1908 / 148 p. 23 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e.

Weiterbetrieb der unter der Firma Heinri E. Klein Bensheim bestehenden Holzwarenfabrik. Das tammkapital beträgt 60 000 46. Geschäftsführer nd der Kaufmann Heinri Klein und der Kauf- mann Kökestin August Ehrhardt, beide in Bensheim. Jeder Geschäftsführer ist für si< allein zur Ver- tretung der Gesellsaft bere<tigt. Die Einlage des Gesellichafters Heinrich Klein in Bensheim auf das Stammkavital wird derart geleistet, daß die sämt- ien Aktiven und Passiven des von ihm seither be- tebenen Handel3gewerbes, bestehend aus Vorräten, Moschinen, Werkzeugen, Utensilien und Ausftänden einerseits sowie den darauf ruhenden Verbindlih- keiten anderseits ni<t jedo< das Immobiliar- vermögen —, in die Gesellschaft eingeworfen werden. Der Wert dieses- Geshäftsvermbögens ist auf rund 33 000 6 angenommen. Sollte #{ bet der per 31. Mai 1908 aufzunehmenden Bilanz demnäGst herausstellen, daß das Geshäftsvermögen des Gesellz shafters Klein größer oder kleiner ist wie 33 000 4, so erhöht oder vermindert si< die Einlage desselben Um diesen Betrag. Die Einlage des GefellsGafters torg Diefenbah in Darmstadt erfolgt ebenfalls in Vorräten und ist auf 7000 4 bewertet, Vensheim, den 20. Juni 1908. Gr. Amtsgericht.

Bergheim, Erft. [27746] Im hiesigen Handelsregifter Abteilung B bet Nr. 13 ist zu der Firma: Chemische Fabrik. Fli> zu Jchendorf, Gesells<aft mit be- \hräukter Saftuna ¡u Jchendorf, eingetragen: Die G-\ellshaft ist infolae Beschluß der Gesell- \Safterversammlung vom 17. Jani 1908 aufge- Bft, zum Liquidator ist der frühere Geschäftsführer Rudolf Pauli, Kaufmann zu Horrem, ernannt Ptben. ergheim, den 20. Juni 1908. Königliches Amtsgericht. Berlin. 127055] Im Hanbelsregister B des unterzeichneten Gerichts ist am 15. Junt 1908 folgendes eingetragen worden: Nr. 532 Verlagsgesells<haft „Berliner Srummbär“, Gesellschaft mit bes<räukter aftung. ; Sig: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: s : W erlegung und Verbreitung von Zeitschriften und eilen. Das Stammkapital beträgt 20 000 46. GesGäftsfübrer: Dosef M. Kindler, Kaufmann und Leutnant a. D.,

rin, ; Friedrich Weber: Robire, Musikschriftsteller, Shöne- Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit bes@ränkter

Dee Gesellschaftsvertrag ist am 13. Mai 1908 estagestellt. G E beibeli Gt ofübrer l me selbe ständigen Vertretung der Gesellschaft berehtigt.

Außerdem wird hierbei bekannt aemacht:

BekanntmaBhungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Die Gesellshafier Kaufmann Josef Kindker in Berlin und Musiksriftsteller Friedrih Weber- Robîne in S&öneberg bringen in die Gesellschaft die Zeitschrift „Berliner Brummbär® zum festgesetzten Werte von je 10 000 6 unter Anrechnung auf ihre Stammeinlagen ein.

Nr. 5393. Deutsche Si’-Si? Werke, Ham- burg, Generalvertrieb Berlin Gesellschaft mit bes<räukter Haftung.

Sig: Berlin.

Gegenftand des Unternehmens:

Alleinvertrieb sämtliGer Produkte der unter dem Namen : Deutshe Si’-Si? Werke mit beshränkter Haftung zu Hamburg domkilierenden Gesellschaft.

Das3 irie d beträgt 110 000 6.

Geschäftsführer : z

Sins ben Borries, Kaufmann, Berlin,

Franz Obl, Kaufmann, Berlin.

Die Gesellschaft ist eine Gesellsaft mit besGränkter

aftung.

Der Gesellschaftsvertrag ift am 16. Februar 1908 festaestellt. E

Sird mebrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellshoft dur< zwei Ges{äftsführer oder dur einen Geschäftzführer und einen Prokuristen vertreten.

Außerdem wird hierbei bekannt aemacht:

ann ogen Her Gesellschaft erfolgen im t eihêauzeiger.

