1908 / 145 p. 34 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zerbst. Konkursverfahren. [26561] Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tapezierers und Dekorateurs Paul Schulze in Zerbft ist zur Abnahme der Schlußre<nupg des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sghlußverzeichnis der bei der Verteilung ¿U berüdsi<tigenden Forderungen der Schlußtermin auf

wendungen gegen das Sg@lußverzeihnis und zur Beschlußfassung über die niht verwertbaren Ver- mögensstü>e bestimmt auf den S. Juli 1908, SEEMILAgE 97 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Abteistraße 41, Zimmer Nr.8. Der Termin ist gleihzeitig zur Prüfung einer na<träglih ange- meldeten Forderung bestimmt.

Berlin. Konkursverfahren. [26549] gas und die Erklärung des Verwalters Das Konkursverfahren über das Vermögen der find auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerichts

Firma Haruis<h «& Feige G. m. b. H. in zur Einficht der Beteiligten niedergelegt.

Liquidation in Berlin ift infolge Schlußverteilung | Forft (Laufiß), den 16. Juni 1908.

na Abhaltung des A 5 aufgehoben worden. | Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Verlin, den 4. Jun : | Forst, Lausitz. Koufurêverfahreu. [26533

Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts i Das Konkursverfahren über a A R

erlin-Mitte. Abteilung 83, | Tuchfabrikanten Willy Elte zu Forst (Laufiß) | M.-Sladbach, den 11. Juni 1908. Dienstag, den 14. Juli 1908, Vormittags Berlin... SBekfanutmahung. - [26552] wird nachdem der in tem Beraleibebencine Va Kgl. Amtsgericht. 97 Uhr, vor dem Herioglichen Amtsgerichte hier- In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | Neusalza-Spremberg. selbst, Zimmer Nr. 5, bestimmt.

Kaufmanus Gottlieb Roese zu Berlin, Lands- | bergerstr. Nr. 31, Privatwohnung Waßmann- | straße 37 IIL, is der auf den 23. Juni 1908, Vorm. 104 Uhr, vertagte Vergleichstermin Gufgeohen, da j der Gemeinschuldner seinen Vergleihsvorsclag ! zurü>genommen hat.

Berlin, den 19. Juni 1908.

Königliches Amtsgeridt Berlin-Mitte. Abt, 81. Beuthen, O.-S. [26537] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Kaufmannsfrau Eruestine Lewandotvski in Beuthen O..S. wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. 12. N. 16 b/06. Amtsgeriht Veutheu O.-S., den 17. Juni 1908.

Breslau. [26538]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des ver- storbenen Hotelbefißers Georg Müller aus Breslau wird nach erfolgter Abhaltung des S<hluß- termins hierdur< aufgehoben.

Breslau, den 10. Juni 1908.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. 7 [26543]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Robert Lippmann aus Breslau, NReusche Straße 47/48, wird nah erfolgter Ab- haltung des S(hlußtermins hierdur< ausgehoben.

Breslau, den 11. Juni 1908.

Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Konfur8verfahren. [26535]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Selterwasserfabrikauten Adolf Knüpfer von hier ist zur Abnahme der Schlußre<nung des Verwalters, zur Grhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berü>tksichti- génden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögens- stüde der S(hlußtermin auf den 14. Juli 1908, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte hierselbjt, Zimmer Nr. 12, bestimmt.

Bromberg, den 15. Juni 1908. Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Charlottenburg. [26521]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmauus Gerhard Behrend hier ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben...

Charlottenburg, den 13. Juni 1908. Der Gerichtsschreiber R Königlichen Amt3gerichts.

Konkursverfahren. [26566]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Händlers Karl Laugert in Coburg wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

oburg, den 16. Juni 1908. Herzogl. S. Amtsgericht. 2. Hartung.

Cöln, Rhein. Konfur8verfahren. [26578]

Coburg.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft unter der Firma Alb. Löffler & Co. Uhren- und Goldwaren- handlung zu Cöln, Neußersiraße Nr. 35, wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Cöln, den 12. Junt 1908.

Königliches Amtsgeri&t. Abt. 64. Colditz. [26558]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am

25. Dezember 1907 in Colditz verstorbenen Fuhr-

werksbesißers Friedrih Robert Zocher wird a Abhaltung des Schlußtermins hierdurh auf- gehoben.

Colditz, den 18, Juni 1908. Königliches Amtsgericht.

