1908 / 148 p. 25 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

@

148,

¿cichen, Patente, Sehrausmuster,

Sechste Beilage : zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 25. Juni

die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrecht3- S E E E die Tarife Map rplanbekanntmahungen der Cs

Vereins-, Genossen ahnen enthalten

nd, erscheint au< in cinem besonderen Bla

1908,

\hafts-, Zeichen-, Muster- und Dorseuredittern, der E os über Waren-

unter dem Titel

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. @. 113)

tral-Handelsregister für das Deutsche Nei 4s Zet die Kön ia pediiton des De ezogen werden. *

D Selbstabholer au dur Staatsanzeigers, SW.

Handelsregister.

Linz, Rhein. [27467]

Im Handelsregister B wurde heute unter Nr. 17 die Firma J. Engels Gesellschaft mit be- \hräukter Haftung zu Erpel eingetragen. Gegen- stand des Unternehmens ist der Erwerb des von dem abrikanten Eduard Engels unter der Firma I. Engels zu Erpel betriebenen Geschäfts nebft Firma, der Weiterbetrieb dieses Geschäftes sowie überhaupt ie Herstellung und der Handel von Farben jeglicher Art sowie Ausbeutung der ¡um Geschäfte gehörenden Gruben, enthaltend Lon-, Farb-, Walk-, Erden und verwandte Produkte, ferrer der Ankauf und die Aus- beutung ähnliher Gruben. Der Betrieb von Bank- gelhäften ist der Gesellschaft untersagt. Das Stamm- apital beirägt 150000 #6. - Der Gesellschafter Eduard Engels in Erpel bringt als Einlage in die Gesellschaft da3 gesamte von ihm unter der Firma . Engels zu Erpel seither betriebene Unternehmen mit allen Aktiven und den im Gesellshaftsvertrage angegebenen Passiven und mit dem Firmerre>te ein. Der Wert dieser Satheinlage ist auf 140 000 46 an- gegeben. Geschäftsführer sind: Fabrikant Eduard Engels zu Erpel, Apotheker Peter Bongart, Rentner zu Bonn, und Kaufmann Leo Baur ¿u Cöln. Zur Vertretung der Gesellschaft ‘sind die Geschäftöführer, und zwar jeder für si allein, be- rehtigt. Der Gesellschaftsvertrag ist am 27. Mai 1908 abges<lossen. Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen dur den Deutschen Reichs- anzeiger.

a. Rhein, den 16. Juni 1908. Lis D es Amtsaeri<t.

ilbelmstraße 32,

oburg-. [27941] 2 Im hiesigen Handel8reaister Abteilung B üt unter Nr. 2 eingetragen: „Ceutral - Veleuchtungs- Werke, E Ren mit bes<räukter Haftung in Mökeru““. Verw2ltung, Bau und Betrieb von Beleuchtungeanlagen aller Art, die Beteiltgung an derartigen Unternehmungen und alle auf diesen Gegenftand abzielenden Ges<äfte. 20000 4 Stamm- kapital. Geschäftsführer Ingenieur Marx Lange in Stegliß b. Berlin. Der Gesellsihafisvertrag ist am 29. September 1907 festgestellt. Die Bekannt- machungen dec Geselshafi erfolgen dur den Deutschen Reichsanzeiger.

Loburg, den 20. Juni 1908, L

Königliches Amtsgericht. Luckenwalde. Befkanutmahuug. [27795]

In unfer Handelsregister Abteilung A ist bei Nr. 255, Firma Sächsish-WMüärkisches Haristeiu- wer? Arthur Riter in Luckenwalde, folgendes eingetragen worden :

Q Firma E ode e 0E

uwalde, den 13. Z

FNEe Königl. Amtsgericht.

üdenscheid. Befauntmachung. {27736} LSn unfer Handelsregister A Nr. 373 ist heute die

irma Chriftoph Haffel ¿zu Salver und als Jr-

aber derselben der Ingenieur Christoph Hassel zu Halver ingetragen. Lüdeuscheid, den 19. Funt 1908. Köntgliches Amtsgericht.