Ne 304. Bleibtreuftraße 24/35 Gesell- chaft mit bes<hränkter Haftung.

Qu: Ca R

8 erne s

eig ders und Verwertung des zu Char- lottenbura belegenen, im Grundbube des Amts- Ferihts Charlottenburg Dn 180 Blatt Nummer

2 verzeihneten Grunditüds.

Ge Stammkapital beträgt 20 000 4.

e\<Gäftsführer :

Turt Golds<midt, Diplomingenieur, Schöneberg. „Die Gesells<aft is eine Gesellschaft mit be- räukter Haftung.

D iftovertrag ift am 15, Mai 1908 E IVaNteter ag ist am 15,

ußerdem wird hierbei bekannt aemacht: D ekanntmahungen der Gesells<aft erfolgen im eutschen Reichsanzeiger. b Ar. 5395. Burgin & Co. Kies- uud Traus- 9rt- Gesellschaft mit bes&räukter Haftung. Siß: Berli

egenstand des Unternehmens: Ge ne und Verkauf von Kies, Erwerb von Kies- sguben, Beteiligung an äbnlichen Unternehmungen wie Uebernahme von Transporten aller Art. as Stammkapital beträgt 20 000 (6, Geschäftsführer : | Oskar Burgin, Kaufmann, Plötensee. Gr 4, Gesellichaft is eine Gesellschaft mit Le. DerteT Hafbung, fet estene e clsaftsvertrag ist am 10. Juni 1908

ußerdem wird hierbei bekannt gemacht : Dey earntmachungen der Gesellschaft erfolgen im schen Neichsanzeiger. PrzeE, Gesellschafter Rentier Gustav Burgin in unt nee bringt in die Gesellsaft 9 Arbeitspferde

d fünf Arbeitswagen zum festgeseßten Werte von

Gs unter Anrehnung auf seine Stamm-

Nr. 5396, Tro>ken-Feuer-Lösch u Vesellschaft mit beschränkter S

Sig: Berlin, Unternehmens

enstand des Unternehmens: 2 Herstellung und Vertrieb des Tro>ken-Feuer-Löshers „Rapid“. ;

Das Stammkapital beträgt 20 000 46.

Geschäftsführer :

Eugen Schwab, Kaufmann, Charloitenburg.

E Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit beshränkter

aftung.

“Dee Gesellschaftsvertrag ist am 4. Juni 1908 fest-

estellt. 4 Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft dur< je zwei Geschäftsführer oder einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Stell- vertreter oder einen Prokuristen vertreten.

Außerdem wird hierbei bekannt gemacht:

im o iREA A Gesellschaft erfolgen im Deutschen anzeiger.

E Usetten Rentier Theobald Wendling in Charlottenburg bringt in die Gesellshaft das von ihm erfundene Verfahren zur Herstellung des Tro>ken- Feuer-Löschers „Napid® zum festgeseßten Werte von 5000 6 unter Anre<hnung auf seine Stammein-

ein. ai Nr. L So Softmann, Gesellschaft

t beschränkter Haftung : _

m ee vom 2. April 1998 ist die Firma

ändert in: z 9 Chr. D ostmann:Steinbeea!fc<hs Farben-Fa- briken, Gesells<haft mit bes<hräukter Haftung.

Bei Nr. 3757 Baugesellschaft Lehderftrafße Parzelle 16 mit beschränkter Haftung: -

Die Ea, des Geschäftsführers

ustav Wenger eendet.

On Faufiani Hermann Werni>ke in Schöneberg ist zum Geschäftsführer bestellt. /

Bei Nr. 3763 Baugesellschaft Lehderstrafe Parzelle 7 mit beschräukter Haftung L

Die Vertretungsbefugnis der Geschäftsführer Nudolf Rosenke und Julius Müller ist beendet.

Der Kaufmann Hermann Werni>ke in Schöneberg ist zum Sescäftsführer bestellt.

Bei Nr. 3764 Baugesellschaft Lehderstraße Parzelle 8 mit beschränkter Haftung: h

Die Vertretungsbefugnis der Geschäftsführer Avgust Selmikeit und Hermann Lübe ist beendet.

Der Kaufmann Hermann Werni>e in S{höneberg ift zum Geschäftsführer bestellt.

