1908 / 130 p. 28 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Berlin, ist heute, Nahm. 12,15 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann- Ulrich Stoeter in Stettin, Bollwerk 1b. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum -22. Junt 1908. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 30. Juni 1908, Vorm. 106 Uhr, im Zimmer Nr. 37. Stettin, 30. Mai 1908.

Der Gerichts\{reiber Kal. Amtsgerichts. Abt. 5. Stuttgart. [21320} K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Konkurseröffnung über das Vermögen des Gustav Kopf, Schueidermeisters hier, Fangelsbachstr. 13, am 30. Mai 1908, Vormittags 11 Uhr 57 Minuten. Konkursverwalter : Kaufmann Julius Noschmann hier, Kernerstraße 31 I1T. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15. Juni 1908. Ablauf der Anmeldefrist am 26. Juni 1908. Erste Gläubigerversammlung am Samstag, den 27. Juni 1908, Vormittags 10 Uhr, Saal 55, allgemeiner Prüfungstermin am Samstag, deu 11. Juli 1908, Vormittags 97 Uhr, Saal 55.

Den 30. Mai 1908. Amtsgerichtssekretär Kraut.

Tilsit. Koukursverfahren. [21071] Veber das Vermögen des Bötitchermeifters Georg Fink in Tilfit, Yorkstraße Nr. 1, ist heute, am 30. Mai 18908, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kauftnann Otto Staats in Tilsit. Erste Gläubigerversamm- lung den 27. Juui 1908, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 20. Juli 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriGt hier, Zimmer Nr. 7. Anmeldesrist für die onkursforderungen bis zum 10. Juli 1908. Offener Arrest und Anieige rist bis zum 26. Juni. 1908. Tilfit, den 30. Mai 1908. Der Gerichtsschreiber A A Amtsgerichts.

Trier. Konukurseröffuung. [21168]

Ueber das Vermögen des Hotelpächters Wil- helm vou der Beeck zu Trier ist am 1. Juni 1908, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten, das Kon- kurêverfahren eröffnet worden. Verwalter is der Rechtsanwalt Günter in Trier. Offener Arrest mit Anzeigesrist bis zum 20. Juni 1908. Ablauf der Anmeldefrist am 30. Juni 1908. Erste Gläubiger- versammlung am 16. Juni 1908, Vormittags 107 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 14. Juli 1908, Vormittags L107 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer 21. ' Trier, den 1. Junt 1908.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 7.

Wiesbaden. Konkursverfahren. [21157] Ueber das Vermögen des Kaufmanus Richard Zeller hier, Inh. der Firma Fett & C9. Schuhwarenhaus Union hier, Langgasse 33, wird heute, am 30. Mai 1908, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann C. Brodt hier wird zum Konkursverwalter ers nannt. Konkursforderungen find bis zum 10. Juli 1908 bei dem Gericht anzumelden. I. Termin zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie- über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses wird auf den 27. Juni 1908, Vormittags A Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 25. Juli 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte anberauint. IL. Offener

. Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht, 8, in Wiesbaden.

Berlin. Konkursverfahren. [21083] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kauffrau Natalie Hirschfeld, geb. Brodek, in Firma Hirschfeld & Co., in Berlin, Darzigerstr. 7, ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berücksihtigen- den Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen an die Mitglieder des Gläubigerauss{chusses der Schlußtermin“ auf den 16, Juni 1908, Vormittags 117 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Neue Friedrich- straße 13/14, IIT. Stock, Zimmer 111, bestimmt. Berlin, den 18. Mai 1908. Der Gerichtsschreiber des Sa De Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 83. i Berlin. Koukursverfahreu. [21082] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hellmuth Prengel, alleinigen Jn- habers - der Firma: „F. Adolph Schumaun 86 Leipzigerstraße“ zu Berlin, Leipzigerstr. 86 (Privatwohnung: Pallasstraße 3), ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 17. Juui 1908, Vormittags 93 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgericht Berlin -Mitte, Neue Friedrichstr. 13/14, 111. Stock, Zimmer Nr. 113—115, anberaumt. Der Vergleihsvorschlag und die Er- flärung des Gläubigeraus\husses sind auf der Ge- rihtsshreiberei des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Berlin, den 19. Mai 1908. Der Gerichts\{reibecr des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84.

