1908 / 100 p. 44 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

WMWengersberg. Bekanutmahung. [9176]

Das K. Amtsgericht Hengersberg hat im Konkurs- verfahren über das Vermögen der Bierbrauerei- befißerin Fauny vou Lilier in Hengersberg zur Prüfung dec nahträgli< angemeldeten Forde- rungen Termin bestimmt auf Freitag, 8. Mai 1908, Vormittags 9 Uhr, im diesgerichtlichen Sitzungssaale.

engersberg, 25. Aptil 1908. Der K. Sekretär: (L. 8.) Werler.

Hohenlimburg Koufurêverfahren. [9139] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunteruehmers Paul Keru in Hoheulimburg ist zur Abnahme der S<hlußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berü>fihtigenden orderungen und zur Beshlußtafsung der Gläubiger über die ni<ht verwertbaren Vermögensstü>ke der Schlußtermin auf den 26. Mai 1908, Vor- R 9 Uher, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 29, bestimmt. Hohenlimburg, den 22. April 1908. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgericht.

Kappeln, Schlei. Konkursverfahren. [9106]

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Kauimanus Heuning Jacobsen in Sterup, als alleinigen Jnhabers der Firma J. Lausen daselbst, ist zur Prüfung der nahträgli< angemeldeten Forde- rungen Termin - auf den 16, Mai 1908, Vor- mittags 1L Uhr, vor dem Königlilen Amtsgericht hier anberaumt.

Kappeln, den 24. April 1908.

Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Katscher. Konkursverfahreu. [9493]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des ver- storbenen Geueralagenten Arnold Ullrich in Piltsch wird nah erfolgter Abhaltung des SHluß- termins aufgehoben.

Katscher, den 22. April 1908.

Königlides Amtsgericht.

Kattowitz, 0.-S. [9498]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der geschiedenen Frau Bertha Hanuig, geb. Hasler, zu Kattowitz, Querstraße 11, ist zur Abnahme der Shlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berü>ksihtigenden Forderungen fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\husses der Schluß- termin auf den 15. Mai 1908, Vormittags 1LLF Uhr, Zimmer Nr. 3, bestimmt. Die Vergütung des Verwalters ist mit Eins<luß der baren Ausélagen auf 262 1 festgesetzt.

Kattowitz, den 21. April 1908.

Königliches Amtsgeridt. 6. N. 19 a/07.

Kattowitz, O0.-8. Beshluß. [9497]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Theodor Gruschezyk zu Bogut-

shüg wird na< erfolgter SŸlußverteilung auf- gehoben.

Kattowitz, den 21, April 1908. Königliches Amtsgeriht. 6. N. 41 3/06.

Köpenick. Koukursverfagyren. [9103]

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 28. Juni 1904 zu Adlershof verstorbenen Kossäten Friedrich? Wilhelm Sielish ist der Schlußtermin auf den 6. Mai 1.908, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 38, bestimmt.

Köpeni>, den 23. April 1908.

Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

Kottbus, Konkursverfahren. [9115]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Rudolf Wagner in Kottbus, Inh. Kauf- mann Max Wagner, ebenda, wird, nahdem der in dem Vergleihstermine vom 6/9. April 1908 an- ge De durŸ re<tskräftigen

es<luß vom 9. April 1908 bestätigt ist; hierdur< aufgehoben. Termin zur Abnahme der S#luß- re<nung des Verwalters wird auf den 22, Mai d. Is., 97 Uhr Vormittags, festgesetzt.

Kottbus, den 24. April 1308.

Königliches Amtsgericht.

Kusel. Bekanutmachung. [9155] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Ludwig Huff, Schueider und Landkrämer in Eischberg, wurde dur< Beschluß des Kgl. Amts, gerihts dahier vom Heutigen nah Abhaltung des Shlußtermins und nach Vollzug dex Schlußverteilung aufgehoben. Kusel, den 22. April 1908. Christmann, Kgl. Sekretär.

Leipzig. [9162] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Ton Grünberg in Leipzig,

Thomasiusstraße 22, Inhaberin der Manufaktur- und Particwarenuges<häfte unter der Firma: Tony Grünberg in Leipzig, Rei sstraße 13 und 15, wird na< Abhaltung des S lußtermins hierdur< aufgehoben. Leipzig, den 21. April 1908. Königliches AmtsgeriGt. Abt. 11 A1, Leipzig, [9161] Das Konkursverfahren über das Vermögen der lithographischen Kunfstaustalt unter der Firma: Schumann & Co., Kommanditgesellschaft in Leipzig, Sidonienstraße 63, wird nach Abhaltung des S(hlußtermins hierdur< aufgehoben. Leipzig, den 22. April 1908, Königliches Amtsgericht. Abt. 11 A1,

Lennep. [9125] In Sachen betreffend ben Konkurs über den Nawlaß

des zu Lüttringhauseun verstorbenen Julius Len-

Nas wird auf Antrag des Konkurêverwalters eine läubigerversammlung auf den 16. Mai 4908,

Vormittags 10} Uhr, Zimmer Nr. 6, einberufen.

