1908 / 130 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

{21342] Waaren. Credit-Anstalt, Cöln.

t

Wir laden hiermit unsere Aktionäre zu der am 10) Verschiedene Bekanntmachungen. Dienstag, den 30, Juni c.,, Nachmittags : 3x Uhr, in Cöln im Sibungssaale des Bankhauses | [21290] Tricerischer Viehversicherungs-Verbaud a. G. Sal. Oppenheim jr. & Co. ftattfindenden ordeut- Rechnungsabschluf für das 22. Geschäftsjahr 1907. E lichen Generalversammlung ergebenst ein. S j Tagesorduung: A. Ortsvereine. M S B. Zentralkasse. d 1) S e S ilanz und der Gewinn- und J. S L. Kafsenführung. erlustreGnung; ü, nahme. : a 2 2) Entge rone des Berichts des Vorstands, des | 1) Barbestand aus dem Vorjahre... . M 9747,36 5 Barbestand aus dem rf ne Cpiiemio F8 M 70,09 Aufsichtsrats und der Revisoren; 2) Versiherungsprämten: 2) Rückversicherungsprämien regelmäß. .. . .. e 13 376,1 3) Nu ianans über die Genehmigung der aus 146 4498 302 Versicherungswert . . . ., 86287,99 3) Formularkosten, von den Ortsvereinen erstattet , 265,85 / Bilanz, die Entlastung von Vorstand und Auf- | 3) Erlös aus verwertetem Vih ......., e 23 581,40 4) Verschiedene Einnahmen: ë i geen und über die Verwendung des Rein- 9 Be Ra E R E E, L 2 R f E Zuschüsse «M4 20,— i ewinns; ? Zinsen au E al ie z ; «nsel e E ES 4) ahl von Aufsihtsratsmitgliedern und Bilanz- q Cintritiogelder. ft tra nap me edie d « 487/20 c. Verschiedenes s 171/60 „699,80 5 S : o : e rote 4 y/ ü S) Beschlußsaffung über" ein Angebot auf pahtweise| 8) Zushuß aus der Zentrallasse .......…. 203/09 / 9) Zurüidfgezogene A R S S 24 1808 aue E E E RASR E 9) BerslhledeneGinnühmen a a S « 2974,80] 162 384/67 Ÿ Vetwaitübbbiten Ausgabe. undschaft, eventuell bei Annahme dieses An- 2 x ebots; a b. Ausgabe. a. Reisekosten und Gehälter . . 1 2 697,20 i 5 1) Rückversicherungsprämien ........., M 183 376,71 D Doro ai n S s « 215,— 6) Abänderung der Lee Le dst ats Ee 2) Umlagen (S 47 des Statu) ........ c. Drucksachen und Insertionen 540,35 It (Susaunmenscbunk K E t N) Beiablie Schäben n enan » 79 482,66 d. Verschiedenes... «1193,35 » 4645,90 Zahl der Mitglieder des Aufsichtsrats und über | 24 Berwaltungkkosten » 3547,49 2) Zuschüsse an Ortsvereine 7295,59 die Betgübüna ab lbüttre. H)FSr Fou O 20D/8D 3) Helsets ten d. Vertreterd. Ortsvereinez.Gen -Vers., 898,78 Stimmberechtigt sind nur die Aktionäre, welche | 2} Fierärzte und Armeen... » 13 030,41 4) Ausgeliehene Kapitalien E 1123890 ihre lies ober éin von_ einem deutschen Notar L Se A ed S eis Seite v N O 5 Barbeständi== e G 4 24 130/45 e General eer O a E E N9) Barbeflanb, o ba ea d 10OIT7LI 16238067 Ra unse chaft oder bei den Bankhäusern Sal. Oppeuheim L 1) Rückversicherungsprämien regelmäßige M 13 376,71 r. & Co. in Cöln oder L. Behreus & Söhne L. Gewinn- und Verlustrechnung. E E j j Dämburg hinteele¿t baben und daselbst bis ac \ a, Zugaug. 3 Formulartasien O C O e Ah 8 der Generalversammlung belassen. Vetiiiherüngöprämien L E b 86 287,99 4) Verschiedene Einnahmen... é 171,60 Cölu, den 1. Juni 1908. 