Berlin. Koukursverfahren. [21085] Das Konkursverfahren über das A des Kaufmauns Albert Hellmuth, Alleininhabers der irma Kawolat, Schmidt & Co. in Berlin, berswalderstr. 25/26, if infolge Schlußverteilung nach Abhaltung des S{lußtermins aufgehoben worden. De GecihtsHreib a 06 lichen Amtsgerih er Gerichtsschreiber des Kön en Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 83. G Mmockenem. RKonfuröêverfahreu. [21081] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Mühlenbefißers Feiedrich Biene in Sottrum ist infolge eines von dem Gemeinschuldner emachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche ergleihsternmin auf Dienstag, den 16. Juni 1908, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier anberaumt. Der Vergleihsvorshlag und die Erklärungen der Mitglieder des Gläubiger- aus\husses sind auf der Gerichtsschreiberei des Konkurs- gerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Bockenem, den 23. Mat 1908. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Bremen. [21322]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Garderobenhäudters Georg Friedrich Nülle hierselbst ist nah erfolgter Abhaltung des Schluß-

termins durch Beschluß des Amtsgerichts von heute

aufgehoben. Bremeu, den 30. Mai 1908. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Ahrens, Sekretär. Breslau. [21166] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermaun Seidel in Breslau und Herdain wird na erfolgter Anhörung der Gläubiger: versammlung eingestellt, weil eine die Kosten des Verfahrens deckende Masse niht vorhanden ist. Breslau, den 23. Mai 1908. Königliches Amtsgericht. Brieg, Bz. Breslau. [21066] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kausmanus Eugen Lier in Brieg ist zur Prü- fung der nachträglich4 angemeldeten Forderungen Termin auf den 17. Juni 1908, Vormittags 9 Uher, vor dem Königlichen Amt3gericht in Brieg, Undenstraße 17, Zimmer 5, anberaumt. Brieg, den 30.- Mat 1908. Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Ronfturêverfahren. [21076] In dem Konkursverfahren über -den Nachlaß des verstorbenen Kaufmauns Moritz Friedlaender aus Vromberg ist zur Prüfung der nachträglih ange- meldeten Forderungen Termin auf den 12. Juni 1908, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amta9gericht in Bromberg, Zimmer 12, anberaumt. Bromberg, den 30. Mai 1908. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Bromberg. KSonfursverfahren. [21072] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schueidermeisters Emil Jrmer in Bromberg ist zur Prüfung der nahträglich angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 12. Juni 1908, Mittags 127 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Bromberg, Zimmer 12, anberaumt. Bromberg, den 30. Mai 1908. Der. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Cham. Bekauntmachuug. - [21174] Das K. Amisgeriht Cham hat mit Beschluß

vom 27. Mai 1908 das unterm 23. September 1905 über das Vermögen der Müllersecheleute Josef und Therese Mühibauer in Cham eröffnete Konkursverfahren als durch S{lußverteilung beendigt, aufgehoben.

ham, 1. Juni 1908. ;

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts:

(L. S) Vogel. Danzig. Konkursverfahren. [21061]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schlossermeisters Hermann Romkowski in Davzig, Junkergasse Nr. 11, wird nah erfolgter Abkaltung des S(hlußtermins hierdurh aufgehoben.

Danzig, den 26. Mai 1908.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1. Frankfurt, Main. [21093] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Schuhwarenhäudlerin Ehefrau Rebekka Hart- maun, geb. Weidenbaum, in Firma Schuh- waareuhaus Hartmaun, hier, Geschäftslokal: Große Bockenheimerstr. 21, Privatwohnung: Bocken- heimerlandstr. 2, i nah Abhaltung des Schluß- termins und nah Schlußverieilung aufgehoben worden.

Fraukfurt a. M., den 26. Mai 1908.

Dex Gerichtsschreiber des Köntglichen- Amtsgerichts. Abteilung 17. Frauenstein, Erzgeb. [21098]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Maurers Karl Gottlieb Nobert Hähnel in Ammelsdorf wird nach Abhaltung des Schluß- termins hierdurch gufgehoben.

Fraueustein, den 29. Mai 1928.

Königliches Amtsgericht.)

Gilgenburg. Konkurêverfahren. (21077] Das Konkursveifahren über das Vermögen des Kaufmanns Autou Hoppe aus Gilgeuburg wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. .Silgeuburg, den 26. Mai 1908. Königliches Amtsgericht.

Hadamar. SRonrfurêverfahren. [21167] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Carl Mathias Kaiser von Frick- hofeu wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Hadamar, den 28, ‘Mat 1908. Königlihes Amtsgericht. II1.