Wanzig. Konkursverfahren. [26528]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Haudelsgesells<aft Heyuig & Schueider in Danzig, Inhaber Walter Heynig und Kaufmann Walter Schneider in Danzig, ist zur Prüfung der nachträgli<h angemeldeten Forderungen Termin auf den 4. Juli 1908, Vormittags LUX Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Pfeffer- stadt 33/35, Hofgebäude, Zimmer 50, anberaumt.

Dauzig, den 11. Juni 1908. Gerichtsschreiber des Königlidben Amtsgerich183, Abt. 11. Danzig. Koukursverfahreu. [26529]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus Guftav Meinas in Danzig, Hundegasse 112, ist zur Prüfung der na<träglih an- gemeldeten Forderungen Termin auf den 26. Juni 1908, Vormittags L112 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Pfefferstadt 33/35, Hofgebäude, 4 Zimmer 50, anberaumt.

Dauzig, den 12. Juni 1908. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerich18, Abt. 11. Düren, Rheinl. [26580]

In Sachen, betreffend den Konkurs über das Ver- mögen des unter der Firma „Dürener Kachelofen- und Platteugeschäft Karl Drüuer & Cie.“ handelnden Kaufmanns Karl Drüner zu Düren ist Termin zur Abnahme der vom Verwalter ein- gerei<ten Shlußrehnung bestimmt auf den 14. Juli 1908, Vormittags A1 Uhr, ' vor dem hiesigen Amtsgerichte, Zimmer Nr. 20.

Düren, den 16. Junt 1908.

Königliches Amtsgericht. 8.

Duisburg-Ruhbrort. Beschluß. [26581]

Das Konkuréverfahren über das Vermögen der Händlerin Amalie Plat, geborene Schmeyer, zu Duisburg-Meiderich wird nah re<tskräftiger Desatiguna des Zwangsvergleihs hierdur< auf- ehoben. g Duisburg-Ruhrort, den 16. Junt 1908.

Könialihes Amtsgericht.

Forst, Lausítz. Foufursverfahren. [26532]

In dem Konkuréyerfahren über das Vermögen des Kaufmauns Eduard Dirsh zu Forft (Lausitz), in Firma Eduard Hirsch in Forst (Laufit), ist infolge eines von dem Gemeins<uldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs, termin auf den 8. Juli 1908, Vormittags 10 Uhx, vor dem Königlichen Amtsgericht in Forst

s

Meisenheim, Glan. ENA

(Lausiß , Zimmer Ne. 11, anberaumt. Der Ver-

15. April 1908 angenommene Zwangsvergleih dur< rechtskräftigen Besluß vom 15. April 1908 bestätigt ift, hierdur< aufgehoben.

Forft (Laufit), den 17. Juni 1908. i; öniglides Amtsgericht. Gleiwitz. Koutfurs8verfayren. [26530]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Sattlermeifters Wilhelm Sobel in Gleiwitz, Wilhelmsplaÿ, ist infolge eines von dem Gemein- \{huldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleihstermin auf den 15. Juli 1908, Vormittags Ukl Uhr, vor dem König- lichen Amtsgericht in Gleiwiß, Zimmer Nr. 28, an- beraumt. Der Vergleihsvorshlag und die Erklärun des Gläubigeraus\{<u}ses und Verwalters find a der Gerichtss\hreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. 6. N 18 4/07.

Gleiwis, den 11. Vunt 1908.

Königliches Amtsgericht.

Gumbinnen. Koukfürsverfahren. [26524]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Möbelfabrikauten Gustav Weruing in Gum- binnen ist auf dessen Antrag unter Zustimmung der Konkursgläubiger eingestellt worden.!

Gumbiunen, den 16. Juni 1908.

Königliches Amtsgericht.

Husum,. Koukursverfahren. [26548]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Rentuers Jürgen Chriftiau Streve Loreuzen in Nödemis ist zur Abnahme der S<hlußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berü>- sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<t verwertbaren Vermögens- stü>de der Shlußtermin auf Mittwoch, den 8. Juli 1908, Vormittags 1A Uhr, vor dem König- lichen Amtsgericht hierselbst bestimmt.

Susum, den 12. Juni 1908.

Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Isenhagen. Ronfursverfaßren. , [26523]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirts Lans Wittenberg in Knesebeæ wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Iseuhagen, den 12. Juni 1908.

Königliches Amtsgericht.

