1908 / 148 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

8) Niederlassung 2. von Rechtsanwälten.

Keine.

9) Bankausweise.

Keine.

10) Verschiedene Bekaunt- machungen.

27265]

C Unsere Gesellschaft ist aufgelöst. Die Gläu-

biger werden aufgefordert, bei uns zu melden. Mülheim a. Rhein, 16. Juni 1908.

Friedrich Wintgen Gesenschaft mit beschräukter Haftung in Liquidation. Der Liquidator:

Friedrih Wintgen.

[2762] Frauenreich

Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Berlin. Durch Beschluß der Gesellschafter vom 20. April

1907 ist das Stammkapital der Gesellschaft von

30 000 6 um 5000 46 auf 25 000.46 herabgeseßt.

Gemäß $ 58 Ziff. 1 des Geseßes vom 20. April

1892 werden die Gläubiger der Gesellschaft hier-

dur< aufgefordert, sich bei derselben zu melden. Berlin, 18. Juni 1908.

Die GSeschäftsführerin :

Frau Cäcilie Meyer.

[27603]

hauptversammlungen zu

In Gemäßhetit des $ 36 des Gefeßes über die privaten Versicherungäunternehmungen vom 12. Mai 1901 und des Juni 1908 genehmigten Bilanzen und Rehnungsabs{lüsse der Pensionskaffe,

Magdeburg am 20. und 21.

[27547] Tontverke Eppertshauseu, Gesellschaft mit | Oberhöffel

Die Firma Seiden e LBIgani é L beschräukter Haftung, ist laut Gesellschafter- Hastung in Diet] auf I ais bes<luß vom 4. Juni 1908 aufgelöst. Liqui- | Liquidator ist der Kentnicin Ernst Oberhössel, dein C ülusp ide G ReE ee, BOUE Sis Düfseldorf, bestellt. efordert, ihre Ansprüche geltend zu mahen. e Gläubiger werd i Fraukfurt a. M., 22. Juni 1908. | fh bei demselbes zu “iben R N

0776281 Kölner Automobil-Droshken-Gesellshaft m. v. s. in Köln.

Auf Grund des Beschlusses der außerordentlihen Generalversammlung der Allgemeinen Betriebs- Actiengesells<haft für Motorfahrzeuge in Köln vom 12. Dezember 1907 ist diese Gesellshaft in Liquidation getreten und deren Betrieb von der inzwischen zu diesem Zwe> gegründeten Kölner Automobil-Droschken- Gesells<haft m. b. H. in Köln übernommen worden.

Das Kapital der G. m. b. H. beträgt #4 325 000,—. Hiervon siud 4 235 000,— dur das Einbringen von Aktivwerten der Allgemeinen Betriebs-Actiengesellshaft für Motorfahrzeuge, insbesondere des aus 33 Wagen bestehenden Wagenparks, der Materialien, - Utensilien, der Debitoren und der Kasse gede>t worden. Die restlichen 46 90 000,— wurden in bar voll eingezahlt.

Auf Grund der in der vorerwähnten Generalversammlung vom 12. Dezember 1907 gemachten Mete a ter Allge E Betriebs. Acti sellschaf

ouären der gemeinen Betriebs. ctieugesellschaft für Motorfahrzeuge iu Liquidation eine Beteiligung an unserer Gefellshaft in der Weije an, daß auf jede id ein Mnbil an bem Stamm- kapital unserer Gesells<aft in Höhe von nom. 46 1000,— bezogen werden kann. Die Durchführung dieses Bezugsrechts soll in der Weise erfolgen, daß die jezigen Gesellshafter unserer Gesellshaft entsprehende Teile ihrer Anteile an die Zeichner abtreten.