Lüneburg. BefaunimaGzuag. [27797] In das Handelsregister Abt. A Nr. 228 ist zu der Firma Carl August Meyer, Löneburg, heute eingetragen: Die Firma ist erloschen. Lüucburg, den 22. Juni 1908. Königliches Amtsgeriht. I.

Magdeburg. a i 127798] In das Handelsregister B ist heute unter Nr. 230 die Aktiencesells<aft unter der Firma „Deutsche Allgemeine Nabatt-Desellschaft, Aktiengesell- schaf!!! mit dem Sie in Magdeburg eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ift die Ausgabe von bet ltnartei für den ges<ätlihen Verkehr 2 die Vermittelung ter Einlösung. Die Gesellschaft kann < zur Grreihung und Beförderung ihres Zwe>es i Unternehm!nzen, die A S teben werden, in jeder zulässigen For e Das Grundkapital beträgt 200 000 46 (200 Inhaber- tien zu j? 1000 6). / F Vorstandsmitglieder sind der Kaufmann Ernf Karl Fölshe und der Major a. D. Kurt Raffauk, beide in Magdebura. Der Gesellschaftsvertrag ist am 25. Mai und 18. Juni 1908 festgestellt.

Ferner wird als nit eingetragen bekannt gemach!: Das Grundkapital zerfällt in 200 auf den Jnhaber lautende Aftien über je 1000 46, die zum Nenn-

etrage ausgegeben worden und voll eingezahlt sind.

er Vorstand besteht aus einer oder mehreren Personen. Die Bestellung“ erfolgt dur den Auf- sihtérat oder dur die Generalversammlung. Die

ekanntmaungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. b Die Bekanntmachungen des Vorslands find mit er Firma der Gesellschaft und der Unterschrift dex Beichnungsbere<tigten zu versehèn, die des Aufsichts- sets f E De O den Zu-

eDer Au êrat* und die Unterschrift des Vor- sibenden oder feines Stellvertreters. E d è Generalversammlung wird vou Borstand N S tat urs ae E Sei Db

ng berufen. e Gründer der Gesellschaft, die sämtliche Aktien übernommen baben, sind: Ga

1) der Kaufmann Ernst Karl Fölsche,

s dessen Chefrau Marie, geb. Sandec,

D der Major a. D. Kurt Naffauf,

5) defsfen Ehefrau Helene, geb. Schmelzer,

B der Kaufmann Heinrich Fölsce,

) der Kaufmann Ernst Ke>,

sfämilih zu Magdeburg.

kann dur alle Postanstalten, in Berlin für E N und Königlich Preußischen

Den ersten Aufsi$tsrat bilden:

1) der Oberst in D. Heinri Caspari zu Berlin,

2) der Stadtrat Max Dren>mann,

3) der Rentoer Karl Shubert,

4) der Kaufmann Paul Scbumann,

5) der Kaufmann Ernst Ke>,

zu 2 bis 5 in Magdeburg.

Von den mit der Anmeldung der Gesells<haft ein- gerei@ten Schriftstü>en, inebesondere von dem Prüfungsberihte des Vorstands, des Auffichtsrats und der Revisoren, kann bei dem Gerichte, von dem Prüfungsberite der Revisoren au< bei der Handels-

Magdeburg, den 22. Junr 1908. Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

Meimnerzhagen. [27799] Oeffentliche Bekanntmachung.

úIn unser Handelsregister Abt. B ist heute unter Nr. 7 die Firma Meinerzhageuer Metallwerke, Actiengesellschaft mit dem Siße in Meinerz- hagen eingetragen worden. Der Gesellshaftsvertrag ist am 17. März 1208 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens is die Fabrikation und der Vertrieb von Metallwaren und Maschinen aller Art. Das Grundkapital beträgt 475 000 4 und ist in 475 auf den Inhaber lautende Aktien über je 1000 46 zerlegt. Der Vorstand besteht aus einer oder mehreren Personen, die von dem Auffichtsrat bestellt werden. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutschen Reichsanzeiger und die Kölnische Zeitung und ergehen unter der vom Vor- stande zu unterzeihnenden Firma der Gesellschaft. Die Berufung der Generalversammlung erfolgt S Ee öffentlie Bekanntmachung in den Gesells®aftsblättern.