Bei Nr. 4465 Radiogen Gesellschast mit be-

änt Saftungz: * nten Sub o 24. April 1908 it das Stammkapital um 40 000 /6 auf 140 099 46 erhöht worden.

Die Vertretungsbefugnis des Apothekenbesizers S ‘Lier in Charlottenburg als Geschäftsführer ist

det. “Bei Nr. 4569 Glühlampeunfabrik „Uuiou“ SVesellschaft mit beshräukier Haftung:

Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers Julius Bernis ist be:ndet. ;

Bei Nr. 5133 Phenyform-SGesellschaft mit bé-

schränkter Haftung: des Geschäftsführers

Die Vertretungsbefugnis Friedri Pahl ift beendet.

Bei Nr. 5159 Fürst S<hwarzenberg Bräu Generälvertrieb für das Deutsche Reich Ge- sellschaft mit beshräukter Haftung:

Gemäß Beshluß vom 19. Mai 1908 is der Gegenstand des Unternehmens. auf den Vertrieb von Bieren aller Art ‘ausgedehnt.

Gemäß Beschluß“ vom 197 Mai 1908 ist das S ENaE um 5000 6 - auf 25 000 (4 erböbt worden.

Sind mehr als zwei Geschäftsführer bestellt, so find je zwei Geschäftsführer gemeinsam zur Ver- tretung der Gesellschaft bere{tigt.

Der Kaufmann Eduard Rauscher in Pilsen ist zum Geschäftsführer bestellt.

Bei N<. 5282 Deutsche Gesellschaft für Kaffee- Veredelung mit bes<ränkter Haftung:

Die Vertretungsbefugnis der Geschäftsführer Paul Brandt und Cut Freund ist beendet.

Der Kaufmann Rudolf Brieger in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt.

Dur Beschluß vom 11. Juni 1908 sind die Be- stimmungen des Gesellschaftsvertrags über die Ver- tretungébefugnis geändert und ist bestimmt worden : tab Gesellschaft erhält einen oder mehrere Geschäfts- ührer.

Sind mehrere G-\{häftsführer bestellt, fo ist jeder eleven zur selbständigen Vertretung der Gesellschaft erehtigt. h: Bei Nr. 1406 Jngenieur-Bureau Wedekind «T Löblich Gesellschaft mit beschräukter Haftuug:

Die L‘quidation ist wieder eröffnet;

Liquidator ist der Kaufmann Franz Kriener in

erlin.

Bei Nr. 3546 Thermo-Jfolit Gesellschaft. mit beschräukter Hastung:

Durch rechtékräftiges Urteil des Kgl. Landgerichts T vom 15. Mai 1908 ist die Gesellschaft aufgelöst

worden.

Liquidator is der Kaufmann Felix Schmidt in Charlottenburg.

Bei Nr. A E Toun Gesellschaft mit bes<hränkter Ha gt

Bard Beschluß vom 1. Juni 1908 ist die Gesell- aft aufgelöst. h

Liquidator ist der Kaufmann Max Tonn in Berlin.

Bekanutmachung.

Die im Handelsregister Abteilung B des unter- zeichneten Gerihts unter Nr. 1806 eingetragene Firma: Metallwaaren -Fabrik „Columbus“ Gesellschaft mit beschränkter Haftung, mit dem Siß in Berlin, soll von Amts wegen gelöscht L Bie ‘Erhebung von Widersprüchen wird eine Frist pon 3 nte, gelegt hs

. Juni 1908. Königliches Arutegeri&t Berlin-Mitte. Abteilung 122.

Berlin, Handelsregifter [27747] en Amtsgerichts Berlin-Mitte. Amalie) Abteilung A.

Am 20. Juni 1908 ist in das Hantelsregister in 3 “ir. 99 308 Offene Handelsgesells<aft: Max Tamm «& Friedri<h Schütt, Berlin. Gesell- schafter: 1) Max Tamm, Schlossermeister, Berlin, 2) Friedrih Schütt, S<hmiedemeister, Berlin. Die Gesellshaft hat am 1. April 1902 begonnen. Ge]chäfiszweig: Wagen- und Automobilbau. Ge- O: Zimmerstraße 10 und Scharnhorst- roße 19.

Nr. 32356, Firina: Verlag für Handel «&

haber: Leopold Kaufmann, Verleger, Berlin. Nr. 32 357, Offene Handelsgesellschaft: Waffeu- fabrik Leue & Co., Berlin. Gesellschafter:

wald, 2) E Heinri Leue, Schöneberg. Die Gesellschaft hat am 16. März 1908 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur Heinri Leue ermächtigt.