Tagesordnung: Beschlußfassung über Gewährung

L Unterstüßung an die Witwe Lenharß und deren nder.

Leuuep, den 21. April 1908. Köntiliches Amtsgericht.

Wagdeburg. KSonfurëöverfahren. [9172]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Kaufleute Max Douf zu Magdeburg, Berliner- firaße 18, und Otto Michaelis zu Magdeburg, Olbvenstedterstr. 36, Inhaber der nicht eingetragenen

irma Dorf & Michaelis zu Magdebura,

erlinerstr. 8, wird, nahdem die in den Vergleihs- terminen vom 28, März und 4. April 1908 an-

enommenen Zwangsvergleiche dur< re<tskräftige Beschlüffe E April 1908 bestätigt sind, hierdur< aufgehoben. j

R den 21. April 1908.

Königliches Amtsgerihi A. Abt. 8,

Malchow, Mecklb. Beschluß. [9151]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kämmereibere<huers a. D. Julius Hermes zu Malchow wird, na<hdem der Beschluß des Groß- berzoglihen Amtsgerihts zu Malchow vom 18. März 1908, dur< den der Zwangsvergleih vom selben Tage bestätigt wurde, re<htskrästig geworden ift, aufgehoben.

Malchow i. M., den 22. April 1908.

4 Großherzoglihes Amtsgericht.

Marienwerder, Westpr. [9102]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Breunereiverwalters Alfred Bcyer in Nospitz wird, nahdem der Zwangsvergleiß vom 3. April 1908 rechtskräftig bestätigt ist. hiermit aufgehoben.

Marienwerder, ten 21. April 1908,

Königliches Amtsgericht. Fischer, Gerichtsaffefsor.

Merzig. KRonkfursverfahreæ. [9122] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Wirts und Gipsers Matthias Stein zu Merchingen i} zur Abhaltung einer Gläubiger- versammlung zwe>s Beschlußfassung über die Ver- wertung des Vermögens und Prüfung nachträglich angemeldeter Forderungen Termin auf den 14. Mai 1908, Vormittags UL L vor dem König- lien Amtsgericht zu Merzig, Sttungsfaal, bestimmt.

Merzig, den 15. April 1908.

Königliches Amtsgericht. Abt. 2. Meseritz, Bz. Posen. [9113] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Lehrers Julius Stürmer in Schillu wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Z:

Mesfseritz, den 11. April 1908.

Königliches Amt3geri$t. Mülhausen, Els. Sonfurêverfahren. [9145]

Das Konkursv:rfahren über das Vermögen des Ignaz Landerer, Wirt, in Mülhausen i. Els. wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. N 9/07. :

Mülhausen i. Els, dea 22. April 1908.

Kaiserliles Amtsgericht. München. [9144] Das Kgl. Amtsgeriht München I, Abteilung A für Zivilsahen, hat mit Beschluß vom 25. April 1908 das unterm 13. Januar 1908 über das Vermögen des am 26, Dezember 1903 in München geborenen Maximilian Karl August Waguer, unebel. Kind der am 11. X. 06 in München verstorbenen Gast- wirtswitwe Maria Anna NRaushmair eröffnete Konkursverfahren als dur Sglußverteilung beendet aufgehoben. Die Vergütung des Konkursverwalters sowie dessen Auslagen wurden auf die aus dem Schlußterminsprotokoll ersihtlihen Beiräge festgeseßt.

München, den 25. April 1908.

Der Kgl. Sekretär: (L. 8.) Dr. Weyse. MySlowitz. [9496]

In dem Konkurëverfahren über das Vermögen der Dreikaiser - Automat - Gesellschaft m. b. H. in Myslowigtz ist zur Abnahme der S@hlußrenung hes Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Shlußverzeichnis der bei der Verteilung ¡u berüdsihtigenden Forderungen der S{hlußtermin auf den L2, Mai 1908, Vormittags 10 Uhr, bor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 11, bestimmt.