Halle, Saale. Konfur8verfahren. [21094] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Emil Poeuitsch in Halle a. S. wird nach ecfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Halle a. S., den 26. Mai 1908. Königliches Amtsgericht. Abteilung 7. MHersord. Konfur8verfahren. [21161] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Keruewelk & Schachifiek zu $erford wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 1. April 1908 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 8. April 1908 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Herford, den 30. Mai 1908. Königliches Amtsgericht. Hildesheim. [21169] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Zimmermeister Christian und Wilhelm Hage- mauu in Grofß:-Algermissen wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Hildesheim, den 27. Mai 1908. Königliches Amtsgericht. L. Jessnunitz, Anhait. Bcfanutmahung. [21091] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Ferdinand Schmidt in Naguhn it auf Antrag des Konkursverwalters zufolge Beschlusses des Gläubigeraus\{husses Termin zur Anbdrung der Gläubigerversammlung wegen Beschlußfassung über die von der Gewerbebank Raguhn angemeldete For- derurg auf den 25. Juni 1908, Vormittags 97 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht anberaumt. Ießuitz, 30. Mai 1908. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht. Königsberg, Pr. Ronfuréverfahren. [21074] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Herreugarderobenhändlers Felix Mendelsohu in Königsberg wird nah Cas Abhaltung des Slußtermins PierbueG aufgehoben. Königsberg, Pr., den 26. Mai 1908. Königl. Amtsgericht. Abt. 7.

Kottbus. Konkursverfahren. [21068] Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma Rösler & Schäfer (Inhaber Kaufmann Max Schmidt und Tuchfabrikant Gustav Schäfer) hier wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 6. Mai 1908 angenommene Zwangsperaleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 6. Mai 1908 bestätigt it, hierdurch aufgehoben. Termin zur Abnahme der Schluß rechnung des Verwalters wird auf den 11. Juni 1908, Vormittags 10} Uhr, festgeseßt.

Kottbus, den 26. Mai 1908.

Königliches Amtsgericht. Liebenstein, Mzgt. Gotha. [21087] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Eduard Wettstein in Elgers- burg ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver-* walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S(lußverzeichnis der bei der Verteilung zu berück- sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwertbaren Vermögens. stüde der Schlußtermin auf den 26, Juni 1908, Vormittags k0 Uhr, vor dem Herzoglichen Amts- gericht hierselbsi bestimmt.

Liebeusteiu, den 30. Mai 1908. Bartholomeus, Gerichtsshreiber des Herzoal. Amtsgerichts. Magdeburg. KSonfurêöverfahrenu. [21089]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Lithographen Julius John, in Firma J. John Moser, zu Maadeburg-Sudenburg, Leip- zigerstr. 14, wird, nahdem der in dem Vergleichs- termine vom 9. Mai 1908 angenommene Zwangs- vergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. *

Magdeburg. den 25. Vai 1908.

Königliches Amtsgericht A. Abt, 8. München. [21319]

Das Kgl. Amtsgeriht München 1, Abteilung A für Zivilsachen, ‘hat mit Beschluß vom 1. Juni 1908 das, unterm 13. Dezember 1907 über den Nathlaß des am 18. November 1907 in München verstorbenen Hauptmanns Karl Sonuuútag er-