Kiel. Konkursverfahren. [26541]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Julius Jakob Möhl in Hafssee, Bade rgerlanbltrale 89, Inhaber der Firma H. F. Möhl Nachf. in Hassee, ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Grhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berü>ksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 21. Juli 1908, Vor- mittags LL} Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer 69, bestimmt.

Kiel, den 18. Juni 1908.

Königliches Amtsgericht. Abt. 16.

Konitz, Westpr. [26540]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Architekten Erih Moot in Kouit ist zur Ab- nahwe. der S(hlußrehnung des Verwalters sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerauss{hu}es der Schluß- termin auf den 30, Juni 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amttgerichte hier- selbst, Zimmer Nr. 52, bestimmt.

Kouitz, den 17. Juni 1908. Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Löbau, Westpr. Ronfurêverfahren. [26545]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeifters Joseph Cieszyuski in Löbau Wpr. ist infolge eines von dem Gemein- \huldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleichstermin auf Moutag,„ den 20. Juli 1908, Vormittags 9 Uhr, vor dem Köntglihen Amtsgerichte hier, Zimmer Nr. 17, anberaumt.

Löbau WPpr., den 13. Juni 1908, Die Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts.

Barthels, Amtsgerichtssekretär.

Magdeburg. KRonturêverfabren. [26571]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul S<ümanu zu Magdeburg, Lübe>erstraße 30a, wird, nahdem der in dem Ver- Ce vom 30, Maîi 1908 angenommene wangsvergleih dur< re<tskräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Magdeburg, den 15. Juni 1908.

Königliches Amtsgericht A. Abt. 8.

Magdeburg. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Louis Fleischer in Magdeburg Ln erfolgter Schlußverteilung hierdur< auf- gehoben.

Magdeburg, den 16. Juni 1908.

Königliches Amtsgericht A. Abt. 8.

Magdeburg. Konfurêverfahren. [26572]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 25. Oktober 1907 verstorbenen Uhrmachers und Goldwareuhändlers Alfred Scholz zu Magde- burg wird nah erfolgter Schlußverteilung hier- dur aufgehoben.

Magdeburg, den 16. Juni 1908.

Königliches Amtsgeriht A. Abt. 8.

[26579] Bekauntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mühlenbefißers August Coude zu Gänsmühle b. Merxheiu ist, weil eine den Kosten des Ver- fahrens entsprechende Konkursmasse nit vorhanden ist, eingestellt worden.

Meisenheim, den 16. Junt 1908,

Königl. Amtsgericht. M.-Gladbach. [26583]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Bavaria Brauerci Eduard Quack in M.-Gladbach, Inhaber Kaufmann Eduard Qua jr. daselbst, wird Termin zur Abnahme der S<luß-

re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- |

[26573]

[26563] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlers Guftav Wilhelm Haunig in Oppach wird na< Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Neusalza, den 17. Juni 1908. Königliches Amtsgericht.

Nürnberg. Befanntmachung. A Das K. Amtsgericht Nürnberg. hat mit Beschlu vom 17. d. M. das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Auguft Schimmel in Nürnberg, Steinbühlerstraße 6, als dur< S{luß- verteilung beendigt aufgehoben. Nüruberg, den 19. Juni 1908. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Rendsburg. Sonturêverfahren. [26546]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kunustgärtuers Friedrich Thöl in Reudsburg ist zur Abnahme der S{lußre<nung des Verwalters, zur Grhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berü>sichtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 8. Juli 1908, Vormittags 9} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Rendsburg, den 13. Juni 1908. Der Gerichts|{hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Riesa. [26559]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Haudelsgesells<haft Reimuth & Co. in Zeithaiu ist zur Prüfung der na<trägli< angemel- deten Forderungen Termin auf den 11. Juli 1908, Vormittags {12 Uhr, vor dem hiesigen König- lihen Amtsgericht anberaumt worden.

Riesa, den 19. Juni 1908.

Königliches Amtsgericht.