Myslowigz, den 23. April 1908.

Königliches Amtsgericht.

Niesky. [9114] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Molkereipächters Albert Wölfle in Collm ist Termin zur Prüfung etner nahträgliGß angemeldeten Forderung auf den 6, Mai 1208, 10 Uhv, anberaumt. Niesky, den 18. April 1908.

Königliches Amtsgericht.

Osterode, Harz. Roufurêverfahren. [9185] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus tes Zeitschel zu Osterode (Harz) wird, na<hdem der in dem Vergleichstermine vom 4. d. Mts. angenommene Zwangsvergleich dur rehtékräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Osterode (Harz), den 21. April 1908.

Königliches Amtsgericht. Ik.

Perleberg. KRonturêgverfahren. [9104]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Witwe Ottilie Kunkel, geb. Boye, in Perle- berg, Inhaberin der Firma Karl Kunkel in Perleberg, wird na< erfolgter Abhaltung des Sc<lußtermtns hierdur< aufgehoben.

Perleberg, den 22. April 1908.

Königlihes Amtsgericht.

Piauen, Vogtl. n [9156]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offeneu Handelsgesellschaft in Firma Wilhelm Zschweigert, Stikerei- und Spitzenfabrikatious- geschäft in Plaueu, wird naqz Abhaltung des S<lußtermins hierdur< aufgehoben.

‘Plauen, den 24. April 1908.

Königliches Amtsgericht.

Rastenburg, Ostpr. [9184] In der A. Wichmauuschen Konkurssache, hier, soll eine Abschlagsyerteilung von 2009/6 erfolgen, Zu berücksichtigen find 4 59 671 24 4 nicht bevor- rechtigte Forderungen. Gin Verzeichnis liegt auf dec Gerichts\hreiberei, Abteilurg 5, des hiesigen Königl. Amtsgerichts zur Einsicht aus. / Naftenburg, den 25. April 1908. Der Konkursverwalter : / Huao Krause. Reichenbach, Schles. [9112] Koukursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Karl Stiller in Ober- Peilau UA wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Reichenbach i. S<l., den 23. April 1908.

Königliches Amtsgericht. rf 9

Reichenbach, Schles. Koukursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Shuhmathermeisters Wilhelm König in

Lanugeubielau ist zur Abnahme der Schlußre<nung

des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sthlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschluß faffung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensstü>e der Schlußtermin auf den 20, Mai 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerichte hierselbst, bestimmt. Die Enft- schädigung des Verwalters ist auf 350 46 festgesetzt. Reichenbach i. Schl., den 25. April 1908. Königliches Amtsgericht. Riesza. [9168] Das Konkursverfahren über das Vermögen des S<huhmathermeifters Otto Schneider in Riesa, Hauptstraße 3, wird hierdur< aufgehoben, nahdem der im Vergleichstermine vom 11. Januar 1908 an- enommene Zwangsvergleihß dur< re<tskräftigen es<luß vom gleiden Tage bestätigt worden ist. Niesa, den 24. April 1908. Königliches Amtsgericht,

Ronneburg. Konkursverfahren. [9136] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Webers Hermanu Drechsler, weil. in Mannichs- walde, wird nah erfolgter Abhaltung des luß- termins hierdur< aufgehoben. Ronneburg, den 23. April 1908. Herzozliches Amtsgericht.

Rottweil. Konfursverfaghren. [9142]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bauwerkmeisters Martin Lauffen in Shwen- ningen ist zur Prüfung der nachträgli angemel. deten Forderungen Termin - auf Mittwoch, den 13. Mai 1908, Nachmittags 44 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Rottweil anberaumt.

Rottweil, den 24. April 1908.

Rombold,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Sayda, Erzgeb. [9163]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Holzwarenfabrikanten Bruno Paul Weber in Seidelberg wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Sayda, den 21. April 1908.

Königliches Amtsgericht.

Schöningen. Koukfursverfahren. [9175] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 22. Januar 1907 zu Sc<höuingeu verstorbenen Fuhrmauns Friedrich Künne ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins heute aufgehoben.

Schöniugen, den 24. Apil 1908,

Der Gerichtéshreiber Herzoglichen Amtsgerichts. Sonderburg. Koufurêverfahreu. 19121] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Jens Heinrich Petersen in Schotts- büllfeld wird nach erfolgter Abhaltung des S<hluß- termins hierdur< aufgehoben,

Sonderburg, den 23. April 1908. Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Sonderburg. Konfurêverfahren. [9123] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma C. H, Clauseu in, Broa>kex, Inhaber Müller Christian August Clausen und Müller Hans Clausen, wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Sonderburg, den 23. April 1908.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Stadtilm. Konkursverfahren. {9174]

Das Konkursverfahren über den Nahhlaß der ver- storbenen Witive Pauline Meißner in Stadtilm wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Stadtilm, den 22. April 1908.

