1908 / 101 p. 26 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[9907] Compañia Bareelonesa

. de Eleetrieidad.

Gemäß Art. 32 der Gesellschaftsstatuten werden die Aktionäre unserer Gesellschaft hiermit zu der am

30. Mai d, J., 6 Uhr Nachmittags, in Barcelona, im Domizil der Gesellsaft, Rambla de Canaletas 5, stattfindenden ordentlichen Geueral- versammlung eingeladen.

Tagesorduung :

1) Verlesung des Geschäftsberichts, Genehmigung der Bilanz und Gewinn- und Verlustre<nung über das abgelaufene Geschäftsjahr.

2) Verwendung des Reingewinns.

3) Wahlen zum Verwaltungsrat.

4) Wahl des Revisorenaus\husses.

5) agung zur Ausgabe von Shuldverschrei- ungen.

Die Deponierung der Aktien kann laut Art. 35 der Statuten vor dem 15, Mai d. J. bei den nahbenannten Stellen erfolgen :

in Barcelona bei der Gesellschaftskafe,

bei den Herren M. Arnús y Cia.,

bei, dem Wanco Alemúán Trans- atlántico,

bet der Sociedad de Crédito Mer- cantil,

in Madrid bei dem VWanco Alemán Trans- atláatico,

in Berlin bei der Deutschen Bauk,

bei der Berliner Haudels- Gesellschast, bei den Herren Delbrü, Leo & Co., bet der Nationalbank für Deutschland, in Seuntsurt a. M. bei dem Bankhause Gebr. uszba<h,

in Paris bei der Société Lyonnaise des Eanux et de I’Eclairage,

in Zürich bei der Shweizerischen Kreditaustalt,

in Basel bet der Schweizerischen Kreditanstalt,

in Genf bei dem Bankhause Lenoir, Poulin & Co, und bei der Schweizerischen Kreditauftalt.

Barceloua, den 28. April 1908.

Im Namen des Verwaltungsrats:

Marquis de Robert. Arthur Gwinner. [8663] Bekanntmachung. -

In der heutigen Versamm ung der Gesellschafter wurde die Auflösung der Gesellschaft bes{<lofen, und fordern wir aus diesem Anlaß die Gläubiger auf, fi bet uns zu melden.

Rheinau, 21. April 1908.

Terrain-Gesellschaft Sporrwörth

u. b. S. in Liquidation. [8664] Bekauntmachung. In der heutigen Versammlun der Gesellshafter wurde beschlossen, die Gesellschaft aufzulösen, und fordern wir aus diesem Anlaß die Gläubiger auf, i uns zu melden. Rheinau, 21. April 1908. : - Einfamilienhaus, Gemeinnüßige Gesellschaft m. b. $. in Liquidation. [6727] Die Auflösung des Gffektensyndikats, Gesells aft mit bes{<ränkter Daftung in Posen ist in Ra 23. Januar 1908 ordnungsmäßig einberufenen Ver- fammlung beschlossen und die Löschung im Handels- register beantragt worden. werden aufgefordert, si

Sämiliche Gläubiger bei der vorgenannten esellshaft zu melden.

Poseu, den 16. April 1908. Effektensyndikat 6-jen\zaf mi

beschränkter Hastung Ut Posen. Wl. Tomaszews ki, A narzewski. . Zatuski.

W. Z [9515]

Am 8. dieses Monats ist die Umwandlung der Sächsischen Waggonfabrik Werdau Gesell- schaft mit beschränkter Hastung in Werdau in eine Aktiengesellschaft in der Weise eshlossen worden, daß die bisherige Gesellschaft in Liquidation tritt und ihr Vermögen im ganzen in die Sächsische Waggonfabrik Werdau Akt engesells<aft einlegt, deren Gründung gleihzeitig bes{lossen worden ist,

Der Unterzeichnete E die Auflösung der

ächfihen Waggonfabrik Werdau Gesellschaft mit beshränkter Eng in Werdau biermit bekannt und fordert die Gläub ger dieser Gesellschaft auf, ih mit thten Ansprüchen bei derselben binnen 4 Wochen zu melden.

Werdau, den 14. April 1908.

Der Liquidator: Kozlows ki.

[8776] : Rhederei Troost G. m. b. H. in Wilmersdorf i}

aufgelöst. Gläubiger wollen sich melden beim Liquidator Henri Schenke, Berlin SW,, Zimmer- ftraße 13 1.

[8777]

Durch Beschluß der Gesellschafter vom 10. April cr. wurde unser Stammkapital auf 6 6

0 000, herabgeseßt, Die Gläubiger der Gesellschaft Aerhes hierdur< aufgefordert, {ih bei derfelge G melden.