Diejenigen Aktionäre der Allgemeinen Betriebs-Actiengesells<haft für Motorfahrzeuge in Liquidation, wel<he von dem vorstehenden Anerbieten Gebrau<ß machen wollen, haben st\{ innerhalb einer vom L, Juli bis 11. Juli d. J. laufenden Auss\hlufßfrist

bei dem A. Schaaffhauseu’schen Bankverein Filiale Boun in Boun zu melden. Zeichnungsformulare Pa bei der ange ebenen Zeihhnungsstelle zu haben. Bei der Zeichnung ist der gezeihnete Betrag in bar einzuzahlen. Gleichzeitig mit dem Zeichnungsscein ist eine Vollmacht zu vollziehen, dur< welche ein Beamter der P ermächtigt wird, den zur formellen Uebertraaung des gezeihneten Anteils erforderlihen notariellen Aft zu tätigen. Die Kosten des leiteren hat der Zeichner zu tragen. - Die Zeichnungsstelle ist auf Wunsch bereit, nähere Angaben über den Stand unseres Unter- nehmens zu machen.

Cöln, den 23. Juni 1908.

Kölner Automobil-Droschken-Gesellschaft m. b. H.

sicherungsvereine auf Gegenseitigkeit, für das Jahr 1907 zur Veröffentlichung :

[27947] Kölner Koks-Einkaufs-Gesellschaft mit beschräukter Haftung.

Herr Gugen E Kaufmann in Cöln, ist aus dem Auffichtsrat ausgeschieden.

Herr Albert Nachrodt, Kaufmann in Witten, if als Aufsichtsratsmitglied wieder- und Herr Julius Meyer, Kaufmann in Cöln, neugewählt.

Cöln, den 22. Juni 1908.

Die Geschäftsführung. Louis Bühring. Steinberg. [26485] Bekanntmachung. s

Unter Bezugnahme auf $ 69 Abs. 2 des Reichs- geseßes in der Fassung des Reichsgeseßes vom 20. Mat 1898 mathe ih hierdur< bekannt, daß die Niedersä<hsis<e Landhaus- und Garten-Gesellschaft mit beshränkter Haftung zu Hannover aufgelöt ist; der Unterzeichnete ist Liquidator und fordert die Gläubiger der Gesells<haft hierdur< auf, fich bet ihm zu melden.

Sauuover, den 17. Juni 1908.

Niedersächsische Landhaus- und Gartengesellschaft

mit beschränkter Haftung in Liquidatiou. Otto Brandt.

[26162]

Für tüchtigen jüng. Herrn, württ. Verwaltungs- mann, folid und mit Ta Zeugnissen, gewandter und zuverl. Arbeiter mit sehr \{<öner Schrift, welcher f< zu verändern wüns<t, wird Posten bei öffent- lichem Institut (Beamtung, Berufsgenofsensh- Krankenkasse 2c.) gesu<t. Vorläufige Ansprüche be- scheiden. Gefl. Anträge an H. Kerler, Stuitgarb- | Degerloch.

265 des Handelsgeseßbuhes bringen wir im nachstehenden die von den Ersaß- Witwenkasse und Begräbniskasse des Deutschen Privyatbeamten-Vereins, Ver-

A. Einnahmen. Nechuungasabschluß für das Geschäftsjahr 1907. B. Ausgaben. A. Aktiva. Vilauz am 31... Dezember 190%. B. PVasfiva. L M | M |d , M s “M S Veberträgeaus dem Vorjahre | 7 544 187/36} Zablungen für unerledigte Versicherungsfälle der Grundbesiß Zt Ce r Sis 160 771/65]| Reservefonds ($ 37 Pr.-V.- Fen E > EOVO 281000 Bote s E 4 084/17 | Hypothe E L S I EA 8 607 500|— S) E s 2 B e N i 54 294/27 olicegebübten L 6 775|—]}} Zablungen für Versicherungsverpflihßtungen im NBETTDODIeTE E E e eee 115 783/75} Prâmienreserven .......,, 7 385 115|— ADITALeTITAdE E R 337 946/6810 LGetwäftelahre E El 14111583 |Glibaben E C S 69/24} Reserven für s<webende Versicherungs- Sonstige Einnahmen , .. 295/60} Zahlungen- für. vorzeitig ane selbst ab- Rückständige Zinsen und Mieten .. 92 824/47 (U S 9 630/70 ges{lofsene Versiherungen (Rüd>kauf). . .. 480/45 | Barer Kassenbestand ......…. 116/87} Gewinnreserven der mit Gewinnanteil Gewinnanteile an Versicherte... 38 744/56 | Sonstige Aktita 16 569/66] Versicherten... 956 310/08 DeENalhungSlo e 68 055/18 Guthabel S E S 367 950/78 Abichreibunges E 4 729/62 Sonstige Passiva. 5 13 414/08 Verlust aus Kapitalanlagen E S 2 252 |— Gewin E E 213 920/78 rämienreserven am Schlusse des Geschäftsjahres | 7 385 115|— ewinnreserve der Versicherten . 956 310/08 Sonstige Reserven und Rülklagen . ..... 595 854/56 Sonstige Ausgaben E E 18 670/96 eber Mt R 213 920 73 \ 8 889 3331/14 8 889 333/14 8 993 635,6 8 993 639 64

