1908 / 101 p. 32 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

vor dem Königlihen Amtsgericht in Dortmund, Zimmer Nr. 78, D o Der i d und die E:klärung des Gläubigerautshu}ses sind au der Gerichtsschreiberei des Konkursgerichts zur Ein- siht der Beteiligten niedergelegt.

Dortmuud, den 22. April 1908. :

Der Gerichisshreiber des Königl. Amtsgerichts.

(Unterschrift), Amtsgeritssekretär.

Dresden. [9633]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Haudelsfrau (apiergeschäft) Helene Martha verchel. Kloß, geb. Bot, in Dresden (Marschall- ftraße 23), wird nah Abhaltung des Stlußtermins bierdurch aufgehoben.

Dresden, den 27. April 1308.

Königliches Amtsgericht. Abt. I1.

Düren, Rheinl. [9643]

In Sahen betreffend den Konkurs über das Ver- mögen des Kaufmanns Peter Josef Hochmauu zu Düren ist Termin zur Anhörung der Gläubiger- versammlung über Einstellung des Konkursverfahrens mangels einer den Koften des Verfahrens entsyrehen- den Konkursmasse auf den 15. Mai 1908, Vor- mittags 1U Uhr, vor dem hiesigen Amt3gericht, Zimmer 20, bestimmt.

Den, 24. April 1908.

F Königliches Amtsgericht. / 8.

Elsterberg. [9655] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Ratökellerwirts Johaun Purkart in Elsterberg, jeßt in Werdau wohnhaft, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 21. Mai 1908, Vor- mittags 10 Uher, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgerichte bestimmt worden. K. 1/07. Elsterberg, den 27. April 1908. Königliches Amtsgericht. Fiatow, Westpr. Konkursverfahreu. [9612] In dem Konkursverfahren über das Vermögen derx Schuhwareuhäudlerin Augustz Puppe, borenen Zühlke, in Flatow ist infolge cines von der Gemeinshuldnerin gemachten Vorschlags zu einem Zwangbvergleiche Vergleichstermin auf den 16. Mai 1908, Vormittags 101 Uhr, vor dem König- lien Amtsgerichte hier, Zimmer Nr. 10, anberaumt. Flatow, den 18. April 1908. Königl. Amtsgerickt. Graudenz, [9601] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Georg Lehmann zu Graudenz ist der Kaufmann L. Mey zu Graudenz zum Konkurs, verwalter bestellt. Graudenz, den 24. April 1908. Königl. Amts8geriht. Greifenhagen. Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma Serrmann «& Horn in Greifenhagen ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Ginwendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berüdsihligenden Forderungen der Schlußtermin auf den 9, Mai 1908, Vor- mittags8* 107 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte hierselbst bestimmt. Greifenhagen, den 15. April 1908. Königliches Amtsgericht. Greiz. Konkursverfayzren. Das Konkursverfahren über den Nathlaß des Kon- ditors Heiurich Müller und feiner Ehefrau Wilhelmine Müller, beide weil. in Greiz, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hHier- dur aufgehoben. Greiz, den 23. April 1908. Fürstliches g, Abteilung Ik. n.

Grimma. [9627] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ernft Richard Richter und seiner Ehefrau Jda Clementine Richter, geb. Engel- manu, in Nauuhof wird hierdurch aufgehoben, nas dem der im Vergleichstermine vom 2.- April 1908 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt worden ift.

Grimma, den 21. April 1908.

Königliches Amtsgericht. Grünberz, Schles. [9610] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fleischermeisters Reinhold Fechuer in Grün- berg ist zur Abnahme dex S{hlußrechnung des Ver- walters der Schlußtermin auf den 9, Mai 1998, Vormittags [U Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbft bestimmt. R

Grünberg, den 24. April 1908. :

Königliches Amt3gericht. Guben. Konkur8nachricht. [9867]

In dem Konkursverfahren über den Na®laß -des am 7. März 1906 verstorbenen Weinhändlers Carl Virnboura in Guben soll die Slußpvertei- lung der Masse erfol;,en. Bei einem erag var Massebestande von 21 310,03 6 sind zu berück- sichtigen 133 189,52 4 festgestellte Forderungen ohne Vorre$t. Ueber den Tag der Auszahlung werde ih den Gläubigern na abgehaltenem Slußtermine noch besondere Mitteilung maten.

Gubeu, 25. April 1908.

