1908 / 148 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

85 000 kg, Bologna 8000 kg. 2, Los: Lucca 47 000 kg, Florenz j garten einzudringen. Die 20000 kg, Chiaravalle 22000 kg. 3. Los: Neapel (S\. A.) | mehr an, und da di 28 000 kg, Neapel (S. P. M.) 5000 kg, Cagliari 14000 ks. | gesihts der immer kritischer

4. Los: Palermo 14000 kg, Catania 14000 kg. Teistungen 6000, bezw. 4500, bezw. 2500, bezw. 1500 Lire.

in ttalienisher Sprache beim „Reichsanzeiger“.

Aegypten.

Ministerium des

1908: Dergenun der Lieferung von 75 000 Serum.

Verkehrsanstalten.

Laut Telegramm aus Ratibor heute früh in Berlin fällig war,

Anfang Juli erscheint eine neue Nummer des das eine Beilage zum „Neichsanzeiger“ en werden kann. Im Postblatt, das

r Postsendungen aller Art sowie für

Innern (Sanitätsbehörde) in Kairo. 15. Juli gelben Flaschen für uster und Lastenheft beim „Reichsanzeiger“.

hat die Post aus Wien, die den Anschluß in Oderberg verfehlt.

„Postblatts*“, bildet, aber au< für ih be- des im Neichspostamt zusammen- f tellt wird, sind die wichtigsten Versendungsbedingungen und Tarife Ü Telegramme enthalten.

Sicherheits- Näheres

tine Abordnung und beim Statthalter über das wegen Heranztiehun nicht.

Coruña, 24. Juni. seedampfer „Larache“,

Arit.

förderung von Passagieren 105 Passagiere gelandet.

Auf

Vorgehen der Sicherheitswache und des Militärs. Zu einem Zwischenfall kam es Drei Verhaftungen wurden vorgenommen.

Muros und San Quarante Schiffbruch, ertranken, während 65 von Fischerbooten geretiet wurden. Grtrunkenen befinden si< der Kapitän,

Das Schiff war auf einen Felsen Zeit. Die „Larache“, die ein altes Fahrzeug war und für die Be- verwendet wurde,

wu<hs am Abend immer

als zu s{<wa<

Bürgermeister

(W. T. B.) Der spanische Ueber- t. der von Cadix e Ae Vier ane bei dem 85 Personen

Unter den der Erste Offizier und dec gelaufen und sank in kurzer

hatte in Vigo

Berlin, 2. Zuni. Deutsch - Südwestafrika hoop) hat, nah einer telegra menis, soeben den End nunmehr genau fün festgeseßt auf der ga

Depeschen.

Ersten Beil

phischen i unkt Keetmanshoop erreicht. i Monate früher, als vertragsmäßig nzen Stre>ke der vorläufige Betrieb

age.)

E 9 starke Polizei

e ann siarte Polizeitruppe an- werdenden Lage \i< erwies, wurde eine Kompagnie Infanterie requiriert, die den Plaß säuberte und die katholis<hen Studenten in ihre Wohnungen geleitete. der Demonstranten bes<werte si beim

