1908 / 149 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

M 149,

, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins-, Genofsenschafts-, Zeichen- E ag O: die Tarif- A rplanbekanntmachungen der Ei enbahnen enthalten f [

jeichen, Patente, Gebrauhsmuster,

Fünfte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Freitag, den 26. Juni

; Mulster- und Börsenregistern nd, erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

1908,

der Urheberrechtseintragsrolle, über Waren-

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. @. 1194)

Das Zentral-Handelsregister für das R Bes G in der Regel tägli. Der

- Isregister für das D e Reich kann dur alle Postanstalten E E inialilhe Grpedition des Deutschen Neichsanzeiger3 und Königlich Preußischen

ezogen werden.

die Kön

Selbstabholer auch dur ilbelmstraße 32,

Staatsanzeigers, SW.

in Berlin für

Bezugspreis

cträqt L 46 80 A4 für das Vierte

j nzelne Nummern kosten 20 A.

Insertionspreis für den Naum einer Drucfzeile 80 4.

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden heute die Nrn. 149 4., 149 B, und 149 C. ausgegeben.

7 34. 108 083. R. 9572. | gegenstände aus Holz, Stoff, Metall und Glas, | 10. Luft- und W Warenzeichen. S Etuis, Uhrübergehäuje: Wagen zum Wägen. | 11. Blattinetals elende, P ( ( Waren aus Glas. Geschäftsbücher. Pußmitiel für | 14. Garne, Seilerwaren, Drahtseile. E Srventens e Dn Lor e aen E Metall, Stein und Holj. Uhren und Uhrteile. 7: Seele, Goldwaren; echte und unehte n ng, das hinter de i Eintragung, G. : = Geschäftsbetrieb, W. = Waren, 99 42. 108 092. H. 14 998, Put Mawen, [eonishe Waren, Christbaum- Beschr. = Der Anmeldung is eine Beschreibung ; 18. Gummi, Gummiersaßstoffe und Waren daraus beigefügt.) 34. 108 084. N. 9573. für tehnisde Zwecke. 16 b. 107 6LL. N. 3998. 19. Schirme, Stöcke. © @ (( O: S L Fides ao . aren au ort, 1 ein, Wehlener Klosterberg ; Slechtwaren, Bilderrahmen, Figures As fektiont- und Friseurzwecke. 99 S = 22 a. Rettungs. Apparate, „Instrumente und -Ge-

23/3 1908. P. Nicolay, Uerzig a. d. Mosel.

W.: Weine.

11/6 1908. G.: Weinhandlung. F. 1287.

34, 108 O81.

Loalan

14/10 1907. First American Perfumery „Oja‘‘, G. m. b H., Hamburg. 3/6 1908. G.: Meng und Vertrieb von Parfümerieartikeln; U und Importgeschäft. S

34, Parfümerien, kosmetishe Mittel, ätherische Oele, Seifen, Wash- und Bleichmittel, Stärke und Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Fleckentfernungsmittel, NRostshußz- mittel, Puz- und Poliermittel (ausge - nommen für Leder), Schleifmittel.

2, Arzneimiitel, chemische Produkte für medt- zinische und hygienische Zwedte, pharmazeutische Drogen und Präparäte, Pflaster, Verband- stoffe, Tier- und Pflanzenvertilgungsmittel, Desinfektionêmittel, Konservierungsmittel für Lebensmittel.

9, Bürsten, Pinsel, Kämme, Shwämme, Toilette- gerte, Pußmaterial.

6. Chemische Produkte für industrielle Zwecke.

11. Farbstoffe, Farben.

13. Firnisse, Lacke, Beizen, Wise, Lederpußze und Lederkonservierungsmittel, Bohnermasse.

16 b. Spirituosen. ;

20 b. Wachs, Leuchtstoffe, tehnische Oele und

29. Porzellan, Ton, Glas, Glimmer und

e daraus.

Zündwaren, Zündbölzer. 34.

10S 082. S. 14 493. 20/6 1907. Senkel & Co., Düsseldorf. 3/6 1908

ette. aren

G.: Chemische Fabrik. W.: Biméstein-

Soda und Bleichsoda, Stärke und Stärkepräparate; Ceresin, Stearin, Paraffin, Borax und Boraxpräparate, Glyzerin und Glyzerin- präparate, na'urreine, robe, gereinigte, ätherische, kosmetisde Dele und Fette, Harz und Harzöle, Benzin, Terpentin, Waschblau und andere Farbzusäße für die Wäsche, Chlor und Chlorkalk, Badewäfser, Salze.

