1908 / 134 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e ai a a O: e D E C C A H C Ü M Ä e Ew E R

Dritte Beilage

M 134.

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußishen Staatsanzeiger,

Berlin, Dienstag, den 9. Juni

1908,

1. Untersuhungssachen. ; ©O 6. Komn gele En auf Aktien und Aktiengesell\{@. 2. Aufacbate Berlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl, O ntlî A G 7. Erwerbs- und trilhafiägenolenlWulten,

3. > Un äts- 2c. Versicherung. | 8. Niederlaffung 2c. von Rechtsanwälten.

4 B d ie Verdingungen 2c. E Î €EV nzetger. 9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.“

5. Verlosung 2c. von Wertpapieren. aus dem Nominalbetrage bis 30. Juni 1908 ver- gütet, den Schlußstempel trägt die Gesellschaft.

a Kommanditgesellshaften Das Bezugsrecht kann au Aktien U. Aktiengesellsh. vom 25, Mai bis cinshliefilih 13. Juni

mit welWem Tage jeder Anspruch aus dem Bezugs- [14504]. E Í Z re<te erlis<t, unter Vorlage der alten Aktienmäntel Gesellschaft für Linde's Eismaschinen | zur Abstempelung, Ginreihung eines doppelt aus- A. G. in Wiesbaden gefertigten Zeihnungsscheins und gleichzeitiger Ein- db d S E ES zahlung des Betrages während der Vormittags- N i L rzen Id i aven an der 2E der Dau ten Sto, s p s . e N, e e o . G. ur ü vollbezahlte Gruudkapital von 5 Millionen Mark E Ie Sn E S g aufge Si Ausgabe von 2000 Stü> neuer, vollbezahlter | Für die geleisteten Einzahlungen werden Bezugs- Wel auf den Inhaber lautender Aktien à S 1000,—, | heine ausgegeben, gegen deren Rükgabe die neuen welche an der Dividende für das laufende Geshäfte- | Aktien (nah Eintrag des Vollzuges im Handels- jahr nur zur Hälfte teilnehméên, auf 7- Millionen | register) zu erheben find. Mark zu erhöhen. Die erforderlihen Formulare sind bei der ge- Auf je 5 alte Aktien entfallen 2 neue zum Kurse | nannten Bank erbältlich. bon 100 °/0; für Stempel und Gmissionskoften sind | Wiesbaden, 11. Mai 1908. Der Vorftand. 49/9 mitzuerlegen; für die Einzahlungen wird 4 %/ Fr. Schipper.

[22820] Norddeutsche Zucker-Raffinerie. Gemäß Beschlusses der außerordentlihen Generalversammlung vom 29. April d. I. foll das Grundkapital der Gesellschaft um 6 1 000000 in der Weise herabgesetzt werden, daß die jetzigen St. 1590 Vorrechtsaktien à 4 1000 = 4 1 590 000 im Verhältnis von 2:1 . in 4 795 000 und St. 246 Stammaktien à 4 1000 = 4 246 000 im Verhältnis von 6:1. . in 46 41000

also das Kapital von E JEA:836:000 6 s ee R a Ain 62836000 zusammengelegt werden. Die Vorrechtsaktien werden ihrer Vorrehte verlustig erklärt, |odaß sämtliche Aktien nah der Zufammenlegung untereinander vollständig gleihbere<tigt sind.