Der Konkurtverwalter: Hugo Jaenitcke. MWabelschwerdt. Besmluß. [9634]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Vrauereibesizers Georg Schellhammer in Habelschwerdt wird rah erfolgter Abhaltung des S{hlußtermins hierdurch aufgehoben.

Habelschwerdt, den 24, April 1908,

Königliches Amtsgericht. Hagenau, Els, Koukursverfahren. [9865] Das Konkursverfahren über das Bermögen des Kaufmanus Karl May, frúher in Hageuau, reo in Charlottenburg, wird na$ erfolgter Ab- altung des Shhlußtermins hierdurch aufgehoben.

Hagenuait, den 27. April 1908.

Kaiserlihes Amtsgericht. Wanlle, Saale. Noukursvexfahren. [9625]

In dem Konkursyerfahren über das Vermögen des Schuhfadrikanten Beuno Ehrlich in Halle a. S. ist zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den ®, Juni 1908, Vormittags UA Uhr, vor dem Königlichen Amts-

[9656]

} gemeldeter Forderungen

ge- 1K

[9609] | F

Verwalters, zur Erhebung von | D

| Gutsbefißers Magnus Hust

geriht in Halle a. S., Poststraße 13—17, Erdgeschoß, Südflügel, Zimmer Nr. 45, anberaumt.

Halle a. S., den 22. April 1908. Der Gerichtsschreiber M Ren Anzisgerichts,

Halle, Saale. Roufureverfahren. [9626] In dem Konkürsverfahren über das Vermögen des Schueidernieisters Wilhelm Hackel zu Halle a. S. ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berück- fitigenden Forderungen und zur Beschlußfafsung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögens- stüde der Schlußtermin auf den $0. Mai 1908, Vormittags Ul Uhx, vor dem Königlichen Amtsgericht in Halle a. S,, Poststraße 13—17, Erd- geschoß, Südflügel, Zimmer Nr. 45, bestimmt. Halle a. S., den 25. April 1908. Dex Gerichtsschreiber R alen Amtsgerichts.

Wengersbergs. Befauntmahung. 196532

Das K. Amtsgerit Hengersberg hat im Konkurs- verfahren über das Vermögen der Bierbrauerei- besizerin Fauny von Lilier in Hengersberg den auf $8. Mai 1908, Vormittags 9 Uhr, anberaumten Termin zur Prüfung naträglich an- zugleiß als Gläubtger- versammlung mit folgender Tagesordnung bestimmt: Genehmigung der Einstellung der Unterhaltsbeiträge von täglih 8 „6 an die Gemeinschuldnerin seit 10. März 1908.

Hengersberg, 27. April 1908.

Der K. Sekretär: Werxler. Merborn, Bx. Wiesb. [9603] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Naÿlaß des am 5. Juli 1901 zu Ueberutal verstorbenen Laud- mauuns Karl Juterthal wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Herborn, den 13. April 1908.

Köntglihes Amtsgericht. Königsberg, N.-M. Roufurêverfahren. [9607] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Solzpautoffelmachers Chriftian Kaselow in önigsberg N.-M. wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Königsberg N.-M., den 13. April 1908.

Königliches Amtsgericht. Königsberg, N.-M. Beranutmachung. Das Konkursverfahren üher das Vermögen des Viehhändlers Paul Götze in Bad Schöusfließ N.-M. ist, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse nit vorhanden ist, ein- geftellt worden. - Königsberg N.-M.,, den 13, April 1908.

Königlihes Amtsgericht.

[9608]

Lennep. Beschluß. [9618]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Gesellschaft mit beschränkter Haftung Jacob Väuerle & Comp. zu Lenuep wird an Stelle des bisherigen Konkursverwalters Rechts anwalt Dr. Brodzina in Tentiey, der sein Amt aus triftigen Gründen niedergelegt hat, der Rechtsanwalt

r. Hartmann in Wermelskirhen zum Konkursver- walter bestellt.

Lenuep, den 25. April 1908. Königliches Amtsgericht.

Lübeck. [9657]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Carl Heiurich Wessel in Lübe, Holstenstraße 32, wird, naGdem die SHhlußverteilung erfolgt ift, hiermit aufgehoben. Lübeck, den 23. April 1908.

Das Amtsgericht. Abteilung 8. Lützen. Koukursverfahreun.

[9616] Das Konkursverfahren übex

das Vermögen des

in Kiten wird nah

erfolgter Abhaltung des Swlußtermins hierdurch

aufgehoben.