Nr. 32358. Firma: Otto Plat, Charlotten- burg. Jnhaber: Otto Plat, Gärtnereibesizer, Charlottenburg. Geschäjtslokal: Straße 15.

Nr. 32359. Firma: Leder Möbel Industrie Ferdinand Steinwedel, Berlin. Inhaber: Fer- dinand Steinwedel, Kaufmann, Berlin.

Nr. 32360. Firma: Richard Nevy, Berlin. Inhaber: Richard Revy, Kaufmann zu Berlin.

Bei Nr. 4397 (offene Handelsgesellshaft C. T. ÆWiskott, Breslau, mit Zweigniederlassung zu Berlin): Die Gesellschaft ist aufgelö. Der bis- berige Gesellschafter Dr. Max Wiskott jr. ift alleiniger Inhaber der Firma. Die Prokura des Eduard Matthis bleibt bestehen.

Bei Nr. 10 935 (Firma Reutner & Jüngling,

Berlin): Ort der Niederlassung jeßt: Charlotten- | J. H

burg.

Bei Nr. 16 527 (Firma H. Reinicke, Berlin): N Friedrih Demuth zu Berlin is Prokura erteilt.

Bei Nr. 19 744 (offene Handelsaesellshaft Julius Schumacher, Berlin): Dem Gustav Müller zu Stegliß ift Prokura erteilt.

Bet Nr. 20 987 (Firma Joh®_ Nau>e, Berlin): Inhaber jeßt: Bruno Dittrich, Kaufmann, Berlin. Die Firma lautet jezt: Johs Nan>e Nachf.

Gelöscht die Firma zu Berlin:

Nr. 14 869. Adolf Meyerhof.

Berlin, den 20. Juni 1908.

Köntgliches Amtsgeriht Ber”in-Mitte. Abt. 86. Beuthen, O0.-S. [27748]

In unser Handelsregister Abteilung A i heute unter Nr. 769 die Firma Johanues Stojek in Miechowiß und als ihr Inhaber der Kaufmann Johannes Stojek in Miechowißz eingetragen worden. Amtsgerihi Beuthen O.-S., den 19. Juni 1908. Eieleseld. [27749]

In unser Handelsregister Abteilung B is unter Nr. 61 die Firma „Friedri<hs & Engelking, Ba mit beschräukter Haftung“ zu Brack- wede heute eingetragen und daselbst ferner folgendes eingetragen worden:

Gegenstand d:8s Unternehmens ist Herstellung und Vertrieb von Felgen und anderen Metallwaren, ins- befondere die Fortführung des bisher von der offenen Handelsgesellshaft Friedrihs & Engelking in Bra>- wede betriebenen Fabrikationsges<äfts.

Das Stammkapital beträgt 132 000 46. Geschäftz- führer find Kaufmann Bruno Friedrihs in Bra>- wede und Kaufmann Karl Engelking in Bielefeld. Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung. Der Gesell- schaftévertrag ist am 6. Juni 1908 ges{<lofsen. Jeder Geschäftsführer vertritt für \i< allein die Ge- fellsdaft und ist bere<tigt, die Firma zu zeiŸhnen.

Sodann wird. als nicht eingetragen folgendes be- kannt gemacht:

Auf das Stammkapital i} als Sacheinlage das bisher unter der Firma Friedrihs & Engelking zu Bra>wede betriebene Fabrikationsge[{<äft mit Aktiven und Passiven zum Werte von 132 000 4 eingebracht.

Ti F i gu G n aua erfolgen aus\{lie e en Neichsanzeiger.

Bielefeld, den 17. Juni 1908. E

«Königliches Amt3aericht.

ERonn. Vekauntmachung. - [27750]

In unser Handelsregister Abteilung B ist heute bet der unter Nr. 151 eingetragenen, hier domizilierten Firma: „Rheinische Tou- & Chamottewerke Gesellschaft mit beshräukter Haftung“‘eingetragen worden, daß auf Grund des Beschlusses der Gesell- schafter vom 5. Juni 1908 das Stammkapital um o A é erhöht worden ift und jetzt 45 000 16

eträgt.

Geschäftsführer find außer dem Kaufmann Karl Groyen in Bonn die Rentner Karl ‘Weyrather und Gustav Böllert, beide in Godesberg. j

Jeder der drei Gesellschafter ist für fich allein be- rehtigt die Gesells<aft zu vertreten.