Das Fürstliche Amtsgericht.

Stendal. Konkursverfahren. [9134] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Franz Göthe, Bu<- und Papierhand{ung in Väthen - Tangerhütte, is zur Abnahme der S@lußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußyerzeichnis der bei der Verteilung zu“ berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensöstü>ke der Schlußtermin auf den 27. Mai 1908, Mittags 12S] Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer 22, bestimmt. :

Stendal, den 22, April 1908. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Sulingen. RKonturêverfahren. [9128]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maurermeifters Johaun Brokate in Schwa- förden wird nah erfolgter Abhaltung des Sw{hluß- termins hierdur< aufgehoben.

Sulingen, den 20. April 1908.

Königliches Amtsgericht.

Tennstedt. Kontkuröverfahren. [9131] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am

13. März 1905 verstorbenen Bürgermeisters Gmil Brandt in Tenunstedt wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Tenustedt, den 21. April 1908. ; Königliches Amtsgericht.

Ueckermünde. Ropufuröverfahren. [9117] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Dampfzieg?elwerk Kirchenbruch, Gesell- schaft mit besc<hräukter Haftung zu Uecker- münde is zur Prüfung etner na<trägli angemel- "deten Forderung Termin auf den 21. Mai 1908, Vormittags 9 Uhe, vor ' dem Königlichen Amts- geriht hier anberaumt. Ueckermünde, den 15. April 1908. Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Wernigerode. Ronfurëöverfahreu. [9110] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Vugshbinders Paul Hausen in Wernigerode wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 20. Februar 1908 angenommene Zwangsvergleich durch reren Beschluß jvom 22. Februar 1908 deemigerove, 12: 2 Apel 1908 ode, den 23. / E Königliches Amtsgericht. Wronke. ; 9 In dem Schulzschen Konkur2verfahren L 2/08 wird der auf den 12. Mat 1908 anberaumte all. gemeine Prüfungstermin auf den 12, Juni 1908 Vormittags 9 Uhx, verlegt. , Wrouke, den 21. April 1308, Königliches Amtsgericht. Zehdenick. Konkursverfahren, [9108] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermanu Aust in Zehdenui& wird,

naHhdem der in dem Vergleichstermine vom 6. Märs 1908 an E Zwangsvergleich dur re<t?

kräftigen Beschluß vom 6. März 1908 bestätigt is,

hierdur< ausgehoben. Zehdeui>, den 24. April 1908. Königliches Amtsgericht.

Tarif: x. Bekanntmachungell der Eisenbahnen.

[9193] Bekanntmachung. s

Die unterm 10. März d. J. bekannt gegebene

ahrprei8erböhung im Binnenverkehr der Be Awelg-Sthöninger Eisenbahn bei Schulfahrten îr nit ein.

Dagegen kommt mit Gültigkeit vom 15. Junk d. I. ab für Schulfahrtea eine anderweite Fahrgeld- bere<nung mit Erhöhungen zur Einführung.

Nähere Auskunft erteilen die Stationen.

Braunschweig, den 22. April 1908.

Braunschweig-Schöninger Eisenbahn Aktien-Gesellschaft. [9488]

deuts<-Sächsisden Verbandes direkte Säße zwishen Techlipp und Chemniy Hauptbf. in Kraft für sol Sendungen, welhe auf Antrag über Schlawe— Stettin—Röderau oder S@neidemühl—Berlin 7 Röderau abgefertigt werden. Ueber die Höhe de Säte geben die beteiligten Dienststellen Auskunft. Bromberg, den 23. April 1908.

Königliche Eisenbahndirektion,

als ges{äftsführende Verwaltung. [9191] I E

Ami 1. Mai 1908 wird die an der Hauptfitt Cöln Koblerz liegende Station Cöln Bonntor, : bislang nur für den Fractgutverkehr eingerichtet w! ar< für den Eilgutverkehr, aus\{ließli< Zoll- R Steuersendungen, die nah wie vor in Cöln Gere0 Eilgut abgefertigt werden, eröffnet.