Lützen, den 21. April 1908. Königlies Amtsgericht.

M.-Gladbach. SBesgluß. [9644]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Jos. Koh Nachf. zu Neuwerk, Inhaber August Nomboy in M.-Gladbach, Viersenerstraße 64, wird zur Anhörung der Gläubigerversammlung über die Mitetforderung des Vermtieters des Fabriklokals sowie über die Durchführung zweier Prozesse Termin bestimmt auf den 6, Mai X908, Vormittags LLÎ Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Ahtei- raue 41, Zimmer Nr. 8. :

„Gladbach, den 24. April 1908. Königliches Amtsgericht.

Ortelsburg. Konkursverfahren. [9639]

In dem Konkursverfahren über das Bermögen des Gaftwirts Emil Schwarz in Kobulten ist infolge cines von dem Gemeinschuldner gemachten abermaligen Vorschlags zu einzm Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 48. Mai 1908, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Orteléburg, Zimmer Nr. 18, anberaumt. Der Vergleih8vor|{chlag ift auf der Serichts\creiberei des Arts zur Einsict der Beteiligten nieder- gelegt.

Ortelsburg, den 22. April 1908.

Der Gerichts\{reiber Königlichen Amtsgerichts :

Groß, Amtsger.-Sekretär.

Pirna. 19630] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mühlenbcefizers Arthur Richard Werrmaun, Inh. der Firma Robert Bähr Richard Werrmaun in Hiuterjessea, wird nah Abhaltung des S(lußtermins hierdurch aufgehoben,

Pirna, den 25. April 1908.

Das Königliche Amtsgericht. : Posen. Konkursverfahren, [9613]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zigarrenhäudlers Leo Beyer in Posen wird Uas Claes Abhaltung des S(hlußtermins hierdurch aufgehoben.

Poseu, den 23. April 1908.

Königliches Amisgericht. Reichenbach, Schles. [9606] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren ‘über das Vermögen des Kaufmauus Paul Gutsch Gnuadeufrei ist zur Abnahme der Elhlußrechnung des Berwaiters, zur Erhebung von Ginwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berüdfiZtigenden

Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über dte it verwertharen Vermögensstücke sowie

«

Nachfolger df

zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{chusses der Sluß- termin auf den 20. Mai 1908, Vormittags 10 thr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Die Entschädigung des“ Verwalters ift auf 1400 4 festgeseßt. Reichenbach i. Scchl., den 25. April 1308. Königliches Amtsgericht.

Remsecheid. Konfurëêverfahren. [9638} Das Konkurtverfahren über das Vermögen des Spezereiwarenhäudlers August Horn in Rem- scheid wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins bierdurch aufgehcben. Nemschcid, den 23. April 1908. Königliches Amtsgericht. 3.

Samter. Konkursverfahren. [9604]

In dem Konkursperfahren über das Vermögen der Saudelêfrau Minua Levy genannt BVrom- berger, geborene HSeimaun, zu Samter ist in- folge eines von der Gemeins{uldnerin gemachten Vor- [lags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 21. Mai 1908, Vormittags 10 Uhx, vor dem Königlichen Amtsgericht in Samter, Zimmer Nr. 7, anberaumt. Der Vergleihsvors{lag ist auf der Gerichttshreiberei des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Samter, den 22. April 1908.

Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Schwarzenberg, Sachsen. [9649]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 18. Oktober 1907 in Schwarzenberg verstorbenen Alteisen- und Metallhäudlers Richard Julius Eudt wird nach Abhaltung des S&lußtermins hier- dur aufgehoben,

Schwarzenberg, den 25. April 1908.

Königlich) Säcbs. Amtsgericht. Schwerin, Warthe. [9615] Koukursvez1 fahren.

Das Konkursverfahren über das Vermözen des Fabrikbefißers Romanus Genge zu Schwerin a. W. wird nach erfolgter Abhaltung des S{hluß- termins hierdurch aufgehoben.

Schwerin (Warthe), den 25. April 1908. Köntgliches Amtsgericht.

Speyer. Koukurëêverfazren. [9648] Das am 26. März 1908 über das Vermögen der in Speyer wohnhaften Mehl- & Spezeret-

wareuhändlerin Maria Doppler, geb. Rudolph, Witwe von Jakob Dopplee, eröffnete Konkurs- verfahren wurde durch Beschluß des Kgl. Amts- gerichts Speyer vom Heutigen eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprecher.de Konkursmasse un vorhanden ist, au ein Vorshuß nicht geleistet rolrd.