Die Gründer der Gesellschaft sind:

1) Fabrikant Alfred Saßenberg zu Meinerzhagen,

2) Kaufmann Willi Brülle zu Lippstadt,

3) Bankier Mathias Rosenbaum zu Lippstadt,

4) Direktor Sally Windmüller zu Lippstadt,

9) Kaufmann Karl Schönewolf zu Lippstadt,

6) Privatier Hugo vom Hove zu Freiburg,

7) Kaufmann Ludwig Finke zu Cöln.

Diz Gründer haben sämtlie Aktien übernommen. Der Vorsiand der Gesellschaft ist der Fabrikant Alfred Saßenberg zu Meirerzhagen.

Die Miiglieder des Aufsichtsrats sind: -

1) Bankier Vathias Rosenbaum zu Lippstadt,

2) Kaufmann Ludwta Fiuke zu Cöln, é

3) Direktor Sally Windmüller zu Lippstadt,

4) Kaufmann Karl Schönewolf zu Lippstadt,

9) Privatier Hugo vom Hove zu Freiburg.

Jedes Mitglied des Vorstands ist für si< be- re<tigt, die Firma zu zeihnen. Die Zeichnung ge- sicht, indem zu dem vorgedru>ten Gesellshafts- namen der Name tes betreffenden Vorstandsmitglieds hinzugefügt wird. Die mit der Anmeldung einge- reiten Schriftflü>ke, insbesondere der Prüfungs- beriht des Vorstands, des Auffichtsrats und der Revisoren können während der Dienststunden auf der GSerichts\{reiberei eingesehen werden. Der Prüfungs- beriht der Revisoren kann au bet der Handels- kammer zu Lüdenscheid eingesehen werden. Meinerzhagen, 19. Zuni 1908.

der Firma: „Meller Vank“, Zweiganftalt der Westfälis<hen Baunkkommaudite Ohm, Herne- kamp & C°, Kommanditgesellschaft auf Aktieu in Melle heute folgendes eingetragen worden ; Die Firma ift geändert in „Meller Bauk, Zweigausftalt der Niederdouts>ez Bank, Kom- mauditgesellshaft auf Aktien“.

Melle, den 17. Junt 1908.

Königliches Amtsgericht. Meppen. [27802]

Unter Nr. 109 de8 Handelsregisters A if heute die Firma Audreas Biermaoun Wwe. in Meppen und als deren Inhaber der Kaufmann Glemens Biermann in Meppen eingetragen. Meppen, den 19. Junt 1908. Königliches Amts3geri®t, IL[.

Metz. Handelsregifter Meh. 27803]

Im Gesellschaftsregister Bard V unter Nr. 21 wurde bet der offenen Handclsgesellshaft Firma: „Schlüsselburg & Rudolph vormals Her- maun S<hlüsselburg in Met“ heute eingetragen:

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Das Geschäft ging mit Aftivex und Passiven an den Gesellschafter Wil- helm Rudolph, Kausmann in Met, über, der es unter der biéherigen Firma fortführt.

Fm Firmenregister Band ITT unter Nr. 3511 wurde dann heute cingetragen die Firma „S<lüfselburg >& Rudolph vormals Hermaun Schlüfselburg in Metz“ und als deren Inhaber der Kaufmann

Wilhelm Rudolph in Meß. 90. Juni 1908. e Kaiserliches Amtsgericht.

Minden, Westf. Saubel8regifter [27804] des Königlichen Amtsgerichts in Minden. Die unter Nr. 195 des Handelsregisters Ab-

teilung A eingetragene Firma C. D. Schmalge-

meyer in Minden (Inhaber: der Kaufmann Karl

Dietrich Schmalgemeyer zu Minden) ift dur< Erb-

cang auf die Witwe Karl Dietrich Schmalgemeyer,

Charlotte geb. S<hloemann, in Minden übergegangen,

welche das Geschäft unter der bisherigen Firma un- berändert fortführt. ; Dem Kaufmann Friedri Tiemann in Minden ist

für obige Firma Prokura erteilt. Eingetragen am 20. Juni 1908,

kammer in Magdeburg Einsicht genommen werden. | 9

Das Zentral-Handelsregister Bezugspreis beträgt 4 „«# S0

Mörs. [27805 In unser Handelsregister B ift heute bet der unter Nr. 13 eingetragenen Firma Stellawerk, Actien- gesells<haft vormals Wilish «& Cie. in Hom- berg am Rhein folgendes eingetragen worden:

Die Prokura des Buchhalters Georg Steuler zu Homberg am Rhein ist erloschen.