2) Erlös aus verwertetem Vieh „....... »« 23 581,40 D ICGSTTIATICTET U e s so S eo 20,— Der Auffichtsrat. J E iten E E S A tee e S 6) Jnventurbestand S - 300,25 Guß- & Armaturwerk |5) Lie Ju den ufol ar 160845 8) Außenstände aus Barvors&. 19 R e uiad f Kaiserslautern A-G. [7 Vershiedene Einnahmen, ; ; - : : « _297400] N a p aa 0820| 15076074 E a atte So) 6E y 974,80 b. Ab Die Herren Aktionäre werden hiermit zu d j O 26, Juni 1908, Vormittags A1 Ubr, im | 1) Rüversiberunatvrämie®- Abgang, | 2) SUGME L rider B f Fod209 Kontor der Gesellschaft stattfindenden ordentlichen N Ten e a o Ra S E O S b PSOD G lvers l aab 2) Bejahlie Swhäben E E e 79 482/66 3) Reisekosten der Vertreter der Ortsvereine . . . , 898,78 eueratver I obi h % ¿Verwaltungskosten 2 e S E 3547,49 4) Inventurbestand 2c. lt. Bilanz pro 1906... , 590,76 13 431/03 Die in & 13 dee Stetatde vaBe ebenen GefWäfle. {H Für Formulare aao » 265,85 Mithin Gewinn pro 1907... . T 614/88 Zur Ausübung des Stimmre@{ts sind diet i «4 5) Für Tierärzte und Arzneien... ..... 183 030,41 Dazu das am 31. Dez. 1906 vorhanden gewesene Vermögen 8 877/10 0 Hérren Akti E beretigt* wae Nt bis spä 6) VBerschiedeie Ausgaben « « geen e S 3550,44|_113 253/56 Gesamtvermögen am 31. Dez. 197... T1 testens 24. Juni crt. bei der Gésellsthaft oder Somit Gewinn pro: 1907 L 11 072/97} 1x, Vermögensbestaud H der Meisen Bauk in Kaiserslautern übér Dazu das am 31. Dez. 1906 vorhanden gewesene Vermögen 58 215/16 N Beim Beginn des Jahres waren ausgel. e 8 216,25 ihren Aktienbesiß ausgewiesen haben; zur Teilnahme Gesamtvermögen am 31. Des. 1907 „een 69 288/13/| 2) Im Laufe des Jahres wurden ausgeliehen . . 11238,20 5 an der Generalversammlung erhalten fie eine Gin- L : Sina I TLE: 7 arte. Ix. Vermögensbestand. 3 Laufe des ü D s 5 Kaiserslautern, den 2. Juni 1908, [21345] Y Beim Beginne des Jahres A ausgelichen . 4 48 467,80 L E S den zurückgezogen —— i Der Auffichtsrat. 2) Im Laufe des Jahres wurden ausgeliehen . .. 839 113,40 De Ee M ' : Friedrich Schmitt, Vorsißender. Summa. 87 581,20 | S S Etetand Sea S S s 76S Rheinische Aktiengesellsh f für B Z Ee Pohres wurden zurückgezogen . . 28 310,78 s 9) Mobilienkonto L E L L Jt : eini g x Braun- C E E D 2 NUENILAN D s oto o s e a0 ees. As «. 9308,30 __ 2D kohlenbergbau n Briketfabrikation. 5) Dazu Kassenbestand der Ortsvereine .... E 10 017/71} 9) Summe des Vermögens am 31. Dez. 1907 ——_ T” T0 591/98 Die Herren Aktionäre unserer GefellsGaft werden | ©) Mithin beträgt das Vermögen der Ortsvereine am 31. Dez. 19071 69 288/13 Aufgestellt, Trier, 16. Mai 1908. hiermit zu der am Samstag, den 2%. Juui 1908, Der Vorftaud des Trierischen Viehverficherungs-Verbandes. Vormittags 10 Uhr, im Geschäflöhause der Herren Faust. Jacoby, Legendre. - Sal. Oppenheim jr. & Co., Cöln, Große Buden- : S u 8, aen, Een General- ersammlunug ergebenst eingeladen. [21291] M 2 . 24e ° Lagevorbuuns: Trierischer Viehversiherungs-Verband (auf Gegenseitigkeit).