Speyer, 25. April 1908. Kgl. Amtsgerichts\hreiberei. Stübinger, Kgl. Sekretär. Velbert, Rheinl. Souturêverfahren. [9602] Ina dem Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau des Bauunternehmers Julius Kuhn in Velbert ist zur Prüfung der nachträgliß an-

9. Mai 1908, Vormittags 10 Königlichen Amtsgericht in Velbert, anberaumt.

Velbert, den 23. April 1908.

Uhr, vor dem ißungsfaal,

gemeldeten Forderungen Termin auf Samötag, den | Unt

Königliches Amtsgericht.

[9487]

Mit Gültigkeit vom 1. Mai t.

Namensänderungen ein:

Wernigerode. KRonfursverfahren. [9611] Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft W. Bänecke & H. Ebert hier wicd nah erfolgter Abhaltung des Swhlußtermins hierdurch aufgehoben. Wernigerode, den 27. April 1908. Köntgliches Amtsgericht.

GWreschen. Kontursverfahren. [9614] - In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Händlers Stanislaus Kosmala in Wreschen ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu cinem Zwangsvergleiche Verglci{hs- termin auf den 19, Mai 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Wreschen, Zimmer Nr.-2, anberaumt. Der Ver- gleihsvorshlag ist auf der Gerichtsshreiberci des Nonkurögeridis zur Einsicht der Beteiligien nieders gelegt. Wreschen, den 23. April 1908. H

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Attsgerichts.

Zittau. [9631]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Drogiften Paul Curt Küchler in Zittau, in Firma Adler-Drogerie Curt Küchler daselbst, ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forde- rungen Lermin auf den 12, Mai 1908, Vormittags 9 Uhr, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgericht anberaumt worden.

Zittau, den 25. April 1908.

Königl. Amtsgericht.

Tarif- 2, Belanntmachungeit (9669) der Eisenbahnen.

: Staats- und Privatbahutierverkehr. d Am 1. Mai d. Js, trirt ein neuer Staats- un Piivatbahntiertarif in Kraft, dur den der Staat?- und Privatbghntiertarif vom 1. Februar 1905, der Hamburg-Mecklenburgishe , Hanseatisch-Ostdeutsche- Niederdeutsche, Nord-Ostsee- und Rheinisch-Nieder- deutshe Verbandstiertarif, der Norddeutsche Privat- bahntiertarif und verschiedene Binnentiertarife von nicderdeutsen Eisenbahnen aufgehoben werder. Der neue Tarif enthält neben zahlreichen Frahiermäßl- gungen und erheblihen Verkehrserweiterungen infolge Aufnahme der niederdeutschen und einiger auderer Eisenbahnen vereinzelt au geringe Erhöbungen- Diese gelten erst vom 1. Juli d. 8. ab. Näheres ist bei dem hiesigen Auskunstébureau Bahnho!

Alexanderplaÿ zu erfahren. Verlin, den 26. April 1908. Königliche Eisenbahndvirektiou, namens der beteiligten Verwaltungen.

[2660] / Ausnahmetarif für Düngemittel und Roh- materialien der Kunstdüungerfabrikation vour L. Mai 1907. Vom 1. Mai 1908 ab gelten für den gesamten Geltungöbereich des Ausnahme- tarifs folgende Aenderungen des Warenyverzeichnisses :

nter I. 1. A wird nachgetragen , Abfälle der Be- oder Verarbeitung von Wolle, zum Düngen ober zur Kunstdüngerfabrifation beslimmi (Wollstaub - siehe I. 1. B)“, dagegen gestrichen , „Wollfegedreck“.

Berlin, 27. April 1908. Kgl. Eisenbahudirektiou.

alkhaare* und

Nenderung von Stationsnamen. S8,

treten im Dlrektionsbezirk Breslau folgende

Breslau, den 21. April 1908,

Niederläudisch-Deutsch-Ru er Grenz-

[9868] verkehr, Heft 1 E, its Mit Gültigkeit vom 1. Mai n. St, 1908 wird

die Station Melsungen des Eisenbahndirektions-

bezirks Caffel in oben bezeichnete Tarifheste aufge- nommen.

Das Nähere ift bei den beteiligten Verwaltungen zu erfahren.

Bromberg, den 27. April 1908.