¿ Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz sowie des Rehnungsabshlusses mit den von mir eprüften, ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern der Pensionskasse des Deutshen Privatbeamten-

ereins wird hierdur< bescheinigt. Magdeburg, den 20. März 1908.

Hermann Bauermann, beeid. Bücherrevisor.

Magdeburg, den 7. März 1908.

Pensionskasse des Deutshen Privatbeamten - Vereins in Magdeburg, Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit.

Der Verwaltungsrat. N. S<hnet, Vorsitzender.

[27604] A. Einnahmen.

M d Ueberträge aus dem Vorjahre} 2 094 863 S Zahlungen für Versicherungsverpflihtungen im Wrundbelß N eo aa ne Ae E e 320 335/14 GBeshäftoiabhre: A oda n A 6013411821 CUPOlbelen C L S e Ge olicegebühren .. ... 1 593|—|| Gewinnanteile an Versicherte... 11:082/95 4 Wertpapiere e a A ADEULEETG I S 94 099/62} Verwaltungskosten. „eee 21478/92] Guthaben E o pa ana» as Sonstige Einnahmen . .. 89/201 AbsMreibUndtn C e S 2 907/04 | Nüdständige Zinsen... Verlust aus Kapitalanlagen... .. 3 894/50 | Barer Kassenbestand Son Aa s s E

Rechuungsabschluß für das Geschäftsjahr 1907.

ence am Schlusse des Geschäftsjahres | 1 806 273|— ewinnreserve der Versich

sicherungsverein auf Gegenseitigkeit, für den Schluß

rämienreserven der Zusaßzabteilung I für mer B) Zusa Z l

G? 0 Di >n 25: 0 S A

(Stammfondskonto Q find gemäß vom 12. Mai 1901 berechnet.

Reserven für {<webende Versicherungsfälle ,

fodaß dur das Prämienreserveregister insgesamt . nazuweisen sind.

Das Direktorium. T Magdeburg, den 14. März 1908.

F. S<hmelzer. M. Alder. A. Aktiva.

B. Ausgaben.

Vilanz am 31.

erten 499 137/36

rämienreserven der Grundabteilung (Stammfondskonto A)

Die ia der Bilanz der Pensionskasse des Deutschen Priyatbeamten-Vereins in Magdeburg, Ver“

des Geschäftsjahres 1907 eingestelltéen : Es

355 870,— 420 285,—

Beitragsrü>kgewähr (Stamm-

Sap mie "

Prämienreserven der Zusaßzabteilung 11 für Invaliditätsergänzungsrente

$ 56 Abs. 1 des I über die privaten Versiherungsunternehmungen ußerdem find ordnungsmäßig gelegt :

E „9630,70 M6 7 387 745,70

Dr. Rohde, Mathematiker.