34.

präparate,

10S 085, W. S868,

Wer tadeliose, weisse und angenehm riechende Wüäsche n will, wer das Angreifen der Wüsche durch scharfe Leugen will. gebrauche diee Warta-Seisfe, die hart und geliefert wird und dadurch ansserst sparszam im

habe: verme; garantiert Verbrauch ist

Warta-Seise- ist in Geschäften erhaltlich.

besseren

n Paketen à 35 Pg. in ällen

Kto chee osiggngé bezbledng, biala i przyjemnie pachnigcs bielizne, kto chce zapobiedz szybkiemn zuiyciu tejie ostremi lugami, niechaj uiywa mydla Warta, które jest twarde i czyste pod gwarancya, a zalem nader oszczedne w potrzebie.

Mydto Warta jest do nabycia w cenie po 35 fen. we wszystkich Iepszych sktadach.

I. M. Wendisch Nachf., Thorn.

2/3 1908. 3/6 1908. G.: Fabrikation und Verkauf von Seifen, | l

Seifenpulver und kosmetishen Präparaten. W.: “arfümerien, fosmetishe Mittel, ätherishe Oele, S ifen, Wash- und Bleichmittel, Stärke und tärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Flecken- entfernungsmittel, Rostshußmittel, Puß- und Polier- el (ausgenommen für Leder), Sgjleif-

14/3 1908. Ph. Benj. Ribot, Schwabach. 3/6 1908. G.: Fabrik von Toilette- und Hauöseifen, Kerzen, Bleichsoda, Kristallsoda und Slyzerin. W: Seife, Toilettefeife, Seifenpulver, Bleichso:a, Kr:stall- soda, Zahnwafser, Haarwasser, Riehwasser, Toilette- wasser, Glyzerin, kosmeti]che Präparate aller Art,

Putz- und Poliermittel. L0S 086. W. 8958.

Saxonia-Masf“

28/3 1908. Rudolf Wolle, Leipzig, Sottsched- firafe 17. 3/6 1908. ‘G.: Zementbaugeshäft. W.: Eisenbetormaste.

38. K. 14 222.

10S 087.

18/1 1908. Fa. Friedrih Köthe, Leipzig. 3/6 1908 G.: Herstellung und Vertrieb von Tabak- fabrikaten. W. : Ziaaretten und Raudtabak.

38, 108 088, M. 11 770.

SOPRANO TENOR

26/2 1908. J. Millhoff & Co., Ltd., London; Vertr. : Pat.-Anw. H. Neubart, Berlin SW. 61. 3/6 1908. G:: H-rftellung und Vertrieb von Labaken, Zigarren und Zigaretten. W.: Zigaretten.

Fünf Generationen

2/4 1908. Vereinigte Tabakindustrie Aft. Gef., Hamburg. 3/6 1908. G.: Zigarrenfabriken. : Zigarren, Zigaretten, Rauch-, Kau- und

Schnupitabake. 108 090. W. 8989,

CULTIVADOR DEL MUNDO

, 10/4 1908. L, Wolff, Cigarrénfabriken, Hamburg. 4/6 1903. G.: Zigarrenfabrik und

1 mit Rohtabak und Tabakfabrikaten. W. : Zin Sigarillos, Zigarren, Kau-, Nauch-, Noh-

Und Schnupttabak. F. 7513.

70; 108 091.

FHlume

Fa. Rudolf Flume, Berlin, Beutb- O R AG0B: G.: Herstellurg und Vertrieb sämtlicher Uhrmacher-Bedarfsartikel. ampen. Bürsten. strielle Zwecke, Lötmiitel, Vergoldung, Vernickclung, Orydieren. Goldshmiede, Optiker vnd Feinmecaniker.

Email, Leim. S{hmugartikel, wie Ketten, bänder, Anhänger Broches, Nadeln.

| Dele, Waren aus Holz, Scaufensterdekorations-

es E Are ishe Produkte für indu- n Ie oanisce Bäder zur Persilberuñg und zum Werkzeuge und Maschinen für Ina Arm-

Technische

18/10 1907. Fa. Heinrich Hamel, Be!lin. 4/6 1908. G.: Wachswarenfabrik, Fabrik kosmetischer Präparate, Versandaeschäft sämtlicher Haushaltbedarf- artifel, Drogen, Chemikalien, Seifen- und Toilette- artifel. W.: P zrfümerien, kosmetishe Mittel, ätherishe Oele, Seifen, Wash- und Bleichmittel, Stärke und Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, ZleÆenentfernung8wittel, Rostshußmiitel, Puß- und Poliermittel (ausgenommen für Leder), Shleif- mittel; Arzneimittel, chemis& Produkte für