Königliche Eiseubahudire?tion, N als geschäftsführende Verwaltung. Vekanutmachung. Am 83. Mai d. J. wird der Na der Nebenbahn-

strede Czerók—Laskowiy zwischen den Stationen Gr.- Schliewiß und Lonsk neu eingerichtete Haltepunkt Rehberg für den Personen- und Gepädverkehr er-

net. Gepäckstücke werden- von Rehberg unabge- fertigt mitgenommen. Die Fracht hierfür wird auf der Fahrkartenendstation erhoben. Die Abfahrts- und Antunftgzeiten der Züge in Rehberg enthält dey am 1. Mat d. J. Gülligkeit erlangend? Fahrplan. Näheres ist bei den Bahnhofsvorständen zu erfahren,

anzig, den 23. April 1908. Königliche Sa Ee 08 [9663] Staatsbahngütertarif Teil Ux, Besonderes Heft #W (Nheiuifch-Westfälisch, Nordwestdeutscher Seehafcuverkehr),

Mit Güttigkeit yom 1. Mai 1908 werden die Stationen Raunheim des Direktionsbezirks Mainz in die Gisenausnahmetarife 85, 8 5s und 85 und

uchem - Stammeln, Stoßheim und Wegberg des

ireftionébezirks Côln in den Ausnahmetarif S 14 (Baumwelle usw.) als Versand- bezw, Empfangs- stationen aufzenommen. Näheres bei den beteiligten Güterabfertigungen.

Essen, den 21. 4. 08,

Früherer | Jeßiger Bahnstrecke Name der Station 5 Goldberg (S(hles.)—Reisi{t Adelsdorf Adelsdorf (Schles). Brieg Nf l) i Alzenau Alzenau (Bez. Bredlau).

s 5 Falkenau Falkenau (S{hles.), Uegniß—Königszelt Gutschdorf Gutschdorf (Schles). Hirschberg i. Shl.—Landeshut DUrtbas E ah (Kr. Landeshut). Breslau— Glaß einrihau einrihau (Bez. Breslau). Grelffenberg i. S{l.—Goldberg (Sthles.) Liebenthal i. Schl. Liebenthal (Bez. ane Goldberg (Schles.)— Merzdorf Nieder-Kauffung Nieder-Kauffung (Kaßbach).

D ch Ober-Kauffung ODber-Kauffung (Mapras, Liegniß—Goldberg (Shles.) Pahlowiy Mois (Kr. Liegnitz). Görliß—Kohlfurt Penitg enzig (D.-Lausißz)., Hirschberg i. Shl.—Lande3hut P Aendore Pfaffendorf (Kr. Landeshut)- Hirschberg i. Schl.—Ditterobah Rothenba Rothenbah (Schles). Brezlau—Gla Strehlen Strehlen (Schles ). Streblen—Grottkgu Voigtsdorf Voigtsdorf (Kr. Grottkau). Breslau—Glaßz Wartha Wartha (Frankenberg).

Königliche Eiseubahndirektiou-

[9662] Staatsbahngütertarif Teil Ux. L Besouderes Heft D. dic Mit Gültigkeit vom 1. Mai 1908 wird 1 Siation Brunsbüttelkoog des Direktionsbezi L

Altona in den Ausnahmetarif 8 16 a (Petrolen usw.) als Versandstation aufgenommen. er bei den beteiligten Güterabfertigungen. Essen, den 22, 4, 08, Kgl. Eis.-Dir- ——_—

[9664]

Großh. Vadi eut. Am L Ma jede Staatseisenbahn

m at I. Js, Schaffhausen Konstanz Thaingen und Gottmadingen gelegene, neu Station Bietingen dem Betrieb übergeben. cvâd 9 ie Station ist für den Personen-, Gi A Expreßgut- und Kleinviehverkehr eingt! arlôruhe , den 26. April 1908. j

Gr. Generaldirektion der Badischen Staatseisenbahuen. : [9667] Vekauntmachung. coreni Am 1. Mai 1908 tritt der Nacirag 1 zu unlser® Binnentarif in Kraft. Direktion dex Kremmen-Neu-Nuppin-Wittftocker Eiseubab*-

[9666] Bekauutmachung. nserm Am 1. Mai 1908 tritt der Nachtrag Il zu unse Binnentarif in Kraft.

Direktion der Ruppiuer Kreisbahu.

"i

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg-

Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin,

Köuigliche Eiseubahudirektion.

Dru der Nordd druckeret und Verlag? Anstalt Berlin Lie ilhelmstraße Ne. 32.

t