Die Aktionäre werden hierdur< gemäß $ 290 Absay 2 des Handelsgeseßbu<s aufgefordert, ihre bitherigen Aktien mit Eewinnanteils<heinen und Erneuerungsscheinen bei der Commerz- und Discouto- Bank, Hamburg, späteftens bis zum 8L. Juli 1908 einschließ li< einzuliefern, widrigenfalls die nicht eingelieferten Aktien für kraftlos erklärt werden. Die eingelieferten Vorrehtsaktien werden mit dem Stempel „Gültig gemäß Beschlusses der Generalversammlung vom 29. April 1908" versehen und von je zwei Vorrechtsaktien wird eine dem Einreicher nebst den Grneuerunass<einen zurü>kgegeben, während [leßterer die andere Vorrechttaktie der B franko Valuta zwe>3 Wiederausgabe als Vorrechtsaktie Lit. B übereignet; gegen die Ecneuerungs\<-zine werden später neue Gewinnanteilsheine nebft Erneuerungs» scheinen ausgegeben. Die eingelieferten Stammaktien werden mit dem Stempel „Gültig gemäß Beschlusses der Generalversammlung. vom 29. April 1908" versehen und von je se<s Stammaltien wird eine dem Einreicher nebst den Erneuerungsscheinen zurü>kgegeben, wäbrend leßterer die verbleibenden fünf Stamm- aktien der Gefellshaft zwe>s Wiederausgabe als Vorrechtsaktie Lit. B franko Valuta übereignet; gegen die Erneueruness{@eine werden später neue Gewinnanteilsheine - nebst Erneuerungssheinen ausgegeben. Die- jenigen zur U n nent eingereichten Aktien, welche die dazu erforderliche Anzahl von zwei Vorrechts- aktien bezw. fe<s Stammaktien nicht errei<en und der Gefellshaft ni<t zur Verwertung für- Nehnung der Beteiligten zur Verfügung gestellt sind, werden ebenfalls für kraftlos erklärt.

An Stelle von je zwei für kraftlos - erklärten Borre<htsaktien und von je se<s für krafilos erklärten Stammaktien wird je eine mit dem Stempel „Gültig gemäß Beschlusses der Generalversamm- [ung vom 29. April 1908* ausgegeben und für Re<nung der Beteiligten in öffentlicher Versteigerung in Hamburg verkauft. - Der Erlös wird, nah Abzug der Kosten, auf die B:teiligten für jede Aktie gleich- mäßig verteilt. Jn gleiher Weise werden die der Gesellshaft zur Verwertung übergebenen einzelnen Vorrechisaktien und Stammaktien verweriet, indem je zwei Vorrehtsaktien und je se<s Stammaktien zusammengelegt werden und dafür je eine Aktie mit dem Stempel „Gültig gemäß Beschlusses der General- versammlung vom - 29. April 1908“ ausgegeben und für Nehnung der Beteiligten in öffentliher Ver- feige s in Hannes verkauft wird. Der Grlös wird, nah Abzug der Kosten, auf die Beteiligten für ede Aktie aleihmäßig verteilt.

Die nötigen Formulare sind bei der Commerz- und Dieconto-Bank abzufordern. Hamburg/Frellstedt, den 29. April 1908. Dex Vorstaud.

Kamieth. Dr. Nebs. [22784]

Dekbet. Vilanzkonto per 22. März 1908. Kredit. hb Al] S Mh [S M Nafalonto. s t et eiuer s 362/23]| Per Aktierkapitalkonto T... 300 000|— « Kontokorrenikonto, Debitoren . . 7766/46] , do. Is 500 000/— - Eewinn- und Verlustkonto. . . | 808 102/05} Kontokorrentkonto ...... 16 230/74 816 230|74]] 816 230/74

Debet. Gewinn- und Verlustkonto ver 22. März 1908. Kredit. S E Le S An Geschäftsunkostenkonto . . . 2627/2511 Per Zinsenkonto 6 2s 408/38 Konto der dubiöfen Forderungen S9 Bert Ee S 808 102/05 Verlustvortrag p. 22. März 1907 |__805 853/91 E 808 510/43 808 510/43

autm i. W., den 22. März 1908.

Act, Ges. Hammer Mühlenwerke vorm. Redi>er & C2 ia Liquidation.