Nach S luß der Redaktion eingegangene

(W. T. B.) Die Südbahn in (Lüderißbuht—Keetmans- eldung des Gouverne-

Es ift

(Fortseßung des Amtlichen und Nichtamtlichen in der

L N I ONO S N A D T M E S S S S E E

die A a Si Feinen e zUEangegóngeuen ee (An- ang rit) eingetretenen Aenderungen wird in der neuen ——————— ummer dur besonderen Dru> (Schrägschrift) hingewiesen. Das Wetterbericht o P Bunt 1908, Vormittags 94 Uhr. - eas 2 (25 Postblatt kann au neben anderen, umfangreicheren Hilfsmitteln für E E Name der ÉÉZE Wind- ZSS [22 | MWiiterungs- den Verkehr mit der Post und Telegraphie (Postbücher, Post- und Name der |#22E| Wind- Z2Z É Witterungs- BeobaSt 2SOs| rihtung, W B | S5 verlauf Telegraphennachrihten für das Publikum usw.) mit Vorteil benußt SVS| rihtung,| 5 S [E verlau PeobaWtungs-|Z2 #%| Wind- etter | 25 | 86 der legten eren wel es diese bis auf die neueste Zeit R Es 25] Winde E SS La | „der legten station F282 stärke Ss É | 24 Stunden reis des Postblatts beträgt für das ganze Jahr 40 5, für die ation |2 tärke E a Eilelne Nummer 10 3. Bestellungen werden bon den Postanstalten RUEE P S h É S uis S entgegengenommen. Florenz 761,7 |S 2|bede> ¡ 18,0| 0 Borkum 769,6 |NNO 4halbbed.| 147| 0 | ziemli® beiter Cagliari 762,5 |[SW 4|Dunit 18,2| 0 Theater und Musik, Keitum 768,2 |NNO 3sheiter 13 8) 0 | Wetierleuhten | Warshau E B E | S Kammerspiele des Deutschen Theaters. Hamburg 768.0 |iNW 2lheiter 16,4 0 vorwiegend heiter | Thorshavbn 763,5 |Windft. [Dunst 9,5) _— Unter der Sommerdirektion ging gestern abend „Gelbstern*, | Swinemünde | 7664 |NO 2\wolkenl. 16,3) 0 |vorwtegend heiter Seydisfiord | 761,2 [Windst, Zeir O _ eine Groteske in drei Aufzügen von Jacques Burg und Walter Rügenwalder- Cherb 770,5 ON 135: Turszinsky, zum ersten Male in Szene. Ein einseitiges Zerrbild, 7 1iNO 2 c Urs L D 4sbede>t 1360 S wie es hier geboten wird, vermag wohl der Sensation als | _Münde _| 767,1 /ND 2\wolkenl.| 12,8 0 [vorwiegend heiter | Clermont 764,5 [NO 1lbededt | 17,2| 0 E tährstoff zu dienen, kann jedo kaum eine ernste Wertshägung | Neufahrwafser|_ 765 3 [NNW 4\wolkenk.|_ 16 8| 0 [vorwiegend heiter Biarrißz 766,8 |[SW A|bededt | 164| 0 = beanspruchen. Die intimen Beziehungen zwis<en den Mit- | Memel _764,1 NW 3\wolkenl.|_ 16 0| 0 vorwiegend heiter Nizza 761,2 [Windst. [beiter | 195 O F es E R S Ss N E Aachen 768,0 [NNW 1[bede>t |_12,7| 7 Schauer | Krakau 763,5 (NNO 1 [wolken] 15.8 0 arbeit zu Grunde. e Personen sind gew ein enau 7e 7 O ea ha 2 = L S lebenden Vorbildern nachgezeichnet ; bie-Vöraänge S fi in der Hannover 7678S N Ten 15,10 | ziemlich heiter 3 1 0 E MirkliGkeit gelegentlich ebenso anstandslos abspielen. Was ber diese | Berlin | 765,7 NW 1\wolkenl.|_17,5| 0 [vorwiegend heiter E rüdsihtslosen Angriffe auf eine bestimmte Klasse um die beabsichtigte | Dresden 765,7 [Windst. halbbed.| 16,8|_0 vorwiegend heiter Tie SL9 0 Geißel des Santtet Tat E t bai E Sue Mle Breslau 765,3 /NW 2\wolkenl.| 17,4| 0 vorwiegend heiter 5 hen kam es nie troß des [eihtflüssigen, Wige Dialogs. Zumeist Bromberg 765 4 ND 2wolkenl, 18,3 t vorwiegend heiter 0 lag es wie eine {were Beklemmung auf den Gemütern. Um die 25) 765,9 (ND 2heiter 17,8) 0 |_meist bewölkt Darstellung mühten sich die besten Kräfte ; Rudolf S@zildkcaut brachte die | Frankfurt, M. | 766,60 /NO 2wolkenl.| 192 0 vorwiegend heiter 0 U Les Ss Auen der fien den a pes Karlsruhe, B. | 765,3 [N 3\wolfenk.|_18,4/ 4 |Vorm. Niederschl, 0 gurenreihen Stüds, rührend zur Geltung. em sfkrupellosen 7 T E d iden N e A R cin bellehend liebentwindiges München 764,8 [D 2'heiter 174/ 1 i N 0 elen, und Ludwig Hartau stellte den gewissenlosen Prokuristen bart . i und klar umrifsen auf die Bühne; au oba Gottowts als Lehrling | Stornoway | 769,0 |(SW_ 4Regen | 13,9 _——_|_temlih heiter L ; aus Nawitsch je nicht vergessen. Die Titelrolle lag bei Marietta 5: (Kiel) E E E E Olly in den besten Händen; ihre temperamentvolle Ke>heit {eint | Malin Head | 772,3 (SW_4[bede>t | 12,0| [vorwiegend beiter 567,1 D folhen Partien besonders günstig. / —— [(Waustrow i, M.) L 0 Konzert. Valentia 773,7 [Windst.- [beiter 13,3} |vorwiegend heitez 9 9 E: E s (Königsbg., Pr.) Das Hochdruckgebiet von 768 mm über Finnland hat abgenommen N Sf M ae S auBaed. Ar rgan tige Scilly 770.9 /NO 3l\halbbed.| 13.9| DOEO Ie beitec | das von 774 mm westliß von Island is wenig verändert. Eine 900. Orgelkonzert veranstalten. Vor zwölf Jahren begann er die Í (Cassel S 00 filand E Zen Some ine bea Reihe seiner geistlihen Musikaufführungen in der Kir@e zum Heiligen | Aberdeen 769,6 |[Windst. [wolkig | 16,1 _— _|_zemlih heiter ä E fa S Le Mittelmeer nen Deutsl Ea Weiten eiter u, und von Anfang an erfreuten sie s< einer regen, s (Magdeburg) B Pa einr Nordwtnde und meist dectüger Ae Dra Der fteis wachsenden Teilnahme. Die großen Orgelwerke Joh. Shields 771,1 |SW_ 2\wolkenk.| 13 3| |vorwiegend beiter Süden hatte Regenfälle Deutsche Seewarte Seb. Bachs bildeten naturgemäß den Hauptbestandteil dieser D (GrünbergSehL) S S Konzerte, in denen jedo<ß auch E u eee In- Holvhead 772,7 |N 3/beiter 12.8| —— |vorwiegend beiter : : s S aatelte Dag aen N S (Mülhaus, Els.) Mitteilungen des Königlißen Aöronautishen \{öpfungen des alten Leipziger Thomaskantors da! ea Bee Raum vor- | Isle d’Aix | 765,6 D 1/halbbed. _17,8|_0 | ‘meist bevêttt Dbservatoriums Lindenberg bei Beeskow, behalten worden, und der Konzertgeber brate sie gewobntermaßen | | | (Friedrichshaf.) veröffentlit vom Berliner Weiterbureau. mit außerordentliher Feinfühligkeit und virtuoser Ge|hmeidigkeit auf | St. Mathieu | 769.6 |ONO 3|wolkeal. 15,6 Vorm. Nieders{l. Dratenaufstieg vom 21. Juni 1908, 9 bis 9 Uhr Vormittags:

herrliGen Markenorgel zu Gehör.

Die rühmli<hst bekannte

Oratoriensängerin Luise Geller- Wolter trug mit ihrer {nen | Gris 768,7 Altstimme einige Arien und Lieder vor; außerdem wirkte das Streich- ues ‘7673 D Pes Bianka Be>er-Smolewska, Nicolas Lambinon-

euno Schuch und Heinz Beyer erfolgreich mit. E08

6 In der Mittwoch, den 1. Juli, im Neuen Königlichen A

Operntheater (Direktion: Hermann Gura) statifindenden Er- und |_765,.1 öfnung8vorstellung werden die Hauptpartien von „Lohengrin“ mit 9 den Herren Pennarini (Lohengrin), vom Scheidt En Wittekopf (König Heinrih) und Wiedemann (Heerrufer) sowie mit 6 den Damen Meßger (Ortrud) und Burchard (Elsa) beseßt sein. = S

? Karlstad 765 5 |W

Mannigfaltiges.

Memel, 24. Juni, (W. T. B.) Nah einer Meldung des „Memeler Dampfboot“ sind in Russish-Krottingen, rabe der

; 2

(Bamber ziemlich

g) heiter Seehöhe

Rel. F<tak. (0/ Winden

am Himmel.

Temperatur (C 9

tung . « Geschw. mps Nur wenig Cirrus- und Altoftratus-, \päter Cirroft Zwischen 840 und 920 m Höh L

von 11,0 bis 12,6, desgleihen zwishen 1300 bis 10,7 °, beidemal verbunden mit Abnahme d

Mitteilungen Dbservatori

18,2 13,0 54 65 ONO | ONO bis i 8 |[10bis11|

NO

15 [13bis14! 13

und

e Tewmperaturzunah 1410 m von er Feuchtigkeit.

[Station

122 m | 500ra | 1000 x |1500 m | 1640 m|

| 12,0 | 10,6 9,4 96 8 6

ONO | ONO

ratuswolfen 9,8

des Königlichen Aöronautishen ums Lindenberg bei Beeskow, veröffentlißt vom Berliner Wetterburegu.

1

preußischen Grenze, dur ein großes Shadenfeuer über 80 Häuser, Ballonaufstieg vom 25. Juni 1908, 6 bis 7 Uhr Vormittags :

meist von geringerem Werte, eingeäschert worden. Au einige 2 Station 5 t Den smt sollen dem nellen Umsichgreifen des Brandes zum i 1|woltentl. Sechöhe . | 122 m 500 m |1000 m| 1500 m| 2000 m | 2600 m Opfer gefallen sein. Man vermutet Brandstiftung. 9 Temperatur (0°) | 15,6 | 162 | 12,9 a6 E S E E E? Rel. Fchtgk. (9/0) | 69 ? 9 9 5 ? Graz, 24. Juni. (W. T. B.) Heute nahmittag versammelten Wind-Richiung | 8 S |Wiid-! N N N fih die deuts<-nationalenStudenten, verstärkt dur Handels- Geshw.mps| 2 2 stille f 1 1 j

angestellte und Arbeiter vor einem Hotel, von wo aus die katholischen

Himmel wolkenlos. Höchste T : 17,0 ° bei 360 m Höher Studenten mit einer Anzahl geladener Gäste einen Autflug B Tip 54 Dio

¿wischen 1900 und 2000 m Temperaturzunahme von 5,4 bis 5,87

und in den

unternehmen wollten, versuchten Restaurations-

¿wischen 2240 und 2570 m von

3,8 bis 5,6 9°.

