1908 / 134 p. 36 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

tung in Zwickau, wird heute, am 5. Juni 1908, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Stöß hier. Anmeldefrist bis zum 8. Juli 1908. Wahl- termin am 29. Juni 1908, Vormittags 11 Uhr. Prüfüngstermin am 20. Juli 1908, Vormittags UA Uhr. a Arrest mit An- igepfliht bis zum 29. Jun : E Anle Amt3geriht Zwickau.

Aue, Erzgeb. [22644]

Das Wo fecWeriallen über das Vermögen des Handelsmanus Max Müller in Aue, alleinigen Inhabers der Firma Max Müller daselbst, wird hierdur< aufgehoben, na<hdem der in dem Vergleihs- termine vom 14. Mat 1998 angenommene Zwangs- verglei< dur< re<htskräftigen Bes<luß vom 21. Mai 1908 bestätigt worden ist.

Aue, den b. Juni 1908. :

Königliches Amt3geri>t,

Aurich. [22560]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Adelheid Strömer, verwitweten Fischer, in Aurich, wird Schlußtermin zur Abnahme der Schlußcehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sc(hlußverzeihnis und zur Bes<lußfefsung der Gläubiger über die niht ver- wertbaren Vermögensstü>e anberaumt auf den 29. Juni 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbft.

Aurich, 1. Juni 1908.

Königliches Amtsgericht. 1.

Want. Konkursverfahren, [22861] Das Konkursverfahren über das Vermögen der

Witwe des Bauunternehmers Karl Schulz,

Emma geb. Kalberlah, in Bant wird nah er-

E Abhaltung des "Schlußtermins hierdurh auf- ehoben.

s Vaut, den 30. Mai 1908.

Großherzoglides Amtsgeri<t Rüstringen. Abt. II1. Veröffentlicht: Dex Gerichts\{hreiber. Want. [22860]

In Sachen betreffend dezn Konkurs über das Ver- mögen des Kautinenwirts Kaxl Shumanu aus Baut, Bremerstraße, wird das Verfahren gemäß $ 204 der Konkursordnung eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse nit vorhanden ift. :

Vaut, den 1. Juni 1908.

Großherzoglihes Amtsgeriht Rüstringen. Abt. 111. Veröffentlicht: Der Gerichts\chreiber.

Berlin. Konkursverfahren. [22541]

In dem Konkursverfahren über den Nahlaß des Kaufmanns Wilhelm Stein in Berlin, Jn- validenstraße 153, i| zur Abnahme der S@hluß- re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das S{hlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berü>ksihtigenden Forderungen fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstaitung der Auslagen an die Mitglieder des Gläubiger- aus\{usses der S(jlußtermin auf den 18, Juni 1908, Vormittags 10? Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst, Neue Friedrichstr. 13/14, ITI. Sto>, Zimmer 113, bestimmt.

Berlin, den 18. Mai 1908.

Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts

Berlin-Mitte. Abteilung 83.

Berlin, Koukursverfahren. [22542] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Hexmann Fahning in Berlin, Krautstr. 4—5 (Privatwohnung: Baumschulenwea, Behringstr. 13), ist nah Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben worden. Werliu, den 19. Mai 1908. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 83. Berlin. Koukursverfahren. [22544] Das Konkursverfahren über das Vermögen des NU Reno Max Drachmaun, i. F. Bruuo rits< zu Berlin, Swhönleinstr. 5, ist, nachdem der in dem Vergleihstermine vom 30. April 1908 angenommene Zwangsvergleich E re<ts?kräftigen T bom 30. April 1908 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Berlin, den 26. Mai 1908. Königliches Amtsgeriht Berlin-Tempelhof. Abt. 8. Berlin. Konkursverfahren. [228791 Das Konkursverfahren über das - Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Friedrich Lüke «& Co. zu Mariendorf is, na<hdem der in dem Ver- leihstermine vom“ 9. April 1908 angenommene Iwangergleih dur re<tskräftigen Beshluß vom . April 1908 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben. Das *BeriGtosGreiber des Kör tiglichen Amtsgerißt r Geri<htss{hreiber de! niglihen Amtsgerißts Berlin-Tempelhof. Abteilung 8. Bruchsal. Befauntma<ung. [22881] Das +Konkursverfahren über das Vermögen des Vlechuermeifters Anton Häcker in Bruchsal wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 8. Mat 1908 angenommene Zwangsvergleich dur rehtskräftigen Beschluß vom 16. Mai 1908 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben, Bruchsal, den 1. Juni 1908. Ç Gr. Amtgericht. 1. (gez.) Joachim. Dies veröffentliht: Der Gerichtsschreiber: Waldvogel. Danzig. Konkursverfahren. [22553] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Väkermeisters Frauz Sohn in Danzig, Gr. Bâäergasse 18, wird zur Abnahme der Schluß- re<nung des Verwalters eine Gläubigerversammlung auf den 20. Juni 1908, Vormittags 111 Uhr, vor das Königliche Amtsgericht hierselbst, Pfeffer- ftadt 33/35, Hofgzbäude, Zimmer 59, berufen. Danzig, den 23. Mai 1908