Die Liquidatoren. Der Auffichtsrat. [21769] i Aktiva. Vilanz vro 31. Dezember 1907. : : Pasfiva. M A Mh A M A 1); Kassakonto. 2 24 135/26] 1). Depositenkonto . . . . | 709 597/43 9) Kontokorrentkonto (Debitoren) 119 087/58} 2) Kontokorrentkonto (Kre-| 3) Bankverkehrkonto . . .. + 21 579/05 ditoren) 2 L 2 166/09 4) Darlehnkonto ... .+ . « 7 482/30]] 3) Hypothekenkonto . . .| 8319 536/90 5 ypotbekenkonto. . . . 31 744/73] 4) Dividendenkonto (nicht 6) Immwobilienkonto . . 653 935/92 erbobe) 2 303|— 7) Bankgebäudekonto . . . 35 901|72| 689 837/64 i T0353 603/42 8) Mobilienkonto .…. 2 243|—}} 5) Delkrederekonto . . 23 765/33 9) Verblendsteinekonto (Vorrat) 16 932/77 TO57 368/75 10) Mascinensteinekonto (Vorrat) 20 061/39 Aktienkapitalkonto 4 11) Falzziegelkonto (Vorrat) . . 5 705/46} 4269962 600 000,— 914 809/18 Neservefonds- Gewinn- und Verlustkonto . | 1016 596/27 konto . . 50000,— ah: Davon wird aus dem Holl- Spezialreservz-

fondskonto 39 395,20 Rüdlagekonto 2000) 691 395,20

manshen Vermögen vor- aussihtli< gede>#t ... „1 182 641/50)

3 954 ab: Aktienkapitalkonto A | 4 600

Reservefonds-

konto . …. 950000,— Spezialreserve-

fondskonto . 39395,20 Rü>lagekonto . .__2000,—| 691 395|20

zur De>ung der Pasa fehlen T 142 559|57

1057 368/75 ¿ 1057 368/75 Borbe>. den 31. Dezember 1907. S

Borbe>er Credit- und Spar-Gesellschaft

in Liquidation. i P. C, vorm Walde. Sc<hniering.

Revidiert und rihtig befunden. Borbe4@, den 6. Mai 1908.

Der Auffichtsrat. Jonas. Hausmann.

[2292] Katholische Töchterschule in Stuttgart. A. G.

Die Herren Aktionäre dieser Gesellshaft werden hiermit zu der am Dienstag, deu 20. Juni d. J., Abends 7 Uhr, im Gasthof zum „Guropäishen Hof“, Friedrichsstraße 15 hier, stattfindenden 18. ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen. Tagesorduung : 1) Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung. 2) Gntilaftung des Vorstands des Sdullenen und des Aufsichtsrats. 3) Beratung des Geschäftsberihts und der Vorschläge des. Aufsichtsrats betreffs De>ung der Unzulänglichkeit der Einnahmen. 4) Ergänzung des Aufsichtsrats. Vom 13. Juni ab ist der Geschäftsbericht mit Bilanz, Gewinn- und Verlustrehnung im Anstalts- gebäude (Vorstandszimmer), Bergstraße 2/4, zur Einsiht der Aktionäre ausgelegt. ur Teilnahme an der Generalversammlung legitimieren si< die Aktionäre dur< Vorzeigung ihrer Aktien, Bevollmächtigte außerdem no< dur< shristli<2 Vollmahten anderer Aktionäre. Stuttgart, den 4. Juni 1908. Der Vorsitzende des Auffichtsrats: Friy Schöninger.

[21339) Landwirtschaftlicher Creditverein Erolzheim.

Erolzheim, den 30. Mai 1908. Laudw., Creditverein Erolzheim. Maier. Sett.

PElektricitätswerk Jükir-Grafenstaden Atliengeselshaft in Eshau, rebit.

Debet. Vilanz þper 31. Dezember 1907.

| M S Konzession und Terrain . . . . 27 229 Aktienkapital s 190 000/— Dia L e S 14743 Obligationen. .… «200 000|— Immobilien 33 160/84] Geseßliher Reservefonds . .. 2 064/97 Wasserkraftanlagë a < « «e «e 142 288|—|} Vorsihtsfonds „6 3110/84 leltris<Ger Teil A E aus 176 185/01}] Amortisationskonto E 42 025/59 Atlumulätoren. s e 21 300|—]} Obligationszinsen. 2 860/53 SIrftallationsmaterial 4 445/86] Diverse Kreditoren . .... . . 3073/11 F Betriebbtäterial C s ss 1 529/03] Gewinn- und Verlustkonto. . . 25 666/34 2DIobIlieRs e S e E ea e A 1272/54 Na Eee a s 192/52 Diverie Debitoren s as 2 46 454/75 468 801/38 468 801/38 Soll Getwinn- und Verluftkonto ver 31. Dezember 1907. Saben. R Ra A Einnahmen für Stromlieferungen . e S Gewinn- und Verlusikonto x Pes 51 796189

Eschau, den 30. Mai 1908, Der Vorftand.

