1908 / 102 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

M

Untersuchungssachen.

1. QG : 6.

2, Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. e D 7. Erwerbs- und chaftsgenofsenshaften. 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. O ntl g 8. Niederlafsung 2c. von 26 tsanwält

4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. C T Er n ci CL. 9. Bankausweise. E

5. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

Dritte Beilage iger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger,

Berlin, Donnerstag, den 30. April 1908.

zum Deutschen Neichsanze

102.

Kommanditgesell eln auf Aktien und Alktiengesells<.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

auf

; [10289) Stettin-Stolper Dampfshhisfahrts- Kommanditgesellshasten Stolper DamploN Blan: Mia: und Verlustkonto A.

Aktien u. Afktiengesellsh.

[10356] 1907 X Gaswerk Nordhorn A.-G., ßremen. | Jan. 1 An Saldovortrag .. A aare l nd . | Per Betriebskonto D. „Stadt Stolp“ : : Einladung zur duen Sie Geneval- | Dez. | « Betriebskonto D. „Mathilde“ : 31. Ueberschuß aus dem Betriebe 1907 46 954,63 versammlung unserer Gesellshaft auf Dienstag, 31. Verlust aus tem Betriebe 1907 .. «e «e ooooo Betriebskonto D. „Pomerania“ : deu 26. Mai 1908, Nachmittags 5 Uhr, Zinsenkonto: Üebershuß aus dem Betriebe 1907 , 4 099,88 in Bremen, Bachstraße 112/116. Hypotheken- und andere Zinsen «e «eee Betriebskonto D. „Ascania“ : ' “Tagesorduung: abzügl. Zinsen auf Effekten... „eee eoo o 2978/47 __ Uebershuß aus dem Betriebe 1907 5 650,13 1) Genehmigung des Vertrages wegen Abtretung Allgemeines Unkostenkonto: Ï . Betriebskonto D. „Saxonia“ : des Vermögens der Gesellschaft im ganzen an die Insertions-, Porto-, O Gerichts-, Notar- und Reise- Vebers<uß aus dem Betriebe 1907 7 159,37 | 17 864/01 Stadt Nordhorn in I i Eve des oel R teuern, Gèhalt für en al “eit N E S „G.-B. unter Ausshlußÿ der Liqu ation. : E E L s é Sni sind nur solche Aktien, welche Hiervon Anteil D. „Prussia® « « . « + « 1841,40 f 5 844/13 : spätestens am 23. April 1908 auf dem Effektenkonto : E R Bürgermeisteramt in Nordhorn hinterlegt werden. Kursdifferenzen auf Effekten. „oooooo 470/65 Der Vorftaud. ¿ S —=7 [ At Sal s aale pot eS ace ie biete) O e M S 33 411/40 :

10355] Die ordentliche Generalversammluug unserer Aktionäre findet am Dienstag, deu 26. Mai d. J.-

; _Gewinn- und Verlustko

Gesellshaft Kommandit-Gesellshaft auf Aktien, Stolpmünde.

das 25. Geschäftsjahr: L. Jauuar bis 31. Dezember 1907.

nto B. (D. „Prussfia“.)

Vorm. 11 Uhr, im Konferenzzimmer des Vor- | 1907 A A 1907 A lid Herrn Dr. He>scher, Berlin, Lüßowufer 5a, Jan, 1.| An Ed R E 125 253/60 Des. Per Betriebskonto D. „Prussia“ : att. 2 x ez. | Zinsenkonto: ; Uebe Tagesorduuug: Vorlage des Geschästsberihts, | 31. uvor und andere Zinsen. „eee oos 16 644 Saldo qu s La 4 E D N P 2 c der Bilanz und des Gewinn-“und Verlustkontos A e L pro 1907/08. Genehmigung der Bilanz. Er- Hte A E R ee T A 0 1841 teilung der Entlastung. Nerteilung des Rein- ' T5 739120 gewinns. Aufsichtsratswahl. Revisorenwahl. : 143 739/20 Die Hinterlegung der Aktien hat bei der Gesell Ca E S 138 236|34]] schaftskasse zu ersolgen Aktiven. Vilanz am 31. Dezember 1907. Pasfiven.

gen. Serlin, den 29. April 1908.

Der Aufsichtsrat E u

der Jun, Actiengesellschaft 31 Verlinu. Damypferkonto : f L Aktienkapitalkonto A a S

He> scher L Vitaltonte A R E 750 000|—

E : Dampfer „Stadt Stolp“. „eee eo 80 000|— Aktienkapitalkonto B (D. „Prussia*) . .. . | 200 000|—

[10300] " «Da R S L R R S S Bo R 0 E Resérvesondälonto «+2 a s od 22/A 11 244/20

Allgemeine Deutsche Credit-Austalt. O O R E S 200 Aktienkapital: G e D R E Saxonia i S po diet eis T R I 245 000|—| 715 000|—| Afiepte gegen Reparaturen . .„ .. 82 988/25

Vom Köntal, SäGs. Ministerium der Justiz zur Effektenkonto: Da, A Ee S E MOMA D N d tbeleus@uthen ; M 164 437,85