Drogen und Präparate, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzenvertilaungsmittel, Desinfektions- mittel, Konservierungsmittel für Lebensmittel, ferner Bürstenwaren, Pinsel, Kämme, Schwämme, Toilette- geräte, Pußmaterial; Wachsftöcke mit Blechhülsen, Gasanzünder, Lichtauslöscher, Lichthalter, Christbaum- leuhter; Haarnadeln, Stecknadeln, Plätteisen, Bolien, Nagelscheren, Brennscheren; Goldshlögerhäutchen, Leder, Fensterleder und Ledertücher; Nefsel, Fries, Garn, Zwirn und Bindfaden; Kognak, alkoholfreie Getränke; Kartoffelmehl, Kakao; - Was, Kerzen, Nachtlichte, Dochte. Beschr.

42. 108 093. P. 5909. aletti

3/9 1907. Petold & Aulhoru, A. G.,

Dresden. 4/6 1908. - G.: Kakao-, Schokoladen-,

Marzipan-, Konfitüren-, Honigkuchen-, Lebkuchen- und Bigekuits-Fabrik, Kaffce-, ‘Tee- und Chinawaren- handlung; Vertrieb von Nckbrungé- und Genuß- mitteln. W.: Kakaobutter, Kakaopulver, Kakaotee, Kakaoextrakte, Schokoladen und Schokoladefabrikate, Zuckerwaren, frische, eingemachte, getrocknete, gedöcrte, kTandierte, glasierte Früchte, Kompotts, Fruhtmarme- laden, Jambs, eingemacte Gemüse (Pickles), Ge- müsekonferven, Dörrgemüse, Kaffee, Kaffeesurrogate, Kaffeezusäte, Kaffecerxtrakt, Butter, Shmalz, Mar- garine, Speisefette, Speiseöle, Gewürze, Vanille und Vanillin, Teigwaren, Backwaren, Backpulver, P1d- dingpulver, Eierkonserven, Mandeln, Honig, Milh- pulver, Sahnepulver, Sahnebrocken, Milh, Milch- präparate, Milcbzucker, Malz, Malzzucker, Rohr- und Nübenzucker in jeder Form und Zubereitung, Suppen- einlagen, Suppentafeln, Suppenkräuter, Saucen, Kindermehl, präpariertes Hafermehl und andere präparierte Mecle, präparierte und nicht präparierte Mehle mit Zusay von Kakao und Schokolade und gequetster Hafer mit und ohne Zusaß von Kakao und Schokolade, Gänseleberpasteten, Bouillonkapseln, Fleishextrakt, Tier- und Pflanzen-Eiweiß; chinesischer, japanischer, indischer und Ceylon-Tee, China- und Japanwaren, nämlich Vasen, Tassen, Kannen, Nipp- figuren und andere als Zierat dienende Gegenstände aus Porzellan, Glas, etall und Zelluloid, Zier- muscheln, Puppen, Bijouterten, Fächer, Schirme, Fapiele Luxus- und Buntpapier, Pappe, Karten, ampenshirme, Briefkuverts, Papterlaternen, Papter- servietten, Spielkarten, Brieskarten, Kotillonorden, Siegel marken, Zeichenhefte, Aschenbeher, Spiele,

Körbe, Matten, gestickte Decken. Beschr. 42 108 094, W. 8047,

_Lilly

1/5 1907. Waldes & Ko , Dresden. 4/6 1908, Q E und Exportgeschäft. W. :

3 b. Schuhwaren.

c. Strumpfwaren, Trikotagen.

d. Bekleidungsslücke, Leib-, Tisch- und Bett- wäsche, Korsetts, Krawatten, Hosenträger, Handschuhe. 1

4, Kühl-, Trocken- und Ventilationsapparate und Geräte, Heizungs- und Kochappaxate, Wasser- [eitungs-, Bade- und Klosettanlagen. Rohe und teilweise bearbeitete unedle Metalle. ; S E Sensen, Sicheln, Hieb- und Stich- wassen, ,

ufeisen, Hufnägel.

mallierte und verzinnte Waren. Eisenbahn-Oberbaumatertal, Schlofser- und

Schmiedearbeiten, Shlöfser, Beschläge, Draht-

waren, Anker, Ketten, Stahlkugeln, Reit-

und Fahrgeschirrbeschläge, Rüstungen, Glocken,

Slittshuhe, Haken und Oesen, Geldschränke

und Kassetten, mechanish bearbeitete Fassons

metallteile, gewalzte und gegossene Bauteile,

Roe pp

Maschinenguß.

medizinische und bygienische Zwecke, pharmazeutische:

Spieltische, Kaffeebretter, Handshuhkasten, Nähkasten, |

râte, Bandagen, künstliche Gliedmaßen, Augen,

Zähne. b. Physikalishe, chemishe, optische, geodätische, nautische, clcrtroleGni he Wie: Sama ontroll- und photographishe Apparate, -*Instrumente und „Geräte, Meßinstrumente. inen, Maschinenteile, Treibriemen, Släuche, Automaten, Haus- und Küchen- E Stall-, Garten- und landwirtschaftliche erâte. Möbel, Spiegel, olsterwaren, ezters bekorationdia tele Betten, Sirge : Teile von Musikinstrumenten und Saiten. Pappe, Karton, Pappwaren. Druckereierzeugnisse, Spielkarten, Schilder, Buchstaben, Druckstöcke, Kunstgegenstände. Besatartikel,

24,

29, 27. 28.

29, 30,

31. 82,

Glimmer und Waren daraus. Posfamentierwaren, Bänder, Knöpfe, Spitzen, Stiereten. Sattler- und Riemerwaren. Sreib-, Zeichen-, Mal- und Modellier- waren, Billard- und Signierkreide, Bureau- uvd Kontorgeräte (ausgenommen Möbel), Lehrmittel. Schußwaffen. Spielwaren, Turn- und Sportgeräte. Sprengstoffe, Zündwaren, Zündhölzer, Feuer- E Geschosse, Munition.

âde.

Uhren und Uhrteile. Web- und Wirkstoffe.

33, 39. 36,

39, 40. 41.

W. 8049,

42. 1/5 1907. Waldes «& Ko., Dresden. 4/6 190 2 S Metallwarenfabuik und Erportgescäft. E A

108 095,

I 3 a. Kopfbedeckungen, Friseurarbeiten, Putz, künst- lihe Blumen. Pub fl b. Schuhwaren, c. Strumpfwaren, Trikotagen. d. Leib-, Tish- und Bettwäsche, Korsetts,

Krawalten, Hosenträger, Handschuhe.

4. Beleuchtungs-, Heizungs-, Koh-, Kühl-, Trocken- und Ventilationsapparate und Geräte, Wasserleitungs-, Bade- und Klosettanlagen. Dichtungs- und Packungematerialien, Wärme- s{uß- und Jsoltermittel, Asbestfabrikate.

- Robe und teilweise bearbeitete unedle Metalle,

. Messershmiedewaren, Werkzeuge, Sensen,

Sicheln, Hieb- und Stichwaffen.

Nadeln, Fischangeln.

‘Hufeisen, Hufnägel.

. Emaillierte und verzinnte Waren. :

. Cisenbahn-Oberbaumaterial, Klein-Eisenwaren, Slofser- und Schmiedearbeiten, Schlösser, Beschläge, Drahtwaren, Blehwaren, Anker, Ketten, Stahlkugeln, Reit- und Fahrgeschirr- beshläge, Rüstungen, Glocken, Schlittschuhe, Haken und Oefen, Geldschränke und Kassetten, mechanisch bearbeitete Fassonmetallteile, ge- walzte und gegossene Bauteile, Maschinenguß. Land-, Luft- und Wasse: fahrzeuge, Automobile, nen Automobil- und Fahrradzubehör, ahrzeugteile.

Edelmetalle, Gold-, Silber-, Nickel- und

«Aluminiumwaren, Waren aus Neusilber, Sun able E Äahen Se ete und ‘unehte mudfachen, leon

aren, Christbaumshmuck. he

Gummi, Gummiersaßstoffe und Waren daraus für tehnische Zwede. S E s j

aren aus Holz, Knochen, Kork, Horn,

Schildpatt, Fischbein, Elfenbein, Pete Bernstein, Meerschaum, Zelluloid und ähn- lichen Stoffen, Drech¡ler- Schnitz- und Flecht- waren, Bilderrahmen, Figuren für Konfektions- und Friseurzwecke.

Aerztlihe und Rettungs- Apparate, -Instru- mente und -Geräte, Bandagen, künstliche Gliedmaßen, Augen, Zähne.

b. Physikalische, chemische, optisde, geodätische,

nautische, elektrotehnische, Wäge-, Signal-,

Kontroll- und photographische rate,

«Instrumente und -Geräte, Meßinstrumente.

Maschinen, Maschineateile, Treibriemen, chläude, Automaten, Haus- -und Küchen-

Leiis Stall-, Garten- und landwirtshaftliche eräte.

Möbel, Spiegel, Polsterwaren, Tapezter-

dekoration8materialien, Betten, Särge.

Papier, Pappe, Karton, Papier- und Papp- aren.

Q. N

n D AfSS T“

10.

17.

18,

19. 21.

22 a.

24, 27.