óffnete Konkürsverfahren als durch Schlußverteilung | Z

beendet aufgehoben. Die Vergütung des Konkursöver- walters sowte dessen Auslagen wurden auf die aus dem Schlußterminsyrotokoll ersihtliGen Beträge festgeseßt. München, den 1. Juni 1908. Der Kgl. Sekretär: (L. 8.) Dr. Weyse. Nicolai. : [21063] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Krämers Ludwig Masurek in Koftuchua ist zur Brieg der nachträglih angemeldeten Forderungen ermin auf den 26. Juni 1908, Vormittags 11,45 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Nicolai, Zimmer Nr. 1, anberaumt. Amtsgericht Nicolai. Nürnberg. Befanntmachung. [21090] Das K. Amtsgericht Nürnberg hat mit Beschluß bom 30. y. M. das Konkursverfahren über das im Inlande befindlihe Vermögen der Optikers- e Autonie Eugel in Johaunesburg, nhaberin des in Nürnberg unter der Firma Autonie Wagner betriebenen Trödelgeschäfts, als durch Schlußverteilung beendigt aufgehoben. Nürnberg, den 1. Juni 1908. Gerichtsschreiberei des K. Amis3gerichts. Oelsnitz, Vogtl. [21171] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Materialwareunhändlerin Minna Amanda Friederike vhl. Grellmanu, geb. Feller, in Oelsnitz i. V. wird zur Abnahme der Schlußrech- nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwen- dungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Ver- teilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht ver- wertbaren Vermögensstüdcke der Schlußtermin auf den 29. Juni 1908, Vormittags LL Ubr, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgerichte bestimmt. Oelsnitz i. V,., den 30. Mai 1908. - Königliches Amtsgericht. Oelsnitz, Vogtl. [21172] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Ludwig & Holfert in Oelsnitz i. V. und über das Privaivermögen d:8 Mitinhabers der Firma, des Baumeisters und Kaufmanus Willibald Holfert, früher in Oelsuitß i. V., jeßt Karlöhorft, wird zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur, Erhebung von Gin- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ‘nicht verwertbaren Vermögenéstüccke sowie über die Er- stattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\Gusses der Schlußtermin auf den 29, Juni 1908, Vormittags 1k Uher, vor dem hiesigen König- lien Amtsgerichte bestimmt. Oelsuitz i. V., den 30. Mai 1908. Köntgliches Amtsgericht. Osterode, OSstpnr. [21067] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Friedrih Meyke aus Osterode, Oftpr., wird, nachdem der im Zwangsvergleichs- termine vom 30. März 1908 angenommene Zwangs- vergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom 30. März 1908 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Osterode, Ostpr., 30. Mai 1908. Königliches Amtagericht. Abteilung 3. Otterndorf. Konkursverfahren. 21173] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hofbefizers Richard Albers in O, E.-Otteru- dorf wird nah erfolgter Abhaltung des Schluße termins hierdurch aufgehoben. Otterudorf, den 25. Mai 1908. Königliches Amtsgericht. L.

Passau. Vekauutæzachung. [21165] Durch Beschluß des K. Amtsgerichts Passau vom 29. Mai 1908 wurde das Konkursverfahren über den Nachlaß des Schmiedmeisters Johanu Küh- berger von Salzweg auf Antrag des Konkurs- verwalters eingestellt, da eine den Kosten des Ver- fahrens entsprehende Konkursmasse nit vorhanden ist. Paf}au, den 29. Mai 1908. « Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Passau. Ô (L. S.) Frhr. von Horix, K. Sekretär. uedlinburg. Konfurêverfahren. [210 In dem Konkursverfahren über 5 ernidtet e Kaufmanns Hugo E in Thale a. H. ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten

des Kaufmaunus Max Neumann in Soud

rs{lags zu einem Zwangsvergleiche Vergleiüt 4 auf den 19, Suni 1908, Bormitta t 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Que burg, Zimmer Nr. 7, anberaumt. Der Vergl vorshlag ist auf der Gerichtsschreiberei des E gerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Quedlinburg, den 29. Mai 1908. erd Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amts0 079) Rathenow. Koufursverfahren. 1 In dem Konkursverfahren über das Vermöge, - Ma auns G in Rathenow Angi rüfung der nahträg angemeldeten J Termin. auf den 26. Juni 1908, Vormittags

10! Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Rathenow anberaumt. F Rathenow, den 25. Mat 1908. A Königlies Amtsgericht. el Schweidnitz. [210 l In dem Konkursverfahren über das Verm G der Zigarrenhäundlerin Luise Koch, geb. Pro E (in Firma Heinrich Koch) in Schweidnitz ist E Abnahme der Schlußrechnung des Verwalter" Erhebung von Einwendungen gegen das E verceihnis der bei der Verteilung / zu berü tigenden Forderungen und zur Beschlußfassuns t Gläubiger über die nit verwertbaren Vermö stücke der Schlußtermin auf den 30. Juni 197 Vormittags L060 Uhr, vor dem Köntglichen V geri®te hierselbst bestimmt. Das Honorar des A walters3 ist af 50 M festgeseßt. F Schweiduit, den 1. Juni 1908. E Königliches Amtsgericht. È