Mörs, den 18. Juni 1908.

Königliches Amtsgericht. 8, München. Sandel8register. [27806] I, Neu eingetragene Firmen. Kunftauftalt Kalophot Weber «& Cie. Sig: ünchen. Offene Handel3gesells<haft. Beginn: 7. Mai 1908. Luxuspapierwaren- und Ansichts- postkartenges<äft, Keferstr. 8. Gesellschafter: Alois Weber, Hausbesißer, Georg Jungni>el, Kaufmann, Julius Thauer, Kaufmann, und (seit 12. Juni 1908) Sophie Schlagmann, Kaufmannsehefrau, alle in München. Die Gesellschafter Alois Weber, Julius Thauer und Sophie Schlagmann sind von der Ver- tretung der Gesellschaft ausges{lofsen.

ITL. Veränderungen bei eingetragenen Firmen.

1) S. N etage, Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung. Siß: München, Geschäftsführer Ludwig Dürr gelös{@t. Neubestellter weiterer Ge- s{äftsführer: Paul Rothenberg, Ingenieur in München; dessen Prokura gelöscht.

2) Alfred Dlugos. Siz: Sollu, A-G. München 11. Siß der Firma und Wohnort des Inhabers nah München verlegt.

3) Jos. Zitelsverger. Siß: München, Pro- kura des Arno Felix S<hönherr gelöst.

4) Münchener Allgemeine Terrain-Gesell- schaft. Siz: München. Dke in der Seneralver- fammlung vom 10. Jult 1907 bes{lofsene Herab- seßung des Grundkapitals ist, und zwar um den Betrag von 400 000 4, erfolgt. Das Grundkapital beträgt nunmehr 1 200 000 6.

ITL. Ws{hungen eingetragener Firmen.

1) W. v. Cuoblo<h & Co. Siz: München.

2) Mülaria-Fahrradwerk Aloys Müller. Siß: München.

München, 23. Juni 1908. K. Amtsgeriht München I.

Neisse. [27474]

Die im Handelsregister A unter Nr. 271 einge- tragene Firma „Clara Quinte““ zu Neisse ist heute gelöst worden.

Neisse, ben 20. Juni 1908.

Königliches Amtsgericht.

Neustadt, Sachsen. {27807 Im hiesigen Handeleregister ist heute auf Blatt 164, die Dachziegelfabrik, G. u. b. H. in Lang- burkersdorf betr., eingetragen worden, daß- nah dem Beschlusse der Gesellshafter vom 10. Juni 1908 das Stammkapital auf 180 000 46 erhöht worden ist. Neustadt, Sachseu, am 19. Juni 1908. Königliches Amtsgericht. Oberglogau. [27808] In unser Handelsregister A ist bei der unter

Nr. 117 eingetragenen Firma: „Graf von Tiele- Win>ekler’sche Hauptverwaltung Kujau O/S“ heute folgendes eingetragen worden :

„Die Gesamtprokura des Theodor Kolditz ist er-

Königliches Amtsgericht. loschen. Dem Haupikafssenrendanten Paul Franke Melle. [27801] | in Kujau ift Gesamtprokura derart erteilt, daß er In das Handelsregister Abteilung B Nr. 4 ist bei | die Firma gemeinschaftli<h wit einem der Gesamt-

prokuristen Hubert Älbreht oder Bernhard Schindler

zu zeichnen bere<tigt ist.“ ¿ Amisgeriht Oberglogau, 19. 6. 08.

Oelsnitz, Vogtl. [27809]

Auf dem die Firma Sächsische Cocosweberei Steiger & Schubert in Schöue> betreffenden Blatt 70 Abt. IL des hiesigen Handelsregisters ift heute eingetragen worden, daß die ofene Handels- gefells<aft aufgelöst ist und der Fabrikant Friedri Wilhelm Ri>ter in Steinau a. Oder und der Bücherrevisor Erwin Müller in Falkenstein zu Liquidatoren bestellt worden sind.