Dezember 190%,

Reservefonds (8 37 Pr.-V.G. 5 ¿G.B) 97 Pr.V-G, $ 262

A 4: Spe Laa oe

. E «Ps

e SUS Pi Sa R a N

Sonstige Reserven und Rü>klagen 27 444/51 ? Sonstige Muggabeit C A S E AS 4714/55 R L : Uebers e oe E ae __73 417/76 R R 2510 T E i 2 510 980 is S 9 608 145/90 5608 6 Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz sowie des Rehnungsabs{<lusses mit den von mir e in der Bilanz der Witwenkasse des Deutschen Pri 7 Ver- eprüften, ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern der Witwenkasse des Deutschen Privatbeamten- | siherungsverein auf Gegenseitigkeit, für den S<luß des 'VesBlfttehen iggwereins in M E Pereins wird hierdur< bescheinigt. Prämienreferven der Grundabteilung (Stammfondskonto A s “6 1513 890, Magdeburg, den 14. März 1908. : Prämienreserven der Zusaßabteilung (Stammfondskonto R 212 383 Hermann Bauermann, beeid. Bücherrevisor. sind gemäß $ 56 Abs. 1 des Geseßes über die privaten Versicherungsunternehmungen vom Magdeburg, den 13. März 1908. 12. G 1901 bere<net. Außerdem sind ordnungsmäßig gelegt: 1 Witwenkasse des Deutschen Privatbeamten-Vereins in Magdeburg, | a5 urs dee e E ths Se Es R E I Versicherüngsverein auf Gegenseitigkeit. Ta U ZA R S E BEL ANSGeIans ae as Sn 0, Le E E ILNS 74 1 806 301, Der Verwaltungsrat. Das Direktorium. Magdeburg, den 14. März 1908. N. Sw<hnet, Vorsigender. F. S<hmelzer. M. Alder. Dr. Rohde, Mathematiker. 0E [27605] - A. Einnahmen. Rechuungsabsc<hluß für das Geschäftsjahr 1907 E B. Ausgaben. A. Aktiva. Vilanz am 31. Dezember 190%. B. Passiva.

E M S M S K 3 Ueberträge aus dem V 707 22470] Zablungen für unerledigte Versicherungsfälle der DVPo en E S L) lurn0lo8h Boale. e s 2 1 100|— | Wertpapiere 70 Ee L M S PraBaGe S201 E s A S Wien s 5 A0 n Dana i Versicherungsverpflihtungen im eie Ot und Darlehen auf Bt infénreserven O 678 GLEHLTAOE C2 e ahe E L C 4037900 Fol R L s Sonstige? Einsahinen Ee It 120|— Zeitun en Ie E aae Jae abge- ele A E 2 h 2 ernen le [Mtvebende Versicherungs 500 3 ofene Versicherungen (Rü>kauf) .. ndige Zinsen... | 5321|67]| Gewinnreserven der mit Gowmntan anteil Gerinnanteile an=Versihette «6 ae e 39 310/81 | Barer Kassenbestand „...,.,; ° 86 86 P Bersibecien E M Se 92 219 u Verwaltungskosten. „eee 11 934/85 | Sonstige. Aktiva 1.963671 Sonstige Resexvon ea 318 1 Abschreibungen 24 n e oa ns 126/95 Saite Dai 1 38711 Verlust aus Kapitalanlagen... .. 2 748|— ein A S E 56 821 Prämienreserven am Schlusse des Geschäftsjahres} 5776780) boo is C A Gewinnreserve der Versicherten 92 219/71 Sónstige Reserven und Rüd>lagen . ... 52 524/37 E UebersMuUß s as ode nanu ee 5 56 821/54 - 880 993/10 880 993110 781 081/13 / 781 ee Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz sowie des Rechnungsabshlufses mit den von mir Die in der Bilanz der Begräbniskasse d Bin Magde geprüften, O U Geschäftsbüchern der Begräbniskasse des Deutschen Privatbeamten- Pera a Sepealeitgte fir den ShluE ded Geidtstaiahiet 1907 Vercins 7 678,40 wird hierdur bes>eintigt. f Prämienreserve ift gem i; E ; ereins ader: den 3. März 1908. Herm. Bauermann, beeid. Bücherrevisor. mung vom 12. Mai 1001 e e A P A L L Magdeburg, den s. euti 1908, ivatb ! V ins in M d b Resere für E E erungéfälle . E : 5008 - eserve gem. s S Ci E ie T R E ade A - ; Begräbniskasse des Deutshen Privatbeamten-Verein agdeburg, ei E eh ald Slatad i s O I 2 20%

Versiherungsverein auf Gegenseitigkeit.

Der Verwaltungsrat. N. Sch net, Vorsitzender.

fodaß dur< das Prämienreserveregi nahzuweisen sind. gifter insgesamt

Magdeburg, den 14, März 1908.

Das Direktorium. F. Shmelzer. M. Akder.

d 0/10 0,19: T C E