: Theater. Deutsches Theater. Freitag: Vaudeville-

Ensemble Arnold-Waßmann. Gastspiel Fedák. Die Brettlgräfin. Anfang 8 Uhr. Sonnabend und folgende Tage: Die Brettlgräfin. Kammerspiele. Freitag: Gusemblegastipiel Berthold Held. Gelb- fteru. Anfang 8 Uhr. Sonnabend und folgende Tage: Gelbftern.

Neues Schauspielhaus. Gastspiel des Neuen Operettentheaters in Hamburg. (Direktion: Wilbelm Bendiner.) Freitag: Die Dollarprinzessin. Anfang 8 Uhr.

Sonnabend und folgende Tage: Die Dollar- prinzessiu.

Berliner Theater, Gaffspiel des Neuen Shau-

spielhauses, (Direktion: Alfred Halm.) Freitag, bends 8 Uhr: Raffles. Sonnabend und folgende Tage: Raffles.

_Lessingtheater. Freitag, Ler Naub der Sgbiucrinneun,

Abends 8 Uhr:

Sonnabend, Abends 8 Uhr: Deer Raub der Savbineriunen.

Sonntag, Abends 8 Uhr: Der Raub dev Sabinueriuuezn.

ui

Schillertheater. @. (Wallnertheater.) Morwitz-Oper. Freitag, Abends 8 Uhr: Carmen. Oper in 4 Akten von Georges Bizet.

Sonnabend, Abends 8 Uhr: Zum ersten Male: Köuig für einea Tag. (Zi j'étaïis roi.)

Sonntag, Nahmittags 3 Uhr: Bei halben Preisen : Die Afrikanerin. Abends 8 Uhr: König für einen Tag. (8i j’étais roi.)

Charlotienburg. - Freitag, Abends 8 Uhr: Ohne Geläut, Schauspiel in 5 Aufzügen von Fedor von Zobelti.

Sonnabend, Abends 8 Uhr: Das Obþpferlamm.

Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Das vierte Gebot. Abends s Uhr: Der Herr Miuisterialdirektor.

Theatex des Westens. (Station: Zoologischer Garten. Kantstraße 12.) Freitag, Abends 8 Uhr: Ein Walzertraum.

Sonaabend: Ein Walzertraum.,

Komische Oper. Freitag, Abends 8 Uhr: Hoffmanus Erzählungen. Sonnabend: Die Fledermaus.

Lustspielhaus. (Friedrichstraße 236.) Freitag, Abends 8 Uhr: Die blaue Maus. Sonnabend: Die blaue Maus.

Thaliatheater. Freitag, Abends 8 Uhr: Der Mann mit dem Monocle. Sonnabend: Der Mann mit dem Monocle,

Trignontheater. (Georgenstraße, nabe Bahnhof Friedrichstraße.) Freitag, Abends 8 Ukr: Gaftspiel des Wiener Ensembles. Die Frau Varouin,

Sonnabend und folgende Tage: Gastspiel des Wiener Gnsembles. Die Frau Barguin,

p Familiennachrichten,

Verlobt: Frl. Elisabeth von Rußd Hauptmann Karl von Köhler L u O,

Dit i. Pomm.—Star Mathilde von Zastrow Grafen von Bethus Sthreiberhau i. R —Breslau).

Hrn. Oberleutnant Oskar Schütte

Matthias mit (Breslau—Brieg, Verebelicht: Vorbe> mit A (Wiesbaden).

Geboren: Eine

Bez. Breslau).

/ Tochter: Hrn.

Friedrich von Restorf (Brandenburg).

Gestorben: Hr. von Makomaski

Landgerichtsrat a. (Berlin). Hr.

gard i. Pomm.) Frl mit Hrn. Referendar Guge!t y-Huc (Hartha, z. Zk.

Ober- Frl Else

Hr. Hauptmann Friedrich von Lettow- da Freïin von Syberg-Sümern

Rittmeister

. Gustav D geheimer

Medizinalrat Dr. Aron Graegter (2 erlin).

E ani

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenb urs-

Verlag der Expedition (J. V.: Koye) in Berlin

Dru der Norddeutschen Budhdruderei und 759,

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstr

Sieben Beilagen (eins<ließli Börsen-Beilage).

rlag#