Deutsche Weiukellereien

Gesellschaft mit beschräukter Haftung. [8325]

Wir machen hiermit bekannt, daß

der Gesellschafter die Kinderwagen« & Holzwaren fabrik, Gesellshast mit beschränkter Haftung in Wasungen aufgelöst ist.

r fordern unsere Gläubiger auf, ih bei uns au melden.

Wüsungen, den 22. April 1908.

Kinderwagen- & Holzwarenfabrik, Gesellschast mit Ll MLARtteE Haftung

in Liguidatio Hugo-M. Lederer.

dur Beschluß

[8351] /

Durch Beschluß der Gesell Gafterversammlung ift |

dur Stammkapital von 250 000 6 um 165 000 auf 85 000 4. herabgeseßt und sodann die Er- öhuug um 35.000 4 auf 120 000 46 bes{<lossen.

ir fordern unsere Gläubiger au J i then, den 27, April 1908. f, fih zu melden

ea D: Ebeling, t sen g imi veshräuktee

ga . i Ln R E

Laut einstimmigem Beschluß der ordentlichen General- versammlung v. 24. Februar ds. Js. ift das Stamm- kapital unserer @esells@aft von 237 500 46 auf 118 500 herabgeseßt worden. Wir fordern unsere Gläubiger auf, si bei unserer Gesellschaft zu melden.

Wilmersdorf-Berzlin, Hohenzollernplaßz 7, den 24. Februar 1908.

Der Auffichtsrat der

Denkers Patent Cigarren 6. n. v. s. von Kropff, Vorsizender. [9882]

[9551]

Carstens, Vorsitzender. Körner. Pfeifer,

Vilanz mit den Büche Vrauuschweig, den 24. März }

Dr. Baese>e.

Die Nichtigkeit und Uebereinstimmung der vorstehen rn der Anstalt wird er bescheinigt.-

9670 l Bo) der Bank für Handel und Industrie hier der Antrag gestellt worden:

non. #6 3 800 000,— Aktien der Borfig- walder Terrain-Aktiengesells<haftzu Berliu, Stück 3800 zu je nom. 4 1000 (Nr. 1 bis 3800)

¡um Börsenhandel an der hiesigen Börse ¿uzulafs Verlin, den 27. April 1908.

Bulassungsstelle an der Börse zu Berli Kopeßky.

Braunschweigische Lebens-Versicherungs-Anstalt auf Ge

Getviun- und Verlustrechnuna für das Geschäftsj

alt überein: . Sievers, Finanzsekretär.

Die Revifionskommisfion.

Kleud>er.

E E E

den Gewinn- und Verlustre<nung und a

[9671]

ist | Von der Firma S. Bleichröder, trag gestellt worden,

Vremer Linoleumwerke

en. Verliu, den 27. April 1908.

hter, ist der An-

uom. 46 1 500 000,— Juhoberaktien der

Delmeuhorst in Delmenhorft (Nr. 3001—4500)

¡um Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen.

n. | Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin.

Kopetky.

genseitigkeit zu Brauuschweig.

abr 1907.