Königliches Amtsgericht. Abt. 11. Dommitzsch.

Besc{luf:. [22564]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmrauns Richard Röthiug, Inhabers der Firma Guftav Hamann Nachfolger in Dou mitßs><, wird infolge der Schlußverteilung nach er- folgter Abhaltung des S{lußtermins hierdur<h auf- gehoben.

Dommitzs<h, den 3. Juni 1908. : Der Grid sCrelbee des Königlichen Amtsgerichts. WMltville. [22880]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Gesellschaft m. b, H. Fischer & Co. Rheinische

Kuustdru>kerei zu Eltville am Rhein wird auf Anirag dec Gemeinschuldnerin eingestellt, nahdem

sie die Zustimmung sämtlicher beteiligten Gläubiger zur Aufhebung beigebra<ht hat und. der gegen die Ginstellung des Verfahrens erbobene Widerspru rehtskräftig für unbegründet erklärt worden ist.

Eltville, den 1. Juni 1908.

Königlihes Amtsgericht.

Gera, Reuss. Bekfaguntmachuug- [22562]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tapezierers Max Schöuert in Gera, Agnes- straße 4, ist, da si kerausgestellt hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entspre<hendè Konkursmasse ni<t vorhanden it, dur< Gerihtsbes<hluß vom 22. ds. Mts. eingestellt worden.

Gera, den 30. Mat 1908. Die“Gerichtsschreiberet des Fürstlichen Amtsgerichts.

"* * Karl, A.-G.-Sekr.

Gerresheim. WBeshlufß. [22636]

Das Konkursverfahrèêèn über das . Vermögen der Witwe Kourad Schleuder in Wersten wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben.

Gerresheim, den 4. Juni 1908,

Königliches Amtsgericht.

Gaesen, Koukursverfahren. [22550]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneiders Simon Furman in Guesen ist zur Abnahme der SchlußreWnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen „das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung iu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit yerwertbaren Vermögensstü>e der S{lußtermin auf den L. Juli 1908, Vor- utage 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 29, bestimmt. Das Honorar des Konkursverwalters Theodor Schwarz in Gnesen ist auf 200 G Zweihundert Mark seine Aus- lagen sind auf 4,60 4 festgeseßt.

Guesen, den 1. Juni 1908.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgericht.

Gummersbach. Roufurêverfahren. [22859]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Haufierers u. Wollwareuhäudlers Joseph

Vorhagen aus Gummersbach wird nach erfolgter

Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Gummersbach, den 30. Mai 1908. Königl. Amtsgericht. [IL,

Magen, Westf. Konkursverfahren. [22631] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters Paul Stö>er zu Hagen ist dur Zwangsvergleich beendet und wird hierdur< auf- gehoben. Hagen i. W., den 26. Mai 1908. KönigliWßes Amtsgericht. Hall, Schwäbtisc

2

[22570] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Johanues Kat, Steinhauers in Vibersfeld, wurde heute gemäß $ 204 K.-O. eingestellt, da die Masse durch die entstandenen Kosten ers<höpft ist. all, den 3. Juni 1908.

Gerichtsschreiberei K. Amtsgerihis. Wagner. Hannover. 2 [22569]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handschuhmathers Albert Reichert hier wird na< erfolgter Abhaltung des S{hlußtermins hier- dur aufgehoben.