Annahme von Mündelgelpern in Sate ves S O} 6 1000 Stettiner Stadtanleihe 34 % .. - - à 9060| 906— verschiedene Kreditoren . ._. , 113 654,56 | 278 092/41

Vom 29. dieses Monats. ab berziitien wir L LESS N E e : Stetti S 8 093/25 E

ebe Pan nta le N A 0 7 r E

bri unsexer Abteilung Beer & Co., Hain- | Ballaikonto D. „Stadi Sev" } Bestände an Gisenbahnschienen - H

ra 1 o 20 . bet unsereu Depofiteukassen: Betriebs?onto D. „Mathilde“ }- i 3 650 cene E va E P E j er Straße f S * M Sripaig: Windmühlenstraße 21, " D. „Prussia“ 1 550|— 7 400|— Leipzig-Gohlis, Aeußere Sine Sl Straße 61, | Betriebskonto D. „Mathilde“ : : Leipzig-Lindeuau, Carl eine-Straße 94, Bestand an Kohlen und Materialien . «ooo 2 384/50 Leipzig-Lindenau, S Markt 11, Havariekonto D. „Prussia® „Stranden auf Groß Tyttärs* : Leipzig-Neustadt, Aue U Ausgaben bis 31. Dezember O T R E S 286 566/42] ; Leipzig: Nen ehnungebüter ei tägli go Einshüsse der Versicherungsgesellshaften „.„««=---- 240 700|—| „45 866/42 Verfügung und bei Alndigung s E E O Bat b ito A Beruf O R E Ev 33 il 10 pie owie Mie D amd, che>verkehr | Gewinn, und Berlusikonto B (D. „Prussia*): Verlust : : : : 138 236/34 die Einlagen auf Rehnungs ücher bei einmouatiger Schuldbuthkonto: verschiedene Debitoren „ees 0 | _18 901/56 NARDBURS it S 0 pro anno Gewinn- und Verlustkonten sowie Bilanz habe ih geprüft fra M rcemhiis A Q PL , ewinn- und Verlustkonten soroie Bilanz habe ih geprüft und mit den Der Aufsichtsrat. die Einlagen auf Rechnungöbücher bei dreimonatiger | „dnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft in Uebereinstimmung gefunden. Carl D De u E Kündigung it 310 Steitin, 11. April 1908. Wilhelm Mönd>e. Ernft Rolke.

Ditte en S E Gustav Hoepffner, gerihili< vereideter Bücherrevisor. “Hugo Freundli<h. ppa. M. Mau.

(l bei täglicher Verfügung und : s - i : „für die Ginlagen e piee Wochen fung nr [ [102900] Stettin-Stolper [Chr. Adt. Kupferberg & Co: Kommandit-Gesellshaft auf Aktien Mainz. sämtliche neue Einlagen L 29. dieses | Dampsschissahrts-Gesellszast Kommandit- Bekanntmachung, betreffend Ausübung des Bezug8rechts auf nom. /( 497 600,—

neuer Aktien.

âr die bereits bestehenden Gin- i Z ee e A annte Kündigung vom 29, Mai Gesellschast auf Aktien Stolpmünde.

den Geschäftsgang im verflossenen Jahre fowie cur deth t Ss ibierten Regjen- [8

2 [xtra r L

\haftéberihts des abgelaufenen Jahres und eines Braunkohlenabbaugesells<haft Statutß der Gesellschaft. - Friedensgrube““. C uns der Bilanz uúd Gewinn- und a ;

E enung des verflossenen Jahres und | Die Aktionÿre der Braunkohlenabbaugesel haft d, Wahl ‘der “Rechnungeprüf skommission und Friedentgrube in hen Generalversammlung, T ngfommission he Mittwoch, den 27. Mal sies Haus", in

oe y e o

e, W

glieder

der Statuten, Generalvez:sammlungen legitimiert 9) betreffs Annullation des Beschlusses des Auf- O Besiß k einer oder mehreren Aktien oder sichtsrats wegen Erhöhung der Frachten und die Vorlegung einer von der Gesellschaft, ciner

Herabschung derselben auf die früheren Säge. h. Vorschlag des Aa Iasonit, doe 09 Apeil 1908 über deren Hinterlegung,

Ve

3 Uyr, f. Beschlußfassung über die Vorschläge des Vor- ih stattfinden stands und des Aussihtorais, vettess Meuselwiß teilung des Reingewinns.

Der Aussichisrat unserer Gesellschaft besteht

In der außerordentlichen Generalversammlung vom 11. April a. c. ift bes<lofsen woiden, das

Grundkapital der Gesellschafi von nom. 46 1502 400,— um nom. 4 497 600,— auf nom. 4 2 00 dur Ausgabe von 413 Stück à 6 1200,— und 2 Stüd à 4 1000,— auf den Namen t Sibea Aktien

arl Depypen, Stettin, Ver- | zu erhöhen, wel<he an ber Dividende des Geschäftsjahres 1908 mit der Hälfte des auf die alten Aktien

entfallenden Prozentsaßes teilnehmen, im übrigen aber mit thnen glei<bere<tigt sind.