Oelsnitz, am 22. Juni 1908.

Königliches Amtsgericht. OMenbach, Main. Befkauntmahung. [27810]

In unser Handelsregister wurde eingetragen unter 4/506 zur Firma Peter Lödiung, Mitteldeutsche Loofahwaren-Judustrie zu Neu-Jse#burg:

Die Firma if geändert worden in: Peter Löding, Mitteldeutsche Loofah-Spielwaren- Judustrie. Die seitherige Inhaberin Frau Peter Karl Löding zu Neu-Isenburg hat mit Wirkung vom 1. d. Mts. das Handelsgeschäft auf den Fabrikanten Peter Karl Löding (ihren Ehemann) daselbst über- eignet, dessen Prokura damit fortfällt.

Offeubach a, M., 22. Juni 1908,

Großherzoglihes Amtsgericht. Opladen. [27477] Oeffentliche Bekanutmachung.

Im Handelsregister B if bei Nr. 12, betreffend die Firma Schlebuscher-Volksbauk. Strerath & Co Kommanditgesells<haft auf Aktien in SGUss: am 16, Mai d. J. folgendes etngetragen worden :

Die Firma ist geändert in S<hlebuscher-Volks- bauk, E E Mülheimer - Haudelsbanuk, Aktiengesellschaft.

Die Firma ist unter Nr. 12 gelös{<t und unter Nr. 47 neu eingetragen worden als in Schlebusch bestehende Zweigniederlassung der Mülheimer- Handelsbank-Aktiengesellschaît. Gegenstard des Unternehmens is der Betrieb von Bankgeschäften aller Art. Das Grundkapital der Mülheimer- Handelsbank beträgt zur Zeit 3 660 000 46. Vor-

dsmitglieder sind: Ludwig Müller, Bankdirektor fn Mülheim O Rhein, und Anton Möllers, Bank-

ür das D e N f das Verte E

Insertionspreis für den Raum einer Dructzeile S ] ¿ direktor ebenda.

eint in der Regel tägli. —- Der

e Einzelne Nummern kosten 26 .

Dem Kaufmann Wilhelm Ruhi in Mülheim a. Rhéin, dem Kaufmann Friedrich E Lerner ebenda und dem Bankdirektor Heinrich

trerath in Shlebusch ist derart Gesamtprokura ers teilt, daß jeder von ihnen nur in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied zur Vertretung der Gesell- schaft b-re<tigt ist, Der Gesellschaftsvertra1 i am 16. März 1899 festgestellt. Der Nachtrag hierzu ift vom 20. März 1900. Besteht der Vorstand aus mehreren Mitgliedern, so steht die Vertretung der Gesellschaft a Mitgliedern gemeinscaftli< over ces Mitglied in Gemeinschaft mit einem Proku- risten zu.

Am 13. Juni d. J. ist ebenda ferner cingetragen worden, baß der Gesellschaftsvertrag weiterhin ab- geändert worden is dur< die Erhöhungen des Aktienkapitals betreffenden Beschlüsse der General» versammlung vom 10. Dezember 1901, 16. März 1904, 16. März 1905 und 30. März 1908.

Dazu wird folgendes bemerkt:

Das derzeitige Grundkapital von 3 660000 4A zerfällt in 3674 auf den Inhaber lautende Aktien, und zwar in 20 zu 300 #4 und 3654 zu 1700 4. Der Vorstand wird vom Aufsichtsrat mit einfacher Stimmenmehrheit zu gerihtlihem oder notariellem Protokoll gewählt. Er besteht in der Re el aus wenigsiens 2 Mitgliedern, do kaun der Aufsichtörat in besonderen Fällen und für eine von ihm iu be- stimmende Zeitdauer ein einziges Vorstandsmitglied mit der Führung der Geschäfte betrauen.