Haunover, den 2. Junt 1998.

Königliches Amtsgericht. 4 A. Masselfelde. [22565]

Das Konkursverfahren über den Natlaß des am 30. September 1907 in Stiege verstorbenen Schuh- machers Karl Liebau wird na< erfolgter Ah- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Hasselfelde, den 30. Mai 1908. Î

Der Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts, Homburg v. d, Höhe. [22638]

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Väkermeisters Karl Vücher von Homburg v. d. Höhe ist zur Abnahme der Schlußre<h- nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwen- dungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Ver- teilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit ver- wertbaren Vermögensstü>e der Shlußtermin auf den 30. Juni 1908, Vormittags 9 Uher, vor dem Ren Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 6,

etumt.

Homburg v. d. Höhe, den 3. Juni 1908.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgericßts. Jauer. Konkursverfahren. [22556]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Juweliers Max Seifert in Jauer ist infolge eines von dem Gemeinschuldner a S Vor- s<lags zu einem Zwangsvergleiche erglei<hstermin auf den 15. Juni 1908, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Jauer, Zimmer Nr. 7, anberaumt. Der Veragleihsvorschlag ist auf der Gerichts\{reiberei des Konkursgeri<ts zur Ein- sit der Beteiligtèn niedergelegt.

Jauer, dén 2. Juni 1908.

Gerichtsschreiber des Amt3gerichis.

Kircthhéimbolunden. [22863] Bekanntmachung. Dur Beschluß des K. Amtsgerichts ‘Kirhheim- bolanden vom 4. Juni 1908 wurde das Konkurs- verfahren über das Vermögen des Schuhfabri- kXauten Valentin Kircher in Kirhheimbolauden as re<htéêkräftig bestätigtem Zwangsvergleich aufge- en

oben. Kirhheimbolanden, den 5. Juni 1908. Kgl. Amtsgerichts\{reiberei. Königshütte, 0.-S. g [22552] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns August Komendzinski in Königs- hütte O.-S. wird, nachdem der in dem Vergleihs- termine vom 11 Mai 1908 angenommene Zwangs- verglei< dur< re<tskräftigen Beschluß vom 11. Mai 1908 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Königshütte O..S., den 26. Mai 1908.

Königlibes Amtsgericht. Konitz, Westpr. Ronfurëverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Architekten Erich Mooh in Konitß wird, na<- dem der in dem Vergleichstermine. vom 1. Mai 1908 angenommene Zrwoangsvergleih dur< rechts- kräftigen Alu vom 1. Mai 1908 bestätigt ift, hierdur< aufgehoben.

Konitz, den 5. Junt 1908,

Königliches Amtsgericht.

[22547]

Kottbus. RKoukursverfahren. [22551] Das Konkucsverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Gzorg Otto, Mitinhabers der Firma Gebrüder Otto in Kottbus, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Kottbus, den 30. Mai 1908. Königliches Amt3gericht.

Ludwigsburg. [22864] Nal. Amtsgeriht Ludwigsburg.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Karl Kunberger, Küblers und Weinhändlers in Zuffenhausen, ist nah re<tskräftig bestätigtem Vergleich sowie nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Den 4. Juni 1908. Gerichis\&reiberei. Heller.

Ludwigsburg. [22649] Kgl. Amtsgericht Ludwigsburg.

Das Konkursverfähren über das Vermögen des Max Waldenmaier, Restaurateurs hier, ist näh Abhaltuürg des Schlüßterüins ünd vollzogener Sÿlußverteilung am 3, Juni 1908 aufgehoben worden.

Den 4. Juni 1908. Gerichtsschreiberei. Bauer.

Münsingen. [22641] K. Württ. Amtsgericht Müusingen. Das Konkursvecfahren über das Vermögen des Georg Faul, Väcters _in Auingen, ist nach er- folgter Abhaltung- des Schlußtermins und Vollzug der S<{lußverteilung heute ausgehoben worden. Den 3. Juni 1908. Amtsgerichtssekretär Natter.