Die veuen Aktien find von cinem Konsortium, bestehend aus ven Firmen Sfaak Fulda, Mainzer

Volksbank, e. G. m. b. H., Gebr. Oppenheim und SPmiyz, Heidelberger & Co., sämtli< in Mainz, mit

Aktionäre zur ordentlichen Generalver- | Kaufmann Wilhelm Möndte, Stettin, der Verpflichtung übernommen worden, sie den alten Aktionäres zuin Kurse voa 2400/9 zum Bezuge

1908 ab. n 28. April 1908. egenwärtig aus folgenden Herren:

Rd, veine Deutsche Credit-Austalt. h Stodtrat Kaufmann C E gender, / [10362 Kaufmann Hugo Freundlih, Stolp, stellvertretender % „Gem 8 10 unseres Statuts werden unsere Vorsitzender,

erren ‘sammlung auf Freitag, deu 15. Mai cr., | Kaufmann Ernst Rahmlow, Stettin, anzubieten. Nachwiitags 4 Uhr, in das Lokal des Herrn | Kaufmann Georg Krause, Stolpmünde. Nichzard ANeudaras Jafenitz, eingeladen. Stettin, den 27. April 1908.

; agesorduung: G Die verjöulich haftenden Gesellschafter: a. Bericht des Vorstands und Aussichlsrals über Ernst Rolke. ppa. Max Mau.

ahl des Vorstands. mittags Uh

end die Ver- | Tggesorduungt und der s 8 18

öffentlichen Behörde törats wegen freiwilligen Ai eien Stelle

enburg. Raddah. Carl Wannmacher. Meuselwißz, am 25.

e Bilanz auf das Rechnung81aÿr s g: SesMlunfaffung über die im Geschäftslokal im Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

Original ausliegend erer. Mit- 1 zum Aufsichtsrat. Aenderung genden Anträge mehr| Ergänzung8wah E L

1) betreffs Aenterung ter $ 2 Abs. 2 und $ 16 u folgende Faffung erhalten: „Zur Teill-

. sammlung bere<tigt jede Aktie zu einer Stimme.“ IasenißerDampsschisss-Actien-Gesellschast. Gedru>te Geschäftsberichte werden vom 90. Mai cr. R. Fuer Aufsichtsrat. Der Vorstand. ab ausgegeben,

Ae Dehnel. Gollin. E R

Giese. NRindt.

j

ergebenst eingeladen.

tatuts. Derselbe

oder einer vom Aufs dtsrat ausgestellten Bescheinigung Jn der Generalyer-

April 1908.

ebhastian,

Nachdem inzwischen die Kapitalserhöhung in das Handelsregister cingetragen ist, fordern wir

hiermit im Einvernehmen mit dem vorerwähnten Konsortium ut ä L zuüben, und zwar unter den nachfolgenden s nsere: Altivaäre aufe ihr Bemgöret aus-

1) Das Vezugsreht ist in d S E I A

as Bezugsre n der Zeit vom 30,

e lente pril bis 13. Mai cius<hließli<

a u Bocesv x e. G aiuzer Volksbaux e. G. m. b. H. Gebr. Oppenheim - H | in Mainz in den üblen Gil Eslunden aus ben, N n den üblihen Ges{äfisstunden auszuüben. P tönen feine Ber n ie Gtigung be fintie E ah diesem Termin einçeheude Anmeldungen er Besitz eines Nennwertes von je 4 3600,— alter Akiien berechtigt jz neuen Aktie von nom. 4 1200,—. Insoweit der Betrog der as N L A S teilbar ist, bleibt derselbe unbecü>sihtigt, iedoh sind die Anmeldestellen bereit, die Verwertung oder deu Zukauf von Bezugsrechten zum Ausgleich zu vermitteln.

3) Die Aktionäre, welche das Bezugsrecht geltend ma><hen wollen, haben ihre Aktien (ohne Divi- dendenscheine und Talons) mit zwei gleichlautenden, von ihnen vollzogenen Kae dies welche bei den Anmeldestellen erhältlich sind, zur Abstempelung bei einer der obengenannten

irmen einzureichen.

4) ie ui Ge E As ns oar:

a. Zugleich mit der Anmeldung m /o des Nennwertes = t F L D Go Se E B vergütet werden, L 4 480,— für jede Aktie, : 0 = „— für jede e zuzü 40 tüd 2 der eit vom 1. bis 8. Zuli eins@lies L (0 S EIEIIZES uts L2ONEA oll- oder Teilzahßlungen Tonnen au ü i ü a 4 1p uleliet werten g : N cegen eine Zinfvergütung von

5) Ueber die. geleisteten Einzahlungen werden von der Anmeldestelle Empsangébescheinigungen ausgestellt, gegen deren Rückgabe, voraussihtli<h gegen End z g

; jungen - ften erfols L S s gen D e Juli, die Ausbändiguëg der

je neuen en find mit dem Reichéstempel vetrjehen. e Hilft für die zu beziehenden jungen Aktien trägt der Aktionär. Dilfte des Séhlußngtenstempels Mairz, den 29. April 1908. [10312] Chr. Adt- Kupferberg & Co. Kommandit Gesellschaft auf Aktien,