Sondershausen. Befanntmahung. (u In dem Konkursverfahren über das Verm

A

hausen i zur Prüfung nahträglih angemel Forderungen ‘und zur Maa ber Shlußrehn des Verwalters und zur Erhebung von Einwendun® gegen das Schlußvexzeihnis der bei der NBertell i zu berücksihtigenden! Forderungen der Schlußl hr auf den 22. Juni 1908, Mittags 12 U vor dem Fürstlichen Amtegericht, T, ‘hierselbst, Zu" Nr. 1, bestimmt. Die S{hlußrehnung und F Sclußverzeichnis sid auf der Gerichte schreiberd s Nr. 10, zur Einsicht der Beteiligten gelegt. 2 Sondershausen, den 30. Mai 1908. P Der Gerichtsschreiber des Fürstlichen Amtsgeri irchner. A

Steele. Konkursverfahren. [211 In dem Konkursverfahren über das Vermögen Meßtgermeifters Moses Strauß in Ste alleiniger Inhaber der Firma Samuel Straf Söhne zu Steele, ist infolge eines von dem Gem \{huldner gemachten Vorschlags zu einem Zwan vergleiche Vergleichstermin auf den 12, Juni 1907 Nachmittags 5 Uhr, vor dem Königlichen AUN geriht in Steele, Zimmer Nr. 1, anberaumt. 7 Vergleihsvorschlag und die Erklärung des Gläubi â ausschusses sind auf der Gerichtsschreiberei des Kon! gerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt- F Steele, den 29. Mat 1908. M

Bo ugaés, F Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgericht 51 Strassburg, Els. (21174 Das Konkursverfahren über das Vermöge! K Leiniuger’scheu Tabakmanufaktue G. m. d in Königshofen wird na Abhaltung des Sh! termins aufgehoben. 5 Straßburg, den 1. Juni 1908. E Kaiserliches Amtsgericht. E Sulingen. Koufurêverfahren. [2114 Das Konkursverfahren über das Vermögen 5 Kaufmauus Hermann. Meyer in SulinG f wird, nahdem der in dem Vergleichstermine A 25. April 1908 angenommene Zwangéêvergleidh t rechtskräftigen Beschluß vom 25. April 1908 stätigt ist, hierdurh aufgehoben. ; E Suliugen, den 27. Mai 1908. 4 Königliches Amtsgericht. N WeissenfeIs. Koufurêverfahren. 21! In dem Konkursverfahren über das Vermöge" F Schuhfabrikauten Julius Shuur in Weis fels, Inhabers der Firma Jutius Schnur & 4 ebendaselbst, ist zur bnabme der Schlußrechnun8 F Verwaltéïe, zur Erhebung von Einwendungen F das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung U rüdksihtigenden Forderungen und zur Anhörung Gläubiger über die E: stattung der Auslagen un? 5p Gewährung etner Vergütung an die Mitgliede Gläubigeraus\chu}ses der Schlußtermin au Fl

q

3. Juli 2208, Vormittags 10 Ubr, vol Königlichen Amisgericht hierselbst, Zimmer i bestimmt. WÆeißeufels, den 1. Juni 18308. ql Der Gerichtsschreiber des Köntglichen Amtsger Abteilung 1. 160 Weissenfels. SFoufurêvcrfahren. [21 d In dem Konkursverfahren über das Vermö h Schuhwareuhändlerin Marie Hecht, Hartung, in Weißeufels is zur Abnahmt Schlußrechnung ves Verwalters, zur Grhebure, Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der S Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen 29 Beschlußfassung der Gläubiger über die nl x wertbaren Vermögensstücke sowie zur Anhöru® Gläubiger über die Erstattung der Auslage t die Gewährung einer Vergütung an die f : des Gläubigeraus\chusses der Schlußtermin 3. Juli 1908, Vormittags 101 Uo

S

R

i = R

=

E

dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst, A ; : V eißfeufel8, den 1. Juni 1908. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amisgeri® # Abteilung 1. E Zempelburg.

In dem Konkursverfahren über das Kaufmanus Louis Lobseuzer in 3 9 wird auf den 11. Juni 1908, Vorn. S Zimmer 2, eine Gläubigerversammlung Lagesordnung: Neuwahl etnes Gläubige o E mitgliedes event, Neuwahl des Konkursbt R des SlAubia a n ags Í i =

empelburg, den 30. Ma : : Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtogeri®

Verantwortlicher Redakteur: ortl

Direktor Dr. Tyrol in Charlotten f Verlag der Expedition (J. V.: Koye) - P. Druck der Norddeutschen Buchdruckerei un? 32 Anftalt Berlin 8W., Wilhelmstraße Nt