G. Stosk opf. [22786] Gas- und Elektricitäts-Werke Emsdetten. Aktiva. Vilanz ver 31. März 1908. Passiva.

Grundstü> und Gaswerksanlage .. Altientaptal e ol Kassenbestand und Bankguthaben ypothekarishe Anleihe . 59 000|— r A eis erie L S Ee Bd Berri, tür U ü m ‘6 ph o 4 401/42 AgErUDELAE S E e A orträge für Unkosten, ne, An-

Vorausbezahlte Versicherungsprämien [eibezinsen Nes wr E E 1911/63 Garantieabfindungékonto. .. Nicht eingelöste Dividende . . ... :440|— Meserveföon P L Sa E Ce 2-125|— Erneuerungékonto. . .… N 25 800|— Gewinn- und Verlustkonto. . __6435/72 215 113177

Verluste. Gewinune.

M S Mt Kosten des Betriebes „4 :119282/69] Vortrag aus 1906/07 , .,. 16118 Skeuern Und -ANelurani s e E ¡1 437/69}} Brattoerträgnis . . . .. « 133 705/74 e L N e C E110 reibungen : ¿F aranticabfindungskonto . . . . „M 2000,— Erneuerungskonto. « _3009,— | 5 000|— i‘ 27 431/51 Reingewinn, wie folgt zu verteilen: Réservefonds a R Ss M 315,— 5 5 0/0 Dividende af 0 T90,—= 15 % Tantieme .... n 203,38 Vortrag a. neue Ne<nung. .. - 166,84 |_6 435/72 : L 33 867/231] 33 867/23 renen, : Emsbetten, im Mai 1908.

Der Auffichtsrat. Der Vorftaud. N stimmend befunden

od Shilgen, Johs. Brandt. 2 Z P it A. Rede der, beeidigter Bücherrevisor. Die Auszahlung der in der Generalversammlung vom 5. Juni 1908 für das Seschäftsjahr 1907/08 festgestellten Dividende von ‘5% = 46 50,— pro Aktie findet gegen Einlieferung des Dividendens<heins Nr. 12 vom 13. Juni 1908 ab bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, Bremen und auf dem Gaswerksbureau in Emsdetten statt,

Gas- und Elektricitäts-Werke Emsdetten.

Aktiva. Vilanz þro 31. Dezember 1907. Passiva. Debit e E P25 473 (ATIDON Kreditoren N a ed is 4 000 100100 Kassa S ° E a is 12 043/031 Aktienkapitalkonto S os 36 000|— Gffetten es 105 027,— Reservekapitalkonto. 10 000|—

Abschreibung . 3721,90 | 101 305/10}} Gewinn- und Verlustkonto. . . 5 909/67 Mobilien eite ete (200,75 Dividendenkonto (unerhob. Dividende) 6|— Abschreibung . S 162|— Effektenstü>kzinsen . . - « - 1781/13} E 589 032/76]! 589 032|76 Gewinn; und Verluftkonto Þþro 31. Dezember 1907. Verwaltungskonto E T O80 GITettenSHentonto E S e S 4 455156 Effektenkonto, Abschreibung . . . 3721/90] Zinsenkonto... Me 4 el L AZEOL Mobilien 0e fie 18|— 6 879/57 4 374|—}} Vortrag 1906. C e S O 3404/10 Gewinnvortrag 19066. ..-««-+ 3 404/10 Reingewinn pr. 1907. „e. 2 505/57 - : : 10 283/67 = 10 283/67

Revidiert und mit den ordnungsmäßig geführten