1) Vorlage des Siebert der Bilanz und Gewinn- und Verlust

ür das Geschäfts: jahr 1907/08. reGchnung für das Geschäfts

Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung. 2) Beschlußfassung über Erteilung der Entlastung an Vorstand und Aufsichtsrat. 3) Beschlußfassung über die Gewinnverteilung. 4) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Ii ltd

_Die diesjährige

E I

Wp

Dag

I O Verbandsversammlung

wird am Dienstag, den 23. Juni, Vormittags 11 Uhr, zu Trier im Hotel Anker abgehalten. “B Zu dieser Versammlung werden die Herren Mitglieder des Aufsichtsrats sowie die Herren Vertreter der Orts-

gruppen hiermit ergebenst eingeladen, A

ur Teilnahme an der Generalversammlung {ind diejenigen Aktionäre berechtigt, welche spätestens am zweiten Werktage vor dem Tage der Ge- ueralversammlung bis Abeuds 6 Uhr bei der Kasse der Gesellschaft oder bei der Deutschen Bauk, Berlin, bei der Bauk für Haudel und Judustrie,

Berlin,

bei der Nationalbank für Deutschland, Berliu,

bei den Herren Jacquier & Securius, Berliu,

bei der Bergisch Märkischen Bank, Elberfeld, und deren Filialen,

bei L Herren Sal, Oppeuheim jr. & Co.,

n, N A. Schaaffhauseu’ schen Baukverein, n, bei der Rheinis - Westfälischen Diêcouto- Gesellschaft, Cölu,

bei den Herren Deihmanu & Co., Cölu,

a. ein Nummernverzeichnis der zur Teilnahme be- stimmten Aktien einreichen,

h. ihre Aktien oder die darüber lautenden legungssheine der Reich2bank oder eines hinterlegen.

Cöln, den 2. Juni 1908,

Der Auffichtsrat. /

Dr. Weidtman,

Geheimer Bergrat,

Vorsitzender.

Godcthardbahn.

Einladung zur Generalversammlung.

Tages3orduung: 1) Rechnungsablage pro 1907 und Erteilung der Entlastung. 2) Ersaßwahlen in den Vorstand und Aufsichtsrat 24, 831 der Statuten). 3) Vorirag des Herrn Winterschuldirektors Dr. Reitemeyer zu Saarburg über Fütterung des Rindviches unter Berücksichtigung der durch fehlerhaste Fütterung entstehenden Krankheiten.

Jeder Vertreter eines Ortsvereins “hat am Eingang zum Saale dem dort aufgestellten kontrollierenden Be- amten die Einladung als Legitimation vorzuzeigen und empfängt alsdann eine Kontrollkarte in gelber Farbe. Diese Kontrollkarte enthält auf der Rüsseite eine Quittung über die Tagegelder und Reisekosten. Diese Quittung is auszu- füllen und zu unterschreiben. Nur gegen Rückgabe der Karte mit Quittung werden die Tagegelder ausgezahlt, und zwar im Versammlungslokale, unmittelbar nah der Versammlung. ;

Scließlih sei noch bemerkt, daß aus der Zentralkasse die Reisevergütung nah § 39 der Sazungen nur für einen Vertreter eines Ortsvereins gezahlt wird. 3 :

Außer den Tägegeldern werden Versäumnisgebühren nicht gezahlt.