Voun, den 19. Junt 1908.

Königliches Amtsgericht. Abt. 9. Brake, Oldenb. [27751]

In das biesige Handelsregister i zur Firma Braker Heriugsfischerei, Aktieugesells<aft in Brake heute eingetragen worden:

Das Mitglied des Aufsichtsrats Kaufmann Carl Be>er in Brake is zum Stellvertreter des Vor- stands bestellt worden.

Brake, 1908, Junt 20.

Großh. Amtsgericht.

Bremen. Pte] In das Handelsregister ist eingetragen worden: Am 19. Juni 1908 :

Coffcin - Corporation - Gesellschast mit be- \<ränkter Haftung, Vremen: Gegenstand des Unternehmens ist die einheitliche Verwertung des na den Patenten der Kaffee-Handels-Aktiéngesell- schaft gewonnenen Koffeins sowie der Handel mit Koffein und- der Betrieb aller nah dem Ermessen

des Aufsichtsrats mit dem Zwe>e der Gesellshaft in Verbindung ftehender Geschäfte.

Das Stammkapital beträgt 4 100 000.

Der Gefellschaftevertrag ist am 13. Junt 1908 abges{lofsen.

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft dur mindestens zwei Geschäfts- führer oder dur< einen Geshäftsführer und einen Prokuristen vertreten.

Geschäftsführer ist der hiesige Chemiker Karl Heinui< Wimmer.

Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Reichsauzeiger.

Gaëwerk Nordhoru A. G., Bremen: Die Generalversammlung vom 26. Mai 1908 hat den zwischen der Gesell/æaft und der Stadtgemeinde

Nordhorn abgeschlossenen Vertrag, wona<h das |

Vermögen der GeséUschaft als ganzes, unter Aus- {luß der Liquidation, auf die Stadtgemeinde übertragen wird, genehmigt. Die Gesellschaft ist hierdur< aufgelöst worden und die Firma gleichs zeitig erloschen.

Germania. Werle Weißenfels & Bremen Hugo Schmidt & Sultze, Bremen, als Zweigniederlassung der unter gleiher Firma in

Weißenfels bestehenden Hauptniederlassung :

Industrie Leopold Kaufmaun, Berlin. Jn- j

1) Witwe Auguste Leue, geb. Wildt, Kolonie Grune- | W

Offene HandelsgesellsGaft, begonnen am 1. Mat

1908. Gesellschafter sind der in Bremen wohn-

hafte Kaufmann ae Sulße und der in Weißen-

fels wohnhafte Ba>kofenfabrikant Hugo Schmidt.

ilhelm Heffelmaun, Bremeut Carl Wiesen- havern ist am 7. August 1907 gestorben. Die Gesells<haft ist mit dessen Erbén, nämli a. Carl Wiesenhavern Witwe, Anna geb. Greiner, und b, Bernhard Wiesenhavern, von dem bisherigen Gesellshafter Wilhelm Franz Gustav Heffelmann bis zum 1. Mai 1908 fortgeführt. Seit dem 1. Mai 1908 führt der leßtere das Geschäft It. Vertrag für seine alleinige Rechnung unter Ueber- nahme der Aktiven und Passiven und unter un- veränderter Firma fort.

Norddeutsche Waggonfabrik Aktiengesellschaft, Bremen. n der Generalversammlung vom 7. April 1908 ist bes<lo}sen, das Grundkapital um einen Betrag. von bis zu 400 000 46 zu er- höhen. Die Erhöhung ist im Betrage von 290 000 4 dadur dur<geführt, daß 250 zum Parikurse auszugebende ¿Aktien, groß je 1000 4, gezeichnet worden sind. Das Grundkapital beträgt E S E b. e

. H. P. röder & Co., Bremen: Johann

Heinri Philipp Schröder ist am 29. Märi 1908 gestorben. Seitdem seßt der hiesige Kaufmann Diedrih Egbert Schröder das Geschäft unter Uebernahme der Aktiven und Passiven und unter unveränderter Firma fort.