Naumburg, Saale. {22566] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Paul Scherf zu Naumburg a. S. it zur Abnahme der S@{lußreGnung des Vers walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sc(lußverzeichnis der bei der Verteilung zu bes rüsihtigenden Forderungen fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{usses der Schlußtermin auf den Nt 1908, Vormittags 111 br, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst bestimmt.

Naumburg a. S,, den 5. Juni 1908.

Pet, Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Oels, Schles. [22561]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Wilhelm Fritz in Oels ist zur Abnahme der S{lußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S{hluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berü>si{tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwertbaren Vermögensstü>e der Schlußtermin auf den 25. Juni 1908, Vor- mittags 107 Uhr, vor dem Königlihen Amts- gerit hierselbst, Zimmer Nr. 26, bestimmt. Die Vergütung dés Konkursverwalters ist. auf 150 4 E baren Auslagen find auf 12,85 46 fest- gesetzt.

Oels, den 30. Mai 1908.

Königliches Amtsgericht.

Oelsnitz, Vogtl. [22647]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mühleubefizers Ernst Friedrich Richter, früher in Vösenbruun, jeßt in Ottengrün, wird Raus des Schlußtermins hierdurh auf- gehoben.

Oelsnitz i. V., den 3. Juni 1908.

Königliches Amtsgericht. Offenbach, Main. [22652] E Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Ferdinaud Erkrath, Schuhwarenhändler zu Mühlheim a. M., wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußverteilung hiermit aufgehoben.

Offenbach a. M., den 3. Juni 1908.

Großherioglihes Amtegericßt.

Osterode, Ostpr. [22633]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Emil Verg in Parwolken wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens ent- \spreWende Konkursmasse nicht vorhanden ist. Termin zur Abnahme der SchlußreGnung des Verwalters am 17, Juñi 1908, Vormittags 9 Uhr, im Zimmer 77.

Osterode, Osftpr., den 3. Juni 1908. Königliches Amtsgericht. Abteilung 3. Plauen, Vogtl. [22648]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Ernft Richard Paffolt, in Firma Richard Paffolt in Plauen und Zweignie? er- lassung in Falkenstein, wird hierdurh aufgehoben, nachdem der im Vergleihstermine vom 5. November 1907 angenommene Zwangsvergleih dur redhts- kräftigen Beschluß vom 11. November 1907 bestätigt worden ist.

Plauen, den 4. Juni 1908.

Königliches Amtsgericht. |

[22659]

Priebus. Kounkurêverfahren. ded

In dem Konkursverfahren über das Vermögen i Kaufmanus Franz Jeude aus Gräfenhain f zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen 27 Sélußverzeihuis ‘der bei der Verteilung zu ber - sihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 26. Juni 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Amtsgericht Priebus, den 30. Mai 1908. Schöneberg b. Berlin. [22545]

Konkursverfahren. des

Das Konkursverfahren über das Vermögen S. Kaufmauns Caesar Leß}heim zu Berlin, M damerstraße 114, ist na<h/ erfolgter Abhaltung Schlußtermins aufgehoben.

Schöneberg, den 27. Mai 1908.

Der Gerichis\{hreiber des Kgl. Amtsgerichts Berlin-Schöneberg. Abt. 9.

Steele. E [22632]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen E Meggermeisters Moses Straus: zu CA alleiniger Inhaber der Firma Samuel Straus Söhne doselbst, is der auf den 12. Junt 1908 s beraumte Termin zu einem Zwangsvergleiche au geboben und auf den 19, Juni 1908, Na

mittags 5 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichle, Zimmer Nr. 1, verlegt. Steele, den 3. Juni 1908. Königliches Amtsgericht. 7321 Ueberlingen. [229

Nr. 5773. Das Konkursverfahren über das Bex mögen des Hguptlehrers Dionys Kling E Grasbeurezx wurde dur Gerichtabes<lwB uf Heutigen na< Abhaltung des Schlußtermin gehoben.

Ueberlingen, den 1. Juni 1908.

Gerichtsschreiber Großh. Amtsgerichts: G. B Wronke. [229 E

In dem Konkur9verfahren über das Vermögen L Handlung Simon Jugwer in Wrouke, Tin haber: der Kaufmann Simon Ingwer in S vie Nixdorf, Scinkestr. 34, und der Kausmann - E ; Ingwer in Wronke, ift zur Abnahme der SELN re<nung des Verwalters, zur Erhebung von | 1 wendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen Sglußtermin auf den 27, Juni 1908, mittags 10 Uhr, vor gerichte hierselbst bestimmt.

