. Amisgerichts: Sc<lör. ads: Gersdor 1) der Tishler Moriy Kleinert #1 ok, I dur A Rechtsauwalk Wewerth

¡u Görliß,

8drohn,

[8866]

2) der Kaufmann Richard Böhmer zu Görliß,

3) die ofene Handelsgesells<aft Gebr. Groß zu Mainz, vertreten durh den Rechtsanwalt Dr. Levy zu Görliß,

das Aufgebot folgender Urkunden O zu 1: der 3 Schuldscheine Serie Il Nr. 575, »77, 580 der Actiengesells<aft Waaren-Cinkaufs- Verein zu Görliy über je 100 #, von denen Nr. 575 und 577 auf den Namen Moriß Kleinert in Gersdorf, Nr. 580 auf den Namen Moriy Gustay Kleinert in Friedersdorf ausgestellt sind,

9: der Ersaßurkunde vom 30. Juli 1906 der Ver- ¡herungsurkunde Nr. 3329329 der Rothenburger

ersiherungsanstalt (auf O in Görliß, ausgestelt auf Dre<hsler Richard Vöhmer zu Seidenberg über 500 #,

3: a. der Sterbekassenbücher der Rothenburger- B zu Görliß (jeßt Rothenburger Versicherungs-Anstalt (auf O in Görliß und zwar der Nr. 119 903, lautend über die Summe von 300 4 auf den Namen des Kontrolleurs Heinrich Tismer in Berlin, und der Nr. 255 303, lautend auf die Summe von 300 4 auf den Namen des Schankwirts Julius Heinrih Tismer in Berlin,

þ. der Versicherungsurkunde der E Versicherungs- Anstalt (auf Gegenseitigkeit) in Görliß Nr. 303 377, lautend über die Summe von 400 4 auf Ee Namen des Schankwirts Heinrih Tismer in Berlin.

Die Inhaber der Urkunden werden aufgefordert, spätestens in dem auf den 27, November 1908, Mittags 121 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht,

immer Nr. 60, anberaumten Aufgebotstermin ihre Rechte anzumelden und die Urkunden vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunden erfolgen wird. :

Görliß, den 15. April 1908.

: Königliches Amtsgericht.

9528] Bekanntmachung. Abhanden gekommen: 349%/ Preuß. Konfol, &ahrgang 1883 Nr. 444388 über 1000 4 mit Toupons bis 2. 3. 1913. (2986 IV. 5. 08.) Berliu, den 27. April 1908. Der Polizeipräsident. IV. E. D. Aufgebot. 16 F. 3/08. 2. Der Kaufmann Meyer Dillenburger .in Frank- furt a. M. hat das Aufgebot des auf seinen Namen lautenden Prämienrü>gewährsheins Nr. 895 zur Police Nr. 129294 der Vaterländischen Lebensver- siherungs-Aktiengesellschaft in Elberfeld vom 23. Juni 1903 beantragt, Der Inhaber der Urkunde wird aufgefordert, spätestens in dem auf den 5. Jauuar 1909, Vormittags Uk Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte, am Eiland, Erdgeschoß, rets,

melden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wird.

Elberfeld, den 16. April 1908,

Königliches Amtsgericht. Abt. 16.

[8426] Autaeos F 3/08, Der Baumeister Karl Moriy. in Kolberg, Dom- straße 56, hat das Aufgebot eines abhanden ge- kommenen Wechsels über 500 #4, ausgestellt am 1. April 1908 von Baumeister Karl Moriß, ak1eptiert von Frau Rentiere Nuchholz in Kolberg, fällig am 1. Juli 1908 in Kolberg, beantragt. Der Snhaber der Urkunde wird aufgefordert, spätestens in dem auf den 4. November 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht an- beraumten Aufgebotstermine feine Rechte anzumelden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraft- loserflärung der Urkunde erfolgen wird.

Kolberg, den 14. April 1908.

Könialies Amtsgericht.

[9379] Aufgebot. 26 1°, 122/2, 1907.

Der von der Tivoli-Brauerei O. Fleischer Actien- gesellshaft Stettin gz. H. Fleischer ausgestellte She> Nr. 2618 4. d. Stettin, den 18, Januar 1907, über 2000 4, zahlbar bei der Stetliner Bank E. @. m. b. È: Stettin, laut dessen diese Bank von der Ausstellerin angewiesen wird, gegen den Sche> aus ihrem. Guthaben an den Carl Hermann Boldt Steitin, oder Ueberbringer 2000 & zu zahlen, | dem Kaufmann Hermann Boldt, dem der Sche vom 18. Jannar 1907 in Zahlung gegeben worden ist, auf unerklärlihè Weise angebli abhanden gekommen, und es ist von ihm das Aufgebot des Sche>s beantragt worden. Die Jnhaber der Urkunde werden aufge- fordert, \pätestens in dem auf den L0., November 1908, Vormittags {A1} Uhr, vor dem unter- z¿eihneten Gericht, EClisabethstr. Nr. 42, Zimmer 26, anberaumten Aufgebotéttermine ihre Rechte anzu- melden und den Sche> vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung der U:kunde erfolgen wird.

Stettin, den 24. April 1908.

Königliches Amtsgericht. Abt. 26.

[8874] Aufgebot. 6 F. 6/07. 2.

Die Witwe Johann Peter Frohn, Emma geb. Jäger, jeßt Ehefrau Rust, Rentnerin in Klostergut Notgottes bei Nüdesheim, vertreten dur< Notar Dr. Nastelski in Remscheid, hat das Aufgebot eines Hypothekenbriefes über 4 5000 beantragt. Der Brief ift eingetragen im Grundbuch von Remscheid Artikel 4539 Abteilung Ill Nr. 3 gegen die Ehe- leute Adolf Ci>elberg und Klara Len Weber, beide in Remscheid, zu Gunsten der Antragstellerin. Die Schuldurkunde ist vor Notar Dr. Naftelski in Rem-

scheid am 5. April 1906 Reg.-Nr. 331 getätigt.