Nach Schluß der Versammlung findet ein gemeinsames Mittagessen aller Teilnehmer statt. Die Vertreter der Ortsvereine zahlen hierzu eine Mark, um welchen Betrag die Diäten gekürzt werden. Die weiteren Kosten trägt der Verband. Sollte die Reisevergütung des Verbandes in besonderen Fällen die notwendigen Reiseauslagen nicht voll deen, so ist das Fehlende dur den betreffenden Ortsverein zuzuschießen. :

Trierischer Viehversicherungs-Verband (auf Gegenseitigkeit). Faust. Legendre. Jacoby.

inter- otars

Der Vorstaud. Dr. Silverberg,.

Gruhl. Willy Daelen.

——— 1

sonstigen von der Direkiion genehmigten Bankhäusern niederzulegen, und erhalten dagezen Eintrittskarte" zur Generalversammlung.

Die Eintrittskarten bere@tigen zur freien Fahrt 11. und 111. Klasse in den Zügen der Gotthard- bahn nah Luiern am 26. und 27. Juni, an leßterem Tage jedoch nur in den Vormittags in Luzern al“ kommenden Zügen. Am Shluß der Generalver]ammlung werden den Aktionären Freibillette für die Rüd- fahrt, gültig am 27. und 28. Juni, verabfolgt.

Den tit. Regierungen der Subventionskantone werden wir ihre Stimmkarten zugehen lasse

n Die Vorlagen zu Ziffer 1 und 2 der Traktanden werden den tit. Regierungen der Subvention“ Die stimmberechtigten Namenaktionäre der Gotthardbahn und die h. Regierungen der {weiz. | kantone direkt tellt werd kftionä i .F8. cher Kantone, die Subventionen für die Gotthardbahnunternehmung geleistet haben, werden anmit zu der Ausgabe ba wise Zablitellen e N r N ten s 20 Juni ds. Js. an in deutscher und E : ° e Namenaktien können niedergelegt werden bei der Pauptk t in Luzer/ sech8unddreißigsten ordentlichen Generalversammlung, der Schweizer. Kreditanstalt in Zürich, dem Schweiz. Bankverein. der Befice Géndelobá und

n & Cie. in Basel, der Berner Haudelsbauk in Beru, der Aarg. Bauk i"

dem Bankhause Za ; Î Aarau, der Bauk q Wintexthur, der Bauk in Scha z t 1e Tie 0 Samstag, den 7. Juni 1908, Vormittags 10 Uhr, in Vellinzoua, der Banca A SYIxzera Tiallans sn UAIeA vei Balikhause Purÿ S in Luzern (Aula der Kantonsschule) stattfinden wird, eingeladen. : Cie. in Neueuburg, dem Bankhause Lombard, Odier & Cie, in Genf, bei der Direction s a ; a Disconto-Gesellschaft und S. Bleichröder in Berlin, dem Bankhause S. Oppenheim jr. & Ci Verhandlungsgegenstände: ns E A. Schaafihauseu'scheu Bankverein in Cölu, der Direction der iscouto-Geselse e 1) Abnahme des 36. Geschäftsberichts der Direk er ale der Bauk für Haudel und Judustrie und der Deutschen Effekten- und

1 tion und des Verwaltungsrats, der Jahres- 4) ZEnungen s 2 a Ir O, Zoe R s

estseßung der für das Jahr u bezahlenden idende. 5 Fend 3 Mitgliedern und 3 Ersaßmännern der Kontrollstelle.

Die stimmberechtigten Namenaktionäre, die der Versammlung beiwohnen oder sh dur andere

bauk in Fraukfurt a. M., bei der Wancs d'Italia in Rom. Florenz, Genus/

Turin, “A Mailand, Veuedig, Neapel und Livoruo sowie bei Commerciale Italians : Mailand, Genua und Florenz. l ei der Banca J

Luzern, den 30. Mai 1908.

stimmberechtigte Namenaktionäre in derselben vertreten lassen wollen, baben ihre Aktientitel entweder wenigstens D Tage vor dem Versammlungstage bei der Hauptkasse der Gescllschaft in Luzern oder wenigstens 8 Tage vor dem Versammlungstage bei den unten erwähnten Stellen oder

Namens des Verwaltungsrats der Gotthardbahn:

Der Präsident: R. Abt. Der Stkretr: Dr. Furrer.