Wronke, den 3. Juni 1908.

Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichis

Tarif- x. Bekanntmachungell

der Eisenbahnen. [22657]

Eröffuung des Haltepuuktes Timmdorf füt den Gepu-, Expreßtgut- und beschräuktelt Güterverkehr. t Am 15. Juni 1908 wird dexr an der Sue Plôn—Eutin zwischen den Stationen Plön E Malente—Gremsmühlen belegene Haltepunkt Tin dorf. für den Gepä>- und Expreßgutverkehx und dt- die Annahme und Auslieferung von Cil- und F stü>kgütern im Einzelgewicht bis zu 250 kg ero Er wird von diesem Tage ab in den Staatsn gütertarif, Teil IL, besondere Tarifhefte D, G e den Wesideutsh-Niederdeutshen Gütertarif und Wesveutl@ Sächsischen Gütertarif aufgenommel- Nähere und Güterabfertigungen. Altona, den 3. Juni 1908. Königliche Eisenbahndirektion. [22658] s Deuisch-Niederläudischer Güterverkehr; Hefte L und 2 vom L. Februar 1898. Zum 15. Juni d. I. wicd die Station Cure Fischerethafen der Königlichen Cisenbahndirek 2 Altona in den direkten Gütertarif mit den Nie landen aufgenommen. A Näbere Auskunft geben die beteiligten Verwaltuns und Abfertigungen. Cölu, den 3. Juni 1908. Königliche Eiseubahudirektiou. N dwestdeuts<-. B is<her Verkehr. ordwestdeutsh- Bayerischer Verkehr. Mit Gültigkeit vom A. Januar 1910 6 finden die im Ausnahmetarif enthaltenen Fra äge für Koks zum Hochofenbetrieb usw. auf Ga Xots lkeiue Auwendung mchr. Frankfurt a. M., den 2. Juni 1908. Königliche Eisenbahndirektion.

[22660] Vekauntmachureg. Güterverkehr Deutschland-Prinz-Heinrichb2he, Die Station Driesen: Dordamm _der König sand Eisenbahndirektion Bromberg is für den Dei: von Gießereiroheisen ab Differdingen in den adt nahmetarif 8 aufaenommen worden. Die Fr beträgt 17,67 16 für 1000 kg. Straßburg, den 31. Mai 1908. Kaiserliche Generaldiré?tios n der Gisenbahueu in Elfaß-Lothriugen-

Bekanntmachung.

Süddeutsh-Oesterreihis<h-Ungarischer Eiseubahuverband. Teil 11, Hefte 5 und 6 vom 1. September 1904. Mit Gültigkeit vom 1. Juli 1908 gelangen als:

Möbel aus gebogenem Holze, pa>t“ nachstehende Frachtsäße zur Einführung :

Ausnahmetarif Nr. 88 für unzerlegt, E oder nur in Stroh,

Maiten oder Leinwand vel“

11, Hest ®- Nach TeSiation d, Teil Un, Hest 5. K, G Vou Stationen der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen. St. Sohann- Saarbrü>el. Mülhausen Saarburg S Straßburg arbrüd>en Sto | Vie | Clligee | Et ania | Stssers | Santutte Staalseisen-| 5 [1061 5t [106] 5t [106] 56 106[ 56 [10t[ bt l ZaBUe Fratsäge für 100 kg in Pfennig i 7 Ungvar | 607 | 886 | 658 | 8361| 668 | 367 | 6as | 306 | 649 | 366 | 678 | 8

München, den 26. Mai 1908.

Tarifamt der K, B. Staatseisenbahuverwaltuns

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (J. V. : Koye) in Berlin. _ Dru der Norddeuts<en Buchdru>erei und Verlagsanstalt, Berlin 8SW.,' Wilhelmstraße

Nr. 82. y

[22549] -

Vor- dem Königlichen Anil"

uskunft erteilen die Fahrkartenausgabent H

D Ï