Rybnik. h [26834] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Händlers Heinich Perl in Nybuik, jezt in Siemianowitz, is na< erfolgter Abhaltung des Slußtermins aufgehoben. Rybuik, den 12. Juni 1908. Königliches Amt3gericht. Schneidemühl. Roufurëöverfahren. [26522] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tapezierers und Möbelhäudlers Wladislaus Skumski in. Schueidemühl wird nah erfolgter Abhaltung des S<hlußtermins hierdurh aufgehoben. Schneidemühl, den 16. Junt 1908. Königliches Amtsgericht. Soldin. Koukurs8verfahreu. [26542] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirts Wilhelm Kinusky in Giesenbrügge ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Grhebung von Einwendungen gegen das Slußverzeichnis der bei der Verteilung zu berü>- sihtigenden Forderungen und zur ToruPfafsung der Gläubiger über die ni<t verwertbaren Vermögens- stüde der Schlußtermin auf den 11. Juli 1908, Vormittags D Uhr, vor dem Königlichen Amts3- gerihte hierselbst bestimmt. Das Schlußverzeichnis und die Schlußrehnung nebst den Belegen sind auf der Gerichtsschreiberei 3, Zimmer 13, niedergelegt. Soldin, den 12. Juni 1908. Wolter, Assistent, als Gerichtsshreiber des Köntglichen Amtsgerichts. Strassburg, Els. [26560] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Dachde>ers Hermaun Kuack hier wird, nahdem der in dem Vergleich?termine vom 21. April 1908 angenommene Zwangsvergleih dur< rechtskräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt ist, aufgehoben. Straftburg, den 18. Juni 1908, Das Kaisèrlihe Amtsgericht. Sulz, Neckar. [26832] In bem Konkursverfahren über das Vermögen des Eruft Ke>, Vuchbinders, u. dessen Ehefrau, Barbara geb. Weimer, in Sulz a. N. ist in- folge eines von den Gemetinshuldnern gemachten ¡weiten Vergleihsvorshlags ¡u einem Zwangs- vergleiche Vergleihstermin auf Aren, d. 10. Juli 1908, Nahm. © Uhr, vor dem K. Amtsgerichte hierselbst in dem Sitzungssaal anberaumt. Der Vergleihsvorshlag und die Erklärung des Gläubiger- aus\{usses sind uf der Gerichtsschreiberei des Konkurg- gerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Sulz a. N., den 19. Juni 1908. Amtsgerichtssekretär Siegel.

Thorn. Koukursverfahren. [26544] In dem Konkursbherfahren über das Vermögen des Kolonialwareuhändlers Wladislaus Pist- kowski in Schöusee if zur Prüfung der nac- träglih angemeldeten Forderungen der Prüfungs- termin ‘und zur Abnahme der S{hlußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sclußberzeichnis der bei der Verteilung zu be- rüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwertbaren Ver- mögensstü>e der Schlußtermin auf den 18S. Juli 1908, Vormittags UU Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 37, bestimmt. Thoru, den 17. Juni 1908.

Wierzbowski, Gerichtöshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Tilsit, Konkursverfahren. [26525]

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 15. Oktober 1907 verstorbenen E Georg Brinkmanu in Tilfit ist zur Prüfung dec naträgli< angemeldeten Forderungen Termin auf den 6. Juli 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier, Zimmer 7, an- beraumt.

Tilfit, den 17. Juni 1908.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt, 7.

Ueckermünde. Konfurêverfahren. [26536]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kauffrau Friederike Pichß zu Torgelow, Wi, helmitraße 16, ist zur Prüfung der nahträglih an- Len led P ri auf den 13, Juli

- Vormitta r, vor dem

Amtsgericht hier E E: Königlichen

Ueckermünde, den 16, Juni 1908.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Zerbft, den 19. Juni 1908. 2 Heini>e, Obersekretär, Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

Tarif- x. Bekanntmachungeis [26585] der Eisenbahnen.

Osft-Mitteldeuts<-Sächfischer Verkehr, Tarifheft 2. Am 1. Juli 1908 wird der Tarif, wie folgt,

ergänzt:

1) Die Stationen Lübs (Bezirk Magdeburg) des Eisenbahndirektionsbezirks Magdeburg und Weißig- Bühlau der Sähsis<hen Staatseisenbahnen werden neu aufgenommen.

Die Frachtbere<nung erfolgt bis auf weiteres:

a. für Lübs (Bezirk Magdeburg) na< den Enk- fernungen für Roßlau zuzüglih 26 km, 5

b. für Weißig-Bühlau nah den Entfernungen für Dürrröhrsdorf zuzüglih 15 km.

2) Im Ausnahmetarif 2 (Rohstofftarif) unter Absaß 3a des Warenverzeihnisses sowie im Aus- nahmetarif 4b (für Mergel) in der Ueberschrift wird hinter „Mergel* eingeschaltet :

V Ea getro>net und gemahlen oder

gefiebt)*. E ;

3) Im Ausnahmetarif 8 5 t (Eisen und Stahl zur überseeishen Ausfuhr na< außereuropäischen Ländern) wird als Versandstation Grödit b. Riesa nachgetragen.