Cöln, den 22. April 1908

Königliche Eiscubahndirektiou. [9192]

Vom 1. Mai 1908 ab wird die EilgutabfertigutF Cöln nah Cöln Gereon verlegt und deren Name „Cöln Gereon Eilgut“ abgeändert.

Cöln, dea 23, April 1908,

Königliche Eisenbahudirektion. [9186]

Bekanntmachung.

Messerpußsteine im Versande von Schlochau (Dl- cekitondbertre Danzig) aan bestimmten Stat der preußis<h-hessishen Statsbahnen in Höhe 0e Frachtsäße des Spezialtarifs 111 in Krast.

Danzig, den 24. April 1908. Königliche Eisenbahndirektion namens der beteiligten Verwaltungen. [9187] Mitteldeutscher Privatbahn Gütertarif-

kirchen der Kerkerbahbahn in den ttrekten Verkehr mit den Stationen e mitteldeutshen Privatbahnen einbezogen. Näheres bei ten beteiligten Abfertigung! Erfurt, den 23. April 1908. Königliche Eisenbahndirektion. [9188]

Staatsbahngütertarif Teil L, Gemeinsame® Heft A, Besoudercs Tarifheft L- ch Mit Gültigkeit vom 1. Mai 1908 wird

Versandstation in die Eisenausnahmetarife 2 Näheres bet den beteiligten

aufgenommen. abfertigungen.

[9190] Norddeutsh-S&weizerischer

Eisenbahuverband.

n Dompierre der \{<weizerisGen Bundezbahnen in Tarif, Teil 11, Heft 10 vom 1. Juli 1904, d Ausnahmetarif Nr. 2 für Stefnkohlen usw. s haltend, aufgenommen. Die direkten Frachtsäße in geben fi< dur Tho von 1 Centime an n en S Tarifheft bestehenden Sätze für Düdins uin).

Karlsruhe, ven 22. April 1908. Namens der beteiligten Verwaltungen:

[9189] Am 1. Mat 1908 wird der an der Stre burg—Ly> links der Bahnlinie zwischen (eit grabowa und Kiöwen gelegene Haltepunkt K! ild- Oletko für ten Personen-, Gepä>- und Min verkehr im Abonnement eröffnet. Die für K find Oleßko in Betracht kommenden Zugabfahrtzeiten

e Inster*

macht worden, Köuigsberg i. Pr., den 18, April 1908. Königliche Eisenbahudirektioun. [9489

] stl- Am 1. Mai 1908 wird m lange R strede Billerbe>—Havixbet Lo 1165 km lange

eubaustrede Münster i. Westf.— Coesfeld, die gfeld mehr für den dur{hgeherden Verkehr von Got oll” bis Münster t. Westf. benußt werden kann, als 4 spurige Nebenbahn für den öffentlihen Berkeh Betrieb genommen.

9,90 km von Billerbe> entfernt die nur fül allgemeinen Güterverkehr f Wagenladunge" gerichtete Güterladestelle Vombe>. dung uf die neue Bahnstre>e finden Anwe Betr Bestimmungen der Eisenbahnbau- und ifenbahn- ordnung vom 4, November 1904 und der E Glei“ berkehrsordnung vom 26, Oktober 18 Statione! leitig treten die in den Gütertarifen für die eschenen der Stre>e Münfler i. Wesif.—Coesfeld vors teile nhfernungen in Kraft. Weitere en die Güterabsfertiigungen. 1908. ünster i. Westf,,- den 24. April 1908

4

Am 1. Mai 1908 treten im Tiertarif des Nordost- -

Am 1. Mai 1908 triti cia Ausnahmetarif 4E j

Nähere Auskunft erteilen die Verkehrsbureaus del 4 Königlichen Eisenbahndirektionen.

Am 1. Mai d. Is. wird die Station Menget# 10

Station Raunheim des Direktionshezi:ks Mainz u

1 S5, 85s und 854 der vorbezeichneten Tar Essen, den 22, 4. 08, Kgl. Eisenb.-Direktiole L

Mit Wirkung vom 1. Mai 1908 wird die Station

Gr. Generaldirektion der Staatseisenbahn" i

arg’ d

bereits dur< den Sommerfahrplan 1908 bekannt E

id An der Stre>e liegt 3,77 km von Havixbed ten i en

e iebó/

guskunft

o d . L Königliche Eiseubahudirektio! _..— :

Verantwortlicher Redakteur: ur Direktor Dr. Tyrol in Charlotten i Verlag der Expedition (Heidrich) n þ Verlas®"

Dru dex N bruderei U 32. Anftalt Bn then Wi elmstrafe Nr L