settigkeit zu Y E üstôjahres 1907 mg weig e

oma t s E ite Prämienreserve ge nehmungen vom 12

A. Einnahmen. t M M A |S I. Ueberträge aus dem Vorjahre: E O e |— 2) Pramienre[erbeR E A A R R R A E E C 2 007 149|— E E Ga E 104/067/39 4) Reserve für \{<webende E A E a Ert E 2 95|— e E G2 275 547/08 L a et Se le DeS B priabt a e A teten Ms 55.077190] 330 624/98 6) Sonstige Reserven und E R S E 89 311/61 e A —__—___85 311/61] 2 527 247/98 IT. Prämien für: 1) Kapitalversicherungen auf den E 202 010/79 2) Ea A S E D 16 921/39 N E R D S E n 2 969/17 E Ae 2 663/57| 222 564/92 IIL: Policegebühren. E L Ea e elek Sts N R A 15b|— IV. Kapitalerträge: Es S 102 248/25 D N vente G S E E 1 469/29 C a E A 224974] 105 967/28 V. Gewinn aus E s E VI. Vergütung der Rückversicherer für : E o aemAs S 8 E a E A 3 316/55 2) Eingetretene Saone E Se ove a o eie S Se E E E E E 5 000|— S e E A |— Ege Gg s ar e 1890/80} 10 207/35 S S S e a t v o S 36 449/25 Gesamteinnahmen. . . 2 902 591/78 2 W. Ausgaben. L Zahlungen T Unerledigte Versicherungsfälle der Vorjahre aus selbst abgeschlossenen VersiYerungen: T Tb S S L E L —_— |—- Le 50|— D028 IT. Zahlungen für Versicherungsverpflitungen im Geschäftsjahr aus selbst abges<lossenen VersiGerun en für: 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall : LAIRS Ee s i P e 125 090|— L 10 300|—] 135 390|— 2) Kapitalversiherungen auf den Lebensfall : Be Ce E C O E i a a R a A E 42 000|— z A aurüicfgeftellt L Gs a s e U E S Abs 42 000|— 3) en: ; E) o t a d L Ea E 11 915/84 A CIRTIELL (Gb abge bobe n a a A Ss ov 11 915/84] 189 306/84 IIT. Vergütungen für in Rü>de>ung übernommene Versicherungen . , . .. U E R T E L E N E IV. Zablungen für vorzeitig aufgelöjte, selbst abges Merertiuceit (RRETau 10 728/98 V. Gewinnanteile an Versicherte : j : : 1) aus den U E e dre es E is Si L Ed ACRES a S t m E L R A R 2) aus dem Geschäftsjahr : E I o en a ao e R E E 43 499170 S a —__]/__ 4349970] 43 499/70 VI, Rüd>oerficherungsyrämien für: Kapitalversicherungen auf den T 9 877/36 VII. e und Jerwaltungökoften (abzüglih der vertrag8mäßigen Leistungen für in Rü>kde>ung übernommene ersiherungen) : i 8 A 42|— 2) Verwaltungskosten: L T 16 032/72 b, Sntafsoprovisionen L S B R s orte ag E E 3 549/65 S E 27 836/201 47418|57| 4746057 i R e E N P L E E. || 1626/34 IX. Verlust aus Kapitalanlagen : LYOMUTEber l N A E 2 194/25 D S Beilus E E U A E |— 2 194/25 X. Prämienreserven am Schlusse des Geschäftsjahres für : R e O Ea N E R S 1 654 605|— E L 263 145|— 3) Rentenversicherungen E E E 88 090|— L S leroefaflzunerflberunüel n a T Sre, E 1877|—| 2 007 717|— XI. Prämienüberträge am Swluße des Geschäftsjahres für: , 1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall e E 101 454/— 5 Kapitalversicherungen auf den R O a E E 8 669|— E S E A 4) Sterbekafsenversicherungen. . . - © E E O E S 1 338|— 111 461|— I S nre erh r DetliGerin L A S e go - e A 7 125/28 XITIL Sonstige Me und: Belage S R E a a C 119 197/61 XIV. Sonstige Aubgaben dn E et 137 86631 Gesamtausgaben ,. .., 2 964 110/24 E E 2 902 591/78 ate E C A R id E E E l wis 2 864 Lo ebers<uß der Ei 481/59 L, Ait ben Resérvéfonbo (S 37 bes E ad Zes Ueberschusses. O Slnalanen > i ervefon es Berlicherungsag 8 IT. Gewinnanteile an die Versicherten . 8 n A A 5 eis S Dandelsgeseybucha) Ee d 2040 IIT. An den Beamtenpensions- und Unterstüßungsfonds , . ? T6 S E G T ENCSzaA E I G 1 731/67 i Gesamtbetrag . .¿.. 38 481154 A. Aktiva. Vilanz für den Schlu des Geschä res E907. eeemn : ¡A 1. Passiva. t 4 4 E 00 Gesel der Aktionäre oder Garanten [m Refervefonts ($ 37 V.-A.-G., $ 262 H-G.B,) 27 587/09 E R La A R L 30 000 rümienreserVen E 2 007 717|- De G E E O 2 287 400 rämien bert e R S 111 461 Mecnoeit guf Weripapière: S eserven für séwebende Versicherungsfälle B T ES 10 350|— Weripaptere: Gewinnreserven ber mit Gewinnanteil Versichericen - * * * 987 125/28 B ieli\Gere Werbvaplete R t Da 51 981/25) Sonstige Reserven at 9 197/61 Gutpagtahlungen Und Darlepen alf Policen P 131 212 Guthaben anderer Versicherungsuntern 36 R N R 119 18 Guthaben bei Bankhäusern und anderen Versichervngsunternehmungen 22 103 S 0A E E 39 907/31 E Den e 2 e E A E E S E Ee 481/64 Rüständige insen und Mieten E S P 57080 S e V e 38 | are ange vel Generalagenten bezw. Agenten ¿o 6726 Barer Kassenbestand . . . t z S fas L R G e ruvos 10 919 i __ Gesamtbetrag . . . [2639 526 i S650 626188 T Braunschweig, den 12. März 1908. i Gesamtbetrag . . . [2639826189 Der Aufsichtsrat L n mie gevrliten Büthern ber Anfiait ut Mit den . 2 bon mw en er Aufficht8ra er Vorstand Ln, Laus ¿ig, 20. März 1908

Ih bescheinige, daß die i lanz der „Braun s{weigischen bendperfiher n Oa auf Gegen

Schluß des Ge-

y 717 M tem Betrage von 200 leb 1

über die privaten Versicherungsunker- Mai 1901 berechnet ist. ;

raunschweig, den 25, Februar 1908. Dr. Wilh, R CRe Ron

LR éx teten m6

J