Alljäbrlih, und ¿war in den Monaten März oder April, findet in Mülheim am Rhein eine ordent« lihe Generalversammlung ftatt, zu welcher vom Auf- sihtsrate eingeladen wird. Außerdem kann der Aufs sichtsrat zu jeder Zeit außerordentlihe Generalvyer- sammlungen einberufen. Die Einladung zu den Generalversammlungen geschieht mittels ¿weimaliger öffentlicher Bikanntniachung dur< die unten ers wähnten Zeitungen. Die erste dieser Bekannte machungen muß mindestens 3 Wochen vor dem Ver- sammlungstage stattfinden, wobei der Tag der Ver- öffentlihung und der Tag der Versammlun ni<t mitgere<net werden, und muß Ort, Tag und Stunde der Zusammenkunft enthalten, sowie sämtlihe von der Generalversammlung zu beratende Gegenstände

angeben. Die Bekannimachungen, die vom Auf-

sichtsrat ausgehen, gelten als gehörig gezeihnet, wenn sie zu den Worten: „Der Aufsichtsrat der Mül« heimer-Handelsbank, Aktiengesellschaft" die eigens händige Unterschrift des Vorsizenden oder dessen Stellvertreters und die eines zweiten Aufsichtsrats-

] | mitglieds tragen.

Alle im Gesellshaftôvertrace vorgesehenen öffent- lichen Bekanntmachungen und Aufforderungen erfolgen unter Aufschrift: ¿Mülheimer - Handelsbank - Aktièn- gesells<häft* und der Untershrist: „Der Aufsichts» rat“ oder „Der Vorstand“, je nachdem die betr. g an ersteren oder dem leßteren er- geht. Diese Bekanntmachungen erfolgen in dem („Deutschen Reichsauzeiger“, der „Kölnischen

eitung“, der „Mülheimer Zeitung“ und der „Nhei- nischen e O Geht das eine oder andere dieser Blätter ein, fo genügt die Bekanntmachung dur die übrigen fo lange, bis die Generalversamm- lung einen Ersaß getroffen hat.

Opladen, den 13. Juni 1908.

Königliches Amtsgericht. Opladen. BSBekauntmachung. 27811]

In unser ‘Handelsregister A ist heute bei Nr. 211; betreffend die Firma Geschw. Löwenstein in Wiesdorf, folgendes eingetragen worden :

Der Kaufmann Adolf Löwenstein in Augéburg ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Alleinige Inhaberin der Firma ist Ytosa Löwenstein.

Opladen, den 17. Junt 1908.

Königliches Amtsgericht. Osnabrück. erau tg una, [27812]

In das hiesige Handelsregister Abteilung B Nr. 53 ist heute zu der Firma „Weftfälis<he Bankkom« maudite Ohm, Heruekamp & Co., Kommaudit- gesellschaft auf Aktien zu Dortmund eingetragen, daß die Firma geändert ist in „Niederdeutsche Bauk, Kommanditgesellschaft auf Aktien“.

Osnabrück, den 18, Zuni 1908.

Königliches Amtsgericht. VL, Osnabrück, De aumima uis, [27813]

In das hiesige Handelsregister Abteilung A. ist heute unter Nr. 646 die Firma „Evaugl. Schrifteu- u. Mufikalien-Verlag Friedri<h Eckhardt“ zu Osnabrü> und als deren Inhaber der Buchhändler Friedrich E>hardt in Osnabrü> eingetragen worden.

Osnabrück, den 18. Juni 1908,

Körtglißes Amtsgericht, VI, Osnabrück. Befannimahung. [27814 In das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 476 i heute zu der Firma Kromschröder uud Koch in Osuabrü> eingetragen, daß dem Kaufmann Hers-

mann Koch in Osnabrü> Prokura erteilt ist,

Osnabrück, den 23. Juni 1908.

Königliches Amitsgeriht. VI. Paderborn. [27815]

In das Firmenregister ist bei der Firma Jos. Zeller zu Paderborn (Nr. 317 des Registers) am 15. Junt 1908 eingetragen worden:

Das Geschäft ist auf den Waffenhändler Hermann

eller in Paderborn, der es unter der bieherigen

irma fortführt, übergegangen. ,

Paderboru, den 22. Juni 1908,

Königliches Amtsgericht.

Pegau. [27816 Auf Blatt 317 des hiesigen Handelsregisters i heute das Erlöschen der Firma Dampfmolkerei