Berlin, den 18. Juni 1908.

Königliche Eiseubahudirektiou.

[26586] Mitteldeuts< - Südwestdeutscher Güterverkehr. Am 1. Julîi d. Is. treten im Tarifheft 3 direkte Entfernungen für den Verkehr der Station Diekirh der Wilhelm-Luxemburg-Eisenbahn einerseits und den Stationen Berlin Potsd. Bhf., Friedenau und Grunewald des 'Eisenbahndirektionsbezirks Berlin anderseits in Kraft. Nähere Auskunft erteilen die beteiligten Abfertigungsstellen. Erfurt, den 18. Juni 1908. Königli>he Eisenbahndirektion, als ges{<äftsführende Verwaltung.

[26835] Z Gemeinsames Heft A sür den Staatshahn-Güterk- verkehr und besonderes Tarifbeft & (Gr. 1/1D- Mit Gültigkeit yom 1. Iult d. Is, wird im Aus. nahmetarif 7d für die Beförderung von Schwestl- kiesabbränden von Bronzell nah Merzdorf ein Frachtsaß von 79 S und von Bronziell nah Saa ein solher von 82 A4 für 100 kg eingeführt. Fraukfurt a. M., den 15. Juni 1908. Königliche Eisenbahndirektion.

[26587] Südwestdeuts<-Schweizerischer Güterverkehr.

Die im Südwestdeuts<-Schweizerishen Tarif“ heft 9 (Ausnahmetarif für Holz usw.) enthaltenen Frachtsäße für die Station Horgen gelten vot 1. Juli d. Is. an au< für Horgen-Oberdots- Station der Shwetzeris<en Bundesbahnen.

Karlsruhe, den 17. Juni 1908. -

Gr. Generaldirektion der Badischen Staatseiseubahunen.

[26836]

Vom 15. August d. J. ab wird der Fahrkarten- verkauf der an der, Nebenbahn Jellowa-Namslal zwischen Jellowa und Murow gelegenen Station Mainczok, der bisher am Schalter erfolgte, zu den Zügen Nr. 461 und 469 (JIellowa— Carlsruhe O./S)_ und Nr. 462 (Carlsruhe D.[S.—Jellowa) den Zus“ führern Übertragen. Sen werden fortan bei diesen * Zügen nur bis zur ugendstatjon ausgegeben und d Gepä> nur unabgefertigt mitgenommen.

Kattowitz, den 19. Junt 1908.

Königliche Eisenbahudirektion.

[26588] Kreis Altenaer Schmalspuvr-. Eisenbahnen. Vom 1. Juli d. Js. ab werden die Stationsname! Altenmühle in Altenmühle (Westf.) Augustenthal in Augustenthal (fr. Altena), Bâärenstein in Bärenstein (Westf.), Carthausen in Carthausen (Westf.) geändert. Lüdenscheid, den 10. Juni 1908. Die Direktion.

[26837] Bekauutmachuug. Güterverkehr mit der Prin Seinrichbahn., Für den Versand von Gießereiroheisen wird 1

Gültigkeit vom 1. Juli 1908 für die Verbindun

Differdingen—Möln i. L, ein Ausnahmefrachtsaß v

14,42 4 für 1000 kg eingeführt.

Straf{burg, den 16. Juni 1908. Kaiserliche Generaldirektion der Eiseubahnen in Elsaß-Lothringen-

[26838] Bekanntmachung. Nahfteteneoe mit der PrinzabeinriGbahn,, | aclehende Frachtsäße des A. T. roheisen werden mit Geliung vom 1. Juli 1908 O Diff on erdingen nah ; Nieders<öneweide-Johannisthal 2026

antow-Schönhausen 12 für

einidendorf (Dorf) IOES 1000 kg Zossen vrbuß. Staattb 14/92

offen preuß. Staatsb. 1 Straßburg, den 16. Juni 1908.

Kaiserliche Generaldirektion n der Eisenbahnen iu Elsafß;-Lothring -

Verantwortlicher Redakteur: d Direktor Dr. Tyrol in Ey arlo s: Verlag der Expedition (I. V-: L Dru> der Norddeutschen Bu drudFer Tr, 82,

Anstalt Berlin 8W- W helmstraße

rau : f