Theen & Cordes, Bremen: Offene Handels- gesellschaft, begonnen am 15. Zuni 1908. Eefell- [hafter sind der hiesige Geld- und Häusermakler Gustav Georg Wilhelm Cordes und die Ebefrau des Kaufmanns Ernst Theen, Luise geb. Kämpfert, hierselbst wohnhaft. An Ernst Theen ist Prokura erteilt. Angegebener Geschäftszweig: Zentral- wohnungsnahweis. s

Am 20. Juni 1908:

Deutsche Kohlenhandelsgesellschast mit be- shräukter Haftung, Bremen : Wilhelm Krug ist als Ges<äftsführer ausges<hieden. Der biesige Kaufmann Carl Georg Meenzen hierselbst ist zum Geschäftsführer und die hiesigen Kaufleute Guftav Heinrich Ludwig Sonnewald und Karl Wilbelm Bernhard Lüders zu \tellyertretenden Gesdä;äft3- führern bestellt worden. Die an Gustay Heinri Ludwtg Sonnetoald erteilte Prokura ist erloschen. Am 17. Juni 1908 iff der Gesellschaftsvertrag gemäß (45) abgeändert. Von den Aenderungen wird S: Die Gesellshaft wird dur< zwet Geschäftsführer oder dur< einen Geschäftg- führer und einen stellvertretenden Geshäfts- führer oder dur< zwei stellvertretende Geschäfts- führer oder dur einen Geschäftsführer oder stell- Mes Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten.

Ludwig Sto> & Co., Bremeu : Die Firma ift am 12. Februar 1908 erloschen.

Bremen, den 20. Juni 1908. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : Fürhösölter, Sekretär.

Bünde, Westf, [27066]

In unser Handelsregister B Nr. 9 if bei der Firma: Westfälische Fleishwareu Fabrik Wolf &@ Co mit beschräukter Haftuug zu Bünde i, W. eingetragen:

Die Vertretungsbefugnis des Liquidators ist beendet. Die Firma ist erloschen.

Vüittde i. 19. Juni 1908.

Königliches Amtsgericht. Delitzsch. [27753] n das Handelsregister B is bei Nr. 3 „Zueer-

fabrik Delibsh mit beshräukter Haftung“ ein- getragen: Für den Rentier Hermann Hewald in Bageriß ist der Gutsbesißer Franz Mähnert daselbst zum Geschäftsführer gewählt. Delilisch, den 22, Juni 1908. Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [27754]

In unser Handelsregister ist bet der Firma : ,1Castroper Sicherheitssprengstoff-Aktiengesell- schaft“ zu Dortmund heute folgendes eingetragen :

Das Vorstandsmitglied Dr. Meyer ist aus dem Vorstand ausgeschieden.

Dortmund, den 9. Juni 1908,

¿ Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [27755] In unser Handelsregister if die Firma: „DOlso Sparglüßlichtgesellschaft Richard Trombpeter «& Co., Gesellschaft mit beschräukter Haftung“ ¿zu Dortmund heute eingetragen. n Gesellschaftsvertrag ist am 22. Mai 1908 fest- gestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Ankauf und Vertrieb von Olsobrennern und verwandten Artikeln. Das Stammkapital beträgt 20 000 6, Geschäftsführer sind: 1) der Kaufmann Richard Trompeter, 2) der Kaufmann Peter Schopen, beide zu Dortmund, Die beiden Geschäftsführer können die Firma nur gemeinshaftlih zeihnen und die G-sellshaft vertreten. Dortmund, den 9. Juni 1908. ___ Königliches Amtsgericht.

Dortmund, [27756] Die im Handelsregister eingetragene Firma: „Dort- munder Speditionus-, Rollfuhr- und Möbel- transportges<hä\| L. Zweuger Nachfolger“ zu Dortmund ist erloschen. Dortmund, den 16. Juni 1908. Königliches Amtsgericht.

Dortmund, [27757] Die dem Kaufmann Alfred Mor> zu Dortmund

für die Firma: „H. L. Sternau“ zu Dortmund erteilte Prokura ift erloschen.

Dortmuubd, den 16. Juni 19083. Königliches Amtsgericht.

Dortmund. < [27758] Die im Handelsregister eingetragene Firma: „Casimir Lang“ zu Dortmund ist erloschen. Dortmund, den 16. Juni 1908. Königliches Amtsgericht. Dortmund. [27759] Frit Ai I TNUE E i Ema: nFr ung“ zu Dortmund ‘ist erloschen. Dortmund, den 16. Zuni 1908. Königliches Amtsgerich: Derimma In unser Handelsregister ist die Firma: Köchling“/ zu Dortmund und als deren

A Ilhabee